MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > Chris Jericho und seine Verbindungen zu Donald Trump und Verschwörungstheorien
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 9 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von DJ Kasalla:
Wie passt das eigentlich zusammen, dass Jericho bei jeder September Ausgabe von Dynamite und auch beim PPV war, wenn er positiv getestet wurde? Selbst beim Schedule Live Show - getapte Show - Live Show hätte er doch mal aussetzen müssen?



Muss wohl zwischen dem 09.09. (live) und 23.09.(live) gewesen sein. Am 09. & 10.09. gab es Tapings. Jericho war laut seiner Aussage im Podcast 10 Tage in Isolation.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 13.01.2021, 19:32 Uhr
Beiträge: 67526 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9841203  
armin00 ist offline armin00
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von armin00 anzeigen armin00 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von DJ Kasalla:
Wie passt das eigentlich zusammen, dass Jericho bei jeder September Ausgabe von Dynamite und auch beim PPV war, wenn er positiv getestet wurde? Selbst beim Schedule Live Show - getapte Show - Live Show hätte er doch mal aussetzen müssen?



Geht sich bei 10 Tagen Quarantäne doch aus. Außerdem sage er glaube ich "maybe September", war sich wohl nicht ganz sicher wann genau es war. Und ich glaube dass damals AEW 2 Episoden Dynamite per Taping aufgezeichnet hat.

Edit: Grissom war schneller

Old Post Posted: 13.01.2021, 19:43 Uhr
Beiträge: 3876 | Wohnort: | Registriert seit: 11.01.2007 Info | Posting ID: 9841217  
dimi cage ist offline dimi cage
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von dimi cage anzeigen dimi cage eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Alones:
Nur ticken gut 40 bis 50 Prozent aller Amerikaner so, bzw. haben diesen Typen gewält. Und davor waren der Kriegsverbrecher Bush sowie der Drohnenmörder Obama (unterstützt von Biden) an der Macht. Das ist keine zufällige Entwicklung, die dort einfach so vom Himmel gefallen ist. Die USA haben jahrzehntelang daraufhin hingearbeitet. Selbst zum Thema "Demokratie abschaffen" kann man geteilter Meinung sein. Denn dafür müsste es in den USA überhaupt erst einmal eine Demokratie geben, die man noch abschaffen könnte. Siehe die Princeton-Studie von 2014. Nur weil alle paar Jahre, der Typ im Weißen Haus ausgetauscht wird, und die Bevölkerung wählen darf, von welchem Millionär oder Milliardär sie sich gerne dieses Mal verarschen lassen möchte, heißt das noch lange nicht, dass wir es dort mit einer Musterdemokratie zu tun haben.

Die Verhältnisse in den USA sind nun einmal wie sie sind. Aus europäischer Sicht mag das alles nur schwer nachvollziehbar sein, aber als Trump Supporter ist man in den USA nun mal kein komischer Sonderling, sondern voll im Mainstream angekommen. Würde man jetzt anfangen, im eigenen Laden auszumisten, hätten alle größeren Wrestlingligen bald ein großes Problem, weil ihnen die Talente ausgehen würden. Nicht alle, aber doch sehr viele. Und ganz nebenbei würde man wohl auch einen nicht unwesentlichen Teil der Zuschauerschaft verlieren. Das ist nun einmal die harte Realität. Wer keine Republikaner oder Trump Supporter sehen möchte, sollte sich besser ein neues Hobby suchen, oder noch konsequenter: lieber ganz von der US-Unterhaltungsindustrie Abstand nehmen. Denn ob es einem gefällt oder nicht, man kommt um diese Leute nicht (mehr) rum.

Genau so sieht es aus, für mich hat Amerika das gekriegt was es verdiente.

Old Post Posted: 13.01.2021, 23:01 Uhr
Beiträge: 119 | Wohnort: | Registriert seit: 26.05.2018 Info | Posting ID: 9841694  
HHH 4 Life ist offline HHH 4 Life
MoonRookie

Standardicon Profil von HHH 4 Life anzeigen HHH 4 Life eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich finde jeder hat das Recht auf seine politische Meinung. Wenn Jericho zu Trump steht, ist das in Ordnung. Eine rechte Meinung ist in Ordnung. Ich selbst sehe mich auch eher im rechten Spektrum. Jeder soll an das glauben, was er für richtig hält. Und das auch kundtun dürfen, ohne dadurch Nachteile zu haben.

Anmerkung der Moderation: Beleidigung anderer Politikströmungen entfernt.

Beitrag editiert von EdgeGF am 15.01.2021 um 06:15 Uhr

Old Post Posted: 13.01.2021, 23:44 Uhr
Beiträge: 85 | Wohnort: München | Registriert seit: 05.02.2007 Info | Posting ID: 9841732  
Doink fan nr1 ist offline Doink fan nr1
MoonSurfer 1000

Profil von Doink fan nr1 anzeigen Doink fan nr1 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Auch wenn ich der linksversifften Politik angehöre. Mitglied einer Partei bin, muss ich Alones Beitrag leider zustimmen. Schon allein die Michael Moore Doku zeigte eindrucksvoll, wie sehr nicht nur die Medien sondern auch die Demokraten selbst Mitschuld an trumps Erfolg haben.

--------------------
Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh

#Greuther Fürth

R.I.P Danny Havoc

Old Post Posted: 14.01.2021, 08:45 Uhr
Beiträge: 3971 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 16.09.2005 Info | Posting ID: 9841841  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Alones:
Nur ticken gut 40 bis 50 Prozent aller Amerikaner so, bzw. haben diesen Typen gewält. Und davor waren der Kriegsverbrecher Bush sowie der Drohnenmörder Obama (unterstützt von Biden) an der Macht. Das ist keine zufällige Entwicklung, die dort einfach so vom Himmel gefallen ist. Die USA haben jahrzehntelang daraufhin hingearbeitet. Selbst zum Thema "Demokratie abschaffen" kann man geteilter Meinung sein. Denn dafür müsste es in den USA überhaupt erst einmal eine Demokratie geben, die man noch abschaffen könnte. Siehe die Princeton-Studie von 2014. Nur weil alle paar Jahre, der Typ im Weißen Haus ausgetauscht wird, und die Bevölkerung wählen darf, von welchem Millionär oder Milliardär sie sich gerne dieses Mal verarschen lassen möchte, heißt das noch lange nicht, dass wir es dort mit einer Musterdemokratie zu tun haben.



Super Post. Für die gleiche Meinung bekomme ich im Deluxe-Forum immer eine auf den Deckel

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 14.01.2021, 09:31 Uhr
Beiträge: 14089 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9841867  
Kirk Angel ist offline Kirk Angel
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Kirk Angel anzeigen Kirk Angel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von HHH 4 Life:
Ich finde jeder hat das Recht auf seine politische Meinung. Wenn Jericho zu Trump steht, ist das in Ordnung. Eine rechte Meinung ist in Ordnung. Ich selbst sehe mich auch eher im rechten Spektrum. Jeder soll an das glauben, was er für richtig hält. Und das auch kundtun dürfen, ohne dadurch Nachteile zu haben.



Ich halte mich eigentlich aus jeglichen politischen Diskussionen dieser Art raus, weil ich mich sofort aufrege und dann aber auch weder Zeit noch Nerven habe, eine Diskussion aufwändig mit Argumenten unterfüttert zu führen. Deswegen verbiete ich mir da eigentlich selber den Mund. Hier möchte ich aber mal was dazu sagen.
Das ist ein vermeintlich netter Post mit liberalen Aussagen, jeder darf sagen, was er will, kein Problem blablabla... Dann aber die Politik als "linksversifft" bezeichnen (schließe mich da meinem Vorredner an und würde auch gern wissen, was das sein soll) und vor allem behaupten, dass man in diesem Land ANGEPRANGERT wird, weil man gegen den Strom schwimmt. Und der Gipfel dann noch, dass man mal eben das Wort faschistisch noch in die Suppe mischt...
Man wird in diesem Land nicht GEFÄHRLICHERWEISE von der BREITEN MASSE ANGEPRANGERT, weil man gegen den Strom schwimmt (denn wir sind weder in z. B. Nordkorea, China noch in Nazideutschland!), sondern man kriegt GOTTSEIDANK von der deutlichen Mehrheit immer noch Gegenwind, wenn man gefährlichen, faschistischen oder anderen radikalen (oder einfach dummen...) Meinungen anhängt und diese äußert!! Und das wird auch hoffentlich immer so bleiben!!
Was Faschismus (in Verbindung mit unserem Land) ist, solltest du vielleicht einfach mal durch etwas Bildung in Erfahrung bringen und nicht so einen Unsinn verzapfen!

Zu Jericho: Ich habe die Podcasts nicht gehört und es interessiert mich auch nicht. Wenn er diese Meinung vertreten soll (was ja durch diverse Posts zum Ende der Diskussion wieder etwas in Frage gestellt wird und ich mir da kein Urteil erlauben kann), dann darf man das auf jeden Fall diskutieren und in Frage stellen, auch in diesem Forum. Ich könnte da dann nicht mehr zwischen Wrestler und Mensch unterscheiden. Für mich wäre er dann unten durch. Punkt.

Beitrag editiert von EdgeGF am 15.01.2021 um 06:20 Uhr

Old Post Posted: 14.01.2021, 09:33 Uhr
Beiträge: 927 | Wohnort: Nürnberg | Registriert seit: 01.09.2016 Info | Posting ID: 9841870  
ReyRay ist offline ReyRay
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von ReyRay anzeigen ReyRay eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kirk Angel:
Ich halte mich eigentlich aus jeglichen politischen Diskussionen dieser Art raus, weil ich mich sofort aufrege und dann aber auch weder Zeit noch Nerven habe, eine Diskussion aufwändig mit Argumenten unterfüttert zu führen. Deswegen verbiete ich mir da eigentlich selber den Mund. Hier möchte ich aber mal was dazu sagen.
Das ist ein vermeintlich netter Post mit liberalen Aussagen, jeder darf sagen, was er will, kein Problem blablabla... Dann aber die Politik als "linksversifft" bezeichnen (schließe mich da meinem Vorredner an und würde auch gern wissen, was das sein soll) und vor allem behaupten, dass man in diesem Land ANGEPRANGERT wird, weil man gegen den Strom schwimmt. Und der Gipfel dann noch, dass man mal eben das Wort faschistisch noch in die Suppe mischt...
Man wird in diesem Land nicht GEFÄHRLICHERWEISE von der BREITEN MASSE ANGEPRANGERT, weil man gegen den Strom schwimmt (denn wir sind weder in z. B. Nordkorea, China noch in Nazideutschland!), sondern man kriegt GOTTSEIDANK von der deutlichen Mehrheit immer noch Gegenwind, wenn man gefährlichen, faschistischen oder anderen radikalen (oder einfach dummen...) Meinungen anhängt und diese äußert!! Und das wird auch hoffentlich immer so bleiben!!
Was Faschismus (in Verbindung mit unserem Land) ist, solltest du vielleicht einfach mal durch etwas Bildung in Erfahrung bringen und nicht so einen Unsinn verzapfen!




Besten Dank !!!!

Old Post Posted: 14.01.2021, 10:15 Uhr
Beiträge: 910 | Wohnort: | Registriert seit: 17.12.2004 Info | Posting ID: 9841918  
U.N.Registriert ist offline U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Natürlich ist eine konservative Meinung oder Patriotismus nichts, was man anprangern sollte. Jeder darf gerne seine Meinung haben. Wenn man aber im zweiten Satz gleich mit "linksversiffter" Politik kommt, dann muss das angeprangert werden, weil der Verfasser offensichtlich die für seine Meinung eingeforderte Toleranz anderen nicht zugesteht und sie in absolut faschistoider Form verurteilt.
Das ist nicht "gegen den Strom schwimmen" (was ja an sich schon völliger Quatsch ist), sondern das Verbreiten von Hass

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 14.01.2021, 10:30 Uhr
Beiträge: 55818 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9841933  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kirk Angel:
Ich halte mich eigentlich aus jeglichen politischen Diskussionen dieser Art raus, weil ich mich sofort aufrege und dann aber auch weder Zeit noch Nerven habe, eine Diskussion aufwändig mit Argumenten unterfüttert zu führen. Deswegen verbiete ich mir da eigentlich selber den Mund. Hier möchte ich aber mal was dazu sagen.
Das ist ein vermeintlich netter Post mit liberalen Aussagen, jeder darf sagen, was er will, kein Problem blablabla... Dann aber die Politik als "linksversifft" bezeichnen (schließe mich da meinem Vorredner an und würde auch gern wissen, was das sein soll) und vor allem behaupten, dass man in diesem Land ANGEPRANGERT wird, weil man gegen den Strom schwimmt. Und der Gipfel dann noch, dass man mal eben das Wort faschistisch noch in die Suppe mischt...
Man wird in diesem Land nicht GEFÄHRLICHERWEISE von der BREITEN MASSE ANGEPRANGERT, weil man gegen den Strom schwimmt (denn wir sind weder in z. B. Nordkorea, China noch in Nazideutschland!), sondern man kriegt GOTTSEIDANK von der deutlichen Mehrheit immer noch Gegenwind, wenn man gefährlichen, faschistischen oder anderen radikalen (oder einfach dummen...) Meinungen anhängt und diese äußert!! Und das wird auch hoffentlich immer so bleiben!!
Was Faschismus (in Verbindung mit unserem Land) ist, solltest du vielleicht einfach mal durch etwas Bildung in Erfahrung bringen und nicht so einen Unsinn verzapfen!

Zu Jericho: Ich habe die Podcasts nicht gehört und es interessiert mich auch nicht. Wenn er diese Meinung vertreten soll (was ja durch diverse Posts zum Ende der Diskussion wieder etwas in Frage gestellt wird und ich mir da kein Urteil erlauben kann), dann darf man das auf jeden Fall diskutieren und in Frage stellen, auch in diesem Forum. Ich könnte da dann nicht mehr zwischen Wrestler und Mensch unterscheiden. Für mich wäre er dann unten durch. Punkt.



Guter Post. Muss zugeben, ich war zu faul, dass so auszuführen.
Danke!

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 14.01.2021, 11:18 Uhr
Beiträge: 4158 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9841959  
Dinutier ist offline Dinutier
MoonSurfer 1000

Profil von Dinutier anzeigen Dinutier eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Danke Kirk Angel. Kann ich, inkl. Eingangssatz, voll unterschreiben.

--------------------
If you can't stand the heat, stay out of the kitchen!

Old Post Posted: 14.01.2021, 12:35 Uhr
Beiträge: 4546 | Wohnort: Tübingen | Verein: Bayer04 | Registriert seit: 06.08.2005 Info | Posting ID: 9842022  
HHH 4 Life ist offline HHH 4 Life
MoonRookie

Profil von HHH 4 Life anzeigen HHH 4 Life eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich schrieb, Ich kann mit der links versifften Politik nix anfangen. Wenn andere daran glauben, ist das ok. Links versifft deswegen, weil bei uns konservativ rechte Parteinen, wie die CDU ihren Parteigrundsatz aufgeben und sich links/grüner Politik zuwenden. Und genau von dieser Seite wird man als Nazi hingestellt, wenn man nicht deren Weg folgt.

Beispiel: ich finde Deutschland sollte endlich aufhören, unkontrolliert Flüchtlinge ins Land zu lassen. Grenzen zu und nur noch die ins Land lassen, die uns auch was nützen. Äußert man das öffentlich, gilt man als Nazi.

Oder auch der Umgang mit Corona. Jeder der das nur kritisch sieht, bekommt auf den Deckel. Siehe Michael Wendler.

Es ist alles ne Frage der Sicht. Eine extrem rechte Meinung zu haben ist genauso ok wie eine linke Meinung. Oder sonst was.

Zurück zum Thema warum muss überhaupt diskutiert werden, wen Jericho in seinen podcast einlädt, oder wem er finanziell im Wahlkampf unterstützt. Das ist sein Privatrecht und geht niemand etwas an

Old Post Posted: 14.01.2021, 12:50 Uhr
Beiträge: 85 | Wohnort: München | Registriert seit: 05.02.2007 Info | Posting ID: 9842034  
LooseCannon ist offline LooseCannon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von LooseCannon anzeigen LooseCannon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Kann Kirk Angel auch nur zustimmen.

CDU ist seit 15 Jahren an der Macht, ist ja soo "linksversifft" hier im Land. AfDler ständig in den Talk Shows bei ARD/ZDF, soo "linksversifft"...CDU macht mehr Umweltschutz und ist weniger fremdenfeindlich und homophob als früher, wow, sie hat sich linken und grünen Themen zugewandt. Das Behördenversagen in Sachen Flüchtlinge können sich viele ankreiden lassen

Meinungsfreiheit bedeutet auch, dass andere Leute andere Meinungen einfach beschissen finden dürfen. Da kriegt man halt mal Gegenwind.

Jericho kann halt einladen, wen er will, er kann auch spenden, an wen er will. Aber Leute wie hier im Thread können auch einfach schreiben, dass sie das nicht gut finden und deswegen Jericho halt kein Geld mehr geben wollen. Und sie können halt auch die Infos weitergeben, so dass jeder selbst entscheiden kann, in welchem Maße er jericho oder andere Persönlichkeiten noch unterstützt.

Beitrag editiert von LooseCannon am 14.01.2021 um 13:04 Uhr

--------------------
NJPW G1 Climax 2017 - 17.07. - 13.08.2017 LOVE


AEW, NWA, MLW, NXT, NJPW

Old Post Posted: 14.01.2021, 12:54 Uhr
Beiträge: 6296 | Wohnort: o|0,-t[|]u|?o| | Registriert seit: 02.03.2001 Info | Posting ID: 9842038  
Kirk Angel ist offline Kirk Angel
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Kirk Angel anzeigen Kirk Angel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von HHH 4 Life:
Ich schrieb, Ich kann mit der links versifften Politik nix anfangen. Wenn andere daran glauben, ist das ok. Links versifft deswegen, weil bei uns konservativ rechte Parteinen, wie die CDU ihren Parteigrundsatz aufgeben und sich links/grüner Politik zuwenden. Und genau von dieser Seite wird man als Nazi hingestellt, wenn man nicht deren Weg folgt.

Beispiel: ich finde Deutschland sollte endlich aufhören, unkontrolliert Flüchtlinge ins Land zu lassen. Grenzen zu und nur noch die ins Land lassen, die uns auch was nützen. Äußert man das öffentlich, gilt man als Nazi.

Oder auch der Umgang mit Corona. Jeder der das nur kritisch sieht, bekommt auf den Deckel. Siehe Michael Wendler.

Es ist alles ne Frage der Sicht. Eine extrem rechte Meinung zu haben ist genauso ok wie eine linke Meinung. Oder sonst was.

Zurück zum Thema warum muss überhaupt diskutiert werden, wen Jericho in seinen podcast einlädt, oder wem er finanziell im Wahlkampf unterstützt. Das ist sein Privatrecht und geht niemand etwas an



Danke, dass du nochmal genantwortet hast und mich damit voll bestätigst.
1. Ich glaube nicht an linksVERSIFFTE Politik. Weil sie nicht linksversifft ist. Wenn die CDU sich also klar gegen EXTREM rechte Politik stellt, wendet sie sich linker/grüner Politik hin, aha. Und wenn man diesem nicht FOLGT, gilt man als Nazi. Aha. Eine Partei verrät nicht ihre - von dir konservativ rechts genannte - Ideale, nur weil sie sich extrem rechtem Gedankengut widersetzt und wird dadurch automatisch grün/links, sondern sie entwickelt sich einfach nur der politischen Entwicklung angemessen weiter.
2. Man soll nur Leute ins Land lassen, die einem was nützen und ansonsten Grenzen zu. Das lass ich einfach mal selbstentlarvend so stehen. Mehr möchte ich zu diesem Blödsinn nicht sagen.
3. Der Wendler. Spätestens hier macht es eigentlich keinen Sinn mehr, weiterzudiskutieren. Weil du glaubst dann vermutlich auch noch, dass er mit KZ Krisenzentrum sagen wollte... Dennoch sage ich, dass er keine auf den Deckel kriegt, weil er kritisch ist, sondern weil er offensichtlich absolut dummes Zeug redet! Wenn dadurch seine gesamte Karriere den Bach runter geht, ist das allein sein Verschulden!
4. Eine EXTREM rechte oder linke Meinung zu haben, ist im Land der Meinungsfreiheit natürlich erlaubt. Keine Frage. Aber es ist nicht ok (im Sinne von unbedenklich, unkritisch usw...) und muss sich deswegen kritischen Rückfragen (oder wie du sagt dem ANPRANGERN...) stellen.

An der Stelle belasse ich es dabei, weil ich sonst genau in das Fahrwasser komme, was ich selber nicht möchte, nämlich mich fürchterlich aufzuregen, vielleicht grob unsachlich zu werden und dir damit auch noch in die Karten zu spielen und dann nicht mehr Zeit und Nerven zu haben, das ganze FUNDIERT UND SACHLICH weiterzudiskutieren.

An den Threadersteller: Sorry, wenn es - u. a. auch durch mich - ziemlich offtopic wird. Aber wenn man so ein Thema aufmacht, sollte einem gerade zur Zeit klar sein, was man da lostritt.

EDIT: Zu Jericho: Es ist natürlich sein Privatrecht, aber wenn man dieses Privatrecht bzw. die private Meinung (die ich - ich wiederhole - nicht bewerten kann mangels Kenntnis der Podcasts) ÖFFENTLICH (und ggfs. auch noch kommerziell; keine Ahnung, ob man an Podcasts was verdient) kundtut als ÖFFENTLICHE Person, dies noch dazu nicht unter dem PRIVAT- sondern dem Künstlernamen, womit man zumindest den Zusammenhang zur kommerziell tätigten Person selber herstellt, dann darf man das nicht nur diskutieren, sondern muss es tun. Das möchte Jericho sicher auch selbst, denn sonst würde er keine Podcasts veröffentlichen.

Beitrag editiert von Kirk Angel am 14.01.2021 um 13:30 Uhr

Old Post Posted: 14.01.2021, 13:14 Uhr
Beiträge: 927 | Wohnort: Nürnberg | Registriert seit: 01.09.2016 Info | Posting ID: 9842049  
ReyRay ist offline ReyRay
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von ReyRay anzeigen ReyRay eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
zum Beitrag von HHH 4 Life:
Anmerkung: Ich möchte so einen Unsinn nicht zitieren



Die CDU hat weder ihren Parteigrundsatz aufgegeben, noch ist "links versifft" ein Begriff der überhaupt verwendet werden sollte. Herr Wendler sieht den Umgang mit Corona nur kritisch? Da hast du leider auch nicht aufgepasst, was er so von sich gegeben hat. Ich möchte hier auch niemanden persönlich angreifen, aber wer seine Dummheit oder im besten Fall auch naive Unwissenheit so öffentlich zur Schau stellt, muss auch mit entsprechendem Gegenwind rechnen. Das hat auch nichts damit zu tun, dass man dir deine Meinung nicht zugesteht, sondern es geht um die nicht akzeptable Form der Kommunikation, die leider gerade zu einem großen Problem im Lande wird.

Old Post Posted: 14.01.2021, 13:19 Uhr
Beiträge: 910 | Wohnort: | Registriert seit: 17.12.2004 Info | Posting ID: 9842053  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 02:07 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 9 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > Chris Jericho und seine Verbindungen zu Donald Trump und Verschwörungstheorien

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06540608 Sekunden generiert (88.36% PHP - 11.64% MySQL - 19 queries)