MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #9
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 91 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Leipziger ist offline Leipziger
MoonSurfer 10000

Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

https://twitter.com/RegSp...3080670210?s=09

Ansage der Bundesregierung

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 15.11.2020, 08:51 Uhr
Beiträge: 16802 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9785482  
Robert Downey Jr ist offline Robert Downey Jr
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Robert Downey Jr anzeigen Robert Downey Jr eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Hier ist der 2. Teil

Absolut geniale Kampagne der Regierung, hätte ich denen niemals zugetraut.

--------------------
-

Old Post Posted: 15.11.2020, 08:59 Uhr
Beiträge: 23327 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 01.05.2006 Info | Posting ID: 9785483  
seidi ist online! seidi
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von seidi anzeigen seidi eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Ab davon finde ich es etwas beängstigend, wie gern hier auf rechtstaatliche Prinzipen geschimpft wird. Jeder Bürger hat nun einmal ein Anrecht auf rechtmäßige, insbes. verfassungsgemäße Regelungen. Klar läuft die Beschränkung von Freiheiten in autoritären bis totalitären Staaten einfacher - mit ggf. höherem Pandemiebekämpfungserfolg. Aber wollt ihr wirklich in einem solchen Staat leben? In dem Gerichte nicht mehr die Rechtmäßigkeit von Eingriffen der Exekutive bzw. die Verfassungsmäßigkeit von Legislativakten prüfen, weil es "die Situation" erfordere? Wie schaut das dann mit Intensivierungen der Sicherheitsarchitektur nach dem nächsten islamistischen Anschlag aus? Oder Wahlregelungen, wenn unerwünschte Ergebnisse anstehen? (Beliebig erweiterbar...)

Ich verstehe, dass Corona bzw. die pandemische Lage erhebliche Emotionen freisetzt, aber mein Eindruck ist, hier denken Einige erschreckend kurzfristig. Auch während besonderen Notlagen statuieren Grundrechte (insbesondere) Abwehrrechte gegen staatliche Übermaßhandlungen - dies überprüfen zu lassen ist nur recht und billig. (Etwaige, Diffamierungen von Personen, die genau das anstrengen (wie man es bereits hier lesen musste), verbieten sich mE völlig, da dies einer der zentralen Grundpfeiler unserer Gewaltenteilung ist, die durch die inzwischen Monate andauernde Verschränkung von Legislative und Exekutive, trotz deren grds. Legitimierung, momentan ohnehin nicht übermäßig stark ausgeprägt ist.) Im Ergebnis liegt es in der Hand der Exekutive, Maßnahmen und ggf. die (gebotene) Differenzierung adäquat zu begründen. Soweit das nicht möglich ist, d.h. nicht dargelegt werden kann, dass Maßnahmen insbes. geeignet und erforderlich sind, oder Unterscheidungen gerechtfertigt sind, ist es auch nicht sinnhaft diese aufrecht zu erhalten.



das Problem an allen Corona Maßnahmen ist doch
die Politik muss etwas machen, wir können und wollen es uns nicht erlauben wie in Ländern wie die USA oder Brasilien die Pandemie einfach laufen zu lassen.
also werden eben Maßnahmen beschlossen.
einige Klagen gegen diese und sofern die Gerichte dann dem Kläger recht geben und sagen, das was die Politik beschlossen hat geht so nicht, werden eben Maßnahmen aufgehoben oder eben verändert.

das gefährdet aber oftmals den Erfolg der Maßnahmen

das ist doch das Hauptproblem an der ganzen Sache

man sieht es doch an den Demos

die Politik beschließt das sich nur X Leute treffen dürfen. aber Gerichte erlauben Demos mit mehreren tausend Leuten
daraus folgt das die Demos stattfinden aber wiederum dort die Regeln nicht eingehalten werden, daraus folgt dann wiederum ein höheres infektionsgeschehen, weil eben die Teilnehmer an den Demos danach wieder nachhause fahren, sie gehen zur Schule, zur Ausbildung, zur Arbeit, gehen einkaufen, treffen ihre Familien und Freunde
kurzum sie gefährden uns alle, selbst wenn von 10.000 nur 1 oder 2 dabei sind die das Virus haben, das reicht schon aus um andere anzustecken oder dafür zu sorgen das viele egal ob mit oder ohne Symptome in Quarantäne müssen.

das ist nur ein beispiel von vielen.
aber was wäre die alternative?

du hast gefragt:
wollt ihr wirklich in einem solchen Staat leben?

ich zumidest will nicht in einem Land wie die USA Leben wo das Virus so extrem außer Kontrolle ist weil kenerlei maßnahmen dagegen ergriffen werden

Old Post Posted: 15.11.2020, 10:03 Uhr
Beiträge: 2190 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 30.01.2012 Info | Posting ID: 9785518  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von seidi:
das Problem an allen Corona Maßnahmen ist doch
die Politik muss etwas machen, wir können und wollen es uns nicht erlauben wie in Ländern wie die USA oder Brasilien die Pandemie einfach laufen zu lassen.
also werden eben Maßnahmen beschlossen.
einige Klagen gegen diese und sofern die Gerichte dann dem Kläger recht geben und sagen, das was die Politik beschlossen hat geht so nicht, werden eben Maßnahmen aufgehoben oder eben verändert.

das gefährdet aber oftmals den Erfolg der Maßnahmen

das ist doch das Hauptproblem an der ganzen Sache

man sieht es doch an den Demos

die Politik beschließt das sich nur X Leute treffen dürfen. aber Gerichte erlauben Demos mit mehreren tausend Leuten
daraus folgt das die Demos stattfinden aber wiederum dort die Regeln nicht eingehalten werden, daraus folgt dann wiederum ein höheres infektionsgeschehen, weil eben die Teilnehmer an den Demos danach wieder nachhause fahren, sie gehen zur Schule, zur Ausbildung, zur Arbeit, gehen einkaufen, treffen ihre Familien und Freunde
kurzum sie gefährden uns alle, selbst wenn von 10.000 nur 1 oder 2 dabei sind die das Virus haben, das reicht schon aus um andere anzustecken oder dafür zu sorgen das viele egal ob mit oder ohne Symptome in Quarantäne müssen.

das ist nur ein beispiel von vielen.
aber was wäre die alternative?

du hast gefragt:
wollt ihr wirklich in einem solchen Staat leben?

ich zumidest will nicht in einem Land wie die USA Leben wo das Virus so extrem außer Kontrolle ist weil kenerlei maßnahmen dagegen ergriffen werden



Das Problem sehe ich - on the first sight - eigentlich nicht, da begründete Maßnahmen eben nicht gekippt werden. Soweit die Maßnahmen für sich aber bereits nicht geeignet sind, weshalb sollte daran festgehalten werden? Aus symbolischem Aktionismus? Das sehe ich nicht.

Der second thought gibt dir insoweit recht, dass die pandemische Lage Handlungen erfordert - nur müssen diese eben zielgerichtet die Problemketten bzw. Problemursachen adressieren und zudem darf es keine gleicherfolgreichen milderen Mittel geben (an der Angemessenheit ist mWn ja bislang nichts gescheitert). Insoweit ist der von mir formulierte Anspruch mE nicht vermessen.

Zum Thema Demonstrationen; das Demonstrationsrecht wird in Deutschland zurecht als ein demokratiekonsitutives Grundrecht gesehen - Eingriffe darin sind folglich schwer zu begründen, aber freilich möglich. Soweit du auf die QD-Demo im speziellen ansprichst; die Versammlungsbehörde hat sie genehmigt, vor Gericht wurde allein die verfügte Verlegung behandelt. Insoweit sehe ich da wirklich keinen Anlass das OVG in Beschuss zu nehmen (zumindest in deiner Denklinie).

Mir fehlt jetzt noch eine Positivformulierung in welchem bzw. was für einem Staat du leben möchtest. China? Nordkorea?

ME ist eine Aushandlung zwischen Grundrechtsschutz und Pandemiebekämpfung möglich - typischerweise über wohlbegründete Maßnahmen.

Beitrag editiert von ron-cober am 15.11.2020 um 10:38 Uhr

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 15.11.2020, 10:29 Uhr
Beiträge: 227 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9785574  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wenn man sich nach zwei Wochen die coronazahlen anschaut, kann man meiner Ansicht schon sagen, dass diese symbolpolitik nicht hilft. Die Zahlen steigen weiter.
Der ÖPNV ist überfüllt und spreadet super, an den Schulen herrscht reines Chaos und die Orte wo man sicher hingehen könnte sind geschlossen.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Nieder mit dem Weihnachtsgrinch ;)

Old Post Posted: 15.11.2020, 10:42 Uhr
Beiträge: 55102 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9785601  
Indy26 ist online! Indy26
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Indy26 anzeigen Indy26 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Wenn man sich nach zwei Wochen die coronazahlen anschaut, kann man meiner Ansicht schon sagen, dass diese symbolpolitik nicht hilft. Die Zahlen steigen weiter.
Der ÖPNV ist überfüllt und spreadet super, an den Schulen herrscht reines Chaos und die Orte wo man sicher hingehen könnte sind geschlossen.



Aber man kann doch erst die Entwicklung in den nächsten Tagen sehen, ob die Maßnahmen etwas bringen oder nicht. Wir haben morgen genau 2 Wochen, und das Infektionsgeschehen in der nächsten und übernächsten Woche zeigt doch erst das Infektionsgeschehen aus dem Teil Lockdown.

--------------------
Brauchen wir wirklich Zoos mit exotischen Tieren im Ruhrgebiet? Gibt ja im Senegal auch kein Gehege mit Rauhhaardackeln.

Old Post Posted: 15.11.2020, 10:54 Uhr
Beiträge: 6668 | Wohnort: Ruhrgebiet | Registriert seit: 02.04.2000 Info | Posting ID: 9785642  
fireburner ist online! fireburner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zu den Demonstrationen. Ja das Demonstrationsrecht gilt und sollte aufrecht erhalten werden. ABER dann muss die Polizei halt auch endlich durchgreifen wenn sich nicht an Auflagen gehalten wird als halt hundert Mal zu ermahnen und nichts zu tun. Man gestattet die Demonstration ja mit den Auflagen werden diese aber nicht mehr eingehalten und somit ja eigentlich gefaehrdend dann muessen diese endlich aufgeloest werden. Nein stattdessen setzt man eben lieber Wasserwerfer gegen die Gegendemonstration ein bei der sich ja sogar noch an die Auflagen mit Mundschutz und Co gehalten wird. Und da liegt das grosse Problem.

--------------------
Die lange Leitung, der Podcast über Filme/Serien, Games und Wrestling, jetzt bei Itunes, Spotify und Google Podcasts. Jetzt Folge 38: The Mandalorian, Maradona und ein schwarzer Freitag! https://open.spotify.com/...2TZSac0hf0xusaw

Old Post Posted: 15.11.2020, 11:10 Uhr
Beiträge: 5461 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9785676  
Cameron Grimes ist offline Cameron Grimes
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Cameron Grimes anzeigen Cameron Grimes eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Indy26:
Aber man kann doch erst die Entwicklung in den nächsten Tagen sehen, ob die Maßnahmen etwas bringen oder nicht. Wir haben morgen genau 2 Wochen, und das Infektionsgeschehen in der nächsten und übernächsten Woche zeigt doch erst das Infektionsgeschehen aus dem Teil Lockdown.

Wenigstens wartet man das ab... hätte man bei uns nicht mal ne Woche gewartet, wären die Zahlen sicher runtergegangen.

Was ich allerdings SEHR kontraproduktiv finde, ist Folgendes: Dienstag schließt jeder Handel, der nicht Lebensmittel betrifft. Wieso locke ich dann als Nicht-Lebensmittelhandel möglichst viele Kund*Innen mit bis zu -50% am Tag vor der Schließung an? Als ob die Ansteckungsgefahr bei solchen Aktionen runtergehen würden... und dann schimpfen, dass die Regierung an allem Schuld ist.

--------------------
Schwarz und Weiß bis in den Tod!
TO THE MOON!
Cupsieger 2018 - ich war dabei!
Sturm ist wichtiger als jeder Spieler!
Liebhaber schlechter Wortspiele

Old Post Posted: 15.11.2020, 11:21 Uhr
Beiträge: 45920 | Wohnort: Voitsberg, Verein: Sturm Graz | Registriert seit: 16.11.2013 Info | Posting ID: 9785707  
Killapunani ist offline Killapunani
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Killapunani anzeigen Killapunani eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Wobei ich gerade in Berlin (Mitte) wenig Potential zur Verbesserung sehe; bei uns fahren die S-Bahnen im 2-5 Minuten Takt und sind picke-packe voll. Da passt auch nix mehr dazwischen, was letztlich auch auf die Randbezirke ausstrahlt, da nahezu alle Bahnen durch Mitte durchfahren. Man kann sicher langfristig neue Gleise legen, aber das wäre eine Maßnahme für die ferne Zukunft.
___


Neue Gleise in Berlin mitte bei der Sbahn? Wo
Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Wenn man sich nach zwei Wochen die coronazahlen anschaut, kann man meiner Ansicht schon sagen, dass diese symbolpolitik nicht hilft. Die Zahlen steigen weiter.
Der ÖPNV ist überfüllt und spreadet super, an den Schulen herrscht reines Chaos und die Orte wo man sicher hingehen könnte sind geschlossen.


Keine angst schulen werden bald wieder geschlossen, dadurch bleiben eltern auch mitzuhause und der ÖPNV wird dadurch wieder leerer

Old Post Posted: 15.11.2020, 11:53 Uhr
Beiträge: 6170 | Wohnort: | Registriert seit: 23.10.2010 Info | Posting ID: 9785804  
Indy26 ist online! Indy26
MoonSurfer 5000

Profil von Indy26 anzeigen Indy26 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Vielleicht weiss das einer, aber wie sieht das bei Sbahn und Strassenbahn und Ubahn eigentlich mit der Höhe aus? Gibt es Doppelstockmöglichkeiten wie bei den Regionalbahnen?

--------------------
Brauchen wir wirklich Zoos mit exotischen Tieren im Ruhrgebiet? Gibt ja im Senegal auch kein Gehege mit Rauhhaardackeln.

Old Post Posted: 15.11.2020, 11:57 Uhr
Beiträge: 6668 | Wohnort: Ruhrgebiet | Registriert seit: 02.04.2000 Info | Posting ID: 9785835  
Timeus ist online! Timeus
MoonAdmin

Standardicon Profil von Timeus anzeigen Timeus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
Zu den Demonstrationen. Ja das Demonstrationsrecht gilt und sollte aufrecht erhalten werden. ABER dann muss die Polizei halt auch endlich durchgreifen wenn sich nicht an Auflagen gehalten wird als halt hundert Mal zu ermahnen und nichts zu tun. Man gestattet die Demonstration ja mit den Auflagen werden diese aber nicht mehr eingehalten und somit ja eigentlich gefaehrdend dann muessen diese endlich aufgeloest werden. Nein stattdessen setzt man eben lieber Wasserwerfer gegen die Gegendemonstration ein bei der sich ja sogar noch an die Auflagen mit Mundschutz und Co gehalten wird. Und da liegt das grosse Problem.



Problem ist das man zu lange und zu oft auf Deeskalation gebaut hat und die schön hat machen lassen. Das wird nun natürlich gnadenlos ausgenutzt und die tanzen überall den Leuten auf der Nase herum.

Hier im Saarland war die Woche auch so ein scheiß der auch gleich noch als Martinssingen genutzt wurde um Eltern mit Kindern zu locken und auch noch genug Familien hingerannt sind fragt man sich schon warum so was gehen kann. Klar, Familien und Kinder prügelt man da natürlich nicht weg oder schießt mit Wasserwerfern, deutliche Strafen hätte aber jeder bekommen können.

@Indy: ich kenne mich da natürlich null aus aber ich denke daran wird es schon an der Verkabelung scheitern das man das hinbekäme. Die dürfte wohl nicht auf eine höhere Höhe ausgelegt sein

Old Post Posted: 15.11.2020, 11:58 Uhr
Beiträge: 29013 | Wohnort: Saarbrücken | Registriert seit: 21.06.2010 Info | Posting ID: 9785840  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Merkwürdig, bei den Demos, bei denen ich in letzter Zeit war, wurde auf MNS geachtet und die Polizei hat eskaliert. Frankfurt grad auch ein schlechtes Beispiel.

Und ich möchte die Polizei ja ungerne verurteilen, aber eine politische präferenz ist einfach nicht vollkommen von der Hand zu weisen.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Nieder mit dem Weihnachtsgrinch ;)

Old Post Posted: 15.11.2020, 12:28 Uhr
Beiträge: 55102 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9785887  
fingerinpo ist offline fingerinpo
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von fingerinpo anzeigen fingerinpo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cameron Grimes:
Wenigstens wartet man das ab... hätte man bei uns nicht mal ne Woche gewartet, wären die Zahlen sicher runtergegangen.

Was ich allerdings SEHR kontraproduktiv finde, ist Folgendes: Dienstag schließt jeder Handel, der nicht Lebensmittel betrifft. Wieso locke ich dann als Nicht-Lebensmittelhandel möglichst viele Kund*Innen mit bis zu -50% am Tag vor der Schließung an? Als ob die Ansteckungsgefahr bei solchen Aktionen runtergehen würden... und dann schimpfen, dass die Regierung an allem Schuld ist.


Warum willst du den Läden vorwerfen, dass sie ihre Ware loswerden und Geld verdienen wollen? Die müssen auch Löhne und Mieten zahlen. Neue Ware schon bestellt oder Lager voll, zur Weihnachtszeit/Winter andere Dinge gefragt... kann viele Gründe haben.

Der Schuh liegt dann beim Kunden, aber dass die Händler in der aktuellen Zeit um jeden Cent Umsatz kämpfen ist doch nachvollziehbar.

--------------------
Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
1. Du kannst nicht gewinnen
2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

Old Post Posted: 15.11.2020, 12:53 Uhr
Beiträge: 12287 | Wohnort: | Registriert seit: 17.01.2013 Info | Posting ID: 9785916  
Wichard ist online! Wichard
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Wichard anzeigen Wichard eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Indy26:
Vielleicht weiss das einer, aber wie sieht das bei Sbahn und Strassenbahn und Ubahn eigentlich mit der Höhe aus? Gibt es Doppelstockmöglichkeiten wie bei den Regionalbahnen?



Bei S-Bahnen geht es. Das sind ja normale Züge. Kenne ich aus dem Nürnberger Umland.
Bei Straßenbahnen geht es theoretisch. Gibt Beispiele aus anderen Ländern.
Bei U-Bahnen geht es nicht, weil die Tunnel halt deutlich billiger sind, wenn sie nicht so hoch gebaut werden. Entsprechend sind die üblicherweise so niedrig gebaut wie möglich.
Dazu kommt: U-Bahnen nutzt man normalerweise nur für wenige Stationen, die außerdem recht nah aneinander liegen (im Vergleich zu einer S-Bahn). Bis man da im Wagen rauf gelaufen wäre und einen Platz gefunden hat, kann man wieder anfangen runter zur Tür zu gehen.

Selbst wenn es geht: Bis man da europa- oder weltweit ausgeschrieben hat, ein Anbieter den Zuschlag bekommt und der dann irgendwann liefert vergehen viele Jahre. Ist also nichts, was uns aktuell irgendwas nutzt.

--------------------
"Also, rennen wir mit einem Lachen in die Kettensäge namens Wichard."
BesterMannUjah

Old Post Posted: 15.11.2020, 13:11 Uhr
Beiträge: 16328 | Wohnort: Regensburg | Registriert seit: 14.06.2001 Info | Posting ID: 9785923  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zu den S-Bahnen/Gleisen: klar, viel Platz ist in Mitte nicht, aber bevor man die in nem 0,5-1 Minuten Takt fahren lassen könnte, könnte man eher noch versuchen Platz für zusätzliche Gleise zu finden. Doppelstöckige S-Bahnen würden in Berlin (stellenweise) auch schwierig, weil einige Strecken auch in den Untergrund führen bzw. durch flach überdachte Passagen führen.

Für konstruktive Vorschläge zur Entlastung der Öffis bin ich aber sehr dankbar - gerne auch direkt an den Senat geben

Zu den Eingriffen bei Demos: volle Zustimmung; ein einzelner Auflagenverstoß kann eine Auflösung oftmals nicht (unmittelbar) rechtfertigen, aber bei massiven Verstößen wäre es nötig intensiv vorzugehen. Das Problem dabei ist vermutlich, dass man die natürliche Begrenztheit der staatlichen Macht nicht aufzeigen will, wenn man absehbar in kritische Situationen steuert, bei denen man partiell-temporär unterliegen könnte. (Das kann es natürlich nicht rechtfertigen, ist aber mE oft eine Abwägung, die getroffen wird.)

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 15.11.2020, 13:45 Uhr
Beiträge: 227 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9785953  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 06:42 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 91 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #9

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06741691 Sekunden generiert (71.13% PHP - 28.87% MySQL - 18 queries)