MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 [76] 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Otto Addo ist offline Otto Addo
MoonSurfer 20000

Profil von Otto Addo anzeigen Otto Addo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Bald hat Raw so viele Zuschauer wie AEW.

--------------------
Tomorrow my friend, tomorrow!

Old Post Posted: 29.07.2020, 09:08 Uhr
Beiträge: 74453 | Wohnort: Hamburg | Verein: HSV | Registriert seit: 25.03.2007 Info | Posting ID: 9690171  
tonischurke ist offline tonischurke
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von tonischurke anzeigen tonischurke eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:


Das ist jetzt absolut keine Rechtfertigung für das Rating. Aber die Argumentation macht auch wenig Sinn. Stars werden vom Publikum gemacht, nicht von der Promotion. Jeder Promoter hat eine Idee oder eine Vision welche Wrestler er/sie gerne oben haben würde. Am Ende entscheidet das aber das Publikum (langfristig).
nicht.



Naja so zumindest sollte es sein. Das WWE aber ungeachtet der Crowd eigene Stars kreieren will und das manchmal erfolgreich (Reings) und manchmal weniger erfolgreich (Jinder) ist sollte auch kein Geheimnis sein.

--------------------
--Suche Mitspieler für das MOBA Smite auf der PS4--
Bei intresse bitte PN an mich :)
*Fight Owens Fight*

Old Post Posted: 29.07.2020, 09:14 Uhr
Beiträge: 1831 | Wohnort: Magdeburg | Registriert seit: 12.03.2015 Info | Posting ID: 9690176  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von tonischurke:
Naja so zumindest sollte es sein. Das WWE aber ungeachtet der Crowd eigene Stars kreieren will und das manchmal erfolgreich (Reings) und manchmal weniger erfolgreich (Jinder) ist sollte auch kein Geheimnis sein.


Jinder war aber nie ein Star und auch nie gedacht einer zu sein. Jinder war ein Projekt für einen spezifischen Markt für den man tatsächlich seinen wichtigsten Titel "geopfert" hat. Aber Jinder war nie dafür "auserkoren" die Company zu tragen.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 29.07.2020, 09:16 Uhr
Beiträge: 29307 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9690177  
Johnny Largemeat ist online! Johnny Largemeat
Newzreporter

Profil von Johnny Largemeat anzeigen Johnny Largemeat eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich bin im Ratings Game jetzt nicht so verankert, aber Reigns war ein Draw? Ist das tatsächlich so? Ich dachte eigentlich immer, dass es in der Reality Era niemand anderen außer Cena gibt den man guten Gewissens als Draw bezeichnen konnte. Was sowohl die Ratings als auch den Merch Absatz betrifft.

--------------------
Ob 1., 2., 3. oder Regionalliga - Wir kommen immer wieder!

Old Post Posted: 29.07.2020, 09:30 Uhr
Beiträge: 857 | Wohnort: Chemnitz | Verein: CFC | Registriert seit: 14.11.2018 Info | Posting ID: 9690180  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Es hat niemand behauptet, dass Reigns ein Draw war oder Jinder keiner. Es ging um das Erschaffen von Stars.

Wir haben es ja schon oft gesagt: die WWE hat ihren Fokus verlegt. Bis in die Mitte der 2000er ging es um individuelle Stars die eine Liga tragen können. Seit ca. 2010 herum vermarktet die WWE ihren „Brand“ mehr als spezielle Stars. Und unter diesem Aspekt wird es eben schwer Ratings an einer Person festzumachen wenn man auch niemandem die Rakete auf den Rücken schnallt.

Abgesehen davon verkauft Reigns sehr gut Merchandise und ist nicht umsonst in der Position in der er war/ist. Und nein, das soll keine Reigns Diskussion werden

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 29.07.2020, 09:39 Uhr
Beiträge: 29307 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9690184  
MultiXero ist offline MultiXero
Gesperrt

Standardicon Profil von MultiXero anzeigen MultiXero eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Wie baut man denn Wrestlingstars auf ohne Publikum?

Das ist jetzt absolut keine Rechtfertigung für das Rating. Aber die Argumentation macht auch wenig Sinn. Stars werden vom Publikum gemacht, nicht von der Promotion. Jeder Promoter hat eine Idee oder eine Vision welche Wrestler er/sie gerne oben haben würde. Am Ende entscheidet das aber das Publikum (langfristig).

Es wäre falsch das Rating auf die Wrestler zu schieben, genauso wie es falsch wäre, die WWE aus der Verantwortung zu nehmen. Dass es nicht nur die Pandemie ist, sieht man an den SD! Zahlen (die zwar gesunken sind aber jetzt recht konstant), man sieht es an den NXT Zahlen und auch an AEW.

Wir werden aber erst vor Publikum wissen, ob ein Orton, ein McIntyre, ein Otis etc. wirklich ankommen oder nicht.



Mag ja stimmen, aber als dass Farewell Video zum Taker gab, gab es bei Smackdown rund 500.000 Zuschauer mehr. Das zeigt doch, dass Alt-Stars ziehen und nicht die jungen wilden. Das mag zwar hart klingen, aber die leute wollen große Namen sehen. Und sei es noch ein kleines Abschiedsvideo

Old Post Posted: 29.07.2020, 09:48 Uhr
Beiträge: 1493 | Wohnort: | Registriert seit: 29.07.2011 Info | Posting ID: 9690186  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Wie baut man denn Wrestlingstars auf ohne Publikum?



Ich behaupte, dass die AEW das aktuell mit FTR, Orange Cassidy und MJF ganz gut macht.
Sicherlich alles Leute, die auch vor Corona Reaktionen zogen und beliebt waren, dennoch glaube ich, dass das Booking zu Coronazeiten ihnen noch einen weiteren Schub Richtung Wrestlingstar gibt.

Old Post Posted: 29.07.2020, 10:02 Uhr
Beiträge: 1444 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 Info | Posting ID: 9690190  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von MultiXero:
Mag ja stimmen, aber als dass Farewell Video zum Taker gab, gab es bei Smackdown rund 500.000 Zuschauer mehr. Das zeigt doch, dass Alt-Stars ziehen und nicht die jungen wilden. Das mag zwar hart klingen, aber die leute wollen große Namen sehen. Und sei es noch ein kleines Abschiedsvideo


Und noch mal: wie willst du diese aufbauen ohne Publikum? Ein Undertaker, ein Austin, ein Rocky ohne Publikum (im Aufbau) funktioniert doch auch nicht. Die größten Stars leben von der Interaktion. Mal ganz davon abgesehen, dass es sicherlich nicht die Schuld der Wrestler selbst ist, dass die WWE ihnen nicht die Rakete auf den Rücken schnallt oder innovativ ist. Es gibt nur ein Schema: entweder even steven Booking, jeder bekommt seinen Sieg/Niederlage zurück, die "Daniel Bryan Story (der Underdog verliert alles) oder die Superhero-Schiene (der Wrestler gewinnt alles against all odds). Dass sowas nicht funktioniert, wenn die Leute dann nicht mal frei sprechen dürfen ist doch logisch.

Dass es funktionieren kann, sieht man doch an Bryan oder auch aktuell an Rollins. Ich bin kein sonderlich großer Rollins Fan aber man sieht, dass er diese Promos nicht ablesen muss und sie zu seiner eigenen Geschichte macht. Und das funktioniert. Dabei ist es dann sogar fast egal, dass man zwischendrin diese sinnlose Eye vs. Eye Match hatte.

Was aber auch wieder zeigt, dass durch gute Redner oder "Stars" solche Matches auch vergessen gemacht werden können.

Also nein, ich stimme nicht zu, dass die Leute nur die alten sehen wollen. Das Problem ist einfach die Darstellung der "jungen" Generation. Der neuen Generation. Aber da drehen wir uns doch auch wieder im Kreis. Schauen wir uns doch nur jede Show mit Vergangenheitsbezug an. Wer hat da de Oberhand und verteilt Stunner, SCM oder Tombstones? Eben. Und gegen wen? Eben.

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Ich behaupte, dass die AEW das aktuell mit FTR, Orange Cassidy und MJF ganz gut macht.
Sicherlich alles Leute, die auch vor Corona Reaktionen zogen und beliebt waren, dennoch glaube ich, dass das Booking zu Coronazeiten ihnen noch einen weiteren Schub Richtung Wrestlingstar gibt.


Ja, das glaube ich auch. Genauso wie ich glaube, dass Drew funktionieren würde vor Publikum. Fakt ist aber: wir wissen es einfach nicht. Wir wissen auch nicht, ob die Fans Moxley abfeiern würden (was ich zB weniger glaube). Fakt ist auch, AEW, und das habe ich ja geschrieben, hält ihre Zuschauer gut. NXT auch. Alles im Rahmen. Sogar SmackDown! nach der initialen Phase. Dennoch haben wir einfach schlichtweg keine Ahnung ob die Leute, die wir jetzt in den Shows oben sehen auch vor Live Publikum so funktionieren wie gewünscht.

Beitrag editiert von Heisenberg am 29.07.2020 um 10:53 Uhr

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 29.07.2020, 10:17 Uhr
Beiträge: 29307 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9690196  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von MultiXero:
Da soll noch jemand sagen, neue Stars aufbauen bringt was



"Neue" Stars wie Orton, Lashley, MVP, Banks, Bayley oder ein Main Event wie letzte Woche wie Orton vs. Big Show.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 5. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 05.10.2020)

Old Post Posted: 29.07.2020, 11:19 Uhr
Beiträge: 9652 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9690222  
Doink fan nr1 ist offline Doink fan nr1
MoonSurfer 1000

Profil von Doink fan nr1 anzeigen Doink fan nr1 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Natürlich ziehen altstars mehr. Weil man mit denen immer Nostalgie oder eine bessere Zeit verknüpft. Der undertaker würde ja auch ab 2002 bereits als die Legende präsentiert die nicht m den erfolgreichen Zeiten dabei war und eines der Ausshängeschilder der erfolgreichsten Zeiten im Wrestling. Mit einem Bret Hart verknüpft man seine Kindheit, seine Anfänge mit Rocky, Austin, Mankind und HBK seine Pubertät oder das rebellische. Vielleicht hat man auch mit Heath Slater angefangen. Aber der löst jetzt nicht den Nostalgie pop aus wie ein Austin.

--------------------
Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh

#Greuther Fürth

R.I.P Danny Havoc

Old Post Posted: 29.07.2020, 11:44 Uhr
Beiträge: 3715 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 16.09.2005 Info | Posting ID: 9690231  
Kröd Mändoon ist offline Kröd Mändoon
MoonSurfer 1000

Profil von Kröd Mändoon anzeigen Kröd Mändoon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich zitiere dabei einfach mal Tyler Breeze, der auf Austin Creeds Gaming Channel diese, seine Generation als "forgotten Generation" bezeichnete. Sicherlich ohne den Gedanken, dass das so aufgegriffen würde, aber es zeigt eben auch wie sich die Leute selbst sehen.

Die sind ja alle nicht dumm, haben oftmals Studienabschlüsse, etc. Die wissen sich selbst schon einzuordnen und da werden sie auch zu dem Schluss kommen, denn der Heisenberg hier schon dargelegt hat.

Die WWE präsentiert sich seit 20 Jahren nur noch als Brand, das über allem steht. Wenn es drauf an kommt, will man Ratings aber mit den Stars der Vergangenheit pushen. Das passt halt nicht zusammen, denn man sieht doch bereits seit einigen Jahren, dass inzwischen selbst diese Altstars nicht mehr ziehen. Oder nur noch selten. Zumal diese eben auch nicht jünger werden.

Die WWE als Brand ist für den Zuschauer halt uninteressant. Klar. Man schaut ja Matches, oder fiebert mit, weil man den ein oder anderen Protagonisten mag und nicht, weil es WWE ist.

Die WWE hat sich einfach seit 20 Jahren in eine Ecke manöviert, aus der sie nicht heraus kommen, weil die Betriebsblindheit das nicht zulässt. Wenn du dann noch so verzweifelte Klogriffe wie das Eye-vs-Eye-Match siehst, schaltest du als Zuschauer doch erst recht ab. Gerade das ist doch so bezeichnend: Die WWE tut sich im Moment sogar schwer, Sachen zu booken, die keine Zuschauer verlieren. Davon Zuschauer zu gewinnen, davon spricht schon gar niemand mehr, weil es so absurd ist. Das geht AEW und co aber nicht viel anders. Jeder bedient nur noch seine absolute Kerngruppe, und den Rest hat man abgeschrieben.

--------------------
...:::GIMMICK CHANGE:::...
...:::Kröd Mändoon formerly known as Victoria-Mark:::...

Old Post Posted: 29.07.2020, 11:57 Uhr
Beiträge: 4172 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 26.07.2005 Info | Posting ID: 9690237  
BadaBing ist offline BadaBing
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von BadaBing anzeigen BadaBing eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Wie baut man denn Wrestlingstars auf ohne Publikum?

Das ist jetzt absolut keine Rechtfertigung für das Rating. Aber die Argumentation macht auch wenig Sinn. Stars werden vom Publikum gemacht, nicht von der Promotion. Jeder Promoter hat eine Idee oder eine Vision welche Wrestler er/sie gerne oben haben würde. Am Ende entscheidet das aber das Publikum (langfristig).

Es wäre falsch das Rating auf die Wrestler zu schieben, genauso wie es falsch wäre, die WWE aus der Verantwortung zu nehmen. Dass es nicht nur die Pandemie ist, sieht man an den SD! Zahlen (die zwar gesunken sind aber jetzt recht konstant), man sieht es an den NXT Zahlen und auch an AEW.

Wir werden aber erst vor Publikum wissen, ob ein Orton, ein McIntyre, ein Otis etc. wirklich ankommen oder nicht.



Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Es hat niemand behauptet, dass Reigns ein Draw war oder Jinder keiner. Es ging um das Erschaffen von Stars.

Wir haben es ja schon oft gesagt: die WWE hat ihren Fokus verlegt. Bis in die Mitte der 2000er ging es um individuelle Stars die eine Liga tragen können. Seit ca. 2010 herum vermarktet die WWE ihren „Brand“ mehr als spezielle Stars. Und unter diesem Aspekt wird es eben schwer Ratings an einer Person festzumachen wenn man auch niemandem die Rakete auf den Rücken schnallt.

Abgesehen davon verkauft Reigns sehr gut Merchandise und ist nicht umsonst in der Position in der er war/ist. Und nein, das soll keine Reigns Diskussion werden



Wenn ich mir die Diskussionen der letzten Jahre hier anschaue, würde ich sagen, dass wir als Fans nie wissen können, welcher Wrestler ankommt und welcher nicht.
Da die WWE die Fanreaktionen in den Hallen schon lange nicht mehr als Maßstab nimmt, wen sie pusht und wen nicht, ist daran überhaupt nichts abzulesen. Auch "langfristig" nicht. Cena hätte man laut Reaktionen irgendwann auch mal aus dem Main Event holen müssen zugunsten von ewig unten gehaltenen wie Cesaro, Ziggler, Owens, Wyatt usw. Auch Leute wie Breeze oder Samoa Joe hätten viel größer sein müssen. Langfristig stellt die WWE, ungeachtet der Hallenreaktionen, die Wrestler in den Main Event, die sie will.
Genau darüber, vor allem im Zuge der Reigns-Ära, gabs doch die Diskussion, ob Hallenreaktionen überhaupt aussagekräftig sind oder ob in den Hallen nicht einfach nur ein paar Hardcore-Fans am lautesten sind, während das kauffreudige Publikum zwar leise, aber die eigentliche Zielgruppe ist. Vielleicht irrten wir uns ja alle ganz lange und die eigentlichen Stars sind, sozusagen, diejenigen, die nicht bejubelten werden.
Daraufhin wurde hier versucht Merchverkäufe und YouTube-Klicks zu untersuchen, um herauszufinden, ob Leute wie Reigns nicht doch zurecht im Main Event stehen usw.
Was ändert sich also in Corona-Zeiten für die WWE? Eigentlich nicht viel. Sie booken weiterhin das, was sie wollen. Das machten sie vor Corona mit Fans in den Hallen und das machen sie auch jetzt. Ausschlaggebend für Push und Depush sind irgendwelche uns kaum zugängliche Zahlen, wahrscheinlich Merch, Network-Klicks oder sonst was, die nichts mit Hallenreaktionen zu tun haben. Vielleicht ist es aber auch zu großen Teilen einfach Vinces Willkür, was ja auch nicht abwegig ist. Ob ein Wrestler drawt kann man wohl schon lang nicht mehr am Hallenpublikum messen. Demnach ist die WWE doch in einer guten Position. Die nötigen Zahlen für ihre Entscheidungen sind digital verfügbar (wenn es nicht ohnehin Vinces Willkür ist).
Man kann die Verantwortung also keineswegs auf die Wrestler schieben, da diese so gut wie nie ihren Potenzialen entsprechend eingesetzt werden. Aber der WWE kann man die komplette Schuld an der Rating-Misere geben, da sie auch mit Hallenpublikum nicht auf dieses hören würden. Längst zählen andere Faktoren, wahrscheinlich eine Mischung aus Klickzahlen und Vinces Meinung und die sind in Corona-Zeiten im Gegensatz zum Publikum stets verfügbar.

Old Post Posted: 29.07.2020, 14:31 Uhr
Beiträge: 2361 | Wohnort: | Registriert seit: 23.04.2007 Info | Posting ID: 9690327  
DJ Kasalla ist offline DJ Kasalla
MoonSurfer 5000

Profil von DJ Kasalla anzeigen DJ Kasalla eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Dann mal hoffen, dass die Fans auch schnell wieder zurückkommen.
https://wrestlingnews.co/...-back-at-shows/

Old Post Posted: 29.07.2020, 20:30 Uhr
Beiträge: 5206 | Wohnort: | Registriert seit: 24.10.2011 Info | Posting ID: 9690551  
WildOnes ist offline WildOnes
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von WildOnes anzeigen WildOnes eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

NXT:
707.000 (Ranking: 28)
http://www.showbuzzdaily....-Jul-29-WED.png

Kleine Randnotiz:

AEW & NXT haben zusammen die dritte Stunde von Raw geschlagen.

Beitrag editiert von WildOnes am 30.07.2020 um 21:09 Uhr

--------------------
Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
Real Madrid C.F. <3

AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

Old Post Posted: 30.07.2020, 21:02 Uhr
Beiträge: 18163 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 04.04.2012 Info | Posting ID: 9691261  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Fast 100T mehr. NXT hat sich wieder ein bisschen erholt. Show war auch besser diese Woche.

Old Post Posted: 30.07.2020, 21:19 Uhr
Beiträge: 3532 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 Info | Posting ID: 9691272  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 03:22 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 [76] 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06210995 Sekunden generiert (71.89% PHP - 28.11% MySQL - 18 queries)