MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8
A N Z E I G E
Habt ihr eine Risikobegegnung in der Corona-App gehabt?
Du hast keine Rechte bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja, hohes Risiko  0 0%
Ja, geringes Risiko  11 7.48%
Nein  67 45.58%
Nutze die App nicht  69 46.94%
Andere - Im Thread nennen  0 0%
Total: 147 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « » ] Insgesamt 73 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 [54] 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von TheDamnTrue:
Arbeitsschutz weil ich Zuhause mit meinem dicken Hintern vorm PC hocke? Wie muss der aussehen?



Passender, höhenverstellbarer Schreibtisch + Stuhl, VK-Kamera, Telefon/Headset, ein isolierter Arbeitsraum, Beleuchtung, ggf. Lärmschutz,....es ist ein weites Feld

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:55 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756527  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Und mehr. Die Arbeitsstättenverordnung gilt zumindest laut Gesetz auch für das HomeOffice - und dafür würde im Streitfall der AG haften.



Was schlechterdings unzumutbar ist, soweit es staatlich vorgeschrieben wird, HO zu ermöglichen.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:57 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756528  
TheDamnTrue ist offline TheDamnTrue
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TheDamnTrue anzeigen TheDamnTrue eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Charmadin:
Ihr habt keine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder eine Berufsgenossenschaft?



Ganz ehrlich damit hab ich mich noch nie beschäftigt. Die Stühle sind bequem und die Bildschirme sind schön groß und man sitzt nicht so nah davor. Und einmal im Jahr gibt es einen Augentest.
Wir hatten aber auch vor Corona schon immer mehr die Möglichkeit zum Home Office und fast alle Kollegen fanden es schon damals gut. Also ich habe überhaupt kein Problem mit dem Home Office und der tägliche Berufsverkehr fehlt mir überhaupt nicht.

--------------------
Oh it's true! It's damn true!

BVB! Roma! Mavs!

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:59 Uhr
Beiträge: 3537 | Wohnort: Dortmund | Registriert seit: 29.12.2019 Info | Posting ID: 9756530  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Was schlechterdings unzumutbar ist, soweit es staatlich vorgeschrieben wird, HO zu ermöglichen.

Doch, wie geschrieben. Die UV gilt auch für den HO Platz. Nimmt die Firma den nicht ab, ist es grob fahrlässig und kann zum Wegfall der UV bei Arbeitsunfällen im HO führen.

Beitrag editiert von Berlin Brawler am 17.10.2020 um 00:03 Uhr

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:00 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756531  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Es ist schwer genug, dass ich (mit 2-Zimmer Wohnung) seit Mitte April jeden Tag - trotz Gefahr - ins Büro pendele. Wenn ich 2,5 Meter neben dem Sofa von 9:30 - 21/22 Uhr arbeite schalte ich danach auf dem Sofa jedenfalls nicht ab. Da hilft (auch bei typischeren Arbeitszeiten) kein Betriebsrat. Das ist mE eine hohle Phrase, um keinen tragbaren Lösungsansatz liefern zu müssen.

Und nein; ich kenne niemanden, der die HO-Situation ausdehnen möchte. Da sind die Speckgürtel-Berliner mit Haus und Garten etwas entspannter, als derjenige, der in Berlin wohnt - aber das ist auf Dauer eben keine Lösung. Und es ging _nie_ problemlos, sondern war ein intensiver Kompromiss im Frühjahr, um Zeit und Erkenntnisse zu gewinnen. Die Zeit wurde leider (Bundes sowie Landes) regierungsseitig nicht genutzt - dennoch ist der Zustand nicht langfristig ausdehnbar.



Also sorry, aber 12 Stunden würde ich niemals arbeiten. Das ist schon Teil deines Problems. Dass du danach nicht abschalten kannst, ebenso.

Ich wohne mit meiner Freundin auch in einer 3-Zimmer-Wohnung ohne Haus und Garten in der Großstadt, also kenne ich die Lage auch. Und es geht trotzdem, und ich bin viel entspannter, weil ich mir 2 Stunden Fahrtweg pro Tag spare. Und weil daheim niemand an meinen Schreibtisch kommt und Fragen stellt, sondern das per Messenger macht, also kann ich ihn erst mal ignorieren, wenn ich gerade beschäftigt bin. Für mich ist Home Office von daher win-win.

Wenn es nach mir geht, gehe ich auch nie wieder ins Büro zurück, sondern arbeite nur noch von zu Hause aus. Das geht natürlich nicht überall, aber in vielen Berufen durchaus.

Dafür braucht es aber natürlich auch Voraussetzungen wie etwas mentales Training, Disziplin, auch zu Hause Arbeit und Freizeit zu trennen - und klar, die Firma sollte schon dafür sorgen, dass Laptop, Schreibtisch, Stuhl usw. gestellt werden.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:04 Uhr
Beiträge: 33324 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9756533  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Doch, wie geschrieben. Die UV gilt auch für den HO Platz. Nimmt die Firma den nicht ab, ist es grob fahrlässig.



Grundsätzlich klar, aber es muss daher auch die Möglichkeit geben, "nein" zu sagen - soweit der Staat das "Nein" verbiete, wäre es dem AG die Haftung nicht aufzubürden, da er keine Einflussmöglichkeit hätte und daher auch keine Verantwortung übernehmen könnte.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:06 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756535  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Grundsätzlich klar, aber es muss daher auch die Möglichkeit geben, "nein" zu sagen - soweit der Staat das "Nein" verbiete, wäre es dem AG die Haftung nicht aufzubürden, da er keine Einflussmöglichkeit hätte und daher auch keine Verantwortung übernehmen könnte.

Wobei ein "Recht auch Homeoffice" auch keine Pflicht dazu bedeutet. Für beispielsweise alleinerziehende Mütter oder Väter wäre dieses Recht bei beispielsweise einem kranken Kind ein großer Fortschritt.
Wie gesagt, in der Hinsicht bin ich eher Freund des Althergebrachten. Nur nicht ins Büro fahren zu wollen, ist für mich eigentlich kein Grund - zumindest aus meiner Sicht als Finanzbuchhalter (Ja, ihr dürft lachen ) - aber bei Kolleg*innen, die jedes Mal, wenn das Kind krank ist, Urlaub nehmen müssten, wäre das einfach fair.

Beitrag editiert von Berlin Brawler am 17.10.2020 um 00:11 Uhr

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:08 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756536  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Also sorry, aber 12 Stunden würde ich niemals arbeiten. Das ist schon Teil deines Problems. Dass du danach nicht abschalten kannst, ebenso.

Ich wohne mit meiner Freundin auch in einer 3-Zimmer-Wohnung ohne Haus und Garten in der Großstadt, also kenne ich die Lage auch. Und es geht trotzdem, und ich bin viel entspannter, weil ich mir 2 Stunden Fahrtweg pro Tag spare. Und weil daheim niemand an meinen Schreibtisch kommt und Fragen stellt, sondern das per Messenger macht, also kann ich ihn erst mal ignorieren, wenn ich gerade beschäftigt bin. Für mich ist Home Office von daher win-win.

Wenn es nach mir geht, gehe ich auch nie wieder ins Büro zurück, sondern arbeite nur noch von zu Hause aus. Das geht natürlich nicht überall, aber in vielen Berufen durchaus.

Dafür braucht es aber natürlich auch Voraussetzungen wie etwas mentales Training, Disziplin, auch zu Hause Arbeit und Freizeit zu trennen - und klar, die Firma sollte schon dafür sorgen, dass Laptop, Schreibtisch, Stuhl usw. gestellt werden.



Du würdest es nicht - in meiner Branche ist es Gang und Gäbe (ArbeitsZG, ich weiß, bli, bla blubb) und ich mache es grds. gerne für das, was ich ggf. verwirklichen und später erreichen kann. Ich pendele in Berlin knappe 20 Minuten - das nehme ich gern in Kauf, um den Ortswechsel zu haben.

Der Key ist, ich benötige auch nach 5, 6, oder 7 Stunden Arbeit Abstand davon - das war bereits zu meiner Studentenzeit der Fall - Ich habe auch ein Recht darauf, dass mein intimster Platz (meine Wohnung; WZ, SZ Küche) nicht mit Arbeit und deren Konflikten etc. konterminiert wird. Daher können wir über ein verpflichtendes HO erst reden, wenn mir ein Arbeitszimmer + Ausstattung finanziert wird. (Selbst dann hielte ich es nicht für besonders sinnvoll, aber das ist eine andere Diskussion).

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:13 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756538  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Wobei ein "Recht auch Homeoffice" auch keine Pflicht dazu bedeutet. Für beispielsweise alleinerziehende Mütter oder Väter wäre dieses Recht bei beispielsweise einem kranken Kind ein großer Fortschritt.
Wie gesagt, in der Hinsicht bin ich eher Freund des Althergebrachten. Nur nicht ins Büro fahren zu wollen, ist für mich eigentlich kein Grund - zumindest aus meiner Sicht als Finanzbuchhalter (Ja, ihr dürft lachen ) - aber bei Kolleg*innen, die jedes Mal, wenn das Kind krank ist, Urlaub nehmen müssten, wäre das einfach fair.



Es hängt aber auch davon ab, warum man nicht ins Büro will.

Wenn man merkt, dass man zu Hause viel produktiver ist, weil man ungestörter arbeiten kann und weniger Lärm um sich herum hat, geht es ja auch um mehr als nur Bequemlichkeit. In meinem Fall (als Project & Localisation Mananger, wenn wir schon mal Karten auf den Tisch legen) habe ich eh mehr mit Programmen, Dateien und Messenger-Nachrichten zu tun als persönlichen Kontakt, und der ist dann auch oft nur über Videokonferenz, weil viele meiner Kontakte in den USA sitzen.

Da ist mein Job aber auch in der Firma etwas anders. Und okay, meine Persönlichkeit auch. Ich sitz halt gerne allein im Dunkeln.


Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Du würdest es nicht - in meiner Branche ist es Gang und Gäbe (ArbeitsZG, ich weiß, bli, bla blubb) und ich mache es grds. gerne für das, was ich ggf. verwirklichen und später erreichen kann. Ich pendele in Berlin knappe 20 Minuten - das nehme ich gern in Kauf, um den Ortswechsel zu haben.

Der Key ist, ich benötige auch nach 5, 6, oder 7 Stunden Arbeit Abstand davon - das war bereits zu meiner Studentenzeit der Fall - Ich habe auch ein Recht darauf, dass mein intimster Platz (meine Wohnung; WZ, SZ Küche) nicht mit Arbeit und deren Konflikten etc. konterminiert wird. Daher können wir über ein verpflichtendes HO erst reden, wenn mir ein Arbeitszimmer + Ausstattung finanziert wird. (Selbst dann hielte ich es nicht für besonders sinnvoll, aber das ist eine andere Diskussion).



Das Recht will ich dir nicht nehmen. Home Office sollte daher auch mehr Recht als Pflicht sein. Ich bin intern in unserer Firma ein Verfechter der freien Entscheidung - es soll durchaus die Möglichkeit geben, in ein Office zu gehen, aber eben nur die Möglichkeit. Die Entscheidung sollte jeder für sich treffen dürfen.

Aber die "Kontaminierung" findet in erster Linie im Kopf statt. Laptop aus, Notifications auf dem Handy aus, Arbeit aus dem Kopf. Das ist nicht immer einfach, klar, aber das kann man sich auch beibringen.

Beitrag editiert von Skyclad am 17.10.2020 um 00:21 Uhr

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:17 Uhr
Beiträge: 33324 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9756539  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Wobei ein "Recht auch Homeoffice" auch keine Pflicht dazu bedeutet. Für beispielsweise alleinerziehende Mütter oder Väter wäre dieses Recht bei beispielsweise einem kranken Kind ein großer Fortschritt.
Wie gesagt, in der Hinsicht bin ich eher Freund des Althergebrachten. Nur nicht ins Büro fahren zu wollen, ist für mich eigentlich kein Grund - zumindest aus meiner Sicht als Finanzbuchhalter (Ja, ihr dürft lachen ) - aber bei Kolleg*innen, die jedes Mal, wenn das Kind krank ist, Urlaub nehmen müssten, wäre das einfach fair.



Klar wäre das Recht des AN die Pflicht des AG - das ist Wortklauberei

Soweit das Recht auf temporäre Einzelfälle beschränkt wäre (bspw. Kind ist krank für 20 Tage/Jahr) ginge das - dann wäre es ja auch eher "mobile Arbeit" und nicht an die Anfordernisse geknüpft.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:17 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756540  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Über das Thema solch lange erkämpfte Gesetze zum Schutz der AN hinwegzugehen - es sei denn du hast es in leitende Positionen geschafft oder bist selbstständig - könnte man diskutieren. Du willst ja auch nicht mit 35-40 ausgebrannt sin oder kurz vorm Herzkasper stehen.

Aber bezüglich Trennung Privat (eigene Wohnung) und Beruflich (Arbeitsplatz), bin ich voll bei Dir.

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:22 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756544  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Klar wäre das Recht des AN die Pflicht des AG - das ist Wortklauberei

Hatte Dich so verstanden, daß man auch gegen seinen Willen ins HO muss - also außerhalb der speziellen Pandemiesituation.

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Aber die "Kontaminierung" findet in erster Linie im Kopf statt. Laptop aus, Notifications auf dem Handy aus, Arbeit aus dem Kopf. Das ist nicht immer einfach, klar, aber das kann man sich auch beibringen.

Da hast du auch Recht, aber ich kann das eben nicht dann trennen. Aber gut, ich verstehe deine Gründe und in deiner Situation ist es absolut verständlich.

Beitrag editiert von Berlin Brawler am 17.10.2020 um 00:28 Uhr

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:24 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756545  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
[B]Über das Thema solch lange erkämpfte Gesetze zum Schutz der AN hinwegzugehen - es sei denn du hast es in leitende Positionen geschafft oder bist selbstständig - könnte man diskutieren. Du willst ja auch nicht mit 35-40 ausgebrannt sin oder kurz vorm Herzkasper stehen.
/B]



Es gibt mE Branchen, da lässt du dich halt bewusst darauf ein. Ich habe das getan und bereue es nicht.

Ein kommendes Recht auf HO (es dürfte noch nicht durch sein, oder?) sehe ich jedoch nicht, da ich Umsetzungsschwierigkeiten sehe. AN-Schutz ist wesentlich - aber man darf, auch deshalb, die Ansprüche nicht so gestalten, dass der AN-Schutz nicht mehr zu gewährleisten ist. Im dem Sinne ist auch meine letzte Antwort zu sehen; die Mum/der Vater benötigt zur Versorgung temporär eine Art HO - keine Frage - aber wenn das bedeutet, der AG müsste den Arbeitsplatz vorher abnehmen (oder das HO grds, untersagen, unabhängig von der pers. Situation) benötigen wir unterschwellige Substitute (-> mobile Arbeit).


Zitat:

[B]Aber bezüglich Trennung Privat (eigene Wohnung) und Beruflich (Arbeitsplatz), bin ich voll bei Dir
/B]


d'accord

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:32 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756548  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Hatte Dich so verstanden, daß man auch gegen seinen Willen ins HO muss - also außerhalb der speziellen Pandemiesituation.

Da hast du auch Recht, aber ich kann das eben nicht dann trennen. Aber gut, ich verstehe deine Gründe und in deiner Situation ist es absolut verständlich.



Ich weiß nicht, ob du es nicht kannst, oder ob du "nur" nicht weißt, wie man dies trennt. Klar gibt es Berufe und Persönlichkeiten, wo es schwer bis kaum machbar ist. Gut, mein Arbeitgeber ist auch in vielen Belangen flexibel - ob ich um Punkt 10 anfange zu arbeiten, ist egal, Zeiterfassung gibt es auch keine - da bin ich natürlich auch mal flexibel, wenn ein Meeting später angesetzt wird. Wenn aber die Resultate nicht da sind, gibt es natürlich gewaltigen Ärger (ist in meinem Team übrigens noch nie vorgekommen), aber dass nicht jeder so arbeiten kann, ist mir auch klar - gerade jüngere Berufsanfänger brauchen da oft schon mehr Zügel.

Deshalb wäre ich ja auch dafür, beides verfügbar zu machen - Home Office für die, die dies wollen, und ein Büro (oder zumindest einen shared place) für die, die das wollen.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:35 Uhr
Beiträge: 33324 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9756551  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Hatte Dich so verstanden, daß man auch gegen seinen Willen ins HO muss - also außerhalb der speziellen Pandemiesituation.



Ich hatte das von Skylad übernommen, als ich dagegen argumentierte. Falls es durcheinander ging, sorry!

Aber auch da wäre der Mechanismus für den AG ja grds. der Gleiche.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 17.10.2020, 00:35 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756552  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 01:55 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 73 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 [54] 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07662797 Sekunden generiert (62.27% PHP - 37.73% MySQL - 21 queries)