MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > AEW Dynamite Report vom 02.10.2019
[ « » ] Insgesamt 8 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Alones ist online! Alones
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Alones anzeigen Alones eine Private Nachricht schicken Füge Alones zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Tolle Show. Ich wurde bestens unterhalten. Die 2 Stunden vergingen wie im Flug.

- Cody vs. Sammy: Für mich das Match of the Night. Freut mich für Sammy, dass man anscheinend große Pläne für ihn hat. An der Seite von Jericho kann er eigentlich nur profitieren. Über Cody muss ohnehin nicht mehr viel sagen.

- MJF vs. Cutler: Das Ende wirkte etwas komisch. Aber die Promo von MJF war natürlich einfach nur wieder göttlich. Kaum zu glauben, dass der Junge gerade einmal 23 Jahre alt ist. Zukünftiger Superstar. Schön, dass man ihn so stark dargestellt hat. MJF hat definitiv einen Sieg gebraucht.

- Pac vs. Hangman: Schönes Match und meiner Meinung nach auch logisch gebookt. Pac nun 2:0, ohne dabei Page allzu sehr zu schaden.

- Riho vs. Nyla: Ich hätte wirklich nicht mit Riho als Siegerin gerechnet. Tolle Überraschung. Riho kommt super sympathisch rüber und ist dementsprechend auch unglaublich over. Die Crowd hat hier für eine besondere Atmosphäre gesorgt. Einfach ein Feel-Good-Moment.

- Main Event: Dieser lebte freilich vom Overbooking. Chaos, ein Debüt, ein wilder Brawl - da war alles dabei. Schöner Cliffhanger auch, da man sich jetzt fragt, wie es mit dem neuen Heel Stable weitergeht. Jericho hat mit der Wiener-Aktion ebenfalls wieder den Vogel abgeschossen. Einfach nur genial der Mann. Manche fanden es unlogisch, dass es beim Eingriff von Moxley keinen No Contest oder eine DQ gab. Das sehe ich jedoch komplett anders. Gerade weil Siege wichtig sind. Bei einem No Contest hätte niemand etwas davon gehabt und im Fußball beispielsweise ist es ja auch normal, dass eine Mannschaft mal in Unterzahl weiterspielt. Und hätte es eine DQ gegeben, würde das auch irgendwie den Sinn kaputt machen. Denn dann müsste man nur dafür sorgen, dass das gegnerische Team durch Eingriffe von außen disqualifiziert wird. Das hat schon so gepasst. Auf Omega vs. Moxley bei Full Gear habe ich jedenfalls richtig Bock. Was für eine intensive Fehde.

Großes Lob noch an die Crowd. Aber das war ohnehin klar, dass die Stimmung sensationell sein würde. Jetzt bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass das Rating passt. Die Wrestling-Welt braucht Dynamite. Endlich wieder eine echte Alternative.

Old Post Posted: 03.10.2019, 08:33 Uhr
Beiträge: 278 | Wohnort: | Registriert seit: 26.07.2019 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410471  
e1ma ist offline e1ma
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von e1ma anzeigen e1ma eine Private Nachricht schicken Besuche e1ma's Homepage! Füge e1ma zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Schöne runde Show, die sehr viel WCW Charme versprühte, was mich persönlich abgeholt hat. Auch hat man mit Schiavone und Excalibur ein tolles Gespann am Pult, dazu die Interviews vor dem Entrance und ich hatte nach den letzten Jahren endlich mal wieder das Gefühl bei einer Weekly, kein komplett durchgestyltes WWE-Produkt zu sehen. Weil so sehr ich auch NXT mag, es fühlt sich halt immer nach WWE an und dieses Gefühl hat mir die erste Ausgabe von Dynamite nicht vermittelt. Da ich bereits früher beide Ligen geschaut hatte und die WWE mittlerweile auch endlich wieder aktiver und bemühter geworden ist, kann man als Fan eigentlich nur gewinnen

War also nicht alles perfekt, aber ich würde richtig gut unterhalten und freue mich auf nächste Woche. Die Crowd war größtenteils natürlich auch richtig heiß und sogar der Typ mit dem grünen Shirt aus den WWE-Show saß in der ersten Reihe

Beitrag editiert von e1ma am 03.10.2019 um 09:01 Uhr

Old Post Posted: 03.10.2019, 08:35 Uhr
Beiträge: 2026 | Wohnort: Erfurt | Registriert seit: 03.09.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410472  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Füge JoMo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Eigentlich eine 8 Punkte Show für mich. Das spezielle Feeling der Debüt-Ausgabe sorgte für den Extra-Punkt. Es wurde direkt klar, dass sehr viel Fokus auf das Wrestling gelegt wird. Etwas mehr Interviews, Vignetten, Einspieler, Attacken wären nett um bisschen Futter für Stories zu bekommen. Der Rest hat mir aber wirklich gut gefallen. Der Opener, das Womens Title Match und der Main-Event waren wrestlerisch gut. PAC vs. Page war ok, hätte aber mehr drin sein können.

Nur mit Wrestling wird man auf lange Zeit die Zuschauer nicht catchen können. Es muss Story-Gründe geben um sie zu binden. Ein schöner Twist wurde beispielsweise nach dem Opener aufgebaut. Ich dachte nicht, dass Sammy und Jericho unter einer Decke stecken. Es wirkte für mich zuerst so, dass Sammy sich einfach nicht einmischen wollte und von dannen zog. Dabei lenkte er Cody bewusst für den Angriff von Jericho ab. Nach dem Main-Event wurde die Verbindung plötzlich deutlich. Mal sehen, ob Jericho, Sammy, Santana, Ortiz und Hager nun eine Art Anti-Elite bilden.

Riho als Champion freut mich übrigens. Ich wusste zu Beginn nicht, ob man mich ins Match bekommt. David vs. Goliath ist immer schwer, doch das Booking des Matches war schlüssig und gut. Und Riho ist jetzt schon eine meiner Lieblinge. Sieht wohl doch so aus, als würde sie mehr Zeit auf amerikanischen Boden verbringen als gedacht. Meiner Meinung nach hat sie die Rolle übernommen, welche für Kylie Rae konzipiert war. Riho passt da aber wirklich sehr gut rein.

Ich bin zufrieden und so heiß auf Wrestling wie seit über zehn Jahren nicht mehr.
Ach ja: Und spätestens mit dieser Show ist AEW produktionstechnisch nicht mehr weit hinter der WWE. Die Fehler/Ungereimtheiten der ersten vier Shows wurden komplett ausgemerzt und es wirkt einfach Big-Time.

Old Post Posted: 03.10.2019, 08:44 Uhr
Beiträge: 1253 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410475  
thaminder ist offline thaminder
MoonRookie

Standardicon Profil von thaminder anzeigen thaminder eine Private Nachricht schicken Füge thaminder zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

zur show selbst ist ja so gut wie alles gesagt :P mich hats unterhalten und das zählt am ende.

das ende der show hatte bissl was von ner invasion - denke hier wird eine große storyline aufgebaut mit der elite gegen die "jericho-gruppierung" :P

was ich allerdings noch los werden möchte:
jack swagger hat mich damals genau 0 interessiert - seine ausstrahlung, sein charakter, sein moveset - alles sehr limitiert. gestern auf einmal stand da ein jack hager im ring wo ich gar nimmer glauben konnte dass das ein und die selbe person ist :P der typ hat scheinbar ordentlich an sich gearbeitet - allein körperlich sieht der mann aus als wäre er in der form seines lebens (vermutlich dem mma training zum verdanken). seine ausstrahlung hat auch sehr positiv auf mich gewirkt - vlt. machts einfach den unterschied dass in der aew viele wrestler sind die nicht grad über 2 meter sind - aber er ist definitiv rausgestochen und sein move vom rope gegen cody war jetzt nichts ausgewöhnliches - aber definitiv etwas das man in der wwe von ihm ned gesehen hat :P bin echt gespannt wie es mit ihm weiter geht.

was auch ziemlich sick war, war der move von moxley und kenny durch den tisch - musste die szene einige male wiederholen auch in slowmo, weil der sturz von kenny nicht unbedingt "sicher" ausgesehen hat. ich hoffe er hat sich hierbei nicht verletzt aber wenns so gewollt war dann perfekt ausgeführt - hat nämlich echt nach nem botch ausgesehen (die landung auf dem kopf)

Old Post Posted: 03.10.2019, 08:45 Uhr
Beiträge: 14 | Wohnort: | Registriert seit: 28.01.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410476  
Phonkilla ist offline Phonkilla
MoonSurfer 1000

Profil von Phonkilla anzeigen Phonkilla eine Private Nachricht schicken Füge Phonkilla zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

So fertig geschaut .das war leider nix. Immer noch aufgeblasene Indy Show. Zuviel Wrestling für eine weekly . Man versucht krampfhaft gut zu sein . Für mich leider nix . Bleibe bei iMPACT und MLW und dann eventuell noch NWA

--------------------
iMPACT Wrestling Fan since 2002
MLW
Wrestling Revolver
NWA

Old Post Posted: 03.10.2019, 08:59 Uhr
Beiträge: 1179 | Wohnort: | Registriert seit: 28.11.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410483  
DJ Kasalla ist offline DJ Kasalla
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von DJ Kasalla anzeigen DJ Kasalla eine Private Nachricht schicken Füge DJ Kasalla zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Tolle Debut Show, die halt eher ein PPV Feeling hatte von den Matches her. Cody vs Guevara war ein gutes Match und Jericho ist einfach weltklasse. MJF hat eine große Zukunft vor sich, nur frage ich mich, warum er nicht versucht hat seinen Mentor Cody nach dem Main Event zu helfen. Die folgenden Segmente hypen das Tag Team Turnier, wobei Angelico & Evans ja nicht mit dabei sind.
Pac vs Hangman hatte auch eine gute Qualität und da Jericho vor dem PPV ja noch einmal den Titel verteidigen wird, müsste eigentlich Pac der Challenger werden nach Siegen über Omega & Hangman. Das Finish hat dem Hangman auch nicht geschadet und stärkt Pacs Bastard Charakter. Das Womens Title Match hat mich begeistert, so kannte ich beide Wrestlerinnen nicht so wirklich, haben aber eine gute Story erzählt und der Sieg von Riho freut mich.
Main Event ging dann eher um die Story, Moxley vs Omega war gut gemacht im VIP-Bereich und die Sache mit dem Glastisch einfach cool. Der Brawl zum Schluss war richtig geil und Hager für mich das Highlight der Show. AEW braucht auch größere Leute im Main Event und Hager bringt diese Größe mit, hat aber auch seine Qualität im Ring bewiesen, nur wurde er bei WWE unter Wert eingesetzt. Jericho, Santana, Ortiz, Hager & Guevara ist auf jeden Fall eine spannende Kombo und es war wichtig, das die zum Schluss auch als Sieger dastanden.
Ansonsten, Jim Ross wirkte gegen Ende der 1.Stunde für mich nicht so wirklich auf der Höhe, hat sich aber wieder gebessert. Für die nächsten Wochen erhoffe ich mir aber mehr Segmente bzw. Einspieler und kürzere Matches. Einfach, dass man auch mehr Leute präsentieren kann. Aber so kann es mit AEW weitergehen und hoffentlich spiegelt sich das auch im Rating wieder.

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:16 Uhr
Beiträge: 4279 | Wohnort: | Registriert seit: 24.10.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410497  
Supereric ist offline Supereric
MoonSurfer 10000

Profil von Supereric anzeigen Supereric eine Private Nachricht schicken Füge Supereric zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Eigentlich leben wir gerade in einem Wrestlingparadies. AEW vs NXT Dazu NWA Studiowrestling, Impact und MLW.

18 Jahre nachdem Sting vs Flair die Ära Wrestling on TNT endete beginnen Cody und Samy eine neue Ära. Und mit was für einem Match. Cody ist einfach nur großartig. Jede Geste jeder Move sitz. Samy ist sneaky und fies und nutzt jede Gelegenheit um Cody eins reinzuwürgen. Tolles Wrestlingmatch mit einer Crowd die wirklich dabei ist. Der Postmatch Angriff von Le Championg ist brilliant in Szene gesetzt und macht einen heiß auf Gear Up. So baut man Matches glaubwürdig auf.

Als nächstes darf MJF glänzen und das tut er auch. Brandon Cutler ist der perfekte Aufbau Gegner und ich hoffe mal das er sich nicht ernsthaft verletzt hat. MJF trägt aber das ganze Match und beweist mal wieder wieso er der heißeste Heel im Biz ist. Than he is better than all of us.

Chris van Vliet bei seinem ersten Interview. Der Mann hat es sowas von verdient und kommt sowas von glaubwürdig rüber. Die Tagszene in Form von Jack Evans und Angelico & Private Party darf ein wenig glänzen und der Diss vom Jay Darsteller ist einfach nur Ouch

SCU in the Worst Town they ever were. Großartig vor allem Franky Dann Das Interview mit SCU in der Halle und der Brawl mit den Luchabrothers. Cooles Segment und hey endlich mal wieder glaubwürdige Security. Dean Malenko hat ganz schön zugelegt.

Pac vs Hangman war für mich nicht ganz so der Burner. Ich mein beide haben abgeliefert und mit dem Bastard hat man den richtigen Sieger aber das Match war für mich zu spotlastig und hatte viel zu wenig Selling & InRingpsychologie. Aber hey jedem nach seinem Geschmack.

Als nächstes steht das Damen Titel Match auf dem Programm und alles andere als ein dominanter Sieg der Fuck up Queen würde mich überraschen. Erstaunlicherweise zeigt sich Nyla von ihrer besten seite und schafft es fast ohne einen Botch durchs Match zu kommen. Das Riho den Titel am ende gewinnt krönt das Match natürlich. Das anschließende ausrasten von Nyla inklusive Powerbombbotch gegen Michael Nakazawa und Save von Kenny Omega ist durchaus anschaulich. Mal von der Powerbomb abgesehen. Mal gucken wo sich Nyla nun hinentwickelt.

Und nun der Mainevent. Le Championg & LAX vs The Elite. Und was für ein Match abgeliefert wird. Kenny wird von einem überraschend zurückkehrenden Jon Moxley aus der Halle geprügelt inkl. DDT durch einen Glastisch. Awesome. Anschließend zeigen LAX warum sie zukünftig die Tag Division dominieren werden. Das Aftermatchchaos mit dem Debut von Jake Hagar ist dann das I Tüpfelchen auf einer perfekten Show ohne wirklichen Stinker. Non Stop Action würd ich sagen. Sehr kurzweilig und unterhaltsam. So darf es gerne weitergehen. Und The Elite hat endlich Konkurenz.. Großartiges Finish. Wrestling hat endlich das Tal überwunden und ist auf dem Weg ganz nach oben. Die nächsten Wochen und Monate werden extrem unterhaltsam und ich bin gespannt was uns alles erwartet.

--------------------
Kloß Weisheit des Tages: Wenn Religion Opium fürs Volk ist dann ist der Glaube an den Zufall das Chloroform. Genauso einschläfernd aber nicht halb so betörend.

Menschen, Menschen kann man immer wieder neu machen. Aber wissen sie wie schwer es ist anderer Leute Geld zu stehlen?

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:19 Uhr
Beiträge: 12574 | Wohnort: | Registriert seit: 17.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410502  
janocore ist offline janocore
MoonSurfer 20000

Profil von janocore anzeigen janocore eine Private Nachricht schicken Füge janocore zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Rein vom Lesen hätte ich mehr "Boom" erwartet.

--------------------
ALLEz GRÜN

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:23 Uhr
Beiträge: 23490 | Wohnort: | Registriert seit: 18.09.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410503  
Flugkurve ist offline Flugkurve
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Flugkurve anzeigen Flugkurve eine Private Nachricht schicken Füge Flugkurve zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die erste Ausgabe von Dynamite war wirklich toll anzusehen; top produziert, gute Matches, geile Crowd, alles machte Sinn und vor allem Spaß. Und der Beatdown am ende war wirklich gut dargestellt und um Jericho scheint man jetzt wohl ne Art "Anti-Elite"-Gruppierung aufbauen zu wollen (so ein wenig NWO-Style).
Man kann gespannt sein, was daraus noch wird.

Also wenn man das Niveau weitergehen kann und die Ratings stimmen, dann kann/wird/muss sich die WWE warm anziehen, dann das ist wohl die härteste Konkurrenz für den Marktführer seit der WCW, da AEW auch ne Festanstellung + Festgehalt + Krankenversicherung bieten kann, zusätzlich noch völlige kreative Freiheit für die Athleten bezüglich Gimmick und In-Ring-Style.
WWE muss jetzt ranklotzen!

BTW: Wie krass in Form ist denn Jack Hager/Swagger bitte!?o_O
Da scheint sich das MMA-Training ausgezahlt zu haben.......

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:24 Uhr
Beiträge: 106 | Wohnort: Niederrhein | Registriert seit: 20.07.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410504  
holu ist offline holu
MoonSurfer 1000

Profil von holu anzeigen holu eine Private Nachricht schicken Füge holu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich habe das erste mal AEW geguckt und hatte das Gefühl das ist eine Show von Wrestlingnerds für Wrestlingnerds. Dabei ging es eigentlich super los.
Der Einspieler zur Wichtigkeit des 1. Matches war super. Ich wusste was da gleich abgeht. Entrance von Cody, Brandi und das Match selbst waren dann auch super.
Danach hatte ich aber keinen Plan mehr, wer sich da wieso aufs Maul gibt. Dadurch war halt auch jedes Match belanglos. Leider kamen auch nur noch Matches. Die waren aber auch nicht besser als beim großen Konkurrenten. Das einzige Highlight war dann für mich noch der Spot mit dem Glastisch. Wieso es den gab, war für den Erstzuschauer aber völlig unklar.
Hoffe das man in der Zukunft etwas weniger Wrestling und dafür mehr Storys bringt. Ein paar mehr Big-Men würden auch nicht schaden. So ist das nur eine Indyshow mit sehr guter Produktion.

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:27 Uhr
Beiträge: 1013 | Wohnort: | Registriert seit: 21.02.2014 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410506  
atlantis ist offline atlantis
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von atlantis anzeigen atlantis eine Private Nachricht schicken Füge atlantis zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von thaminder:
was ich allerdings noch los werden möchte:
jack swagger hat mich damals genau 0 interessiert - seine ausstrahlung, sein charakter, sein moveset - alles sehr limitiert. gestern auf einmal stand da ein jack hager im ring wo ich gar nimmer glauben konnte dass das ein und die selbe person ist :P der typ hat scheinbar ordentlich an sich gearbeitet - allein körperlich sieht der mann aus als wäre er in der form seines lebens (vermutlich dem mma training zum verdanken). seine ausstrahlung hat auch sehr positiv auf mich gewirkt - vlt. machts einfach den unterschied dass in der aew viele wrestler sind die nicht grad über 2 meter sind - aber er ist definitiv rausgestochen und sein move vom rope gegen cody war jetzt nichts ausgewöhnliches - aber definitiv etwas das man in der wwe von ihm ned gesehen hat :P bin echt gespannt wie es mit ihm weiter geht.



Ist wohl typisch für Wrestler, die von der WWE zur AEW gehen. War bei Dillinger doch auch so.

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:30 Uhr
Beiträge: 4268 | Wohnort: | Registriert seit: 27.01.2014 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410508  
Tomatensaft ist offline Tomatensaft
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Tomatensaft anzeigen Tomatensaft eine Private Nachricht schicken Füge Tomatensaft zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nur das Swagger nicht von WWE zu AEW gegangen ist. Nicht mal im Ansatz. Ausser das er jetzt dort nen Vertrag hat und vor Jahren in der WWE hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.

--------------------
Verein: VFL Wolfsburg

BAZINGA

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:31 Uhr
Beiträge: 14557 | Wohnort: GF | Registriert seit: 08.10.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410509  
Guru-Kovac ist offline Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Füge Guru-Kovac zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Barney Ross:
Hier die Matchzeiten:

Cody vs. Sammy (11:57)

MJF vs. Cutler (02:56)

PAC vs. Page (13:02)

Riho vs. Nyla (13:26)

Y2J, Ortiz & Santana vs. The Elite (12:32)


Bin ja gespannt, wo die Kritiker sind, die gepostet haben, das 30 min. für 2 Stunden völlig ausreichen, denn das wird bei der WWE gerne kritisiert, das man zu viel Wrestling in der Wochen Show zeigt.

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Ich habe damals nicht aufgeben, gebe jetzt nicht auf und gebe nie auf." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:39 Uhr
Beiträge: 27640 | Wohnort: FanFCB,WWE,49ers | Registriert seit: 07.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410518  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Füge JoMo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von holu:
Ich habe das erste mal AEW geguckt und hatte das Gefühl das ist eine Show von Wrestlingnerds für Wrestlingnerds. Dabei ging es eigentlich super los.
Der Einspieler zur Wichtigkeit des 1. Matches war super. Ich wusste was da gleich abgeht. Entrance von Cody, Brandi und das Match selbst waren dann auch super.
Danach hatte ich aber keinen Plan mehr, wer sich da wieso aufs Maul gibt. Dadurch war halt auch jedes Match belanglos. Leider kamen auch nur noch Matches. Die waren aber auch nicht besser als beim großen Konkurrenten. Das einzige Highlight war dann für mich noch der Spot mit dem Glastisch. Wieso es den gab, war für den Erstzuschauer aber völlig unklar.
Hoffe das man in der Zukunft etwas weniger Wrestling und dafür mehr Storys bringt. Ein paar mehr Big-Men würden auch nicht schaden. So ist das nur eine Indyshow mit sehr guter Produktion.



Ein bisschen an die eigene Nase fassen, musst du dir hier dann aber auch. Die Charaktere und die Matches wurden über 4-5 Folgen Road To TNN gut aufgebaut. So bekam man die Bindung zu AEW und deren Wrestlern. Dazu lief am Vortag noch ein 45-minütiges Special auf TNN (ist auf Youtube) in welchem noch mal kräftig Werbung für die erste Show gemacht wird. Alleine mit diesem Video hättest du das Grundgerüst für die erste Show gehabt. Das Problem ist eben, dass zwei Stunden TV pro Woche sehr wenig sind um alles zu erklären und aufzubauen. Dementsprechend wird das Medium Youtube wohl auch weiter genutzt werden. Bitte nicht falsch verstehen. Keine persönliche Kritik an dir, aber genau die Punkte die du kritisierst, hättest du mit diesem einem Video selbst aus der Welt schaffen können

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:39 Uhr
Beiträge: 1253 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410519  
holu ist offline holu
MoonSurfer 1000

Profil von holu anzeigen holu eine Private Nachricht schicken Füge holu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Naja gut, das wäre dann allerdings auch die erste TV-Show bei der man YouTube schauen muss, um sie zu verstehen

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:42 Uhr
Beiträge: 1013 | Wohnort: | Registriert seit: 21.02.2014 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410522  
DerJometsk ist offline DerJometsk
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von DerJometsk anzeigen DerJometsk eine Private Nachricht schicken Füge DerJometsk zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Guru-Kovac:
Bin ja gespannt, wo die Kritiker sind, die gepostet haben, das 30 min. für 2 Stunden völlig ausreichen, denn das wird bei der WWE gerne kritisiert, das man zu viel Wrestling in der Wochen Show zeigt.



Da isser wieder. Das muss doch anstrengend sein?


---


Super Debutfolge, hab mich gut unterhalten gefühlt.
Natürlich noch nicht alles perfekt, aber es gab keine großen Upfucks oder "Silly Stuff" .

Nur mit Riho werde ich nicht warm.

Beitrag editiert von DerJometsk am 03.10.2019 um 10:04 Uhr

--------------------
Football Manager 2019 mit Originaldaten versehen

FM 19 Datensätze by claasen

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:43 Uhr
Beiträge: 14797 | Wohnort: Magdeburg | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 14.10.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410523  
Flugkurve ist offline Flugkurve
MoonSurfer 100

Profil von Flugkurve anzeigen Flugkurve eine Private Nachricht schicken Füge Flugkurve zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mmn. ist AEW spätestens jetzt ne ernsthafte Bedrohung für die WWE!

Man hat sowohl große Namen als auch junges Talent, man hat ordentlich Geld im Hintergrund, jetzt schon ne große Fanbase, In-Ring gute qualität, die Produktion kann sich sehen lassen, man ist glaubwürdig und erwachsen, ohne einen auf CZW machen zu müssen, man hat jetzt den TV-Deal und mit der Rhodes-Family + Omega + Bucks leute in Vorder - und Hintergrund, die das ganze vor allem marketingstechnisch immer schön im Spotlight halten können.

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:45 Uhr
Beiträge: 106 | Wohnort: Niederrhein | Registriert seit: 20.07.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410525  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Füge JoMo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von holu:
Naja gut, das wäre dann allerdings auch die erste TV-Show bei der man YouTube schauen muss, um sie zu verstehen



Nicht muss. Aber wie hätte AEW denn sonst bisher die Charaktere aufbauen sollen? Man hatte vier große Shows und macht seit Februar gerade durch die Road To Ausgaben grandiose Charakterarbeit. Ich verfolge es seit Februar wöchentlich und bin daher voll drin. Ich verstehe, dass die Show, ohne vorher nur ein Youtube-Video oder einen PPV gesehen zu haben, bestimmt sinnlos gewirkt hat, aber das war sie nicht. Das Womens Title Match wurde durch nettre Videos über beide aufgebaut, Sammy wurde durch Road To so interessant dargestellt, dass er zumindest ein würdiger Gegner war, Page vs. PAC hat schon eine monatelange Historie, Jericho vs. Elite ebenfalls. Selbsr MJF vs. Cutler wurde aufgebaut. Ich hoffe auch, dass ein Großteil dieser Dinge ab sofort bei Dynamite passiert. Aber im heutige Zeitalter werden die Medien Youtube und Social Media verstärkt zum Aufbau genutzt werden.

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:50 Uhr
Beiträge: 1253 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410529  
KASH ist offline KASH
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von KASH anzeigen KASH eine Private Nachricht schicken Füge KASH zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JoMo:
Eigentlich eine 8 Punkte Show für mich. Das spezielle Feeling der Debüt-Ausgabe sorgte für den Extra-Punkt. Es wurde direkt klar, dass sehr viel Fokus auf das Wrestling gelegt wird. Etwas mehr Interviews, Vignetten, Einspieler, Attacken wären nett um bisschen Futter für Stories zu bekommen. Der Rest hat mir aber wirklich gut gefallen. Der Opener, das Womens Title Match und der Main-Event waren wrestlerisch gut. PAC vs. Page war ok, hätte aber mehr drin sein können.

Nur mit Wrestling wird man auf lange Zeit die Zuschauer nicht catchen können. Es muss Story-Gründe geben um sie zu binden. Ein schöner Twist wurde beispielsweise nach dem Opener aufgebaut. Ich dachte nicht, dass Sammy und Jericho unter einer Decke stecken. Es wirkte für mich zuerst so, dass Sammy sich einfach nicht einmischen wollte und von dannen zog. Dabei lenkte er Cody bewusst für den Angriff von Jericho ab. Nach dem Main-Event wurde die Verbindung plötzlich deutlich. Mal sehen, ob Jericho, Sammy, Santana, Ortiz und Hager nun eine Art Anti-Elite bilden.

Riho als Champion freut mich übrigens. Ich wusste zu Beginn nicht, ob man mich ins Match bekommt. David vs. Goliath ist immer schwer, doch das Booking des Matches war schlüssig und gut. Und Riho ist jetzt schon eine meiner Lieblinge. Sieht wohl doch so aus, als würde sie mehr Zeit auf amerikanischen Boden verbringen als gedacht. Meiner Meinung nach hat sie die Rolle übernommen, welche für Kylie Rae konzipiert war. Riho passt da aber wirklich sehr gut rein.

Ich bin zufrieden und so heiß auf Wrestling wie seit über zehn Jahren nicht mehr.
Ach ja: Und spätestens mit dieser Show ist AEW produktionstechnisch nicht mehr weit hinter der WWE. Die Fehler/Ungereimtheiten der ersten vier Shows wurden komplett ausgemerzt und es wirkt einfach Big-Time.



Fasst meine Meinung zu der Sendung ganz gut zusammen.

Muss aber noch das Ende der Show extra hervorheben. Ein richtig klassischer Brawl mit Kliffhänger wohin die Reise geht. Alles im TV-14 Style und nicht zu überdreht. Das erinnerte stark an vergangene Tage aus goldenen Zeiten. Mit dem Unterschied, dass wir nicht in der Vergangenheit sind sondern in der Gegenwart. Wer bisher AEW skeptisch war, der sollte sich die Sendung auf jeden Fall ansehen.

--------------------
..a little bit of the bubbly.

WWE Events: Berlin, 04/2006; Berlin, 5/2014; Leipzig, 11/2015; Magdeburg, 02/2016; Berlin, 11/2016

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:52 Uhr
Beiträge: 297 | Wohnort: Halle (Saale) | Registriert seit: 27.05.2014 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410532  
Ryan ist offline Ryan
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Ryan anzeigen Ryan eine Private Nachricht schicken Füge Ryan zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von holu:
Ich habe das erste mal AEW geguckt und hatte das Gefühl das ist eine Show von Wrestlingnerds für Wrestlingnerds. Dabei ging es eigentlich super los.
Der Einspieler zur Wichtigkeit des 1. Matches war super. Ich wusste was da gleich abgeht. Entrance von Cody, Brandi und das Match selbst waren dann auch super.
Danach hatte ich aber keinen Plan mehr, wer sich da wieso aufs Maul gibt. Dadurch war halt auch jedes Match belanglos. Leider kamen auch nur noch Matches. Die waren aber auch nicht besser als beim großen Konkurrenten. Das einzige Highlight war dann für mich noch der Spot mit dem Glastisch. Wieso es den gab, war für den Erstzuschauer aber völlig unklar.
Hoffe das man in der Zukunft etwas weniger Wrestling und dafür mehr Storys bringt. Ein paar mehr Big-Men würden auch nicht schaden. So ist das nur eine Indyshow mit sehr guter Produktion.



Wieso darf es denn Backstage keinen Glastisch geben?

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:54 Uhr
Beiträge: 107 | Wohnort: | Registriert seit: 13.08.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410534  
holu ist offline holu
MoonSurfer 1000

Profil von holu anzeigen holu eine Private Nachricht schicken Füge holu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Meinte den Spot, nicht den Glastisch

Also wenn Leute sich wirklich einreden Jack Swagger zu mögen, dann muss AEW definitiv etwas haben, was ich noch nicht verstehe

Old Post Posted: 03.10.2019, 09:57 Uhr
Beiträge: 1013 | Wohnort: | Registriert seit: 21.02.2014 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410536  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 500

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Alter, war das geil!

Klar, auch für meinen Geschmack zu viel Wrestling für ne „Weekly“, aber es war eben das Debut und keine klassische „Weekly“. Wenn das die nächsten Monate so weiter geht, wird es zäh, aber so hat es gepasst.

Für mich hat man hier gut die Youtube-Formate ins TV geholt. Das war der Punkt, vor dem ich besonders Angst hatte. Zu nerdig? Nö. Nicht ernst genug? Nö. Im Gegenteil.

Einzig Pac vs Page hätte man sich sparen können. Das hatte leider nicht den nötigen Impact.

Besonders angetan bin ich von Cody. Ich hatte ihm nie mehr als höhere Midcard zugetraut, aber er hat es in den weniger AEW-Shows geschafft, sich selbst zum Main Eventer zu machen. Aktuell nehme ich ihn als Mr AEW und absoluten Topstar wahr.

Ich hoffe sehr, dass wir am Ende die Gründung eines Heel Stables gesehen haben und keine kurzfristige Zweckgemeinschaft. Die Elite musste entweder gesplittet werden oder man brauchte einen glaubhaften Gegenpart. Man hat sich für Variante 2 entscheiden, was ich liebe. Was für Kaliber da aufeinander treffen: Jericho/Cody, Bucks/LAX, Omega/Swagger, Page/Sammy. Irre.

Einige Kommentare hier finde ich befremdlich, wollte ich sie eigentlich ignorieren, starte ich mal einen Versuch ihnen einen anderen Blickwinkel zu ermöglichen:

Eine WWE-Resterampe oder Ähnliches sehe ich in der AEW absolut nicht. Sicherlich gibt es dort viele Leute, die im Laufe ihrer Karriere mal bei der WWE waren, aber Leute wie Cody, Swagger oder Pac hatten die Peaks ihrer Karriere nun wirklich nicht in der WWE. Sie sind Wrestler/Sportler/Athleten, die nun bei AEW sind. Jericho ist ein Weltstar, Musiker, Schauspieler und Wrestler. Ein Wrestler, der sowohl für die WCW, die WWE, NJPW und jetzt AEW angetreten ist. Also entspannt euch mal und schaut euch an, was die AEW mit diesen Leuten macht. Es unterhält und begeistert so viele Leute, warum verschwendet ihr also eure Energien darein, es undifferenziert schlecht zu machen? Das verstehe ich nicht.

Ich freue mich richtig auf die nächste Woche und bin sehr gespannt, was zwischen Jerichos Gang und der Elite abgeht.

Old Post Posted: 03.10.2019, 10:00 Uhr
Beiträge: 544 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410539  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Standardicon Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Füge Griese zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von JoMo:
Nicht muss. Aber wie hätte AEW denn sonst bisher die Charaktere aufbauen sollen?



Naja, mit der Ausgabe heute? Man hat ja "plötzlich" eine viel größere Zuschauerzahl, auch viele Leute, die von The Elite noch nie gehört haben. Gerade weil man ja einen "frischen" Start hat, kann man die erste Folge eigentlich wunderbar nehmen um die Leute abzuholen. Wer ist wer, warum ist jemand hier und wieso.

Ich habe grundsätzlich nichts gegen die Art wie sie es jetzt heute gemacht haben, aber da muss man dann letztlich mit der Kritik leben, dass man viele im Regen stehen lässt.

--------------------
This is what we do. I absolutely love this. I can't believe that this is my job. I love this. I never want to step away from this.
- Aleister Black nach seinem Royal Rumble Auftritt

Old Post Posted: 03.10.2019, 10:04 Uhr
Beiträge: 59794 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410545  
JoMo ist offline JoMo
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von JoMo anzeigen JoMo eine Private Nachricht schicken Füge JoMo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Griese:
Naja, mit der Ausgabe heute? Man hat ja "plötzlich" eine viel größere Zuschauerzahl, auch viele Leute, die von The Elite noch nie gehört haben. Gerade weil man ja einen "frischen" Start hat, kann man die erste Folge eigentlich wunderbar nehmen um die Leute abzuholen. Wer ist wer, warum ist jemand hier und wieso.

Ich habe grundsätzlich nichts gegen die Art wie sie es jetzt heute gemacht haben, aber da muss man dann letztlich mit der Kritik leben, dass man viele im Regen stehen lässt.



Bin ich bei dir, aber genau das hat man ja mit dem Special am Vortag versucht. Man hat innerhalb von 45 Minuten versucht die letzten sechs Monate zusammenzufassen. Was übrigens sehr gut funktioniert hat. Schaut man dieses Special ist man voll drin. Noch mal eine Wiederholung in der ersten Show wäre für mich deplatziert gewesen. Ein paar mehr kurze Vignetten hätte auch ich gut gefunden, aber AEW sah die Show als Fresh-Start und hat versucht alle Interessenten im Vorhinein abzuholen, bzw. Leute zu begeistern, sodass diese jetzt Sachen auf Youtube oder eben das Special nachschauen um ab nächster Woche voll drin zu sein.

Old Post Posted: 03.10.2019, 10:18 Uhr
Beiträge: 1253 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410551  
ElHastard ist offline ElHastard
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ElHastard anzeigen ElHastard eine Private Nachricht schicken Füge ElHastard zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das gezeigte Wrestling war gut und hat mich, als WWE Fanboys unterhalten können.

Aber ich hätte mir, wie viele schon erwähnt haben, gewünscht, dass es ein bisschen mehr Entertainment (in Form von Promis, Backstage und Vignetten) gibt. Klar, einige Namen kennt man als Wrestlingfan, der auch Dirt Sheets etc. liest. Aber jemand der sich nur auf Wrestling im TV konzentriert, wird ein wenig hilflos da gesessen haben, wer das denn alles so ist.

Wenn das der Weg ist den Cody damit meinte, dass AEW mehr wie sportlicher Wettkampf rüberkommen soll, habe ich Befürchtungen, dass AEW ein Nischenprodukt für Smarks bleiben wird und keine Mainstream-Wrestlingfans für sich gewinnen wird.

Auf jeden Fall werde ich das Produkt weiterverfolgen und schauen, wie es sich entwickelt.

--------------------
"Jetzt begann der lange Leidensweg von Ric Flair, der sich vieler Ausscheidungsversuche seiner Gegner erwehren musste.[...]"
Hendrik Pusch (Power Wrestling 02/2007 - Rückblick Royal Rumble 1992)

Old Post Posted: 03.10.2019, 10:33 Uhr
Beiträge: 2615 | Wohnort: Marl | Verein: BVB | Registriert seit: 02.08.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9410566  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:38 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 8 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > AEW Dynamite Report vom 02.10.2019

Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.10072589 Sekunden generiert (86.26% PHP - 13.74% MySQL - 18 queries)