MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8
A N Z E I G E
Habt ihr eine Risikobegegnung in der Corona-App gehabt?
Die Umfrage ist geschlossen.
Ja, hohes Risiko  0 0%
Ja, geringes Risiko  16 10.32%
Nein  67 43.23%
Nutze die App nicht  72 46.45%
Andere - Im Thread nennen  0 0%
Total: 155 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « » ] Insgesamt 90 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 [81] 82 83 84 85 86 87 88 89 90 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Pennaro Gattuso ist offline Pennaro Gattuso
MoonSurfer 20000

Profil von Pennaro Gattuso anzeigen Pennaro Gattuso eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wieso reagiert man nicht einfach nur bei den Dingen, die jetzt letztlich wirklich für den Anstieg gesorgt haben? das sind doch eben nicht die Restaurants. Warum sollten sie geschlossen werden?
Es sind auch nicht die Hotels, in denen sich Leute aufgehalten haben, die einfach mal wieder was anderes sehen wollten, sich aber in der entsprechenden Stadt auch an alle Regeln gehalten haben.

Dafür werden sehr sehr viele Leute, deutlich mehr als vorher, kein Verständnis mehr haben.

und es ist doch eher Romantik zu glauben, dass die Leute, weil sie es beim ersten lockdown gemacht haben, jetzt zu Hause und privat ähnlich diszipliniert sind. Die Leute sind immer genervter, sind langsam müde von der ganzen Geschichte und mehr und mehr wollen einfach wieder leben dürfen. Mittlerweile denken nicht nur die Leute so, die vorher schon den Verschwörungstheorien positiv gegenüber standen, sondern auch ganz normale Leute. ein Freund von mir, der bei Corona von Anfang an extrem vorsichtig war und schon relativ früh angefangen hat auch auf der Straße eine Maske zu tragen, selbst der verliert mittlerweile das Verständnis dafür, weil die Aussagen permanent wieder über den Haufen geschmissen werden, man seine Meinung ändert, und irgendwas neues beschließt.

Am Anfang wurde gesagt, die Ansteckung draußen ist extrem unwahrscheinlich. Mittlerweile muss man auf der Straße Masken tragen. Auch da verliert man Verständnis. Ich muss aktuelle in meiner Kleinstadt eine Maske tragen, auf einer Straße, in der ich in meiner kompletten Lebenszeit noch nicht einmal gesehen habe, dass es sich irgendwo staut oder größere Mengen Menschen auf einmal herumlaufen. Alles was auf dieser Straße ist, ist ein Rewe. Es ist jetzt nicht so, als würden da stündlich hunderte von Menschen ein und aus gehen und man dicht gedrängt anstehen müssen.

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:26 Uhr
Beiträge: 26986 | Wohnort: | Registriert seit: 09.10.2005 Info | Posting ID: 9767230  
Leipziger ist offline Leipziger
MoonSurfer 10000

Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Aber hat die Schließung der Gastronomie und des EH nicht auch dazu geführt, daß weniger Menschen in den Bahnen mitgefahren sind und hat das am Ende nicht dazu geführt, daß die Zahlen runter gingen?

Wie kann man dann damit argumentieren, dass jetzt alle wie wild mit den Öffis fahren, wenn die Restaurants zu machen?

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:28 Uhr
Beiträge: 16815 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9767231  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Man sollte die Proteste gegen sinnfreie Maßnahmen nicht AfDlern und Aluhutträgern überlassen.


Erst einmal erwarte ich, das bestehende Maßnehmen auch umgesetzt und kontrolliert werden. Sollte eigentlich selbstverständlich sein, oder?

Das passiert aber nicht!

Aus diesem Grund mit solch weitverbreiteten restriktiven neuen Maßnahmen reagieren ist schon dumm, aktionistisch und bringt am Ende nicht mehr, als daß man Menschen in den Ruin treibt.
Dazu bleibt der große blinde Fleck Arbeitsweg.
Und als würde dann in Bus und Bahn mehr kontrolliert? Wer das glaubt, der glaubt auch an die WG von Weihnachtsmann und Osterhase.

Ich halte das einfach nicht mehr für vermittelbar.


Und wenn das dann einfach ohne Parlamente angeordnet wird und der Abgeordnete dazu gar nix zu sagen hat, dann ist es auch in keiner Form mit einer Demokratie vereinbar.



Wie eingangs gesagt:
Man darf den mittlerweile notwendigen Protest nicht den Rechten und Spinnern überlassen, sondern muss endlich selber aktiv etwas sagen.



Ich kann mir immer nicht vorstellen, dass das bei euch in Berlin so anders abläuft als hier in Hamburg.
In einem vorherigen Post kritisierst du, dass im ÖPNV keine Masken getragen und dies nicht kontrolliert wird. Das ist in Hamburg gänzlich anders. Ich saß in den letzten Wochen in keiner (!) Bahn, in der irgendjemand keine Maske getragen hat und Kontrollen habe ich mehrmals wöchentlich wahrgenommen.
Auch kritisierst du, dass Bars und Restaurants nicht kontrolliert und anschließend geschlossen werden. Auch das ist hier in Hamburg anders. Jedes Wochenende gibt es konsequente Kontrollen und diverse Bars mussten aufgrund dessen bereits schließen.
Bist du vielleicht gerade emotional stark getriggert und gehst daher übers Ziel hinaus? Denn, wie erwähnt, ich bezweifle dass in B die Uhren gänzlich anders ticken als in HH.

Ansonsten stimme ich dir in einem entscheidenden Punkt jedoch zu: In allen Bereichen, müssen die geschlossen werden, die sich nicht an die Hygienekonzepte halten. Im Umkehrschluss muss es aber honoriert werden, wenn verantwortungsbewusst gehandelt wurde. Hier darf keine willkürliche Kollektivbestrafung für ganze Branchen stattfinden.
Auch wenn die Situation gefährlich ist und auch wenn die Leute gerade wieder Law&Order-Amok laufen, unser Rechtsstaat darf sich davon nicht leiten lassen!

Aber was zur Hölle kann die "Bonze" dafür, wenn ihr Arbeitsplatz nunmal am Schreibtisch in einem Einzelbüro stattfindet? Scheiß Bonze und so....aber HÄ?

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:28 Uhr
Beiträge: 1730 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9767232  
Timeus ist online! Timeus
MoonAdmin

Standardicon Profil von Timeus anzeigen Timeus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wie gestern mal geschrieben. Zum einen muss da definitiv auch eine klare Aufforderung zum Home Office kommen da die meisten Firmen sich da ja wieder zieren bis zum geht nicht mehr

Und ja, eigentlich, muss man die Schulen auch zumachen. Problem ist hier halt das es quasi nicht mehr möglich ist für Eltern die Kinder dann noch zu versorgen. Und zum anderen stellt man so sicher das sie nicht 24/7 nur daheim hocken sondern auch etwas rauskommen und verhindert den Lagerkoller.

Gerade der Punkt mit den Eltern ist halt einfach da und ich kenne einige die das nicht mehr hinbekommen würden da irgendeine Betreuung sicher zu stellen.

Im Prinzip bleiben die Sache nur auf weil man leider mittlerweile so weit ist das die meisten Familien etwas brauchen wohin sie die Kinder „abschieben“ können

@Ernesto: da kann ich dir zustimmen, hier in Saarbrücken ist es extrem selten da Leute keine Masken anhaben, wenn eher am Wochenende abends wenn die Bahnen leerer werden und die Leute voller

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:30 Uhr
Beiträge: 29448 | Wohnort: Saarbrücken | Registriert seit: 21.06.2010 Info | Posting ID: 9767234  
U.N.Registriert ist online! U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Ich kann mir immer nicht vorstellen, dass das bei euch in Berlin so anders abläuft als hier in Hamburg.
In einem vorherigen Post kritisierst du, dass im ÖPNV keine Masken getragen und dies nicht kontrolliert wird. Das ist in Hamburg gänzlich anders. Ich saß in den letzten Wochen in keiner (!) Bahn, in der keine Maske getragen wurde und Kontrollen habe ich mehrmals wöchentlich wahrgenommen.
Auch kritisierst du, dass Bars und Restaurants nicht kontrolliert und anschließend geschlossen werden. Auch das ist hier in Hamburg anders. Jedes Wochenende gibt es konsequente Kontrollen und diverse Bars mussten aufgrund dessen bereits schließen.

Doch offensichtlich ist das so.

Ungefähr jeder fünfte in Bus und Bahn trägt keine Maske oder die Maske nicht richtig.

Beispielsweise letzten Freitag war am U Bahnhof recht viel WISAG (Sicherheitsfirma, die im Auftrag der BVG an Bahnhöfen kontrolliert. Da laufen Leute ohne Maske direkt an diesen vorbei und es wird NICHTS gesagt.

Die einzigen Bars die konsequent kontrolliert werden sind offensichtlich die, die sich per Gericht gegen die Sperrstunde gewandt haben...
https://www.tagesspiegel....e/26292552.html

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:33 Uhr
Beiträge: 55860 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9767235  
Klaus Thomforde ist offline Klaus Thomforde
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Klaus Thomforde anzeigen Klaus Thomforde eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Timeus:
Wie gestern mal geschrieben. Zum einen muss da definitiv auch eine klare Aufforderung zum Home Office kommen da die meisten Firmen sich da ja wieder zieren bis zum geht nicht mehr

Und ja, eigentlich, muss man die Schulen auch zumachen. Problem ist hier halt das es quasi nicht mehr möglich ist für Eltern die Kinder dann noch zu versorgen. Und zum anderen stellt man so sicher das sie nicht 24/7 nur daheim hocken sondern auch etwas rauskommen und verhindert den Lagerkoller.

Gerade der Punkt mit den Eltern ist halt einfach da und ich kenne einige die das nicht mehr hinbekommen würden da irgendeine Betreuung sicher zu stellen.

Im Prinzip bleiben die Sache nur auf weil man leider mittlerweile so weit ist das die meisten Familien etwas brauchen wohin sie die Kinder „abschieben“ können


Ich glaube kein Lehrer wünscht sich die komplette Schließung der Schulen. Es geht vielmehr darum, dass man wieder zum Szenario B übergeht, was vor den Ferien schon die Normalität war. Eine Notfallbetreuung war dabei jederzeit eingerichtet, wenn Eltern wirklich nachweisen konnten, dass sie aus Arbeitsgründen ihr Kind eben nicht betreuen können. Das hat bei den Schulbussen vieles entzerrt und auch im Klassenraum konnte der Abstand gewahrt werden.

Zu Ernesto1986: In Berlin werden/wurden die Bahnen tatsächlich 0,0 kontrolliert. Ich habe in den 4 Wochen im August nicht einen Kontroller gesehen und bestimmt 100-200 Leute ohne Masken.

--------------------
Danke Hagen!
„Hi mein Freund, Drücke Dich Morgen ganz fest. Ziehe für Dich extra die „weiße Hose“ an, damit mein schwarzer Tanga vorleuchtet...“ grins“.
MTV taught me how to sulk and love nothing
"Wen interessiert es denn in Deutschland, ob RoH einen PPV veranstaltet hat oder nicht?"
Fuck TNA!

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:35 Uhr
Beiträge: 8909 | Wohnort: Oldenburg | Registriert seit: 25.04.2001 Info | Posting ID: 9767237  
Leipziger ist offline Leipziger
MoonSurfer 10000

Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

https://rp-online.de/pano...ge_aid-54261643

Und mal zu solchen Schlagzeilen..."Nur noch jeder zweite hält die aktuellen Corona Maßnahmen noch für gerechtfertigt"

Dort wird angegeben, daß 52% die Maßnahmen für in Ordnung hält, 31% für zu gering und gerade mal 14% gehen sie zu weit.
Am Ende des Beitrags sagen sie, daß die geltenden Corona Maßnahmen nur bei 75% Akzeptanz finden und in einer Umfrage im August war man bei 90%. Weiß nicht ob ich nen Rechenfehler drin habe, aber ich sehe, das aktuell 83% der Bevölkerung hinter den Maßnahmen stehen, von denen sogar 31% härtere Maßnahmen begrüßen würden.

Also von einer kippen den Stimmung kann doch hier immer noch nicht die Rede sein und wenn dann eher auf die Gegenseite, das viele die aktuellen Maßnahmen zu lasch sehen.

Ja, nicht außer Acht lassen sollte man in dem Artikel, das viele die Umsetzung und Kontrollen der Maßnahmen als zu lasch ansehen. Da geh ich übrigens komplett mit, mit dieser Aussage...

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:37 Uhr
Beiträge: 16815 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9767240  
mm86 ist offline mm86
MoonRookie

Standardicon Profil von mm86 anzeigen mm86 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
Sorry aber das is doch jetzt nur Polemik Brawler. Selbst hier in einer de facto Diktatur gab es zur Ausgangssperre keine Hausbesuche, da wird das in Deutschland auch nicht sein.

Man muss es echt nicht uebertreiben.



ich bin hier wirklich nicht durch eigene Beiträge bekannt, aber schon seit Jahren treuer Mitleser.
Hier möchte ich mich jedoch einmal kurz beteiligen- "Staatssicherheit" mag Polemik sein, aber die Hausbesuche werden durchaus bereits ins Gespräch gebracht. Verwundert wäre ich nicht...

https://www.welt.de/vermi...twohnungen.html

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:39 Uhr
Beiträge: 68 | Wohnort: | Registriert seit: 12.08.2008 Info | Posting ID: 9767242  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Ich kann mir immer nicht vorstellen, dass das bei euch in Berlin so anders abläuft als hier in Hamburg.
In einem vorherigen Post kritisierst du, dass im ÖPNV keine Masken getragen und dies nicht kontrolliert wird. Das ist in Hamburg gänzlich anders. Ich saß in den letzten Wochen in keiner (!) Bahn, in der irgendjemand keine Maske getragen hat und Kontrollen habe ich mehrmals wöchentlich wahrgenommen.



Auf welcher Linie? In der S1 von Wedel bis Altona hab ich seit März erst zwei Mal erlebt das Beamte unterwegs waren. Das waren aber auch primär Fahrkartenkontrollen.

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:40 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 9767243  
U.N.Registriert ist online! U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Leipziger:
Ja, nicht außer Acht lassen sollte man in dem Artikel, das viele die Umsetzung und Kontrollen der Maßnahmen als zu lasch ansehen. Da geh ich übrigens komplett mit, mit dieser Aussage...

Das ist doch der Crux der ganzen Sache. Ich würde ja nichts sagen, wenn man die aktuellen Maßnahmen tatsächlich kontrolliert. Und nicht nur mal einen Großeinsatz an einem Wochenende, wie in Berlin.

Aber auf das Versagen der Kontrolle der Maßnahmen mit neuen Maßnahmen zu reagieren.... und wie gesagt: ohne ein parlamentarisches Votum.

.
.
.

Ich glaube, ich sollte heute nichts mehr hier schreiben.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:42 Uhr
Beiträge: 55860 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9767245  
Pennaro Gattuso ist offline Pennaro Gattuso
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Pennaro Gattuso anzeigen Pennaro Gattuso eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

mal abgesehen davon, dass so Umfragen eigentlich kompletter Mumpitz sind, weil die Vergleichsgröße einfach gering ist, finde ich es schon nicht unsportlich, dass binnen weniger als einem Monat 4 % ihre Meinung Richting "Maßnahmen gehen zu weit" geändert haben. Das wird mit einem neuen lockdown sicherlich nicht weniger.

Und das entscheidende ist doch hier auch, die Sache mit den Kontrollen. Die Kontrollen waren lächerlich, bis nicht existent oder nur sehr sporadisch und jetzt wundert man sich, dass die Leute immer lockerer wurden?

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:44 Uhr
Beiträge: 26986 | Wohnort: | Registriert seit: 09.10.2005 Info | Posting ID: 9767246  
Jiri Nemec ist online! Jiri Nemec
MoonModerator

Standardicon Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Es ist ja alles noch nicht spruchreif, wir diskutieren zur Zeit ja nur auf Konzepten, dennoch kann man diese meiner Ansicht nach so langsam doch mal hinterfragen, oder?

Vorrangiges Ziel ist, es Kontakte einzuschränken. Das habe ich soweit verstanden.

Dennoch finde ich es wenig zielführend, deshalb nun z.B. die Gastronomie und Hotels per se zu schließen. Würde es nicht reichen, hier die Personenzahl bzw. Haushalte auf ein Minimum herunterzufahren? Man muss doch eh Listen führen, sich registrieren und Kontaktdaten für die Nachverfolgung angeben, wenn etwas passieren sollte. Und als "Superspreader" haben sich Gastronomie und Hotels doch auch noch nicht gezeigt, oder?

Schließt man die Gastronomie ganz, forciert man doch nur, dass sich unkontrolliert zu Hause getroffen wird - da vermutlich teils mit mehr Leuten als in der Gastronomie erlaubt wäre und natürlich auch ohne Kontaktverfolgung. Klar, man kann sich in den meisten Fällen wohl noch merken, wen man wann zu Besuch hatte, aber da kann einem ja eher mal was durchgehen als wenn man verpflichtende Angaben in einem Restaurant machen muss.

Genauso wie die Schließungen von Hotels. Wenn ich gesund bin, privat an einen anderen Ort reise, dort im Hotel wohne, mich an die Regeln des Hotels halte und auch ansonsten alle Vorgaben beachte, dann bin ich doch keine größere Gefahr als an meinem Wohnort.

Bei Sport bin ich hin und her gerissen. Es wird doch weiterhin davon ausgegangen, dass Ansteckungen an der frischen Luft sehr unwahrscheinlich sind - wieso also den Breitensport schon wieder immens einschränken oder gar verbieten? Wieso z.B. Fußballtrainings unter freiem Himmel mit maximal 10 Leuten, während gleichzeitig die Bundesliga 11 gegen 11 spielt? Nur weil dort regelmäßiger getestet wird? Ist doch für den "Otto-Normal-Bürger" langsam nicht mehr nachvollziehbar. Dass man Hallensport einschränkt sowie Kabinen und Duschmöglichkeiten reduziert, finde ich ja noch verständlich.

Von Bildungsinstitutionen wie Kitas und Schulen sollte man tunlichst die Finger lassen - zumindest bei allen Kindern unter 14 (sehe ich jetzt einfach mal als ein Alter, wo man auch alleine mal lernen kann und das besser kompensiert bekommt). Sonst macht man die Kinder "kaputt".

Jetzt wieder damit anzufangen, dies und das dicht zu machen, halte ich nicht für zielführend und ich bezweifle auch irgendwie, dass man das Virus dadurch in den Griff bekommt. Die Angst bzw. der Respekt in der Bevölkerung ist leider ziemlich stark gesunden und da man an den privaten Raum hoffentlich nicht gehen wird, kann man eigentlich nur an die Vernunft appellieren - und daran wird es scheitern.

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:45 Uhr
Beiträge: 71443 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 9767247  
Indy26 ist online! Indy26
MoonSurfer 5000

Profil von Indy26 anzeigen Indy26 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Der Lauterbach dreht jetzt komplett durch, um seinen Gott zu dienen...

--------------------
Brauchen wir wirklich Zoos mit exotischen Tieren im Ruhrgebiet? Gibt ja im Senegal auch kein Gehege mit Rauhhaardackeln.

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:46 Uhr
Beiträge: 7201 | Wohnort: Ruhrgebiet | Registriert seit: 02.04.2000 Info | Posting ID: 9767248  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
Sorry aber das is doch jetzt nur Polemik Brawler. Selbst hier in einer de facto Diktatur gab es zur Ausgangssperre keine Hausbesuche, da wird das in Deutschland auch nicht sein.

Man muss es echt nicht uebertreiben.



Ist das wirklich Polemik? Wenn ich von bewaffneten "Hilfssherrifs" lese (und dabei an die Hilfspolizei von 1933 denke), dann liegt Berlin Brawler nicht einmal so falsch.

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:53 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet Info | Posting ID: 9767250  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Charmadin:
Auf welcher Linie? In der S1 von Wedel bis Altona hab ich seit März erst zwei Mal erlebt das Beamte unterwegs waren. Das waren aber auch primär Fahrkartenkontrollen.



Hauptsächlich U3 und dann verschiedene weiterführende Linien wie S21, S1 o.ä.
Aber Beamte sind das nicht, welche dort kontrollieren sondern Sicherheitsfirmen.

Aber stimmst du mir zu, dass sehr konsequent Masken getragen werden in Hamburg?

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:54 Uhr
Beiträge: 1730 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9767251  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 10:57 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 90 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 [81] 82 83 84 85 86 87 88 89 90 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.08523798 Sekunden generiert (59.24% PHP - 40.76% MySQL - 21 queries)