MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
BadaBing ist offline BadaBing
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von BadaBing anzeigen BadaBing eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Guru-Kovac:
Es ist die Gewohnheit, die uns an einem Produkt fast ewig bindet.
Und wenn man das Produkt jahrelang verfolgt hat, da verzeiht man auch schlechte Shows oder empfindet die schlechte Shows gar nicht so schlimm, da man sich an die schlechten Shows gewöhnt hat. Da werden dann auch später schlechte Shows als gut empfunden, weil man dann mit eine Gelassenheit das Produkt verfolgt.

Andere Ligen beißt der innere Wrestling Schweinehund weg, weil er sich bei der WWE gemütlich gemacht hat.



Das gilt aber auch nur für die ältere Generation und selbst da nur bedingt. Viele ältere Fans sind zu NJPW und AEW abgewandert. Die jüngere Generation schert sich um Gewohnheit gar nicht mehr. Die Vielfalt an Unterhaltung ist mittlerweile so einfach zugänglich und dazu noch so groß, dass sich kaum mehr jemand etwas ansieht, was ihm nicht gefällt.
Wirklich sagen, was jetzt genau die Zukunft ist, kann derzeit wohl kaum jemand, selbst Medienwissenschaftler nicht.
Einerseits steht die Behauptung, dass kurze Videosequenzen die Zukunft sind und die nachrückenden Generationen durch YouTube, Instagram usw. auf kurze effektvolle Videos abgerichtet sind, andererseits gibt es ja weiterhin eine große Nachfrage nach langen Filmen oder ausgiebigen TV-Shows.
Es kommt wohl auf das Medium an. Da herrscht ja derzeit Uneinigkeit. Was ist Wrestling für ein Medium? Ob Wrestlingshows nun eher durch zusammenhängende und langwierige (evtl. auch komplexe) Storys erfolgreich sind oder eher durch hintereinander getaktete kurze und effekvolle Momente erfolgreich bleibt, steht scheinbar noch in den Sternen.
Die WWE setzt seit Jahren auf diese Kurzzeiteffekte. AEW versucht jetzt gerade den anderen Weg. Beides hat wohl derzeit auch sein Publikum.
Es ist recht offensichtlich, dass die WWE mehr YouTube-Content produziert als das sie an logischen Shows interessiert sind. Die Fiend-Story ist ja auch eine reine Aneinanderreiheung von Schlagzeilen bzw. YouTube Headlines: "Bray Wyatt wird zu Fiend", "Fiend ist unbesiegbar", "Goldberg kehrt zurück", "Goldberg besiegt Fiend", "Fiend fordert Cena heraus". Mehr Substanz steckt da nicht hinter, hier werden kurze Clips kreiert, Logik und Komplexität sind da fehl am Platze. Ebenso die Story mit Lana (reine Sex-Sells Headlines) usw. So sind Titel dann auch nur noch da, damit man in die Headlines sowas wie "Titlewechsel" schreiben kann. Die WWE bindet damit keine Fans, sie generiert nur Klicks. Bindung erreicht man eben durch Storys usw. Es ist also fraglich, ob sich die nächsten Generationen irgendeine Gewohnheit in Bezug auf WWE aneignen werden. Weder sitzen sie zu festen Uhrzeiten vor dem TV; noch binden sie sich an einen Star, da diese recht austauschbar sind und kaum konsequent gebookt sind. Es ist seit Jahren leidig Fan von jemanden zu sein: Ziggler (ein auf und ab), Owens (ein auf und ab) usw. Da verliert man schnell die Lust sich da jemanden länger zu widmen, wenn derjenige eh total willkürlich verliert und gewinnt und ständig gepusht und depusht wird. Also lässt man es dann halt. Die Fans in den Hallen reagieren ja auch irgendwann nicht mehr auf Ziggler usw., weils leidig wurde.
Gewohnheit wird wohl keine große Rolle in Zukunft mehr spielen. Für die nächsten 10 Jahre wird man aber wohl mit Gewohnheitsfans definitiv noch genug Quote generieren. Danach wird man sehen müssen, ob sowas großes wie die WWE überhaupt noch da sein wird, da Wrestling wohl in den nächsten Jahren immer mehr zum Nischenprodukt wird und irgendwann die Gelder fehlen werden, um sowas in der Größenordnung zu produzieren.

Old Post Posted: 01.03.2020, 10:29 Uhr
Beiträge: 2361 | Wohnort: | Registriert seit: 23.04.2007 Info | Posting ID: 9556527  
Shogun ist offline Shogun
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Shogun anzeigen Shogun eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von DJ Kasalla:
Smackdown 1.Stunde: 2.736 Millionen
Smackdown 2.Stunde: 2.697 Millionen

In der Demo auf Platz 1 und höchste Zuschauerzahl dieses Jahr.



Was ich immer sage. Der durchschnittliche Internet Fan hat keine Ahnung was drawt und was nicht. NIEMANDEN interessiert die Work Rate. Charisma, Look, Promo Skills und halbwegs brauchbares Stories - darauf kommt es an. Und das fehlt zu vielen der sogenannten Indy Stars. Sie sehen zu sehr aus wie Otto Normalverbraucher und das turnt die Leute ab. Wenn Meltzers Lieblinnge im Ring ihre Flips absolvieren schaltet eben nur eine Randgruppe der Fans ein. Auch wenn sie es selbst nicht wahrhaben wollen, dass sie eben eine Minderheit sind.

--------------------
Borussia Dortmund | Rapid Wien | Chelsea FC & Manchester United

Anaheim Ducks | Vienna Capitals

Old Post Posted: 01.03.2020, 10:47 Uhr
Beiträge: 12816 | Wohnort: Wien | Registriert seit: 07.08.2006 Info | Posting ID: 9556536  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wenn du das schon alles so gut weißt, dann weißt du sicher auch, dass ein Rating nach einer „kontroversen“ Show und eine Ankündigung wie John Cena, der tatsächlich der letzte Ratingdraw nach der Attitude war, erst Mal überhaupt nichts aussagt.

Wenn die Ratings bis WrestleMania so bleiben, dann geht die Sache auf. Ein Rating sagt aber so absolut nichts aus. Die Frage ist: was folgt?

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 01.03.2020, 11:11 Uhr
Beiträge: 29307 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9556546  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Shogun:
Was ich immer sage. Der durchschnittliche Internet Fan hat keine Ahnung was drawt und was nicht. NIEMANDEN interessiert die Work Rate. Charisma, Look, Promo Skills und halbwegs brauchbares Stories - darauf kommt es an. Und das fehlt zu vielen der sogenannten Indy Stars. Sie sehen zu sehr aus wie Otto Normalverbraucher und das turnt die Leute ab. Wenn Meltzers Lieblinnge im Ring ihre Flips absolvieren schaltet eben nur eine Randgruppe der Fans ein. Auch wenn sie es selbst nicht wahrhaben wollen, dass sie eben eine Minderheit sind.



Genau der Meinung ist doch der Großteil der User im WWE-Forum auch. Hier schreit kaum jemand nach 5 Sterne Matches, sondern nach logischem Aufbau von neuen Stars. Und es gibt ja eben kaum Storys. Halbwegs brauchbare schon gar nicht. Da nutzt den Workern aller Skill nichts, wenn sie in kreativer Ödnis rumdödeln müssen und ziellos durch alle Cardregionen geschoben werden.

Dieses "das fehlt zu vielen" ist sowieso Quatsch. Ist ja nun nicht so, dass früher alles und jeder die große Charismagranate und Promogott war. Da gibt es heute auch noch genug von, um 2-3 Stars zu kreieren. Man will es schlicht nicht, weil die Stars von früher reichen, um mal schnell ein wenig Quote und das Bankkonto voll zu machen. Dieses Rating hat sich vermutlich nicht aus "Charisma, Look, Promo Skills und halbwegs brauchbares Stories" ergeben - waren nämlich keine da -, sondern daraus, dass Cena mal wieder da war.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 01.03.2020, 11:11 Uhr
Beiträge: 11298 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9556548  
Guru-Kovac ist offline Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BadaBing:

Gewohnheit wird wohl keine große Rolle in Zukunft mehr spielen. Für die nächsten 10 Jahre wird man aber wohl mit Gewohnheitsfans definitiv noch genug Quote generieren. Danach wird man sehen müssen, ob sowas großes wie die WWE überhaupt noch da sein wird, da Wrestling wohl in den nächsten Jahren immer mehr zum Nischenprodukt wird und irgendwann die Gelder fehlen werden, um sowas in der Größenordnung zu produzieren.


Hängt auch ab, ob bei den Kindern, die mit ihren Eltern die WWE besuchen, die WWE einen bleibendem Eindruck hinterlässt und man dann eine enge positive Bindung verknüpft.

Beitrag editiert von Guru-Kovac am 01.03.2020 um 11:43 Uhr

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 01.03.2020, 11:32 Uhr
Beiträge: 30042 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 9556560  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wären Cena & Goldberg ständig da würden die Ratings auch wieder runtergehen, ist doch nur Kurzeit Hype.

Das Produkt ist einfach vom Gesamteindruck zu schwach. Es sind zu viel Worker da die schon im vorhinein uninteressant sind, uninteressant werden, schnell fallen gelassen oder inkonsequent gebookt werden.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 5. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 05.10.2020)

Old Post Posted: 01.03.2020, 11:45 Uhr
Beiträge: 9652 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9556578  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von EyeofLegend:
Wären Cena & Goldberg ständig da würden die Ratings auch wieder runtergehen, ist doch nur Kurzeit Hype.

Das Produkt ist einfach vom Gesamteindruck zu schwach. Es sind zu viel Worker da die schon im vorhinein uninteressant sind, uninteressant werden, schnell fallen gelassen oder inkonsequent gebookt werden.



Goldberg alleine bringt doch eh schon keinen Ratinganstieg mehr. Vor dem Showdown war der bereits bei SD und das hat nicht wirklich was bewirkt. Cena zieht halt noch eher, zumal es jetzt auch ne ganze Weile her ist, dass der da war. Einen anhaltenden Effekt kann das logischerweise nicht haben, denn egal wer da ist, es passiert ja nichts nachhaltiges.

Sind die beiden eigentlich nächste Woche auch anwesend oder wars das jetzt bis WM?

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 01.03.2020, 11:50 Uhr
Beiträge: 11298 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9556584  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Shogun:
Was ich immer sage. Der durchschnittliche Internet Fan hat keine Ahnung was drawt und was nicht. NIEMANDEN interessiert die Work Rate. Charisma, Look, Promo Skills und halbwegs brauchbares Stories - darauf kommt es an. Und das fehlt zu vielen der sogenannten Indy Stars. Sie sehen zu sehr aus wie Otto Normalverbraucher und das turnt die Leute ab. Wenn Meltzers Lieblinnge im Ring ihre Flips absolvieren schaltet eben nur eine Randgruppe der Fans ein. Auch wenn sie es selbst nicht wahrhaben wollen, dass sie eben eine Minderheit sind.



Geht mir auch so. Ich persönlich brauch einfach ein Level an Superstar Look (wie z.b. bei Roman Reigns, Becky Lynch, Brock Lesnar etc.). Da bin ich ganz ehrlich: Ein Main Event a la beispielsweise Darby Allin vs. Samy Guevara, vs. Orange Cassidy würde ich mir schlicht und ergreifend nicht angucken. Sowas hat dann auch nichts mit rationalen Faktoren wie (Work Rate, Show Qualität an sich etc.) zu tun, sondern lediglich mit spiritueller Ebene, die für mich einfach sitzen muss. Für mich wäre bei WWE auch klarer Abschaltgrund Nr. 1, wenn es irgendwann kaum mehr Leute mit Superstar Aura und Superstar Look geben würde. Das ist für mich das Fundament, was sitzen muss.

Old Post Posted: 01.03.2020, 12:04 Uhr
Beiträge: 3599 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9556596  
space1980a ist offline space1980a
Gesperrt

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dale Cooper:
Geht mir auch so. Ich persönlich brauch einfach ein Level an Superstar Look (wie z.b. bei Roman Reigns, Becky Lynch, Brock Lesnar etc.). Da bin ich ganz ehrlich: Ein Main Event a la beispielsweise Darby Allin vs. Samy Guevara, vs. Orange Cassidy würde ich mir schlicht und ergreifend nicht angucken. Sowas hat dann auch nichts mit rationalen Faktoren wie (Work Rate, Show Qualität an sich etc.) zu tun, sondern lediglich mit spiritueller Ebene, die für mich einfach sitzen muss. Für mich wäre bei WWE auch klarer Abschaltgrund Nr. 1, wenn es irgendwann kaum mehr Leute mit Superstar Aura und Superstar Look geben würde. Das ist für mich das Fundament, was sitzen muss.

Also ist das Fundament nicht (mehr) vorhanden oder was willst du ausdrücken?

Old Post Posted: 01.03.2020, 14:37 Uhr
Beiträge: 23625 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 9556813  
Patrick Rain ist offline Patrick Rain
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Patrick Rain anzeigen Patrick Rain eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Becky ist beim Look eher ein schlechtes Beispiel. Nicht das sie hässlich ist oder so, aber bei weiblichen "Superstars" denke ich eher an eine Charlotte (groß, blond, sehr athletisch). Da ist Becky eher das nette Mädel von nebenan.

--------------------
Cyboard-Parttimer

Old Post Posted: 01.03.2020, 17:30 Uhr
Beiträge: 15420 | Wohnort: Regensburg | Registriert seit: 06.11.2009 Info | Posting ID: 9557095  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Patrick Rain:
Becky ist beim Look eher ein schlechtes Beispiel. Nicht das sie hässlich ist oder so, aber bei weiblichen "Superstars" denke ich eher an eine Charlotte (groß, blond, sehr athletisch). Da ist Becky eher das nette Mädel von nebenan.



Nein. Ohne entsprechenden Look + Aura würde man es auch nicht als erste Frau zum WM-Main Event Sieg schaffen. Das schafft kein "nettes Mädel von nebenan".

Ansonsten zählt Charlotte natürlich dazu, aber groß und athletisch ist kein exklusives Kriterium. Auch Sasha Banks hat für mich eine gehobene Präsenz beispielsweise.

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Also ist das Fundament nicht (mehr) vorhanden oder was willst du ausdrücken?



Doch das Fundament ist nach wie vor passabel bis gut und für mich persönlich zufriedenstellend. Es krankt etwas an einem Überhang im Bereich "Mid-Level" Look und Aura. Da ordnet sich in der nahen Vergangenheit doch recht viel ein. Da könnte etwas mehr in Richtung "Upper-Mid-Level" oder "High-Level" gehen, aber man kann es sich halt nicht zwingend aussuchen. Aber unterm Strich bin ich da bei der WWE immer noch recht zufrieden.

AEW habe ich vor ein paar Wochen irgendwann abgebrochen. Nicht wegen den Shows, sondern einfach weil ich 80-90% der Leute von der Optik und der Aura völlig reizlos finde. Da rührt sich bei mir auf spirtueller Ebene einfach nichts bzw. zu wenig.
Bei NXT beschränk ich mich inzwischen auch wieder nur auf die Takeovers, Auch das ist mir einfach zu viel Toastbrot Anteil dabei.

Nur um mal aufzuzeigen, wie unterschiedlich Präferenzen sein können.

Old Post Posted: 01.03.2020, 18:38 Uhr
Beiträge: 3599 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9557158  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die letzten Minuten waren wieder ausschlaggebend bei NXT für das Rating:

The closing segment of the Revolution go-home edition of Dynamite, which was the Jon Moxley vs. Chris Jericho weigh-ins, drew higher than the Flair vs. Belair match, but more than 227,000 viewers switched from TNT to the USA Network after Dynamite went off the air, to catch the end of Flair vs. Belair in the overrun, according to Wrestling Observer Radio.

This was the largest switch from TNT to the USA Network since the Wednesday Night War began.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 02.03.2020, 22:17 Uhr
Beiträge: 66716 | Wohnort: Korakuen Hall | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9558240  
WildOnes ist offline WildOnes
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von WildOnes anzeigen WildOnes eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

RAW:
1. Stunde: 2.358 Million
2. Stunde: 2.297 Million
3. Stunde: 2.115 Million

Schnitt: 2.257 Million

http://www.showbuzzdaily....s-3-2-2020.html

--------------------
Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
Real Madrid C.F. <3

AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

Old Post Posted: 03.03.2020, 21:17 Uhr
Beiträge: 18163 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 04.04.2012 Info | Posting ID: 9559184  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Sogar leicht gestiegen. Weiterhin. Verstehe wer will nach den letzten Shows. Die gestrige RAW Ausgabe war ja zumindest solide. Verlust über die drei Stunden hielt sich auch in Grenzen.

Old Post Posted: 03.03.2020, 21:21 Uhr
Beiträge: 3532 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 Info | Posting ID: 9559188  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 5000

Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Letztes Jahr zur gleichen Zeit über eine halbe Million mehr.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 5. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 05.10.2020)

Old Post Posted: 03.03.2020, 21:25 Uhr
Beiträge: 9652 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9559197  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 03:36 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 96 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Rating Sammelthread 2020

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06378007 Sekunden generiert (67.45% PHP - 32.55% MySQL - 18 queries)