MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > Chris Jericho und seine Verbindungen zu Donald Trump und Verschwörungstheorien
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 9 Seiten: « 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Brahma Bull  ist offline Brahma Bull
MoonSurfer 10000

Profil von Brahma Bull  anzeigen Brahma Bull  eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Cooler Typ

--------------------
"Anderson Silva....you ABSOLUTELY suck!" - Chael Sonnen
"I don't earn title shots - title shots earn me." - Chael Sonnen

Old Post Posted: 13.01.2021, 03:32 Uhr
Beiträge: 19520 | Wohnort: Wien/Österreich | Registriert seit: 31.03.2000 Info | Posting ID: 9840590  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Spannend was hier die User für Meinungen vertreten.

Bei Antisemitismus, Verschwörungstheoretikern oder Leuten die einen Virus verharmlosen, was weltweit fast 2 Millionen Menschen getötet hat DARF NICHT unterschieden werden, ob Privatperson oder die Leistung die der/die in seinem JOB bringt.

Seit etlichen Jahren kämpft man gegen das Rassismus Problem im Fussball. Weil Rassismus NIRGENDS etwas zu suchen hat. Weder bei Privatpersonen, noch bei Kunstfiguren.
Beispiel: Toni Kroos äussert sich in seinem Podcast rassistisch, aber ich finde toll wie er Fussball spielt, also kaufe ich mir ein Trikot von ihm. Echt? Weil das scheint hier bei vielen die Logik zu sein.

Heisst das, dass man alles boykottieren sollte? Nein, das radikalisiert. Diskurs suchen, kommunizieren, Leute wieder „zurück“ holen. Das ist meiner Meinung nach der Ansatz.

Und ja, es gibt viele in den USA die Trump gewählt haben, ihn unterstützen aus anderen Gründen (Steuersenkungen für reiche etc.). Aber auch die müssen sich bewusst sein, dass sie einen Rassisiten und Feind der Demokratie unterstützen.

Fazit: Ich bin fassungslos wie sich hier User „herausreden“ mit der Logik: Ich unterscheide zwischen on air character und Privatperson.
Denn für mich ist das Falsch und sich etwas schön reden.

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 13.01.2021, 05:17 Uhr
Beiträge: 4158 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9840597  
Lightning Steel ist offline Lightning Steel
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Lightning Steel anzeigen Lightning Steel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hockeytown721:
Bei Antisemitismus, Verschwörungstheoretikern oder Leuten die einen Virus verharmlosen, was weltweit fast 2 Millionen Menschen getötet hat DARF NICHT unterschieden werden, ob Privatperson oder die Leistung die der/die in seinem JOB bringt.


Willst du wirklich Antisemitismus und Rassismus mit dem Verharmlosen von Covid-19 und/oder Unterstützung Trumps gleichsetzen? Nicht falsch verstehen, ich find das auch alles falsch, aber meiner Meinung nach gibt's da schon gewaltige Unterschiede...

--------------------
Vorsicht: Meine Beiträge können Spuren von Sarkasmus und Selbstbeweihräucherung beinhalten.
THE HISTORY OF PUNK als Top Story auf dem Moonsault.de Wrestling Newsboard
Cody hat mir meine Freundin ausgespannt.

Old Post Posted: 13.01.2021, 06:16 Uhr
Beiträge: 10123 | Wohnort: Guadalajara, Jalisco | Registriert seit: 22.07.2009 Info | Posting ID: 9840609  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lightning Steel:
Willst du wirklich Antisemitismus und Rassismus mit dem Verharmlosen von Covid-19 und/oder Unterstützung Trumps gleichsetzen? Nicht falsch verstehen, ich find das auch alles falsch, aber meiner Meinung nach gibt's da schon gewaltige Unterschiede...



Ich setze es in so fern gleich, weil ich alles für gefährlich halte.
Siehe den Sturm aufs Capitol oder die Massendemonstrationen der Covid Leugner.
Mich beunruhigt, dass alles zur Zeit in eine gefährlich falsche Richtung geht.
Bestes Beispiel ist doch die Tatsache, dass Corona Leugner mit Nazis zusammen demonstrieren und es die Leugner ja nicht weiter stört.
Die Tendenz dass sich dieser ganze scheiss vermischt finde ich schon zu erkennen.

Edit: Ich empfehle hier zu die Rede von Sacha Baron Cohen.

Beitrag editiert von Hockeytown721 am 13.01.2021 um 07:41 Uhr

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 13.01.2021, 07:33 Uhr
Beiträge: 4158 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9840628  
ReyRay ist offline ReyRay
MoonSurfer 500

Profil von ReyRay anzeigen ReyRay eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Mich beunruhigt auch, dass derzeit sehr vieles in eine grundlegend falsche Richtung geht. Ebenso beunruhigt mich, dass eigene Überzeugungen überall nur noch die einzig richtigen sind und alles andere gleich das personifizierte Böse ist, gegen das man ankämpfen muss. Hier wird eine schleichende Spaltung der Gesellschaft vollzogen, die unglaublich gefährlich ist. In Ansätzen erkennt man das auch hier im Forum wie da zwei Meinungen aufeinander prallen. Dies verbunden mit einer gewissen Scheinheiligkeit und Anonymität im Internet ergibt keine gute Zukunftsaussichten. Und vor allem wird meiner Meinung nach viel zu viel ohne Faktengrundlage diskutiert und einfach frei nach seiner vorgefertigten Meinung geschrieben, weil immer alles überall kommentiert werden kann. Bei Focus.de brauche ich in der Regel nur zwei Kommentare zu lesen um die Seite wieder für Wochen zu verbannen.

Old Post Posted: 13.01.2021, 07:41 Uhr
Beiträge: 910 | Wohnort: | Registriert seit: 17.12.2004 Info | Posting ID: 9840632  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Der Punkt ist das Jericho sich bisher so weit ich weiss nicht rassistisch oder aehnlich geaeussert hat. Sprich es ist zwar aufs Messers Schneide was AEW angeht und das Fass kurz vorm ueberlaufen so dass AEW eingreifen muesste, aber so lange Jericho nicht sich rassistisch aeussert, mit Absicht bei einer AEW Show nicht den Covid Regeln folgt, sich Werbepartner und Co nicht beim Sender beschweren gibt es halt keinen Grund fuer AEW Jericho zu entlassen etc.

--------------------
Die lange Leitung, der Podcast über Filme/Serien, Games und Wrestling, jetzt bei Itunes, Spotify und Google Podcasts. Jetzt Folge 40: Luke, tolle Weihnachtssongs und ein Rückblick!https://open.spotify.com/...2TZSac0hf0xusaw

Old Post Posted: 13.01.2021, 07:43 Uhr
Beiträge: 5733 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9840633  
Lightning Steel ist offline Lightning Steel
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Lightning Steel anzeigen Lightning Steel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hockeytown721:
Siehe den Sturm aufs Capitol oder die Massendemonstrationen der Covid Leugner.


Ich halte deine Vermischung von dem ganzen Scheiß für ein bisschen gefährlich. Nicht jeder Trump-Unterstützer findet den Sturm aufs Kapitol gut und nicht jeder, der Covid-19 harmloser findet als es gemacht wird, marschiert mit Nazis auf. Es gibt da nicht nur schwarz und weiß.

--------------------
Vorsicht: Meine Beiträge können Spuren von Sarkasmus und Selbstbeweihräucherung beinhalten.
THE HISTORY OF PUNK als Top Story auf dem Moonsault.de Wrestling Newsboard
Cody hat mir meine Freundin ausgespannt.

Old Post Posted: 13.01.2021, 07:52 Uhr
Beiträge: 10123 | Wohnort: Guadalajara, Jalisco | Registriert seit: 22.07.2009 Info | Posting ID: 9840638  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lightning Steel:
Ich halte deine Vermischung von dem ganzen Scheiß für ein bisschen gefährlich. Nicht jeder Trump-Unterstützer findet den Sturm aufs Kapitol gut und nicht jeder, der Covid-19 harmloser findet als es gemacht wird, marschiert mit Nazis auf. Es gibt da nicht nur schwarz und weiß.



Natürlich gibt es nicht nur schwarz und weiss. Das behaupte ich auch gar nicht.
Deswegen habe ich auch geschrieben, die Tendenz!
Und vielleicht ist das auch nur mein Empfinden.

Aber! Wer Trump unterstützt, z.b. aus persönlichen wirtschaftlichen Gründen, der unterstützt ihn auch, ob gewollt oder nicht, in seiner rassistischen Haltung.
Wenn ich Trump wähle, obwohl ich muslimische Freunde habe, unterstütze ich damit indirekt auch den muslim ban und dieser Dinge muss ich mir bewusst sein.

Und ja, es gab mit Sicherheit Leute die nicht rechts sind, bei den COVID Demonstrationem, aber auch hier muss ich mir bewusst sein, dass ich Seite an Seite mit Nazis laufe. Und davon sollte sich jeder doch distanzieren.

Warum diese These von mir gefährlich sein soll erschliesst sich mir nicht.

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 13.01.2021, 08:11 Uhr
Beiträge: 4158 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9840641  
KASH ist offline KASH
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von KASH anzeigen KASH eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hockeytown721:
Spannend was hier die User für Meinungen vertreten.

Bei Antisemitismus, Verschwörungstheoretikern oder Leuten die einen Virus verharmlosen, was weltweit fast 2 Millionen Menschen getötet hat DARF NICHT unterschieden werden, ob Privatperson oder die Leistung die der/die in seinem JOB bringt.

Seit etlichen Jahren kämpft man gegen das Rassismus Problem im Fussball. Weil Rassismus NIRGENDS etwas zu suchen hat. Weder bei Privatpersonen, noch bei Kunstfiguren.
Beispiel: Toni Kroos äussert sich in seinem Podcast rassistisch, aber ich finde toll wie er Fussball spielt, also kaufe ich mir ein Trikot von ihm. Echt? Weil das scheint hier bei vielen die Logik zu sein.

Heisst das, dass man alles boykottieren sollte? Nein, das radikalisiert. Diskurs suchen, kommunizieren, Leute wieder „zurück“ holen. Das ist meiner Meinung nach der Ansatz.

Und ja, es gibt viele in den USA die Trump gewählt haben, ihn unterstützen aus anderen Gründen (Steuersenkungen für reiche etc.). Aber auch die müssen sich bewusst sein, dass sie einen Rassisiten und Feind der Demokratie unterstützen.

Fazit: Ich bin fassungslos wie sich hier User „herausreden“ mit der Logik: Ich unterscheide zwischen on air character und Privatperson.
Denn für mich ist das Falsch und sich etwas schön reden.



Jericho hat sich skeptisch geäußert, ob Corona exitsiert oder nicht. Er hat die Wahl ein wenig in Frage gestellt und ist auf die "Verschwörung" angesprungen. Er hat für Trump gespendet. Er hat sich nicht rassistisch geäußert (weil dann hätte AEW ihn sicher schon abgesägt). Ich halte Jericho mittlerweile einfach für ein wenig verwirrt. Der ist jetzt im Alter-Mann-Stammtisch-Alter, der kennt tausende Leute und er hat keinerlei Interesse, sich zu irgendeinem Thema grundlegend zu informieren oder sich damit zu beschäftigen, weil er einfach keine Zeit hat. Heißt: Er ist leichtgläubig und nimmt die Informationen mit, die ihm einfach so vor die Flinte kommen. Das er sich so doof entwickelt, das ist schade, aber für mich kein Grund ih zu boikotieren.
Antisemitismus ist schon noch etwas ganz anderes. Im Lagerkoller drehen gerade viele Leute leicht durch. Und du schreibst es selbst: Man muss solche Leute zurückholen, in dem man kommuniziert. Jericho kann man mit Argumenten sicher gut zurückholen, weil er sich, wie viele Prominente, eben auch nicht selbst informiert und nur eine Meinung vom Hören/Sagen bildet.
Nenne es schön reden, aber was soll man denn als Fan von Übersee machen? Wir können den Diskurs mit ihm nicht führen, weil wir keine Vertrauenspersonen sind. Heißt: Ich kann es nur ignorieren und hoffen er wird nochmal bekehrt.

Dann müsste man, wie es hier auch geschrieben steht, auch die gesamte WWE boikotieren, weil die in der Chefetage sind alle Trump Fans und unterstützen ihn finanziell noch viel Stärker. Vermutlich ist Vince genauso ein Coronaleugner, zumindest würde das hier sicher jeder zweite im Forum auch sofort glauben, wenn die Information ans Licht käme. Der macht die Maßnahmen sicher auch nur mit, weil man ihm das ans Ohr gelegt hat.

--------------------
..a little bit of the bubbly.

Old Post Posted: 13.01.2021, 08:54 Uhr
Beiträge: 465 | Wohnort: | Registriert seit: 27.05.2014 Info | Posting ID: 9840653  
DerJometsk ist offline DerJometsk
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von DerJometsk anzeigen DerJometsk eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
oder aehnlich geaeussert hat.



Naja, ich kann mich da noch an ein "AllLiveMatter" erinnern.
Schwierig.

Mir persönlich geht es gar nicht darum, ob er Trump unterstützt.
Es zeigt nur wieviele Gehirnmasse er hat.

Eher das Thema Corona und Verschwörungstheoretiker finde ich äußerst bedenklich und geht IMO absolut gar nicht.

--------------------
HaHoHe,
euer Jomi

Old Post Posted: 13.01.2021, 09:17 Uhr
Beiträge: 17502 | Wohnort: Magdeburg | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 14.10.2011 Info | Posting ID: 9840661  
atlantis ist offline atlantis
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von atlantis anzeigen atlantis eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wann wird dieser hier störende Thread endlich verschoben?

Old Post Posted: 13.01.2021, 10:13 Uhr
Beiträge: 5238 | Wohnort: | Registriert seit: 27.01.2014 Info | Posting ID: 9840698  
Indy26 ist offline Indy26
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Indy26 anzeigen Indy26 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hockeytown721:
Spannend was hier die User für Meinungen vertreten.

Bei Antisemitismus, Verschwörungstheoretikern oder Leuten die einen Virus verharmlosen, was weltweit fast 2 Millionen Menschen getötet hat DARF NICHT unterschieden werden, ob Privatperson oder die Leistung die der/die in seinem JOB bringt.

Seit etlichen Jahren kämpft man gegen das Rassismus Problem im Fussball. Weil Rassismus NIRGENDS etwas zu suchen hat. Weder bei Privatpersonen, noch bei Kunstfiguren.
Beispiel: Toni Kroos äussert sich in seinem Podcast rassistisch, aber ich finde toll wie er Fussball spielt, also kaufe ich mir ein Trikot von ihm. Echt? Weil das scheint hier bei vielen die Logik zu sein.

Heisst das, dass man alles boykottieren sollte? Nein, das radikalisiert. Diskurs suchen, kommunizieren, Leute wieder „zurück“ holen. Das ist meiner Meinung nach der Ansatz.

Und ja, es gibt viele in den USA die Trump gewählt haben, ihn unterstützen aus anderen Gründen (Steuersenkungen für reiche etc.). Aber auch die müssen sich bewusst sein, dass sie einen Rassisiten und Feind der Demokratie unterstützen.

Fazit: Ich bin fassungslos wie sich hier User „herausreden“ mit der Logik: Ich unterscheide zwischen on air character und Privatperson.
Denn für mich ist das Falsch und sich etwas schön reden.



Es ist eher so, dass man etwas ignoriert, was a) man nicht ändern kann oder b) einen nicht interessiert. Ich kenne Jericho nur als On-Air Person und ich habe auch kein Interesse mir über seine politischen Einstellungen Gedanken zu machen. Genauso wenig wie ich es bei einem Schauspieler aus einer Serie machen würde. Wenn jemand meint, er könne sich das nicht anschauen, weil er sich mit der Person beschäftigt, dann ist das eine private Entscheidung.

--------------------
Brauchen wir wirklich Zoos mit exotischen Tieren im Ruhrgebiet? Gibt ja im Senegal auch kein Gehege mit Rauhhaardackeln.

Old Post Posted: 13.01.2021, 10:30 Uhr
Beiträge: 7146 | Wohnort: Ruhrgebiet | Registriert seit: 02.04.2000 Info | Posting ID: 9840712  
Skyclad ist offline Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@Hockeytown721

Das Kroos-Beispiel passt nicht so ganz, finde ich.
Auf Jericho bezogen kaufe ich mir erst mal nix mehr von ihm (obwohl mir seine Bücher gefallen haben), und auch kein Merch mehr. Das ist aber meine persönliche Entscheidung und ich rufe auch nicht zum Boykott auf.
Es ist halt auch seine persönliche Entscheidung, sich radikalisieren zu lassen und an absurde Verschwörungstheorien zu glauben. Und meine ist es, das Scheiße zu finden.

Aber trotzdem kann mir die Person, die er bei AEW verkörpert, immer noch gefallen. Das Eine hat mit dem Anderen nur bedingt zu tun, außer er taucht bald mit einer roten Trump-Mütze bei AEW auf, aber das kann ich mir jetzt nicht mehr vorstellen. Selbst wenn er privat schon derart radikalisiert sein sollte, dass er immer noch an Trump glaubt, dürfte er nicht so dämlich sein, das öffentlich zuzugeben, dass er es toll findet, wenn jemand seine Kultisten zu Einschüchterung Gewaltverbrechen anstiftet, und diese diese dann auch noch begehen.
Dann dürfte bei den Offiziellen schon eine Grenze erreicht sein, noch bevor er vor die Kamera tritt.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 13.01.2021, 10:57 Uhr
Beiträge: 34344 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9840738  
iBallz ist offline iBallz
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von iBallz anzeigen iBallz eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hockeytown721:
Spannend was hier die User für Meinungen vertreten.

Bei Antisemitismus, Verschwörungstheoretikern oder Leuten die einen Virus verharmlosen, was weltweit fast 2 Millionen Menschen getötet hat DARF NICHT unterschieden werden, ob Privatperson oder die Leistung die der/die in seinem JOB bringt.

Seit etlichen Jahren kämpft man gegen das Rassismus Problem im Fussball. Weil Rassismus NIRGENDS etwas zu suchen hat. Weder bei Privatpersonen, noch bei Kunstfiguren.
Beispiel: Toni Kroos äussert sich in seinem Podcast rassistisch, aber ich finde toll wie er Fussball spielt, also kaufe ich mir ein Trikot von ihm. Echt? Weil das scheint hier bei vielen die Logik zu sein.

Heisst das, dass man alles boykottieren sollte? Nein, das radikalisiert. Diskurs suchen, kommunizieren, Leute wieder „zurück“ holen. Das ist meiner Meinung nach der Ansatz.

Und ja, es gibt viele in den USA die Trump gewählt haben, ihn unterstützen aus anderen Gründen (Steuersenkungen für reiche etc.). Aber auch die müssen sich bewusst sein, dass sie einen Rassisiten und Feind der Demokratie unterstützen.

Fazit: Ich bin fassungslos wie sich hier User „herausreden“ mit der Logik: Ich unterscheide zwischen on air character und Privatperson.
Denn für mich ist das Falsch und sich etwas schön reden.



Sehe ich genauso...

Ich verstehe nicht wieso ich zwischen der Privatperson Chris Irvine und dem On-Air Charakter Chris Jericho unterscheiden soll.

Ich nenne mal andere Beispiele:

Kevin Spacey
Mel Gibson
Bill Cosby

Die waren auch "Darsteller" in ihren Filmen und die Filme sind dadurch nicht schlecht. Jedoch schaut man diese Filme und Serien nach bekanntwerden gewisser Dinge eben mit einem Beigeschmack was zum Teil sogar soweit gehen kann, dass diese Filme nicht mehr ausgestrahlt werden von manchen Sendern.

Und Jericho muss gehörig aufpassen, dass seine Äusserungen niemals das Ausmaß erreichen, dass der Zuschauer oder gar der Sender solche Maßnahmen ergreift.

Old Post Posted: 13.01.2021, 10:58 Uhr
Beiträge: 8685 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 09.02.2007 Info | Posting ID: 9840739  
DerJometsk ist offline DerJometsk
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von DerJometsk anzeigen DerJometsk eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von atlantis:
Wann wird dieser hier störende Thread endlich verschoben?



Wo soll der Thread zu dem aktuellen AEW Wrestler den hin?

--------------------
HaHoHe,
euer Jomi

Old Post Posted: 13.01.2021, 11:01 Uhr
Beiträge: 17502 | Wohnort: Magdeburg | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 14.10.2011 Info | Posting ID: 9840743  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 01:27 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 9 Seiten: « 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > Chris Jericho und seine Verbindungen zu Donald Trump und Verschwörungstheorien

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.11152101 Sekunden generiert (73.88% PHP - 26.12% MySQL - 18 queries)