MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 [54] 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Cyberwarrior ist offline Cyberwarrior
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cyberwarrior anzeigen Cyberwarrior eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JBL4ever:
Warum explodieren Netflix und Streamingdienste bei den Abozahlen seit Corona weiter,



Naja wenigstens ist das WWE Network profitabel, gegenüber Netflix und Co. ... Die jedes Jahr Milliarden an neuen Krediten aufnehmen müssen ...😉

Darum lohnt sich mehr zu machen? Oder ist es eben nur ein Archiv für die Fans, wo die WWE auch am Ende einfach easy Geld mit macht ...

Allerdings was hat diese Diskussion hier mit den RAW und SD Ratings zu tun, genau Recht wenig ...

--------------------
.
.
.

Old Post Posted: 07.06.2020, 14:04 Uhr
Beiträge: 9990 | Wohnort: Aachen (NRW), Glöthe (Sachsen- | Registriert seit: 17.03.2001 Info | Posting ID: 9647507  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Cyberwarrior:
Naja wenigstens ist das WWE Network profitabel, gegenüber Netflix und Co. ... Die jedes Jahr Milliarden an neuen Krediten aufnehmen müssen ...😉

Darum lohnt sich mehr zu machen? Oder ist es eben nur ein Archiv für die Fans, wo die WWE auch am Ende einfach easy Geld mit macht ...

Allerdings was hat diese Diskussion hier mit den RAW und SD Ratings zu tun, genau Recht wenig ...



Hängt doch klar zusammen: Warum das "Network" abonnieren, wenn die "drei Weeklies" im TV laufen?

Wer holt sich Netflix, wenn die "besten drei Serien" wöchentlich auf RTL ausgestrahlt werden?

Mit "linearem TV" gewinnt die WWE halt keinen Blumentopf mehr. War auch "vor Corona" klar. Sieht man seit Jahren an den Ratings. Ist doch dein Spezial-Gebiet, oder?

Beim Network kommen heute die PPVs und ansonsten blos "billig produzierter Quark". B-Weeklies, die günstig vor einer Main-Show aufgezeichnet werden, beknackte Zeichentrickserien oder irgendwelche Trash-Formate, wo zwei Wrestler während einer Autofahrt gefilmt werden. Wer will für sowas Geld bezahlen?

Durch Netflix & Co. sind die Leute halt auch "Premium-Produkte" gewohnt. Das liefert die WWE halt mit dem Network - außer bei den PPVs - überhaupt nicht.

Anstatt in Qualität zu investieren, läuft halt leider auf dem WWE Network nur irgendein Trash. Und das ist halt das WWE-Problem. Man produziert halt fast nur "Trash". Total Bella ist ja auch nichts anders. Das sind halt so RTL-II-Formate. Aber wer würde denn dafür monatlich Geld bezahlen?

Zu den Ratings zurück: Wenn sich Zuschauer in der Corona-Krise einen Streaming-Dienst gegönnt haben, können wir ja gespannt sein, ob sich danach nochmal regelmäßig lineares TV schauen wollen. Also ich habe da so meine Zweifel ...

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 07.06.2020, 15:22 Uhr
Beiträge: 13849 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9647630  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dale Cooper:
Marine 1-42

Verstehe deinen Punkt. Gehe aber generell davon aus, dass das Network noch vermehrt in Richtung Nische gehen wird und in der aktuellen Form eventuell nicht so zukunftsträchtig ist. Im Prinzip "versauern" da die großen Werbe-Aushängeschilder wie der "Royal Rumble" und "Wrestlemania" beim Hardcore-Kreis und die Casuals werden 3 Tage bzw. 7 Stunden mit nicht gerade hotten Weeklies übersättigt. Von der Anreizstruktur würde ich es zumindest in Frage stellen, ob dies auf Dauer der profitabelste Weg ist oder bleibt.

Bei den Showinhalten gebe ich dir prinzipiell recht und man könnte es viel farbenfroher ausgestalten. Die Frage ist da nur wirklich, wie viele Leute da überhaupt Bock drauf hätten. Dieselben Hansel dann noch mehr Stunden die Woche ertragen?`Also ich bin dann auch mal froh, wenn ich meine Ruhe habe und mich mit anderen Sache beschäftigen kann. Auch im Sinne der Abwechslung. Ob das für ein Abonnent so ein Zünglein an der Waage wäre?

Und die WWE Films? Ich weiß nicht ob ich überhaupt schon mal einen gesehen habe und meine Lust hält sich auch in Grenzen .. Aber allgemein stellt sich da auch die Frage, wie man solche Dinge überhaupt "hot" bekommt, dass das so ein bisschen die Runde macht. Bei Netflix hat man ja immer mal wieder Inhalte, die zeitlich mal größere Wellen schlagen, wie zum Beispiel "The Last Dance" zuletzt. Nur Inhalte bringen es ja auch nicht so richtig, wenn niemand drüber redet.



Du, mir reicht das so auch völlig. Wenn ich das Network alle Jubeljahre mal abonniere, dann halt wegen Wrestling (überwiegend die alten Shows). Nur war ja die Frage, warum Netflix und Co. mehr Abos generieren und das Network stagniert und das wird wohl genau daran liegen. Wenn Netflix - sagen wir - nur Actionfilme und -Serien im Programm hätte, wäre da auch irgendwann eine Grenze erreicht.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 07.06.2020, 15:28 Uhr
Beiträge: 11298 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9647635  
Guru-Kovac ist offline Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die WWE Studios Filme hat sich Amazon Prime zum Teil gesichert.

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 07.06.2020, 15:39 Uhr
Beiträge: 30042 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 9647640  
Cyberwarrior ist offline Cyberwarrior
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cyberwarrior anzeigen Cyberwarrior eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Hängt doch klar zusammen: Warum das "Network" abonnieren, wenn die "drei Weeklies" im TV laufen?

...
[/B]



Naja zu Premium und Netflix sage ich Mal nix 😂 (Sandler & Co.) das war halt früher Mal, mittlerweile imo nicht mehr ... Jetzt mit den Kardashians ist Qualität und Netflix endgültig Geschichte.

Nochmal der TV Konsum ist garnicht Mal so gesunken, es verteilt sich alles mehr ... Und man kann eben heutzutage alles irgendwann nachholen ... Jeder Sender hat eine Mediathek mittlerweile

Und Stichwort Zukunft ... Netflix ist immer noch eine Milliarden Geldverbrennungs Maschine ohne gleichen ... Tatsächlich laufen profitabel nur die Nieschen Streaming Anbieter wie WWE Network, weil man eben auch nicht Milliarden in Produktionen stecken muss.

Und Stichwort Milliarden, die WWE verdient ihr geld mir den TV Verträgen. Das ist die Haupteingangsquelle, wäre mehr als dumm dann nur auf das eigene Network zu setzen. Auch in Zukunft wäre das dämlich, da man dann in der öffentlichen Wahrnehmung nicht mehr vorkommt. Nicht einer der Mal beim zappen hängen bleibt, keine Rating-Listen mehr wo man gelistet ist, keine großen Werbepartner mehr die ja von vielen gesehen werden wollen und und und ...

--------------------
.
.
.

Old Post Posted: 07.06.2020, 16:02 Uhr
Beiträge: 9990 | Wohnort: Aachen (NRW), Glöthe (Sachsen- | Registriert seit: 17.03.2001 Info | Posting ID: 9647657  
space1980a ist offline space1980a
Gesperrt

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Amazon Prime ist ja auch bedacht auf neuen Content, während sich das WWE Network immer mehr zum Stiefkind entwickelt.

Old Post Posted: 07.06.2020, 16:02 Uhr
Beiträge: 23625 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 9647659  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Netflix und Co. sind ohnehin eine andere Hausnummer und haben ganz andere Grenzen. Wenn einem da im Portfolio beispielsweise Sparte A nichts gibt, hat man immer noch z.B. Sparte D die eine Person abholen kann. Beim Wrestling hat man in eine Kernsparte A und wer mit der nichts anfangen kann, ist halt zu 99,9% raus, unabhängig von was sonst noch gewurstelt wird. Man müsste also quasi die Marke umdefinieren und das ist nahezu unmöglich, weil es in anderen Bereichen eben Anbieter gibt, die auf diese Bereiche spezialisiert sind und selbst dort die Rentabilität nicht so wasserfest ist.

Deswegen halte ich da generell eher Vergleiche mit Sachen wie dem NFL Network, NHL TV, NBA TV etc. für sinnvoller. Und ich finde man da eigentlich schon einen ordentlich Job gemacht. Man produziert da zum Teil mit WWE 24 hervorragende Dokus. Mit NXT hatte man auch ein Special Feature (was man jetzt halt zum Teil abgeben hat) und dazu halt Sachen Classics und wie Pre-Shows. So viel anders sieht das woanders nicht aus. Das Problem was man halt gegenüber anderem Sport hat, dass Sachen wie Talks im Vergleich relativ langweilig ist, weil es halt scripted ist.

Allgemein würde mir Format-mäßig spontan auch nichts wirklich einfallen, was zugleich Qualität und Rentabiltät gewährt. Generell finde ich auch, dass sich Wrestling immer noch erstaunlich passabel schlägt, weil es eigentlich ein Produkt der 80er/90er ist. Mit den Veränderungen im Bereich des Medienangebotes / Unterhaltungsangebot und der Entstehung des Internets / Soziale Medien (was die Funktionsfähigkeit des Wrestlings auch hemmt), hätte Wrestling eigentlich auch schon längst viel stärker in der Nische verschwinden können.

Beitrag editiert von Dale Cooper am 07.06.2020 um 16:21 Uhr

Old Post Posted: 07.06.2020, 16:18 Uhr
Beiträge: 3599 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9647683  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:


Mit "linearem TV" gewinnt die WWE halt keinen Blumentopf mehr. War auch "vor Corona" klar. Sieht man seit Jahren an den Ratings. Ist doch dein Spezial-Gebiet, oder?
[/B]



Naja, eigentlich schon. Die Ratings sind ja vergleichsweise immer noch gut. Die Sender sind alle verzweifelt auf der Suche nach Content, der relativ günstig ist und oft neue Folgen liefert. Wer kann das denn vorweisen außer Wrestling? Als Quervergleich: Game of Thrones kostete in der letzten Staffel angeblich etwas in Richtung 100 Mio und das waren 6 Episoden. Da hat man einmalig einen Quotenhit und das wars. Wrestling hingegen liefert für Summe X 52 neue Folgen im Jahr, die bei WWE immer in den Top 5 landen am jeweiligen Tag. Das ist für die Sender aktuell einfach viel wert. Entsprechend kann man meiner Meinung nach nicht behaupten, dass WWE da keinen Blumentopf mehr gewinnt.

Die Frage ist halt: Was passiert wenn die TV-Sender auch nicht mehr so viel Geld investieren wollen oder vielleicht auch können? Noch hat man die Milliarden-Verträge, die den aktuellen WWE-Weg, das Network eher so semi zu behandeln auf jeden Fall legitimiert.

Old Post Posted: 07.06.2020, 16:28 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647692  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Naja, eigentlich schon. Die Ratings sind ja vergleichsweise immer noch gut. Die Sender sind alle verzweifelt auf der Suche nach Content, der relativ günstig ist und oft neue Folgen liefert. Wer kann das denn vorweisen außer Wrestling? Als Quervergleich: Game of Thrones kostete in der letzten Staffel angeblich etwas in Richtung 100 Mio und das waren 6 Episoden. Da hat man einmalig einen Quotenhit und das wars. Wrestling hingegen liefert für Summe X 52 neue Folgen im Jahr, die bei WWE immer in den Top 5 landen am jeweiligen Tag. Das ist für die Sender aktuell einfach viel wert. Entsprechend kann man meiner Meinung nach nicht behaupten, dass WWE da keinen Blumentopf mehr gewinnt.

Die Frage ist halt: Was passiert wenn die TV-Sender auch nicht mehr so viel Geld investieren wollen oder vielleicht auch können? Noch hat man die Milliarden-Verträge, die den aktuellen WWE-Weg, das Network eher so semi zu behandeln auf jeden Fall legitimiert.



Die Frage ist eher, warum sich die WWE "inzwischen KOMMPLETT" auf die TV-Einnahmen verlässt, wenn diese mittelfristig keine große Zukunft mehr haben.

Dass Raw und SmackDown im TV laufen, ist ja verständlich. Aber wo bleiben die VoD-Inhalte? NXT ist nun auch eine klassische TV-Show.

Wir können ja einfach die TV-Quoten für das Jahr 2025 prognostizieren. Aktuell verliert die WWE "200.000 TV-Zuschauer" pro Jahr. Auf fünf Jahre hochgerechnet, hätte Raw dann maximal noch ne Quote von 1 Million Zuschauer.

Wird dann Raw überhaupt noch auf dem USA-Network laufen? Und falls ja, wie viel Geld wird das USA Network dann noch für diese 1 Million Zuschauer bezahlen?

Große andere Einnahmen hat die WWE ja nicht mehr. Weniger TV-Zuschauer bedeuten auch weniger Zuschauer bei den Houseshows und weniger Fanartikel-Verkäufe. Und die Hoffnung, dass ESPN & Co. viel Geld für den WWE-Content bezahlen wird, hat sich ja aktuell auch nicht bewahrheitet.

Die WWE müsste meiner Meinung nach dringend die Leute ansprechen, die sich von linearen TV zum Großteil verabschiedet haben. Nur da kommt eben nichts. Und da sehe ich für die WWE schon eine Gefahr, dass die WWE irgendwann so endet wie "die Lindenstraße". Ne Soap, die über die Jahre immer weniger Leute verfolgen und irgendwann wird dann halt (von den TV-Sendern) der Stecker gezogen.

Das gleiche auch bei AEW. Dynamite wurde überall auf "TV-Sendern" untergebracht. Viel sinnvoller wäre DAZN oder so gewesen. Bestes Beispiel ist wohl in Deutschland: "TNT Serie" empfängt halt so gut wie keiner. So hat man so 20.000 Zuschauer pro Woche ...

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 07.06.2020, 19:30 Uhr
Beiträge: 13849 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9647818  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Die Frage ist eher, warum sich die WWE "inzwischen KOMMPLETT" auf die TV-Einnahmen verlässt, wenn diese mittelfristig keine große Zukunft mehr haben.



Naja, weil ihnen dafür eine Milliarde in 5 Jahren gezahlt werden.

Das Ganze steht und fällt halt mit den TV-Deals und das ist eine Situation aus der WWE auch nicht mehr raus kommt. Solang es die TV-Deals gibt, werden sie ihr Network (oder andere On-Demand Dienste) nicht sinnig mit Content füttern können. Ich fürchte auch, dass es da in einigen Jahren einen ziemlich harten Cut gibt. Vielleicht haben sie Glück und der Saudi-Deal läuft noch und sie können das abfangen.

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:

Die WWE müsste meiner Meinung nach dringend die Leute ansprechen, die sich von linearen TV zum Großteil verabschiedet haben. Nur da kommt eben nichts. Und da sehe ich für die WWE schon eine Gefahr, dass die WWE irgendwann so endet wie "die Lindenstraße". Ne Soap, die über die Jahre immer weniger Leute verfolgen und irgendwann wird dann halt (von den TV-Sendern) der Stecker gezogen.

Das gleiche auch bei AEW. Dynamite wurde überall auf "TV-Sendern" untergebracht. Viel sinnvoller wäre DAZN oder so gewesen. Bestes Beispiel ist wohl in Deutschland: "TNT Serie" empfängt halt so gut wie keiner. So hat man so 20.000 Zuschauer pro Woche ...



In Deutschland läuft WWE ja jetzt auf DAZN. Wir werden ja sehen, wie gut oder schlecht die Houseshows 2021 besucht sind.

Beitrag editiert von Griese am 07.06.2020 um 19:42 Uhr

Old Post Posted: 07.06.2020, 19:36 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647820  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Die WWE müsste meiner Meinung nach dringend die Leute ansprechen, die sich von linearen TV zum Großteil verabschiedet haben. Nur da kommt eben nichts. Und da sehe ich für die WWE schon eine Gefahr, dass die WWE irgendwann so endet wie "die Lindenstraße". Ne Soap, die über die Jahre immer weniger Leute verfolgen und irgendwann wird dann halt (von den TV-Sendern) der Stecker gezogen.



Prinzipiell sehe ich das ähnlich, allerdings wäre in dem Zusammenhang mal interessant zu wissen, wie stark die Network-Abos zurückgegangen sind, nachdem man mit NXT den exklusiven Content ins TV geschoben hat. Das wäre ja in dem Sinne dann schon mal ein Indiz dafür, wie gut eine Show auf einem Streamingdienst überhaupt zieht im Vergleich zum TV. Und NXT ist ja vor allem eher für Wrestlingfanatiker, die ja scheinbar das Kernpublikum fürs Network sein sollen.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 07.06.2020, 19:55 Uhr
Beiträge: 11298 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9647833  
Guru-Kovac ist offline Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Heutzutage ist es ziemlich leicht TV Shows nachzuholen, da es Mediatheken gibt und man nicht mehr gezwungen ist Live anzuschauen.
Gehe davon aus, das USA Network eine Mediathek hat wie auch Fox TV Sender oder man zeichnet es auf und man schaut zum Beispiel dann lieber Nachrichten an.

In Deutschland hat Pro7 Maxx RAW und Smackdown in ihrer Mediathek, die als Top Sendung eingestuft wird und mit am Meisten angeschaut wird.

Finde lineares TV zum Teil etwas überbewertet, da die TV Welt sich verändert hat und man ziemlich flexibel ist in der Auswahl.

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 07.06.2020, 20:22 Uhr
Beiträge: 30042 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 9647839  
JBL4ever ist offline JBL4ever
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von JBL4ever anzeigen JBL4ever eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Auf jeden Fall eine interessante Diskussion hier.

Ich sehe ja ein anhand der Erklärungen, warum "nur" 2 Mio auch ein guter Wert ist mit den ganzen Aspekten wie Streaming, aktuelle Lage wegen George Floyd und so weiter... für mein Empfinden kommt es dann doch etwas dünn vor. Gerade gegooget, dass die USA 2019 knapp 330 Mio. Einwohner haben. Wenn beispielsweise das USA Network montags RAW bringt, ist für mich schon ein bisschen die Frage, warum ein Sender mit mehr Reichweite wie FOX und vermutlich ein paar weitere nicht in der Lage ist, ein Programm zu senden, welches mehr Zuschauer oder eine ähnliche Zahl holt (abseits von NFL, NBA und saisonalem Livesport) als RAW. So geht es mir da jedenfalls immer wieder, diese Frage kommt mir da immer mal auf. Trotz allem, wie man an WWE ja sieht, bekommt man ja schon noch so um die 2 Mio. Leute vor den eigenen Sender, wenn es gut läuft.

Ich bin jedenfalls auch gespannt, was aus WWE wird und was sie machen, wenn die richtig dicken Verträge enden. Höchstwahrscheinlich wird man schon irgendwo kleinere Brötchen backen finanziell in der Zeit nach diesen Deals, auch habe ich meine Zweifel ob die Saudi-Shows nach dem 10-Jahres-Vertrag weiter uns "beglücken". Hier kommt es mir schon jetzt so vor, als haben die Saudis genug gesehen. Auch wenn Geld kaum eine Rolle spielt, fragen sie sich wohl auch, ob diese Unterhaltung da das Geld wert ist. Da werden die Zuschauerzahlen ja auch immer kleiner, und wenn man in wenigen Jahren altersbedingt keine Undertakers, Lesnars und Goldbergs auf die Cards packen kann...

--------------------
JBL, John Cena, Kevin Owens, Finn Balor, Sasha Banks

Old Post Posted: 07.06.2020, 20:53 Uhr
Beiträge: 23868 | Wohnort: Thüringen | Registriert seit: 10.03.2008 Info | Posting ID: 9647858  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JBL4ever:
Auf jeden Fall eine interessante Diskussion hier.

Ich sehe ja ein anhand der Erklärungen, warum "nur" 2 Mio auch ein guter Wert ist mit den ganzen Aspekten wie Streaming, aktuelle Lage wegen George Floyd und so weiter... für mein Empfinden kommt es dann doch etwas dünn vor. Gerade gegooget, dass die USA 2019 knapp 330 Mio. Einwohner haben. Wenn beispielsweise das USA Network montags RAW bringt, ist für mich schon ein bisschen die Frage, warum ein Sender mit mehr Reichweite wie FOX und vermutlich ein paar weitere nicht in der Lage ist, ein Programm zu senden, welches mehr Zuschauer oder eine ähnliche Zahl holt (abseits von NFL, NBA und saisonalem Livesport) als RAW. So geht es mir da jedenfalls immer wieder, diese Frage kommt mir da immer mal auf. Trotz allem, wie man an WWE ja sieht, bekommt man ja schon noch so um die 2 Mio. Leute vor den eigenen Sender, wenn es gut läuft.



Warum das so ist, das versuchen (so hoffe ich) Medienwissenschaftler herauszubekommen. Es gibt natürlich Sendungen, die mehr Zuschauer haben als WWE. Aber die schaut niemand in der Zielgruppe. Oder generell natürlich Sendungen die sehr gut abschneiden. Aber die laufen dann nicht 52 Wochen im Jahr sondern vielleicht nur 8.

Und ja, so doof es klingt: In den letzten Jahren hat sich gerade bei jungen Leuten der Medienkonsum einfach verschoben. Ich habe seit gefühlt 5 Jahren außer Live-Sport nix mehr im "normalen" TV gesehen. Die Konkurrenz ist einfach groß. Wenn man da casual und kein richtiger Fan ist, verbringt man vielleicht den Abend lieber mal auf YouTube statt mit Wrestling und schaut das einfach nach.

Von den 330 Mio Einwohnern darf man sich aber auch nicht "einnehmen" lassen. Davon hat ja nicht jeder Zugang zu den entsprechenden Sendern: As of September 2018, USA Network is available to about 90.4 million households (98% of households with pay television) in the US.[1]

The average American household consisted of 2.52 people in 2019. - https://www.statista.com/...olds-in-the-us/

Sind dann also "nur" noch 227 Millionen. Laut Statista sind knapp 19 % der US Bevölkerung unter 14 Jahren. Wenn wir die jetzt einfach mal pauschal abziehen, dass die gar kein Wrestling schauen dürfen (weil zu spät), bist du "nur" noch bei etwa 165 Millionen möglichen Zuschauern. Und da gibt es sicher noch weitere Faktoren, die man abziehen kann, was die Zahl erheblich verkleinert.

(und bevor jemand kommt: ja, ich kann nicht pauschal jeden unter 14 abziehen, ist nur eine Beispielrechnung wieso die 330 Millionen zu hoch sind)

Beitrag editiert von Griese am 07.06.2020 um 21:10 Uhr

Old Post Posted: 07.06.2020, 21:03 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647869  
space1980a ist offline space1980a
Gesperrt

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JBL4ever:
AWenn beispielsweise das USA Network montags RAW bringt, ist für mich schon ein bisschen die Frage, warum ein Sender mit mehr Reichweite wie FOX und vermutlich ein paar weitere nicht in der Lage ist, ein Programm zu senden, welches mehr Zuschauer oder eine ähnliche Zahl holt (abseits von NFL, NBA und saisonalem Livesport) als RAW. So geht es mir da jedenfalls immer wieder, diese Frage kommt mir da immer mal auf. Trotz allem, wie man an WWE ja sieht, bekommt man ja schon noch so um die 2 Mio. Leute vor den eigenen Sender, wenn es gut läuft.

Du bringst da ein wenig was durcheinander, denn es wird unterschieden zwischen den großen Sendern und den Kabelanbietern. USA Network ist Kabel und FOX halt nicht. Und natürlich haben die großen Sender mehr Zuschauer, z.B. NBC mit Titan Games mit über 4 Mio Zuschauern, wo ein gewisser The Rock der Host ist

Old Post Posted: 07.06.2020, 21:13 Uhr
Beiträge: 23625 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 9647880  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 03:47 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 [54] 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07474709 Sekunden generiert (70.93% PHP - 29.07% MySQL - 18 queries)