MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > WWE 2k20 Universe
A N Z E I G E
[ « » ] Insgesamt 5 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Angenehme "Heul"-Promo von Ziggler zu Beginn und angemessene Reaktion Cenas im direkten Anschluss. Das Match selbst mit ordentlich Match-Zeit und einer guten Fortführung der Fehden. Ich hätte ja wirklich mit Dolph als Übergangsgegner gerechnet, aber du bringst den Cliffhanger und ich frage mich, wie es für ihn weitergeht. Ein Wechsel zu SmackDown könnte drin sein oder aber Dolph scheißt auf die Stipulation und kostet Cena vielleicht das Match gegen Lesnar. Weg wird er nicht sein, dafür war er im Vorfeld zu prominent eingesetzt.

Lesnar hat mir etwas zu wenig Spotlight bekommen. F-5 und weg ist leider so typisch für ihn. Sullivan und Strowman kommt weiter in Fahrt und gleichzeitig gibt es Spannungen zwischen Hunter und Edge. Das mit der Open Challenge, dem Backstage-Streit und dem Eingriff im Main Event war diesmal eine gute Fortführung. Wird bestimmt ein ordentlicher Clash der beiden Monster.

Owens weiter in der kleinen Fehde mit Sheamus und Corbin. Deren Match mit 13 Minuten klingt irgendwie nach einer Qual. Ich nehme mal an, dass im Main Event Owens von Corbin den End of Days abgekriegt hat oder? So wie es dasteht, sieht es so aus als ob du "Owens" vergessen hast.

Mit McIntyre kommt wohl gleich mal der Erste, der Edge übergeht und Hunter bevorzugt, um an den Koffer zu kommen. Könnte für weiteren Zündstoff sorgen und mittlerweile gehe ich fest davon aus, dass Rusev nicht mehr lange Mr. MitB ist. Mit Blick auf die echte WWE könnte das sogar passen. Von uns beiden ist ja noch jemand den allerletzten Schritt gegangen und hat ihn zum World Champion gepusht.

Die Colóns mit etwas Spotlight und dem Sieg. Aus Gran Metalik darfst du gern noch etwas mehr rausholen als die "drohende" Lucha House Party. Kalisto wird also ewig allein bei SmackDown auf der Suche nach dem Kondom bleiben...

Außerdem das Comeback von Bobby Lashley, den ich mir an der Seite von Heel Titus sehr gut vorstellen kann. War übrigens auch schon des öfteren in meinen Gedanken, Titus an Lashleys Seite zu stellen, sollte er bei mir auch mal wieder auftauchen.

Bei den Damen ist allgemein sehr wenig passiert. Kurze Attacke und ein einfaches Match dazu. Das ist aber absolut ok, da sie die Woche davor das Spotlight hatten und diesmal das Fatal 4-Way im Vordergrund stand.

Cruiserweight Division bei Raw? Sieht sehr danach aus mit Kendrick, Ali, Neville und Co. Gefällt mir und wird sicher ein tolltes Gegenstück zum Main Event, der vorwiegend mit den Großen gefüllt ist.

Kane und Big Show... ich weiß noch nicht so recht ob ich darauf Bock habe. An sich würde ich den Sieg eher Harper und Rowan geben, aber die sind ja beide nicht mehr bei WWE, weshalb ich auch nicht von einem weiteren Push ausgehe. Aber dann darf gern ein anderes Team über die beiden alternden Riesen aufgebaut werden. Die Authors of Pain zum Beispiel.

Show hatte eine gute Länge und einen sehr guten roten Faden mit dem Aufbau zum Main Event und dem F4W selbst inkl. Sullivan, Edge, Hunter und Co. Dazu ein langsamer Aufbau für eine intakte Cruiserweight Division, was mir ebenfalls gut gefällt. Bitte schnell weitermachen.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #50 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 26.04.2020, 20:26 Uhr
Beiträge: 8964 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9610136  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Smackdowm - 2. Wochen bis Hell in a Cell

Bevor die Show beginnt gibt es einen Rückblick auf die Vorwoche als Big E. durch den Eingriffsversuch von Sami Zayn den WWE Champion AJ Styles in einem Non-Title Match besiegen konnte. Die eigentliche Show beginnt mit AJ Styles, der sich bei der Ankunft bei seinen Club Kumpels Luke Gallows, Karl Anderson & Finn Balor darüber aufregt was für ein Fluke das letzte Woche war. In dem Moment fährt eine Limousine vor und es steigt Shane McMahon aus. Der Club zeigt sich etwas geschockt Shane nach einiger Zeit mal wieder bei Smackdown zu sehen. Shane blickt sie kurz an und geht dann weiter. Der Club bleibt sprachlos zurück.

Die Kommentatoren haben keine große Zeit sich über Shane McMahon zu unterhalten, denn das No Holds Barred Match zwischen Randy Orton & Bo Dallas steht auf dem Programm.

No Holds Barred
Randy Orton besiegt Bo Dallas durch den Super-RKO auf mehrere Stühle (19:33)
- Carmella versucht zwischendurch immer wieder für Bo einzugreifen und damit fast mit dem RKO bezahlen. Am Ende gibt es den RKO vom Seil auf mehrere Stühle in den Ring. Randy kann seinen Sieg zelebrieren. Bo hat der RKO aber besonders schlecht bekommen. Er stammelt vor sich hin, dass ER in seinem Kopf ist und ER wird kommen.

Als sich Tye Dillinger Richtung Umkleide bewegt will Kayla Braxton eine Wortspende dazu warum er letzte Woche seinen Freund Jack Gallagher das Match gekostet hat und die Freundschaft weggeworfen hat. Anstatt sich groß zu äußern sagt er nur Kein Kommentar und verschwindet im Lockerroom.

Wir sind dann wieder bei Bo Dallas & Carmella. Wo wird in den Arztraum gebracht, wo er Carmella für seine Mami hält und sagt wie hübsch sie heute aussieht. Erneut spricht er davon, dass ER kommen wird, aber wir noch gar nicht darauf vorbereitet sind. Weil Bo offenbar verwirrt ist wird Carmella gebeten draußen zu warten. Man wird sich um Bo kümmern. Carmella erblickt und beschimpft Randy Orton. Der zuckt aber nur mit den Schultern. Jeder kennt das Risiko mit Randy Orton in den Ring zu steigen und wenn er ihr jetzt den RKO verpassen würde hätte er sie nicht schäbiger behandelt als Bo die letzten Wochen.

Nachdem Mickie James & Sarah Logan zuletzt ihre Probleme miteinander hatten und das in der Vorwoche zu einem Tag Team Match führte gibt es diese Woche, hier und jetzt die One on One Begegnung.

Singles Match
Mickie James besiegt Sarah Logan durch den Mick Kick (05:45)
- Mickie staubt hier den Sieg ab weil sich Ruby Riott & Liv Morgan außerhalb brawlen. Nach dem Match macht Sarah die Niederlage sauer. Sie schnappt sich ein Mikro und sagt, dass es mit Mickie noch nicht vorbei ist. Sie weiß so einiges wenn es um das Jagen geht und Mickie wird ihre Beute sein.

Direkt im Anschluss kommt Shane McMahon in die Halle und lässt sich erstmal etwas von Fans abfeiern. Er hat es vermisst hier zu sein. Als er Paul Heyman zum GM gemacht hat, dachte er hätte alles unter Kontrolle, was mit dem Club aber offensichtlich nicht der Fall ist. Die lassen sich nicht zweimal bitten und kommen in der Form von Seth Rollins, Finn Balor, AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson heraus. Becky muss sich auf ihr Match gegen Nikki Bella vorbereiten und ist daher logischerweise nicht dabei. Seth meint sie würden es Shane ganz einfach machen. Entweder ist er für oder er ist gegen sie….und wenn er gegen sie ist wird es ihm nicht gut bekommen fügt AJ hinzu. Der Club baut sich rundherum um Shane auf als The New Day herauskommen und eine eventuelle Attacke verhindern. Xavier fragt nach wer AJ Styles letzte Woche besiegt hat? WHO? WHO? WHO?! Es war Big E. und er will jetzt sein Titelmatch. Nach etwas hin und her, dass Big E. kein Titelmatch verdient weil Sami Zayn eingriffen hat gibt Shane Big E. das Titelmatch bei Hell in a Cell. AJ möchte dann zumindest eine Garantie, dass Sami Zayn nicht eingreift. Das versichert Shane AJ auch, denn wenn Sami eingreift wird er gefeuert. Bevor der Club sich zurückziehen kann mischt sich überraschenderweise Heath Slater ein. Er hat sich vorgenommen bis Ende des Jahres einen Einzeltitel zu gewinnen und wenn das nicht gelingt zu kündigen. Um den Schritt näher zu kommen verlangt er Bobby Roode, hier und jetzt! Laut AJ soll er gemeinsam mit New Day ins Kinderparadies spielen gehen, was Slater sauer macht. Shane sieht sich das eine Weile an und setzt dann für den Main Event New Day & Heath Slater gegen den Club an. Gewinnen New Day & Heath Slater bekommt Heath Slater nächste Woche sein Titelmatch gegen Bobby Roode.

Singles Match
Jack Gallagher besiegt Danny Burch durch den Gentleman’s Dropkick (04:16)
- Tye Dillinger sieht sich das von der Stage aus an, anstatt Jack’s Aufforderung in den Ring zu kommen nachzugeben geht er nach dem gesehen Kampf aber einfach wieder.

Bayley wird dann von Kayla Braxton zum bald anstehenden Match zwischen Becky Lynch & Nikki Bella befragt. Bayley glaubt Becky hätte Angst vor ihr, deshalb wäre Becky ihr auch ausgewichen. Weiter kommt Bayley mit ihren Ausführungen nicht, denn Nia Jax reißt Kayla das Mikro aus der Hand. Niemand hat Angst vor ihr, doch alle fürchten sie. Weil man ihr anscheinend keine Zeit am Mikro gibt, nimmt sie einfach die von Bayley um Ember Moon für Hell in a Cell herauszufordern. Mit einiger Wucht drückt sie Kayla das Mikro wieder in die Hand und geht mit einem auf Bayley fokussierten Blick. Bayley scheint zumindest eingeschüchtert zu sein.

Ein gut gelaunter Ric Flair & sein Schützling Bobby Roode gehen zu der eigenen und privaten Umkleide. Sie hoffen auf einen Sieg für New Day & Heath Slater im Main Event, denn dann hat Bobby leichtes Spiel mit Heath Slater. Als sie die Umkleide betreten ist alles verwüstet und steht in großen Buchstaben SANITY auf die Wand geschrieben. Wütend wirft der Nature Boy seine Jacke auf den Boden. Roode ist auch sauer und kündigt an zu Paul Heyman zu gehen um sich zu beschweren.

WWE Smackdown Womens Championship
Becky Lynch (c) besiegt Nikki Bella durch den Disarmher (12:05)
Zwischenzeitlich sieht es ganz gut aus für die Herausforderin, bis Nikki Cross herauskommt
und herumschreit, dass es nur eine Nikki geben kann. Die Verwirrung kann Becky für ihren Vorteil ausnützen und Nikki Bella im Disarmher zur Aufgabe zwingen. In Folge sieht sich Becky in aller Ruhe an wie Cross Bella attackiert. Sie lehnt Nikki gegen die Ringtreppe und läuft dagegen. Erst als Offizielle eingreifen läuft Nikki in den Ring zu Becky umarmt sie kurz und verschwindet in den Zuschauermassen.

Backstage angekommen gratuliert Seth Becky. Bevor die Knutscherei losgehen kann mischt sich aber Shane McMahon ein, der ganz genau gesehen hat was abgelaufen ist. Becky bezeichnet Nikki Cross als etwas verrückt, aber wichtig ist sie ist noch immer Champion und wird sich jetzt erstmal für einige Zeit ausruhen bis sie ihren Titel wieder aufs Spiel setzt. Shane sieht das anders und setzt für Hell in a Cell Becky Lynch gegen ihre neue beste Freundin Nikki Cross an…um den Titel. Becky ist darüber alles andere als glücklich, Seth redet ihr aber zu das alles in Grifft zu haben.

Im Office von Paul Heyman beklagt sich Bobby Roode über die Zerstörungswut von SAnitY und Paul muss dagegen etwas unternehmen. Das hat er auch vor. Weil wir hier gerne Dinge im Ring regeln setzt er für Hell in a Cell ein US Titlematch zwischen Bobby Roode & Eric Young an. Das macht Roode erst richtig wild. Wo ist da die Strafe für SAnitY. Ist es nicht Strafe vom Glorious Bobby Roode eine Lektion erteilt zu bekommen? Richtig, ich bin ja Glorious Bobby Roode stellt er selber fest und diese Titelverteidigung wird Abso…Finn Balor unterbricht Roode in seiner Zelebrierung. Wie kommt Paul Heyman dazu Eric Young ein Titelmatch zu geben. Hat er nicht mitbekommen, dass Heath Slater heute ein Titelmatch ergattern könnte. Weil es gegen den Club geht, kann er das zwar streichen und ist nur sehr unrealistische Theorie, aber eigentlich sollte er den Main Event abwarten und außerdem hat Eric Young nichts getan um ein Titelmatch zu verdienen. Roode stellt fest, Balor auch nicht. Balor hat beim Summerslam gegen Seth Rollins verloren. Weil Rollins zum Club gehört, hat der Club gewonnen und deshalb auch er stellt Balor klar. Damit macht es sich Balor sehr einfach behauptet Roode. Heyman macht es sich daraufhin auch einfach. Bobby Roode & Eric Young stehen fix im Titelmatch. Gewinnt Heath Slater mit seinem Team das Match kommt er auch ins Titelmatch, er gibt aber auch Finn Balor eine Chance. Schafft er es nächste Woche Bobby Roode zu besiegt kommt er ins Titelmatch. Balor ist damit sehr zufrieden, Roode gar nicht. Als Champion wird er aber Balor nächste Woche besiegen und dann in einem Einzelmatch auf Eric Young treffen. Das werden wir erst noch sehen stellt Balor klar.

Singles Match
Roman Reigns besiegt Elias durch den Spear (10:33)
- Sich letzte Woche in die Auseinandersetzung zwischen Roman Reigns & Samoa Joe eingemischt zu haben bekommt Elias gar nicht und muss mit dieser Niederlage büßen. Lange kommt Roman Reigns nicht dazu sich feiern zu lassen. Denn Joe zieht Roman die Gitarre von Elias über und nimmt Roman anschließend in den Coquina Clutch. Erst nachdem sich zwei Ringrichter einmischen löst Joe den Hold. Durch den Schlag durch die Gitarre auf den Kopf hat Reigns eine Wunde erlitten. Joe wischt sich das Blut von seinen Händen auf die Brust und erfreut sich über sein Werk.

Mojo Rawley sieht sich auf seinen Handy noch mal den Hype Clip zu Kairi Sane’s Debut an und macht sich auf die Suche nach Shinsuke Nakamura, den er nach einigen Nachfragen auch finden kann. Er möchte von Nakamura ein paar Nachhilfestunden in japanisch. Es wären für Shinsuke ein paar schöne Dollar Scheine drinnen. Wenn es sein muss auch in Yen, wenn er ihm sagt wie der Wechselkurs ist. Es muss nichts Aufwendiges sein. So, dass er sich mit Kairi Sane unterhalten kann. So etwas wie Deine Morgenröte ist so schön…bevor Mojo seinen Satz zu Ende bringen kann schnauft Nakamura schon durch und geht. Will er lieber Reis?! ruft Mojo Nakamura nach.

Singles Match
Dash Wilder besiegt Chad Gable via School Boy (05:26)
- Wilder klaut hier den Sieg als der zurückkehrende Scott Dawson außerhalb des Rings Jason Jordan attackiert. Im Anschluss an das Match umarmen sich Wilder & Dawson im Ring und die Fans freuen sich The Revival wieder als Team zu sehen.

In einem Sitdown Interview mit Byron Saxton wird EC3 dazu befragt ob er dazu steht Rey Mysterio als Yesterdays News bezeichnet zu haben. EC3 bleibt dabei, er findet sogar Rey hätte seine Karriere längst beenden müssen. Rey ist zwar ein kleiner Mann, sein Ego aber mindestens doppelt so groß wie er selbst und nimmt anderen, jüngeren Leuten den Platz weg. Auf die Frage ob EC3 nicht nur einen Grund sucht sich selbst in den Vordergrund zu rücken, antwortet EC3, dass er das gar nicht muss. Er ist dafür geboren die Zukunft der WWE, der ganzen Wrestling Industrie zu sein. Er hat klar gestellt, dass Rey’s Zeit abgelaufen ist, doch irgendwelche Nostalgie Leute wollen das nicht wahrhaben. Noch schlimmer aber, Rey selbst will das nicht wahrhaben. Deswegen wird er Rey dazu zwingen es einzusehen. Bei Hell in a Cell wird er Rey Mysterio in dessen eigene Hölle schicken.

Alicia Fox ignoriert Tyler Breeze, dafür verspricht sie Fandango als Motivation ein Küsschen auf die Wange falls sie ihr heutiges Match gewinnen. Sollten sie allerdings verlieren wird es Tyler Breeze leid tun. Breeze kann die seltsame Verbundenheit von Fandango & Fox nicht nachvollziehen, doch Zeit zur Diskussion gibt es nicht, denn ihr Match gegen Heavy Machinery steht an.

Bevor es zu dem Tag Team Match kommt werden uns für die kommende Woche exklusive Aufnahmen von Jinder Mahal versprochen, die er diese Woche bei seinen Indien Besucht gemacht hat.

Tag Team Match
Heavy Machinery besiegen Breezango durch Compactor an Fandango und Pin durch Tucker (07:45)
- Ein erfolgreiches Debut für Heavy Machinery. Alicia Fox ist dagegen sauer und leert eine Wasserflasche über Tyler Breeze aus, bevor sie in den Ring steigt um sich über Fandango zu kümmern. Otis sieht sich das eine Weilchen an biss er sich für den Sieg einen unfreiwilligen Kuss durch Alicia Fox abholt. Erbost will sie Otis eine Ohrfeige verpassen. Der blockt die Aktion ab und legt Alicia Fox übers Knie. Bevor er ihr den Hinten versohlen kann retten Breezango Alicia.

In einer Grafik für nächste Woche wird „The Circle of Love“ mit den Kanellis angekündigt.

Im Office von Paul Heyman gibt es einen verbalen Austausch zwischen Paul Heyman & Shane McMahon. Heyman ist nicht gerade glücklich darüber, dass hier Shane ankommt und irgendwelche Matches ansetzt. Shane ist der Meinung schon früher hätte eingreifen müssen, was nicht heißt, dass er mit Heymans Arbeit komplett unzufrieden ist. Für Shane wäre Smackdown die bessere Show als RAW und so lange er das so sieht muss sich Heyman keine Sorgen machen. Heyman versichert sich nie Sorgen zu machen. Er ist Paul Heyman. Ein Paul Heyman macht sich keine Sorgen, andere müssen sich Sorgen machen. Shane hofft, dass Paul’s Hitzkopf Sami Zayn nicht in das Titelmatch bei Hell in a Cell eingreift…aber halt er ist ja gar nicht mehr Paul’s Sami Zayn Richtig? Er hat ihn ja nach dem Summerslam komplett fallen gelassen. Weil er nicht auf ihn gehört hat behauptet Heyman. Ansichtssache kommt von Shane, der trotz der allgemeinen Zufriedenheit Heyman warnt Smackdown den Bach runter gehen zu lassen. Außerdem kündigt Shane bereits an bei Hell in a Cell anwesend zu sein. Darauf freut er sich sehr entgegnet Paul Heyman sarkastisch.

Vor dem Main Event erfahren wir, dass Ember Moon die Herausforderung von Nia Jax angenommen hat und beide in der Hell in a Cell Kickoff Show aufeinander treffen werden. Als kleinen Vorgeschmack wird es nächste Woche ein 3 vs. 3 Tag Team Match geben, bei dem sich Ember & Nia ihre jeweiligen Tag Team Partnerinnen selbst aussuchen können. Das haben auch die IIconics mitbekommen und suchen den Kommentatorentisch heim. Nia sollte sie wählen. Sie sind die Schönsten, Klügsten, die Besten, die Smartesten, die mit dem besten Geschmack, aber vor allem spricht eines für sie und das ist, dass sie die Zukunft sind und die Zukunft ist IICONIC.

Am Ende der letzten Werbeunterbrechung sehen wir verzerrte Bilder von einigen Smackdown Superstars und eine Einblendung kündigt die Rückkehr von C-TV an um weitere Geheimnisse aufzudecken. Das letzte Mal hatte Natayla daran reinlich zu knappern. Abwarten wer dieses Mal das Opfer wird.

8 Man Tag Team Match
The Club (Finn Balor, AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson) besiegt Heath Slater & The New Day durch den Styles Clash an Woods (17:30)
- Am Ende gibt es einen großen Brawl und der Club gewinnt weil Seth Rollins Woods vom Seil in den Ring stößt und der WWE Champion so den Sieg einfährt. Damit wird es auch nichts für Heath Slater und sein Titelmatch, während der Club auf der Stage ihren Sieg feiern und Smackdown so für diese Woche endet.

Aktuelle Hell in a Cell Card

WWE Championship
AJ Styles (c) vs. Big E.

WWE Smackdown Tag Team Championship
Luke Gallows & Karl Anderson (c) vs. The New Day (Xavier Woods & Kofi Kingston)

WWE Smackdown Womens Championship
Becky Lynch (c) vs. Nikki Cross

Hell in a Cell Match
Roman Reigns vs. Samoa Joe

Singles Match
EC3 vs. Rey Mysterio

Kickoffshow-Singles Match
Nia Jax vs. Ember Moon

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 10.01.2021)

Old Post Posted: 04.05.2020, 20:21 Uhr
Beiträge: 10505 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9616597  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE RAW - 3. Wochen bis WWE Unforgiven

RAW beginnt mit einem Video-Clip zu NXT, wo Marina Shafir & Jessamyn Duke von Sasha Banks am Parkplatz attackiert wurden kurz bevor Shayna Baszler in der Halle ankam und erst dann sah was mit ihren Horsewomen Buddys passiert ist. Im Gespräch der Kommentatoren sieht Corey Graves NXT im Vorteil weil die NXT Horsewomen eine Einheit ist, RAW würde aus Einzelkämpferinnen bestehen. Außerdem soll es heute zu einer Konfrontation zwischen John Cena & Brock Lesnar kommen. Auch bei RAW, in einem Triple Threat Match: Kevin Owens vs. Sheamus vs. Baron Corbin.

Richtig eröffnet wird die Show dann aber durch Daniel Bryan, der die Faxen von The Miz überdrüssig ist und das ein für allemal klären möchte. Dazu kommt es aber nicht weil er von Buddy Murphy unterbrochen wird. Buddy sieht sich als Zukunft der WWE und als zukünftigen CW Champion. Um sein können zu untermauern fordert er Daniel Bryan zu einem Match, hier und sofort heraus! Daniel Bryan hat damit kein Problem und nimmt die Herausforderung an.

Singles Match
Daniel Bryan besiegt Buddy Murphy durch den Single Leg Knee Strike (14:02)
- Nach seinem Sieg setzt Daniel Bryan fort wo er aufgehört hat. Er hat mit seiner Frau und dem Management gesprochen. Er will The Miz bei Unforgiven so sehr in die Finger bekommen, dass er die Kosten für das Geld, welches Miz mehr will übernehmen wird. Damit hat The Miz keine Ausreden mehr nicht hier zu erscheinen.

Noam Dar telefoniert im Lockerroom und spricht mit jemanden von Plänen bezüglich Charly Caruso. Würde Plan A nicht funktionieren müssen sie auf Plan B zurückgreifen. Noam Dar zeigt sich zuversichtlich als Drew McIntyre eintritt und Dar schnell auflegt. Drew merkt an, dass er den Money in the Bank als Ziel hat, Neville den CW Titel, aber was ist eigentlich Noam’s Ziel? Weil Dar nichts anderes einfällt versichert er auch CW Champion werden zu wollen. Drew findet das einerseits gut, warnt davor, dass sich er und Neville dabei aber in die Quere kommen. Nachdem Elias zu SD abgewandert ist kann er keinen Zwist in seinem Team gebrauchen. Klar, zeigt sich Noam unbesorgt und ist froh als sein Handy läutet und er nicht weiter auf den Anführer von The Crown Jewels eingehen muss.

Es folgt ein Clip vor der Show als Lana in der noch leeren Halle von Natalya trainiert wurde um sich zu verbessern. Alexa Bliss, Bianca Belair & Sonya Deville tuscheln über sie. Natayla & Lana sind über die Ablenkung alles andere als glücklich. Bliss & Co haben aber auch genug von der „Peinlichkeit“ gesehen und wollen gehen als Lana eine Herauforderung ausspricht, egal gegen welche von ihnen. Sonya & Bianca tun es als Unsinn ab und nehmen Lana nicht für voll. Alexa bleibt aber noch etwas und fordert Natalya’s neue Busenfreundin heraus. Natalya selbst ist darüber nicht gerade begeistert. Wie auch immer kommt es jetzt zu diesem Match.

Singles Match
Alexa Bliss besiegt Lana durch den Bliss DDT (01:45)
- Enttäuscht muss Natalya feststellen, dass Lana hier wenig Land sieht und klar verliert. Nach dem Match tritt Alexa weiter auf Lana ein bis Natalya in den Ring kommt und Alexa flüchtet. Hier ist das letzte Wort mit Sicherheit noch nicht gesprochen.

Begeistert begrüßen Sin Cara & Gran Metalik ihren Buddy Lince Dorado Backstage. The Brian Kendrick unterbricht diese Begrüßung allerdings und beklagt sich darüber wie wenig Gran Metalik aus seiner CW Classic Final Teilnahme gemacht hat und Lince Dorado wäre dabei erst gar nicht weit gekommen. Auch aus der großen Nummer Sin Cara wurde nichts. Sin Cara möchte das Wort ergreifen, doch Lince kommt ihm zuvor. Was hat Brian Kendrick in letzter Zeit geleistet, außer sein großes Maul aufreißen. Er hat gesehen wie er gegen Ali verloren hat. Und was Ali getan hat will er heute wiederholen. Kendrick hat damit kein Problem, denn er hat immer einen Plan!

Singles Match
Lince Dorado besiegt The Brian Kendrick durch eine Victory Roll (08:23)
- Gegen Ende legt Kendrick die Beine ins Seil um den Sieg zu klauen, die werden von Metalik wieder aus den Seilen befördert und nach der Ablenkung kann Dorado seinerseits den Sieg abstauben und ein erfolgreiches RAW Debut feiern. Wütend tritt Kendrick gegen das Ringseil und beklagt sich auch beim Referee, was aber alles nichts hilft.

Es folgt eine weiße Einblendung Mister Wyatts Neighborhood mit freundlicher Hintergrundmusik und ein Spielzeugzug dreht seinen Runden. Man sieht eine blickende Ampel, bunte Vorhänge, braune Holztüren, schöne Blumen und durch eine der Türen tritt plötzlich Bray Wyatt ein, der A Beautiful Day in the Neighborhood singt. Er öffnet eine Türe, wo er seine Jacken und Westen hängen hat. Er hängt seine graue Jacke auf und zieht eine Strickweste an, die er bis oben schließt. Außerdem wechselt er seine Schuhe. Freundlich begrüßt er uns als seine Nachbarn und möchte uns seinen Freund Rambling Rabbit vorstellen. Die fröhliche Puppe begrüßt besonders die zuschauenden Kinder. Wyatt sagt sein Freund Rambling ist heute wegen einer traurigen Geschichte hier. Seine Besitzer waren zuerst freundlich zum und haben Rabbit viel zu essen gegeben. Dann hat er aber mit angehört, dass sie ihn verspeisen wollen. Zum Glück konnte er im letzten Moment flüchten und hat bei Mister Wyatt Zuflucht gefunden. Wyatt mahnt davor das eigene Haustier zu verspeisen. Wir sollen sie streichen und knuddeln. Und wenn uns diese Show gefällt sollen wir wieder einschalten und ihn hineinlassen. Bis nächste Woche, BYE! Freundlich winken Mister Wyatt & Rabbit in die Kamera.

Singles Match
Curt Hawkins besiegt Braun Strowman durch DQ (02:07)
- Eigentlich gewinnt Strowman das Match durch den Running Powerslam, weil er aber nicht von Hawkins ablässt und ihn weiter attackiert wird Strowman disqualifiziert. Aus Zorn stößt er auch noch den Ringrichter zu Boden, was GM Edge auf den Plan ruft. Den packt Strowman am Hals. Edge warnt Strowman davor etwas Dummes zu tun und gefeuert zu werden. Strowman schreit Edge an ihm Lars Sullivan bei Unforgiven zu geben oder etwas ganz schlimmes wird mit Edge passieren. Erst dann lässt er von Edge ab und geht wütend davon. Erst danach traut sich auch Zack Ryder in den Ring um nach seinem Kumpel Curt Hawkins zu sehen.

Es folgt eine Werbespot der zeigt, dass man die AoP jetzt gegen Barzahlung für Dinge anwerben kann, die man selbst nicht erledigen kann oder will und das mit gnadenloser und rücksichtsloser Gewalt tun werden.

Singles Match
Akira Tozawa besiegt Aryia Daivari via Diving Senton (05:35)
- Direkt nach dem Kampf wird Tozawa durch Bobby Lashley mit einem Spear weggeräumt während sich das Titus außerhalb genüsslich ansieht. Ein weiterer soll folgen, doch dann stürmt Apollo Crews zum Ring und stellt sich Lashley in den Weg. Lashley winkt ab und geht mit einem überheblichen Grinsen. Als sich Crews über Tozawa beugt um nach ihm zu sehen kehrt Lashley in den Ring zurück und attackiert auch Crews. Mit einem Dominator lässt er ihn krachend auf der Matte landen. Das von Curtis Axel gestohlene Jacket bekommt er von Titus umgehängt und unter massiven Buhrufen verlassen sie die Halle.

Zurück aus der Werbung erfahren wir, dass in der kommenden RAW Ausgabe Akira Tozawa auf Bobby Lashley treffen wird. Ein richtiges David gegen Goliath Duell merkt Michael Cole an.

Charlotte Flair sagt im Ring hier zu sein und auf Sonya Deville zu warten. Sonya hatte bei Summerslam nicht nur unverschämtes Glück, auch jede Menge Hilfe von außen um Asuka irgendwie besiegen zu können. Doch Sonyas Glück wird gegen The Queen zu Ende gehen. Denn sie ist die Beste und gegen die Beste hat Sonya nicht den Hauch einer Chance zu gewinnen. Sonya möchte sich das nicht länger anhören und kommt nun auch heraus. Sie ist Champion, wie sie das geworden ist spielt keine Rolle. Während sie Champion wurde hat Charlotte dabei versagt ihr Team beim Summerslam zum Sieg zu führen und bei Unforgiven wird Charlotte erneut versagen. Charlotte’s Zeit wird vielleicht irgendwann wieder kommen, aber sicher nicht hier bei RAW, denn sie hat vor sehr lange Champion zu bleiben. Wenn sich Sonya so siegessicher ist kann sie ja zum Ring kommen und eine kleine Demonstration geben. Sonya kommt der Aufforderung anscheinend nach, nur aber um Charlotte abzulenken, damit Bianca hinterrücks attackiert. Zuerst kann Charlotte Bianca abschütteln, dann ist aber auch Sonya zur Stelle und gewinnt gemeinsam mit Bianca die Überhand. Bianca hält dann Charlotte fest und Sonya schlägt Charlotte mit einem Stuhl mehrmals auf dem linken Arm. Erst als u.a Finlay & Jamie Noble einschreiten lassen sie von Charlotte ab, die sichtliche Schmerzen hat.

Triple Threat Match
Kevin Owens besiegt Sheamus & Baron Corbin durch die Pop Up Powerbomb an Sheamus (12:28)
- Lange kann Kevin Owens seinen Sieg aber nicht genießen, denn da ist Baron Corbin und verpasst Owens sofort End of Days. Obwohl er nicht gewonnen hat feiert sich selbst als Sieger dieses Matches.

Im Sitdown Interview mit Charly Caruso meint Sasha Banks das getan hätte wozu sie gezwungen wurde. Weder Edge, Triple H, noch sonst jemand hat etwas gegen die ständigen Angriffe von Shayna und ihren Freundinnen unternommen. Triple H wahrscheinlich weil sein Kopf so viel NXT sagt. Was Triple H dabei vergisst ist, dass sie zu denen gehört, die NXT erst groß gemacht haben. Ihre Matches mit Bayley changed the Game. Wie Triple H so gerne sagt ist es Time to Play the Game und wenn es nach ihr geht will sie mit allen spielen. Shayna, Marina, Jessamyn oder wer noch alles kommen will. Sie musste zu NXT um ein Zeichen zu setzen und auch die Leute hier wach zu rütteln und sich nicht einfach alles gefallen zu lassen. Deswegen hat Edge einen Vertrag aufgesetzt und welche der NXT Bitches auch will muss nächste Woche nur hierher kommen und unterschreibe um gegen sie anzutreten.

Goldust hat inzwischen eine wundervolle Nachricht Adonis Nese. Er hat eine Photoshooting für seinen zukünftigen CW Champion ergattert. Das freut auch Adonis sehr und fragt wie das ablaufen wird. Nackt…wie nackt? Bis auf ein Feigenblatt nichts an. Das gefällt Nese weniger. Er zieht sich nicht gerne vor Fremden aus. Das wird schon redet Goldust Nese gut zu. Er soll sich vorstellen er wäre beim Arzt. Nese war auch noch bei keinem Arzt wo er die Hosen runterlassen musste. Goldust versichert alles so zu gestalten, damit es alles mit Adonis wohlbefinden übereinstimmen wird. Er will doch ein großer Star werden oder nicht?! Ja, aber…so kennt er seinen Adonis und sein Körper sieht gar nicht so glänzend ein. Zeit ihn mehr einzuölen. Begeisterung sieht anders aus, als was man in Nese Gesicht ablesen kann.

WWE RAW Tag Team Championship
The Usos (c) besiegen The Hardy Boyz durch den Superkick von Jimmy Uso an Jeff Hardy (17:38)
- Die Hardys haben den Tag zwischen Jey & Jimmy nicht mitbekommen. So nützt die Swanton Bomb von Jeff nichts und er wird danach direkt zum Sieg von Jimmy niedergestreckt. Wie letzte Woche angekündigt sind dann aber auch schon Kane & Big Show zur Stelle und schicken Jimmy mit einem Doube Chokeslam auf die Matte. Matt, der sich noch einmischen will wird mit dem WMD von Show ebenfalls zu Boden gestreckt.

Im Office von Edge sehen wir ein neues Gesicht für Monday Night RAW. Laut Edge sucht er immer wieder nach neuen, tollen Talenten und glaubt in Kacy Catanzaro so jemanden gefunden zu haben. Wenn sie mit allem was sie besprochen haben einverstanden ist braucht sie nur noch zu unterschreiben. Leiter müssen sie feststellen, dass der Stift nichts taugt. Sie soll sich nicht wegbewegen, er ist gleich wieder da. Als Edge kurz weg ist kommt Noam Dar herein um Edge zu sprechen, stellt aber fest, dass nur Kacy da ist, was Dar aber auch zu freuen erscheint. Nachdem sie sich freundlich vorstellt, reicht er ihr die Hand und er erwidert, sie soll sich fertig machen, sie gehen aus…oder sie bleiben den Rest des Abends hier sitzen und spielen Brettspiele. Kacy ist etwas verwirrt, zu ihrem Glück erscheint aber Edge, der nicht erfreut ist Noam Dar zu sehen und sich gleich für Dar entschuldigt, was auch immer er getan hat. Nichts, er war ganz nett stellt Kacy fest. Ein Grinsen kann sich Dar kaum verkneifen, bevor er von Edge gefragt wird was er eigentlich wollte. Weiterhin gut gelaunt meint Dar, das wäre nicht mehr so wichtig und verlässt den Raum, was wiederum Edge verwirrt. Wie auch immer unterschreibt Kacy ihren RAW Vertrag.

Singles Match
Lars Sullivan besiegt Rusev durch den Freak Accident (11:35)
- Schlussendlich hat es hier Rusev schwer zum Erfolg zu kommen weil sich Triple H & Drew McIntyre immer wieder einmischen. Nachdem Rusev Drew mit dem Matschka Kick vom Apron befördert bleibt er kurz im Seil hängen, was für Sullivan reicht um den endscheidenten Vorteil zum bekommen und den Kampf für sich gestalten. Sullivan würde nach dem Match gerne weiter gegen Sullivan vorgehen doch entschlossenen Schrittes kommt Strowman zum Ring, woraufhin Sullivan & Triple H gehen. Strowman fordert sie auf zurück in den Ring zu kommen. Triple H bespricht sich kurz mit Lars Sullivan. Weil sie sicher sind, dass Lars Braun auseinander nehmen wird willigen sie für ein Match bei Unforgiven ein.

Wir sind wieder bei Noam Dar und erneut telefoniert er, als er Backstage umher geht. Der Plan hätte sich erledigt, er hätte jetzt andere Pläne. Dar sieht sich um und zieht sein geheimnisvolles Fläschchen hervor um es in einer Mülltonne verschwinden zu lassen. Als er aufgelegt hat und einige Meter weg ist kommt hinter einer Ecke das Bunny hervor, welches offenbar mit Dar telefoniert hat und holt das Fläschchen aus der Mülltonne. Alle, inklusive Kommentatoren fragen sich wer dieses Bunny ist und was es mit dem Fläschchen auf sich hat…

Bevor es zum Abschluss-Segment der Show kommt erfahren wir, dass die Usos ihre Tag Team Titel bei Unforgiven gegen Kane & Big Show verteidigen werden.

Mit dem üblichen John Cena Sucks Gesang beim Entrance wird der Herausforderer auf den Universal Title begrüßt. Egal ob ihn die Fans lieber oder hassen, bei einer Sache sollten sie sich alle einig sein. Brock Lesnar kann nicht die Lösung als Universal Champion sein. Ein Schützling des Smackdown General Manager, der kommt wann er will kann nicht das sein was man als Champion will. Als Champion wäre er Woche für Woche hier. Bla Bla Bla wird er von Paul Heyman unterbrochen, der seinen Schützling im Schlepptau hat. Niemand hat es zu interessieren was die wollen. Brock kommt und geht wann er will weil er es kann und der Champion ist. Nirgendwo steht geschrieben, der Champion hat immer hier zu sein. Brock hat auch kein Interesse daran gegen jede Pfeife in den Ring zu steigen. Das spielt aber alles keine Rolle. Fakt ist Brock Lesnar hat John Cena bereits besiegt und wird es bei Unforgiven wieder tun. Eat, Sleep, Beat Up John Cena, Repeat. Eat, Sleep, Beat Up John Cena, Repeat! Heyman fragt die Fans ob sie einen Vorgeschmack wollen...Heyman & Lesnar blicken sich aneinander an und lachen dann. Das wäre einen unnötige Anstrengung. John Cena soll noch ein paar Wochen in seiner Fantasy Welt leben bis er von BROCK LESNAR zerstört wird. Sie machen dann den Fehler John Cena den Rücken zuzudrehen und der kommt angelaufen als sie gerade gehen wollen. Er stößt Heyman gegen Lesnar. Brock fällt die Rampe herunter und Heyman fleht um Gnade als Cena auf ihn zukommt. Cena schnappt sich Heyman zum AA hoch. Er lässt ihn aber wieder los und verabschiedet mit seinem YOU CAN’T SEE ME Gewische beim geschockten Paul Heyman, der froh ist ohne Abreibung davongekommen zu sein. Während sich Lesnar wieder erhebt kehrt Cena zurück und wirft Heyman die Rampe herunter, genau vor die Füße von Lesnar. Auch für Lesnar gibt es ein YOU CAN SEE ME und mit einem erbitterten Lesnar endet RAW für diese Woche.

Aktuelle WWE Unforgiven Card

WWE Universal Championship
Brock Lesnar (c) vs. John Cena

WWE RAW Womens Championship
Sonya Deville (c) vs. Charlotte Flair

WWE RAW Tag Team Championship
The Usos (c) vs. Kane & The Big Show

Singles Match
Lars Sullivan vs. Braun Strowman

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 10.01.2021)

Old Post Posted: 10.05.2020, 15:46 Uhr
Beiträge: 10505 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9620830  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

SmackDown

Guter roter Faden mit der Rückkehr Shanes und dessen Entscheidungen. Die Frage ob er "with or against" den Club ist, dürfte ja noch nicht ganz klar sein. Bisher sieht es aber klar nach McMahon als Face aus und als ob er wirklich gegen den Club ist. Der angesetzte Main Event natürlich recht groß, trotz Slater, den du meiner Meinung nach ruhig ins Title Match hättest stellen können. Hätte Heath da z.B. lieber gesehen als Eric Young. Der Sieg für den Club war aber mehr als richtig.

Bálor dann nächste Woche mit der Chance auf ein US Title Match bei Hell in a Cell. Könnte mir beide Varianten vorstellen. Ein Triple Threat mit ihm klingt schmackhafter, allerdings kann es hier auch durchaus zu Eingriffen kommen, die Finn das Match kosten.

Die dadurch entstandene Auseinandersetzung zwischen Bálor und Heyman kann man auch noch gut ausbauen. Shane könnte ich mir, wie oben schon mal angedeutet, sogar im Club vorstellen, ähnlich wie in der Corporation damals. Allerdings denke ich nicht, dass du Heyman im gleichen Atemzug Face turnen lassen würdest. Das passt zu dem schmierigen Typ einfach nicht. Aber das ist auch alles mehr eine kleine Spinnerei. Du wirst sicher bei der aktuellen Rollenverteilung bleiben.

Sieg für Orton geht klar und ganz cool, dass ER durch das Match in den Kopf gekommen ist. Bei SmackDown habe ich sofort an den Fiend gedacht. Ich gehe auch immer noch von ihm aus, trotz Wyatts Return bei Raw in der Folgewoche. Ich wittere eine falsche Fährte deinerseits. Die Beziehung mit Carmella wird daran sicher auch zerbrechen, denn Orton hatte mit seinem letzten Satz definitiv recht.

Für Nikki dürfte es das sicher bald gewesen sein, aber dafür ist ja die andere da. Gute Wahl als nächste Herausforderin, auch wenn ich Cross nicht mag. Die Paarung mit Becky finde ich jedoch interessant, weshalb das ja auch bei mir momentan aktuell ist. Die anderen Mädels haben so gut wie alle irgendeine kleine Story, was schon mal gut ist. Allerdings fehlt mir da so ein wenig etwas, worum oder wofür sie kämpfen.

Reigns' Sieg gegen Elias geht mit Blick auf HiaC absolut klar und die Attacke Joes passt auch. Blut darf es auch gern im Match geben.

Nakamura und Rawley Backstage fand ich ganz lustig. Die Fehde zwischen Gallagher und Dillinger geht erstmal langsam voran. Hier sollte es irgendwann einen Sieg für den Gentleman geben. Rückkehr bzw. Reunion The Revivals freut mich ungemein. Mit C-TV, dem Circle of Love und Breezango hast du auch weiterhin überall kleine Fehden und Geschichten für die Undercarder, was mir nach wie vor super gefällt. Besonders Fox, Breeze und Fandango fand ich super. Da ging das Debüt von Heavy Machinery fast schon etwas unter. Das erste Programm gleich gegen Mysterio zu haben, ist außerdem ein gutes Vorzeichen für die Karriere des EC3, aber mal abwarten.

Raw

Gleich zu Beginn werden Shafir und Duke erwähnt, was mit Blick auf die Series immer mehr auf ein Horsewomen vs. Horsewomen Match schließen lässt. Jetzt müssen nur noch Sasha und Co. irgendwie zusammenfinden, was ich mit Bayley und Becky bei SD aber eher als unmöglich ansehe. Wer weiß, vielleicht verzichtest du auch auf den Zusammenschluss "unserer" Horsewomen und nutzt die MMAler eher dazu Ronda Rousey zu präsentieren, was auch völlig ok wäre.

Schönes Showcase Match für Bryan und Murphy, dem fast eine viertel Stunde gegen Bryan gut tun. Das Match mit Miz wird folgerichtig festgemacht.

Auf Dars Plan bin ich gespannt. Lange geht das mit ihm und McIntyre nicht mehr gut, der mehr und mehr zu den Big Playern gehören dürfte. Herrlich wie Dar alles über den Haufen zu werfen scheint, da er Kacy Catanzaro getroffen hat. Dazu die Szenen mit dem Bunny, das auch noch eine Rolle neben dem Intermezzo zwischen TW und Corbin spielt.

Clip mit Lana, Nattie und Co. dann ganz schön, um ein Match in der Show aufzubauen. Das reicht oftmals schon völlig aus und gefällt mir. Die LHP bei dir nun vereint, trotz fehlendem Kalisto, der durch Sin Cara ersetzt wurde. Hoffentlich werden die Luchadors nicht genauso nervig wie man sie kennt. Die AoP als Problem Solver klingen ziemlich gut, denn ich habe auch schon einen Plan die beiden (wer weiß wann) debütieren zu lassen, der "ähnlich" sein könnte.

Adonis Nese und Goldust ist absolut göttlich, das muss man ganz klar so sagen. Wyatt taucht auf und gibt den netten Good Guy von nebenan. Wie schon geschrieben könnte ich mir vorstellen, dass das ganz klar eine falsche Fährte ist und der Fiend zum Vorschein kommen wird. Bei Raw und bei SD war ja auch anfänglich mal geplant, aber ich weiß nicht ob ich das in beiden Shows benötige. Auch nicht unbedingt als gespaltene Persönlichkeit X bei Raw und Y bei SmackDown. Lashley als Dominator passt und es würde mich freuen wenn es für ihn zu mehr reicht als zum Typen der nur Undercarder wegknallt.

Bianca & Sonya als Duo weiterhin stark mit der Attacke gegen Charlotte, die mir als Face weiterhin eher suspekt ist. Aber Sonya würde auch gut zu Baszler und Co. passen, wodurch schon mal eine Verbindung zu Sasha hergestellt werden könnte. Ich denke spätestens vor den Series wird das alles wieder zusammenlaufen und in einem großen Elimination Match enden. Asuka wird auch noch ein Wörtchen mitreden wollen.

Owens zum Glück mit dem Sieg, aber die Sache dürfte noch nicht beendet sein, wenn man den End of Days nach dem Match betrachtet. Die Usos verteidigen ihre Titel auch und leider ziehst du die Riesen als Contender knallhart durch. Wie gesagt, Kane & Big Show brauche ich heutzutage eher weniger, aber solange sie nicht Champions werden kann ich auch damit ganz gut leben.

Rusev auch weiterhin etwas auf dem absteigenden Ast, trotz vieler Eingriffe. Ich glaube immer mehr dass er seinen Koffer nicht erfolgreich bzw. eher gar nicht einlösen kann und ihn verliert. Die Konfrontation zwischen Strowman und Sullivan wird bisher vermieden, was mich auf den Clash der Hünen nur heißer werden lässt. Gefällt mir nun wieder ganz gut.

Auch das Abschlusssegment mit Cena, Lesnar und Heyman wusste zu überzeugen und hat die Show gut abgerundet. Da ich nun beide Shows gleichzeitig bewertet habe, würde ich sagen, dass mir Raw dann doch noch ein ganzes Stück besser gefallen hat als SmackDown.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #50 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 12.05.2020, 14:02 Uhr
Beiträge: 8964 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9623335  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Smackdown - Letzte Show vor WWE Hell in a Cell

Smackdown wird diese Woche vom gesamten Club eröffnet. AJ Styles sieht den Main Event der Vorwoche als Vorzeichen für Hell in a Cell, wo der Club alle Matches gewinnen wird und Finn Balor den United States Title nachhause, zum Club bringen wird. Balor erinnert AJ daran, dass er heute Bobby Roode besiegen muss um überhaupt das Titelmatch zu bekommen, was er aber natürlich auch wird. Finn hat auch keinen Zweifel daran, dass alle Mitglieder vom Club ihre Titel verteidigen werden. Das ruft wiederum Seth Rollins auf dem Plan, der als einziges Club Mitglied kein Match bei Hell in a Cell hat und spricht deshalb eine Herausforderung für Sonntag aus. Egal ob es ein Mitglied des aktuellen Smackdown Rosters ist, von NXT, von RAW, Doink The Clown, Hillbilly Jim, wenn es so sein soll nimmt er es auch mit einem wilden, entlaufenen Affen auf. Überraschenderweise werden sie dann vom SD GM Paul Heyman unterbrochen, der klar macht, dass am diesen Sonntag in allen Club Matches die anderen Mitglieder vom Ring verbannt sind. Wer glaubt sich nicht daran halten zu müssen wird suspendiert. Die sind darüber natürlich nicht glücklich, doch laut AJ Styles wird das nur beweißen was für eine überlegene Macht sie sind. The Only Club that Matters fügt Gallows hinzu.

Fandango wartet vor dem Womens Lockerroom auf Alicia Fox. Stattdessen kommt aber Tamina heraus und hat für Fandango eine Nachricht. Alicia hat veranlasst, dass heutige Re-Match zwischen Freezango & Heavy Machinery streichen zu lassen. Fandango wird heute ein Einzelmatch gegen Mojo Rawley bestreiten. Auf die Frage wieso, bekommt er nur die Antwort weil es Alicia so will. Auf dem Weg zurück zur eigenen Umkleide trifft Fandango auf seinen Tag Team Partner Tyler Breeze und wird befragt ob er für ihr Match bereit ist. Somit erfährt Tyler Breeze die neuen Pläne aus erster Hand. Breeze schmeckt diese Entwicklung gar nicht. Fandango sollte seine Eier wieder finden. Breeze hat die letzten Wochen darüber nachgedacht in die CW Division einzusteigen und wie er die Entwicklung sieht ist es im Moment wahrscheinlich sogar besser so. Fandango ist enttäuscht, hat aber auch kein Gegenargument anzubringen.

Singles Match
EC3 besiegt Heath Slater durch den One Percenter (10:53)
- Vor dem Match lässt sich EC3 erneut über Rey Mysterio aus und EC3 würde es auch nicht wundern wenn er bei Hell in a Cell mit Rey in 5. Minuten fertig ist. Das ruft Heath Slater auf den Plan, der über die letzte Woche enttäuscht ist, aber auch die Motivation hat EC3 das Maul zu stopfen. Nach dem Match legt EC3 Slater in Seil äfft Rey nach und droht mit dem 619 gegen Slater. Dazu kommt es aber nicht als Rey den Save macht und EC3 selbst im Seil landet. Im letzten Moment kann EC3 selbst vor dem 619 flüchten.

Zurück aus der Werbung befindet sich Rey Mysterio noch im Ring und wird von Kayla Braxton um eine Wortspende gebeten. Er hat in den letzten Wochen seit seiner Rückkehr nicht viel gesagt, EC3 umso mehr. Am Sonntag wird seine Action aber lauter sein als all die leeren Worte von EC3.

An anderer Stelle wird Nia Jax beim Verlassen des Frauen Lockerroom von McKenzie Mitchell dazu befragt wen sie heute als ihre Tag Team Partnerinnen gegen Ember Moon ausgewählt hat. Das würde sie gar nichts angehen und behauptet, Mitchell wäre die nächste talentlose Blondine, die nur eingestellt wurde weil sie gut aussieht. Ein Mikro in der Hand zu halten und dumme Fragen zu stellen muss eine sehr schwäre Aufgabe sein oder? McKenzie wagt es nicht darauf zu antworten als Ember Moon mit ihren Tag Team Partnerinnen Bayley & Sarah Logan ins Bild kommt. Nia Jax zeigt sich von Embers Wahl wenig beeindruckt. Sie hätten jetzt schon verloren. Bayley meint zu WWE Neuling McKenzie sie soll sich von Nia’s Aussagen nicht entmutigen lassen. Außerdem fügt Sarah Logan hinzu, dass McKenzie das Match aufheitern wird nachdem Team Nia eine Niederlage einstecken wird.

6 Women Tag Team Match
Ember Moon, Bayley, & Sarah Logan besiegen Nia Jax, Ruby Riott & Tamina durch Bayley to Belly an Tamina (13:24)
- Nia Jax ist nach dem Match sauer auf Tamina und verpasst ihr als Strafe einen Samoan Drop. Ruby Riott hat inzwischen schon vorsichtshalber das Weite gesucht.

Weiter im Programm soll es eigentlich mit Jinder Mahal und seinem Reisebericht aus Indien gehen. Wie wir aber informiert werden hat sich Mahal bisher nicht aus Indien zurückgemeldet und unbestätigten Gerüchten zu folgen ist er immer noch dort. Die offene Zeit nützen The Revival um sich ins Gespräch zu bringen und Scott Dawson regt sich darüber auf kein Tag Team Titel Re-Match bekommen zu haben, nur weil die AoP ihr Eigentum verloren haben und zu RAW gewechselt sind. Dash warnt alle anderen Tag Teams davor The Revival zu unterschätzen, nur weil Scott für eine Weile nicht antreten konnte. Sie werden das Tag Team Titelmatch am Sonntag genau beobachten. American Alpha wollen dabei aber offensichtlich auch etwas mitreden. Laut Chad Gable konnte Dash Wilder letzte Wochen mit Glück den Überraschungsmoment durch Dawsons Rückkehr nutzen und einen billigen Sieg abstauben. Das einzige Billige hier wäre die Ausrede von Chad Gable, wenn es nach Scott Dawson geht. Sie sind nicht nur das bessere Tag Team, auch als Einzelathleten wären sie American Alpha überlegen. Um sich für die Tag Team Action aufzuwärmen fordert Scott Dawson deshalb Chad Gable nächste Woche zu einem Match heraus. Auch wenn er damit den Fans die Spannung nimmt wird Chad Gable auch dieses Match verlieren. Mit einem Wortgefecht, was man kaum noch verstehen kann geht es dann in die Werbung.

Backstage beglückt Ruby Riott sarkastisch Sarah Logan zum Sieg ihres Teams, auch wenn in Wahrheit die anderen die ganze Arbeit gemacht hätten. One on One wäre ihr Sarah klar unterlegen, wie Sarah bereits letzte Woche Mickie James unterlegen war. Und wenn sie sehen will wie Mickie James heute erneut gewinnt soll sie sich ansehen wie Mickie heute noch Liv Morgan auseinander nehmen wird. Logan zeigt sich unbeeindruckt und freut sich über noch mehr Fleisch das sich freiwillig zur Jagd zur Verfügung stellt.

Singles
Mojo Rawley besiegt Fandango durch den Hyper Drive (03:59)
- Auf offensichtliche Anweisung von außen widmet Fandango das Match der liebreizenden Alicia Fox. Da kann Mojo mithalten und widmet den SIEG Kairi Sane als Willkommensgeschenk. Mitten im Match erscheinen Otis & Tucker. Der massigere der beiden Männer hat einen Eimer von KFC voll mit Chicken dabei und isst genüsslich davon. Auch Fox bietet er von seiner Nahrung an. Fandango ist davon zu sehr abgelenkt und verliert dadurch das Match. Alicia Fox bleibt einmal mehr nicht mehr übrig als frustriert zu sein.

Shinsuke Nakamura beobachtet wie sich Jack Gallagher aufwärmt, denn er wird heute Abend noch gemeinsam mit Roman Reigns auf Tyler Dillinger & Samoa Joe treffen. Bei Nakamura fragt Gallagher nach warum er glaubt warum sich Tye gegen ihn gestellt hat. Er ist immer höflich, gut gelaunt, freundlich zu allen und wenn er das so sagen darf, auch noch ziemlich gut gekleidet. Je höher der Baum, desto neidischer der Wind bekommt er eine Weisheit von Nakamura mit. Ohne anzuklopfen tritt Samoa Joe ein. Gallagher ist zu weich. Wrestling ist nichts für Ned Flanders Gutmenschen wie dieser blasse Kerl da. Wenn Jack noch halbwegs find am Sonntag sein will lässt er das Match bleibe und sieht zu wie Roman Reigns alleine seine Abreibung bekommt. Wenn nicht….ohne etwas zu sagen ballt Joe seine Faust. Allerdings stellt sich Nakamura in den Weg. Joe mustert ihn von oben bis unten. Nakamura wird er eines Tages auch noch den Reis mit einem Trichter in den Rachen stopfen. Nakamura mag Joe nicht und sagt ihm das auch. Joe hat damit kein Problem. Was das betrifft steht er auf einer menge Listen…

Carmella wird nun bei Kayla Braxton zum Gesundheitszustand von Bo Dallas befragt. Laut ihr ist er aktuell in Behandlung und hat noch immer seltsame Anwandlungen. Ohhhh arme Carmella kommt Peyton Royce gemeinsam mit Billie Kay ins Bild. Natürlich ist Bo nicht richtig im Kopf, er ist mit dem Staten Island Trash zusammen. BURN…stimmt Billie ihr zu. Wenn sich Carmella anstrengt findet sie aber ganz schnell einen neuen Geisteskranken. Bei Otis bekommt sie immer etwas zu essen, bei SAnitY um eine Mülltonne rumstehen und sich die Hände wärmen, bei Heat Slater…da fällt beiden IIconics nichts ein. Carmella hört sich das lange genug an und macht klar, eine von beiden, egal welche mit einer Abreibung nachhause schicken zu wollen. Die IIconics spielen Stein, Papier Schere und Peyton gewinnt. Billie war aber nicht so schnell Ready und sie einigen sich auf ein Best of 5. Carmella will sich das Schauspiel nicht weiter ansehen und geht mit dem Wissen zumindest eine von beiden IIconics heute noch in die Finger zu bekommen.

Singles Match
Mickie James besiegt Liv Morgan via Roll Up (03:38)
- Ruby Riott versucht sich in das Match einzumischen, Sarah Logan hält sich davon ab. Liv kann daraufhin Mickie einrollen, Mickie kontert die Aktion aber ebenfalls mit einem Roll Up und staubt nach der Vorwoche auch dieses Mal wieder einen Sieg ab. Jetzt hat Sarah Logan nicht mehr die Ruhe weg und schlägt mit einem Stuhl mehrfach auf die Ringtreppe ein, um ihre Wut abzureagieren.

Es folgt ein Clip zu Big E., der seinen NXT Titelgewinn und IC Title Gewinn unter die Lupe nimmt und hinterfragt ob er bei Hell in a Cell das ganz große Gold umschnallen kann. Bei McKenzie Mitchell befindet sich dann auch gleich Big E. Vor 2. Wochen hat er die Welt geschockt als er den WWE Champion AJ Styles gepinnt hat. Gelingt Big E. das am Sonntag erneut ist er WWE Champion. Das geht anders meint Big E und lässt die Crowd & seine New Day DOUBLE-U DOUBLE-U EE CHAMPION groß zelebrieren. Bevor es soweit ist wird er aber heute AJ Styles noch im Ring konfrontieren und dem Champion sagen was er von ihm hält. Viele erinnern sich an dem Royal Rumble 1996 Ausspruch „NOW Goldust has all the Gold!“ Bei Hell in a Cell heißt es NEW DAY HAS ALL THE GOLD!

Tag Team Match
Kofi Kingston & Xavier Woods besiegen The Singh Brothers durch den Limit Break von Woods an Sunil Singh (03:39)
- Ohne ihren Anführer Jinder Mahal sind die Singh Brothers chancenlos und verlieren gegen die Number 1 Contender auf die Tag Team Titel deutlich.

Maria & Mike Kanellis befindet sich für im Ring. Auf dem Ringboden scheint im hellen Licht, ein großes rotes Herz und im Ring stehen zwei Stühle mit großen, roten Herzen als Lehne. Mike sieht so viel Hass und Wut in der WWE, das darf nicht sein und ist nicht die Lösung. Die überwindet alles stimmt Maria mit ein. In Zukunft sollte jedes Match folgendermaßen ablaufen. Man gibt sich vor dem Match die Hand und nach dem Match umarmt man sich. Mike applaudiert dafür und fordert auch das Publikum dazu auf, wobei aber kaum eine/r mitmacht. Laut Mike sollte man beim Entrance auf die Gewichtsangaben weglassen. Das ist unhöflich und hat nichts mit dem Sport zu tun. Wenn es nach Maria geht sollten Backstage auch Hunde & Katzen zum streicheln zugelassen werden um die Laune der Worker zu steigern. Plötzlich hören wir die Gitarre von Elias. Hello My Name is Elias and this Segment sucks. Er singt darüber wie schlimm es war letzte Woche von Roman Reigns der Arsch vollbekomme zu haben, aber gehen das hier war das nichts. Warum wollen sie Bayley This is your Life zwanghaft unterbieten? Mike ist verärgert. Die Gabe der Musik hätte Elias die Kraft gegeben positive Energie in die Welt hinaus zu senden. Elias überlegt kurz. Er wird der Welt etwas mitgeben…und zerschlägt die Gitarre über den Kopf von Mike Kanellis. Maria ist inzwischen geflüchtet. Elias packt sich ihren Ehemann und wirft ihn ihr über das Seil vor die Füße. Jetzt hat Elias nur noch eine Frage. WHO WANTS TO WALK WITH ELIAS?!

Auf dem Weg zum Ring mit Bobby Roode gibt es auf der Leinwand verzerrte Bilder und eine ebenso verzerrte Stimme, die ankündigt in Kürze ein Geheimnis von Ric Flair zu verraten. Nach der Einblendung C-TV is Watching You verschwindet das verzerrte Bild wieder.

Singles Match - If Finn Balor wins he will be added to the WWE United States Championship Title Match at Hell in a Cell
Finn Balor besiegt Bobby Roode durch Coup de Grace (17:01)
- Lange kann sich Balor nicht über seinen Sieg freuen, denn SAnitY stürmen sofort nach Matchende den Ring und fallen über beide Männer her. Roode wird durch Coiste Bodhar von Killian Dain platt gemacht. Danach halten Wolfe & Dain Balor fest während Young Balor mehrere Ohrfeigen verpasst. Nach einiger Zeit schreiten dann Seth Rollins, Luke Gallows & Karl Anderson ein, wagen sich aber nicht in den Ring, weil Eric Young droht Finn Balor den Zeigefinger zu brechen. Als sie das Risiko eingehen scheint Young seine Drohung wahr gemacht zu haben und Balor schreit vor schmerzen. Erst dann lassen SAnitY von Balor ab und verlassen den Ring. Im Ring rufen die Club Mitglieder nach Hilfe für Finn Balor. Zuerst erscheinen nur Offizielle. Erst als Luke Gallows mit einer harten tracht Prügel droht ist ein Arzt zur Stelle.

Die Damen des Club bzw. SAnitY haben davon gar nichts mitbekommen, denn Becky Lynch sucht im Heizungskeller der Arena nach Nikki Cross. Irgendwann in den dunklen, kalten und finsteren Gängen kommt Nikki angesprungen und ruft Überraschung und sagt sie würde gerne mit Becky fangen spielen. Ein anderes Mal vielleicht. Als Gegenleistung für den Ring, den ihr Nikki Cross geschenkt hat gibt es von Becky für Nikki auch ein Geschenk. Ein Mick Foley Buch mit einer Widmung vom Autor & Becky selbst. Für Nikki Cross von Mick Foley und von Nikki’s bester Freundin Becky Lynch. Nikki freut sich wie ein Honigkuchenpferd und umarmt Becky. In Becky’s Gesicht merkt man, dass die Freude darüber nicht gerade groß ist, kommt dann aber auf das Match am Sonntag zu sprechen. Als gute Freundin möchte Nikki sicher nicht, dass sie traurig ist. Deshalb wäre es eine schöne Geste von ihr sich für ihr hinzulegen. Sie will doch ihre Freundin sein? Nikki bejaht, will aber auch spielen und hat eine noch bessere Idee. Die Aussage nach der besseren Idee wiederholt sie und bevor Becky darauf bestehen kann ihren Plan durchzusetzen ist Nikki auch schon wieder weggelaufen, was Becky wenig sicher für den Sonntag Abend macht.

Singles Match
Peyton Royce besiegt Carmella durch die Spinning Leg Leriat (03:50)
- Weil sich Billie Kay in das Match einmischt will sie Carmella an den Haaren in den Ring ziehen. Nach einen Tritt in den Rücken von Peyton wird das aber verhindert und im Anschluss muss Carmella auch noch die Niederlage einstecken.

Ein weiterer C-TV Clip folgt. Der zeigt wie Heath Slater telefoniert. Er will etwas nicht tun, ist aber dazu gezwungen. Kalisto ist zu nahe an der Wahrheit und muss ausgeschaltet werden. Dem Mensch an der anderen Seite fragt er zögerlich ob er nicht Typen kennt die das erledigen können. Er wisse doch bestimmt jemanden. Er tut es nicht gerne, aber was anders bleibt ihm nicht übrig. Nach Ende des Clips hören wie bereits einen wütenden Kalisto, der unbedingt zu Heah Slater will. Der hat sich aber schnell in eine Abstellkammer verzogen und ein Regal vor die Tür geschoben um den Wutmensch Kalisto nicht entgegen treten zu müssen. Paul Heyman ist das Ganze auch nicht entgangen. Auch wenn er nicht weiß worum es hier eigentlich geht verspricht er Kalisto die Sache zur klären. Nur heute nicht mehr. Kalisto beschimpft daraufhin in seiner Wut Paul Heyman als schlechtesten General Manager aller Zeiten. Heyman schickt Kalisto weg. Er soll seinen Kopf frei bekommen und seinen Mund halten, will er sich nicht an der Arbeitslosenschlage anstellen.

Tag Team Match
Tye Dillinger & Samoa Joe besiegen Jack Gallagher & Roman Reigns durch den Coquina Clutch an Gallagher (15:58)
- Samoe Joe rollt sich nach dem Sieg aus dem Ring und hat kein großes Interesse zu feiern während Tye Dillinger Jack Gallagher verhöhnt und das dann mit einem Spear von Roman Reigns büßen muss, was Joe zwar zur Kenntnis nimmt aber nicht weiter kümmert.

Im Ring sind zwei Stühle gegenüber aufgebaut damit es zur Konfrontation zwischen dem WWE Champion AJ Styles und seinem Herausforderer Big E. kommen kann. Ihre jeweiligen Kumpels haben sie nicht mitgebracht. Big E. spricht an endlich sein erstes WWE Titelmatch bekommen zu haben und das wird auch noch on PPV sein. AJ soll ihn ansehen, denn in seinen Augen ist nichts anderes als Entschlossenheit zu sehen. AJ sieht in Big E. aber niemanden anderen als den Typen der mit New Day feiert und niemand so wirklich ernst nimmt. Das Problem ist Big E. nimmt sich auch selbst nicht all zu ernst. Deswegen ist er auch mein Championship Material, deswegen wird er am Sonntag verlieren und AJ beweisen, dass Big E. nur dank Sami Zayn einen Fluke Sieg davongetragen hat. Big E. versucht damit zu argumentieren jünger und stärker zu sein. Außerdem hat er mehr Herz als AJ Styles. Sein großes Herz wird ihn nicht vor dem Ass-Beating seines Lebens bewahren behauptet AJ Styles, steht auf und posiert mit dem WWE Belt vor Big E. Der meint AJ soll sich seinen Gürtel noch mal gut anschauen, es sind seine letzten Tage als WWE Champion und mit einem Staredown der beiden Kontrahenten geht Smackdown zu Ende.

WWE Hell in a Cell Card

WWE Championship
AJ Styles (c) vs. Big E.

WWE United States Championship - Triple Threat Match
Bobby Roode (c) vs. Eric Young vs. Finn Balor

WWE Smackdown Womens Championship
Becky Lynch (c) vs. Nikki Cross

WWE Smackdown Tag Team Championship
Luke Gallows & Karl Anderson (c) vs. Xavier Woods & Kofi Kingston

Hell in a Cell Match
Roman Reigns vs. Samoa Joe

Singles Match
Tye Dillinger vs. Gentleman Jack Gallagher

Open Challenge
Seth Rollins vs. ?

Singles Match
EC3 vs. Rey Mysterio

Kickoff Show - Singles Match
Ember Moon vs. Nia Jax

Beitrag editiert von EyeofLegend am 20.05.2020 um 20:03 Uhr

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 10.01.2021)

Old Post Posted: 20.05.2020, 20:00 Uhr
Beiträge: 10505 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9631257  
Hannoveraner ist offline Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Mich hat auch mal wieder die Lust gepackt, ich fange einfach mit dem nächsten WWE PPV an und versuche dann schnell meine eigenen Geschichten zu entwickeln.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WWE Backlash 2020

Die Kommentatoren begrüßen uns aus dem WWE Perfomance Center mit der Info, dass dies der letzte PPV aus diesem sein wird, in ein paar Wochen werden wieder Zuschauer erlaubt sein.

Dann gibt es einen kleinen Ausblick auf das WWE Championship Match zwischen Drew McIntyre und Bobby Lashley.

Pre-Show

WWE SmackDown Womens Championship Match

Bayley (w/Sasha Banks) (c) besiegt Naomi via Pinfall nach dem Rose Plant (7:22)

Nach dem Match feiert sich Bayley, während Sasha Banks nicht sehr begeisert scheint, dann aber doch Bayley Arm hebt.

WWE SmackDown Tag Team Championship

The New Day (Big E & Kofi Kingston) (c) besiegen Kalisto & Lince Dorado via Pinfall nach dem Trouble in Paradise an Dorado (5:54)

Während die Champions ihre Titelverteidigung feiern, kommischen The Miz und John Morrison auf die Stage und applaudieren hämisch und deuten an das sie sich die Titel zurück holen werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Main Show

Die Main Show beginnt mit einem Rückblick auf die Fehde zwischen Randy Orton und Edge, welche nachher aufeinander treffen.

WWE United States Championship Match

Andrade (w/Zelina Vega) (c) besiegt Kevin Owens via Pinfall nach einem Roll-Up (13:41)

Zuvor wurde Kevin Owens von Zelina Vega abgelenkt, nach dem Match geht Andrade hinterrücks auf Kevin Owens los, als er ihm den Hammerlock DDT verpassen will, macht Apollo Crews allerdings den Safe und Andrade verschwindet.

Nun sehen wir einen Rückblick auf das Turnier um die vacante Intercontinental Championship.

Jeff Hardy setzte sich gegen Sheamus und Daniel Bryan durch, während Sheamus nach seiner Niederlage eine zweite Chance bekam und den Platz vom verletzten Elias im Halbfinale gegen Nakamura einnahm.

WWE Intercontinental Championship Match

Jeff Hardy vs Sheamus endet in einem Double Count-Out nachdem Sheamus Jeff Hardy mit einem Suplex durch das Kommentatorenpult befördert (12:04)

Nach dem Match kommt die Ansage vom Ringsprecher, das wir durch das Ergebnis heute keinen neuen Intercontinental Champion bekommen werden.

WWE Raw Tag Team Championship Match

The Street Profits (c) besiegen The Viking Raiders via Pinfall von Montez Ford nach dem Frogsplash (9:22)

WWE Universal Championship

"The Fiend " Bray Wyatt besiegt Braun Strowman (c) via DQ nachdem Strowman Wyatt den Powerslam auf mehrere Stühle verpasst (14:49)

Während des Matches versuchte Wyatt immer wieder Strowman zu provozieren und holte Gegenstände in den Ring, nach dem Match verpasst Strowman Wyatt noch mehrere Stuhlschläge und verschwand dann, während Wyatt lachend am Boden lag.

Vor dem Match zwischen Seth Rollins und Rey Mysterio sehen wir noch mal einen Rückblick auf die letzte Raw Ausgabe, in welcher Aleister Black von Rollins,Murphy und Austin Theory Backstage angegriffen wurde und von einem Krankenwagen abgeholt werden musste.

Singles Match

Seth Rollins (w/Murphy & Austin Theory) besiegt Rey Mysterio via Pinfall nach dem Superkick (10:11)

Nach dem Match kommen Murphy und Theory in den Ring und feiern Seth Rollins. Theory verhinderte den 619 in dem er Rollins schützte und diese selber einsteckte. Der Monday Night Messiah wartet nach dem Match darauf das sich Mysterio ein wenig erholt, nur um ihn noch den Curb Stomp zu verpassen.

Wir sehen nun einen kleinen Rückblick auf die Rede von Becky Lynch und der Titelübergabe an Asuka.

WWE Raw Womens Championship Match

Asuka (w/Kairi Sane) (c) besiegt Nia Jax via Pinfall nach der Empress Combination (7:33)

Backstage sehen wir Mr.Money in the Bank Otis,welcher mit Tucker spricht. Dieser sagt, das er sich das nochmal überlegen sollte seinen Koffer heute gegen AJ Styles aufs Spiel zu setzen. Nicht nur er würde den Koffer verlieren, sondern auch SmackDown an Raw. Otis guckt ein wenig nachdenklich, doch dann erscheint Mandy Rose und Otis scheint das Gerede von Tucker nicht mehr zu interessieren und verschwindet.

Singles Match

Randy Orton besiegt Edge via Pinfall nach dem RKO (21:03)

Nach dem Match deutet Randy Orton noch kurz den Puntkick an, veschwindet dann allerdings.

Singles Match / Otis Money in the Bank Contract on the Line

AJ Styles besiegt Otis (w/ Mandy Rose) via Pinfall nach dem Phenomenal Forearm (9:36)

Otis kann es nach dem Match nicht fassen, während der neue Mr Money in the Bank AJ Styles sich feiern lässt.

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) besiegt Bobby Lashley (w/ MVP) via Pinfall nach dem Claymore (15:29)

Nach Match versucht MVP den feiernden WWE Champion hinterrücks zu attackieren, dieser kann sich allerdings wehren und bringt MVP zu Boden. Als McIntyre MVP dann noch den Claymore verpassen will, wird dieser plötzlich von Riccochet und Cedric Alexander attackiert, die beiden und der wieder erholte Lashley verpassen dem WWE Champion eine ordentliche Abreibung, mit den feiernden Riccochet,Alexander, Lashley & MVP endet der Backlash PPV.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@EyeofLegend kurze Review, auch wenn ich natürlich 0 in den Geschichten drin bin.

- Styles Club vs New Day liest sich ganz cool und Big E im Main Event gefällt

- Bin gespannt wer auf die Open Challenge von Rollins antwortet.

Ist das ein reiner SD PPV? Bzw. arbeitet ihr allgemein mit 2 Brands ?

Old Post Posted: 22.05.2020, 14:59 Uhr
Beiträge: 317 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9632462  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Mit dem Club gibt es bei SmackDown ein alldominierendes Thema. Alles Weitere ist fast nur Beiwerk, aber irgendwie gefällt mir das aktuell ganz gut. Besonders mit Blick auf den Brand Only PPV ist das cool. Fast schon schade, dass Hell in a Cell jetzt schon ansteht und nur Reigns vs. Joe ein Match in der Zelle ist. Selbst die beiden werden vom Club in den Schatten gestellt.

Bei der Open Challenge von Rollins habe ich gar keine Idee. Mal sehen ob es ein Neuzugang wird oder wer sich traut gegen den Club anzutreten. An eine Niederlage von Seth glaube ich nicht.

Dass Bálor ins US Title Match kommt war ja zu erwarten. Ich denke die Niederlage wird Roode auch nicht schaden. Young als Sieger schließe ich aus, der wird dabei sein um SAnitY zu stärken und um am Ende den Pinfall zu nehmen. Bei Bobby und Finn sehe ich es 50:50. Bálor hatte den Sieg über den Champion in einem langen Match bei SmackDown, weshalb ich von einer Titelverteidigung ausgehe. Bálor könnte im Nachgang immer noch ein Singles Match fordern. Wobei es auch eine Demonstration wäre den Club an diesem Abend alles gewinnen zu lassen.

Big E wird als Herausforderer ebenfalls gut aufgebaut und mit The New Day steht sowieso eine starke Gruppe als Gegenpart da. Aber der Titel wird bei Styles bleiben. Im Gegenzug könnten die Tag Team Titles wechseln, um New Day weiter stark zu präsentieren. Alle Siege dem Club zu geben hätte nämlich zur Folge, dass es bei SmackDown kaum oder gar keine ernstzunehmenden Gegner mehr geben würde. Von daher denke ich, dass Rollins, Styles und Becky gewinnen, während Bálor, Gallows und Anderson verlieren.

Joe & Reigns haben wieder etwas an Fahrt verloren. Da sieht das gemeinsame Match mit Gallagher und Dillinger schon fast wie eine Art Degradierung aus. Eine Prognose für das Hell in a Cell Match habe ich nicht. Gleiches gilt bei EC3 und Mysterio, da beide einen Sieg so kurz nach dem Debüt bzw. dem Return gebrauchen könnten. Da weiß ich nicht ob schon die reale Entlassung Carters mit in deine Planung reinspielt oder ob dir das egal ist. Für die Zukunft sollte man natürlich EC3 pushen, aber Rey könnte ihn auch erstmal überraschen.

Slater verlor zwar das Match, aber C-TV hat ihn nochmal in den Fokus gestellt. Bin nach wie vor sehr gespannt wohin diese Geschichte führt. Anscheinend wird ja dann auch bald mal eine Auflösung zur Sache mit dem Kondom nach der Party geliefert. Krasses Langzeit-Booking, wenn das von Anfang an so geplant wurde.

Die Geschichte um Fandango, Foxy und Breeze gefällt mir weiterhin gut. Die Frauen abseits des Titelgeschehens können mich aber nach wie vor noch nicht so wirklich überzeugen.

Familie Kanellis mit einem passenden Segment. So richtig schlau ob das nun Face oder Heel sein soll, bin ich aber noch nicht. Zumal ich Elias für seine Aktionen fast schon feiern würde, er aber bei den Crown Jewels eindeutig Heel war und meines Wissens nach auch noch nichts getan hat um das zu ändern.

Freue mich schon sehr auf Hell in a Cell.

@Hannoveraner: Zum PPV gibts erstmal nicht sooo viel zu sagen, da es ja auf den aktuellen Geschehnissen beruht. Die Gründung eines neuen Stables am Ende der Show hat mir aber gut gefallen. MVP wird nicht nur Lashley, sondern auch Ricochet und Alexander helfen, da bin ich mir sicher. Und den Unfall mit Otis hast du glücklicherweise auch schnell bereinigt.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #50 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 23.05.2020, 20:05 Uhr
Beiträge: 8964 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9633945  
Hannoveraner ist offline Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Monday Night Raw

Monday Night Raw beginnt direkt in der Halle wo die endlich wieder anwesenden Fans den Entrance vom WWE Champion Drew McIntyre bejubeln.

Dieser kommt heraus und sagt, dass er sehr glücklich darüber ist das wieder Zuschauer zugelassen sind, er ist auch glücklich das er letzte Nacht Bobby Lashley besiegen konnte, danach wurde er allerdings von diesem und Ricochet und Cedric Alexander angegriffen,und gerade diese beiden möchten er jetzt gerne rausbeten. Die beiden kommen dann auch, allerdings zusammen mit MVP und Bobby Lashley. MVP sagt das sie lange genug zugeschaut haben, jetzt werden Sie sich nehmen was Ihnen zusteht. McIntyre meint das auch MVP heute gerne eine Abreibung und ein paar Claymores ins Gesicht haben kann. MVP meint daraufhin, er sei ein Business Men und möchte legiglich verhandeln. Daraufhin wird der Ring von den Vieren umzingelt, kurz bevor diese in den Ring steigen, ertönt die Musik der Raw Tag Team Champion der Street Profits und diese stürmen in den Ring und verhindern einen Angriff auf den WWE Champion.

MVP möchte daraufhin einen Deal aushandeln, er möchte ein weiteres Titelmatch für Bobby Lashley bei Extreme Rules und da die Tag Champs gerade anwesend sind, möchte er auch ein Titelmatch für Cedric Alexander und Ricochet.Sollten sie dieses akzeptieren,würd es heute keinen Angriff geben. Nach dem sich McIntyre kurz mit den Street Profits beraten hat stellt dieser klar das sie ihre Matches haben und es nachher ein Six Men Tag Team Match geben wird, das Gewinner Team kann die Stipulation der Matches bei Extreme Rules bestimmen. Daraufhin befördert der WWE Champion MVP per Claymore vom Apron und Ricochet,Alexander und Lashley verschwinden mit MVP.

Nun wird ein 6 Women Elimination Match angekündigt, die Siegerin wird bei Extreme Rules auf Raw Womens Champion Asuka treffen.

Singles Match

Jinder Mahal besiegt Shelton Benjamin via Pinfall nach dem Khallas (2:43)

Backstage wird der neue Mr. Money in the Bank AJ Styles interviewt, dieser sagt er will sich kurz fassen, es geht keinen an wann er seinen Kontrakt einlöst, es werden schon alle mitbekommen.

#1 Contenders Six-Women Elimination Match

Peyton Royce besiegt Ruby Riott, Liv Morgan, Billie Kay, Natalya & Bianca Belair (10:40)

# Peyton Royce eliminert Natalya nach einem Tag Team Move mit Billie Kay (2:11)
# Liv Morgan eliminert Billie Kay via Facebreaker (5:24)
# Bianca Belair eliminert Ruby Riott via Roll-Up (6:00)
# Liv Morgan eliminert Bianca Belair via Facebreaker (9:33)
# Peyton Royce eliminert Liv Morgen via Roll-Up nach dem Morgan von Billie Kay abgelenkt wurde (10:40)

Peyton Royce feiert darauhin ihren Sieg mit Billie Kay und trifft bei Extreme Rules auf Asuka, diese kommt dann auch zusammen mit Kairi Sane auf die Stage und streckt den Titel in die Luft.

Backstage sehen wir Kevin Owens, welcher auf Apollo Crews trifft und sich bei diesem für seinen Eingriff bei Backlash bedankt, er sagt ihm das er endlich den Titel von Andrade will.
Crews sagt daraufhin das er dies verstehen kann, er allerdings genau so sein Auge auf den Titel geworfen hat. Daraufhin kommt Andrade mit Zelina Vega dazu, sie sagt das sie alles gehört haben, und da Andrade ein kämpfender Champion ist, wird einer der beiden diese Chance bekommen. Allerdings treffen sie heute in einem No1 Contenders Match aufeinander. Daraufhin verlassen Andrade und Zelina lachend den Raum, während sich Owens und Crews fragend anschauen.

Wir sehen nun einen kurzen Rückblick auf das Match von Seth Rollins und Rey Mysterio bei Backlash.

Singles Match

Rey Mysterio besiegt Austin Theroy (w/ Buddy Murphy/Seth Rollins) via Pinfall nach dem 619+ Legdrop Kombination (16:34)

Nach dem Match schaut Rollins sehr ungläubig in Richtung Rey, Murphy schaut daraufhin zu Rollins, welcher ihm nur nickend antwortet. Daraufhin geht Murphy auf Mysterio los. Nach mehreren Aktionen legt Murphy Mysterio Rollins zum Stomp hin, doch dann ertönt die Musik von Aleister Black, dieser kommt in den Ring geeilt und kann Murphy die Black Mass verpassen, als nächstes soll diese auch für Rollins folgen, doch dieser wird von Austin Theroy gerettet, welcher sich für seinen Messiah in die Black Mass schmeißt. Rollins verschwindet daraufhin und lässt seine Gefolgen im Ring zurück.

#1 Contenders Match for the U.S Championship

Kevin Owens vs Apollo Crews endet in einem No-Contest da Andrade und Zelina Vega in das Match eingreifen (1:13)

Owens und Crews raufen sich daraufhin schnell zusammen und verpassen Andrade eine ordentliche Abreibung, nach der Powerbomb von Owens geben sich Owens und Apollo die Hand, schauen allerdings beide auf den am Boden liegenden U.S Titel.

Six-Men Tag Team Match

Bobby Lashley, Cedric Alexander & Ricochet (w/ MVP) besiegen Drew McIntyre & die Street Profits via Pinfall von Lashley an Montez Ford nach dem Spear (15:09)

Dies bedetet das Lashley & Co. die Stipulation für die Matches bei Extreme Rules bestimmen dürfen.

Nun macht sich Randy Orton auf den Weg zum Ring, er sagt nicht viel, er bittet sofort Edge in den Ring. Als dieser im Ring ist, fragt Orton ob sich die Niederlage von gestern gut anfühle. Edge meint daraufhin nur, dass er sich warscheinlich nicht besser fühlt als er nach Wrestlemania. Orton möchte nun auf ein letztes Match der beiden zu sprechen kommen, da es jetzt 1:1 zu steht. Bei Extreme Rules...doch dann wird er von Edge unterbrochen. Er wird bei Extreme Rules nicht gegen ihn antreten, ihr letztes Match wird nächste Woche hier bei Raw stattfinden. Orton schaut Edge nur noch fragend, Edge meint er will ihn nach diesem Match nicht mehr sehen. Deswegen wird es wie er es bereits vor 15 Jahren gegen Matt Hardy bestritt ein Loser leaves Raw Ladder Match geben, Edge fragt Orton nun ob er dieses akzeptiert und streckt ihm die Hand aus. Orton nimmt diese an und akzeptiert, will allerdings sofort zum RKO ansetzen, Edge kontert dies allerdings und lässt sich aus dem Ring rollen, mit einem grinsenden Stare Down der beiden endet Monday Night Raw.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nächste Monday Night Raw

Loser Leaves Raw Ladder Match

Edge vs Randy Orton

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Extreme Rules

WWE Championship ??? Match

Drew McInytre (c) vs Bobby Lashley

WWE Raw Tag Team Championship ??? Match

The Street Profits (c) vs Cedric Alexander & Ricochet

WWE Raw Womens Championship Match

Asuka vs Peyton Royce

Old Post Posted: 01.06.2020, 15:53 Uhr
Beiträge: 317 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9642522  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Kurz und knackige Weekly. MVPs Leute gegen die Street Profits und McIntyre ist folgerichtig. Hier hätte ich es aber noch etwas besser gefunden, wenn du die Entwicklungen dieser Show vielleicht auf zwei Wochen ausgedehnt hättest. Beim Deal hättest du auch noch etwas mehr machen können, denn so sehen die Faces erstmal etwas blöd aus. Natürlich suchen sie irgendwo die Herausforderung, aber im Prinzip war es ja nur eine Forderung und kein Deal.

Edge und Orton mit ordentlicher Promo am Ende. Loser Leaves natürlich eine finale Stipulation, bei der ich gespannt bin worauf es hier hinausläuft.

Das US Title Picture ähnelt dem realen, nur fehlt hier noch Garza. Peyton Royce als #1 Contender gegen Asuka finde ich auch ganz nett.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #50 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 02.06.2020, 19:20 Uhr
Beiträge: 8964 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9643518  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Hell in a Cell

Zum Kick Off begrüßen uns Moderator Jonathan Coachman gemeinsam mit Booker T, Christian & Sam Roberts. Die typischen Witzchen und Booker T lacht über seine eigenen Witze am meisten darf dabei nicht fehlen. Christian sagt dann heute einen Clean Sweep für den Club vorher. Booker T sieht das etwas anders dadurch, dass alle anderen Club Mitglieder vom Ring verbannt sind. Seine Boys, The New Day werden das heute Nacht machen. Sam Roberts glaubt die große Stunde von Big E. wird kommen, aber nicht heute Abend. Nachdem noch das ein oder andere Match mehr durchgegangen wird gibt es dann noch einen Clip zu Roman Reigns vs. Samoa Joe.

Im Panal befindet sich dann Elias, der Roman Reigns als Sieger gegen Samoe Joe vorhersagt. Coachman & Co sind etwas verwirrt was Elias bisherige Auftritte in der WWE betrifft. Crown Jewels, dann gegen Roman, dann legt er sich plötzlich mit den Kanellis an. Er ging zu Crown Jewels weil er dachte Teil einer größeren Sache zu sein, doch dort packen alle ihre eigenen Brötchen und ging zu Smackdown um dort einen Namen für sich selbst zu machen. Dafür wurde ihm sofort von Roman der Hintern versohlt und er hat realisiert seine Einstellung vielleicht überdenken zu müssen und kleiner anzufangen und die Energie der Fans auf seine Seite zu ziehen. Mitten im Panel taucht Mike Kanellis auf und beklagt sich über Elias Handlungen. Mike hat einen Referee dabei und fordert Elias sofort auf in den Ring zu kommen. Elias entschuldigt sich, er ist gleich wieder da, kann nicht lange dauern.

Singles Match
Elias besiegt Mike Kanellis durch ein Small Package (00:05)
- Kanellis gibt dem Referee das Zeichen wann er das Match zu starten hat, läuft aber sofort in ein Small Package hinein. Elias schaut dann noch einmal am Panal vorbei um noch mal kurz bei allen zu verabschieden und einen schönen Abend zu wünschen.

Tye Dillinger wird Backstage zum Panal zugeschaltet und von Christian kritisiert sich nie über seinen Handlungen gegenüber Jack Gallagher gerechtfertigt zu haben. Obwohl es Christian nichts angehören würde beantwortet er die Frage trotzdem. Dillinger bezeichnet
Gallagher als nervigen, kleinen Mann, der ständig mit seiner Moral um die Ecke kommt und dafür auch noch Aufmerksamkeit und Titelmatches bekommt. Er wurde dabei ganz vergessen. Es ist wie bei NXT. Am Rücken seiner harten Arbeit machen die Anderen Karriere, nur er nicht. Damit ist heute Schluss. Das Panal sieht das geschlossen anders als als Dillinger und wünscht sich Gallagher als Sieger.

Singles Match
Ember Moon besiegt Nia Jax durch DQ (08:21)
- Nia wird disqualifiziert weil sie den Ringrichter wegstößt um in der Ringecke weiter Ember Moon zu attackieren. Weil sich Nia zu lange mit dem Ringrichter aufhält kann Ember am Ende auf das Top Rope steigen und Eclipse zeigen. Angeschlagen aber mit einem zumindest kleinen Triumph verlässt Ember den Ring.

Bevor es in die Hauptshows geht werden noch die restlichen Matches besprochen und der Kickoff endet mit der Ankunft von Shane McMahon in der Arena.

Hauptshow

Nach dem Hell in a Cell Intro, einem Feuerwerk und der Begrüßung der Kommentatoren geht es auch gleich mit dem Opener zwischen EC3 & Rey Mysterio los.

Singles Match
Rey Mysterio besiegt EC3 durch einen Sunset Flip vom Seil (11:44)
- Mysterio überrascht EC3 als er aus dem Finisher seines Gegners schlüpft um vom Seil mit einem Sunset Flip herangesprungen kommt. EC3 kann es nicht fassen und hält mit offenem Mund mehrere Sekunden zwei Finger hoch, weil er glaubt es wäre nur bis zwei gewesen. Rey hat schnell den Ring verlassen und freut sich über seinen glücklichen Sieg.

McKenzie Mitchell befragt dann im Interview-Bereich Shane McMahon zu seinen heutigen Plänen. Mit dem Shake Up sind neue und alt bekannte Gesichter bei Smackdown aufgetaucht und das ist auch gut so. Dem Club in deren Matches vom Ring zu verpassen ist ein guter Schritt, er will aber sicher gehen, dass der Main Event glatt über die Bühne geht und es danach keine Diskussion gibt. Für genug Diskussionen habe schon der Summerslam Main Event gesorgt. McKenzie hört eine gewisse Unzufriedenheit, auch mit Paul Heyman’s Arbeit heraus. Er ist nicht hier um Paul Heyman zu bevormunden, aber Kontrolle ist manchmal wichtig, anstatt nur alles seinen Gang nehmen zu lassen.

Wieder in der Halle sehen wir Rusev mit dem Money in the Bank Koffer in der ersten Reihe sitzen und sich mit Rusev Day Chants abfeiern lassen.

Weiter im Programm geht es mit Becky Lynch vs. Nikki Cross um den Smackdown Womens Title…eigentlich. Aber anstatt selbst anzutreten möchte Nikki Cross ihre Freundschaft zu Becky Lynch unter Beweis stellen und der Ringrichter soll sie auszählen. Das verärgert Aliyah die wie Rusev ebenfalls im Publikum sitzt und fordert daraufhin Becky Lynch heraus. Becky scheint die langjährige NXT Workerin nichts sonderlich ernst zu nehmen und geht auf die Herausforderung ein.

WWE Smackdown Womens Championship
Becky Lynch (c) besiegt Aliyah durch den Disarmher (03:04)
- Becky hat mit Aliyah keine großen Probleme, die auch noch davon irritiert wird, dass Nikki Cross Becky Lynch anfeuert. In Anschluss an den Kampf schreit Becky Aliyah noch an, dass sie ihren Hintern zurück zu NXT schaffen soll. Cross freut sich nach dem Match als hätte sie selbst gewonnen und schnallt Becky den Womens Belt um die Hüften.

Es folg ein Rückblick auf das Kickoff Match zwischen Elias & Mike Kanellis. Danach wird Kanellis von McKenzie Mitchell zu seiner Niederlage befragt. Direkt im Moment als das Match gestartet ist, hat er realisiert, dass er ein Loch im Socken hat. Die Ablenkung war dadurch so groß, dass er verloren hat. Doch damit ist es nicht vorbei, denn The Power of Love wird noch siegreich sein.

Back in der Halle hat Kayla Braxton Rusev dazu überreden können ein paar Worte zu äußern. Er weiß Drew McIntyre will seinen Koffer, aber vielleicht kommt es erst gar nicht zum Kapf um diesen Koffer. Er wird sich das Match zwischen AJ Styles & Big E. ganz genau ansehen…plötzlich wird Rusev hinterrücks von Drew McIntyre attackiert. Er wirft ihn über die Absperrung und rammt ihn hart gegen die Ringtreppe. Drew schnappt sich den Money in the Bank Koffer und schlägt damit mehrere Male auf die Schulter von Rusev ein. Gar nichts wird er heute Abend machen, schreit McIntyre Rusev an. Er zeigt auf den Koffer und stellt klar, dass der Koffer bald den Besitzer wechseln wird. Erst als die Security anrückt verzieht sich Drew einigermaßen friedlich. Mitten im Entrance von Tye Dillinger geht es noch mal Backstage, wo McIntyre von Paul Heyman zur Rede gestellt wird. Als RAW Superstar hat er hier nichts zu suchen. McIntyre hat sowieso kein Interesse an seiner Show, im Ging es nur sicher zu stellen, dass Rusev den Koffer schön behält. Als McIntyre weg ist wird Heyman von Kalisto angesprochen, doch Heyman stellt noch einmal klar die Angelegenheit mit Heath Slater erst bei SD zu klären. Aus dem Hintergrund kommt McIntyre angelaufen und verpasst Kalisto den Claymore Kick. Bevor sich Drew McIntyre endgültig verabschiedet blickt er auf Kalisto herunter und bezeichnet Heyman’s Superstars als Weak.

Singles Match
Jack Gallagher besiegt Tye Dillinger durch einen Backslide (09:57)
- Dillinger versucht mit Hilfe der Seile das Match zu gewinnen, wird aber vom Referee dabei ertappt, was Gallagher dazu nutzen kann direkt im Anschluss den Sieg abzustauben. Direkt nach dem Kampf fordert Tye Gallagher zu einem Handshake auf, der davon aber nichts wissen will. Wenn er ein echter Gentleman ist gibt er ihm die Hand. Notgedrungen geht Gallagher darauf ein, ist aber auf eine Attacke vorbereitet und weicht einer Clothesline von Dillinger aus und befördert den Verlierer des Matches mit einem harten Headbutt zu Boden. Gallagher wankt durch die Aktion selbst etwas, bleibt aber auf den Beinen und kann seinen Sieg noch etwas feiern.

Im Gespräch zwischen Seth Rollins & Becky Lynch hinterfragt Rollins ob Nikki Cross verrückt oder naiv ist oder vielleicht doch schlauer ist als sie vorgibt und auf den richtigen Moment wartet um ihr in den Rücken zu fallen. Sie soll auf jeden Fall vorsichtig sein, immerhin gehört sie noch zu SAnitY und die wollen den United States Title sicher genauso sehr wie wir. Lynch sieht es gelassen, sieht sich selbst als Brain des Clubs und weil Rollins sich für seine Open Challenge auf dem Weg zum Ring macht bekommt er noch einen viel Glück Klaps aufs Hinterteil. Kaum aus der Tür draußen wartet auch schon Randy Orton auf Seth Rollins. Er kann seine Open Challenge abblasen. Er hat bereits einen Gegner und der steht vor ihm. Er warnt Seth allerdings vor. Er kann nicht dafür garantieren, dass es ihm nach dem Match nicht genauso geht wie Bo Dallas. Damit Seth aber keine Ausreden hat kann er sich noch etwas vorbereiten, was mehr als mit Becky rumknutschen sein sollte, denn sie sind heute der Co-Main Event. Rollins bleibt aber ruhig. Er mochte Randy nie, auch nicht als sie zusammen gekämpft haben. Deshalb wird es ein umso größeres Vergnügen werden ihn zu besiegen. Orton blickt Rollins ohne zu zwinkern an, während Seth zurück in den Lockerroom des Club geht und man noch kurz hört wie er zu Becky sagt, dass sie nicht glauben wird was gerade passiert ist.

Es klopft dann an der Umkleide von The New Day und es wird ihnen mitgeteilt, dass sich etwas verschoben hat und sie schon jetzt an dran sind als Woods aus der Tür linst. Im Hintergrund hört man wie sich Kofi darüber aufregt weil er noch nackt ist. Fast nackt wirft Woods ein. So genau will der Herr mit dem Kopfhörer am Schädel nicht wissen. Auf jeden Fall sollen sie sich beeilen. Bis Kofi da ist spielt Woods beim Entrance den Alleinunterhalter mit Francesca #2 und ist froh als auch Kofi endlich zur Stelle ist, weil ihm sonst schon vor dem Match die ganze Spucke ausgeht.

WWE Smackdown Tag Team Championship
The Club (c) The New Day besiegt durch DQ (13:44)
- Mitten im Match geht der Ringrichter KO, weil Gallows ausweicht und Kofi ihn mit Trouble in Paradise erwischt. Mit dem Ersatz-Referee Brian Nguyen geht das Match noch einige Zeit weiter und nach Lost in the Woods an Karl Anderson haben wir eigentlich neue Tag Team Champions, doch der erste Referee sieht Trouble in Paradise als eine absichtliche Attacke gegen ihn und disqualifiziert The New Day nachträglich. Die können es nicht glauben doch Ringrichter Jason Ayers bleibt bei seiner Entscheidung.

Backstage geht die Diskussion zwischen Nguyen & Ayers weiter bis Charles Robinson einschreitet und beide trennt. Er bekommt dann auch den Ärger von New Day ab und da hilft es auch nichts, dass sich Robinson mehrmals entschuldigt und klarstellt, dass beide heute kein Match mehr leiten werden.

Bevor es zum United States Title Match kommt befragt McKenzie Mitchell Ric Flair was für ein Geheimnis droht preisgegeben zu werden. Flair stellt klar einen Flugzeugabsturz und schwäre Operationen überlebt zu haben und wenn etwas ans Tageslicht kommt war er dabei sicher nicht ganz bei sich. Betrunken? Fragt McKenzie nach. Bevor er darauf antworten kann ertönt auch schon die Musik von Bobby Roode und er muss gar nichts mehr dazu sagen.

WWE United States Championship
Bobby Roode (c) besiegt Eric Young & Finn Balor durch den Coup de Grace an Young (12:29)
- Balor sieht wie der sichere Sieger aus, doch Ric Flair zieht Balor aus dem Ring und Roode kann schnell den Sieg mitnehmen, bevor Balor eine Sekunde zu spät kommt. Zufrieden schwingt Flair seine Jacke durch die Luft und bekommt im Siegesrausch nicht mit wie Balor außerhalb des Rings seinen Frust freien Lauf lässt und noch aus dem Ring heraus Roode einen Baseballslide verpasst und auch noch den Double Foot Stomp vom Apron auf den Rücken folgen lässt. Erst dann wird Flair wütend und ballt die Fäuste. Finn sagt aber er respektiert Flair zu sehr um ihn zu schlagen und geht auf die Forderung eines Schlagabtausches nicht ein. Unter Buh-Rufen wird der angeschlagene Roode als noch immer amtierender US Champion durchgesagt.

Paul Heyman sucht und findet Shane McMahon, der sich gerade mit Rey Mysterio unterhält. Weil Paul offensichtlich etwas mit Shane zu klären hat verabschiedet sich nachdem Shane in noch einmal zum Sieg gratuliert. Heyman fragt was das mit Shane im Main Event soll. Was will er damit zeigen? Das er es nicht geschafft hat Sami Zayn zum Champion gemacht zu haben, aber er es sofort mit Big E. kann? Für Shane ist das gar nicht die Absicht. Er will heute im Gegensatz zum Summerslam einen klaren Sieger, egal ob AJ Styles oder Big E. Paul sieht einfach irgendwelche Verschwörungen wo keine sind. Was das betrifft scheint der Club ganz gute Arbeit geleistet zu haben oder nicht? Ok, keine Antwort ist auch eine stellt Shane klar und geht. Erst als Shane lange weg ist plustert sich Heyman etwas auf. Er ist Paul Heyman. Er hat es als GM von Smackdown geschafft, dass sein Schützling RAW Champion ist. Das soll ein Shane McMahon erstmal nachmachen…

Vor dem Hell in a Cell Match folgt ein langer Video-Rückblick auf die Fehde zwischen Roman Reigns & Samoa Joe.

Hell in a Cell
Roman Reigns besiegt Samoa Joe durch den Spear (22:32)
- Nach mehreren Superman Punches hat Roman Reigns genug Zeit und kann es mit aller Ruhe genießen Samoa Joe den finalen Spear zum Sieg zu verpassen und sich nach dem Match ausgiebig als Sieger feiern zu lassen.

Von den Kommentatoren erfahren wir, dass Tye Dillinger ein Re-Match gegen Jack Gallagher gefordert hat und es unter der Einwilligung, dass Jack Gallagher die Stipulation aussuchen kann bekommen wird. Aiden English zeigt sich wenig überrascht, dass diese Fehde noch nicht vorbei ist. Noch lange nicht vorbei oder noch nicht einmal richtig angefangen hat es zwischen Kalisto & Heath Slater. Letzterer wird von Zuhause aus Live zugeschaltet. Auf die Frage über sein bei Smackdown eingespielt Telefonat beklagt er sich über C-TV und wie schlimm es wäre, dass ein privates Telefonat gesendet wurde. Aiden English hakt nach und möchte, dass Slater die Karten auf den Tisch legt. Slater gibt aber nur zu verstehen, dass es jemanden gibt der nicht möchte, dass Kalisto seine Untersuchen wegen des Kondoms weiter fortsetzt. Auf die Frage was er damit zu tun hat und warum er da mitmacht verweigert Slater die Aussage und meint sie sollen Rhyno fragen, um direkt danach die Kamera auszuschalten und das Gespräch zu unterbrechen…

Singles Match
Randy Orton besiegt Seth Rollins via Roll Up (14:49)
- Rollins wird eingerollt weil er glaubt Randy Orton mit dem RKO verhöhnen zu können. Für den Versuch muss er nicht nur mit der Niederlage bezahlen, bekommt auch noch zwei Mittelfinger ins Gesicht und da hilft es auch nichts mehr zu rufen, dass Orton zurückkommen und wie ein Mann kämpfen soll.

Viel Unruhe herrscht kurz vor dem Main Event Backstage als mit Schmerzen schreiend Chad Gable aufgefunden wird und sich den rechten Knöchel hält. Nur ein Stück weiter weg stehen Jason Jordan & The Revial. Jordan gibt sofort Revival die Schuld an der Attacke und glaubt ihnen kein Wort, als sie die Attacke abstreiten. Jordan fragt dann Gable selbst wer es war, doch er konnte den oder die Angreifer nicht sehen.

In einem weiteren Hype Clip für Kairi Sane erfahren wir, dass die Piraten-Japanerin in zwei Wochen ihr Smackdown Debut geben wird.

WWE Championship
AJ Styles (c) besiegt Big E. durch den Phenomenal Forearm (13:55)
- Auch hier geht ein Referee zu Boden, dieses Mal durch einen verunglückten Zusammenstoß aller drei Männer in der Ringecke. Das ruft einen offensichtlichen Sami Zayn als El Generico verkleidet auf den Plan und knocked Styles mit einem Stuhl aus, um so schnell wie gekommen auch wieder zu verschwinden. Big E. kann Styles Big Ending verpassen. Schnell eilt Shane in den Ring um das Cover zu zählen, wird aber kurz vor dem 3 Count von La Luchadora aus dem Ring gezogen und niedergeschlagen. Big E. versucht daraufhin die Dame in den Ring zu ziehen, bekommt aber einen Tiefschlag von AJ Styles ab und nach dem Phenomenal Forearm zählt er Original Ref den 3 Count durch. La Luchadora verschwindet schnell bevor sie doch noch irgendwie demaskiert wird und AJ Styles feiert seine Titelverteidigung, womit Hell in a Cell auch zu Ende geht.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 10.01.2021)

Old Post Posted: 04.06.2020, 11:38 Uhr
Beiträge: 10505 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9645074  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ein etwas durchwachsener oder fast schon eher schwächerer PPV, von dem ich mir etwas mehr erhofft hatte. Der große Knaller hat gefehlt und das einzige Highlight wird wohl das Hell in a Cell Match gewesen sein, wobei mich dabei das Ende mit den Superman Punches und dem Spear in aller Seelenruhe etwas stört.

Schön auf jeden Fall, dass du meine Kritik zu Elias auffasst und sich ihn erklären lässt. Das hatte bisher gefehlt und diese Erläuterung reicht mir völlig aus. Die Niederlage schadet Kanellis überhaupt nicht. Bei Jax und Moon dann leider ein unklares Finish. Ember hätte ein richtiger Sieg gut getan und Nia braucht man meiner Meinung nach auch nicht schützen. Mit einem richtigen Sieg hätte Ember auch nochmal gegen Becky gehen können, bevor deren "Freundschaft" mit Nikki zerbröselt.

Mysterio siegt über EC3, das finde ich in Ordnung. Wie ich schon nach SmackDown sagte, hätte ich mit beiden als Sieger leben können. Das letzte Wort wird noch nicht gesprochen sein und hier passt die knappe Entscheidung.

Bei McMahon und Heyman war wieder viel Gerede und Lärm um - augenscheinlich - nichts. Hier wurde ich dann am Ende etwas ratlos zurück gelassen, wo die Geschichte hinführen soll.

Aliyah als Ersatz zu bringen ist... gewöhnungsbedürftig. Das was Cross und Bliss sind, wird hier vermutlich mit Cross und Lynch probiert. Der Sache bin ich positiv gestimmt, da ich mir Becky in so einer Rolle besser vorstellen kann als Alexa. Die Sache mit SAnitY und dem Club gibt es dabei auch noch und auch bei dir könnte ich mir vorstellen, dass die beiden in einem möglichen Elimination Match dabei sind. Um Aliyah ist es nicht schade, aber hier hätte zum Beispiel Ember nach einem starken Auftritt im Kickoff direkte Ansprüche stellen können.

McIntyre mit starkem Auftritt und absolut nachvollziehbaren Aktionen gegen Rusev. Das fand ich sehr gut. Nebenbei noch die Geschichte um Slater und CTV mit eingebaut, ohne zu viel zu verraten. Das macht Lust auf SmackDown.

Gallagher auch nur mit einem Abstauber. Dem hätte ein klarer Sieg gegen Dillinger auch gut getan, mit dem man wahrscheinlich nicht mehr unendlich viel vorhat. Rematch mit Stipulation geht in Ordnung.

Ankündigung für Orton hätte ich nicht gebraucht und die Zeit lieber in die großen Matches gesteckt. Auch die Niederlage für Rollins finde ich etwas unglücklich gewählt. Es wäre gut gewesen ihn hier stark zu präsentieren. Gern auch mit kleinerem Gegner und klarem Sieg. Orton hättest du dir aufsparen können.

Das zweite DQ-Finish bei einem PPV missfällt mir dann sehr. Zwar wird es auch hier zum Rematch kommen und ich kann verstehen dass The New Day geschützt werden soll, aber das hättest du nach der DQ im Kickoff anders lösen sollen. Hier wäre wahrscheinlich mehr drin gewesen.

Roode verteidigt, was mir gut gefällt. Young nimmt den Pin, wie man sich schon denken konnte. Das wird also auf Bálor vs. Roode hinauslaufen, wo der Titel früher oder später auch wechseln könnte. Gespann aus Bobby und Ric gefällt mir nach wie vor sehr gut. Ordentliches Match für unseren Midcard Title.

Der Main Event dann leider eine Enttäuschung, wenn man nur auf die Zeit schaut. Hier hätte Big E trotz Niederlage mit vielleicht 20 Minuten gut gepusht werden können. Das Match fiel dann aber wieder der Story zum Opfer und so bleibt unterm Schnitt auch wieder nur Durchschnitt übrig.

Alles in allem wurde ich von den Matches enttäuscht und hätte mir mehr Macht für den Club gewünscht. Leider ein paar blöde Finishes, die das Ganze wohl am meisten runterziehen. Das Gerede hätte man weglassen und die Zeit lieber den Matches geben sollen. Sorry, ich hoffe du bist mir nicht böse, aber das kannst du viiiiiel besser.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #50 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 04.06.2020, 12:26 Uhr
Beiträge: 8964 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9645138  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Passt schon, war auch mehr oder weniger Übergangs-PPV bei dem ich mit dem Timing, auch durch den Shake Up bedingt nicht ganz zufrieden war.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 10.01.2021)

Old Post Posted: 04.06.2020, 12:39 Uhr
Beiträge: 10505 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9645153  
Hannoveraner ist offline Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Friday Night SmackDown

Friday Night SmackDown wird mit einem Rückblick auf das Universal Championship Match bei Backlash eröffnet. Wir sehen erneut wie The Fiend Braun Strowman so weiter brachte das dieser disqualifiziert wurde und Wyatt nach dem Match mit einem Stuhl attackierte.

Braun Strowman wird nun Backstage interviewt und gefragt ob der Fiend zu viel Einfluss auf ihn hatte, Strowman reagiert mit einem bösen Gesichtsausdruck und drückt den Interviewer an die Wand, daraufhin wollen Daniel Bryan und Drew Gulak dazwischen gehen, diese werden allerdings sofort vom Universal Champion attackiert und die Flucht geschlagen, kurz darauf hört man nur die Lache vom Fiend im Hintergrund währen Strowman am Boden sitzt und nicht wirklich zu wissen scheint was er da gerade getan hat.

Die Tag Team Champions Big E & Kofi Kingston kommen nun in den Ring, sie sagen das Sie wohl nicht die einzigen sind die die Spielchen von Miz und Morrison leid sind, sie möchten Ihnen ein letztes Titelmatch anbieten. Bei Extreme Rules wird dieses Match stattfinden, unter der Bedingung das die beiden danach kein Titelmatch mehr bekommen so lange New Day die Titel trägt. The Miz und John Morrison kommen daraufhin in den Ring, sie akzeptieren die Bedigung, fordern bei ihrem Titelgewinn ihrerseits die selbe Stipulation, sollten Sie die Titel gewinnen wird es kein Titelmatch mehr für the New Day geben ! Big E und Kofi akzeptieren dies selbstbewusst, Morrison und Miz sind happy und machen nun Platz für die Gegner von Big E und Kofi im heutigen Non Titel Match.

Tag Team Non Title Match

The New Day (c) besiegen Robert Roode & Dolph Ziggler via Pinfall von Kofi an Roode nach der Trouble in Paradise (12:12)

Kurz vorher versuchte The Miz in das Match einzugreifen, kassierte allerdings das Big Ending und verschwand.

Wir sehen in einer Grafik zwei weitere Matches für heute : Im Main Event werden Jeff Hardy und Sheamus ihr Rematch um die Intercontinental Championship in einem Falls Count Anywhere Match austragen. Außerdem trifft Braun Strowmann auf Daniel Bryan und Drew Gualk in einem Handicap Match.

Singles Match

Alexa Bliss (w/ Nikki Cross) besiegt Sonya Deville via Pinfall nach dem Snap DDT (5:23)

Der ehemalige Mr.Money in the Bank Otis kommt nun mit Mandy Rose zum Ring, er sagt das er sehr enttäuscht ist, vorallem von sich selber. Als das Publikum ihn gerade aufgemuntert hat und er weiter reden möchte ertönt die Musik von Cesaro. Dieser kommt mit Nakamura zusammen zum Ring und sagt das Otis Schande über SmackDown gebracht hat, er hat den wichtigen Koffer einfach an Raw verloren und ihren Brand wie den schwächeren aussehen lassen. Nach einigem hin und her kommt es zu einem Match zwischen den beiden.

Singles Match

Cesaro (w/Nakamura) besiegt Otis (w/ Mandy Rose) via DQ, nach dem Rose Cesaro außerhalb des Rings vor dem Augen des Referees in die Augen greift (6:03)

Otis guckt Mandy daraufhin fragend an, wird jedoch sofort von Nakamura hinterrücks attackiert, Cesaro gesellt sich dazu und die beiden attackieren Otis, während Mandy Rose hilflos zugucken muss. Doch dann kommt Tucker in den Ring geeilt und Cesaro und Nakamura verlassen den Ring. Während Tucker Otis hochhilft, wird Mandy Rose vom Publikum ausgebuht und SmackDown geht in die Werbung.

Nach der Werbung betritt SmackDown Womens Champion Bayley den Ring zusammen mit Sasha Banks. Bayley und Banks erklären das sie nicht blind und taub sind, sie fragen wie viele Wochen das WWE Universe noch darauf warten will das einer von den beiden die andere hintergeht. Dies wird nicht heute passieren und auch nicht in 2 Monaten. Nach einigen "Bullshit" Rufen der Crowd legt sich Sasha Banks mit dem Publikum an und sagt das sie überhaupt keine Ahnung haben, die beiden wissen genau was Sie tun. Um dies zu beweisen will Banks heute erzählen wie es mit Bayley Titelregentschaft weitergeht,sie hat jetzt wohl das ganze Roster geschlagen, deswegen spricht Sie eine Open Challenge für Extreme Rules aus, wer auch immer das nächste Opfer sein möchte darf jetzt gerne rauskommen. Nach einiger Zeit erscheint jedoch immer noch Niemand, als Bayley in Richtung Stage gehen will ertönt die Musik von Mickie James. Diese kommt unter großen Jubel in den Ring. Im Mikro schnappt sie sich ein Mikro und sagt nur das Sie sich bei Extreme Rules sehen werden und hinterlässt eine geschockte Bayley.

2 on 1 Handicap Match

Braun Strowman (c) besiegt Daniel Bryan und Drew Gulak via Pinfall nach dem Powerslam an Gulak (13:55)

Nach dem Match sitzt Strowman in der Ringecke, Bryan scheint auf ihn einreden zu wollen. Plötzlich erscheint auf der Stage der Fiend ! Strowman steht sofort auf und guckt in seine Richtung, nach dem der Fiend Strowman zunickt, dreht sich dieser um und geht auf Bryan und Gulak los. Bryan wird von Strowman gegen die Ringtreppe befördert und Drew Gulak wird per Powerslam durch das Kommentatorenpult befördert. Nach diesen Aktionen wird das Licht dunkel und wir hören wieder das Lachen vom Fiend.

Vor dem Main Event sehen wir noch mal einen Rückblick auf die Szenen von eben und die Kommentatoren fragen sich was mit ihrem Universal Champion los ist.

Intercontinental Falls Count Anywhere Championship Match

Jeff Hardy besiegt Sheamus via Pinfall nach einer Swanton Bomb nach draußen (18:41) > NEUER CHAMPION !

Mit einem feiernden neuen Intercontinental Champion endet Friday Night SmackDown.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Extreme Rules

WWE Championship ??? Match

Drew McIntyre (c) vs Bobby Lashley

WWE Raw Tag Team Championship ??? Match

The Street Profits (c) vs Cedric Alexander & Ricochet

WWE Raw Womens Championship Match

Asuka (c) vs Peyton Royce

WWE SmackDown Tag Team Championship Match

The New Day (c) vs The Miz & John Morrison

WWE SmackDown Womens Championship

Bayley (c) vs Mickie James

Old Post Posted: 06.06.2020, 15:34 Uhr
Beiträge: 317 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9646810  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE RAW - 2. Wochen bis Unforgiven

Die heutige RAW Ausagbe wird durch einen Rückblick auf Hell in a Cell eröffnet als Drew McIntyre verhindert hat, dass Rusev überhaupt die Möglichkeit eines Cash Ins hatte und ihn attackierte. Der Schotte ist es dann auch der sich als erster WWE Supstar heute Abend in den Ring begibt und sofort Rusev auffordert herauszukommen. Der lässt sich nicht zweimal bitten und stänkert Drew in seiner Landessprache an. Drew möchte aber das Rusev gut zuhört. Er weiß warum Rusev so große Angst hat den Koffer aufs Spiel zu setzen. Auch wenn er es nicht zugibt hat Rusev Angst zu versagen. Er hingegen ist die Zukunft der WWE. Er ist es der Brock Lesnar mit dem Claymore aus den Schuhen kicken kann. Rusev ist der Typ, der zwischendurch US, IC oder Tag Team Champion wird, aber kein Material für den großen Titel. Deshalb soll er Drew gleich den Koffer aushändigen. Es wäre so am besten für alle. Rusev reagiert darauf nur indem er McIntyre den Matschka Kick verpasst und sagt, dass sie sich bei Unforgiven im Ring sehen werden. Als Rusev bereits auf der Rampe kann sich McIntyre trotz des Kicks ein Lächeln abringen. Der Kick hat ihn bestätigt. Es war die Antwort auf Rusev’s Hilflosigkeit und bei Unforgiven wird er Rusev’s Traum Champion zu werde zerstören.

Im Interview mit Baron Corbin ist Mike Rome neugierig wer das Bunny ist. Noam Dar und er müssen es ja wissen. Ersten geht das Mike gar nichts an und wenn er es jemanden sagen würde ganz bestimmt nicht so einer halben Portion mit Mikro in der Hand, der in einem Wrestling Match selbst von Lana in einer Minute besiegt werden würde. Außerdem ist er nicht hier über das Bunny zu sprechen. Heute Abend soll er mit Sheamus gegen Kevin Owens & John Cena antreten. Ernsthaft? Er hatte die letzten Wochen mit Sheamus genug Probleme und das Einzige was sie miteinander verbindet ist ihre Abneigung zu Kevin Owens. Bevor Corbin weiter ausholen kann ist besagter Sheamus auch schon hier. Sie mögen sich beide nicht besonders, er hat aber einen Plan damit es für ihn und Baron ein entspannender Abend wird. Corbin sagt er ist ganz Ohr…du nicht! Schreit er Rome an und schickt ihn weg, damit auch bestimmt niemand etwas vom Plan mitbekommen kann.

Es folgt ein Rückblick auf das RAW Debut von Mustafa Ali, als er The Brian Kendrick besiegen konnte. Der wartet schon auf sein Re-Match, welches auch als erstes Match bei RAW folgt.

Singles Match
Mustafa Ali besiegt The Brian Kendrick durch den 450 Splash (12:51)
- Kendrick lässt sich zu sehr davon ablenken, dass die Lucha Houseparty außerhalb des Rings für Lärm sorgt und verliert deshalb schlussendlich erneut gegen Mustafa Ali.

Wir sehen dann Charlotte Flair in der Halle ankommen und wird dabei von Charly Caruso gestoppt. Die Attacken von Sonya & Bianca haben sie wütend gemacht und sie für Unforgiven nur noch weiter motiviert. Was den heutigen Abend betrifft kann es sie es kaum erwarten wer sie eine blöd anmacht, denn dann wird sie ihren Frust und ihre Energie nicht zurückhalten. Charly geht auf Nummer sicher nicht diese Person zu sein und sagt lieber nichts.

The Brian Kendrick kommt frustriert über seine Niederlage zurück und wirft ein paar Gegenstände durch die Gegend. Das ist auch Drew Gulak nicht verborgen geblieben. Laut Gulak wissen alle wie lange Kendrick im Geschäft ist und respektieren ihn dafür. Kendricks Problem wäre seine Einstellung und niemand gerne seine Zeit mit ihm verbringt. Vielleicht sollte er einmal darüber nachdenken. Kendrick sieht das aber nicht ein und bezeichnet Gulak als Dummschwätzer, der sich hinter Rusev versteckt. Gulak gefällt das nicht, aber wenigstens hat er mit Rusev einen Freund. Wer ist hier ein Freund von Brian Kendrick? Kendrick sagt er braucht keine Freunde und auch wenn er zuletzt ein paar unglückliche Niederlagen einstecken musste wird er über alle lachen wenn er erst Cruiserweight Champion wird.

Es folgt ein Rückblick zwischen der Fehde zwischen Titus O’Neil & Curtis Axel und der Ankunft von Bobby Lashley, weil Letzter Titus Worldwide Idee kopiert hat. Direkt danach sehen wir auch Titus wie er in die Kamera spricht. Heute Abend heißt es sein Schützling gegen Bobby Lashley gegen Curtis Axel Schützling Akira Tozawa. Titus würde sein Haus auf einen Sieg von Lashley setzen. Bobby würde es auch mit beiden aufnehmen, aber Curtis scheint nach den letzten Angriffen seines Schützlings nicht in der Lage ein Match zu bestreiten. Schlechte Nachricht für Curtis: Auch Akira Tozawa wird auf die Liste kommen und was Dana Brooke betrifft. Vertraglich gehört sie weiter Titus Worldwide, auch wenn sie keine Verwendung für sie haben. Er ist aber kein Unmensch. Wenn Dana es heute gegen die Gegnerin seiner Wahl 5. Minuten durchzuhalten gibt er sie frei…und wenn nicht…na ja sein Auto müsste mal wieder gewaschen werden.

Es folgt ein kleiner Rückblick auf etwas das vor RAW passiert ist. The Colons haben sich dabei über Rowan & Harper lustig gemacht und sie als sich nie waschende, stinkende, hässliche Hippies bezeichnet. Zu ihrem Pech wurden sie dabei von Humberto Carrillo belauscht und wie die Gerüchte sagen soll er das Rowan & Harper weitererzählt haben, was dazu führt, dass diese beiden Teams jetzt ein Match gegeneinander haben.

Tag Team Match
Rowan & Harper besiegen The Colons durch den Iron Claw Slam von Rowan an Primo (06:03)
- Nach dem Match kommt Humberto heraus und behauptet die Colons hätten auch noch die verblichene Schwester Abigail beleidigt. Dafür müssen die Colons weiter einstecken, was Carrillo zu gefallen scheint.

Wir sind beim offiziellen Fotoshooting von Adonis Nese, der bis auf ein Feigenplatt tatsächlich nichts vor der Kamera anhat und davon nicht überwiegend begeistert ist. Wenn es nach Goldust geht glänzt Nese Körper nicht genug und will ihn immer wieder mit Öl einreiben. Langsam wird das dem Fotograf zu Bund und möchte Goldust am allerliebsten rauswerfen lassen. Mitten in der Diskussion tauchen mehrere Damen gemischten Alters auf weil hier angeblich ein Kochkurs stattfinden soll. Eine ältere Dame findet es eine Frechheit, dass hier gar kein Kochkurs stattfindet während andere mehr an Nese Körper interessiert sind. Nese bleibt nichts anderes übrig als aufzustehen und von den nicht nur nach essen hungrigen Damen zu flüchten. Ein schwarzer Balken verdeckt dabei Stellen die man nicht sehen soll. Erfolgreich flüchtet Nese auf die Toilette. Weil aber einige Damen folgen muss er aus dem Toilettenfenster flüchten und rennt über eine Wiese. Man hört eine Polizeipfeife und wie gerufen wird er solle stehen bleiben. Schlussendlich wird er von zwei Polizisten niedergerungen und ohne Kleidung am Körper in Gewahrsam genommen.

An anderer Stelle feiert No Way Jose mit seiner Conga Line 2 Matches hintereinander gewonnen zu haben. Buddy Murphy kann sich seine Kritik daran nicht verkneifen. 2 Matches in Folge gewonnen? Was ist mit der Wrestling Welt los wenn so etwas ein Grund zu feiern ist? Damit No Way Jose keine Grund mehr zu feiern hat wird er seine ach so großartige Streak heute beenden. Jose hat damit kein Problem und willigt ein gegen ihn anzutreten. Im Abgang blickt Murphy wenig beeindruckt Cedric Alexander an, der sich der Conga Line nähert und die Damen davon fragt ob zufällig eine von ihnen ihn liebt. No Way Jose fragt seine Conga Line ob sie Cedric alle lieben und alle stimmen fröhlich zu. Ist natürlich nicht was Cedric meinte und muss sich vielleicht eine andere Taktik suchen welche Dame sein Schwarm ist.

Singles Match
Buddy Murphy besiegt No Way Jose durch durch Murphy’s Law (01:48)
- Murphy attackiert Jose schon bevor der sich seiner Jacke entledigen kann. Trotzdem will der dann angeschlagene Jose, dass der Ringrichter das Match startet. Etwas Gegenwehr kann Jose leisten, verliert am Ende aber klar. Für die Conga Line hat Murphy dann auch noch ein paar Worte: Party is over!

Weiter geht es mit etwas, dass sich bereits Stunden vor RAW ereignet hat. Maryse & The Miz liegen mit Sonnenbrillen entspannt auf Liegestühlen vor dem gemeinsamen Pool und genießen die Sonne auf der Haut. Nebenbei schlürfen sie mit Strohhalme genüsslich ihre Trinks. Als es ein Küsschen geben soll scheint hinter ihnen Schatten auf. Miz reißt sich die Brille vom Gesicht und Maryse läuft schreiend davon, denn es ist Daniel Bryan, der mit einem Koffer auf The Miz einschlägt. Daniel Bryan öffnet den Koffer, der voller Geld ist. Er wirft die Geldscheine nach und nach in den Swimmingpool. Da ist das Geld was Miz will und Miz weint fast, weil das versprochene Geld im Wasser gelandet ist. Maryse ist inzwischen zurück und nimmt Anlauf um Daniel in den Pool zu stoßen. Bryan weicht aber aus und Maryse landet mit Miz im Pool. Maryse schlägt wütend ihren eigenen Mann weil er versucht das Geld mit beiden Händen einzusammeln während Daniel Bryan mit YES! Chants über ihnen steht. Cool setzt sich Daniel die Sonnenbrille von Miz auf und geht.

Edge wird von Mike Rome dazu befragt was er davon hält, dass einer seiner Angestellten nackt verhaftet wurde. So blöd es klingt war es laut Edge das Privatvergnügen von Goldust & Adonis Nese. Trotzdem wird er ein ernstes Wort mit ihnen sprechen müssen. Mitten im Interview tauchen die Usos auf und verlangen Big Show & Kane nach der Attacke letzte Woche schon heute zu bekommen. Edge lehnt aber ab weil Show & Kane heute auf die Hardys treffen werden. Beide Usos sind sich einig das Match aus der Nähe anzusehen wenn sie Show & Kane schon nicht in die Finger bekommen. Edge hat damit kein Problem, warum auch? Das gefällt den Usos und Jey legt es so aus, Edge gefällt es weil er sie für das beste Tag Team der WWE hält. Edge hat davon nichts gesagt, aber das interessiert oder überhören die Usos und behaupten vor mehreren Angestellten und Workern wie der Lucha House Party, Apollo Crews, den Colons, Neville und auch den Hardys Edge hätte sie als das Nummer 1 Tag Team der WWE bezeichnend. Jimmy glaubt sogar gehört zu haben Weltweit. Hawkins & Ryder reiben sie es auch noch mal extra unter die Nase. Obwohl sie Edge Buddys sind gibt es für den GM nur eine Nummer 1…The USOS!

Später wird Akirza Tozawa bekanntlich auf Bobby Lashley treffen doch jetzt bekommt erstmal Dana Brooke ihre 5. Minuten Chance und wird noch hinter dem Vorhang von Charly Caruso dazu befragt. Sie ist Titus Worldwide beigetreten weil sie sich davon eine echte Chance erhofft hat, doch dann kam es ganz anders. Heute ist aber ihr Chance da der WWE und besonders Titus zu zeigen was sie im Stande zu leisten ist. Obwohl sie bei Titus unter Vertrag steht wird ihre Gegnerin kurioserweise von Titus angekündigt. Dabei handelt es sich um Bianca Belair und wo Bianca ist dort ist auch Sonya Deville, die auch noch für eine weitere Überzahl in der Ecke von Bianca sorgt.

Singles Match - If Dana Brooke survives 5 Minutes she is free from Titus Worldwide
Bianca Belair besiegt Dana Brooke via Double Chickenwing Facebuster (04:53)
- Dana hält gut mit. Sonya hilft aber mit, dass Dana die 5. Minuten nicht ganz erreicht und zieht ihr ein Bein weg als Titus auf dem Ringrichter einredet. Titus fordert Sonya & Bianca nach dem Match dazu auf weiter auf Dana loszugehen, bekommt aber nicht mit, dass The Queen in den Ring stürmt und sofort Bianca mit dem Spear wegräumt. Nach dem Big Boot gegen Sonya Deville soll die den Figure Eight einstecken wird dann aber doch noch rechtzeitig von Bianca aus dem Ring gezogen. Dana erholt sich inzwischen wieder. Sie und Charlotte nicken sich verhalten zu und die Musik der Queen wird gespielt.

Weiter geht es mit der zweiten Folge von Mister Wyatts Neighborhood. Wieder gibt es das Verfahren mit Wechsel von Jacke zu Weste und auch seine Schuhe wechselt er beim Eintritt in sein kleines Häuschen wieder. Auf einem Tisch steht ein Aquarium und er streut etwas Futter hinein um die Fische zu speisen. Dann blickt er in die Kamera uns sagt „You are my Friend“ und erzählt dem Zuschauer direkt speziell zu sein und wie einzigartig man ist und das er dich mag. Egal ob am Tag oder in der Nacht. Jede Zeit ist die Richtige für eine Freundschaft und nur du bist zu speziell wie du selbst. Außerdem preist er seine neueste CD „You are special to Me“ für den Sonderpreis von 6,66 Dollar an. Wenn es uns schlecht geht sollen wir an ihn denken und ihn in die Gedanken hinein lassen. Nachdem er den Schlusssatz mit ruhiger und ernster Miene gesagt hat wird das Gesicht wieder freundlicher und er winkt uns zum Abschied.

Tag Team Match
Big Show & Kane vs. The Hardy Boyz endet im No Contest (12:58)
- Das Ganze endet im Chaos als Big Show zu unlauteren Mitteln greifen will und sich einen Stuhl holt. Matt Hardy will aber die Hilfe er Usos nicht, die das verhindern will. Während sich die Usos mit den Hardyz prügeln sind auch schon Rowan & Harper erschiene und prügeln auf Kane ein. Erst mehrere Offizielle können die Teams von einander lösen.

Nach einem Werbebreak sind die Hardyz im Arztzimmer weil Matt Hardy seine linke Hand nicht spürt. Matt scheint das weniger zu beunruhigen als sein Bruder und meint sie sollen ein Eis essen gehen, er kann mit einer Hand noch immer mit dem Auto fahren. Das ist doch nur vorübergehend fragt Jeff besorgt nach. Der Arzt ist sich dabei nicht ganz so sicher. Was weiß der schon ist Matt weiter nicht besorgt. Er hat das nicht zum ersten Mal und Dr. Wright hat ihm gesagt, dass er sich keine Sorgen machen muss. Jeff stellt fest, dass er Dr. Wright kennt. Das ist doch ein Tierarzt. Na und? stört das Matt nicht. Jeff und der WWE Arzt sehen sich kopfschüttelnd an und sind sich einige Matt bleibt jetzt etwas hier um das genauer untersuchen zu lassen. Dann will Matt aber auch unbedingt ein Eis, am besten Wintergrün.

Humberto Carrillo schleicht etwas seltsam durch die Gänge und erblickt Cedric Alexander, der bei Lana nachfragt ob sie vielleicht etwas gehört hat welche Dame für ihn schwärmt. Auch hier bekommt Cedric keine passende Auskunft und als Cedric schon gehen will wird er von Humberto heran gerufen. Angeblich hat Humberto was gehört. Dafür muss Cedric aber schon etwas springen. Ok wenn die Info was taugt gibt er Humberto 100 Dollar. Ist Humberto zu wenig, er möchte für so eine Information schon mindestens 1000 Dollar. Etwas viel stellt Cedric fest, hört sich aber erst einmal an wie Humberto gehört haben will, dass eine dunkelhaarige Schönheit für Cedric schwärmt. Leider konnte er nur Wortfetzen hören und nicht mehr. Cedric ist sich nicht schlüssig ob das 1000 Dollar wert sind, wird sie ihn aber später am Abend geben, wie sie aber wiederhaben wenn die Info ein Missverständnis war.

Singles Match
Bobby Lashley besiegt Akira Tozawa durch den Dominator (09:23)
- Tozawa schlägt sich tapfer muss am Ende aber die Niederlage clean einstecken. Lashley ist nach dem Match mit Tozawa nicht fertig und Titus verhindert, dass Curtis Axel dem Japaner hilft. Bevor schlimmeres geschieht ist es erneut Apollo Crews der zur Rettung eilt und obwohl Lashley durchaus Interesse hat sich auch mit Apollo auseinanderzusetzen ist er am Ende der selben Meinung wie Titus, dass es für heute reicht.

Noam Dar sucht und findet Charly Caruso, die sich gerade auf ein Interview mit Triple H vorbereitet. Caruso rollt beim Anblick von Dar bereits die Augen. Der sagt aber sofort nicht schlimmes zu wollen. Er entschuldigt sich für jede verbale Entgleisung ihr gegenüber und bittet sie aufrichtig um Entschuldigung. Das verwundert Charly und kann außer ok, nicht viel dazu sagen. Noch verwirrender wird es als Noam Dar ihr sagt sie müsse sich in Acht nehmen, nicht jeder Mann würde es so gut mit ihr meinen wie er. Die Kommentatoren sind über Dars verhalten verwirrt und Corey Graves stellt sogar die Behauptung auf Charly wird die Kommentare von Noam Dar vermissen. Es kommt dann aber trotzdem zum Interview mit Triple H, der natürlich zu Braun Strowman vs. Lars Sullivan befragt wird. Triple H ist gelassen. Der Freak wird über das Monster triumphieren. Über einen Monitor sehen und hören wir dann aber Braun Strowman, der wie auch immer in das Haus von Triple H & Stephanie gelangt ist und dort erstmal den Kühlschrank ausräumt und sich einiges zu essen herrichtet. Danach zieht er den Stecker raus. Zu blöd, dass hier einiges verderben wird holt Strowman zu einem sarkastischen Kommentar aus. Braun stellt dann mit einem Sandwich in der Hand und einem Liegestuhl vor dem Fernsehen das TV-Gerät ein. Die Bildschärfe gefällt Strowman aber nicht und reißt absichtlich so will an einem Kabel herum bis der Fernseher zu Bruch geht. Er arbeitet sich dann die Stufen in das Schlafzimmer vor. Dort öffnet er einen Schrank wo ein Foto von Triple H hängt, wo er in knallroter Badehose posiert. Er schließt die Schranktüre wieder, ist sich aber nicht sicher ob sie das gerade wirklich gesehen haben und reißt so fest an der Türe an, dass auch die nicht mehr ganz bleibt. In einer Kommode von Stephanie findet Braun Utensilien die für die Erwachsenunterhaltung zwischen Triple H & Stephanie gedacht sind und Braun wundert sich nicht, dass sie so viele Kinder haben. Im Hintergrund fragt dann Triple H nach ob, dass gerade Live ist was wir hier sehen, ist aber offenbar eine Aufnahme von vor ein paar Stunden und so ist niemand zuhause. Schlussendlich macht es sich Braun Strowman mit einem Sandwich im Bett bequem und lüftet unter der Beckdecke auch noch seine Unterhose. Er wird noch etwas schlafen und sich genüsslich im Bett wälzen. Mit einem lachenden Strowman wird das Bild schwarz. Schnell und hastig ruft Triple H zuhause an. Es scheint alles in Ordnung zu sein, denn die Nanny hebt ab. Sie war zwar über die Unordnung verwirrt, dachte aber er hätte einen seiner Wutanfälle gehabt. Triple H brüllt ins Handy keine Wutanfälle zu haben, entlässt die Nanny wegen ihrer Inkompetenz. Sie soll aber da bleiben bis sie zurück sind. Die Dame hat aufgelegt. Triple H mochte sie laut eigener Aussage nie und sie hat bestimmt auch Sachen geklaut. Auf Charly Carusos Frage ob er noch etwas zu Braun Strowman zu sagen hat winkt er ab und murmelt nur, dass er mit Lars sprechen muss.

Nun wird es Zeit für die Vertragsunterzeichnung zwischen Sasha Banks und einer der MMA Horsewomen, die ihre Herausforderung annehmen soll. Vorher sagt Sasha im Ring am Stuhl sitzend, dass es ist fast egal ist welche es sein wird, hofft aber insgeheim auf Shayna Baszler. Ihr will sie am meisten zeigen wer The Boss ist. Zu Sasha’s Enttäuschung meldet sich dann zwar Shayna zu Wort, aber nur über die Leinwand. Das Angebot von Sasha wäre ja zwar ganz nett, aber nicht das was sie wollen. Auch wenn Sasha das nicht gerne hört ist sie nicht einmal die Erfolgreichste ihrer Truppe. Was sie wollen sind alle 4 der WWE Horsewomen. Sie wissen es längst und jetzt wollen sie auch der Welt offenbaren, dass sie nicht nur zuerst die Horsewomen waren, dass sie auch ohne Zweifel die Besseren sind. Sasha glaubt Baszler und ihre Freundinnen haben einfach Angst und deswegen gibt es immer auch nur Angriffe aus dem Hinterhalt. Baszler sieht es entspannt. Nein, sie tun es einfach weil sie es wollen und können doch so lange Sasha Blondchen, Emo Bayley und die Frau mit dem seltsamen Akzent nicht mit dabei hat besteht keine Interesse ein Match zu bestreiten. Shayna nimmt den Knopf aus dem Ohr, wirft ihn zu Boden und geht aus dem Bild. Sasha ist enttäuschend und wütend zugleich, bis auf das es noch lange nicht vorbei ist rauszuhauen gibt es von Banks aber auch nichts was sie sonst dazu äußern könnte.
Eigentlich sollte nun der Main Event zwischen Kevin Owens & John Cena auf der einen Seite und Baron Corbin & Sheamus auf der anderen Seite folgen, doch Team 2 hat tatsächlich einen Plan und haben die AoP dafür bezahlt ihr Match zu bestreiten.

Tag Team Match
Kevin Owens & John Cena besiegen AoP durch DQ (14:25)
- Das Match endet als Baron Corbin sieht wie Owens Akam den Stunner verpasst und daraufhin seinen Fehden-Gegner direkt in End of Days hineinlaufen lässt. Cena versucht seinen Tag Team Partner zu helfen, kommt gegen die Übermacht nicht an. Zum Schluss geht ein Rauen durchs Publikum denn Brock Lesnars Musik ertönt und der ist sauer darüber wie Cena letzte Woche mit Paul Heyman umgesprungen ist. Seine Erscheinung und Ansage an die anderen reicht, damit sie ihn mit John Cena alleine im Ring lassen. Dort muss John Cena gleich drei F5 über sich ergehen lassen. Edge selbst muss dann angelaufen kommen um Brock Lesnar aufzuhalten. Lesnar packt sich Edge, der ihn davor warnt zu suspendieren wenn er etwas Dummes macht. Deshalb stößt Lesnar Edge einfach nur weg. Obwohl zu bezweifeln ist ob John Cena das gerade mitbekommt wird er von Lesnar angeschrien, dass er ihn bei Unforgiven killen wird. Mit einem zufriedenen Lesnar auf der Rampe und einem Edge, der mit einigen anderen Offiziellen über John Cena gebeugt steht geht RAW zu Ende.

WWE Unforgiven Card

WWE Universal Championship
Brock Lesnar (c) vs. John Cena

WWE RAW Womens Championship
Sonya Deville (c) vs. Charlotte Flair

WWE RAW Tag Team Championship
The Usos (c) vs. Big Show & Kane

WWE Intercontinental Championship
The Miz (c) vs. Daniel Bryan

Singles Match
Lars Sullivan vs. Braun Strowman

Singles Match for the Money in the Bank Briefcase
Rusev vs. Drew McIntyre

Singles Match
Baron Corbin vs. Kevin Owens

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 10.01.2021)

Old Post Posted: 07.06.2020, 10:24 Uhr
Beiträge: 10505 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9647367  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@Hannoveraner: Bei SmackDown hat mir der Twist am Ende bzw. vor dem Main Event gut gefallen. Zuerst wollte ich die Ansetzung des Handicap Matches kritisieren, aber mit dem Turn (?) hatte das einen guten Zweck. Stellt sich die Frage, ob Braun wirklich aus freien Stücken handelt oder vom Fiend kontrolliert wird. Ich vermute letzteres, da Strowman schon beim PPV und vorher in der Show nicht wirklich wusste was er tat. Hätte das Segment aber vielleicht irgendwie ans Ende gepackt, auch wenn der Titelwechsel dann vielleicht etwas weniger Impact gehabt hätte. Das wäre aber ein Schocker und Cliffhanger gewesen.

Title Match am Ende passt grundsätzlich aber auch meistens. Mal sehen ob es das schon war zwischen den beiden oder ob es noch weitergeht.

Stipulation für das angesetzte Tag Team Title Match passt so. Sonst hat man die Paarung schnell über. Jetzt gilt es aber, in den nächsten Wochen der Fehde noch etwas Inhalt zu geben.

Tucker wieder zurück zu bringen finde ich ok. Wird entweder auf Turn von ihm gegen Otis hinauslaufen oder aber Heavy Machinery bleibt bestehen und Mandy turnt wieder Heel. Erste Anzeichen dafür gab es diesmal schon.

_______

@EoL: Das Opening mit Drew McIntyre und Rusev fand ich gelungen. Drew mit wahren Worten, wenn man es so sehen will. Ich denke der Kofferwechsel ist hier nur noch Formsache. McIntyres Push wird fortgesetzt und letztendlich wirst du hier bald einen neuen Main Eventer haben. Rusev finde auch ich an sich ganz gut, aber für die oberste Spitze wird es wohl nicht reichen. Gutes Segment zum Start!

Corbin und Sheamus mit einem guten Plan, das passt ja zu den neuen Problem Solvern AoP. Das Ende via DQ passt hier auch gut rein. Das Ende mit Lesnar ist dann ebenfalls ordentlich, auch wenn ich mich nach ihrem Match so ein kleines bisschen daran störe, dass Owens einfach nur durch Lesnars Anwesenheit verschwindet. Hier hättest du vielleicht nochmal aufzeigen können, dass Owens noch ein kleines bisschen über Corbin, Sheamus und den Authors of Pain steht, indem er Lesnar die Stirn bietet oder zumindest ein paar Worte für den Champion übrig hat. Das ist aber nur eine Kleinigkeit, ansonsten hat das hier alles ganz gut gepasst.

In der Undercard gibt es viele ordentliche Fehdchen. Gulak und Kendrick werden wohl bald ein Match haben, dazu wird Mustafa Ali mit einem weiteren Sieg gut eingeführt und die Lucha House Party treibt ihr Unwesen. Die lustigen Luchadors brauche ich in der Form allerdings nicht und ich würde mir besonders für Metalik etwas anderes wünschen. Cedric Alexander ist immer noch auf der Suche nach Liebe, mal sehen ob es am Ende auf Big Swole hinausläuft... Nicht dass die Gute noch irgendwo herumwütet. Humberto ziemlich durchtrieben. Keine Ahnung ob das wirklich zu dem blassen Typen passt, aber alles ist besser als nichts bei dem Kerl. Um die 1000$ dürfte sich wohl bald gestritten werden. Murphy ebenfalls mit einem Sieg, was mich auch immer freut.

Das alles läuft ja eher so im Bereich der Cruiserweights ab. Bobby Lashley wird da schon bald herausstechen und mal sehen wann es für ihn in höhere Card-Regionen geht. Evil Titus ist zwar erstmal etwas ungewohnt, aber ich denke das geht absolut klar und ich finde das besser als das echte Kasperletheater. Da passt die Story mit Dana Brooke auch gut rein, die hoffentlich bald Auto waschen darf.

Highlight für mich das Segment mit Goldust und Adonis Nese. Das war richtig klasse!

Auch gut, aber nicht ganz so perfekt wie das eben angesprochene Segment, war Daniel Bryan bei Miz & Maryse am Pool. Hier solltest du aber aufpassen, dass das nicht zu sehr in Richtung Comedy abdriftet, da die beiden ja eigentlich eine ziemlich persönliche Rivalität hinter sich haben bzw. mittendrin stecken.

Braun Strowman Zuhause bei Hunter hat mir hingegen gar nicht gut gefallen. Diese Art Humor die Braun da an den Tag gelegt hat, würde ich eher Vince McMahon zuschreiben. Bei diesem Clash müsste eher etwas Brutales her. Zumal Strowman auch daran interessiert sein sollte Sullivan zu schwächen anstatt sich über Hunter lustig zu machen. Hier hoffe ich persönlich, dass sich die Richtung noch etwas ändert.

Segment mit Sasha Banks und Baszler fand ich schön. Jetzt wurde endlich auch ganz offiziell Horsewomen vs. Horsewomen angesprochen, wie ich es schon lange Zeit vermutete. Nun liegt es an Sasha die anderen um sich zu scharen und zusammen zu trommeln. Das Match für die Series dürfte insgeheim schon lange stehen und damit einhergehend auch das Debüt von Ronda Rousey. Da bin ich sehr gespannt drauf, zumal das eine große Fehde abseits des Titels wäre, was Deville, Bianca und Co. nur gut tun würde.

Die Tag Team Division ist aktuell nicht so meins, aber das weißt du ja. Die Usos ziemlich aufgedreht, Harper & Rowan sind noch nicht wirklich mit Big Show & Kane zusammen, die ich ehrlich gesagt nicht mehr länger als 10 Minuten gegen die Hardyz sehen möchte. Matt scheint nun auch woken (?) zu werden?! Ziemliche Freakshow aktuell.

Wyatt ist auch ein Freak. Das Segment war gut zu lesen, mehr kann man hier aktuell aber noch nicht sagen. Hatte bei Bo Dallas und SmackDown ja schon ein paar Vermutungen abgegeben.

Raw ging in die richtige Richtung in vierlei Sachen und es gab nur wenig, was mir nicht gefallen hat. Nun muss SmackDown nach dem schwächelnden PPV nachlegen.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #50 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 07.06.2020, 12:29 Uhr
Beiträge: 8964 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9647418  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 06:10 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 5 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > WWE 2k20 Universe

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.18741202 Sekunden generiert (96.50% PHP - 3.50% MySQL - 18 queries)