MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
WWE bei Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Classic & WWE Network > Rate it: 1997 - RVD, Sabu/Dreamer, Taz; DDP/Savage, HBK, Austin/Owen, Bulldog
A N Z E I G E

[ « » ] Insgesamt 16 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich glaube wir können uns damit anfreunden dass es 1997 wird, wahrhaftig keine schlechte Wahl. Jetzt muss das Spiel nur noch anlaufen damit ich mitmachen kann denn um ehrlich zu sein, so ganz verstehe ich das Konzept noch nicht.

--------------------
R&S Kick A** Nilpferdleder & Stahlbeton

Old Post Posted: 03.01.2021, 19:18 Uhr
Beiträge: 7614 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9831006  
Jigsaw ist offline Jigsaw
MoonModerator

Standardicon Profil von Jigsaw anzeigen Jigsaw eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich hoffe, ich habe alle Stimmen richtig gedeutet, also das wäre das Endergebnis der kurzen Umfrage:

1997 (5)
2000 (2)
2002 (2)
1994 (1)
1991 (1)
1990 (1)
1987 (1)
2005 (1)
2004 (1)
1996 (1)


Somit starten wir mit dem Jahr 1997. Dazu brauchen wir auch Matches, also würde ich euch bitten um Matchvorschläge per PN. Ich beginne mal ohne ein Limit pro User, da wir ja insgesamt 156 Matches werten werden, würde aber trotzdem bitten, mir keine Listen mit 50 Matches zu schicken, damit auch alle Vorschläge aller User berücksichtigt werden können.

Noch einmal in Kurzform das Konzept:
3 Matches pro Woche sollen gewertet werden (nach dem 5 Sterne System von Meltzer, keine negativen Bewertungen) mit zumindest einer kurzen Begründung für diese Wertung. Wünschenswert wäre es natürlich, wenn die Teilnehmer volle Reviews posten, ich denke hier liegt das größte Potenzial für angeregte Diskussionen.
Aber um eine repräsentative Durchschnittswertung zu bekommen, brauchen wir natürlich viele Wertungen und deshalb genügt es, eine kurze Begründung für die Wertung zu verfassen.
Man soll natürlich nur jene Matches werten, die man gesehen hat, dementsprechend ist es auch möglich, nur 2 oder 1 Match pro Woche zu werten.

Somit starten wir die erste Woche mit 3 Vorschlägen meinerseits (ich hab das diese Woche mal gerecht zwischen den drei größeren amerikanischen Ligen aufgeteilt, das muss aber nicht jede Woche so sein, natürlich sind auch Matches aus anderen Ligen als Vorschläge erwünscht!):

WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship
Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader

WCW:
Clash of the Champions XXXIV
WCW Cruiserweight Championship
Ultimo Dragon vs Dean Malenko

ECW:
Barely Legal
Taz vs Sabu


Viel Spaß beim Werten, Diskutieren und vor allem beim erneuten Erleben der Matches!

--------------------
NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

Old Post Posted: 04.01.2021, 10:20 Uhr
Beiträge: 7435 | Wohnort: Wien | Registriert seit: 11.08.2008 Info | Posting ID: 9831654  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Sollen wir nur die Matches werten oder auch das Drumherum also auch die dazugehörige Storyline, Fehde, die Auswirkungen usw. Gerade z.b. beim ersten Match gäbe es da jede Menge zu diskutieren was nicht zum eigentlichen Match gehört.

--------------------
R&S Kick A** Nilpferdleder & Stahlbeton

Old Post Posted: 04.01.2021, 19:30 Uhr
Beiträge: 7614 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9832071  
Bob Belcher ist offline Bob Belcher
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Bob Belcher anzeigen Bob Belcher eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Was ist denn jetzt der Unterschied zum anderen Rate it Thread? Außer das drei Matches aus dem selben Jahr sind.
Die drei Matches wurden doch schon in dem alten Rate it Thread bewertet, wenn ich mich nicht täusche.

Old Post Posted: 05.01.2021, 09:18 Uhr
Beiträge: 1745 | Wohnort: Paderborn | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 17.01.2010 Info | Posting ID: 9832412  
Jigsaw ist offline Jigsaw
MoonModerator

Standardicon Profil von Jigsaw anzeigen Jigsaw eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Sollen wir nur die Matches werten oder auch das Drumherum also auch die dazugehörige Storyline, Fehde, die Auswirkungen usw. Gerade z.b. beim ersten Match gäbe es da jede Menge zu diskutieren was nicht zum eigentlichen Match gehört.


Im Mittelpunkt der Bewertung sollte denke ich schon das Match an sich stehen. Aber natürlich sind dann die äußeren Einflüsse auch maßgeblich an der Wertung beteiligt.

--------------------
NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

Old Post Posted: 05.01.2021, 13:10 Uhr
Beiträge: 7435 | Wohnort: Wien | Registriert seit: 11.08.2008 Info | Posting ID: 9832643  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

2/3 habe ich jetzt gesehen und irgendwie kann ich, wenn ich ganz ehrlich bin, die allgemeine Begeisterung und positive Zustimmung für eines der Matches nicht wirklich verstehen.

--------------------
R&S Kick A** Nilpferdleder & Stahlbeton

Old Post Posted: 05.01.2021, 19:30 Uhr
Beiträge: 7614 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9832976  
Guru-Kovac ist online! Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship
Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader

Was für Wrestling Action, intensives und chaotisches Match.
Die Battle Royal Regel wurde erste am Ende eingesetzt und man konnte das Match auch mit Pin gewinnen. Vader's bestes Match bei der WWE und bei seiner Platzwunde wurde natürlich immer mit der Kamera voll draufgehalten. Das Match Ende mit dem Eingriff hat mir nicht so gefallen, deshalb gibt es dort Abzüge.
Wertung: **** 1/2
Das Match ist natürlich auf dem WWE Best of In Your House DVD/Blu Ray Set.

WCW:
Clash of the Champions XXXIV
WCW Cruiserweight Championship
Ultimo Dragon vs Dean Malenko

Der Anfang war etwas schleppend, aber nach dem Top Rope Superplex wurde das Match ziemlich gut und das Publikum war dann voll dabei..
Wertung: *** 1/2
Das Match findet man auf dem Best of WCW Clash of Champions DVD/Blu Ray Set, wer kein WWE Network hat und sich früher die DVD/Blu Ray Sets gekauft hat.

Beitrag editiert von Guru-Kovac am 07.01.2021 um 21:24 Uhr

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 07.01.2021, 20:36 Uhr
Beiträge: 31661 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 9835015  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

ECW:
Barely Legal
Taz vs Sabu

Ein sehr gutes Match der beiden, allerdings es als Grudge Match of the Century zu bezeichnen ist ein bisschen übertrieben. Der doppelte Turn nach dem Match funktioniert auch 1a, also auch das Drumherum passte. Was mir aufgefallen ist im Vergleich zu den Matches der großen promotions der Zeit, es ging extrem hin und her, längere Phasen der Dominanz waren selten, was es sehr realistisch erscheinen lässt. Wresterisch war einiges geboten, mehr von Taz´s Seite, dafür kamen von Sabu einige extreme Moves und Highflying. Auf jeden Fall sehr kurzweilige 20min.
Was mir auch hier negativ aufgefallen ist, ich kannte ECW Veranstaltungen von damals nur mit deutschem Kommentar, war eben das Kommentieren. Ich dachte in der ECW wurde deutlich mehr kommentiert als verkauft, war aber leider nicht der Fall.
Auf jeden Fall machte es wirklich Spaß sich das Match anzusehen, ich würde glatt 4 Sterne vergeben. ****

--------------------
R&S Kick A** Nilpferdleder & Stahlbeton

Old Post Posted: 08.01.2021, 17:23 Uhr
Beiträge: 7614 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9835691  
Jigsaw ist offline Jigsaw
MoonModerator

Standardicon Profil von Jigsaw anzeigen Jigsaw eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
ECW:
Barely Legal
Taz vs Sabu

Ein sehr gutes Match der beiden, allerdings es als Grudge Match of the Century zu bezeichnen ist ein bisschen übertrieben. Der doppelte Turn nach dem Match funktioniert auch 1a, also auch das Drumherum passte. Was mir aufgefallen ist im Vergleich zu den Matches der großen promotions der Zeit, es ging extrem hin und her, längere Phasen der Dominanz waren selten, was es sehr realistisch erscheinen lässt. Wresterisch war einiges geboten, mehr von Taz´s Seite, dafür kamen von Sabu einige extreme Moves und Highflying. Auf jeden Fall sehr kurzweilige 20min.
Was mir auch hier negativ aufgefallen ist, ich kannte ECW Veranstaltungen von damals nur mit deutschem Kommentar, war eben das Kommentieren. Ich dachte in der ECW wurde deutlich mehr kommentiert als verkauft, war aber leider nicht der Fall.
Auf jeden Fall machte es wirklich Spaß sich das Match anzusehen, ich würde glatt 4 Sterne vergeben. ****



Ich denke, der Grund, warum man das Match als solches bezeichnen musste, war folgender:
Taz und Sabu waren wohl die zwei Charaktere, die den Grundgedanken der ECW am besten verkörpert haben. Ja klar, Douglas hat das ins Rollen gebracht und die Dudleyz und RVD sollten viel populärer sein.
Aber der Grundgedanke war, denke ich, dass man den Realismus und die Waghalsigkeit des Business in den Vordergrund stellt. Während Taz wohl den Realismus in vierlei Hinsicht verkörperte, so stellte Sabu die rücksichtslose Daredevel-Attittude dar.
Aufgrund dieses Standings versuchte man, diese beiden Charaktere in ein Grudge-Match der Superlative zu packen, um diese beiden Gimmicks noch stärker darzustellen. Deswegen vielleicht auch die hyperbolische Promotion des Matches.

--------------------
NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

Old Post Posted: 09.01.2021, 13:10 Uhr
Beiträge: 7435 | Wohnort: Wien | Registriert seit: 11.08.2008 Info | Posting ID: 9836472  
Jigsaw ist offline Jigsaw
MoonModerator

Profil von Jigsaw anzeigen Jigsaw eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship
Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader
Ein Match das von vielen als Klassiker gepriesen wird, dem ich aber nur sehr wenig Positives abgewinnen kann. Zum einen stört mich die Matchansetzung an sich. Ja, es war zwar die notwendige Schlussfolgerung nach dem Rumble Finish, aber eine Battle Royal ohne die Over the top Rope- Stipulatin hätte ich viel besser gefunden, erstens weil es so kurz nach dem Rumble einfallslos wirkt. Der Rumble funktioniert eben auch nur weil es ihn nur einmal im Jahr gibt. Wenn man sich diese Over-the-top Rope Battle Royals regelmäßig anschauen müsste, wurde man den doch recht monotonen Matchaufbau und die vielen Wiederholungen in den Aktionen noch stärker spüren. So ist es bei diesem Match auch, was sich negativ auf die Wertung auswirkt.
Der zweite Kritikpunkt ist die 4rer Konstellation im Ring. In den 90ern war man gerade bei Multimen Matches noch sehr unerfahren, was das Matchbooking betrifft und somit ergeben sich auch hier einige unnötige Leerstellen. Ob ein Hart vs Austin Singles Match nicht besser gewesen wäre? Dann hätte man eventuell ihr WM noch besser aufbauen und eventuell sogar um den Titel bringen können.
Mann des Matches ist dann eigentlich für mich Vader, da er das Match fast im Alleingang zusammenhält und immer wieder der Ankerpunkt von gelungenen Aktionen ist.
Somit würde ich abschließend sagen, dass das Match durchaus ambitioniert ist für seine Zeit, aber zu viele Repetitionen und Leerphasen beinhaltet, um das Match besser zu werten. Zudem trägt die over-the-top-Rope Regel eher dazu bei, dass das Match an Spannung verliert, als gewinnt.
***


WCW:
Clash of the Champions XXXIV
WCW Cruiserweight Championship
Ultimo Dragon vs Dean Malenko
Gefällt mir sogar noch deutlich besser, als ihr Match bei Starrcade 1996. Während bei selbigem das Selling von Ultimo Dragon sehr spottig war, gefällt mir das in diesem Match deutlich besser. Was genau so gut funktioniert wie beim ersten Match, ist der grandiose Mix aus technischem Wrestling und high fyling. Während Ultimo Dragon ein feuriges Comeback mit zahlreichen perfekt ausgeführten High fyling Moves liefert, so sorgt Malenko am Beginn des Matches für fantastische in-ring Psychologie und limb-work, das wiederum perfekt in die Grundstory der beiden passt. Auch wie man das Finish des Starrcade Match perfekt einbaut und in einem Konter münden lässt ist grandiso und zeigt den Anspruch des Matches. Und: Auch das Finish baut auf dem Limb work auf und macht den submission Sieg so viel glaubhafter. Da könnte sich der Herr Flair mal etwas abschauen davon. Hervorragendes Match.
**** 1/4

ECW:
Barely Legal
Taz vs Sabu
Wie hier schon vorhin angedeutet, wirkt das Grudge Match of the Century Label natürlich etwas übertrieben, das ändert aber nichts daran, dass wir hier vielleicht das Match haben, das den Beginn der ECW als major Player (immerhin der erste PPV der Liga) markiert. Während man sich vielleicht eher an Terry Funks emotionalen Titelgewinn erinnert und viele das 6-Man Puro Exhibition Match besser finden, so verkörpert das Match genau das, was die ECW damals für mich ausgemacht hat: Stiff, realistisch, ohne Rücksicht auf Verluste, hohes Pace und enorme Intensität.
Für eine höhere Wertung kommt es mir zu oft zu einem Clash of Styles, da die Power-basierte Offense und die high fyling Offense der beiden nicht immer perfekt harmoniert. Die Heat ist ebenfalls überschaubar, wenn man den Aufbau und die hyperbolischen Aufhänger für dieses Match bedenkt. Somit kann ich verstehen, wenn viele dieses Match als etwas enttäuschend wahrnehmen.
Ich möchte dennoch hervorstreichen, dass dieses Match stiffe, intensive, hard-hitting Action beinhaltet, einige hervorragende Bumps, zwei höchst motivierte Aushängeschilder der Liga, die sich den Allerwertesten aufreißen und ein sehr starkes Finish. Insofern für mich ein sehr starkes Match, wenngleich nicht der Klassiker, den man am Papier damals erwartet haben könnte.
*** 3/4

--------------------
NFL: New England Patriots, NHL: Anaheim Ducks, NBA: Miami Heat, MLB: Boston Red Sox, Fussball: Manchester United
17-5-2014: ROH VS NJPW - "War of the Worlds" - NYC - Hammerstein Ballroom, I was there!
SUPERBOWL CHAMPIONS 2017 NEW ENGLAND PATRIOTS - BRADY GOAT!!!

Old Post Posted: 10.01.2021, 10:59 Uhr
Beiträge: 7435 | Wohnort: Wien | Registriert seit: 11.08.2008 Info | Posting ID: 9838074  
hattrick83 ist offline hattrick83
MoonMember

Standardicon Profil von hattrick83 anzeigen hattrick83 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich persönlich habe Schwierigkeiten, Matches mit Star-Rating zu bewerten, aber ich versuche mal mein Glück:


WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship (vakant)
Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader

Story machte auch Sinn. Austin gewann kontrovers im Vormonat den Royal Rumble obwohl Hart ihn eliminierte. Da die Ringrichter es nicht mitbekamen, kehrte Austin zurück in den Ring, eliminierte Bret, den Taker sowie Vader und wurde zum Sieger ernannt. Da Shawn Michaels "sein Lächeln verlor" und den WWF World Title abgeben musste, stand dieser hier auf dem Spiel.
Die vier Top-Stars lieferten sich eine wilde Schlacht. Dabei blieb natürlich Vaders Verletzung ins Gedächtnis. Was mir nicht so gefallen hatte, war die Regel. Unglaubwürdig, dass es 24 Minuten dauert bis drei Leute über das Seil geworfen werden. Hier hätte man mit Pin und Submission arbeiten sollen. Auch das Ende hatte mir nicht so gefallen. Ich gebe mal vier Sterne.
Wertung: ****


WCW:
Clash of the Champions XXXIV
WCW Cruiserweight Championship
Ultimo Dragon vs Dean Malenko

Dean Malenko habe ich richtig gerne gesehen. Gemeinsam mit Rey Mysterio baute er die starke WCW Cruiserweight Division auf.
Hier ein richtig starkes TV-Match gegen den Drachen. Beide bewiesen mal wieder, dass man aus zwei unterschiedlichen Stilen (Technik vs. High-Flying) ein mehr als anständiges Match auf die Matte zaubern kann.
Auch hier gebe ich vier Sterne. Ihr erstes Aufeinandertreffen bei Starrcade 1996 hatte mir jedoch minimal besser gefallen.
Wertung: ****

Das ECW-Match habe ich mir noch nicht angesehen.

Old Post Posted: 10.01.2021, 11:06 Uhr
Beiträge: 2108 | Wohnort: | Registriert seit: 08.03.2006 Info | Posting ID: 9838080  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von hattrick83:
Ich persönlich habe Schwierigkeiten, Matches mit Star-Rating zu bewerten, aber ich versuche mal mein Glück:



Ebenfalls, deswegen setzte ich im Classic Thread seit einiger Zeit nur noch die Meltzer Wertung als szs. Referenz hin. Wenn ich manchmal lese was ich so wie bewertet habe muss ich über mich selbst lachen.


WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship
Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader

Hier kann ich die allgemein positiven Eindrücke nicht ganz teilen, um nicht zu sagen fast gar nicht. Schon die Ansetzung ist etwas merkwürdig, ein Mini Turnier wie z.b. damals um den Undisputed World Title wäre imo die bessere Lösung gewesen. Außerdem verliert das Match durch sowohl die Vorgeschichte, die pseudo Heulerei von Shawn Michaels, als auch die Tatsache dass der Sieger gleich am nächsten Tag den Titel gegen Sid verteidigen muss, etliches an Impact. Die ganze Storyline schadet sowohl dem Match als auch dem World Title der dadurch Ende 96/Anfang 97 zur heißen Kartoffel wurde.
Im Match gibt es wenig Wrestling zu sehen dafür jede Menge ziemlich unkoordiniertes Gekloppe. Mag sein dass sowas bei einer Battle Royal szs. Standard ist aber das hier ist, auch wenn die Konstellation quasi gleich ist, keine Battle Royal sondern ein Final Four um den höchsten Titel der Liga. Was mir ebenfalls aufgefallen ist war das viele Moves daneben gegangen sind, also richtig verbotcht wurden. Das Match lief alles andere als 100% sauber, gelle Mr.Ross, von wegen Modified Stone Cold Stunner
Die Eliminierungen sind sehr unspektakulär, um nicht zu sagen extrem 08/15 mäßig da völlig unspektakulär und langsam. Außerdem war die letzte ein Witz, wie überhaupt das ganze erneute Auftauchen von Steve Austin. Vader ist außerdem in diesem Match doch deplatziert, ich schätze dass kein einziger User in einem Tippspiel auch nur einen Punkt auf ihn gesetzt hätte, seine Zeit als Main Eventer und Titelanwärter war hier schon vorbei. Und wie schon beim ECW Match, der Kommentar war auch hier, bedingt dadurch dass das Match nicht besonders gut war, sogar noch mal um einiges schlimmer.
Als positiv würde ich rausnehmen dass die Paarungen oft wechselten so dass auch Wrestler die keine Berührungspunkte miteinander hatten gegeneinander agierten, auch Face/Heel Aufteilungen spielten dabei keine Rolle, und die "Auftritte" von Psycho Sid.
Würde sagen so ~ ***1/4.

Beitrag editiert von Eden H. am 10.01.2021 um 11:53 Uhr

--------------------
R&S Kick A** Nilpferdleder & Stahlbeton

Old Post Posted: 10.01.2021, 11:44 Uhr
Beiträge: 7614 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9838099  
Fabe ist offline Fabe
MoonSurfer 5000

Profil von Fabe anzeigen Fabe eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship
Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader
Eigentlich wollte ich den cleveren Matchaufbau des Beginns loben: Vader & Austin/Taker brawlen außerhalb, während Bret Hart im Ring für klassische Action sorgt, um den Zuschauer daran zu erinnern, um was es letztendlich geht. Allerdings wird mir schnell klar, dass dies kein cleverer Matchaufbau war, sondern einfach nur der Unklarheit über den Verlauf von Multi-Men-Matches geschuldet ist. Das Konzept war für die WWF damals noch Neuland und man musste es ausprobieren. Funktioniert hier soweit ganz gut. Vaders üble Platzwunde hilft sicherlich dem Match noch eine Prise Brutalität und Dramatik zu liefern. Der Mittelteil wirkt dann allerdings etwas planlos und langweilt sogar stellenweise. Die erste Elimination kommt dann aus dem Nichts und wirkt etwas unspektakulär. An den Crowd-Reaktionen lässt sich erkennen, dass Vaders Elimination später deutlich besser funktioniert. Das Finish gefällt mir im Hinblick auf den Wrestlemania-Aufbau ziemlich gut. Insgesamt ein tatsächlich wegweisendes Match. Die Attitude-Era Main Events schlugen in eine ähnliche Kerbe und Four-Ways (auch wenn sie hier alles andere als erfunden wurden) gehörten schon bald zum beliebten Kreis der WWF-Gimmick Matches. Ich möchte mich zudem Jigsaws Lob an Vader anschließen, der hier eine MVP-Performance abliefert. Im gleichen Atemzug geht ein großes Lob an Jim Ross raus, der dem Zuschauer hier wirklich mit Leib und Seele verkauft, was für eine Schlacht vier der größten WWF-Stars im und um den Ring abliefern.
***1/2

WCW:
Clash of the Champions XXXIV
WCW Cruiserweight Championship
Ultimo Dragon vs Dean Malenko
Malenko beginnt das Match mit abwechslungsreichem Limb-Work um den späteren Sieg durch den Cloverleaf aufzubauen. Leider wird das in Folge größtenteils von Dragon ignoriert - dafür gibts leichte Abzüge. Allerdings können die zwei Ausnahmecatcher dies mit sehenswerten Kontern und knappen Nearfalls ausgleichen. Auch schön zu sehen, wie heiß die Crowd selbst auf Kleinigkeiten reagiert. Dementsprechend groß ist dann der Pop als sich Malenko zum dritten Mal den Cruiserweight Title sichert. Bemerkenswert übrigens, dass Malenko wohl einen großen Teil des Matches ohne Gefühl in seinem Unterkörper geworkt hat (Quelle: WON).
****

ECW:
Barely Legal
Taz vs Sabu
Ein Match, das leider unter den großen Erwartungen leidet. Der Aufbau war extrem (hehe) gelungen und das Big-Time-Feeling kommt glaubwürdig rüber. Insgesamt handelt es sich hierbei auch um ein wirklich gutes Match. Eines meiner Highlights kommt schon recht früh: Taz bietet Sabu sein Bein an und schlägt ihn dafür nur Augenblicke später blutig. Die unterschiedlichen Stile bei beiden Akteure werden zudem überzeugend im Match verpackt und präsentiert. Da es sich hier immer noch um ein Sabu Match handelt, läuft natürlich nicht alles geschmeidig. Einer der größten Spots des Matches wird im Anlauf erstmal gebotcht. Leider zündet auch das Finish bei mir überhaupt nicht und überrascht in seiner Deutlichkeit.
***1/2

--------------------
WWE MoonTipp-Sieger 2015

Wrestlemania XI - Your favourite mince-pie chompin’, knee-bumpin’, egg-noggin’ irish boys Jay, V1 and OOC return for the FINAL STOP of our New Generation arc!

Old Post Posted: 10.01.2021, 15:59 Uhr
Beiträge: 5020 | Wohnort: AAQIS I Verein: FCB | Registriert seit: 05.03.2013 Info | Posting ID: 9838315  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Fabe:
Einer der größten Spots des Matches wird im Anlauf erstmal gebotcht.


Ich finde nicht dass das verbotcht war, im Gegenteil, er bringt eine Prise Realismus in das ganze und rechtfertigt die Benutzung des Begriffs High Risk Maneuver. Verbotcht definiert im meinen Augen eigentlich was anderes, nämlich Aktionen die sichtlich daneben gegangen sind den Fans aber als gelungen verkauft werden.

--------------------
R&S Kick A** Nilpferdleder & Stahlbeton

Old Post Posted: 10.01.2021, 16:47 Uhr
Beiträge: 7614 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9838373  
KuuhDeeGraaaas ist offline KuuhDeeGraaaas
MoonModerator

Standardicon Profil von KuuhDeeGraaaas anzeigen KuuhDeeGraaaas eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWF:
In your House 13: Final Four
Final Four Battle Royal - WWF Heavyweight Championship

Bret Hart vs Steve Austin vs The Undertaker vs Vader
Alle vier Teilnehmer sind natürlich gestandene Wrestler, die Stil klingt erstmal interessant, da es ein Elimination Match im NJPW Stil ist, also Submission, Pin und Over The Top Rope. Im Gegensatz zu den heutigen Multimen Matches sind alle die meisten Zeit beschäftigt und man hält die Action am oder im Ring, bis auf einmal kurz Bret und Vader. Vader blutet nach ca. 2 Min. Wahrscheinlich Hard Way nach dem Stuhl ins Gesicht. Insgesamt ist mir das Match aber zu unspektakulär und nur gegen Ende ist mehr als Brawling drin.
***

WCW:
Clash of the Champions XXXIV
WCW Cruiserweight Championship

Ultime Dragon vs Dean Malenko
Der vorletzte Clash wird im WCW Style mit den Cruiserweights eröffnet. Ebenfalls WCW Style steht hier noch The Ultimate Dragon statt Ultimo Dragon. Rematch von Starrcade.Malenko war mit seinem Stil immer ein Gegensatz zum High Flying und hier gibt es auch diesen Styles Clash. Match hat mich insgesamt nicht so abgeholt, zu langes abtasten und irgendwie kein höherer Gang.
**3/4

ECW:
Barely Legal
Taz vs Sabu
Hier ebenfalls ein Styles Clash und Joey Styles am Fall. Beim ersten PPV der ECW war das einer der Main Events. Taz mit Mag Wrestling und Dazu mit Sabu Things, versammelte Aktionen und doch das wilde Gebrawle in der Crowd. Mit Prematch Promo und dem Postmatch Angle, der Heyman typisch vollkommen überbooked ist, reisst es doch raus.
***1/2



Zitat:
Original geschrieben von Jigsaw:
Ich denke, der Grund, warum man das Match als solches bezeichnen musste, war folgender:
Taz und Sabu waren wohl die zwei Charaktere, die den Grundgedanken der ECW am besten verkörpert haben. Ja klar, Douglas hat das ins Rollen gebracht und die Dudleyz und RVD sollten viel populärer sein.
Aber der Grundgedanke war, denke ich, dass man den Realismus und die Waghalsigkeit des Business in den Vordergrund stellt. Während Taz wohl den Realismus in vierlei Hinsicht verkörperte, so stellte Sabu die rücksichtslose Daredevel-Attittude dar.
Aufgrund dieses Standings versuchte man, diese beiden Charaktere in ein Grudge-Match der Superlative zu packen, um diese beiden Gimmicks noch stärker darzustellen. Deswegen vielleicht auch die hyperbolische Promotion des Matches.



So wie ich es verstanden hatte, sind beide sich halt lange aus dem Weg gegangen (sie hatten zu Beginn der ECW Zeit wohl einige Matches gegeneinander, als Tag noch The Tazmaniac war). Bei November to Remeber 1996 hatte Taz den PPV angekündigt und gesagt, er wolle ein Match gegen Sabu, später am Abend wollte er dann eine Antwort und nach Lights Out standen sich beide zum ersten Mal seit ca. 2 Jahren gegenüber, Licht wieder aus und Sabu war weg. Die Story war dann, dass Sabu Angst vor Taz hatte, der Alles und jeden besiegte: Because I'm Taz, The Human Suplex Machine! Beat me if you can, survive if I let you!

Beitrag editiert von KuuhDeeGraaaas am 10.01.2021 um 17:22 Uhr

--------------------
Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
i used to be a socialist, a sort of communist
now i'm a pessimist and i don't care at all
(The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

Old Post Posted: 10.01.2021, 17:07 Uhr
Beiträge: 13183 | Wohnort: Kürten | Registriert seit: 30.10.2015 Info | Posting ID: 9838386  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 14:19 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 16 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Classic & WWE Network > Rate it: 1997 - RVD, Sabu/Dreamer, Taz; DDP/Savage, HBK, Austin/Owen, Bulldog


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06011009 Sekunden generiert (84.65% PHP - 15.35% MySQL - 18 queries)