MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8
A N Z E I G E
Habt ihr eine Risikobegegnung in der Corona-App gehabt?
Du hast keine Rechte bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja, hohes Risiko  0 0%
Ja, geringes Risiko  11 7.48%
Nein  67 45.58%
Nutze die App nicht  69 46.94%
Andere - Im Thread nennen  0 0%
Total: 147 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « » ] Insgesamt 73 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 [53] 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ganz ehrlich: ich will mit den Job nicht nach Hause holen. Ich will im Büro arbeiten. Ich will die Trennung von privat und beruflich. Solange die Firma nicht auch einen teil meiner Miete dafür übernimmt, werde ich ihr nicht noch einen selbst bezahlten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. Oder zahle ich extra für den Arbeitsplatz im Büro? Nein, die Firma, die sich über ihre Ersparnisse an Miete auf meine Kosten die Hände reibt.

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 16.10.2020, 22:47 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756493  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ganz ehrlich - ich sehe das völlig anders. Die Trennung ist für mich Schreibtisch und Wohnzimmer. Oder auch nur Chrome für die Arbeit und Firefox fürs Private.

Meine Firma zahlt dummerweise immer noch Miete, also Gewinn macht sie nicht. Aber ich bin sehr dankbar dafür, dass ich von zu Hause aus arbeiten kann. Aber okay, Schreibtisch und Schreibtischstuhl hab ich auch bezahlt bekommen, von daher kann ich mich nicht beschweren.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:20 Uhr
Beiträge: 33328 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9756505  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

In einer 1,5 Zimmer Wohnung ist das schwierig. Und ich als chronisch depressiver Mensch braucht auch diesen täglichen Weg aus dem Haus. Zuhause würde ich wahrscheinlich weder meine Arbeit schaffen, noch überhaupt meine Privatsphäre schützen.

Und mir zahlen die keine Miete dafür.

Übrigens: Es gibt starke Vorschriften zur Einrichtung eines Hausarbeitsplatzes. Laut Gesetz muss erstens alles vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden und sie müssen bei Dir zu Hause den Arbeitsplatz prüfen. Denn ein Unfall beim Home Office ist ein Arbeitsunfall - zumindest in Deutschland. Und wenn der nicht korrekt überprüft und abgenommen wurde, kann es sehr sehr teuer werden.
Und willst du Leute deiner Firma deine Wohnung nach Unfallquellen durchsuchen lassen? Regelmäßig? Zumindest laut Gesetz hier.

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:27 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756509  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Gericht kippt die Sperrstunde in Berlin. Sehr gut, auf so was können halt auch nur Provinzler kommen.
Quelle: https://www.tagesspiegel....s/25655678.html


Ansonsten wie im anderen Thread:
Das größte Problem ist der ÖPNV, da wundert es auch nicht, daß Neukölln, wo wohl die meisten Menschen diesen nutzen, auch bei den Fallzahlen vorne ist.

Aber nun ja, es ist ja einfach einen Sündenbock zu suchen, wie feiernde junge Menschen, Bars, Kneipen, Clubs oder diese großen Hochzeiten migrantischer Mitbürger*innen, als sich um tatsächliche Infektionsherde zu kümmern.



Was wäre denn dein Ansatzpunkt? Ganz ehrlich, als Berliner würde ich sagen , dass ein Leben hier ohne S und U schwerlich möglich ist.

______

Da hier ein paar Foristen Kritik an den OVGen, iSv lasst die Regierungen doch erstmal machen, geäußert haben: genau so funktioniert unser Rechtstaat - zum Glück - nicht. Jeder Eingriff in Grundrechte muss gerechtfertigt sein (in Kurzform; einem legitime Zweck dienen, der Erfüllung diesem dienen; es darf keine gleichwirksame Maßnahme geben, die weniger Rechtsbeschneidend ist und zudem muss die Zielereichungs/Belastungs-Relation einigermaßen tragbar sein) - das sind die letzten Regelungen (Sperrstunde/Beherbergugsverbot) allein schon deshalb nicht, weil ihr tats. Effekt äußerst fraglich ist und zudem erheblich in Rechte eingegriffen wird. Das waren allsamt exekutive Schlechtleistungen, die man jedoch nicht dem Bürger aufbürden kann.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:29 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756510  
Killapunani ist offline Killapunani
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Killapunani anzeigen Killapunani eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Was wäre denn dein Ansatzpunkt? Ganz ehrlich, als Berliner würde ich sagen , dass ein Leben hier ohne S und U schwerlich möglich ist.

______

Da hier ein paar Foristen Kritik an den OVGen, iSv lasst die Regierungen doch erstmal machen, geäußert haben: genau so funktioniert unser Rechtstaat - zum Glück - nicht. Jeder Eingriff in Grundrechte muss gerechtfertigt sein (in Kurzform; einem legitime Zweck dienen, der Erfüllung diesem dienen; es darf keine gleichwirksame Maßnahme geben, die weniger Rechtsbeschneidend ist und zudem muss die Zielereichungs/Belastungs-Relation einigermaßen tragbar sein) - das sind die letzten Regelungen (Sperrstunde/Beherbergugsverbot) allein schon deshalb nicht, weil ihr tats. Effekt äußerst fraglich ist und zudem erheblich in Rechte eingegriffen wird. Das waren allsamt exekutive Schlechtleistungen, die man jedoch nicht dem Bürger aufbürden kann.


Ohne U und Sbahn sowie Regionalbahn ist man in Berlin aufgeschmissen jup. Busse sind zwar ein netter ersatz aber es kostet halt viel zeit.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:33 Uhr
Beiträge: 6003 | Wohnort: | Registriert seit: 23.10.2010 Info | Posting ID: 9756511  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Man kann das Problem auch von der anderen Seite betrachten - Home Office muss Pflicht werden, wo immer es möglich ist. Damit entlastet man schon den ÖPNV um einiges.



Dann soll mir bitte ne größere Wohnung mit Arbeitszimmer + Ausstattung von meinem AG bezahlt werden. Und allen anderen auch. Und wer würde die Kosten des AG, der Auftragsrückgänge etc. verkraften muss refinanzieren? Das ist alles ein bisserl komplexer als nen flotter Spruch im Forum.

Ganz ehrlich, du kannst auch niemanden zwingen im Wohnzimmer zu arbeiten, weil er nen Bürojob hat - allein die psychische Belastung, den Job nicht vom normalen Leben trennen zu können ist immens. Von Arbeitsschutz u.Ä. braucht man da gar nicht erst Anfangen.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:34 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756512  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Provozierend gesagt:
Taxi finanziert durch den AG! Verluste sollten nicht immer nur verstaatlicht werden, die dürfen auch mal privatisiert werden. Genau wie die Gewinne.

Realistisch:
Ansonsten fahren auch genug Auto, Fahrgemeinschaften funktionieren ja auch bei BVG Streiks. Alternative ist halt eine komplett kranke Belegschaft.
Grad letztens mitten in Corona einen AV gesehen: Wenn man krank wird, verliert man Urlaubstage. Ja, so gefährdet man die Gesundheit seiner Angestellten. So was sollte man einfach nur wegen Gefährdung der Gesundheit vor Gericht stellen.

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:36 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756513  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Dann soll mir bitte ne größere Wohnung mit Arbeitszimmer + Ausstattung von meinem AG bezahlt werden. Und allen anderen auch. Und wer würde die Kosten des AG, der Auftragsrückgänge etc. verkraften muss refinanzieren? Das ist alles ein bisserl komplexer als nen flotter Spruch im Forum.

Ganz ehrlich, du kannst auch niemanden zwingen im Wohnzimmer zu arbeiten, weil er nen Bürojob hat - allein die psychische Belastung, den Job nicht vom normalen Leben trennen zu können ist immens. Von Arbeitsschutz u.Ä. braucht man da gar nicht erst Anfangen.



Es ist nicht so schwer, den Job vom normalen Leben zu trennen. Dass das auch Training und Übung braucht, ist mir natürlich auch klar, aber da sind dann in Deutschland Arbeitgeber und Betriebsrat gefordert.

Dass es aber auch recht problemlos geht, hat dieses Jahr doch hinreichend bewiesen.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:40 Uhr
Beiträge: 33328 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9756516  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Provozierend gesagt:
Taxi finanziert durch den AG! Verluste sollten nicht immer nur verstaatlicht werden, die dürfen auch mal privatisiert werden. Genau wie die Gewinne.

Realistisch:
Ansonsten fahren auch genug Auto, Fahrgemeinschaften funktionieren ja auch bei BVG Streiks. Alternative ist halt eine komplett kranke Belegschaft.
Grad letztens mitten in Corona einen AV gesehen: Wenn man krank wird, verliert man Urlaubstage. Ja, so gefährdet man die Gesundheit seiner Angestellten. So was sollte man einfach nur wegen Gefährdung der Gesundheit vor Gericht stellen.



Wie willst du denn die Taxis refinanzieren? Das ist doch utopisch.

Was machst du mit MA, die keine Fahrgemeinschaft finden? Lohn kürzen oder fristlose Kündigung?

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:45 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756519  
TheDamnTrue ist offline TheDamnTrue
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TheDamnTrue anzeigen TheDamnTrue eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ron-cober:
Dann soll mir bitte ne größere Wohnung mit Arbeitszimmer + Ausstattung von meinem AG bezahlt werden. Und allen anderen auch. Und wer würde die Kosten des AG, der Auftragsrückgänge etc. verkraften muss refinanzieren? Das ist alles ein bisserl komplexer als nen flotter Spruch im Forum.

Ganz ehrlich, du kannst auch niemanden zwingen im Wohnzimmer zu arbeiten, weil er nen Bürojob hat - allein die psychische Belastung, den Job nicht vom normalen Leben trennen zu können ist immens. Von Arbeitsschutz u.Ä. braucht man da gar nicht erst Anfangen.



Arbeitsschutz weil ich Zuhause mit meinem dicken Hintern vorm PC hocke? Wie muss der aussehen?

--------------------
Oh it's true! It's damn true!

BVB! Roma! Mavs!

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:45 Uhr
Beiträge: 3537 | Wohnort: Dortmund | Registriert seit: 29.12.2019 Info | Posting ID: 9756520  
Charmadin ist offline Charmadin
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Charmadin anzeigen Charmadin eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von TheDamnTrue:
Arbeitsschutz weil ich Zuhause mit meinem dicken Hintern vorm PC hocke? Wie muss der aussehen?



Nun ja, unter anderem, dass du korrekt mit deinem dicken Hintern vor dem PC hockst. Arbeitshöhe, Stuhl etc.

--------------------
READY FOR THE MOSH PIT, SHAKA BRAH

PSN ID: Charmadin | Steam ID: Charmadin | XBox via PC: Charmadin | Epic: Charmadin | Battle.net Tag: Charmadin#2887 (inaktiv)

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:50 Uhr
Beiträge: 8868 | Wohnort: Wedel, Schleswig-Holstein | Registriert seit: 04.08.2003 Info | Posting ID: 9756521  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Es ist nicht so schwer, den Job vom normalen Leben zu trennen. Dass das auch Training und Übung braucht, ist mir natürlich auch klar, aber da sind dann in Deutschland Arbeitgeber und Betriebsrat gefordert.

Dass es aber auch recht problemlos geht, hat dieses Jahr doch hinreichend bewiesen.



Es ist schwer genug, dass ich (mit 2-Zimmer Wohnung) seit Mitte April jeden Tag - trotz Gefahr - ins Büro pendele. Wenn ich 2,5 Meter neben dem Sofa von 9:30 - 21/22 Uhr arbeite schalte ich danach auf dem Sofa jedenfalls nicht ab. Da hilft (auch bei typischeren Arbeitszeiten) kein Betriebsrat. Das ist mE eine hohle Phrase, um keinen tragbaren Lösungsansatz liefern zu müssen.

Und nein; ich kenne niemanden, der die HO-Situation ausdehnen möchte. Da sind die Speckgürtel-Berliner mit Haus und Garten etwas entspannter, als derjenige, der in Berlin wohnt - aber das ist auf Dauer eben keine Lösung. Und es ging _nie_ problemlos, sondern war ein intensiver Kompromiss im Frühjahr, um Zeit und Erkenntnisse zu gewinnen. Die Zeit wurde leider (Bundes sowie Landes) regierungsseitig nicht genutzt - dennoch ist der Zustand nicht langfristig ausdehnbar.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:52 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9756523  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Und mehr. Die Arbeitsstättenverordnung gilt zumindest laut Gesetz auch für das HomeOffice - und dafür würde im Streitfall der AG haften. Und das ist grad im Hinblick auf die Unfallversicherung durchaus problematisch. Zumindest wenn der HO Arbeitsplatz in Unkenntnis der Rechtslage nicht korrekt durch den AG eingerichtet und abgenommen wird. Ein Laptop zum mitnehmen deckt die Rechtslage nicht im mindesten ab.

Beitrag editiert von Berlin Brawler am 16.10.2020 um 23:59 Uhr

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:53 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9756524  
TheDamnTrue ist offline TheDamnTrue
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TheDamnTrue anzeigen TheDamnTrue eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Charmadin:
Nun ja, unter anderem, dass du korrekt mit deinem dicken Hintern vor dem PC hockst. Arbeitshöhe, Stuhl etc.



Also da hat im Büro auch noch keiner nachgemessen in all den Jahren

--------------------
Oh it's true! It's damn true!

BVB! Roma! Mavs!

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:54 Uhr
Beiträge: 3537 | Wohnort: Dortmund | Registriert seit: 29.12.2019 Info | Posting ID: 9756525  
Charmadin ist offline Charmadin
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Charmadin anzeigen Charmadin eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von TheDamnTrue:
Also da hat im Büro auch noch keiner nachgemessen in all den Jahren



Ihr habt keine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder eine Berufsgenossenschaft?

--------------------
READY FOR THE MOSH PIT, SHAKA BRAH

PSN ID: Charmadin | Steam ID: Charmadin | XBox via PC: Charmadin | Epic: Charmadin | Battle.net Tag: Charmadin#2887 (inaktiv)

Old Post Posted: 16.10.2020, 23:55 Uhr
Beiträge: 8868 | Wohnort: Wedel, Schleswig-Holstein | Registriert seit: 04.08.2003 Info | Posting ID: 9756526  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 02:01 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 73 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 [53] 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.08157110 Sekunden generiert (56.85% PHP - 43.15% MySQL - 21 queries)