MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Fußball > Sind deutsche Fussballkommentatoren wirklich schlechter als ''der Rest''?
[ « » ] Insgesamt 4 Seiten: « 1 [2] 3 4 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Nick Heidfeld ist offline Nick Heidfeld
MoonModerator

Standardicon Profil von Nick Heidfeld anzeigen Nick Heidfeld eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Man sollte den Buschmann ein paar mal Klonen, dann hätte man für jedes Fussballspiel den perfekten Kommentator

Ansonsten kanste alle in der Pfeife Rauchen

Ach ja der Typ wo am Donnerstag Schalke gegen ManCity Kommentiert hat war auch net schlecht, hab mich sehr gut unterhalten gefühlt bei dem

--------------------
Favorits: Fußball: FC Schalke 04, Eishockey: Adler Mannheim, Basketball: Chicago Bulls
Tennis: Roger Federer, Stan Wawrinka, Juan Martin Del Potro, Angelique Kerber, Ana Ivanovic
Formel1: Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Daniel Ricciardo Snooker: Mark Selby, Judd Trump
Schauspieler: Tom Cruise, Sly Stallone, Colin Farrell, Victoria Justice, Jennifer Lawrence, Mila Kunis
Musik: Söhne Mannheims, Xavier Naidoo, Placebo, Eminem, Helene Fischer, Selena Gomez, Katy Perry

Old Post Posted: 01.12.2008, 08:16 Uhr
Beiträge: 62052 | Wohnort: nähe Mannheim | Verein: S04 | Registriert seit: 19.09.2006 Info | Posting ID: 2730493  
dentz ist online! dentz
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von dentz anzeigen dentz eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mich würde mal interessieren, was passieren würde, falls man mal 2 Leute ein Spiel kommentieren lassen würde. Denn mein größtes Problem ist, dass sobald ein bisschen Lehrlauf im Spiel ist, die meisten Kommentatoren anfangen irgendwelchen Nonsens quatschen. Ich habe ja die Hoffnung, dass sich da zwei halbwegs kompetente Leute wenigstens etwas gegenseitig in die Schranken weisen könnten.

--------------------
Datebarkeit
, das Lemma vom Nerd und der Satz von Stinson

Sextheorie

Old Post Posted: 01.12.2008, 09:29 Uhr
Beiträge: 5548 | Wohnort: | Registriert seit: 12.02.2005 Info | Posting ID: 2730539  
Jiri Nemec ist offline Jiri Nemec
MoonModerator

Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die deutschen Kommentatoren verfallen sehr oft in Extreme. Wenn es bei einer Mannschaft mal nicht so gut läuft, wird an einer Tour draufgehauen. Spielt die Mannschaft mal überdurchschnittlich gut, gibt es nur lobende Worte. Bestes Beispiel ist halt Ribéry und Marcel Reif. Der ejakuliert ja förmlich bei jeder etwas besseren Ballberührung.

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

Old Post Posted: 01.12.2008, 09:31 Uhr
Beiträge: 70227 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 2730541  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hab ab und zu mal Südamerikanische Kommentatoren gehört. Grauenvoll. Ich hasse es wenn die Kommentatoren total abgehen. Da kann man auch gleich aufm Betze ein Mikro in die Westkurve stellen.
Ruhig, sachlich, so will ich es persönlich haben.
Wenn die total ausflippen weil meine Hassmannschaft gegen mein Lieblingsteam ein Tor geschossen hat rege ich mich doch nur darüber auf. Natürlich sollte es nicht zu emotionslos sein, aber rumbrüllen sollte man auch nicht.

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 01.12.2008, 09:43 Uhr
Beiträge: 15079 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 2730550  
The Spätzle One ist online! The Spätzle One
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von The Spätzle One anzeigen The Spätzle One eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Herzog Igzorn:
Die Emotionen, die Kommentatoren rüberbringen, jucken mich nicht, da habe ich entweder selbst genug oder eben keine. Finde es vollkommen blödsinnig, sich darüber aufzuregen. Freut ihr euch wirklich mehr über ein Tor eurer Mannschaft, wenn der Kommentator noch blöd rumkreischt oder sonst wie reagiert? Müsst ihr euch bei internationalen Spielen Emotionen "einreden" lassen, da eure eigene Freude über das Tor einer dt. Mannschaft, die ihr in der Liga vielleicht nicht ganz so gerne mögt, nicht ausreicht?


Nix einreden, Emotionen hab ich selber genügend. Aber ich zumindest finde es halt schön wenn der Reporter seine Emotionalität auch ein wenig mit einfließen läßt. Rumbrüllen wie ein Brasilianer muß ja nicht sein, das paßt auch nicht wenn ein Marcel Reif z.B. Toooooooooooooor für Deutschland schreit, zumindest wenn er es so in die Länge zieht wie etwa sein spanischer Kollege. Trotz allem fände ich es schön wenn er bei einem Spiel seiner Landsmänner nicht krampfhaft auf neutral macht sondern ein Tor der deutschen Nationalmannschaft mehr abfeiert als das des Gegners, zumindest meine Meinung. Da lob ich mir doch den 1990er Heribert Faßbender der den Schiri in die Pampa schicken wollte weil er sowohl Völler als auch Rijkaard vom Platz gestellt hatte. Nicht umsonst ist auch die Reportage von Herbert Zimmermann immer noch so beliebt, obwohl das andere Zeiten und Gegebenheiten waren. Sicher, es war unser erster Weltmeistertitel, und schon von daher wird man die Reportage immer wieder gerne hören, aber dazu mit beigetragen, daß Herbert Zimmermann nicht in Vergessenheit gerät ist eben die zur Schau gezeigte Emotionalität. Ich muß sagen, obwohl ich damals noch nicht mal geplant war, läuft mir ein wohliger Schauer den Rücken hinunter wenn ich den Kommentar von Zimmermann höre: "
Zitat:
„Sechs Minuten noch im Wankdorf-Stadion in Bern, keiner wankt, der Regen prasselt unaufhörlich hernieder, es ist schwer, aber die Zuschauer, sie harren nicht aus. Wie könnten sie auch – eine Fußball-Weltmeisterschaft ist alle vier Jahre und wann sieht man ein solches Endspiel, so ausgeglichen, so packend. Jetzt Deutschland am linken Flügel durch Schäfer. Schäfers Zuspiel zu Morlock wird von den Ungarn abgewehrt – und Bozsik, immer wieder Bozsik, der rechte Läufer der Ungarn am Ball. Er hat den Ball – verloren diesmal, gegen Schäfer. Schäfer nach innen geflankt. Kopfball – abgewehrt. Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen – Rahn schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!“
und kurz vor dem Abpfiff dann diese berühmten Worte: "
Zitat:
Die Ungarn erhalten einen Einwurf zugesprochen. Der ist ausgeführt - kommt zu Boszik - aus! Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister. Schlägt Ungarn mit drei zu zwo Toren im Finale in Bern."
. Hätte Zimmermann seinen Text damals so emotionslos runtergeleiert wie manche Reporter der heutigen Zeit wäre er vielleicht schneller vergessen worden als man Tor schreien kann. Also: Pro Parteilichkeit und Emotion bei deutschen Länderspielen, aber nicht übertrieben

--------------------
<---War schon: gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand, Gemsi
Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

Old Post Posted: 01.12.2008, 10:41 Uhr
Beiträge: 18035 | Wohnort: Berlin | Verein: Hertha BSC | Registriert seit: 11.01.2005 Info | Posting ID: 2730568  
eucherl ist offline eucherl
MoonSurfer 10000

Profil von eucherl anzeigen eucherl eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich finde v.a. die Premier League-Kommentatoren bei Premiere komischerweise besser...v.a. Wolf Fuß, aber die kommentieren ja teilweise auch BuLi, gibt solche und solche bei uns in Deutschland, aber Leute wie Fuß oder Buschmann werten das Ganze dann wieder auf

Old Post Posted: 01.12.2008, 10:43 Uhr
Beiträge: 11572 | Wohnort: Schöne Seite des Regens | Registriert seit: 07.01.2007 Info | Posting ID: 2730570  
Fletcher Cox ist offline Fletcher Cox
MoonModerator

Standardicon Profil von Fletcher Cox anzeigen Fletcher Cox eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die meisten Kommentatoren sind einfach nur zu nüchtern und gehen zum Lachen in den Keller (Kategorie Thurn & Taxis). In BuLi-Begegnungen muss generell Objektivität herrschen (nur Koch fällt da raus) und auch bei Europapokal & Länderspielen ist alles, was über 5 Sekunden Freude hinausgeht ein tabu. Ein Kommentator muss nach dem entscheidenden Treffer in einem wichtigen Spiel auch mal komplett aus Freude "ausrasten" dürfen...
Beispiele wie mit Frank Buschmann beim Basketball sind ARD/ZDF eher ein Dorn im Auge und auch Premiere & DSF halten sich da eher an den ÖR, als an Leute wie Buschmann. Selbst wenn er dann mal ein Zweitligaspiel kommentiert, dann ist er zwar noch wesentlich besser als 90% seiner Kollegen, allerdings doch wesentlich zurückhaltender als im Basketball (wie es bei ihm im BuLi-Basketball aussieht weiß ich nicht, aber wahrscheinlich ist er bei entsprechenden Situationen doch noch sehr euphorisch oder?)
Viele Kommentatoren haben halt ein sehr sehr schlechtes "Vorbild" gehabt - Heribert Faßbender. Er konnte ein 5:5 derartig langweilig präsentieren, als wäre es ein 0:0 ohne jeden Torschuss. (jedenfalls seitdem ich Fußball verfolge - wie es in den 70ern und 80ern mit ihm war kann ich nicht sagen).

Natürlich will ich keinen Kommentator der Kategorie Marktschreier, welcher bei einem Treffer zum 5:0 abgeht, als wäre hier das entscheidende Tor im WM-Finale gefallen, aber ein wenig stimmungsvoller als viele der deutschen Kommentatoren sollte es dann doch sein.

Vielleicht wäre es da auch nicht schlecht, wenn man durchaus auch mal 2 Kommentatoren (oder einen halbwegs tauglichen Co-Kommentator einsetzt). Sigi Heinrich & Dirk Thiele sind ja bspw. als Duo mit das beste, was man bei deutschen Kommentatoren finden kann...

Zitat:
Original geschrieben von Maik Franz:
Hier mal ein paar Beispiele, dass auch deutsche Kommentatoren können, wenn sie wollen:

http://de.youtube.com/wat...h?v=3NzsoxnjJqI



Also ein paar Beispiele finde ich unpassend - Rethy(?) freut sich satte 2-3 Sekunden darüber, dass Deutschland gerade Europameister wurde - ist danach aber gleich wieder sachlich (obwohl ihm in dem Moment sicher keiner mehr zugehört hat)
Und in Nummer 2 und 4 klingt Reif auch kaum bisschen euphorisch sondern halt wie Reif (wirkt auf mich immer eher künstlich als ehrlich) - 2 Sätze, aber dann wars das.

Der 3. Kommentator fiebert dagegen gut mit.

--------------------
Man, I believed in you. That's right. Because I believe in a lot of things. I believe in fresh tennis balls, the healing power of bunnies, & that the novels of Susan Sontag are something I'll never read. In fact, I don't even know who Susan Sontag is. What is she, like, a painter? I believe in the movies of Val Kilmer, though these days it ain't so easy. I believe in Darren Sproles, the word dabble, the first season of Silk Stalkings, & big, warm, moist, gooey chocolate chip cookies that melt in your mouth & all over your face. - Shawn Spencer in Psych

Old Post Posted: 01.12.2008, 10:56 Uhr
Beiträge: 58693 | Wohnort: Hunsrück | Verein: Eagles | Registriert seit: 12.06.2001 Info | Posting ID: 2730581  
Passi ist offline Passi
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Passi anzeigen Passi eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Opa is Legend:
Was richtig toll war, war letzte Saison als se sone Aktion hatten und ein Schalke und ein Bayernfan das Spiel zusammen kommentieren durften. Das hat wirklich Spaß gemacht



Daran kann ich mich auch noch erinnern, war glaube ich noch bei arena, das hat echt richtig Bock gemacht, gabs glaube ich auch bei Schalke-Dortmund.

2T: Ich finde die deutschen Kommentatoren gar nicht so schlecht, ausnahmen gibts immer z.B. Reif bei Bayer-Bayern am Samstag, das war mMn unterirdisch was der verzapft hat. Buschmann und Wolf sind wohl die Top-Kommentatoren zur Zeit, aber auch Tom Bayer gehört dazu, wie ich finde. Den hör ich auch immer gerne.

--------------------
Takeshi's Castle Hall of Famer
Am Ende ist der ****** dick!

Old Post Posted: 01.12.2008, 11:02 Uhr
Beiträge: 3738 | Wohnort: | Verein: S04 | Registriert seit: 22.07.2007 Info | Posting ID: 2730584  
Panzerwagen ist offline Panzerwagen
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Panzerwagen anzeigen Panzerwagen eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Neven Subotic:
Also ein paar Beispiele finde ich unpassend - Rethy(?) freut sich satte 2-3 Sekunden darüber, dass Deutschland gerade Europameister wurde - ist danach aber gleich wieder sachlich (obwohl ihm in dem Moment sicher keiner mehr zugehört hat)
Und in Nummer 2 und 4 klingt Reif auch kaum bisschen euphorisch sondern halt wie Reif (wirkt auf mich immer eher künstlich als ehrlich) - 2 Sätze, aber dann wars das.



Das ist überhaupt interessant. Rethys Emotionen sind z.B. bei der Euro 2008 bei Tschechien-Türkei genau die gleichen wie bei Deutschlands Euro Titel 1996. Ich meine, wenn mein Team Europameister wird...Kommentator hin oder her. Da würde ich meine Kabine vermutlich auseinandernehmen.
Was ich an Rethy gut finde ist sein Interesse an brasilianischem und portugiesischem Fussball. Und dementsprechend würde ich Kommentatoren auch bei internationalen Spielen einsetzen. Was bringt es, wenn ein Poschmann im Jahr zweimal Premier League schaut und dann England-Schottland kommentiert. (z.B.) Oder jetzt letzten Mittwoch als Marco Bode meinte, dass Chelseas Ligastart nicht gut war. Wie bereiten die sich auf ihre Arbeit vor?
Das Problem ist einfach das gigantische Ego der Kommentatoren. Es geht darum mit welchem Spiel kann ich mich am besten präsentieren und dann kommentiert eben der Beckmann das WM Finale, auch wenn er wahrscheinlich kaum mal Spiele der Serie A und der Ligue 1 oder außerhalb der WM Nationalspiele der beiden Teams gesehen hat.
Aber wie schon weiter oben gesagt, dass ist imo kein deutsches Problem. Uninformiertheit gibts in jedem Land und es kommentiert nicht der beste Kommentator, sondern der beste Arschkriecher.

--------------------
"Based on actual evidence and cases, the risk of dying from German imperialism is equivalent to the risk of dying from a bathtub accident; let's not overreact", Jean-Pierre, French foreign policy adviser, Summer 1938.

Old Post Posted: 01.12.2008, 11:11 Uhr
Beiträge: 48325 | Wohnort: | Registriert seit: 03.05.2004 Info | Posting ID: 2730592  
SCHIEBER ist offline SCHIEBER
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von SCHIEBER anzeigen SCHIEBER eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Neven Subotic:
Also ein paar Beispiele finde ich unpassend - Rethy(?) freut sich satte 2-3 Sekunden darüber, dass Deutschland gerade Europameister wurde - ist danach aber gleich wieder sachlich (obwohl ihm in dem Moment sicher keiner mehr zugehört hat)
Und in Nummer 2 und 4 klingt Reif auch kaum bisschen euphorisch sondern halt wie Reif (wirkt auf mich immer eher künstlich als ehrlich) - 2 Sätze, aber dann wars das.

Der 3. Kommentator fiebert dagegen gut mit.

Also da muss ich ihn ausnahmsweise verteidigen, da es das erste Golden Goal war musste man schon erst kurz überlegen ob es das jetzt tatsächlich war. In solchen Momenten ist es aber eigentlich eh total egal was ein Reporter sagt, da hört eh fast keiner mehr zu, wie du schon sagst. Beim Halbfinale 2006 z.B. hab ich nur noch das "du hast iiiiiiihn" gehört und bin dann in einer Menschetraube versunken. Da hätte der sich danach 10 mal überschlagen können, hätte ich eh erst am nächsten Tag mitbekommen. Reif finde ich gar nicht so schlecht in den beiden Fällen, gerade das "lupfen jetzt" wird für immer in Erinnerung bleiben.

Den besten Kommentar überhaupt hab ich eh vergessen
http://de.youtube.com/wat...h?v=-sANwZxfaMo

Dahlmann gefällt mir zwar normalerweise überhaupt nicht, aber beim KSC hat er hin und wieder seine Sternstunden

Old Post Posted: 01.12.2008, 11:46 Uhr
Beiträge: 89257 | Wohnort: | Registriert seit: 31.08.2000 Info | Posting ID: 2730624  
Fletcher Cox ist offline Fletcher Cox
MoonModerator

Standardicon Profil von Fletcher Cox anzeigen Fletcher Cox eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Maik Franz:
Also da muss ich ihn ausnahmsweise verteidigen, da es das erste Golden Goal war musste man schon erst kurz überlegen ob es das jetzt tatsächlich war. In solchen Momenten ist es aber eigentlich eh total egal was ein Reporter sagt, da hört eh fast keiner mehr zu, wie du schon sagst.



Ja, aber für mich ists halt unvorstellbar, dass ich nur 2-3 Sekunden Freude zeige, wenn mein Team irgendwas großartiges erreicht...

Dagegen finde ich Jörg Dahlmann beim KSC-Valencia spiel richtig klasse (oh mein Gott, ich hätte nie geglaubt, dass ich das mal sage ), da ist Power drin und es ist ein Beispiel dafür, dass komplette Objektivität bei solchen Spielen einfach völlig fehl am Platze ist.

--------------------
Man, I believed in you. That's right. Because I believe in a lot of things. I believe in fresh tennis balls, the healing power of bunnies, & that the novels of Susan Sontag are something I'll never read. In fact, I don't even know who Susan Sontag is. What is she, like, a painter? I believe in the movies of Val Kilmer, though these days it ain't so easy. I believe in Darren Sproles, the word dabble, the first season of Silk Stalkings, & big, warm, moist, gooey chocolate chip cookies that melt in your mouth & all over your face. - Shawn Spencer in Psych

Old Post Posted: 01.12.2008, 12:19 Uhr
Beiträge: 58693 | Wohnort: Hunsrück | Verein: Eagles | Registriert seit: 12.06.2001 Info | Posting ID: 2730647  
DonQ ist offline DonQ
Gesperrt

Standardicon Profil von DonQ anzeigen DonQ eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bei deutschen Länderspielen wünsche ich mir schon mehr Emotionen. Gibt da so einige "Spezialisten" die kommentieren so ,als wenn Sie Golf kommentieren würden. gähn

Bei Buli sollte man es aber tunlichst unterlassen.
Stelle mir gerade vor der Kommentar schreit sich die Seele aus dem Leib wenn Hoffenheim am Freitag das 2:1 in allerletzter Minute macht. Ich würde den Fernsehr zerstören

Ich gucke öfter mal Spanien samstagabend und ich habe mich immer gewundert wie gegnerische Fans das aushalten wenn der da goooooal schreit

Old Post Posted: 01.12.2008, 12:31 Uhr
Beiträge: 17363 | Wohnort: | Registriert seit: 02.03.2004 Info | Posting ID: 2730660  
BBK ist offline BBK
MoonModerator

Profil von BBK anzeigen BBK eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich möchte mich in den Tenor der meisten hier einreihen, ein wenig mehr Emotion, mehr Fachwissen und wirklich häufiger mit Co-Kommentator wäre wünschenswert.

Bei den von Maik verlinkten youtube-Videos finde ich schon, dass die Kommentatoren damals richtig schön dabei waren...aus Bayern-Sicht ist mir vor allem das CL-Finale 2001 und Marcel Reif sehr positiv in Erinnerung geblieben...
http://de.youtube.com/wat...h?v=5gIvMcPv3D4

--------------------
Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.

Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

Old Post Posted: 01.12.2008, 15:02 Uhr
Beiträge: 125640 | Wohnort: Neuwied | Registriert seit: 05.04.2000 Info | Posting ID: 2730851  
Ryan O'Reilly ist offline Ryan O'Reilly
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Ryan O'Reilly anzeigen Ryan O'Reilly eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also ich fühle mich bei Matthias Stach eigentlic immer am besten aufgehoben

--------------------
Schwenninger Wild Wings - Tottenham Hotspur - Stuttgarter Kickers - St. Louis Blues

Old Post Posted: 01.12.2008, 15:05 Uhr
Beiträge: 24888 | Wohnort: Stuttgart | Registriert seit: 19.02.2007 Info | Posting ID: 2730857  
TK2K10 ist offline TK2K10
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TK2K10 anzeigen TK2K10 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von GenNext:
Klar gibt es hier und da echte Gurken, aber Deutschland hat halt auch Leute wie Frank Buschmann und Wolff Fuß (IMO der beste deutsche Fussballkommentator aktuell).




dito die beiden sind klar die besten, wobei buschi ja nicht so oft kommentiert, wenn dann uefa cup, aber die spiele sind ja meistens sehr uninteressant. Bei Wolf Fuss guckt man sogar gern mal ein langweiliges premier league spiel.

leute wie reif oder thurn und taxis sind so stinken langweilig und schlecht und leider gibts von der sorte zu viele in deutschland.

--------------------
erdnussbutter ist das neue schwarz

Wenn Robben hinter Robben robben, robben Robben hinterher!

Old Post Posted: 01.12.2008, 15:29 Uhr
Beiträge: 2616 | Wohnort: dortmund | Registriert seit: 24.07.2005 Info | Posting ID: 2730899  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 22:25 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 4 Seiten: « 1 [2] 3 4 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Fußball > Sind deutsche Fussballkommentatoren wirklich schlechter als ''der Rest''?

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05385494 Sekunden generiert (89.10% PHP - 10.90% MySQL - 18 queries)