MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 [53] 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
space1980a ist offline space1980a
Gesperrt

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Und schon wieder nur ein sinnfreier Einzeiler ohne Mehrwert.

Nicht einmal der Versuch der Untermauerung einer These, weil ist ja offensichtlich. Und überhaupt am WWE Programm kann es ja sowieso nicht liegen.

Old Post Posted: 06.06.2020, 20:17 Uhr
Beiträge: 23625 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 9647131  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Realsatire

Old Post Posted: 06.06.2020, 20:23 Uhr
Beiträge: 3599 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9647135  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Und schon wieder nur ein sinnfreier Einzeiler ohne Mehrwert.

Nicht einmal der Versuch der Untermauerung einer These, weil ist ja offensichtlich. Und überhaupt am WWE Programm kann es ja sowieso nicht liegen.



Okay, extra für dich: Alle Sendungen verlieren Zuschauer, News-Sendungen dominieren, die Leute sind teilweise abends nicht daheim.

Und ja, ist offensichtlich. Wenn du das nicht verstehst, kann ich auch nix dafür.

Krass übrigens, dass du es immerhin diesmal auf zwei Zeilen gepackt hast - ohne Inhalt. Ich mein, man könnte ja einfach nachfragen. Aber so ists wohl einfacher für dich, nachdem du sowieso nicht an einer Antwort von mir interessiert bist.

Btw: Eigeninitiative schadet bei dem Thema sicher nicht.

Beitrag editiert von Griese am 06.06.2020 um 20:51 Uhr

Old Post Posted: 06.06.2020, 20:37 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647154  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Okay, extra für dich: Alle Sendungen verlieren Zuschauer, News-Sendungen dominieren, die Leute sind teilweise abends nicht daheim.



Die letzten drei Monate waren irgendwie "sehr viele Leute wegen Corona zuhause" und das hat aber Raw und SmackDown auch nicht geholfen

Will nicht sagen, dass es an der Qualität der Shows liegt, aber wenn sich die Quoten dauerhaft bei "2 Millionen Zuschauer" einpendeln sollte, ist das für die WWE sicher nicht gut.

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 06.06.2020, 21:10 Uhr
Beiträge: 13849 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9647185  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Die letzten drei Monate waren irgendwie "sehr viele Leute wegen Corona zuhause" und das hat aber Raw und SmackDown auch nicht geholfen



Anderen Sendungen aber auch nicht. Das ist also erstmal kein WWE-Only Problem. Ergo kann man WWE schlecht kritisieren, dass sie unter der Gesamtsituation leiden wie alle anderen Non-News Sendungen auch.

Old Post Posted: 06.06.2020, 21:11 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647187  
space1980a ist offline space1980a
Gesperrt

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Natürlich MUSS man die WWE für den Zuschauerverlust kritisieren, wen denn auch sonst? Ja, aber die anderen verlieren auch *mimimi*, aber es ist doch gerade starke Konkurrenz mit NFL, College Football etc. *mimimi* und es ist gerade Corona *mimimi* oder aber das lineare TV stirbt sowieso *mimimi*

Das schlechte Rating, was bei Bedarf dann doch wieder nicht so schlecht ist, ist einzig und allein auf *mimimi* zu reduzieren, weil das absolut grottige und schlechte Programm was die WWE abliefert kann es ja nicht sein?

Häh? Sorry, wie verblödet muss man eigentlich sein, um das als einzige Wahrheit akzeptieren zu wollen. Und dann der ewige Versuch jegliche Form der Diskussion unterdrücken zu wollen, weil ist ja offensichtlich warum es gerade so ist, es DARF keinen anderen Grund. Ja nee, iss klar

Old Post Posted: 06.06.2020, 21:27 Uhr
Beiträge: 23625 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 9647198  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Anderen Sendungen aber auch nicht. Das ist also erstmal kein WWE-Only Problem. Ergo kann man WWE schlecht kritisieren, dass sie unter der Gesamtsituation leiden wie alle anderen Non-News Sendungen auch.



Das ist richtig. Auf der anderen Seite scheinen auch die Mehrheit der Leute weiterhin "Entertainment-Produkte" zu nutzen. Auch in der Corona-Krise. Die Quoten stagnieren, gleichzeitig haben sich die Abozahlen der Streaming-Dienst deutlich gesteigert.

Oder mal kurz zusammengefasst: Vielleicht setzt die WWE mit "linearen TV" auch einfach aufs "falsche Pferd". Zwar zahlen die TV-Sender viel Geld, trotzdem brechen immer schneller die Zuschauerzahlen weg.

Man könnte ja auch einfach ein Hauptshow im klassischen TV laufen lassen, die anderen bei einem VoD-Anbieter und man würde, welche Show sich ingesammt besser entwickelt

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 06.06.2020, 21:27 Uhr
Beiträge: 13849 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9647199  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Natürlich MUSS man die WWE für den Zuschauerverlust kritisieren, wen denn auch sonst? Ja, aber die anderen verlieren auch *mimimi*, aber es ist doch gerade starke Konkurrenz mit NFL, College Football etc. *mimimi* und es ist gerade Corona *mimimi* oder aber das lineare TV stirbt sowieso *mimimi*

Das schlechte Rating, was bei Bedarf dann doch wieder nicht so schlecht ist, ist einzig und allein auf *mimimi* zu reduzieren, weil das absolut grottige und schlechte Programm was die WWE abliefert kann es ja nicht sein?

Häh? Sorry, wie verblödet muss man eigentlich sein, um das als einzige Wahrheit akzeptieren zu wollen. Und dann der ewige Versuch jegliche Form der Diskussion unterdrücken zu wollen, weil ist ja offensichtlich warum es gerade so ist, es DARF keinen anderen Grund. Ja nee, iss klar



Was ist daran mimimi? WWE hat weiterhin Top-Werte in der Zielgruppe. Das bedeutet doch, dass über Jahre ALLE Sendungen Zuschauer verloren haben. Das ist ein Vorgang, der sich nicht stoppen lässt. Es ist, VÖLLIG EGAL mit welchem Programm oder welcher Qualität, nicht mehr möglich Ratings auf dem Niveau von vor 5 oder 10 Jahren zu erreichen. Schau dir mal die Top-Ratings der letzten 40 Jahre im Vergleich an:

1960: 1 Gunsmoke CBS 37.3
1970: 1 Cheers NBC 21.3
2000: 1 Survivor CBS 17.4
2010: 1 American Idol — Wednesday FOX 14.5
2019: 1 Sunday Night Football NBC 10.9

Was fällt auf? Die Top Ratings sinken immer mehr. Das bedeutet auch die restlichen Ratings sinken. Wenn es wirklich so von der Qualität abhängig wäre, wieso krebst AEW dann weiterhin bei unter 1 Mio herum? Mit Sicherheit ist die Qualität auch etwas entscheident, aber in der Corona-Zeit ist (fast) kein non-News Rating gestiegen. Sind die anderen Sendungen auch alle beschissen? In der aktuellen Demo-Zeit verlieren alle Non-News Sendungen Ratings.

Btw: Das Rating ist in Relation auch nicht schlecht. Vielleicht sollten das mal alle langsam verstehen. Es hängen sich immer alle an völlig utopischen Zahlen ran, die ewig her sind und einfach nicht mehr erreicht werden können (von nahezu keiner Sendung).

Der Vorwurf die Diskussion zu unterdrücken ist aber auch süß. Lasse mich ja gerne mit Argumenten überzeugen, wieso WWE die letzten Wochen am Quotenverlust schuld ist.

Beitrag editiert von Griese am 06.06.2020 um 21:48 Uhr

Old Post Posted: 06.06.2020, 21:34 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647205  
Cyberwarrior ist offline Cyberwarrior
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cyberwarrior anzeigen Cyberwarrior eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:


Häh? Sorry, wie verblödet muss man eigentlich sein, um das als einzige Wahrheit akzeptieren zu wollen. Und dann der ewige Versuch jegliche Form der Diskussion unterdrücken zu wollen, weil ist ja offensichtlich warum es gerade so ist, es DARF keinen anderen Grund. Ja nee, iss klar



Eine Diskussion macht nur Sinn wenn es was zu diskutieren gibt, wenn aber jemand nicht kapiert oder kapieren will tut es mir echt leid oder in deinen Worten ... Wie blöd muss man sein😉

Das die Hauptshows nicht mehr so zogen wie vor Jahren bestreitet niemand, aber wie beurteilt man den Qualität bitte? Welche Ratings haben sie hochgelobten AEW und NXT Sendungen, die sollen ja Qualität haben, schauen nur 3x weniger komisch, trotz selben Sender oder Sender mit derselben Reichweite. Und nu ???

Aber das ist ja nicht mal das Thema ... RAW und SD sind in der Zielgruppe immer Top3, RAW idR Platz 1 am Sendetag. Also bei diesem Ausgangswert, was kann man daran erkennen? Richtig alle Rating fallen über die Jahre (außer echter Live Sport) ... Warum, auch klar es gibt heute Mio. Sender, Dank Mediatheken kann man schauen wann man will, und von zeitversetztes Fernsehen und YouTube Mal garnicht zu sprechen . Gab es in der Blütezeit der WWE alles noch nicht .. und was Du hier immer liest ist das Live bzw. Same Day Rating ... Auch wenn die WWE genau so gut wie damals wäre, wären die Werte um Längen geringer ..

Aber auch darum geht es in dem Fall ja nichtmal, seit dieser Woche bestimmen CNN und Fox News die Ratings 6 -8 Mio. in der Prime sicher zusammen, die müssen ja von irgendwo herkommen, oder ??? Und da SD wieder Top3 ist ... Genau richtig von jeder Sendung ein bisschen ... Keiner kann diese Woche da ein Plus erwarten ... Okay keiner der schlau genug ist natürlich 😉

AEW hat verhältnismäßig viel verloren diese Woche ... Fangen wir da bei der jungen Liga auch schon mit der typischen WWE Diskussion um Qualität an ...

Und nochmal 2,x Mio mit guten Zielgruppen Wert reichen heutzutage für einen Tagessieg aus im Kabel, mehr kann man als Kabelsendung als Platz 1 ja nicht erreichen. Das die WWE über die letzten Jahre schleichend immer mehr Zuschauer verliert, das bestreitet auch niemand, das die Ausrichtung und Stories Fans gekostet auch nicht, wie man an Besucher zahlen sieht ... Aber das hat nix mit der aktuellen Bewertungen der Ratings zu tun, die man eben in Relation zur gesamten TV Konkurrenz sehen muss ...

Beitrag editiert von Cyberwarrior am 06.06.2020 um 22:09 Uhr

--------------------
.
.
.

Old Post Posted: 06.06.2020, 22:02 Uhr
Beiträge: 9990 | Wohnort: Aachen (NRW), Glöthe (Sachsen- | Registriert seit: 17.03.2001 Info | Posting ID: 9647228  
JBL4ever ist offline JBL4ever
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von JBL4ever anzeigen JBL4ever eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Griese:
... Wenn es wirklich so von der Qualität abhängig wäre, wieso krebst AEW dann weiterhin bei unter 1 Mio herum? Mit Sicherheit ist die Qualität auch etwas entscheident, aber in der Corona-Zeit ist (fast) kein non-News Rating gestiegen. Sind die anderen Sendungen auch alle beschissen? In der aktuellen Demo-Zeit verlieren alle Non-News Sendungen Ratings.

Btw: Das Rating ist in Relation auch nicht schlecht. Vielleicht sollten das mal alle langsam verstehen. Es hängen sich immer alle an völlig utopischen Zahlen ran, die ewig her sind und einfach nicht mehr erreicht werden können (von nahezu keiner Sendung).

Der Vorwurf die Diskussion zu unterdrücken ist aber auch süß. Lasse mich ja gerne mit Argumenten überzeugen, wieso WWE die letzten Wochen am Quotenverlust schuld ist.




Warum explodieren Netflix und Streamingdienste bei den Abozahlen seit Corona weiter, die WWE hingegen mit ihrem Network nicht im Ansatz vorwärts kommt und bei 1,5 Mio zahlenden Nutzern rumkrebst? Kann man das wenigstens dafür verwenden, dass viele (potenzielle) Kunden/ Fans unzufrieden sind mit dem Produkt? Selbst wenn es sich noch rechnen tut mit dem Network, so finde ich weltweit 1,5 Mio Nutzer schon sehr wenig. Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass man PPVs nicht mehr für 50-60 Dollar sehen kann sondern für schlanke 10 Dollar. Ist doch ein Geschenk, warum schlagen dann bei einem Marktführer-Brand so wenig Leute zu, und selbst wenn man nur Rumble, Mania, Backlash, Survivor Series und Co ansieht auf dem Network, so wäre man doch wie erwähnt immer noch sehr gut dran als Kunde preislich.

Denken nicht doch vielleicht viele wie "wir"? Ich zum Beispiel, habe kein Problem 10 Euro ca für's Network monatlich zu entrichten. Allerdings hab ich es nach dem Rumble gekündigt, nachdem ich es vom Start weg durchgängig hatte. Aber auf der anderen Seite muss ich nicht ein Produkt unterstützen, dass mir überhaupt nichts gibt und ohne jeglichen Esprit daherkommt. Muss man sich auch mal vorstellen, Geld hat diese Firma ja genug und das soll alles sein, was dabei herauskommt? Ich wüsste nicht, welcher PPV mir da zuletzt richtig gut gefallen hat. Und dann werden solche frechen Dinger geboten wie die Saudi-Shows (Goldberg) oder die ME-Farce bei Mania. Ich habe das Network bisher nicht vermisst, mir reicht, mir die Weeklies durchzuspulen. Stattdessen unterstütze ich die wXw mit wXw Now, dazu bestelle ich über Fite die AEW PPVs und freue mich freitags immer auf Dynamite auf TNT Serie, wo auch die deutschen Kommentatoren freier sein dürfen und Zapf und Ritter einen richtig guten Job machen. Da stimmt - für mich - deutlich mehr.

--------------------
JBL, John Cena, Kevin Owens, Finn Balor, Sasha Banks

Old Post Posted: 07.06.2020, 11:47 Uhr
Beiträge: 23868 | Wohnort: Thüringen | Registriert seit: 10.03.2008 Info | Posting ID: 9647400  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Das kann man auf jeden Fall diskutieren. Das Network entwickelt sich sicherlich nicht so weiter, wie man es gern hätte. Allerdings ist das halt auch letztlich super nischig, was es dort gibt. Netflix hat den Vorteil: Du kannst es dir während Quarantäne mit deiner Freundin holen und ihr beide findet was. Beim WWE Network ist das nicht so. Nicht mal ich finde was. Es gibt ein paar spannende Dokus und dann ist das Thema auch geritzt. Keine aktuellen Inhalte, PPVs sind maximal einmal im Monat. Das ist dann auch einfach kein Grund für casual fans, das ganze dauerhaft laufen zu lassen. WWE hatte damals ja auch keine Millionen Buys für WWE PPVs. Das betrifft dann vielleicht 200-300.000 Leute, die das Ding jetzt dauerhaft abonniert haben und dann nicht mehr.

Für absolute Wrestling-Nerds ist das Network ein Traum. Aber das sind in dieser Summe wahrscheinlich nicht mal 100.000 Menschen weltweit, die sich dauerhaft auf dem Network den alten Stuff ansehen. Vielleicht mal phasenweise aber alternativ kann man auch irgendwas neues auf Netflix/Amazon ansehen. Und da ist das WWE Network einfach klar im Nachteil.

Edit: These: Vielleicht muss man da auch einfach akzeptieren, dass für den Casual Wrestling nicht so super spannend ist, dass man dafür ein Abo abschließen will. Vielleicht langt den Leuten auch einfach Nachmittag auf YouTube. Das ist ja was, was bei Serien z.b. nicht so funktioniert.

Beitrag editiert von Griese am 07.06.2020 um 12:14 Uhr

Old Post Posted: 07.06.2020, 12:05 Uhr
Beiträge: 66245 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9647408  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Das lässt sich doch gar nicht vergleichen. Netflix und Co. haben Filme, Serien, Shows in allen möglichen Genres und Formen. Das WWE Network hat Wrestling. Alles auf dem Network hat einen Wrestlingbezug. Vielleicht könnte man die Zahlen verbessern, indem man da mal das Angebot erweitert. Warum nicht zum Beispiel die WWE Films Produktionen mit reinwerfen? Oder generell mal exklusive Inhalte produzieren, die übers Wrestling hinaus gehen? Serien, Filme etc. mit den eigenen Superstars sind doch durchaus drin, schließlich gibt es ja den ein oder anderen Worker, der dem Schauspiel nicht abgeneigt ist. Man könnte sogar Showinhalte abseits vom Wrestling bringen, mit Leuten wie Miz oder New Day, die sicher unterhaltsam durch Entertainment- oder Spielshows führen könnten. Da ginge sicher was. Nur mit Wrestling wird da aber mehr nicht gehen, das zeigen die Zahlen ja nun seit Jahren auch im TV mit den Ratings.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 07.06.2020, 12:15 Uhr
Beiträge: 11298 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9647413  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich glaube nicht, dass sich Filme und Serien rentieren. Zu hohe Produktionskosten und dafür haben die Leute genügend andere Anbieter als Anlaufstellen, als das man damit genügend Neu-Interessenten akquiriert.

Old Post Posted: 07.06.2020, 12:19 Uhr
Beiträge: 3599 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9647415  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dale Cooper:
Ich glaube nicht, dass sich Filme und Serien rentieren. Zu hohe Produktionskosten und dafür haben die Leute genügend andere Anbieter als Anlaufstellen, als das man damit genügend Neu-Interessenten akquiriert.



Vermutlich. Aber dann ist da eben nix zu retten und man hat halt die Zahlen, die man hat und wird nie mehr kriegen. Wobei die WWE Films bereits vorhanden sind. Ich weiß nur nicht, wo da die Streamingrechte liegen. Aber die würden ja jetzt nix mehr kosten. Marine 1-42 und See No Evil und der ganze andere Käse böten sich ja zumindest an, um es mal zu testen.

Showinhalte hingegen sind in der Produktion vermutlich stemmbar, wenn es nicht zu extravagant werden soll. Klar, ein Duell um die Welt schluckt Knete ohne Ende. Ein Schlag den Star hingegen dürfte in den Kosten durchaus überschaubar sein. Oder irgendwelche Quizshows oder Talkformate im Studio etc. Ist jetzt auch nicht so, dass ich das alles sehen wollen würde. Geht nur darum, dass du mit Wrestlinginhalten alleine mehr nicht erreichen wirst und wenn der Anspruch ein anderer sein sollte, müsste man mal was neues und anderes probieren. WWE selbst versteht sich ja auch nicht als Wrestlingunternehmen sondern als Entertainmentfirma. Da ist es ja nicht so abwegig, auf dem eigenen Network mehr anzubieten.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 07.06.2020, 12:31 Uhr
Beiträge: 11298 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9647423  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Vermutlich. Aber dann ist da eben nix zu retten und man hat halt die Zahlen, die man hat und wird nie mehr kriegen. Wobei die WWE Films bereits vorhanden sind. Ich weiß nur nicht, wo da die Streamingrechte liegen. Aber die würden ja jetzt nix mehr kosten. Marine 1-42 und See No Evil und der ganze andere Käse böten sich ja zumindest an, um es mal zu testen.

Showinhalte hingegen sind in der Produktion vermutlich stemmbar, wenn es nicht zu extravagant werden soll. Klar, ein Duell um die Welt schluckt Knete ohne Ende. Ein Schlag den Star hingegen dürfte in den Kosten durchaus überschaubar sein. Oder irgendwelche Quizshows oder Talkformate im Studio etc. Ist jetzt auch nicht so, dass ich das alles sehen wollen würde. Geht nur darum, dass du mit Wrestlinginhalten alleine mehr nicht erreichen wirst und wenn der Anspruch ein anderer sein sollte, müsste man mal was neues und anderes probieren. WWE selbst versteht sich ja auch nicht als Wrestlingunternehmen sondern als Entertainmentfirma. Da ist es ja nicht so abwegig, auf dem eigenen Network mehr anzubieten.



Marine 1-42

Verstehe deinen Punkt. Gehe aber generell davon aus, dass das Network noch vermehrt in Richtung Nische gehen wird und in der aktuellen Form eventuell nicht so zukunftsträchtig ist. Im Prinzip "versauern" da die großen Werbe-Aushängeschilder wie der "Royal Rumble" und "Wrestlemania" beim Hardcore-Kreis und die Casuals werden 3 Tage bzw. 7 Stunden mit nicht gerade hotten Weeklies übersättigt. Von der Anreizstruktur würde ich es zumindest in Frage stellen, ob dies auf Dauer der profitabelste Weg ist oder bleibt.

Bei den Showinhalten gebe ich dir prinzipiell recht und man könnte es viel farbenfroher ausgestalten. Die Frage ist da nur wirklich, wie viele Leute da überhaupt Bock drauf hätten. Dieselben Hansel dann noch mehr Stunden die Woche ertragen?`Also ich bin dann auch mal froh, wenn ich meine Ruhe habe und mich mit anderen Sache beschäftigen kann. Auch im Sinne der Abwechslung. Ob das für ein Abonnent so ein Zünglein an der Waage wäre?

Und die WWE Films? Ich weiß nicht ob ich überhaupt schon mal einen gesehen habe und meine Lust hält sich auch in Grenzen .. Aber allgemein stellt sich da auch die Frage, wie man solche Dinge überhaupt "hot" bekommt, dass das so ein bisschen die Runde macht. Bei Netflix hat man ja immer mal wieder Inhalte, die zeitlich mal größere Wellen schlagen, wie zum Beispiel "The Last Dance" zuletzt. Nur Inhalte bringen es ja auch nicht so richtig, wenn niemand drüber redet.

Beitrag editiert von Dale Cooper am 07.06.2020 um 13:23 Uhr

Old Post Posted: 07.06.2020, 13:17 Uhr
Beiträge: 3599 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9647462  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 02:31 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 [53] 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07800603 Sekunden generiert (69.99% PHP - 30.01% MySQL - 18 queries)