MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8
A N Z E I G E
Habt ihr eine Risikobegegnung in der Corona-App gehabt?
Du hast keine Rechte bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja, hohes Risiko  0 0%
Ja, geringes Risiko  11 7.48%
Nein  67 45.58%
Nutze die App nicht  69 46.94%
Andere - Im Thread nennen  0 0%
Total: 147 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « » ] Insgesamt 73 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 [50] 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
BBK ist offline BBK
MoonModerator

Profil von BBK anzeigen BBK eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gibt es eigentlich in den anderen Ländern auch prominente Menschen, die an diese "Corona ist ne Erfindung"-Geschichte glauben oder ist das was, was deutsche Musiker und Köche patentiert haben?

--------------------
Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.

Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:29 Uhr
Beiträge: 126312 | Wohnort: Neuwied | Registriert seit: 05.04.2000 Info | Posting ID: 9755772  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cyberwarrior:
Wäre jetzt schon merkwürdig wenn Gerichte in anderen Bundesländern das anders auslegen dürften. Ein Eilantrag einer Person reicht ja im Endeffekt schon aus um es zu kippen ...



Nicht zwangsweise, da (gerade gundrechtsbezogene) Güterabwägungen durchaus differieren können. In meinem Kollegenkreis hat aber tats. niemand daran gezweifelt, dass das Beherbergungsverbot gekippt werden wird. Gleiches gilt für die Sperrstunde - diese Maßnahmen sind schlicht blinder Aktionismus und nicht valide begründbar.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:32 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9755774  
ron-cober ist offline ron-cober
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von ron-cober anzeigen ron-cober eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wir Hyperboreer:
Ich kann nicht nachvollziehen, warum das Beherbergungsverbot juristisch problematischer ist als z.B. eine Maskenpflicht im Supermarkt oder andere Corona Maßnahmen. Das davon auch Menschen betroffen sind, die nicht krank sind, kann doch nicht das Argument sein. Das ist bei jeder Maßnahme so.

Im Endeffekt ist der Grundrechtseingriff kein Hotelzimmer zu bekommen doch viel geringer als keine Lebensmittel zu bekommen.



Stichwort Eingriffsintensität.

--------------------
Das Leben ist dein Wunschkonzert.

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:34 Uhr
Beiträge: 157 | Wohnort: | Registriert seit: 01.02.2020 Info | Posting ID: 9755777  
Skyclad ist online! Skyclad
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BBK:
Gibt es eigentlich in den anderen Ländern auch prominente Menschen, die an diese "Corona ist ne Erfindung"-Geschichte glauben oder ist das was, was deutsche Musiker und Köche patentiert haben?




Gibt da einige:
https://www.theguardian.c...piracy-theorist

Im Artikel werden beispielsweise Madonna, Lewis Hamilton, John Cusack, Woody Harrelson, Wiz Khalifa oder Evangeline Lilly genannt.

Derartige Gestalten gibt es überall.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:47 Uhr
Beiträge: 33314 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9755785  
seidi ist offline seidi
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von seidi anzeigen seidi eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wir Hyperboreer:
Die Sache ist doch, das man Reisen nach Möglichkeit zur Zeit sowieso unterlassen sollte. Wenn ich in Oranienburg lebe und in Berlin arbeite, lerne ich eben die Regeln für zwei Landkreise. Wenn ich mal eine wichtige, unaufschiebbares Familienereignis habe, lerne ich das auch noch. Das kann man den Leuten zumuten.

Ständig mobil sein, wie in normalen Zeiten, sollte man zur Zeit eh nicht, sondern so viel wie möglich zu Hause bleiben. Deshalb verstehe ich nicht, warum der Ruf so groß ist, gerade dieses "unerwünschte" Verhalten zu vereinfachen.



es gibt aber eben auch viele Beispiele in der Realität, grade in Berliner Umland oder in anderen teilen Deutschlands in Umkreis von großen Städten wo eben verschiedene Szenarien Realität sind

z.b ein Kollege wohnt in Oranienburg, arbeitet hier in Berlin, seine Frau wiederum wohnt auch in Oranienburg arbeitet aber in Bernau
und der Sohn studiert in Potsdam

ein anderer ist Leiharbeiter der ab und zu bei uns arbeitet, er wohnt in Hennigsdorf, arbeitet aber in Berlin, hat aber auch schon in Potsdam, in Falkendsee und Velten gearbeitet je nach dem wo er eben von seiner Zeitarbeitsbude hingeschickt wird.

sicher alles Einzel Beispiele aber davon gibt es eben tausende in der Realität überall in Deutschland.

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:52 Uhr
Beiträge: 2129 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 30.01.2012 Info | Posting ID: 9755787  
fingerinpo ist offline fingerinpo
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von fingerinpo anzeigen fingerinpo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BBK:
Gibt es eigentlich in den anderen Ländern auch prominente Menschen, die an diese "Corona ist ne Erfindung"-Geschichte glauben oder ist das was, was deutsche Musiker und Köche patentiert haben?


Wenigstens sind es hier nur Köche und Musiker und keine Präsidenten

--------------------
Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
1. Du kannst nicht gewinnen
2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:54 Uhr
Beiträge: 11944 | Wohnort: | Registriert seit: 17.01.2013 Info | Posting ID: 9755790  
Jesse ist online! Jesse
MoonAdmin

Standardicon Profil von Jesse anzeigen Jesse eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Don R. Wetter:
Wenn man dann noch bedenkt, dass der Test der Heinsbergstudie wohl auf mehrere Corona-Viren anschlug und nicht nur auf Sars-Cov-2, wackelt das Ganze erst recht - und riecht für mich nach einer Agenda.



Es wurden unterschiedliche Tests verwendet, du beziehst dich wahrscheinlich auf die ELISA-Tests. Die hatten zum damaligen Zeitpunkt offiziell eine Spezifität von 90,9% (und eine Sensitivität von 99,1%). Die Prävalenz in Gangelt lag bei 15,5%. Das ergibt einen prädikativ positiven Wert von 66,7%. Das ist in etwa der Wert, bei dem für die Gesamtbevölkerung ein Test eine Spezifität von über 99% haben müsste. Außerdem deuten Untersuchungen danach darauf hin, dass die Spezifität der Tests höher lag als 90,9%, mindestens bei 95%, womit der positiv prädikative Wert auf um die 80% steigen würde. Und da ist noch nicht berücksichtigt, dass zusätzlich noch weitere Tests durchgeführt wurden. Außerdem wurden diese Daten entsprechend berücksichtigt und eingerechnet. Der Vorwurf ist also schlicht verschwörungstheoretischer Unsinn.

Old Post Posted: 15.10.2020, 22:57 Uhr
Beiträge: 26042 | Wohnort: Augsburg | Registriert seit: 01.04.2000 Info | Posting ID: 9755792  
Don R. Wetter ist offline Don R. Wetter
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Don R. Wetter anzeigen Don R. Wetter eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jesse:
Es wurden unterschiedliche Tests verwendet, du beziehst dich wahrscheinlich auf die ELISA-Tests. Die hatten zum damaligen Zeitpunkt offiziell eine Spezifität von 90,9% (und eine Sensitivität von 99,1%). Die Prävalenz in Gangelt lag bei 15,5%. Das ergibt einen prädikativ positiven Wert von 66,7%. Das ist in etwa der Wert, bei dem für die Gesamtbevölkerung ein Test eine Spezifität von über 99% haben müsste. Außerdem deuten Untersuchungen danach darauf hin, dass die Spezifität der Tests höher lag als 90,9%, mindestens bei 95%, womit der positiv prädikative Wert auf um die 80% steigen würde. Und da ist noch nicht berücksichtigt, dass zusätzlich noch weitere Tests durchgeführt wurden. Außerdem wurden diese Daten entsprechend berücksichtigt und eingerechnet. Der Vorwurf ist also schlicht verschwörungstheoretischer Unsinn.



Dass ich mich mit dem Thema näher beschäftigt habe ist nun fast ein halbes Jahr her (war es Ende April?), aber ich meine mich deutlich daran zu erinnern dass Wissenschaftler - inklusive Christian Drosten - viele false positives durch die benutzten Antikörpertests befürchtet/bemängelt haben. Wenn dieser Zweifel inzwischen ausgeräumt ist, tut mir das leid.

Das allerdings, wenn nicht die Studie selbst, doch zumindest die medienwirksame Präsentation des damaligen Zwischenergebnisses eine Inszenierung mit einer politischen Agenda war, ist für mich nicht wegzudiskutieren.


EDIT:
Kein Wunder, die von dir gelisteten (wertvollen) Details zu den Tests kann ich in keiner der diversen kritischen Artikel aus der besagten Zeit finden. Bzw. Details schon, aber nicht das Detail dass auch andere Tests genutzt wurden. Aber gut, dabei handelt es sich natürlich um einschlägige News und nicht um Publikationen in wissenschaftlichen Journals.

Beitrag editiert von Don R. Wetter am 15.10.2020 um 23:43 Uhr

--------------------
God is love - but Satan does that thing with the tongue you like so much.

Old Post Posted: 15.10.2020, 23:10 Uhr
Beiträge: 6789 | Wohnort: Rotterdam | Registriert seit: 16.06.2009 Info | Posting ID: 9755802  
Jesse ist online! Jesse
MoonAdmin

Standardicon Profil von Jesse anzeigen Jesse eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Don R. Wetter:
Dass ich mich mit dem Thema näher beschäftigt habe ist nun fast ein halbes Jahr her (war es Ende April?), aber ich meine mich deutlich daran zu erinnern dass Wissenschaftler - inklusive Christian Drosten - viele false positives durch die benutzten Antikörpertests befürchtet/bemängelt haben. Wenn dieser Zweifel inzwischen ausgeräumt ist, tut mir das leid.

Das allerdings, wenn nicht die Studie selbst, doch zumindest die medienwirksame Präsentation des damaligen Zwischenergebnisses eine Inszenierung mit einer politischen Agenda war, ist für mich nicht wegzudiskutieren.


EDIT:
Kein Wunder, die von dir gelisteten (wertvollen) Details zu den Tests kann ich in keiner der diversen kritischen Artikel aus der besagten Zeit finden. Aber gut, dabei handelt es sich natürlich um einschlägige News und nicht um Publikationen in wissenschaftlichen Journals.



In dem zweiten Link ist von einer Spezifität von über 99% die Rede. Bei deinem dritten Link steht, dass ELISA-Tests nicht auf andere Coronaviren reagieren.

Drosten hat nicht unterstellt, dass die Tests viele falsch Positive hatten. Er hat kritisiert, dass aus der Zwischenveröffentlichung nicht hervorging, was das Testverfahren war und welche Tests genau angewendet wurden. Er hat dabei aber nie behauptet, dass die Ergebnisse falsch wären, wenn es eine "niedrigere" Spezifität gäbe. Für die Rechnung bin ich ja vom niedrigsten Wert ausgegangen, auf den sich auch Drosten bezogen hat. Die 90,9% Spezifität für den ELISA-Test in der igA-Variante. Aber selbst damit kommt man eben bei ausreichend hoher Prävalenz noch auf einen positiv prädikativen Wert von 66,7% und damit bei ausreichender Stichprobegröße zu validen Zahlen.

Trotzdem ist es natürlich für Wissenschaftlicher wichtig zu wissen, wie hoch die Spezifität wirklich ist. Bei 90,9% für den damaligen ELISA igA-Test ist wäre es bei der Kohorte ein positiv prädikativer Wert von 66,7%; bei mindestens 99,1% Spezifität (für den igG-Test bzw. Kombinationen mit Serumproben, wie in Gangelt verwendet) liegt der Wert bei über 95%. Das macht nochmal ein großen Unterschied und führt zu unterschiedlichen Schwankungsbreiten bei den Ergebnissen. Und das haben Drosten und andere Kollegen seinerzeit kritisiert, dass eben bei der Veröffentlichung des Zwischenergebnisses solche wissenschaftlich durchaus relevanten Details noch nicht mitveröffentlicht wurden. Als die Studie dann veröffentlicht wurde, gab es keine nennenswerte Kritik mehr am Verfahren.

Das ist aber alles weit, weit weg von gefälschten Ergebnissen wegen einer politischen Agenda, oder was auch immer du da implizieren willst.

Old Post Posted: 16.10.2020, 00:02 Uhr
Beiträge: 26042 | Wohnort: Augsburg | Registriert seit: 01.04.2000 Info | Posting ID: 9755812  
Don R. Wetter ist offline Don R. Wetter
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Don R. Wetter anzeigen Don R. Wetter eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

1. Dass irgendetwas "gefälscht" wurde, habe ich zu keinem Zeitpunkt gesagt oder impliziert. Auch nicht in meinem ursprünglichen Post zu dem Thema.
2. Ich habe gesagt, dass ich persönlich skeptisch bin ob der Implikation der Studie, oder zumindest ihrer medial vermarkteten Implikation bezüglich der Dunkelziffer und potenziellen Immunität. Eine Skepsis, die ja hinsichtlich des Samples ohnehin kaum kontrovers sein dürfe und auch damals nicht war.
3. Den Vorwurf, die Präsentation der Zwischenergebnisse unterstütze eine eher "lockere" Covid-Agenda, hat man sich damals durch die Natur der Inszenierung selbst eingebrockt. Nichts anderes habe ich gesagt und dass diese Präsentation zu Laschets Agenda zu diesem Zeitpunkt passte, taugt nun wirklich für keine sehr brisante Verschwörungstheorie.

--------------------
God is love - but Satan does that thing with the tongue you like so much.

Old Post Posted: 16.10.2020, 00:26 Uhr
Beiträge: 6789 | Wohnort: Rotterdam | Registriert seit: 16.06.2009 Info | Posting ID: 9755821  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von DocPsycco:
Aber der Urlaub..man kann nicht einmal die Füße still halten.

Israel hat es geschafft von über 11k Daily Cases wieder schnell auf unter 2k zu kommen, aber das bleibt bei den deutschen Bürgern eher wunschdenken.



Stimmt, weil 11.000 neue Fälle am Tag auf knapp 9 Millionen Einwohner sicherlich durch das vorbildliche und sorgsame Verhalten der Israelischen Bevölkerung zu Stande kam und daher komplett mit unseren 7.000 neuen Fällen auf 83 Millionen Einwohner vergleichbar sind.

Um das für dich zu veranschaulichen:
In Israel gab es pro Einwohner 14.5 mal so viele täglich neue Fälle wie aktuell in Deutschland, bevor die Bevölkerung auf Drängen des Staates radikal "umgedacht" hat.
Oder anders... da du ja so gerne auf die hiesige Gesellschaft schimpfst: Ein entsprechendes Handeln wie in Israel würde nach den von dir genannten Maßstäben erst angebracht sein, wenn wir in Deutschland 101.500 neue Fälle pro Tag haben.

Aber hey, was kümmern mich Zahlen und Wahrheiten, wenn ich willkürlich in einem Internetforum auf die Deutsche Gesellschaft schimpfen kann, um mich erhaben zu fühlen.

Ich finde es übrigens gut, dass Politik, Wissenschaftler und breite Teile der Gesellschaft bereits jetzt wieder hellhörig werden und warnen und nicht erst warten, bis die Situation so gravierend ist, wie sie in Israel war.

Old Post Posted: 16.10.2020, 06:39 Uhr
Beiträge: 1448 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9755873  
Leipziger ist offline Leipziger
MoonSurfer 10000

Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ein neuer Höchstwert an Neuinfizierten. Aber wichtig ist natürlich, auch andere Zahlen zu betrachten...

Todesfälle vom 07.10 bis 14.07: +134
Todesfälle vom 25.09 bis 07.10: +131
Todesfälle vom 02.09 bis 25.09: +131

Die Todesfälle steigen also, wenn das so weiter geht, haben wir in 1 Woche etwa 200 neue Tote...

Die Zahl der Intensivbetten steigt ebenfalls, leider finde ich dazu keine Entwicklingszahlen.

Wir testen zuviel, deswegen finden wir auch mehr...
Also ja, wir testen jetzt mehr als im April, aber die Testanzahl ist seit Wochen relativ Konstant

KW 38: etwa 1,1 Millionen Tests
KW 39: etwa 1,15 Millionen Tests
KW 40: etwa 1,05 Millionen Tests
KW 41: etwa 1,15 Millionen Tests

Die Anzahl der positiven Tests aber steigt trotzdem

KW 38: 13.279 Infizierte / 1,16% Positivrate
KW 39: 14.295 Infizierte / 1,22%
KW 40: 18.356 Infizierte / 1,66%
KW 41: 29.300 Infizierte / 2,48%

Wobei jede Steigerung, bei über 1 Mio Tests von 0,1% am Ende 1000 positive Tests sind. Das einzige was dadurch fällt, ist die Dunkelziffer.

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 16.10.2020, 09:35 Uhr
Beiträge: 16725 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9755957  
Berlin Brawler ist online! Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gericht kippt die Sperrstunde in Berlin. Sehr gut, auf so was können halt auch nur Provinzler kommen.
Quelle: https://www.tagesspiegel....s/25655678.html


Ansonsten wie im anderen Thread:
Das größte Problem ist der ÖPNV, da wundert es auch nicht, daß Neukölln, wo wohl die meisten Menschen diesen nutzen, auch bei den Fallzahlen vorne ist.

Aber nun ja, es ist ja einfach einen Sündenbock zu suchen, wie feiernde junge Menschen, Bars, Kneipen, Clubs oder diese großen Hochzeiten migrantischer Mitbürger*innen, als sich um tatsächliche Infektionsherde zu kümmern.

--------------------
Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
Support Eurowrestling <3
...und ich werde etwas ruhiger und ich werde etwas leiser und bequemer streckenweise. (Stand der Dinge, Tod und Mordschlag)

Old Post Posted: 16.10.2020, 10:32 Uhr
Beiträge: 54627 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9755987  
TheQuietOne ist offline TheQuietOne
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TheQuietOne anzeigen TheQuietOne eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Berlin Brawler:
Gericht kippt die Sperrstunde in Berlin. Sehr gut, auf so was können halt auch nur Provinzler kommen.
Quelle: https://www.tagesspiegel....s/25655678.html


Ansonsten wie im anderen Thread:
Das größte Problem ist der ÖPNV, da wundert es auch nicht, daß Neukölln, wo wohl die meisten Menschen diesen nutzen, auch bei den Fallzahlen vorne ist.

Aber nun ja, es ist ja einfach einen Sündenbock zu suchen, wie feiernde junge Menschen, Bars, Kneipen, Clubs oder diese großen Hochzeiten migrantischer Mitbürger*innen, als sich um tatsächliche Infektionsherde zu kümmern.



Also wir bekommen regelmässig Statistiken über die Infektionsursachen und da waren es bis jetzt viel jugendliche Parties, Familienfeiern bzw in der Familie und durch Reisen.

--------------------
WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

Old Post Posted: 16.10.2020, 10:48 Uhr
Beiträge: 4751 | Wohnort: | Registriert seit: 12.09.2010 Info | Posting ID: 9756005  
Indy26 ist offline Indy26
MoonSurfer 5000

Profil von Indy26 anzeigen Indy26 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Na ja, ich widerspreche dir nur ungern, aber IMO haben z.B Spielhallen und Wettbüros und ähnliches durchaus Potenzial zum Infektionsherd zu werden. Dazu kommen unter vielen die zun jetzigen Zeitpunkt Unsitte, auch entfernte Bekannte oder Verwandte mit Küsschen begrüssen oder umarmen zu müssen. Also für mich ist nicht nur der ÖPNV schuld, auch wenn da viel zu wenig drüber berichtet wird.

--------------------
Ein Lied von Reinhard Mey & Freunden für das Friedensdorf International.

https://youtu.be/1q-Ga3myTP4

Old Post Posted: 16.10.2020, 10:49 Uhr
Beiträge: 6395 | Wohnort: Deutschland | Registriert seit: 02.04.2000 Info | Posting ID: 9756007  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 01:13 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 73 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 [50] 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Corona-Virus #8

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07930493 Sekunden generiert (64.91% PHP - 35.09% MySQL - 21 queries)