MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Der Thread rund ums Auto
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 47 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Aktuelles Auto is ein A4 1.8 T Avant, BJ 96, reicht für mich überallhin. Sprit und unterhalt sind erträglich, Das Auto hat mich bisher noch nie im Stich gelassen, und da mein Bruder Mechaniker ist ist der Service auch fast umsonst

Wenn ich gleich den ersten Beitrag hier lese, gerade erst 18 und gleich nen dickes autos haben wollen, weil außer BMW audi VW kommt nix ins Haus, dann kann ich dazu nur sagen:
informier dich lieber über ein auto erstmal bevor du anderen zeigen möchtest, dass du krass bmw fährst.
sorry, aber das hört sich für mich ganz klar nach wunschtraum an und du willst sofort tolles auto zum angeben haben.
So ein auto zu kaufen ist nicht das Problem, aber der unterhalt ist, was einem das genick bricht. darüber denken viele garnicht nach. Fang lieber erst mal mit was billigem an, gerade in der ersten Zeit wirds sicher das eine oder andere mal eng werden, und sei es ( hoffentlich) nur beim ein oder ausparken. Und eine Versicherung, die ein zweit auto mit 240% anfangen lässt, sorry aber das is ja wohl ein schlechter witz. Oder hat dein Vater so oft Schrott produziert das er selbst so weit hochgestuft wurde? das wär die einzige Erklärung die für eine solche Zahl einigermßen einleuctet

--------------------
Mach schon Platz ich bin der Landvogt

Old Post Posted: 25.03.2010, 08:06 Uhr
Beiträge: 2905 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 Info | Posting ID: 3687546  
Rudi Rastlos ist offline Rudi Rastlos
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Rudi Rastlos anzeigen Rudi Rastlos eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
Das ist ganz klar ein Betrugsfall, und zwar ein ganz klassischer.
Lass die Finger davon, das Auto wirst Du nie zu Gesicht kriegen.
Wenn Du ein bißchen googelst findest Du hunderte, tausende solcher Fälle mit genau der gleichen Masche. Jedes Mal steht das Auto im Ausland (meistens England) und es wird die Spedition angeboten. Das Geld geht dann via Western Union, Scheck oder ähnlichen Dingen weg, Du kannst es nicht zurückbuchen, und das wars dann.
Die andere Masche lautet, dass man Dir sagt, dass Du das Geld erst später überweisen musst. Plötzlich kommt dann aber die Nachricht, dass Du das Geld für die Spedition schonmal bezahlen musst. Das würde man Dir dann vom Kaufpreis abziehen oder Dir das Geld nachher überweisen. Auch das passiert natürlich nicht. Sogar die europäische Verbraucherzentrale warnt davor:

http://www.evz.de/UNIQ126...7/doc1110A.html
http://forum.deine-tierwe...46-seite-4.html
etc etc etc
Lass es sein. Wenn Du Dich gar nicht mehr meldest, werden sie noch 2-3 Mails schicken und das wars dann.



Ja, wenn ich das Geld hätte zuerst zahlen sollen, dann hätte ich das schon nciht gemacht, so blöd bin ich auch nicht. Aber, ich soll das Geld ja erst zahlen, wenn ich das Auto habe und mich dann entschieden habe es zu kaufen, oder nicht. Die Frau hat mich versichert, dass ich nur für die Kosten des Wagens aufkommen muss und das Geld dann an sie überweisen soll. Stell mir das allerdings komisch vor, wenn ich das Auto nicht kaufe, außerdem hat meine Ma und eben Renol2007 sowas gesehen, dass ich das Auto kriege und nachdem ich bezahlt habe, werd mir es nach 1 Woche gestohlen. Das is der einzige Grund, warum ich stutzig bin. Schloss austauschen? Auto in die Garage stellen und zusperren? Oder einfach nur zurückschicken das Auto?

Zitat:
Original geschrieben von Draven:
Wenn ich gleich den ersten Beitrag hier lese, gerade erst 18 und gleich nen dickes autos haben wollen, weil außer BMW audi VW kommt nix ins Haus, dann kann ich dazu nur sagen:
informier dich lieber über ein auto erstmal bevor du anderen zeigen möchtest, dass du krass bmw fährst.
sorry, aber das hört sich für mich ganz klar nach wunschtraum an und du willst sofort tolles auto zum angeben haben.
So ein auto zu kaufen ist nicht das Problem, aber der unterhalt ist, was einem das genick bricht. darüber denken viele garnicht nach. Fang lieber erst mal mit was billigem an, gerade in der ersten Zeit wirds sicher das eine oder andere mal eng werden, und sei es ( hoffentlich) nur beim ein oder ausparken. Und eine Versicherung, die ein zweit auto mit 240% anfangen lässt, sorry aber das is ja wohl ein schlechter witz. Oder hat dein Vater so oft Schrott produziert das er selbst so weit hochgestuft wurde? das wär die einzige Erklärung die für eine solche Zahl einigermßen einleuctet



Ich weiß schon, wie du dir sowas vorstellst: Krass mit fätte Mukke hier so korrekt durch the City cruisen und voll ein auf Checker vom Neckar machen *rotze hochzieh*. Nattürlisch Schnecken checken nisch vergessen und so korrekt nä?

Schmarn, geht mir nich darum nen alten fetten 5er zu fahren, sondern es is einfach so, dass BMW, Audi & VW wohl die besten Autos sind. Du selber fährst ja auch nen A4, Audi überzeugt halt hm...? Ich will halt nich mit nem Skoda fahren und alle 2 Monate inner Werkstatt landen, ich bin Schüler und mein Auto muss zuverlässig sein. Außerdem will ich kein Auto, das ne Metten von 2 km schiebt, einfach nur ein normales BMW, Audi oder VW. Klar soll das Auto schon nach was ausschaun, bösen Blick haben o. ä., aber den großen Macker raushängen lassen, nene, das ned mein Ding. Und zu den 240%, wie schon mal gesagt, hab michi da vertan, das wäre es gewesen, wenn ich das Auto hätte direkt auf mich versichern lassen. Mein Pa is bisher unfallfrei mit seinem fast 55 Jahren, respekt!

Beitrag editiert von Rudi Rastlos am 25.03.2010 um 08:51 Uhr

Old Post Posted: 25.03.2010, 08:35 Uhr
Beiträge: 27555 | Wohnort: | Registriert seit: 25.07.2007 Info | Posting ID: 3687558  
Krümel ist offline Krümel
MoonSurfer 20000

Profil von Krümel anzeigen Krümel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wenn du ein zuverlässiges Auto haben willst, dann musste dir en Japaner kaufen. Die können nicht viel, aber Zuverlässigkeit ist mehr als gegeben.

--------------------
Braucht jemand Äpfel?

Old Post Posted: 25.03.2010, 08:41 Uhr
Beiträge: 46935 | Wohnort: Apfelplantage | Registriert seit: 18.04.2002 Info | Posting ID: 3687563  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gerade als Schüler würd ich trotzdem zu einem anderem Auto raten. Wie ich vorher schon geschrieben habe, der Unterhalt kann enorm sein. für einen normalen Kundendienst können da allein schon mal ein paar hunderter flöten gehen. Spritpreise nicht zu vergessen ( es sei den du wohnst wie meinereiner in Österreichs Grenznähe^^). Was du machst ist dir überlassen, aber ich würde für den Anfang etwas billigeres nehmen, mir das Geld sparen und dann in 1, 2 Jahren was besseres kaufen. Ich hab damals auch so angefangen, bei mir musste es unbedingt ein Mercedes sein ( C240 damals ) allein die Versicherung war schon happig, und deutsche Orginalteile sind auch net von schlechten Eltern, Rabat hin oder her. Nachdem ich dann herausfand, das es für ein Getrieb nicht sehr Vorteilhaft ist bei 150 in den 3 Gang zurückzuschalten, bin ich 2 Jahre nen popligen Fiesta gefahren, der soff 6 liter auf 100km, kostete im jahr 270 Euro versicherung, und nach den 2 Jahren war genug Geld übrig vom Einkaufswägelchen wieder auf ein richtiges auto umzusteigen xD. Überzeugt hat mich im übrigen nicht nur mein eigener audi, sondern auch der Madzda meiner eltern. Günstig, zuverlässig und trotzdem billiger als viele Deutsche Marken. und so schlecht sieht der 6er auch net aus. Der Hauptgrund warum ich mich für den audi entschieden habe, war halt weil mein Bruder dort arbeitet, und ich so einiges an unterhalt sparen kann. Und abwrckprämie sei dank, liegt mein auto (abgesehen von der Karosse natürlich ) noch 2x in einzelteilen daheim im speicher über der Garage
billiger konnte man nicht an ersatzteile kommen ^^

--------------------
Mach schon Platz ich bin der Landvogt

Old Post Posted: 25.03.2010, 09:01 Uhr
Beiträge: 2905 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 Info | Posting ID: 3687584  
Vince Russo ist offline Vince Russo
Gesperrt

Standardicon Profil von Vince Russo anzeigen Vince Russo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich fahre momentan einen 98er Mazda 626. Der Unterhalt ist einigermaßen erträglich (Gehört ja meinem Vater ), denn eine 10€-Tankfüllung reicht locker für mehrere Tage. Außerdem gefällt mir Mazda einfach.

Mein Traumauto wäre entweder ein x-Beliebiger Porsche 911, oder ein Ford Mustang mit richtig großem V8-Motor

--------------------
Projekt 5000: Der 5000. Post bis Jahresende...2012! Präsentiert von www.wrestlingsims.de

Old Post Posted: 25.03.2010, 09:02 Uhr
Beiträge: 5555 | Wohnort: | Registriert seit: 24.06.2006 Info | Posting ID: 3687585  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von HBK18:
Mein Traumauto wäre entweder ein x-Beliebiger Porsche 911, oder ein Ford Mustang mit richtig großem V8-Motor



Mustang is schon geil! bei sowas könnt ich auch schwach werden... mein Traum war ne Zeit lang der General Lee (Dodge Charger R/T). Wird leider immer ein Traum bleiben

--------------------
Mach schon Platz ich bin der Landvogt

Old Post Posted: 25.03.2010, 09:06 Uhr
Beiträge: 2905 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 Info | Posting ID: 3687587  
Rudi Rastlos ist offline Rudi Rastlos
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Rudi Rastlos anzeigen Rudi Rastlos eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Draven:
Gerade als Schüler würd ich trotzdem zu einem anderem Auto raten. Wie ich vorher schon geschrieben habe, der Unterhalt kann enorm sein. für einen normalen Kundendienst können da allein schon mal ein paar hunderter flöten gehen. Spritpreise nicht zu vergessen ( es sei den du wohnst wie meinereiner in Österreichs Grenznähe^^). Was du machst ist dir überlassen, aber ich würde für den Anfang etwas billigeres nehmen, mir das Geld sparen und dann in 1, 2 Jahren was besseres kaufen. Ich hab damals auch so angefangen, bei mir musste es unbedingt ein Mercedes sein ( C240 damals ) allein die Versicherung war schon happig, und deutsche Orginalteile sind auch net von schlechten Eltern, Rabat hin oder her. Nachdem ich dann herausfand, das es für ein Getrieb nicht sehr Vorteilhaft ist bei 150 in den 3 Gang zurückzuschalten, bin ich 2 Jahre nen popligen Fiesta gefahren, der soff 6 liter auf 100km, kostete im jahr 270 Euro versicherung, und nach den 2 Jahren war genug Geld übrig vom Einkaufswägelchen wieder auf ein richtiges auto umzusteigen xD. Überzeugt hat mich im übrigen nicht nur mein eigener audi, sondern auch der Madzda meiner eltern. Günstig, zuverlässig und trotzdem billiger als viele Deutsche Marken. und so schlecht sieht der 6er auch net aus. Der Hauptgrund warum ich mich für den audi entschieden habe, war halt weil mein Bruder dort arbeitet, und ich so einiges an unterhalt sparen kann. Und abwrckprämie sei dank, liegt mein auto (abgesehen von der Karosse natürlich ) noch 2x in einzelteilen daheim im speicher über der Garage
billiger konnte man nicht an ersatzteile kommen ^^



Mal ganz ehrlich, stell dir vor, ich wohne 30km von Österreich weg, mein Wohnort steht unten bei der Beitragsanzahl, kannst gern mal googlen, wennst lustig bist. Wennst nach Österreich zum tanken willst, dann kannst mal bei mir vorbeischauen, gute Kontakte zu Automechanikern schaden nie . Ne Spaß, aber das Auto, was da bald aus Griechenland antanzt ein A3 mit S-line Applikationen. Und wegen dem Geld, also für Benzin und Unterhalt is da schon vorgesichert von Oma und Opa, darüber mach ich mir wenigere Gedanken auch wenn ich natürlich in den Ferien nen Job mache, so faul bin ich dann auch wieder nicht. Und als 18-Jähriger will ich auch nich gerade nen nen Ford Ka oder so fahren, ich bin da sehr wählerisch, was Autos angeht. Wenn ich mich nicht für den Audi entscheide (was ich höchstwahrscheinlich tun werde), dann wäre ich auch gern Tipps für gute sportliche und nicht alb zu teure Autos dankbar.

Beitrag editiert von Rudi Rastlos am 25.03.2010 um 09:20 Uhr

Old Post Posted: 25.03.2010, 09:12 Uhr
Beiträge: 27555 | Wohnort: | Registriert seit: 25.07.2007 Info | Posting ID: 3687593  
Vince Russo ist offline Vince Russo
Gesperrt

Standardicon Profil von Vince Russo anzeigen Vince Russo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kaleta:
Mal ganz ehrlich, stell dir vor, ich wohne 30km von Österreich weg, mein Wohnort steht unten bei der Beitragsanzahl, kannst gern mal googlen, wennst lustig bist. Wennst nach Österreich zum tanken willst, dann kannst mal bei mir vorbeischauen, gute Kontakte zu Automechanikern schaden nie . Außerdem is das Auto, was da bald aus Griechenland antanzt ein A3 mit S-line Applikationen. Und wegen dem Geld, also für Benzin und Unterhalt is da schon vorgesichert von Oma und Opa, darüber mach ich mir wenigere Gedanken auch wenn ich natürlich in den Ferien nen Job mache, so faul bin ich dann auch wieder nicht. Und als 18-Jähriger will ich auch nich gerade nen nen Ford Ka oder so fahren, ich bin da sehr wählerisch, was Autos angeht. Wenn ich mich nicht für den Audi entscheide (was ich höchstwahrscheinlich tun werde), dann wäre ich auch gern Tipps für gute sportliche und nicht alb zu teure Autos dankbar.



Ganz ehrlich, ich würde erstmal nach der Prämisse fahren, "Hauptsache ein Auto was fährt." Zwar bin ich ein liebhaber von großmotorigen Sportwagen, aber die kann ich mir einfach noch nicht leisten. Deshalb begnüge ich mich erstmal mit dem 626 meines Vaters. Ich würde mir an deiner Stelle vielleicht einen kleinen Skoda oder Seat gönnen. Ist im Grunde ebenfalls von VW, und da steckt VW-Technologie drin. Ein Ibiza der 1.Generation z.B. ist recht günstig zu bekommen, und auch einfach zu reparieren (Ist im Grunde ein VW Polo mit Ibiza-Hülle).

--------------------
Projekt 5000: Der 5000. Post bis Jahresende...2012! Präsentiert von www.wrestlingsims.de

Old Post Posted: 25.03.2010, 09:18 Uhr
Beiträge: 5555 | Wohnort: | Registriert seit: 24.06.2006 Info | Posting ID: 3687604  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kaleta:
Mal ganz ehrlich, stell dir vor, ich wohne 30km von Österreich weg, mein Wohnort steht unten bei der Beitragsanzahl, kannst gern mal googlen, wennst lustig bist. Wennst nach Österreich zum tanken willst, dann kannst mal bei mir vorbeischauen, gute Kontakte zu Automechanikern schaden nie . Ne Spaß, aber das Auto, was da bald aus Griechenland antanzt ein A3 mit S-line Applikationen. Und wegen dem Geld, also für Benzin und Unterhalt is da schon vorgesichert von Oma und Opa, darüber mach ich mir wenigere Gedanken auch wenn ich natürlich in den Ferien nen Job mache, so faul bin ich dann auch wieder nicht. Und als 18-Jähriger will ich auch nich gerade nen nen Ford Ka oder so fahren, ich bin da sehr wählerisch, was Autos angeht. Wenn ich mich nicht für den Audi entscheide (was ich höchstwahrscheinlich tun werde), dann wäre ich auch gern Tipps für gute sportliche und nicht alb zu teure Autos dankbar.



oh sorry schau normalerweise nich so auf signaturen etc. Töging kenn ich natürlich, is ja net so weit weg von Passau
Zu deinem A3: Hast du dich auch erkundigt ob er deutsche Papiere hat? sonst kanns spätestens bei der Zulassungstelle ein böses erwachen geben. Oder hat die Tussi das auto eh hier gekauft und dann mitgenommen?

ach ja, hier noch ein sportlicher Tip zum Thema Audi. Audi 80 Quattro, etwas älter, aber dafür "günstig im Unterhalt. Und bei 720 Ps braucht der auch net so viel xD
Mein cousin war 05 bei einer dieser Veranstalltungen dabei ( in Schweden wenn ich mich recht erinnere ) - Verrückt. Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.

--------------------
Mach schon Platz ich bin der Landvogt

Old Post Posted: 25.03.2010, 09:32 Uhr
Beiträge: 2905 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 Info | Posting ID: 3687623  
Rudi Rastlos ist offline Rudi Rastlos
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Rudi Rastlos anzeigen Rudi Rastlos eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Draven:
oh sorry schau normalerweise nich so auf signaturen etc. Töging kenn ich natürlich, is ja net so weit weg von Passau
Zu deinem A3: Hast du dich auch erkundigt ob er deutsche Papiere hat? sonst kanns spätestens bei der Zulassungstelle ein böses erwachen geben. Oder hat die Tussi das auto eh hier gekauft und dann mitgenommen?

ach ja, hier noch ein sportlicher Tip zum Thema Audi. Audi 80 Quattro, etwas älter, aber dafür "günstig im Unterhalt. Und bei 720 Ps braucht der auch net so viel xD
Mein cousin war 05 bei einer dieser Veranstalltungen dabei ( in Schweden wenn ich mich recht erinnere ) - Verrückt. Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.



Soso, ich find immer mehr Leute, die hier in der Nähe wohnen . Ja, der A3 hat deutsche Papiere, alles auf Deutsch, war laut ihrer Aussage auch schon in Deutschland zugelassen, weil sie hier gearbeitet hat, aber Aufgrund der aktuellen Lage wieder zurück nach Griechenland ist. Also Auto is hier gekauft und mitgenommen. Mir macht das ganze eigtl. auch einen recht seriösen Eindruck, hab Name, Adresse und Wohnort von der lieben Frau, also aus Griechenland die Adresse. Vor allem der Name is auch relativ Deutsch. Natalia Wiedergut, klingt für mich jetz nich sehr nach Betrug, aber man weiß ja nie, ich werd die Sache auf jeden Fall noch genauer ins Auge nehmen.

Zu dem Audi, ja, mit 720 PS fürn Zweitfahrzeug, warum nicht? Da wird die Versicherung sicher nur kleine Beträge verlangen

Zitat:
Original geschrieben von HBK18:
Ganz ehrlich, ich würde erstmal nach der Prämisse fahren, "Hauptsache ein Auto was fährt." Zwar bin ich ein liebhaber von großmotorigen Sportwagen, aber die kann ich mir einfach noch nicht leisten. Deshalb begnüge ich mich erstmal mit dem 626 meines Vaters. Ich würde mir an deiner Stelle vielleicht einen kleinen Skoda oder Seat gönnen. Ist im Grunde ebenfalls von VW, und da steckt VW-Technologie drin. Ein Ibiza der 1.Generation z.B. ist recht günstig zu bekommen, und auch einfach zu reparieren (Ist im Grunde ein VW Polo mit Ibiza-Hülle).



Hört sich mal nicht schlecht an, ja, mein Budget fürs Auto bezieht sich auf knappe 10.000,- und da sollte dann auch was gutes bei rausspringen. Ich selber mag natürlich auch schnelle und leistungsstarke Motoren, wer mag das schon nicht las Mann. Ich gucke eher so auf einen 318er CI mit 143 PS, ab 2000 Erstzulassung, nicht mehr als 120.000 km aufm Tacho und ein böser Blick in den Lichtern gefällt mir auch ganz gut, mit so einem Auto kann ich dann locker 5-10 Jahre fahren. Ich wohn hier in Bayern, da will man natürlich auch umso lieber nen Audi/BMW fahren, is ja die Heimat der Autos, wenn du weißt, was ich meine

Beitrag editiert von Rudi Rastlos am 25.03.2010 um 10:25 Uhr

Old Post Posted: 25.03.2010, 10:01 Uhr
Beiträge: 27555 | Wohnort: | Registriert seit: 25.07.2007 Info | Posting ID: 3687650  
SkAI ist offline SkAI
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von SkAI anzeigen SkAI eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Also als Fahranfänger würde ich dir zu aller erst mal zu nem klein Wagen raten mit wenig PS. Ich selber bin auch Fahranfänger, da wir eine Familienversicherung haben ist das Auto zwar über mich angemeldet aber ich zahl weniger sprich, meld dich selber an aber über eine Familienversicherung so steigst du in der Regel bei 110 % ein, war jedenfalls bei mir so. Für die Wahl des Autos würde ich dir zuerst nen Kleinwagen raten, wie gesagt., nen Sportwagen ala BMW 3er oder Audi ist sau teuer in der Verischerung, weil die erstens viel PS haben und zweitens du Fahranfänger bist, ich würde da erst mal 2-3 Jahre warten, dann ist das auch erschwinglich und du bist aufjedenfall in den % runter. VW ist ne gute Wahl, nur Golf solltest du vergessen, ist verdammt hoher Schadenstyp. Ich selber fahr nen Polo, billig in der Versicherung und 75 ps reichen erstmal. Was auch ein guter Anfänger Wagen ist, ist der Fiat Panda und der Corsa von Opel. Ich weiß alles keine Schönheiten, aber wie gesagt billig in der Versicherung.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

--------------------
wXw, we live for that

Old Post Posted: 25.03.2010, 10:24 Uhr
Beiträge: 277 | Wohnort: | Registriert seit: 12.03.2008 Info | Posting ID: 3687681  
Rudi Rastlos ist offline Rudi Rastlos
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Rudi Rastlos anzeigen Rudi Rastlos eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von SkAI:
Also als Fahranfänger würde ich dir zu aller erst mal zu nem klein Wagen raten mit wenig PS. Ich selber bin auch Fahranfänger, da wir eine Familienversicherung haben ist das Auto zwar über mich angemeldet aber ich zahl weniger sprich, meld dich selber an aber über eine Familienversicherung so steigst du in der Regel bei 110 % ein, war jedenfalls bei mir so. Für die Wahl des Autos würde ich dir zuerst nen Kleinwagen raten, wie gesagt., nen Sportwagen ala BMW 3er oder Audi ist sau teuer in der Verischerung, weil die erstens viel PS haben und zweitens du Fahranfänger bist, ich würde da erst mal 2-3 Jahre warten, dann ist das auch erschwinglich und du bist aufjedenfall in den % runter. VW ist ne gute Wahl, nur Golf solltest du vergessen, ist verdammt hoher Schadenstyp. Ich selber fahr nen Polo, billig in der Versicherung und 75 ps reichen erstmal. Was auch ein guter Anfänger Wagen ist, ist der Fiat Panda und der Corsa von Opel. Ich weiß alles keine Schönheiten, aber wie gesagt billig in der Versicherung.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen



Bei nem 3er-BMW wie ich ihn auf der letzten Seite bei dem letzten Beitag beschrieben habe, würde die Versicherung bei 85% liegen, das geht eh. Und die haben bei der Versicherung gesagt, dass ein Opel Corsa eine sehr hohe Versicherung hat, jeder 2. Fahranfänger hat nen Corsa, dadurch steigt die Unfallrate und auch die Versicherung.

BTW: Einen Opel fährt man nicht, ein Opel Corsa ist nur noch hässlich, ich bin zwar in meinem Leben nur ein Opel Astra GTC (Fahrschule) und ein Opel Zafira (daheim von den Ellis) gefahren, aber Opel is so ziemlich die letzte Marke, von der ich mir ein Auto kaufen würde.

Old Post Posted: 25.03.2010, 10:31 Uhr
Beiträge: 27555 | Wohnort: | Registriert seit: 25.07.2007 Info | Posting ID: 3687689  
Draven ist offline Draven
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Draven anzeigen Draven eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kaleta:
aber Opel is so ziemlich die letzte Marke, von der ich mir ein Auto kaufen würde.



Dem wäre nichts hinzuzufügen.

--------------------
Mach schon Platz ich bin der Landvogt

Old Post Posted: 25.03.2010, 11:00 Uhr
Beiträge: 2905 | Wohnort: Passau | Registriert seit: 21.09.2003 Info | Posting ID: 3687717  
2. Vorsitzende ist offline 2. Vorsitzende
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von 2. Vorsitzende anzeigen 2. Vorsitzende eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kaleta:
Ja, wenn ich das Geld hätte zuerst zahlen sollen, dann hätte ich das schon nciht gemacht, so blöd bin ich auch nicht. Aber, ich soll das Geld ja erst zahlen, wenn ich das Auto habe und mich dann entschieden habe es zu kaufen, oder nicht. Die Frau hat mich versichert, dass ich nur für die Kosten des Wagens aufkommen muss und das Geld dann an sie überweisen soll. Stell mir das allerdings komisch vor, wenn ich das Auto nicht kaufe, außerdem hat meine Ma und eben Renol2007 sowas gesehen, dass ich das Auto kriege und nachdem ich bezahlt habe, werd mir es nach 1 Woche gestohlen. Das is der einzige Grund, warum ich stutzig bin. Schloss austauschen? Auto in die Garage stellen und zusperren? Oder einfach nur zurückschicken das Auto?



Das mit dem Rückklau ist in diesem Fall Unsinn. Niemand macht sich für einen Wagen von dem Wert die Mühe aus dem Ausland anzureisen, sich vor deine Wohnung zu setzen und Wochenlang zu warten, bis man einen Wagen klauen könnte, wobei ja immer die Gefahr besteht, dass das Ding in deiner Garage steht, in der außerdem ein Rottweiler schläft. Nicht für <8000 Euro..
Nein, aktuell sagt sie, Du musst das Geld für die Karre erst überweisen, wenn Du Dich entschieden hast.
Aber mal ehrlich, das wäre schön blöd, oder? Sie bezahlt den Transfer nach D-Land, und dann willst Du das Ding am Ende gar nicht? So läuft es also nicht, auch wenn man Dich das derzeit noch glauben machen will.
Allerdings wird Sie dann damit kommen, dass Du für die Spedition schonmal was vorstreckst, schließlich findet der Transfer des Wagens ja vorher statt (angeblich. natürlich findet überhaupt kein Transfer eines Autos statt), und die will bezahlt werden. Dann wird gesagt, die Spedition regelt das. Du sollst es via Western Union o.ä. schonmal überweisen, könne ja nichts passieren, schließlich wäre das ja alles treuhänderisch (was nicht stimmt!). Und dann ist das Geld weg.

Hier nochmal der Text von mobile.de
http://cms.mobile.de/de/i...eim_kauf_2.html

--------------------
Wissenwertes zur Organspende | DKMS
Was Sie schon immer über die Verwendung multipler Ausrufe- und Fragezeichen wissen wollten
Prince of Persia, SimCity, Lemmings, Streetfighter? 2300 alte MS-DOS-Games kostenlos im Browser spielen

Old Post Posted: 25.03.2010, 12:41 Uhr
Beiträge: 20612 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2001 Info | Posting ID: 3687847  
Rudi Rastlos ist offline Rudi Rastlos
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Rudi Rastlos anzeigen Rudi Rastlos eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
Das mit dem Rückklau ist in diesem Fall Unsinn. Niemand macht sich für einen Wagen von dem Wert die Mühe aus dem Ausland anzureisen, sich vor deine Wohnung zu setzen und Wochenlang zu warten, bis man einen Wagen klauen könnte, wobei ja immer die Gefahr besteht, dass das Ding in deiner Garage steht, in der außerdem ein Rottweiler schläft. Nicht für <8000 Euro..
Nein, aktuell sagt sie, Du musst das Geld für die Karre erst überweisen, wenn Du Dich entschieden hast.
Aber mal ehrlich, das wäre schön blöd, oder? Sie bezahlt den Transfer nach D-Land, und dann willst Du das Ding am Ende gar nicht? So läuft es also nicht, auch wenn man Dich das derzeit noch glauben machen will.
Allerdings wird Sie dann damit kommen, dass Du für die Spedition schonmal was vorstreckst, schließlich findet der Transfer des Wagens ja vorher statt (angeblich. natürlich findet überhaupt kein Transfer eines Autos statt), und die will bezahlt werden. Dann wird gesagt, die Spedition regelt das. Du sollst es via Western Union o.ä. schonmal überweisen, könne ja nichts passieren, schließlich wäre das ja alles treuhänderisch (was nicht stimmt!). Und dann ist das Geld weg.

Hier nochmal der Text von mobile.de
http://cms.mobile.de/de/i...eim_kauf_2.html



Ich hab sie aber gefragt, wie das is und sie meinte, ich muss nur Geld zahlen, wenn das Auto kommt bzw. ich mich entschieden habe, früher nicht. Ich hab die e-mails im Postfach, kann sie dir gern weiterleiten an deine Adresse, wenn du willst. Sie meinte auch dazu, ob es sicher wein würde, wenn ich das Auto kaufe, weil eben die Spedition mi dem Schiff und alles teuer ist, da hab ich natürlich nix versprochen. Sie hat das deutlich geschrieben, dass ich erst zahlen muss, wenn das Auto da ist und ich mich nach den Testtagen entschieden habe. Klingt komisch, is aber so. Ich finds natürlich auch ein bisschen komisch, aber würd sagen, erst mal abwarten, ich werde kein Geld überweisen, wenns Auto wirklich kommen sollte, dann schön, ansonsten gibts natürlich kein Cash. Denkste wirklich, dass das Auto nich auftaucht? Ich würds ja lustig finden, aber bevor kein Auto da ist, werde ich kein Money überweisen.

BTW: Das mit dem Rottweiler wär ne Idee, ja

Old Post Posted: 25.03.2010, 12:54 Uhr
Beiträge: 27555 | Wohnort: | Registriert seit: 25.07.2007 Info | Posting ID: 3687866  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 21:15 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 47 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Der Thread rund ums Auto

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.08296204 Sekunden generiert (73.63% PHP - 26.37% MySQL - 18 queries)