MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8
A N Z E I G E
Habt ihr eine Risikobegegnung in der Corona-App gehabt?
Die Umfrage ist geschlossen.
Ja, hohes Risiko  0 0%
Ja, geringes Risiko  16 10.32%
Nein  67 43.23%
Nutze die App nicht  72 46.45%
Andere - Im Thread nennen  0 0%
Total: 155 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « » ] Insgesamt 90 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 [77] 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
wckilla ist offline wckilla
MoonSurfer 10000

Profil von wckilla anzeigen wckilla eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Welche Länder sind das denn eigentlich, die schon länger härtere Maßnahmen gefahren haben wo die Zahlen trotzdem völlig explodiert sind?

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:20 Uhr
Beiträge: 16456 | Wohnort: | Registriert seit: 30.06.2006 Info | Posting ID: 9766010  
Timeus ist online! Timeus
MoonAdmin

Standardicon Profil von Timeus anzeigen Timeus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich glaube das mit den Restaurants ist ein verzweifelter Versuch zumindest einen Teil der Menschen zu Hause zu halten. Die eigentliche Sperrung der Restaurants bringt wie schon erwähnt fast gar nichts weil sie da niemand ansteckt wenn die Regeln eingehalten werden. So holt man die Leute halt von der Straße runter. Im Gegensatz zum saufen etc ist das auch eher weniger etwas wo es krasse ausweichbewegungen geben dürfte, viele bestellen dann halt das Essen zu sich nach Hause.

Ob das der richtige Weg ist darüber kann man sicher diskutieren, mir persönlich fällt aber auch wenig ein was man aktiv machen kann um die Leute in ihren Häusern zu halten ohne wirklich krass zu kontrollieren. Und so geht man auf die die eh nach den Regeln spielen während man einen Teil der Bevölkerung wohl schon fast aufgeben hat weil man sie eh nicht kontrollieren kann, gerade was junge Leute und Party angeht

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:21 Uhr
Beiträge: 29448 | Wohnort: Saarbrücken | Registriert seit: 21.06.2010 Info | Posting ID: 9766012  
Robert Downey Jr ist online! Robert Downey Jr
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Robert Downey Jr anzeigen Robert Downey Jr eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von wckilla:
Welche Länder sind das denn eigentlich, die schon länger härtere Maßnahmen gefahren haben wo die Zahlen trotzdem völlig explodiert sind?



Gar keine natürlich, das ist Quatsch.

Jedes Land in Europa versucht doch gerade verzweifelt den Lockdown zu verhindern und ringt um jede Einschränkungen.

--------------------
-

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:25 Uhr
Beiträge: 23621 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 01.05.2006 Info | Posting ID: 9766015  
Josey ist offline Josey
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Josey anzeigen Josey eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Timeus:
Ob das der richtige Weg ist darüber kann man sicher diskutieren, mir persönlich fällt aber auch wenig ein was man aktiv machen kann um die Leute in ihren Häusern zu halten ohne wirklich krass zu kontrollieren. Und so geht man auf die die eh nach den Regeln spielen während man einen Teil der Bevölkerung wohl schon fast aufgeben hat weil man sie eh nicht kontrollieren kann, gerade was junge Leute und Party angeht



Warum kann man das deiner Meinung nach nicht kontrollieren? Klar wird es nicht möglich sein jede "Veranstaltung" zu sprengen bei der 6 statt 5 Laute aus 3 Haushalten zusammen sitzen. Aber die wirklich großen Partys bekommt doch immer jemand mit und mit klaren Regeln wie beispielsweise auch Privattreffen mit max. 5 Personen (oder 2 Haushalten) kann die Polizei auch dagegen vorgehen.
So werden die Zahlen vermutlich kaum sinken aber der Unmut in der Bevölkerung weiter steigen. Also stimmen diese Gerüchte wäre das so ziemlich die erste "Maßnahmenrunde" bei der ich absolut nicht mit der Regierung übereinstimme.

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:39 Uhr
Beiträge: 10800 | Wohnort: Groß-Rohrheim | Registriert seit: 10.03.2001 Info | Posting ID: 9766022  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die Politik macht europaweit echt alles, damit die Akzeptanz für ALLE Maßnahmen sinkt. Sehr kurzsichtig meiner Meinung nach.

Warum Spanien den Notstand ohne Not direkt für 6 Monate statt für einen oder zwei verhängt, verstehe ich auch nicht. Ob Ausgangssperren wirklich einen Nutzen haben, weiß ich ebenfalls nicht. Restaurants schließen, aber Schulen offen lassen, wo ein Spreader viel schneller zum Superspreader werden kann, ist rein aus diesem Blickwinkel mehr als fraglich.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:48 Uhr
Beiträge: 34369 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9766031  
Timeus ist online! Timeus
MoonAdmin

Standardicon Profil von Timeus anzeigen Timeus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Dadurch das ich ein Mädel kenne das dort sehr aktiv ist weiß ich wie es in der Technoszene hier in Saarbrücken läuft, die haben quasi jedes Wochenende große „Raves“ irgendwo in Tunneln, Wäldern usw. immer wechselnde Locations. Die ein oder andere davon wurde schon aufgelöst, meistens kommen sie damit aber doch durch

Und solche Dinge wird es überall geben, ebenso Sachen im kleineren Rahmen. Das ist so viel das man es wohl kaum alles kontrollieren kann

@Skyclad:: ich glaube schulen und Kitas lassen sie hauptsächlich aus zwei gründen auf. Zum einen das die Kinder und Jugendlichen zumindest zeitweise daheim rauskommen und keinen Lagerkoller bekommen und zum anderen weil viel Familien es nicht mehr leisten können ihren Jobs und Verpflichtungen nachzugehen ohne diese extra etwas hart ausgedrückte Abschiebemöglichkeit. Nochmal viele Monate da alles zumachen dürfte sehr viele Leute dem Job kosten oder aber die Kinder kommen zu den Großeltern etc also der Risikogruppe

Beitrag editiert von Timeus am 27.10.2020 um 07:52 Uhr

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:48 Uhr
Beiträge: 29448 | Wohnort: Saarbrücken | Registriert seit: 21.06.2010 Info | Posting ID: 9766032  
Josey ist offline Josey
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Josey anzeigen Josey eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Timeus:
Und solche Dinge wird es überall geben, ebenso Sachen im kleineren Rahmen. Das ist so viel das man es wohl kaum alles kontrollieren kann



Genau das glaube ich nicht. und selbst wenn, die die man erwischt muss man eben empfindlich bestrafen. Aber es gibt ja noch mehr widersprüchliches wie beispielsweise Zuschauer in der Bundesliga oder allgemein die Erlaubnis zum (Kontakt-)Amateursport. Den Sommer über mit kleinen Zahlen war das ja auch kein Problem, aber es wäre doch sinnvoll gewesen solche Dinge ab einer gewissen -hohen- Inzidenz beispielsweise 50 wieder einzustellen, bis man eben wieder darunter ist. So suggeriert man eine Normalität die momentan einfach nicht vorhanden sein sollte.
Und ich war, wie im Fußball-Corona-Thread schon geschrieben, beim Amateur-Fußball direkt als Betreuer mit dabei und habe auch die Hygiene-Schulung vom Hessischen Fußball Verband mitgemacht usw. Die ganzen Konzepte da sind schön und gut aber in der Praxis ist trotz allem jedes einzelne Spiel ein potentielles Superspreader-Ereignis.

Old Post Posted: 27.10.2020, 07:57 Uhr
Beiträge: 10800 | Wohnort: Groß-Rohrheim | Registriert seit: 10.03.2001 Info | Posting ID: 9766037  
Timeus ist online! Timeus
MoonAdmin

Profil von Timeus anzeigen Timeus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gut die Sachen beim Fußball etc laufen ja schon, ich denke da werden wir zeitnah keine Zuschauer mehr sehen. Die Vereine haben’s aber auch irgendwie nicht anders verdient weil sie jede Chance nutzen irgendwo noch 3 Leute rauszuholen die sie reinquetschen können. Würde man mal als Beispiel voran gehen und auf so lächerliche Sachen wie 300 Leute verzichten wäre das ein gutes Zeichen nach außen gewesen

Und ich glaube bis der komplette Amateursport kippt werden keine Wochen mehr vergehen

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:01 Uhr
Beiträge: 29448 | Wohnort: Saarbrücken | Registriert seit: 21.06.2010 Info | Posting ID: 9766040  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Oh man Leute, warum müssen es immer diese undifferenzierten Verallgemeinerungen sein?
Alle Politiker in Europa machen alles falsch. Alle Fußballvereine sind selbst Schuld.
Welchen Mehrwert hat dieses niedrige Niveau?

Mein Fußballverein verzichtet aktuell auf noch weitere Zuschauer, obwohl diese vom Gesundheitsamt erlaubt wären und im Stadion kümmern sich Ultras, Hooligans, Ordner, Vereinsführung und Betreuer aus dem Amateursport gemeinsam um eine Einhaltung des Hygienekonzepts.
Diese Situation im Stadion während der Spiele und bei der Anreise fühlt sich für mich nahezu unendlich entspannter an als der Alltag im Zentrum Hamburgs, wo eine kurze Fahrt im ÖPNV bereits zu direktem Körperkontakt mit Fremden führt oder Einkaufspassagen garnicht breit genug sind, um in angemessenen Abständen aneinander vorbeizugehen.

Ich weiß auch nicht, was Politiker hier konkret beschließen sollen, um das zu lösen.
Restaurants und Bummel-Geschäfte sind sicherlich der Grund für das zu hohe Aufkommen, aber nur weil die öffentlichen Straßen zu eng bzw. die Kapazitäten des ÖPNVs zu gering sind, nun willkürlich Branchen zu killen, halte ich auch für gefährlich.

Aber noch gefährlicher empfinde ich diese Stimmung in Teilen der Gesellschaft. Angst, Ohnmacht, Hilflosigkeit führt zu komplett willkürlichen Ansichten/Forderungen und plötzlich wird völlig random auf irgendwen oder irgendwas eingeschlagen.

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:09 Uhr
Beiträge: 1730 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9766044  
Chefkoch ist offline Chefkoch
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Chefkoch anzeigen Chefkoch eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir die Infektionszahlen nicht ohne eine harten Lockdown einfangen. Jedoch kann ich einem derartigen Szenario nicht viel Gutes abgewinnen. Als direkt Betroffener der Gastrobranche (arbeite bei einem Großhändler für die HoGa) steht mein Job seit März auf dem Spiel, genau wie die Existenz vieler Hoteliers und Gastronomen. Es ist von Beginn an ein Flickwerk aus zum Teil sinnvollen, aber auch oftmals nicht nachvollziehbaren Maßnahmen. Es wurde offensichtlich über den Sommer versäumt, für diverse Szenarien Konzepte und Pläne zu entwickeln. Mündet im aktuell stattfindenden Aktionismus und nur noch Reaktion statt Aktion. Hinzu kommt die täglich steigende Alarmstimmung und Äußerungen der Politik. Letztere wirkt auf mich, mit dem Ausmaß der aktuellen Entscheidungen, mittlerweile oftmals überfordert. Es geht einfach gesagt "um Leben und Tod" und das für ein ganzes Land. Diesen Druck spüren (nachvollziehbarerweise) auch die Politiker/innen und das zeigt sich meiner Meinung nach immer mehr in deren Handeln. Man kann schlichtweg nur hoffen, dass wir mit den kommenden Entscheidungen Glück haben und in vielerlei Hinsicht bestmöglich durch den Winter kommen.

Beitrag editiert von Chefkoch am 27.10.2020 um 08:14 Uhr

--------------------
Schalke 04
Cyboard Buli-Tippspiel-Sieger 17/18

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:11 Uhr
Beiträge: 3898 | Wohnort: Nordkirchen / NRW | Registriert seit: 27.01.2004 Info | Posting ID: 9766046  
Josey ist offline Josey
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Josey anzeigen Josey eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Timeus:
Gut die Sachen beim Fußball etc laufen ja schon, ich denke da werden wir zeitnah keine Zuschauer mehr sehen. Die Vereine haben’s aber auch irgendwie nicht anders verdient weil sie jede Chance nutzen irgendwo noch 3 Leute rauszuholen die sie reinquetschen können. Würde man mal als Beispiel voran gehen und auf so lächerliche Sachen wie 300 Leute verzichten wäre das ein gutes Zeichen nach außen gewesen

Und ich glaube bis der komplette Amateursport kippt werden keine Wochen mehr vergehen



Trotzdem zu spät. Und auch bzgl. Profifußball sehe ich da beide Seiten also Politik und Vereine/Verbände in der Pflicht. Der DFB hätte mit gutem Beispiel vorangehen können und sagen, dass man bis auf weiteres auf Zuschauer verzichtet, selbst wenn es theoretisch erlaubt wäre. Stattdessen beruft man sich darauf, dass man ja "nur" tut was eben von der Politik erlaubt ist. Die wiederrum wollten nicht zu hart wirken und auf freiwillige Verzichte bauen, wobei in meinen Augen klar war, dass das niemals funktioniert. Und so schieben beide Seiten jeweils die Verantwortung zur anderen rüber und letztlich passiert "gar nichts".

Wie gesagt das ist im kleinen wie im großen so in meinen Augen.

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:13 Uhr
Beiträge: 10800 | Wohnort: Groß-Rohrheim | Registriert seit: 10.03.2001 Info | Posting ID: 9766048  
Timeus ist online! Timeus
MoonAdmin

Standardicon Profil von Timeus anzeigen Timeus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Josey:
Trotzdem zu spät. Und auch bzgl. Profifußball sehe ich da beide Seiten also Politik und Vereine/Verbände in der Pflicht. Der DFB hätte mit gutem Beispiel vorangehen können und sagen, dass man bis auf weiteres auf Zuschauer verzichtet, selbst wenn es theoretisch erlaubt wäre. Stattdessen beruft man sich darauf, dass man ja "nur" tut was eben von der Politik erlaubt ist. Die wiederrum wollten nicht zu hart wirken und auf freiwillige Verzichte bauen, wobei in meinen Augen klar war, dass das niemals funktioniert. Und so schieben beide Seiten jeweils die Verantwortung zur anderen rüber und letztlich passiert "gar nichts".

Wie gesagt das ist im kleinen wie im großen so in meinen Augen.



Sehe ich wie gesagt auch so und als Antwort auch an Ernesto: bei vielen Vereinen klappt es auch, da bin ich bei dir. Das Zeichen nach außen ist halt einfach nur fatal wie so vieles auch. Fußball ist da nur ein Beispiel und man könnte noch hunderte andere nennen. Zu viele nutzen jede noch so kleine Möglichkeit irgendwas noch irgendwie zu machen weil die Ämter noch nicht hinterherkamen es zu verbieten und das suggeriert halt nach außen das ja doch alles normal ist und „wenn die dürfen dann ich auch“. Würde mich selber in einzelnen Sachen nichtmal rausnehmen bei denen man sich für sich selber nichts gedacht hat

Das sind wir wieder bei der Selbstverantwortung. Man könnte sich so viele verbote sparen wenn diese da wäre aber es zeigt sich zu oft das es eben nicht so ist. Und genau diese Vorgehensweise macht es nun nochmal sehr viel schwerer eine Akzeptanz in der Bevölkerung hin zu bekommen

Die Probleme im ÖPNV sehe ich auch weiterhin, deswegen muss hier auch zeitnah wieder eine klare Forderung Richtung Home Office kommen, das ist wieder größtenteils eingeschlafen

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:24 Uhr
Beiträge: 29448 | Wohnort: Saarbrücken | Registriert seit: 21.06.2010 Info | Posting ID: 9766054  
LordGangrel ist offline LordGangrel
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von LordGangrel anzeigen LordGangrel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Die Politik macht europaweit echt alles, damit die Akzeptanz für ALLE Maßnahmen sinkt. Sehr kurzsichtig meiner Meinung nach.

Warum Spanien den Notstand ohne Not direkt für 6 Monate statt für einen oder zwei verhängt, verstehe ich auch nicht. Ob Ausgangssperren wirklich einen Nutzen haben, weiß ich ebenfalls nicht. Restaurants schließen, aber Schulen offen lassen, wo ein Spreader viel schneller zum Superspreader werden kann, ist rein aus diesem Blickwinkel mehr als fraglich.



Schulen und Kitas waren ja bisher eher nicht die Superspreader Orte. Und dass, obwohl man da mehr zusammen hockt. Grade in Kitas.
Und bei Schulen sollte man auch differenzieren. Wenn Kinder wirklich weniger "spreaden", dann sollte man prüfen, ob da es ein gewisses Alter gibt, wo es anders wird.
Grundschulen dicht machen, aber Restaurants und Kneipen offen lassen, das klappt nicht. Nach 1/3 Schuljahr gibt's schon genug Kinder mit Lücken. Das wird bei nem Lockdown bis April 2021vnoch deutlich schlimmer.
Ab Klasse 8 könnte man das mit home Schooling besser auffangen als bis zur 7.
Und die Aussage in Deutschland ist ja klar, Wirtschaft und Schule hat Priorität. Unter Wirtschaft fällt da aber weder eine Kneipe, noch ein Restaurant.
Italien, Slowenien, Spanien sind da schon wieder andere Hausnummern.
Ich bin gespannt, was da morgen kommt, sehe aber aufgrund der Jahreszeit für einige schwarz.

--------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Bei Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Deutschlehrer oder lesen Sie ein Buch.

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:39 Uhr
Beiträge: 9045 | Wohnort: | Registriert seit: 03.08.2003 Info | Posting ID: 9766062  
Stingray ist online! Stingray
MoonModerator

Standardicon Profil von Stingray anzeigen Stingray eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Oh man Leute, warum müssen es immer diese undifferenzierten Verallgemeinerungen sein?
Alle Politiker in Europa machen alles falsch. Alle Fußballvereine sind selbst Schuld.
Welchen Mehrwert hat dieses niedrige Niveau?

Auch wenn ich inhaltlich in Deiner Position weitestgehend bei Dir bin, muss ich Dir echt mal sagen, dass es mir nicht gefällt, dass viele Deiner Postings hier im Forum damit anfangen, dass du Dich erstmal über das Niveau der Diskussion beschwerst. Das ist einfach kein schöner Diskussionsstil und setzt auch keine gute Basis für das, was dann mglw. an konstruktivem Beitrag nachgeschoben wird.

Ich fände es sowohl als User als auch als Moderator schön, wenn Du diese Art von Diskussionseinstieg etwas einschränken könntest.

--------------------
Choo Choo.

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:43 Uhr
Beiträge: 27863 | Wohnort: Düsseldorf | Registriert seit: 05.10.2000 Info | Posting ID: 9766065  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Timeus:
Sehe ich wie gesagt auch so und als Antwort auch an Ernesto: bei vielen Vereinen klappt es auch, da bin ich bei dir. Das Zeichen nach außen ist halt einfach nur fatal wie so vieles auch. Fußball ist da nur ein Beispiel und man könnte noch hunderte andere nennen. Zu viele nutzen jede noch so kleine Möglichkeit irgendwas noch irgendwie zu machen weil die Ämter noch nicht hinterherkamen es zu verbieten und das suggeriert halt nach außen das ja doch alles normal ist und „wenn die dürfen dann ich auch“. Würde mich selber in einzelnen Sachen nichtmal rausnehmen bei denen man sich für sich selber nichts gedacht hat

Das sind wir wieder bei der Selbstverantwortung. Man könnte sich so viele verbote sparen wenn diese da wäre aber es zeigt sich zu oft das es eben nicht so ist. Und genau diese Vorgehensweise macht es nun nochmal sehr viel schwerer eine Akzeptanz in der Bevölkerung hin zu bekommen



Ich bin ja absolut bei dir, dass Veranstalter, Vereine, Privatpersonen oder wer auch immer, die bewusst die Regeln umgehen, zukünftig anders behandelt werden sollen.
Aber dafür gibt es doch Gesundheitsämter, die in Absprache mit anderen Institutionen und dem Veranstalter Hygienekonzepte erarbeiten und überwachen. Dann werden Vereinen, die sich bewusst nicht daran halten, eben die Genehmigungen entzogen.
Aber nur weil öffentlichkeitswirksam dargestellt wird, dass es in einigen Branchen schwarze Schafe gibt, kann man nicht die ganzen Branchen killen sondern muss viel eher all jene, die sich für die Konzepte engagieren, honorieren und sie mit weiterem Vertrauen belohnen.

Old Post Posted: 27.10.2020, 08:48 Uhr
Beiträge: 1730 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9766069  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 11:07 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 90 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 [77] 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.09879804 Sekunden generiert (65.75% PHP - 34.25% MySQL - 21 queries)