MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > IMPACT WRESTLING-Report vom 21.06.2012 - Open Fight Night
[ » ] Insgesamt 6 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
H3rrL0nn ist offline H3rrL0nn
MoonSurfer 1000

Standardicon IMPACT WRESTLING-Report vom 21.06.2012 - Open Fight Night Profil von H3rrL0nn anzeigen H3rrL0nn eine Private Nachricht schicken Füge H3rrL0nn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

IMPACT WRESTLING
21.06.2012
"IMPACT-ZONE" in den Universal Studios
Orlando, Florida

Kommentar: Mike Tenay & Taz


Wie schon letzte Woche begrüßt uns die altbekannte Erzählerstimme und erinnert uns noch einmal daran, wie James Storm sowohl Crimson bei Slammiversary besiegen konnte, als auch die Bound for Series Gaundlet in der Vorwoche für sich entschied. Folgend beleuchtet er noch die Möglichkeit des amtierenden X-Division Champions, Austin Aries, seinen Belt gegen eine Titelchance bei Destination X einzutauschen.

Impact selbst startet mit dem gewohnten Feuerwerk, ehe auch schon Hulk Hogan die Stage hinunter schreitet und auch noch einmal auf die letzte Woche zu sprechen kommt. Jeder habe gesehen, was mit Sting passiert ist und bis jetzt wisse auch noch niemand, wer die Angreifer waren. Dennoch will er ihnen nicht noch mehr Plattform bieten und wird auch das Video nicht mehr zeigen. Aber darum soll es schließlich jetzt auch nicht gehen, denn Austin Aries hätte bis Showbeginn Zeit gehabt um sich für oder gegen das Angebot zu entscheiden. Darum solle er nun herauskommen und seine Entscheidung verkünden.

Austin nennt die Möglichkeit eine wirklich große Gelegenheit und er wisse, was die Leute von ihm erwarten. Er WOLLE diese Chance, aber sieht es als Herabstufung des Titels an diesen einfach zurück zu geben. Viele große Männer haben ihn getragen und es ist ein Schlag ins Gesicht dieser Männer, wenn er so etwas machen würde. Der Titel wäre nichts mehr wert. Daher hat sich der findige Austin etwas Eigenes ausgedacht: Option C!

Hogan wirkt nicht wirklich begeistert von dieser Eigeninitiative, er habe es Aries so einfach gemacht mit zwei simplen Optionen. Entweder nimmt er die Chance an und gibt seinen X-Division Title ab, oder er behält ihn. Er müsse schon ein verdammter Visionär sein um ihn zu überzeugen, denn er respektiere die X-Division zu sehr um solche Spielchen zu spielen.

Aries aber wirkt überzeugt von seiner neuen Option C und will einen neuen Standard für seine Division setzen: Jeder X Division Champ darf den Title zum Zeitpunkt von Destination X eincashen, um somit eine Chance auf das ganz große Gold zu erhalten. Hogan gefällt die Idee und sie schlagen ein.

Dem World Champion Bobby Roode gefällt diese Idee nicht wirklich und so kommt er selbst zum Ring um seiner Wut gegenüber Aries und Hogan Luft zu machen. Wer glaube Aries denn wer er sei? Verglichen mit seinem Gürtel, der wahren World Championship, bedeutet der Pappgürtel von Austin rein gar nichts. Aries mache den wohl größten Fehler seines Lebens. Roode ist kein einfacher X-Division Wrestler, er ist der It-Factor und Gottes Geschenk an das professionelle Wrestling. Beim PPV wird er es ihm beweisen. Er wird ihn besiegen,verletzen und vor allem demütigen.

Austin Aries zeigt sich gewohnt unbeeindruckt und merkt an, dass man sich doch bei Open Fight Night befände und die Sache auch jetzt und hier klären könne. Roode lässt sich nicht zweimal bitten und beide Männer entledigen sich ihrer schicken Sakkos um eine Keilerei vor dem Ring zu starten welche erst von den drei Roadagents und mehreren herbeigeeilten Referees getrennt werden kann.

Und als wenn es nicht schon genug Chaos gäbe, gibt sich auch noch Mr. Anderson die Ehre dieser Schlägerei beizuwohnen. Von seinem Gusto aus gesehen, könnten sich die Beiden gerne weiter prügeln wenn er fertig ist, aber er will sie noch einmal daran erinnern wer die Bound for Glory Series gewinnen wird: Er und sonst niemand und daher ist es vollkommen egal wer von ihnen Champion werden wird, schlussendlich wird er den Gürtel bekommen.
Nach einem Werbebreak steht Mr. Anderson auch schon im Ring und verkündet, welchen seiner elf Mitbewerber er herausfordern möchte: Er will den Mann, der den Schneit hat willentlich die Familie eines anderen Mannes zu zerstören: Christopher Daniels. Der trinkt Backstage gerade seinen Appletini, hat scheinbar keine Lust dies zu unterbrechen und nimmt den Drink kurzerhand mit um ihn auf dem Weg zum Ring zu trinken. Die Kommentatoren weisen uns darauf hin, dass jedes BFG-Series Match ein Timelimit von 10 Minuten haben wird.

Bound for Glory Series Match
Mr.Anderson Vs. Christopher Daniels

Mr.Anderson setzt die ersten Akzente im Kampf, bis er von Daniels unsanft auf die Ringecke befördert wird. Dieser dominiert daraufhin mit Hammerlocks und einem Abdominal Stretch, aus dem sich das Asshole jedoch mit einem Schulterwurf befreien kann. Auch Joseph Parks sitzt mit seinem Popkorneimer in den Fanrängen. Es geht weiter munter hin und her. Daniels kann einen Neckbreaker verhindern, steckt im weiteren Kampfverlauf allerdings den Green Bay Plunge ein. Einen ersten Ansatz zum Mic Check kann der Fallen Angel in eine Spinning Powerbomb kontern. Der BME soll kommen, doch Anderson schnappt sich das Bein seines Gegners und rollt ihn zum Two-Count ein. Nun sitzt auch der zuvor verhinderte Neckbreaker und der Mic Check setzt den Schlusspunkt.

Sieger: Mr. Anderson (7 Punkte)


Backstage beratschlagen sich AJ Styles und Dixie zu ihrer heutigen Ansprache. Es geht absolut nicht um Kazarian oder Daniels, dennoch wirkt Styles vollkommen in Gedanken versunken. Dixie versucht ihn zu beruhigen, schließlich haben sie diese Woche jedes mögliche Szenario durchgeplant. Trotz allem ist AJ absolut nicht überzeugt und fragt sich, ob es nicht eine andere Möglichkeit gäbe?

Wir befinden uns in Hulk Hogans Office, welches heute von seiner Tochter in Beschlag genommen wird. Brooke sitzt mit den vier möglichen Herausforderinnen für Mrs.Tessmacher, namentlich Mickie James, Madison Rayne, ODB und Velvet Sky, auf der Castingcouch.
Brooke möchte gerne von jeder Einzelnen wissen, warum sie gerade SIE zur Herausforderin ernennen soll. Den Anfang macht ODB, sie ist die Geeignetste denn sie ist anders als jedes andere Knockout. Madison sieht das anders und verweist auf ihre rekordverdächtige Reign mit dem Titel. Brooke wiederum sieht die Sache ein klein wenig anders, denn ihrer Meinung nach kümmert sich Madison etwas zu sehr um ihren eingebildeten Freund, statt ums Geschäft. Ihr Daddy hätte ihr einst gesagt, dass ein wahrer Profi seinen Job zu seiner Freundin machen müsse.
Daraufhin versuchen die verbliebenen Frauen noch einmal ihre Gründe zu nennen: ODB sei zwar Tag Team Championess, hatte aber noch keinen Shot auf den Knockoutstitle. Velvet hat ohnehin nie ein ordentliches Rematch bekommen, seit sie den Belt verloren hat und Mickie ist ohne jeden Zweifel die Beste unter den Anwesenden, denn sie hat jeden wichtigen Frauengürtel bereits gewonnen.
Egal was die Frauen sagen würden, hätte ohnehin Nichts zu sagen denn ihre Entscheidung würde Brooke nicht mehr umwerfen. Mrs.Tessmacher würde trainieren wie eine Besessene, während sich Madison mehr um ihren Traummann kümmern würde. Das könne sie auch in ihrer Freizeit machen und die startet nun, denn Madison ist aus dem Rennen.

Zurück im Ring steht Robbie E bereits im Ring um seinen heutigen Gegner herauszufordern. Er hat keine Angst vor seinen Kontrahenten, denn niemand ist so aufgepowert wie er und vor allem kann niemand mit seinem Teint mithalten. Von daher könne jeder Andere aus der Series kommen und von ihm abgefertigt werden. Backstage kann sich Kurt Angle das Lachen nur schwerlich verkneifen und macht sich auf den Weg zum Ring.

Bound for Glory Series Match
Robbie E (w. Robbie T) Vs. Kurt Angle

Robbie E will Kurt direkt zu Beginn unfair attackieren, doch Kurt fackelt gar nicht lange und verpasst Robbie seine drei patentierten German Suplessen. Den Angle Slam direkt hinterher und der Ankle Lock schickt Robbie E direkt wieder unter die Dusche.

Sieger: Kurt Angle (10 Punkte)

Wir sehen ein Promotionvideo für die heutige Gut Check Kandidatin Taeler Hendrix. Sie wurde vom Wrestling im TV dazu begeistert, selbst Wrestlerin zu werden. Bei ihr wurde mit 21 Jahren Krebs diagnostiziert. In diesem Alter will man jedoch sein Leben genießen. Ihr Ziel ist es heute diesen Vertrag zu gewinnen und Knockout Champion oder Knockout Tag Team Champion zu werden.

Magnus macht sich auf den Weg zum Ring. Zwölf Männer haben die Chance die BFG Series zu gewinnen, aber ihm sei es wichtig das ER dieser Mann sei. Er will einen Mann herausfordern, der momentan nicht 100% bei der Sache ist, er will einen Mann herausfordern der mit der Frau eines anderen Mannes schläft, er will den “Homewrecker“ AJ Styles. Dieser kommt auch sogleich zum Ring.

Bound for Glory Series Match
Magnus Vs. AJ Styles

AJ legt sofort los und schlägt auf Magnus ein. Whip-In in die Ecke des Briten, doch AJ bekommt die Füße nach oben. Ein Backbreaker stellt Magnus fürs erste ruhig, was Styles die Chance gibt auf das Top Rope zu steigen. Den anschließenden Crossbody kann das britische Kraftpaket jedoch abfangen und den Phenomenal One mit einer Art Suplex auf die Matte donnern. Die Fans stehen hinter Magnus, können aber nicht verhindern das dieser in einen Dropkick des Veteranen rennt. Der Pelé aber geht ins Leere., was auch die Kommentatoren arg verwundert. Magnus mit dem Sleeper Hold, aus dem sich AJ allerdings befreien kann. Dies schmeckt Joseph Park wohl genauso wie sein Popkorn. Magnus entkommt dem Ansatz zum Styles Clash, steckt im Gegenzug aber einen Enzuigiri ein. Styles geht auf den Apron, als Daniels und Kazarian die Arena entern. Wie schon so oft haben sie ein Schriftstück bei sich. AJ zeigt sich abgelenkt und setzt seinen Springboard Move daneben. Sofort ist Styles bei den Seilen um an den zettel zu kommen, als sich Magnus ihn auch schon packt und den Mag Daddy Driver durchzieht. Wieder einmal sind Kaz und Daniels das Zünglein an der Waage.

Sieger: Magnus (7 Punkte)

Nach der Pause begrüßt uns JB zum Gut Check, wo Taeler Hendrix bereits im quietschbunten Outfit auf ihre Gegnerin wartet. Diese entpuppt sich als Tara.

Gut Check Challenge
Taeler Hendrix Vs. Tara

Die Veteranin dominiert die Anfangsphase klar und kann unter anderem einen Suplex anbringen. Der einzige Achtungserfolg der Kandidatin bleibt ein Roll-Up. Tara schleift sie zu den Seilen und reißt sie am Kopf nach oben, bis sich Taeler mit einem Tritt an den Kopf befreien kann. Noch während des Matches wird Joseph Park von einem Worker Backstage geführt. Hendrix kann eine Stratusfaction anbringen und Tara mit schnellen Aktionen jedoch noch einmal in Bedrängnis bringen. Die Crowd steht jedenfalls hinter ihr. Doch all das bringt ihr nichts, denn der Widows Peak beendet nach kurzer Zeit das Match

Siegerin: Tara

Bully Ray trifft Backstage auf Joseph Park. Er kann die Angst, die aus den Poren des Anwalts strömt förmlich riechen. Parks kontert mit dem Rauswurf vom Bully aus der Gaundlet durch seinen Bruder. Ray tickt vollkommen aus und spricht eine Warnung an die die Gebrüder Park aus: Wenn Joseph oder Abyss noch einmal auftauchen, wird er Sorge tragen, dass es das letzte Mal sein wird das man sie sieht.

Ein Videopaket fasst uns noch einmal zusammen, was zu Beginn der Show passierte. Die Kommentatoren feiern Aries für seine innovativen Ideen ab.

Der letzte Mohikaner, Samoa Joe, kommt zum Ring und führt an, dass ohnehin keiner den Schneit hätte IHN herauszufordern. Daher fordert er James Storm heraus, er will prüfen wie glücklich er wirklich ist. Während des Cowboys Einzug wird seine Performance in der letztwöchigen Gaundlet beleuchtet.

Bound for Glory Series Match
Samoa Joe Vs. James Storm

Joe dominiert die Anfangsphase mit hartem Striking und unterstreicht seine zeitweilige Überlegenheit mit einem Avalanche und dem CSS Enzuigiri in der Ringecke. Den Versuch eines Crossfaces kann Storm mit den Beinen im Seil verhindern. In Folge dessen versteift sich Joe auf die linke Schulter des Rednecks und bearbeitet sie mit Schlägen und einem Nervehold. Die Fans stehen wie ein Mann hinter dem Cowboy. Storm kann sich freikämpfen, rennt jedoch in den Snap Powerslam zum Two Count. Direkt den Keylock hinterher, aber Storm kommt wieder ins Seil. Joe ist klar am Drücker, bis sich der Cowboy, von den Fans gepeitscht, mit einer Serie von Clotheslines zurückmeldet. Der Inverted Atomic Drop und ein Leaping Forearm schicken Joe zu Boden. Das Double Knee zur Brust kann der Samoaner aber abblocken und setzt Storm aufs Top Rope. Ein Enzuigiri zum ruhigstellen und schon wird der Cowboy mit einem Snapmare auf den Ringboden zurückgeholt. Dort setzt es sogleich den Ansatz zum Coquina Clutch. Diesen kann Storm nur mit Hilfe der Ringecke beenden, ehe er Joe blitzschnell mit dem Last Call abfertigt.

Sieger: James Strom (7 Punkte)

Zur Feier des Sieges gönnt sich Storm erst einmal ein kühles Blondes. Auch Joe kommt mit einer Flasche heran und es wirkt so, als wolle er damit zuschlagen. Dem ist jedoch nicht so und Storm kann mit einer weiteren Flasche feiern. Passend zum eben gesehenen Match ist der Last Call auch direkt der Impact of the Night.

Ein weiterer Einspieler zeigt uns noch einmal die gesamte Geschichte die sich zwischen AJ und Dixie, sowie Daniels und Kazarian abgespielt hat.

AJ und Dixie stehen erneut Backstage zusammen. AJ gibt zu, dass sie diese Sache heute klären müssen. Er zerbricht langsam an all den Geschehnissen. Sie müssen das heute aus der Welt schaffen.

Zurück auf Brook Hogans Castingcouch. Velvet erklärt uns noch einmal, dass sie nur 28 Tage Championess war. Brooke will die Frau, die am meisten auf diese Chance fokussiert ist und da ODB immer wieder die Babysitterin für ihren Freund/Ehemann spielen muss ist sie nun leider raus. Da warens nur noch zwei.

Bully Ray kommt zum Ring und freut sich, dass er endlich von den Park Brüdern befreit ist. Doch zurück zur BFG Series: Er will einfache zehn Punkte abgreifen und fordert den Pope heraus, da er ja die ganze Zeit in Hollywood rumgehangen hat statt zu trainieren.

Bound for Glory Series Match
Bully Ray Vs. D'Angelo Dinero

Ray gibt dem Wrestlingpapst nicht einmal die Chance sich seines Mantels zu entledigen und greift ihn hinterrücks an. Ray prügelt den Pope quer durch den Ring und gibt ihm keine Möglichkeit zu verschnaufen. Diese Taktik bewährt sich, bis Bully Ray einen Splash verfehlt. Ein kurzes Aufbäumen des Rückkehrers setzt Ray dann doch merklich zu. Inverted Atomic Drop vom Pope und ein schöner Shoulderblock. Eine Serie vor Elbows drapiert den Bully praktisch zur Rope Guillotine auf dem mittleren Ringseil. Der Pope geht aufs Top rope, doch der Bully stößt ihn hinunter und plättet ihn mit dem Avalanche in der Ecke. Die bekannten zehn Schläge auf dem Top Rope sollen kommen, als sich Abyss seinen weg durch die Fans bahnt. Ray zeigt sich abgelenkt, was dem Pope die Möglichkeit gibt ihn aus dem Ring zu befördern. Der Bully landet direkt vor den Füßen des Monsters, der ihn sogleich am Kragen packt. Ray kann sich befreien und wird vom Monster durch den In-Ring Bereich gejagt. Bully flüchtet in den Ring und strauchelt sogleich in einen STO vom Pope der Diesem den Sieg beschert.

Sieger: D'Angelo Dinero (7 Punkte)

Bully Ray hat gar keine Zeit sich über seine Niederlage aufzuregen, denn schon ist Abyss wieder da um ihn aus der Arena zu jagen.

Hulk Hogan steht Backstage mit seinen besten Buddies, Jeff Hardy und RVD. Er hat ein kleines Problem, aber sie sind die Lösung. Die BFG Series spitzt sich immer weiter zu und seine beiden größten Stars wurden nicht herausgefordert. Das macht sie zu Favoriten und löst sein Problem: Er steckt sie einfach ins Main Event.


Brooke schaut sich im Büro ihres Vaters Fotos von Mickie und Velvet an, nach der Werbepause muss sie ihre Entscheidung verkünden.

Ein Ausschnitt von Montgomery Gentrys Musikvideo So called life in dem auch Velvet Sky mitspielt, wird gezeigt. Brooke beglückwünscht Velvet zu diesem Auftritt, aber heute wird Mickie den Vorzug erhalten.

TNA Knockouts Championship
Mrs.Tessmacher Vs. Mickie James

Direkt zu Beginn kann Tess einen Hammerlock anbringen, aus dem sich die Herausforderin mit einem Radschlag befreien kann. Anschließend kann sie selbst einen Hammerlock durchbringen und die Championess so längere Zeit am Boden fesseln. Mrs.Tessmacher befreit sich und kann selbst einen Front Facelock, gefolgt von einem Hammerlock anbringen. Mickie kann sich schnell befreien und ihrerseits mit Shoulder Tackles durchstarten. Brooke kämpft sich zurück und kann ihrer Gegnerin mit einem Armdrag und anschließendem Dropkick zusetzen. Den German Attempt verhindert Mickie allerdings durch Griff ins Seil. James nimmt immer mehr das Heft in die Hand und dominiert ihre Gegnerin nach belieben ehe sie einen Low Dropkick für zwei durchbringt. Mrs. Tessmacher wehrt sich gegen Alles was ihr entgegen geworfen wird und gibt nicht auf. Ellenbogenstöße befreien sie aus einem Keylock, bringen aber keinen langfristigen Erfolg. Tess läuft geradewegs in einen Flapjack, woraufhin Mickie das Top Rope erklimmt. Tess kann der Thesz Press ausweichen und ihrerseits einige Aktionen ins Ziel bringen. Whip in die Ecke, doch Mickie lässt Brooke in ihren Ellenbogen laufen. Dies stört die Championess recht wenig, denn sie kann einen Top Rope Facebuster für einen Nearfall durchbringen. Mickie blockt den Tess-Shocker ab und bringt einen Spinning Wheel Kick durch. Der Mickie–DT wird in einen Roll-Up gekontert, was dann auch zum Finish reicht.

Siegerin und weiterhin TNA Knockouts Champion: Mrs.Tessmacher

RVD und Jeff Hardy machen sich auf den Weg zum Ring.

Bound for Glory Series Match
Rob Van Dam Vs. Jeff Hardy

Schon mit seiner ersten Aktion, kann RVD seinen Gegenspieler überraschen und mit einer Beinschere aufrollen. Einen Spin Kick später leigt Jeff Ahrdy wieder am Boden, kann einem Front Flip Legdrop aber ausweichen, ebenso RVD dem anschließenden Elbow des Charismatic Enigmas. Headlock von Rob, doch Jeff kann ihn von sich wegstoßen. RVD möchte seinem Gegner mit einem Spagat ausweichen, aber der Legdrop trifft ihm im Nacken. Zwischenzeitlich hat sich RVD aus dem Ring gerollt und muss einen Baseball Slide des Hardyboys einstecken. Dennoch holt er ihn Momente später von den Beinen, setzt jedoch seinen Apron Legdrop daneben. Ein Shoulderblock der Whole Damn Show stoppt jede Angriffsbemühung Hardys, ehe Rob mit einem Top Rope Karate Kick und dem Rolling Thunder für zwei trifft. Auch der Split Legged Moonsault hält Jeff nicht lang genug am Boden. Jeff kommt mit einem Bulldog zurück ins Match und streckt seinen Kontrahenten mit einem Kick und dem Sitout Facebuster nieder. Auch Jeff erklimmt das Toprope, aber die Swanton Bomb will nicht einschlagen. Ebenso wie der folgende 450° Splash RVDs. Jeff kommt mit dem Spike DDT durch, der reicht aber nicht. Erst ein Twist of Fate bringt Jeff auf die Siegesstraße.

Sieger: Jeff Hardy (7 Punkte)

Die Kommentatoren fassen noch einmal die Rankings der BFG Series zusammen und verweisen auf die Folgewoche. Dort wird es zu einem World Tag Team Title Match zwischen Kurt Angle & AJ Styles gegen Kazarian und Christopher Daniels kommen.

Ohne jede Musik machen sich AJ und Dixie unter TNA Sprechchören auf den Weg zum Ring. Dixie versucht mehrfach anzusetzen, bricht ihre Ansprache aber immer wieder ab. AJ will einfach gehen, doch Dixie möchte die Sache zu Ende bringen. Eine augenscheinlich schwangere Frau betritt heulend die Arena. Sowohl Dixie als auch Styles wollen sie davon abhalten in den Ring zu kommen, doch sie will zu den Leuten sprechen. Claire Lynch, wie sich die Dame vorstellt ist eine Bekannte von AJ und Dixie. Sie könne mit allem zu Dixie kommen und auch AJ sei der moralischste Mann dem sie je begegnet sei. Deswegen sei sie gekommen um allen zu sagen, dass Dixie und AJ eben KEINE Affäre hätten. Sie ist Drogenabhängig und hat so auch ihre Familie verloren. Es ging sogar soweit, dass sie ein paar Mal mit einem Unbekanntem im Bett aufwachte. Also hat sie Hilfe bei AJ und Dixie gesucht. Sie haben sie zum Entzug gebracht und waren für sie da. Aber Kaz und Daniels haben das Ganze für ihre Zwecke ausgenutzt und die Wahrheit verdreht. Eben diese Beiden regen sich nun Backstage über das Erscheinen von Claire auf. Noch bevor sie weiter reden kann, kommen Daniels und Kaz in die Arena. AJ mutiert zu Supermann und kann sich beider Angreifer entledigen. Mit diesen Bildern endet Impact für diese Woche.





Results:

Bound for Glory Series Match
Mr. Anderson besiegt Christopher Daniels mit dem Mic Check [3:06]

Bound for Glory Series Match
Kurt Angle besiegt Robbie E durch Submission im Ankle Lock [0:33]

Bound for Glory Series Match
Magnus besiegt AJ Styles mit dem Mag Daddy Driver , nachdem dieser zuvor von Christopher Daniels und Kaz abgelenkt wurde [2:28]

Gut Check Challenge
Tara besiegt Taeler Hendrix mit dem Widows Peak [2:32]

Bound for Glory Series Match
James Storm besiegt Samoa Joe mit dem Last Call [3:55]

Bound for Glory Series Match
The Pope besiegt Bully Ray mit dem STO [3:45]

TNA Knockouts Championship
Mrs.Tessmacher besiegt Mickie James durch einen Einroller [5:20]

Bound for Glory Series Match
Jeff Hardy besiegt RVD durch den Twist of Fate [3:47]

Beitrag editiert von H3rrL0nn am 22.06.2012 um 13:18 Uhr

--------------------
Takeshi's Castle Hall Of Famer | Wissen das keiner braucht 1 - Sieger
Alex Shelley bei Impact am 11.12.08: "Ey ich wurde von ner Videospielfigur attackiert! Was soll ich tun? Cheaten?!"
Wrestling+

Old Post Posted: 22.06.2012, 03:10 Uhr
Beiträge: 3730 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 12.01.2008 Info | Posting ID: 5711066  
Hans Wurst ist offline Hans Wurst
Gesperrt

Standardicon Profil von Hans Wurst anzeigen Hans Wurst eine Private Nachricht schicken Füge Hans Wurst zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zu viele, zu kurze Matches. Inhaltlich hat sich auch wenig getan. Was wurde daraus das der TV Titel jede Woche verteidigt werden muss? Am Ende eine Trulla hinzustellen die niemand kennt ist Quatsch.

--------------------
Wir sind nur Bauern im kranken Spiel von Zufall und Chaos

Rise above Cancer

Old Post Posted: 22.06.2012, 03:12 Uhr
Beiträge: 34361 | Wohnort: | Registriert seit: 24.02.2008 Info | Posting ID: 5711072  
-Frollo- ist offline -Frollo-
MoonMember

Profil von -Frollo- anzeigen -Frollo- eine Private Nachricht schicken Füge -Frollo- zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Aus dem Chat-Thread:

Zitat:
Original geschrieben von Vivid Burst:
noch kürzere matchzeiten für die anderen matches vielleicht?
da hat man sich mit 12 leuten wohl zu viel vorgenommen.
weil diesmal will man es logisch veranstalten und jeden gegen jeden stellen -
finde ich auch gut.
scheiß drauf, den tv-titel einmal nicht zu sehen. hw-titel ist wichtiger.


Hier kann ich nur nWo_4-Iife zitieren, ebenfalls aus dem Chat-Thread:
Zitat:
Original geschrieben von nWo_4-Iife:
Und man muss bzgl. der BfG Series nicht einen kompletten Durchgang an einem Abend veranstalten, das ist schlicht und einfach viel zu viel. Es gibt genug Live Events, usw.


Dass man sich mit zwölf Leuten zu viel vorgenommen hat, würde ich nicht sagen. Das Problem ist eher, dass man quasi einfach direkt "den ersten Spieltag" in einer Show rausgehauen hat. Mit dieser Show hat man insgesamt zwölf Ausgaben zur Verfügung. Dazu kommen mit Destination X und Hardcore Justice zwei Pay-Per-Views. Plus etliche Live-Events. Gerade bei den PPVs hat man doch viel Zeit, zumal jedes BfG Series Match ein 10-Minute Time Limit hat. An der Zeit liegt es sicherlich nicht. Vielmehr liegt es daran, dass man so viel wie möglich in einer Show stopfen wollte. Der TV-Title wurde einfach nicht erwähnt, die Story um Sting mit dem grandiosen Cliffhanger der letzten Woche wurde ebenfalls nicht weitergeführt. Und wohin man mit der Story um AJ und Dixie will, keine Ahnung. Vermutlich voll gegen die Wand.

Old Post Posted: 22.06.2012, 03:58 Uhr
Beiträge: 47939 | Wohnort: | Registriert seit: 12.06.2008 Info | Posting ID: 5711108  
Hijo ist offline Hijo
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Hijo anzeigen Hijo eine Private Nachricht schicken Füge Hijo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bin gestern zur Hälfte eingeschlafen, wollte schon was schreiben im Chat, aber irgendwie gabs da nix. Sehr ermüdende erste Stunde mit vielen kurzen, relativ belanglosen Matches. Das Knockouts-Match, ich weiß nicht, was sollen denn diese Gut Checks mit 2 Minuten. Nur Dixie und AJ backstage sind mir positiv aufgefallen, das kam authentisch rüber. Werde dann nachher den Rest gucken, aber die erste Stunde war jetzt nicht so doll. Hatte ich von "Open Fight Night" aber auch nicht mehr erwartet, war bis jetzt immer die für mich schlechteste Sendung des Monats.

--------------------
Not Red vs Blue - 1% vs You
Alissa Flash Knows Best!

Old Post Posted: 22.06.2012, 09:19 Uhr
Beiträge: 17800 | Wohnort: München | Registriert seit: 03.10.2007 Info | Posting ID: 5711339  
Joker_93 ist offline Joker_93
MoonSurfer 100

Profil von Joker_93 anzeigen Joker_93 eine Private Nachricht schicken Füge Joker_93 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wrestlerisch ne gute Ausgabe, rund um die BFGS.
Aber das Ende der schow war totaler Mist rund um die AJ und Dixie Stroy.
Die Auflösung hat keinen sinn gemacht und die Schauspilerin war grottenschlecht.

Old Post Posted: 22.06.2012, 10:25 Uhr
Beiträge: 195 | Wohnort: | Registriert seit: 26.11.2010 Info | Posting ID: 5711432  
#HEEL ist offline #HEEL
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von #HEEL anzeigen #HEEL eine Private Nachricht schicken Füge #HEEL zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

man war das ein crap am ende mit dixie und aj. gut dass ich nach dem knockouts title match weg gepennt bin.

Old Post Posted: 22.06.2012, 10:35 Uhr
Beiträge: 490 | Wohnort: | Registriert seit: 08.02.2004 Info | Posting ID: 5711451  
Unregistriert
Guest
Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

mich hat es gestern dann doch viel zu früh mit der Müdigkeit erwischt Ist inzwischen bekannt wer die Angreifer von Sting sind?

Old Post Posted: 22.06.2012, 10:39 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 5711458  
Hijo ist offline Hijo
MoonSurfer 10000

Profil von Hijo anzeigen Hijo eine Private Nachricht schicken Füge Hijo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

So, zu Ende gesehen, und, JO!, Ende ziemlicher Scheiß. Eine völlig unbekannte Person als Dreh- und Angelpunkt. Wahnsinn. Kreative Högschtleistung!

--------------------
Not Red vs Blue - 1% vs You
Alissa Flash Knows Best!

Old Post Posted: 22.06.2012, 10:55 Uhr
Beiträge: 17800 | Wohnort: München | Registriert seit: 03.10.2007 Info | Posting ID: 5711478  
space1980a ist offline space1980a
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Füge space1980a zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Brooke Hogan war eher eine Hulk Hogan Parodie im Office und was das alles sollte, ich weiß es nicht. Auch wurde immer wieder die Story um AJ und Dixie angeheizt und dann kommt irgend eine Drogensüchtige am Ende, heult rum und lässt mich verstört zurück. Keine Ahnung wie man diese Story noch retten will ...

BfG-Series war halt da und litt massiv unter dem Zeitdruck. Daher konnte ich da auch kaum was positives sehen.

Generell wirkte es eher so als ob es eine 3h Ausgabe werden sollte, die dann spontan auf 2h umgeschrieben werden musste. Unglaublich, dazu hat noch so verdammt viel gefehlt, vor allem wenn man einen Cliffhanger hat wie mit Sting

PS: Aufbau von Destination X, anyone? In der Vorschau gab es ja sogar AJ Styles / Kurt Angle vs Kazarian / Daniels für nächste Woche, so dass es wahrscheinlich nicht einmal das Match bei Destination X gibt. Ich fürchte das man dort einfach 6 BfG-Series Matches zeigen wird

Old Post Posted: 22.06.2012, 11:43 Uhr
Beiträge: 23225 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 5711555  
The Hoff ist offline The Hoff
MoonSurfer 1000

Profil von The Hoff anzeigen The Hoff eine Private Nachricht schicken Füge The Hoff zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Was ist eigentlich aus "der TV Title wird in jeder Ausgabe vom Fighting Champion verteidigt?"

Schon gedroppt? Hab da gar nix mitbekommen.

Und was war mit der großen Sache mit Sting und Aries?

Old Post Posted: 22.06.2012, 11:56 Uhr
Beiträge: 1472 | Wohnort: Rapture | Registriert seit: 25.03.2009 Info | Posting ID: 5711573  
Gustavo Fring ist offline Gustavo Fring
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Gustavo Fring anzeigen Gustavo Fring eine Private Nachricht schicken Füge Gustavo Fring zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
So, zu Ende gesehen, und, JO!, Ende ziemlicher Scheiß. Eine völlig unbekannte Person als Dreh- und Angelpunkt. Wahnsinn. Kreative Högschtleistung!


Wahrscheinlich wollte man die Dixie-AJ-Storyline möglichst schnell beenden , um nun den Fokus auf Roode vs Aries und den "Who attacked Sting?" Angel zu legen.

Old Post Posted: 22.06.2012, 12:39 Uhr
Beiträge: 745 | Wohnort: Bremerhaven | Registriert seit: 28.08.2003 Info | Posting ID: 5711635  
Patrick Rain ist offline Patrick Rain
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Patrick Rain anzeigen Patrick Rain eine Private Nachricht schicken Füge Patrick Rain zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ausgabe an sich war echt ganz gut, die Open Fight Night Challenges + Matches waren für die kürze ordentlich, schön auch das man Stories weitergeführt hat in den Kämpfen.

Das der X-Division Titel nun doch so wird wie der IC-Title damals in der WWE (zumindest zu Destination X) finde ich gut, aber damit stellt man die X Division auch ein wenig unter den Tisch ("ich bin zwar X Champ, aber der World Title interessiert mich ja sooo viel mehr!").

Das die BFG-Series Matches ein Timelimit von nur 10 Minuten sogar beim PPV haben, finde ich aber ganz großen Mist. Bei den Weeklys und Live Shows kein Problem, aber bei einem PPV? Come on!

Dann noch die große Auflösung um AJ und Dixie.
Erstens, habe ich den Namen der Frau nicht verstanden, zweitens, was bringt das irgendjemanden?
Wenn jetzt ein Wrestler rausgekommen wäre, wie ein Jeff Hardy dann hätte die Story ja etwas gebracht, aber irgendeine Schauspielerin? (ich denke nicht, dass diese Person nun aktive wird)

Und warum geht sie nicht gleich zu CM Punk?

Und das die Sache mit "Wer hat Sting angegriffen?" nur mal kurz von Hogan am Anfang angeschnitten wurde, ist auch ganz schwach.

--------------------
"What do the Fans want? They want change.
What happens when you give them change? It`s not the change they wanted and everybody wants things back the way they were."

Old Post Posted: 22.06.2012, 12:59 Uhr
Beiträge: 14354 | Wohnort: Regensburg | Registriert seit: 06.11.2009 Info | Posting ID: 5711676  
H3rrL0nn ist offline H3rrL0nn
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von H3rrL0nn anzeigen H3rrL0nn eine Private Nachricht schicken Füge H3rrL0nn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

So der Report befindet sich nun im Ausgangsposting

--------------------
Takeshi's Castle Hall Of Famer | Wissen das keiner braucht 1 - Sieger
Alex Shelley bei Impact am 11.12.08: "Ey ich wurde von ner Videospielfigur attackiert! Was soll ich tun? Cheaten?!"
Wrestling+

Old Post Posted: 22.06.2012, 13:19 Uhr
Beiträge: 3730 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 12.01.2008 Info | Posting ID: 5711716  
nWo_4-Iife ist offline nWo_4-Iife
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von nWo_4-Iife anzeigen nWo_4-Iife eine Private Nachricht schicken Füge nWo_4-Iife zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@ Frollo: Ich glaube, ich habe mich da missverständlich ausgedrückt. Ich meine es genau so wie du. Zwölf Leute in der Series sind an sich nicht zu viel, aber in einer Ausgabe einen kompletten "Spieltag" durchzurushen" war einfach eine verdammt blöde Idee.

------------------------------------

Insgesamt keine gute Ausgabe und somit beibt man den "Flaws" der Open Fight Night treu. So gut die Idee auch sein mag, umgesetzt wurde das Konzept bisher mangelhaft. Nicht mehr und nicht weniger.

Das große Lowlight war einfach die Auflösung der AJ-/Dixie-Storyline. Nicht nur finde ich sie ziemlich enttäuschend, weil ich einfach nach sechs Monaten etwas Großes erwartet habe, sondern auch einfach unlogisch. Sie kümmern sich um irgendeine komische Drogensüchtige? Come on, was soll der Mist? Das Segment selber war natürlich auch etwas peinlich, denn niemand wollte sich für diese schlecht schauspielernde Heulsuse erwärmen. Das konnte auch der nette Beatdown von AJ gegen Kazaniels inkl. der üblen Powerbomb nicht mehr retten. Doof.

Wie schon gesagt gab es für die BfG Series einfach nicht genug Zeit. Einige Matches hat man in Anbetracht der Situation gut gelöst. Dass Bully Ray beispielsweise von Abyss angelenkt wird und der Pope daraus Kapital zieht, war völlig OK. Ob es dann ein STO als Finisher sein muss, allerdings nicht. Da wäre ja fast eher ein Roll-Up besser gekommen. In Ordnung war auch der Squash von Kurt Angle gegen Robbie E. Der hat ja quasi dazu eingeladen, dass man ihn kaputtmacht, so soll er es dann auch haben. Auch AJ/Magnus ging zu diesem Zeipunkt in Ordnung mit der Ablenkung durch Daniels und Kaz. Die cleanen Matches (RVD vs. Hardy, Anderson vs. Daniels und vor allem Joe gegen Storm) waren aber einfach viel zu kurz. Gerade Storm, so sehr ich ihn mag, hat mich hier wieder aufgeregt. Man kann ihn das Ding doch jetzt nicht so dominieren lassen, das ist doch völlig uncool. Die Matches waren ja alle unterhaltsam, aber sowas will ich nicht sehen.

Die Bürosegmente mit den Knockouts gingen noch, wenn man berücksichtigt, dass es Brooke Hogan war, die dort improvisieren musste. Ihr "you guys" kotzt mich aber jetzt schon mehr an als "Do you know who I am?". Über mein Lieblingsknockout Mickie konnte ich mich widerrrum nicht freuen, ich wusste ja, dass sie verliert. Das Match war in Ordnung und mit fünf Minuten wenigstens nicht all zu kurz. Dieses Hellturn-Anteasen zieht man, wenn man es genau nimmt, aber auch schon seit Wembley durch. Wie wäre es da mal mit Fortschritt?

Die Gut Check Challenge war halt da. Auf Photos hat mir Taeler Hendrix meist besser gefallen. Die ist mir zu vanilla, zu dünn und CAW-mäßig. Im Ring war sie zwar in Ordnung, aber vom Hocker gehauen hat mich das jetzt auch nicht. Diese Serie ist für mich sowieso geistig schon abgeschenkt, nachdem man Silva einen Vertrag gab und Joey Ryan nicht. Ich denke mal, dass Hendrix einen bekommt. Dann sieht es noch düsterer für Angelina Love, Winter, Sarita und Rosita aus. Diese DSDS-Schicksalsstories gehen auch mal überhaupt nicht. Man sollte den Leuten einen Vertrag geben, weil sie gut sind und nicht weil, sie mal einen Schicksalsschlag erlitten haben.

Austin Aries gibt erwartungsgemäß den Titel ab und Lösung C ist mal was Neues, aber ob das dem X Division Titel wirklich hilft (wenn man es nicht sowieso vergisst wie beispielsweise Magnus' Titleshot), muss man abwarten. Die Wortgefechte und der Brawl mit ihm und Roode waren eines der wenigen positiven Dinge der Ausgabe.

--------------------
Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
"I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
"I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

Old Post Posted: 22.06.2012, 13:35 Uhr
Beiträge: 11206 | Wohnort: Kiel | Registriert seit: 25.10.2006 Info | Posting ID: 5711748  
DocPsycco ist offline DocPsycco
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von DocPsycco anzeigen DocPsycco eine Private Nachricht schicken Füge DocPsycco zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@nWo_4-life kann es bei sich dieser Frau nicht nur um eine "Unbekannte" handeln? Daniels verhält im Backstagebereich nämlich sehr komisch als die Frau weiter erzählen will.

Daniels:""No, no, no, stop. Stop. Why didn't anyone tell me she is here?"

Als Daniels rauskommt will er eventuell nicht die Farce beenden sondern das was die Perle sagen will unterbinden.

Old Post Posted: 22.06.2012, 13:52 Uhr
Beiträge: 416 | Wohnort: | Registriert seit: 29.11.2011 Info | Posting ID: 5711780  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 01:24 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 6 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > IMPACT WRESTLING-Report vom 21.06.2012 - Open Fight Night

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese & Jesse
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07547402 Sekunden generiert (88.85% PHP - 11.15% MySQL - 18 queries)