MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Hard- & Software > Euer zuletzt durchgespieltes Game + Bewertung
[ « » ] Insgesamt 308 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 [224] 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Tuffi ist offline Tuffi
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Tuffi anzeigen Tuffi eine Private Nachricht schicken Füge Tuffi zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

--------------------
Gamertag Xbox: tuffi2KOne

Old Post Posted: 26.01.2015, 20:46 Uhr
Beiträge: 11238 | Wohnort: W-tal | Registriert seit: 14.04.2003 Info | Posting ID: 7577171  
FaSi19 ist online! FaSi19
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von FaSi19 anzeigen FaSi19 eine Private Nachricht schicken Füge FaSi19 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Genial!

Old Post Posted: 26.01.2015, 20:47 Uhr
Beiträge: 507 | Wohnort: | Registriert seit: 02.06.2014 Info | Posting ID: 7577174  
Jaime Lannister ist online! Jaime Lannister
MoonModerator

Zwinkern Profil von Jaime Lannister anzeigen Jaime Lannister eine Private Nachricht schicken Füge Jaime Lannister zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wasch laberscht du, Jiri?
Hasch du überhaupt gelernt?

--------------------
PS4: Rikishi23 / LastFM
"Those who cannot remember the past are condemned to repeat it." - George Santayana (1863-1952)

Vikings #1

Old Post Posted: 26.01.2015, 21:10 Uhr
Beiträge: 22036 | Wohnort: Uplengen | Registriert seit: 04.11.2009 Info | Posting ID: 7577233  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jiri Nemec:
FarCry 4

Was ist das denn für ein Mist? Man hört zu Beginn auf Pagan Min, wartet ein paar Minuten bis er wiederkommt und dann kommt nur noch eine Szene und das Spiel ist vorbei? Wo sind die ganzen Szenen aus den Trailern? Reiten auf Elefanten? Ballern? Kämpfen mit Nashörnern? Pustekuchen und nur Marketing damit man das Spiel kauft. Die Assassin's Creed Reihe kommt seit Langem verbuggt und gefühlt unfertig auf den Markt, dann bringt man FarCry 4 eben so raus, dass es keine 30 Minuten lang ist, verlangt aber trotzdem den Vollpreis.

Ohne mich... den Punkt gibt es nur für die tolle Optik, die das Spiel anklingen ließ.

1/10




Scheiße, ich hatte mich doch schon aufs Durchspielen gefreut.
Aber diese Scheißabzocke ist typisch Ubisoft! Vollpreis für 30 Minuten ist echt ein Witz.

Aber ich habe gehört, wenn man die Uhr der Konsole 31 Minuten vorstellt, wird das Spiel freigeschaltet!

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 27.01.2015, 21:40 Uhr
Beiträge: 31129 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 7579670  
Anna Bolika ist offline Anna Bolika
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Anna Bolika anzeigen Anna Bolika eine Private Nachricht schicken Füge Anna Bolika zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

The Walking Dead Season 2

Zuerst einmal, hat mir diese Staffel vom erzählerischen Aspekt her besser gefallen, als Staffel 1.

Spoiler:
Der rote Faden, beginnend bei Folge 2, mit einem Kenny, der langsam aber sicher verzweifelt und immer mehr zum absoluten Psycho mutiert ist klasse, aber Fakt ist: Es gibt definitiv mehrere rote Fäden. Die schwangere Rebecca und die Frage, wie es weiter geht zum Beispiel oder eben die Reaktion der Gruppe auf Kennys Wandlung. Es ist ja nicht so, dass Kenny sich grundlos verändert. Familie verloren und gibt sich die Schuld/ertränkt sich in Alkohol, Freunde verloren, das Gefühl der Gruppe ein Klotz am Bein zu sein, nach seiner Teilserblindung. Das alles ist verständlich, jedoch wurde er selbst mir im Staffelfinale zu psychotisch. Die neuen Charaktere haben bei mir nicht soviel Eindruck hinterlassen, wie die alte Gruppe, jedoch gab es auch da einige Sympathieträger. Mit Luke konnte ich persönlich nie etwas anfangen, mit Carlos ebenfalls nicht. Sarah hab ich zwar versucht zu schützen, aber hab ihr zeitgleich die Realität näher gebracht. Nick ging mir durchgehend auf den Sack, Pete hab ich sterben lassen..Ich glaub der einzige männliche Sympathieträger, der neuen Staffel war Alvin. Schade, dass er relativ früh weg war. Ich fand übrigens die Kurve in der Beziehung zwischen Clem und Rebecca klasse, erst traut sie mir nicht, doch das Verhältnis wird immer wärmer und vertrauter mit der Zeit. Schön. Jane fand ich eigentlich durchgehend gut. ich mag diese Lone Wolf Charaktere zwar nicht, aber die Frau ist ein absolutes Badass...wirkt ab und an halt wie'n weibliches Pendant zu Kenny, nur eben weniger Psycho als verschlossen und kalt. Mit der letzten Szene hat sie aber bei mir verschissen gehabt..auch wenn ich durchaus verstehe, was sie mir mit der Aktion vermitteln wollte.

Das Finale fand ich dann fast schon langweilig. Klar, Kenny stirbt und du machst dich allein mit dem Baby/Jane auf (in meinem Fall ersteres), aber großartig was passiert ist nicht. Lese grade btw, dass man durchaus nach Wellington kommen kann. Ups Aber ehrlich gesagt: Es muss auch nicht jede Staffel so großartig enden wie Staffel eins. Für Staffel 3 ist ja einiges offen..Wo ist Christa? Wie ging es mit Jane weiter nachdem man sie verlassen hat? Wird es einen weiteren Ersatzvormund für Alvin Jr. geben? Christa hat ihr Baby ja anscheinend verloren (wurde das mal erklärt? ), da kommt sie denke ich m ehesten in Frage. Das problem: Christa ist nicht in Wellington, kann also überall sein..spannend.


Alles in allem, bin ich aber zufrieden mit Staffel 2. Freu mich tierisch auf Season 03.

Mal sehen..Season 1 hat von mir 8 Punkte bekommen. Vom Erzählerischen und der Spannung der Episoden hat mir Staffel 2 besser gefallen. Staffel 2 vermittelt übrigens wunderbar, dass die Zombies nicht die einzige Bedrohung sind. Im Endeffekt kamen mir diese aber zu kurz. Schwierig...ach komm 7,5/10 Punkten. Für mehr war das Finale zu langatmig und unspektakulär, was wie gesagt, nichts schlimmes ist, da noch sehr viele Optionen offen sind.

--------------------
"Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

Old Post Posted: 28.01.2015, 08:34 Uhr
Beiträge: 9435 | Wohnort: Mannheim | Registriert seit: 18.12.2012 Info | Posting ID: 7580500  
fischbong ist offline fischbong
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von fischbong anzeigen fischbong eine Private Nachricht schicken Besuche fischbong's Homepage! Füge fischbong zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dying Light (PC)

BPjM sagt Nein. Sorry.

Beitrag editiert von Charmadin am 15.02.2015 um 15:29 Uhr

--------------------
Captain! Santiago broke the glass...

Old Post Posted: 29.01.2015, 19:04 Uhr
Beiträge: 1782 | Wohnort: Nordhessen | Registriert seit: 26.06.2007 Info | Posting ID: 7583517  
Spoilerwarnung ist offline Spoilerwarnung
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Spoilerwarnung anzeigen Spoilerwarnung eine Private Nachricht schicken Füge Spoilerwarnung zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bayonetta 2

Nach dem ersten Durchspielen war ich etwas enttäuscht.... also... enttäuscht im Sinne von "Ich jammere auf einem unglaublich hohen Niveau" - Weil der Endboss zunächst enttäuschte, und mir im Spielverlauf n paar Dinge noch unkalr waren.

Neulich dann 2ter Durchlauf auf höherem Schwierigkeitsgrad. Beim 2ten Mal fand ichs dann wesentlich besser, mir fielen noch einige Details auf, einige Passagen zündeten auch erst beim zweiten Spielen.
Unterm Strich würd ich sagen: Dem ersten Teil ebenbürtig.

Einzig der Finale Bosskampf, der blieb mir ne Spur zu mager, da war Teil 1 überdimensionierter. Aber das Finish, die Story... Herrlich.
Die Auflösung der Geschichte (die auch wiederum mit dem ersten Teil zu tun hat) ist einfach so unglaublich gut, ich feier das immer noch.
Was ich auch toll fand: Es gibt einige Bosskämpfe gegen "menschliche" Gegner - Also solche, die von der Grösse wie auch von den Fähigkeiten irgendwo der Spielfigur entsprechen. Hatte ein wenig was von Versus-Mode. Diese Fights waren echt gut.


Harter Story-Spoiler, für Menschen die Teil 1 kennen und sicher absehen können, dass sie niemals ne WiiU haben werden:

Spoiler:

Man spielt Bayonetta chronologisch nach Teil 1. Im Lauf des Spiels wird sie mit einem jungen Father Balder konfrontiert, der aber zeitlich *vor* den Ereignissen des ersten teils existiert und seine Tochter Bayonetta nicht kennt. Balder nimmt Aesir (den Endboss) in sich auf, um die Menschheit zu bewahren. Und fordert Bayonetta auf, ihn in der Zukunft aufzuhalten.

Bayonetta 2 ist damit das nach Bayonetta 1 spielende Prequel des ersten Teils.

Was ich auch extrem abgefahren fand am Finish, war die Tatsache, dass als Climax nicht einfach irgendwas beschworen wird, sondern Balder und Bayonetta zusammen Jubileus (Boss des ersten Teils) rufen.

Achja, was noch ein wirklich brillantes Detail nach den End-Credits war:
Balder setzt sich die Halbmaske auf und guckt fies. Also, wurde damit zum Balder des ersten Teils.
Bildschirm wirds schwarz und es erscheint das Logo von Bayonetta 1.



Also: *****
Oder, anders ausgedrückt: 12/10
Es ist so unfassbar grossartig.

Dringende Empfehlung an jeden WiiU-Besitzer (im Zweifelsfall im Doppelpack mit Teil 1 kaufen - Und Teil 1 zuerst Spielen).
Es ist ebenso wie der erste Teil bunt, laut, abgefahren, übertrieben, hat ein superflüssiges Kampfsystem und treibts - Platinum-typisch - mit so ziemlich Allem auf die Spitze.

Das spiel taugt definitiv als (Mit-)Kaufgrund für die Konsole.
Ich feier das Spiel auch nach einigen Tagen immer noch so dermassen. und bin glücklich und zufrieden mit der Entscheidung, trotz vorhandener PS4 und Gaming-PC doch noch ne WiiU geholt zu haben. Als nächstes sind dann TW101 und DKCR: TF dran.

Beitrag editiert von Spoilerwarnung am 30.01.2015 um 23:37 Uhr

--------------------
Thank You, Daniel Bryan. For everything.

Old Post Posted: 30.01.2015, 23:10 Uhr
Beiträge: 862 | Wohnort: | Registriert seit: 23.04.2011 Info | Posting ID: 7586883  
Euro-Adler ist online! Euro-Adler
MoonSurfer 20000

Profil von Euro-Adler anzeigen Euro-Adler eine Private Nachricht schicken Füge Euro-Adler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Halo 1 (Master Chef Collection, Xbox One)

Obwohl es bereits meiner ersten Xbox als Bundleversion beilag, blieb es all die Jahre lang aufgrund meines eigentlichen Desinteresses für Shooter (Ausnahmen bestätigen die Regel) ungespielt.
Nun wollte ich es aufgrund der Collection aber doch wissen und dem Master Chef mal eine Chance geben.
Und ich habe es nicht bereut.

Zwar wirkt manches aus heutiger Sicht unfreiwillig(?) komisch, wie etwa die Sprachsanples der Gegner oder die Sterbesequenzen des Chef, aber nichtsdestotrotz ist Halo auch heutzutage noch ein sehr solider Shooter ohne viel Schnickschnack, dafür aber mit reichlich Action.

Technisch wurde die hier verwendete Anniversary Version ordentlich aufpoliert, auch wenn es leider nach wie vor zu Clippingfehlern kommen kann. Dafür kann sich die Grafik durchaus sehen lassen und ein Druck auf die Kartentaste zeigt auf Wunsch die Originalgrafik an, wo man sich jederzeit selbst vom gewaltigen Unterschied überzeugen kann.
Der sporadische, immer gut gewählte Einsatz dramatischer Musik, schafft nochmal eine besondere Atmosphäre.
Punktabzüge gibt es lediglich für die wenigen Gegnertypen und die ständig identisch aussehenden Levelabschnitte.

Alles in allem hab ich das Halo-Universum nun durchaus lieb gewonnen und werde mich bald voller Vorfreude in die nächste Schlacht gegen die Allianz stürzen.

Fazit: 8/10

--------------------
Einer von uns beiden ist klüger als du.

Old Post Posted: 01.02.2015, 14:42 Uhr
Beiträge: 21300 | Wohnort: Waldstadion | Registriert seit: 15.02.2003 Info | Posting ID: 7589488  
dcmaniac ist offline dcmaniac
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von dcmaniac anzeigen dcmaniac eine Private Nachricht schicken Füge dcmaniac zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fischbong:
BPjM sagt Nein.


Noch bis Ende Februar warten,verdammt !

Beitrag editiert von Charmadin am 15.02.2015 um 15:28 Uhr

--------------------
wXw - THIS IS EUROWRESTLING !!!

Old Post Posted: 01.02.2015, 18:26 Uhr
Beiträge: 19773 | Wohnort: Duisburg | Registriert seit: 31.03.2000 Info | Posting ID: 7589919  
Al Katzone ist offline Al Katzone
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Al Katzone anzeigen Al Katzone eine Private Nachricht schicken Füge Al Katzone zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Batman Arkham Asylum (360)

Fast 4 1/2 Jahre ist es her, dass ich AA auf dem PC gezockt habe. Habe vor ein paar Tagen die 360-Version gespielt. Konnte mich nur an wenige Sachen erinnern, empfand das Spiel damals aber als sehr gut. Hat der sehr gute Eindruck nach so langer Zeit weiterhin Bestand?

+tolle Grafik
+glaubhafte Charaktere (Batman, Harley, Joker...)
+fantastischer Antagonist (Joker)
+stimmungsvolle Spielwelt
+flüssiges und AFAIK innovatives Freeflow Kampfsystem
+exzellente Sprecher
+freischaltbare Extras (Figuren, Biografien, Challenges...)
+viel zu entdecken (Tonbänder, Secret Room...)
+knifflige und abwechslungsreiche Riddlerrätsel
+grandiose WTF?-Momente (Scarecrow...)
+immer interessante Story
+zuweilen unterhaltsame Bosskämpfe
+packende Stealtheinlagen
+Jäger-, und Kampfchallenges

-...die allerdings eher eintönig sind und sich wiederholen
-viel Backtracking
-keine Schnellreisefunktion
-overpowerter Detektivmodus
-eher enttäuschender Endkampf

Fazit: Fantastisches Spiel, welches von Anfang bis Ende (abzüglich des schwächeren Endkampfs) ein Meisterwerk ist, entgegen dem Klischee, dass Superheldenspiele nicht zu gebrauchen sind.

Wertung: 9,5/10

--------------------
XBox Live Gamertag: McKauz85/Switch-Code: Zottenheimer/PSN-ID: McKauz85

Old Post Posted: 03.02.2015, 11:13 Uhr
Beiträge: 30943 | Wohnort: Limburg | Registriert seit: 03.05.2002 Info | Posting ID: 7593214  
Jiri Nemec ist offline Jiri Nemec
MoonModerator

Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Füge Jiri Nemec zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Alien Isolation

Der Abspann rollt über den Bildschirm, das Spiel ist zu Ende. Das war mal ein hartes, spannendes Stück Arbeit. Für Fans der Filme von Alien nur zu empfehlen, alle anderen sollten sich überlegen, ob das Spiel etwas für sie ist. Bisher war man von dem Franchise ja fast nur Baller-Action gewohnt, sei es nun alleine oder als Crossover mit dem Predator. Colonial Marines gab es jedenfalls bisher immer.

"Alien Isolation" geht einen anderen Weg: es ist Survival Horror aus der Ego-Perspektive und das Alien ist hier wirklich eine Bedrohung für den Spieler und kein Kanonenfutter, wie man es sonst gewohnt war. Daher gibt es auf der Station auch nur eines, welches unverwundbar ist und euch das Leben mehr als nur schwer macht, da es so verdammt unberechenbar ist. Es gibt zwar auch menschliche Gegner und im weiteren Verlauf des Spiels, ohne spoilern zu wollen,
Spoiler:
auch Androiden
, aber der Hauptfeind ist und bleibt das Alien. Es taucht meistens dann auf, wenn ihr am wenigsten damit rechnet und eine Begegnung mit ihm endet auch meist tödlich, da ihr es mit Waffen nicht verwunden könnt.
Spoiler:
Den Flammenwerfer oder Molotov-Cocktails zum Vertreiben bekommt ihr ja erst später im Verlauf.


Die Atmosphäre des 1. Films der Reihe fängt das Spiel wirklich erstklassig ein. Das gesamte Setting kommt einem sehr bekannt vor und wurde liebevoll modelliert und umgesetzt. Grafisch könnte das Spiel hier und da mehr zeigen als es tut, aber es sieht immer noch sehr schick aus, vor allem was die Licht- und Schattenspiele angeht sowie die Darstellung von Feuer. Dafür schwächelt es ein wenig bei der Texturqualität, allerdings ist das Spiel ja absichtlich im sterilen 80er-Jahre Science-Fiction Stil gehalten, sodass das nicht wirklich ins Gewicht fällt, sondern zur gelungenen Aufmachung passt. Qualitativ etwas abfallen tun die Animationen der anderen Personen und auch des Aliens, die etwas abgehackt wirken, sowie deren grafische Qualität, die allerdings nur bei den Personen, das Alien an sich sieht klasse aus.

Vom Gameplay her bekommt man, wie bereits gesagt, ein klassisches Survival Horror Spiel, nur eben aus der Ego Perspektive präsentiert, was das Spielgefühl noch intensiver macht. Problem ist, dass es teils wirklich langatmig wird. Man versteckt sich hier unter einem Tisch, dort unter einem Schrank und muss immer Angst haben, dass man trotz langem Wartens vom Alien überrascht wird und zum x-ten Male das Zeitliche segnet. Dadurch, dass man auch kein freies Speichern hat, sondern Speicherpunkte aufsuchen muss, kann das manchmal etwas frustrierend sein. In den meisten Fällen sind die Speicherpunkte allerdings fair verteilt, dennoch gab es Stellen, wo man wirklich lange gespielt hat und dann einiges wiederholen musste, wenn einem doch mal das unheimliche Wesen aus der fremden Welt sein Maul ins Hirn rammte. Also, immer schön Vorsicht walten lassen und Augen und Ohren aufspannen - übrigens lohnte sich selten ein 5.1 System mehr im Videospielsektor als hier, denn die Boxen verraten einem wirklich sehr gut, von wo sich das Alien nun nähert.

Doch bei allem Lob muss ich kritisieren, dass sich das Spiel durch das große Versteckspiel oft sehr zäh spielt. Es wirkt manchmal wie ein Strecken der Spielzeit, da man halt nicht durchhetzen kann, sondern wirklich sehr, sehr bedacht vorgehen muss. Man kann sich beim Alien auch keinerlei Laufwege merken, es läuft einfach willkürlich. Das kann schon frustrieren und dauern.

Außerdem gibt es einen Part des Spiels, der mich persönlich nur genervt hat und der mir zu lang war.
Spoiler:
Zwischenzeitlich sprengt man das Alien ja von der Station ab und die Androiden laufen Amok. Da diese immens stark sind und gefühlt die Augen überall haben, ist das wirklich sehr, sehr nervig. Abwechslung ist hier zwar gegeben, aber gefallen tat mir der Teil überhaupt nicht und das war auch ein Hauptgrund, wieso ich das Spiel zeitweise habe liegen lassen, da mir die Lust fehlte.
Es wirkt auch etwas deplatziert und wie ein künstliches Strecken der Spielzeit.

Doch alles in allem bin ich mit dem Spiel zufrieden. Es ist kein Happen für zwischendurch, es fordert den Spieler wirklich und es hebt sich vom Einheitsbrei ab. Durch die wirklich erstklassige Portierung des Alien Franchise empfehle ich jedem Fan der Filme einen Blick. Alle anderen sollten eben die nötige Geduld mitbringen, die man für das Spiel benötigt, denn das legt man nicht mal eben ein, spielt ein paar Minuten Action und macht dann wieder aus. Wäre der im Spoiler angesprochene Teil nicht und das Verhalten des Aliens etwas weniger frustrierend für den Spieler, hätte ich noch 1 Punkt draufgelegt. Doch so schlecht ist eine 7,5/10 ja nun auch nicht.

7,5/10

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

Old Post Posted: 03.02.2015, 18:26 Uhr
Beiträge: 69953 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 7593873  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Füge Skyclad zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Life is Strange (PS4)

Bislang DIE Überraschung des Jahres.
Ein ruhiges, nachdenkliches Spiel, in dem man zu 90 % selbst das Tempo vorgibt. Im Gegensatz zur Telltale-Formel gibt es Zeitmanipulation statt QTE, was zwar in einigen wenigen Action-Momenten durchaus ähnlich funktioniert, aber wesentlich relaxter ist. Auch in Dialogen oder in Mini-Adventure-Einlagen kann das Zurückdrehen der Zeit sehr nützlich sein.

Ich habe mir öfter die Ruhe genommen, einfach mal alle Tagebucheinträge der Protagonistin Max durchzulesen, bevor ich die Umgebung erforschte oder die Dialoge in Angriff nahm. Das langsame Tempo bietet einen perfekten Gegensatz zur sonst sehr hektischen Spielewelt. Auch viele der Entscheidungen kann man zurückspulen und dann die andere Variante ausprobieren, aber Vorsicht, darauf verlassen sollte man sich nicht.

Storytechnisch ist die erste Episode schwer einzuschätzen - nichts ist klar, vieles möglich, die Charaktere wirken teilweise sehr stereotyp (könnte aber auch Max' Sicht sein), und gegen Ende wird klar, dass eine große Bedrohung im Anmarsch ist - ob und wie diese in Zusammenhang mit all den kleinen Geschichten des Spiels ist, ist noch nicht klar. Eins ist aber klar - unter der Oberfläche lauert eine Twin Peaks-mäßige Geschichte (inklusive einer netten Twin Peaks-Andeutung).

Die Technik ist vielleicht die Schwachstelle von Life is Strange; die Lippenbewegungen sind derb asynchron, und der Graphikstil wirkt auf der PS4 häufig anachronistisch. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass all dies beabsichtigt und Teil der Story ist.

Insgesamt gesehen ist Life is Strange ein sehr schönes Adventure, das einem Zeit gibt und sehr, sehr selten hektisch ist. Wer Lust auf etwas ruhiges hat, sollte sich das Spiel auf keinen Fall entgehen lassen - und jetzt schon wird sehr viel spekuliert, was es mit den Charakteren, der Bedrohung und der Zeitmanipulation auf sich hat. Volle Punktzahl gibt es noch nicht, da ich in den nächsten Episoden Steigerungen - vor allem in Bezug auf die Spannung und die offenen Fragen - erwarte.

9/10

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 15.02.2015, 12:04 Uhr
Beiträge: 31129 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 7613717  
Grimmo ist offline Grimmo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Grimmo anzeigen Grimmo eine Private Nachricht schicken Füge Grimmo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Lego Batman 3
Ich hab vor Kurzem Lego Batman 3 durchgespielt.
Insgesamt ein tolles Spiel, die Batmanspiele von Lego sind mir die liebsten. Auch wenn mir Teil 2 mehr gefiel, hatte ich meinen Spaß, besonder der Abspann sorgte für einige Lacher. Leider haben mir doch die Fahrlevels aus dem zweiten Teil gefehlt. Schade das es so wenige Levels geb in denen man geflogen ist.
Auch diese großen Figuren die es schon bei Marvel gab, gefallen mir egtl nicht.
Trotzdem hatte ich viel Spaß
7/10

Old Post Posted: 15.02.2015, 13:33 Uhr
Beiträge: 1064 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 03.05.2009 Info | Posting ID: 7613960  
Kharma ist offline Kharma
MoonSurfer 1000

Profil von Kharma anzeigen Kharma eine Private Nachricht schicken Füge Kharma zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dragon Age: Inquisition

150 Stunden später ... und es waren epische 150 Stunden. Am Ende habe ich 2-3 Dinge vermisst, die in Origins besser umgesetzt wurden, aber das ist Meckern auf hohem Niveau und womöglich wollte Bioware sich hier auch einfach nicht selbst wiederholen. sodass DA:I eines der besten Spiele für mich bleibt, fesselnd bis zum Schluss. Alles sah absolut hervorragend aus, die Drachen waren beeindruckend und sehr sehr coole Kämpfe, der Soundtrack war bombastisch, aber viel zu spärlich eingesetzt.
Jetzt der 2. Run auf Albtraum für Platin, yeah

9/10

--------------------
Wenn Du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden.

Old Post Posted: 18.02.2015, 00:07 Uhr
Beiträge: 1823 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 27.09.2004 Info | Posting ID: 7618303  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Füge bdbjorn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Terranigma (SNES)

Frisch durchgespielt will ich auch gleich mal eine Bewertung abgeben. Die Technik ist überragend. Grafisch ist es wohl eines der schönsten SNES-Spiele und vom Sound her würde ich es spontan sogar auf Rang 1 setzen. Der OST ist aus meiner Sicht der beste, den ich je von einem SNES-Spiel gehört habe. Die Meoldien passen sich perfekt den jeweiligen Levels an und sind auf einem so hohen Niveau, dass sei auch mit heutigen Titeln problemlos mithalten können. Die dunkle Underworld-Theme, die wilde Zue-Theme, die tapfere aber auch unsichere Liam-Theme, die bunte Liotto-Theme, die robotorartige Labor-Theme usw.. Schlichtweg ein musikalisches Meisterwerk.

Die Steuerung hat mir auch gut gefallen, manchmal war sie ein wenig träge (was zu frustrierenden Momenten in Bosskämpfen geführt hat ), aber ansonsten doch sehr komfortabel. Das Inventar in Form der Box war ein wenig nervig, aber dafür konnte man es ja zu jederzeit machen, was vor allem in kritischen Situationen sehr hilfreich war. Auch die unterschiedlichen Bewegungs- und Angriffsarten haben das ganze noch ein wenig runder aussehen lassen.

Dann zum wohl wichtigsten Teil: der Story. Nach Secret of Mana hatte ich ja schon erwartet, dass es hier ein wenig düsterer und melancholischer zugehen könnte, aber Terranigma war ja nach eine Stufe höher. Allerdings finde ich das sehr positiv, denn an vielen Stellen lässt es einen doch kurz darstehen und nachdenken. Einige Stellen sind ja auch geradzu philodophisch, sei es jetzt die Grabstelle in Lhasa oder (aus meiner Sicht) einer der heftigsten Momente der Videospielgeschichte, wenn man die Ziege trifft. Sie hat gerade ihren besten Freund verloren und um nicht zu verhungern, isst sie ihn anschließend auf. Mir ging es da wir Ark, das musste man erstmal sacken lassen. Aber auch die realen Bezüge der Story und der Entwicklung der Menscheit waren ganz cool in das Spiel einbezogen. Soll die Auslöschung Neotokios eigentlich eine Anspielung auf Hiroshima sein? War mein erster Gedanke, aber das wäre ja schon ein wenig zu heftig. Wobei es ja zeigen soll, wozu die Menschen fähig sind. Hm...

Der einzig wirklich negative und teilweise frustrierende Punkt ist das Balancing. Denn allgemein ist das Spiel doch sehr leicht gehalten, dann kommen aber wieder Stellen, wo man gnadenlos fertiggemacht wird, wenn man unterlevelt ist. Ein linearer Anstieg der Schwierigkeit sieht anders aus. Ein Beispiel dafür ist die Hexe, die unfassbar schwierig ist, danach kommen zwei wirklich lächerliche Bossgegner und danach ein riesiger Kampfroboter, für den man ebenfalls aufleveln muss.

Insgesamt bleibt aber ein ganz tolles Spiel, dass vor allem in Sachen Story und Soundtrack positiv hervorsticht. Für mich als alten SNES-Spieler war es zudem eine tolle Erfahrung, mal wieder in die alte SNES-Rollenspielwelt einzutauchen. Ich kann es daher jedem, der diese Art von Spielen mag, empfehlen.

9/10

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 19.02.2015, 13:50 Uhr
Beiträge: 41328 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 Info | Posting ID: 7620737  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:08 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 308 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 [224] 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Hard- & Software > Euer zuletzt durchgespieltes Game + Bewertung

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese & Jesse
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.13947105 Sekunden generiert (41.80% PHP - 58.20% MySQL - 19 queries)