MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8
A N Z E I G E
Habt ihr eine Risikobegegnung in der Corona-App gehabt?
Die Umfrage ist geschlossen.
Ja, hohes Risiko  0 0%
Ja, geringes Risiko  16 10.32%
Nein  67 43.23%
Nutze die App nicht  72 46.45%
Andere - Im Thread nennen  0 0%
Total: 155 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « » ] Insgesamt 90 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 [80] 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
sayonara ist online! sayonara
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von sayonara anzeigen sayonara eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von seNsi:
man kann sich auch mal mit vorrat eindecken und ebene 2 wochen damit überleben, notfalls mit konserven wo ist das problem?



1. Warum sollten Supermärkte zu machen? Im Frühjahr sind diese mit Sicherheit nicht als Hotspot aufgefallen. Masken funktionieren immer noch. Mit keiner Begründung könnte man nun dafür eine Schließung rechtfertigen. Wäre meiner Meinung nach auch fatal.

2. Hamsterkäufe werden dann erstmal ansteigen. Das wird ein schönes Chaos geben in den Märkten. Ob man das in dieser Lage braucht? Ich denke nicht.

3. Man kann gut hochrechnen, was zwei Wochen bedeutet. Frisches Obst, Gemüse oder Brot entfällt erstmal. 42 Konserven kannst du dir holen plus 50+ Liter Wasser, solltest du kein Leitungswasser mögen. Das jetzt nur für mich als Einzelperson. Ob man das jemand vermitteln kann.

4. Ich hab im Frühjahr schon gesehen, dass ich in meiner 1-Zommer-Wohnung mit kleiner Küche jetzt nicht viel Platz hab. Bin ich wahrscheinlich in Deutschland nicht der Einzige.

Für mich alles Punkte, die einfach kein Sinn machen den Bürger nun zeitweise den Zugang für Lebensmittel zu entziehen. Das hat mehr negative als positive Folgen.

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:05 Uhr
Beiträge: 5851 | Wohnort: | Registriert seit: 12.07.2005 Info | Posting ID: 9767189  
Count Dackula ist online! Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ein Supermarkt in meiner Nähe hat mal, wegen Corona, eine Seniorenzeit eingeführt, d.h. zu einer bestimmten Zeit durfen nur Ü60 Kunden in den Markt.
Fand ich grundsätzlich eine gute Idee.

Zur Idee: Supermärkte für 2 Wochen dicht machen. Puh. Denke auch die Hamsterkäufe würden ins absolut Irre steigen. Leute würden so viel kaufen wie der Geldbeutel hergibt.
Man würde natürlich, wegen der verderblichen Lebensmittel, versuchen erst einzukaufen bevor der Lockdown beginnt.
Dann würde es, ohne Zweifel, auch zu Gewalt im Supermarkt kommen wenn man sich letzte um das letzte Klopapier oder das letzte Brot usw. prügeln werden....

--------------------
Keinen Bissen soll ich kriegen, oder ersticken daran, wenn ich jemals ein Stück Brot achtlos zu Boden werfen kann (R.Mey)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:12 Uhr
Beiträge: 15652 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 9767192  
Leipziger ist offline Leipziger
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von seNsi:
man könnte eben auch mal einen "totalen" lockdown durchziehen..

es ist auch definitiv mal möglich für 2 wochen die wirtschaft derart vorzubereiten das es heisst :
leute kauft jetzt alle für 2 Wochen ein die geschäfte bleiben zu .

man kann sich auch mal mit vorrat eindecken und ebene 2 wochen damit überleben, notfalls mit konserven wo ist das problem?

Lieferketten und Organisation in den Supermärkten. Die sind ja schon am Limit, wenn sich Leute für 2-3 Tage eindecken, bei 2-3 Wochen quasi unmöglich...

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:13 Uhr
Beiträge: 16815 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9767193  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Timeus:
Ich weiß es ja selber nicht, absolut nicht. Keine Ahnung was da helfen soll. Und das mit den Leuten war eher eine Reaktion auf seinen post das die Leute sich dann eben privat treffen etc. Sollte es wirklich so kommen bringt keine Maßnahme irgendwas bis das Gesundheitssystem explodiert in den Krankenhäusern und es zu Schockwirkungen kommt und man von selber aufhört

Ich persönlich hoffe ja noch das es soweit nicht kommen wird, im Zweifle aber immer mehr dran, gerade wenn man sieht was in anderen Ländern aktuell los ist wo solche Maßnahmen wie hier kamen. Fast überall lassen sie sich von irgendwelchen extremen Parteien etc. anstacheln und randalieren



Das klingt jetzt so, als gäbe es für dich nur das einzig richtige Ziel, Maßnahmen zu beschließen, die die Ansteckungsgefahr auf 0 senken.
Das sehe ich bsplw. in Gänze anders.
Auch wenn einige Menschen sich privat treffen um gemeinsam Alkohol zu konsumieren, heißt das noch lange nicht, dass alle dies tun. Im Gegenteil: Der erste "Lockdown" hat uns allen doch gezeigt, dass es eine (große) Bereitschaft zum Verzicht gibt.
Ja, vielleicht ist diese Bereitschaft jetzt kleiner, aber so zu tun, als gäbe es diese garnicht, nur weil man über 97 Ecken gehört hat, dass der 15 jährige Neffe einer Großcousine sich am vergangenen Freitag auf einer Kellerparty bei seiner Klassenkameradin Susanne besoffen hat, halte ich für am Thema vorbei.

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:14 Uhr
Beiträge: 1730 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9767195  
Johann Ohneland ist online! Johann Ohneland
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Johann Ohneland anzeigen Johann Ohneland eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich bin was die Maßnahmen bzgl. Gastro angeht auch eher skeptisch. Allerdings kann man ja auch nur rund 30 Prozent aller Infizierungen nachverfolgen und da überwiegen natürlich klar zuordnenbare Ereignisse wie private Feiern. In man sich jetzt in der Bahn oder beim Mittagessen infiziert hat, weiß man nicht so genau.

Strikte Maßnahmen sind natürlich effektiv. Siehe Israel jetzt, Deutschland im Frühjahr oder auch mit Blick auf Asien. Die Frage ist, ob sie in ihren Folgen verhältnismäßig sind. Und da weiß ich auch nicht, ob ein 2-wöchiger Circuit Breaker, wie man es in Irland gerade probiert, eher früh im Verlauf nicht besser ist, als zu handeln wenn der Karren eigentlich schon an der Wand ist, auch von den wirtschaftlichen Folgen her.

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:37 Uhr
Beiträge: 259 | Wohnort: | Registriert seit: 24.08.2020 Info | Posting ID: 9767203  
Raul Bobadilla ist offline Raul Bobadilla
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Raul Bobadilla anzeigen Raul Bobadilla eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Carlos:
Glaube mit dem nächsten Lockdown verspielt die Politik das letzte Verständnis in der Bevölkerung.
Ich glaube nächsten Herbst werden wir die AfD bei 25% sehen.

Edit: Die Politik hat da in den letzten 6 Monaten völlig versagt. Wie hat man die Zeit genutzt? Man führt diese lächerliche Ampel ein nur um nach einer Woche zu sehen: „Funktioniert garnicht. Scheiss drauf, mach ma wieder alles dicht.“



Dein "Glaube" geht aber so ziemlich an allen Umfragewerten etc vorbei. Der absolute Großteil der Menschen fand den ersten "Lockdown" absolut richtig und war bis zuletzt mit der Arbeit der Regierung hochzufrieden, die AfD-Umfragewerte sind im Vergleich zu den Vorjahren schwach bis sehr schwach. Und auch jetzt ganz aktuell hält eine Mehrheit der Bevölkerung den zweiten "Lockdown" für notwendig. Von einem "letzten Rest Verständnis", das damit verspielt würde, kann also keine Rede sein.

Gastro etc. dicht zu machen, obwohl es nachweislich keine Infektionstreiber sind, ist natürlich schwierig. Es scheint mir, dass es da vor allem auch um ein Symbol an die Bevölkerung geht, das dann auch ins Private (wo man eben selbstverständlich die Einhaltung der Regeln überhaupt nicht kontrollieren kann) ausstrahlt. Wenn die Eckkneipe und das Restaurant auf der Straße offen und gut gefüllt sind, vermittelt das so eine Normalität, dass man sich eben auch privat eher mit Kumpels trifft als dies in einer Lockdown-Geisterstadt-Atmosphäre der Fall ist.

Alles extrem hart und schwierig, aber was will man machen? Man muss jetzt rigide dazwischen hauen bei den Infektionen, der private Bereich ist notwendigerweise der Kontrolle entzogen und Kita/Schule/Arbeitsleben muss aufrecht erhalten bleiben. Logisch, dass man da zunächst bei allen Freizeitvergnügen ansetzt.

Beitrag editiert von Raul Bobadilla am 28.10.2020 um 07:46 Uhr

--------------------
"Die Investition von den Spielern wird am Tage geführt." - Thorsten Legat

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:39 Uhr
Beiträge: 3671 | Wohnort: Mönchengladbach | Registriert seit: 19.06.2010 Info | Posting ID: 9767204  
U.N.Registriert ist online! U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Der Todesstoß für die Gastronomie.

Warte schon auf die Hausbesuche der Staatssicherheit zur Kontrolle der Regeln in den Privatwohnungen.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:44 Uhr
Beiträge: 55860 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9767206  
fireburner ist online! fireburner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Der Todesstoß für die Gastronomie.

Warte schon auf die Hausbesuche der Staatssicherheit zur Kontrolle der Regeln in den Privatwohnungen.



Sorry aber das is doch jetzt nur Polemik Brawler. Selbst hier in einer de facto Diktatur gab es zur Ausgangssperre keine Hausbesuche, da wird das in Deutschland auch nicht sein.

Man muss es echt nicht uebertreiben.

--------------------
Die lange Leitung, der Podcast über Filme/Serien, Games und Wrestling, jetzt bei Itunes, Spotify und Google Podcasts. Jetzt Folge 40: Luke, tolle Weihnachtssongs und ein Rückblick!https://open.spotify.com/...2TZSac0hf0xusaw

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:46 Uhr
Beiträge: 5755 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9767207  
U.N.Registriert ist online! U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Und wie sollen sie es sonst kontrollieren, wenn sich in Privatwohnungen mehr als erlaubt treffen?


Übertreiben tun sie es eh. Erst wird im Sommer gar nix gemacht. Als die Zahlen hoch gehen wurde nicht kontrolloert. Und nun wird wieder alles dicht gemacht. Ach so, ausser die "normale Büroarbeit". Dafür darf man sich weiter in den Öffis drängeln.

Neee, ich bin kein Coronaleugner, aber dieses abgehobene Bonzenpack gehört wirklich kritisiert.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:47 Uhr
Beiträge: 55860 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9767208  
fireburner ist online! fireburner
MoonSurfer 5000

Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

So wie vorher und beim letzten Lockdown auch? Gar nicht.

Und wenn man es wirklich verhindern will das es zu Massentreffen in Wohnungen kommt dann gibt es auch da noch die andere Moeglichkeit von Ausgangssperren ab 18 Uhr oder Wochenende komplett so wie es hier war, wodurch die Leute sich auch nicht vermehrt treffen konnten bzw wenn ueber Nacht bleiben mussten.

Alles ohne das eine Stasi in die Wohnung von jemanden muss.

Sorry aber es wuerde allen mal.gut tun etwas ruhiger zu bleiben und nicht gleich quasi von diktatorischen Massnahmen zu sprechen und von Stasi etc

--------------------
Die lange Leitung, der Podcast über Filme/Serien, Games und Wrestling, jetzt bei Itunes, Spotify und Google Podcasts. Jetzt Folge 40: Luke, tolle Weihnachtssongs und ein Rückblick!https://open.spotify.com/...2TZSac0hf0xusaw

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:50 Uhr
Beiträge: 5755 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9767211  
sayonara ist online! sayonara
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von sayonara anzeigen sayonara eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Raul Bobadilla:
Alles extrem hart und schwierig, aber was will man machen? Man muss jetzt rigide dazwischen hauen bei den Infektionen, der private Bereich ist notwendigerweise der Kontrolle entzogen und Kita/Schule/Arbeitsleben muss aufrecht erhalten bleiben. Logisch, dass man da zunächst bei allen Freizeitvergnügen ansetzt.



Eigentlich natürlich ein Fluch und Segen für Unternehmen. Wenn alle Freizeitaktivitäten so außerhalb der Wohnung entfallen, kann man im Home-Office noch ein paar Stunden kloppen. Wer hat nicht einmal den Satz gehört im Frühjahr: "Feierabend? Hat doch eh alles zu."

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:54 Uhr
Beiträge: 5851 | Wohnort: | Registriert seit: 12.07.2005 Info | Posting ID: 9767214  
U.N.Registriert ist online! U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ausgangsssperren, Lockdown und ähnliches ohne Parlamentsentscheid angeordnet sind nun mal diktatorische Maßnahmen. Leider.

Ich habe die Politik bisher trotz Zweifeln verteidigt, sollten aber Bars und Gastro tatsächlich wieder schließen, dann habe ich absolut kein Verständnis mehr. Die meisten fhren Listen und halten sich mehr an die Vorgaben als in jeder Privatwohnung, Dann schließt die Dinger, wenn sich nicht an die Regeln gehalten wird. Aber das geht einfach nicht.

Und nachher in der Bahn sitzen sie wieder ohne Masken und keine kontrolliert.... das ist mir zumindest nicht mehr vermittelbar.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 28.10.2020, 07:55 Uhr
Beiträge: 55860 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9767216  
Fletcher Cox ist offline Fletcher Cox
MoonModerator

Standardicon Profil von Fletcher Cox anzeigen Fletcher Cox eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Carlos:
Glaube mit dem nächsten Lockdown verspielt die Politik das letzte Verständnis in der Bevölkerung.
Ich glaube nächsten Herbst werden wir die AfD bei 25% sehen.

Edit: Die Politik hat da in den letzten 6 Monaten völlig versagt. Wie hat man die Zeit genutzt? Man führt diese lächerliche Ampel ein nur um nach einer Woche zu sehen: „Funktioniert garnicht. Scheiss drauf, mach ma wieder alles dicht.“



Also ich bin wahrlich kein CDU Fan und sicher ging da so manches daneben, aber wenn ich die Karte der Werte in Europa ansehe oder die europaweiten Zahlen, dann wurde da schon einiges richtig gemacht. Sicher nicht alles, da kann man bestimmt Dinge kritisieren, aber am Ende könnte es auch extremer aussehen. Die niedrigeren Zahlen hierzulande haben ja nun wenig damit zu tun, dass der "Deutsche" schlauer sei...
Wenn dann muss die Politik nun nur einen Weg finden die Welle abklingen zu lassen, einen Weg der im Zweifel auch für einzelne unschön wird, damit es nicht zu extrem wird. Dazu gehören dann Weihnachtsmärkte, Gottesdienste, Stadionbesuche,... Großveranstaltungen, wo sich dreistellige Mengen auf engstem Raum treffen. Geht halt jetzt einfach nicht. Jetzt vielleicht darauf verzichten, bevor man am Ende Weihnachten alleine verbringen muss.

Corona erzeugt extrem viele Anspannung, aber ich sehe meine Wut nicht Richtung Politik gerichtet (höchstens die AfD, die sich aber auch derzeit so leicht wie nie entzaubern lässt, da sie eben nichts anderes machen als das Gegenteil der Regierung zu fordern. "Kein Lockdown? Sofort Lockdown!" "Lockdown? Sofort beenden!"
Meine Wut richtet sich dann eben gegen diese bewussten, extrem Verweigert die sich dann zu Demos treffen, die dann auch trotz Gewaltaufrufen nicht unterbunden werden. Da fehlt mir jegliches Verständnis, denn wer da rumjammert, dass er irgendwas nicht mehr darf ist selbst dafür verantwortlich, dass es ALLE nicht mehr dürfen. Wegen nem scheiß Lappen vor dem Gesicht, der ihnen die Freiheit nähme Dinge zu sagen, die er komischerweise fucking überall rausplärren darf.

--------------------
lead-blogger.de - Football hat eine neue Heimat

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:03 Uhr
Beiträge: 60842 | Wohnort: Hunsrück | Verein: Eagles | Registriert seit: 12.06.2001 Info | Posting ID: 9767219  
U.N.Registriert ist online! U.N.Registriert
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von U.N.Registriert anzeigen U.N.Registriert eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Man sollte die Proteste gegen sinnfreie Maßnahmen nicht AfDlern und Aluhutträgern überlassen.


Erst einmal erwarte ich, das bestehende Maßnehmen auch umgesetzt und kontrolliert werden. Sollte eigentlich selbstverständlich sein, oder?

Das passiert aber nicht!

Aus diesem Grund mit solch weitverbreiteten restriktiven neuen Maßnahmen reagieren ist schon dumm, aktionistisch und bringt am Ende nicht mehr, als daß man Menschen in den Ruin treibt.
Dazu bleibt der große blinde Fleck Arbeitsweg.
Und als würde dann in Bus und Bahn mehr kontrolliert? Wer das glaubt, der glaubt auch an die WG von Weihnachtsmann und Osterhase.

Ich halte das einfach nicht mehr für vermittelbar.


Und wenn das dann einfach ohne Parlamente angeordnet wird und der Abgeordnete dazu gar nix zu sagen hat, dann ist es auch in keiner Form mit einer Demokratie vereinbar.



Wie eingangs gesagt:
Man darf den mittlerweile notwendigen Protest nicht den Rechten und Spinnern überlassen, sondern muss endlich selber aktiv etwas sagen.

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Spendet auch Ihr noch heute: Depressionen für Rassist*innen

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:11 Uhr
Beiträge: 55860 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9767222  
Klaus Thomforde ist offline Klaus Thomforde
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Klaus Thomforde anzeigen Klaus Thomforde eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Ausgangsssperren, Lockdown und ähnliches ohne Parlamentsentscheid angeordnet sind nun mal diktatorische Maßnahmen. Leider.

Ich habe die Politik bisher trotz Zweifeln verteidigt, sollten aber Bars und Gastro tatsächlich wieder schließen, dann habe ich absolut kein Verständnis mehr. Die meisten fhren Listen und halten sich mehr an die Vorgaben als in jeder Privatwohnung, Dann schließt die Dinger, wenn sich nicht an die Regeln gehalten wird. Aber das geht einfach nicht.

Und nachher in der Bahn sitzen sie wieder ohne Masken und keine kontrolliert.... das ist mir zumindest nicht mehr vermittelbar.


Bin auch klarer Maßnahmenfreund, aber ich muss Brawler hier zustimmen.

Wenn ich überlege, dass meine Lebenspartnerin, die sich während des gesamten Lockdowns Gedanken über ein Hygienekonzept gemacht hat und bei der ich mich jederzeit 1000 Mal sicherer fühlen würde als auf meiner Arbeit, bei der das Hygienekonzept aus Lüften und Beten besteht, wieder dichtmachen muss, finde ich das einfach nur unverständlich. Währenddessen werden die Kinder weiterhin dichtgedrängt in den Bussen in die Schule gefahren und ich darf mich jeden Tag mit 120 von ihnen in einen kleinen Raum setzen.
Und wir sind finanziell einigermaßen abgesichert. Ich will gar nicht wissen, wie es Menschen geht, die sich die letzten Monate so gerade über Wasser halten mussten, eben weil sie sich an die Vorgaben gehalten haben, während in den Schulen, ÖVPN, usw. alle drauf scheißen.

--------------------
Danke Hagen!
„Hi mein Freund, Drücke Dich Morgen ganz fest. Ziehe für Dich extra die „weiße Hose“ an, damit mein schwarzer Tanga vorleuchtet...“ grins“.
MTV taught me how to sulk and love nothing
"Wen interessiert es denn in Deutschland, ob RoH einen PPV veranstaltet hat oder nicht?"
Fuck TNA!

Old Post Posted: 28.10.2020, 08:13 Uhr
Beiträge: 8909 | Wohnort: Oldenburg | Registriert seit: 25.04.2001 Info | Posting ID: 9767224  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 11:08 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 90 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 [80] 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07365203 Sekunden generiert (70.19% PHP - 29.81% MySQL - 21 queries)