MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Alternative für Deutschland (AfD) #2
[ « » ] Insgesamt 36 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Spunke ist offline Spunke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Spunke anzeigen Spunke eine Private Nachricht schicken Füge Spunke zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von StefanM:
Warum? Abgesehen von ihren Führungsproblemen, wo bist du mit ihrer Politik unzufrieden?



Die SPD hat mir vor allem Martin Schulz versaut. Lügenbaron und Heuchler.

--------------------
Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.

VfB! LFC! Seahawks!

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:01 Uhr
Beiträge: 43719 | Wohnort: Stuttgart | Verein: VfB | Registriert seit: 24.03.2012 Info | Posting ID: 9432642  
wckilla ist offline wckilla
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von wckilla anzeigen wckilla eine Private Nachricht schicken Füge wckilla zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Was genau ist denn so schief gelaufen? Also wo waren da die großen Lügen bzw die Heuchelei. Mir fällt da wirklich auf Anhieb grade bei Schulz nichts ein.

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:06 Uhr
Beiträge: 15846 | Wohnort: | Registriert seit: 30.06.2006 Info | Posting ID: 9432644  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Füge bdbjorn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von StefanM:
Nenn mir mal "typisch rechte" Positionen, die nicht böse sind.



Naja, da kann man doch wirklich genügend nennen. Im Prinzip beziehen sich rechte Positionen ja darauf, etwas zu bewahren oder etwas "altes" wiederzubekommen. Das kann man nun auf sehr viele verschiedene Themenbereiche übertragen. In der Familienpolitik wäre die Familie aus "Vater-Mutter-Kind" als Leitbild so ein rechtes Motiv. In der Bildungspolitik das Beibehalten des mehrgliedrigen Schulsystems. Und in der Gesellschaftspolitik eine kritische Haltung gegenüber "neuen" Dingen, egal, ob jetzt in Bezug auf Sprache, Kultur oder auch Religion. Oder in der Integrationspolitik eine eher zurückhaltend-skeptische Perspektive.

Ich persönlich habe zu all diesen Themen auch eine komplett andere Meinung, aber sehe die demokratische (!) Rechte ebenso als legitime Strömung an, wie auch linke, liberale oder andere Strömungen.

Zitat:
Original geschrieben von wckilla:
Was genau ist denn so schief gelaufen? Also wo waren da die großen Lügen bzw die Heuchelei. Mir fällt da wirklich auf Anhieb grade bei Schulz nichts ein.



Gerade bei Schulz kann man doch sowohl sein "Wir gehen in die Opposition", als auch sein "Ich werde nicht Teil der neuen Regierung" heranziehen.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:14 Uhr
Beiträge: 41294 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 Info | Posting ID: 9432649  
wckilla ist offline wckilla
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von wckilla anzeigen wckilla eine Private Nachricht schicken Füge wckilla zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:

Gerade bei Schulz kann man doch sowohl sein "Wir gehen in die Opposition", als auch sein "Ich werde nicht Teil der neuen Regierung" heranziehen.




Ich denke einfach das der Druck aus der Partei etc einfach irgendwann zu groß wurde. Aber das stimmt schon, dass kann man ihm durchaus vorwerfen.

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:27 Uhr
Beiträge: 15846 | Wohnort: | Registriert seit: 30.06.2006 Info | Posting ID: 9432657  
Spunke ist offline Spunke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Spunke anzeigen Spunke eine Private Nachricht schicken Füge Spunke zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von wckilla:
Ich denke einfach das der Druck aus der Partei etc einfach irgendwann zu groß wurde. Aber das stimmt schon, dass kann man ihm durchaus vorwerfen.



Das sollte aber auch die Partei selbst wissen, dass man damit Wählerstimmen verliert wenn man genau das Gegenteil von dem macht, was vorher gesagt wurde. Damit ****** sie sich ja dann selbst ins Knie.

--------------------
Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.

VfB! LFC! Seahawks!

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:32 Uhr
Beiträge: 43719 | Wohnort: Stuttgart | Verein: VfB | Registriert seit: 24.03.2012 Info | Posting ID: 9432662  
Josey ist offline Josey
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Josey anzeigen Josey eine Private Nachricht schicken Füge Josey zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Damit ****** sie sich ja dann selbst ins Knie.



Das kann die SPD seit Jahren eh am besten

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:43 Uhr
Beiträge: 10202 | Wohnort: Groß-Rohrheim | Registriert seit: 10.03.2001 Info | Posting ID: 9432678  
fingerinpo ist offline fingerinpo
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von fingerinpo anzeigen fingerinpo eine Private Nachricht schicken Füge fingerinpo zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
Bringt halt aber auch gar nichts, dann einfach nur "die sind aber weit rechts" zu sagen. Stattdessen bietet es sich doch gerade in Thüringen an, von Interviewer-Seite einfach ein paar Höcke-Zitate parat zu haben. Einfach mal fragen, ob die Dame denn ebenfalls für eine "Säuberung Deutschlands" mit "wohltemperierter Grausamkeit" ist. Im Zweifel ist ihr nämlich gar nicht klar, wie Nazi die Höcke-AfD tatsächlich ist oder sie müsste dann ganz klar Farbe bekennen.
So ein Rumstammeln im luftleeren Raum "die sind aber rechts" "neee", bringt sehr wenig.


Als ob es noch mehr als 748 AfD-Wähler gibt, die diese Sprüche nicht kennen
Man sollte halt einfach mal einsehen, dass die den Wählern einfach egal sind oder eben genauso denken. In meinen Augen sollte man mehr auf polische Forderungen oder (Nicht) Lösungen der Partei zu bestimmten Themen eingehen.

Oder dass die AfD in vielen Dingen gar keine Verbesserung für die jeweiligen “Protestwähler“ bringen würde eher Gegenteiliges.

Die drölftausendste, der hat aber dies und das gesagt, Diskussion führt doch am Ende immer auf das gleiche Ergebnis. Im Gegenteil, die perfekte Ablenkung davon dass sie politische Luftpumpen sind.
Diejenigen, die ebenfalls rechts(extrem) denken bringst du sowieso nicht davon ab, aber andere welche die Partei als Denkzettel für die “Oberen“ oder als Hoffnung für Politik für den “kleinen Mann“ sehen vielleicht schon.

Was nicht heißen soll diese Sprüche jetzt zu tolerieren oder ignorieren.

--------------------
Ich spüre die Macht in mir.
Könnte aber auch Hunger sein.

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:47 Uhr
Beiträge: 9913 | Wohnort: | Registriert seit: 17.01.2013 Info | Posting ID: 9432683  
StefanM ist offline StefanM
MoonModerator

Profil von StefanM anzeigen StefanM eine Private Nachricht schicken Füge StefanM zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich sag ja: abgesehen von Unzufriedenheiten mit den Politikern:
Wo besteht Unzufriedenheit mit der POLITIK des SPD?

Leider sind die Wähler mittelrweile so drauf, nur noch auf die Personen zu achten, nicht mehr aufdie Parteien und deren Inhalte. Damit gelingt es gerade Parteien wie der AfD, Stimmung zu machen. Keine eigenen Inhalte, sondern Personen, die sich selbst inszenieren, was NICHTS über die Politik aussagt. So konnte auch ein Trump US-Präsident werden, eben durch Show abziehen, statt durch Inhalte. Schlimm, dass die Politik sich immer weiter weg von Inhalten und politischen Erfolgen und Ergebnissen weg entfernt.

--------------------
Jetzt im Interaktiv Forum: Das Eurowrestling-Promoter-Spiel Season 2
https://www.moonsault.de/forum/showthread.php?s=&threadid=92903

Old Post Posted: 25.10.2019, 12:49 Uhr
Beiträge: 8257 | Wohnort: | Registriert seit: 02.05.2008 Info | Posting ID: 9432688  
Wursto ist offline Wursto
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Wursto anzeigen Wursto eine Private Nachricht schicken Füge Wursto zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von bdbjorn:
AfD, NPD und co greifen dieses Bild auch immer wieder auf, wenn sie "unsere Frauen und Kinder" schützen wollen. Damit stellen sie den Mann ja klar über die Frau, da nur er in der Lage sei, eine Frau zu beschützen. Sie selbst könne dies nicht. Von der Ablehnung liberaler Abtreibungsgesetze, gendergerechter Sprache oder auch Frauenqoten will ich gar nicht erst anfangen, dass sind alles Punkte, die zum Grundkern rechter "Frauenpolitik" gehören.



Kann man es denn den Leuten die das mit dem "beschützen" von Frauen und Kindern ernst meinen und nicht nur als hohle Parole brüllen ernst nehmen? Männer sind nun mal größer, stärker und abschreckender als Frauen. Da empfinde ich es eigentlich als selbstverständlich, dass man sich schützend vor diese stellt.

Die Idee mit der Frauenquote finde ich ganz schlimm. Ich hätte keinen Bock darauf, dass ich einen Job bekomme, nur weil ich ein Mann bin und nicht weil meine Leistungen besser sind, als die der anderen. Wenn Unternehmen der Meinung sind, dass sie lieber schlechtere Männer in posten haben wollen und somit weniger effizient sind, als wenn sie den besseren weiblichen Bewerber nehmen, schaden die sich doch nur selber.

Mir ist natürlich klar, dass die AfD bei solchen andere Ziele verfolgt, aber eine generelle Abneigung der Frauenquote oder der Gendersprache, als schlecht dazustellen, empfinde ich nicht in Ordnung. Genau so wenig wie die Aussage, dass die Starken die Schwachen beschützen sollen.

Old Post Posted: 25.10.2019, 13:10 Uhr
Beiträge: 105 | Wohnort: Krefeld | Registriert seit: 30.08.2019 Info | Posting ID: 9432709  
Wursto ist offline Wursto
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Wursto anzeigen Wursto eine Private Nachricht schicken Füge Wursto zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jenser81:
Das ist doch auch Blödsinn. Undeutsch fühlen - was ist das? Deutsch fühlen - wüsste ich auch nicht wie sich das anfühlen soll. Das ist mir alles zu einfach aber für Dich mag diese Einteilung vielleicht reichen.



Als richtiger Deutscher fühle ich mich meistens im Ausland, wo "der Deutsche" gerne gesehen ist wegen seiner Pünktlichkeit und seinem Fleiß. Ich bin sehr viel beruflich unterwegs und wenn mir jemand sagt: "You are so german" ist das für mich ein Kompliment. Und das ist nicht immer als Lob gemeint, sondern stellenweise als Beleidigung.

Old Post Posted: 25.10.2019, 13:20 Uhr
Beiträge: 105 | Wohnort: Krefeld | Registriert seit: 30.08.2019 Info | Posting ID: 9432718  
Sandhausenfahrer ist offline Sandhausenfahrer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Sandhausenfahrer anzeigen Sandhausenfahrer eine Private Nachricht schicken Füge Sandhausenfahrer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fingerinpo:
Als ob es noch mehr als 748 AfD-Wähler gibt, die diese Sprüche nicht kennen
Man sollte halt einfach mal einsehen, dass die den Wählern einfach egal sind oder eben genauso denken. In meinen Augen sollte man mehr auf polische Forderungen oder (Nicht) Lösungen der Partei zu bestimmten Themen eingehen.

Oder dass die AfD in vielen Dingen gar keine Verbesserung für die jeweiligen “Protestwähler“ bringen würde eher Gegenteiliges.

Die drölftausendste, der hat aber dies und das gesagt, Diskussion führt doch am Ende immer auf das gleiche Ergebnis. Im Gegenteil, die perfekte Ablenkung davon dass sie politische Luftpumpen sind.
Diejenigen, die ebenfalls rechts(extrem) denken bringst du sowieso nicht davon ab, aber andere welche die Partei als Denkzettel für die “Oberen“ oder als Hoffnung für Politik für den “kleinen Mann“ sehen vielleicht schon.

Was nicht heißen soll diese Sprüche jetzt zu tolerieren oder ignorieren.


Ich bin mir da nicht so sicher. Klar gibt es Nazis, die die AfD und Höcke feiern, weil die Nazis sind. Ich glaube aber auf der anderen Seite auch, dass wir nicht permanent davon ausgehen sollten, dass jeder Wähler genauso informiert ist wie wir. Es gibt einen nicht unbeträchtlichen Anteil an Wählern, deren politische Informationaufnahme eben echt bei Wahlplakaten oder ein paar Facebook-Posts aufhört und dass diesen Menschen eben nicht unbedingt klar ist, wer Björn Höcke wirklich ist und wofür der steht. Natürlich kann es sein, dass diese Frau, die in dem Interview sagt, dass die AfD gar nicht rechts ist, eine lupenreine Faschistin ist, die die klassische Strategie verfolgt, generell allem was aus dem "Mainstream" kommt, zu widersprechen und alles nur als Schmutzkampagne gegen die AfD abzutun. Oder sie weiß es wirklich nicht besser, ist politisch uninformiert und auf ein paar billige Tricks reingefallen. Ich habe leider selber schon mit genug Menschen gesprochen, deren politisches Weltbild ein teilweise völlig diffuser Mischmasch aus sich widersprechenden Ansichten ist, das dann noch gezielt durch Fehlinformationen geformt werden soll, dass ich das auch hier für gut möglich halte.

Solange wir die zweite Option nicht ausschließen können, halte ich es weiterhin für richtig, diesen Menschen zumindest den nötigen Kontext zu liefern. Wenn sie das trotzdem schon wissen und geil finden, hast du halt 2 Minuten verschwendet und gleichzeitig auf Video aufgenommen, wie eine einfache Passantin rechtsradikale Bürgerkriegsfantasien unterstützt, was für sich genommen schon ein krasser Clip wäre. Ansonsten hast du die Chance, jemanden tatsächlich da rauszukriegen. Ich finde, dass das ein Versuch ist, den man unternehmen kann.

--------------------
Sandhausen soll ja auch ganz schön sein.

Old Post Posted: 25.10.2019, 13:23 Uhr
Beiträge: 4974 | Wohnort: Wuppertal | Verein: 1. FC Köln | Registriert seit: 19.08.2011 Info | Posting ID: 9432723  
Wursto ist offline Wursto
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Wursto anzeigen Wursto eine Private Nachricht schicken Füge Wursto zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
Ich habe leider selber schon mit genug Menschen gesprochen, deren politisches Weltbild ein teilweise völlig diffuser Mischmasch aus sich widersprechenden Ansichten ist, das dann noch gezielt durch Fehlinformationen geformt werden soll, dass ich das auch hier für gut möglich halte.



Kann man es den Leuten denn verübeln? Je nachdem wo du wohnst, hast du direkt vor der Haustür eine kaputte Fahrbahn, dein Kind ist als "Deutscher" in seiner Klasse in der Minderheit, bist der einzige der auf deutsch kommuniziert in deinem Haus, die ganze Nacht streiten sich Leute auf arabisch auf der Straße und dann schaltest du den Fernseher ein und siehst, wie NGO´s Anordnungen von Regierungen ignorieren um noch mehr Leute in das Land bringen und dafür in der Presse gefeiert zu werden.

Es ist für mich absolut Nachvollziehbar, warum Immer mehr Leute bei dem Thema Immigration rot sehen.

Old Post Posted: 25.10.2019, 13:34 Uhr
Beiträge: 105 | Wohnort: Krefeld | Registriert seit: 30.08.2019 Info | Posting ID: 9432731  
bdbjorn ist offline bdbjorn
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von bdbjorn anzeigen bdbjorn eine Private Nachricht schicken Füge bdbjorn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wursto:
Kann man es denn den Leuten die das mit dem "beschützen" von Frauen und Kindern ernst meinen und nicht nur als hohle Parole brüllen ernst nehmen? Männer sind nun mal größer, stärker und abschreckender als Frauen. Da empfinde ich es eigentlich als selbstverständlich, dass man sich schützend vor diese stellt.

Die Idee mit der Frauenquote finde ich ganz schlimm. Ich hätte keinen Bock darauf, dass ich einen Job bekomme, nur weil ich ein Mann bin und nicht weil meine Leistungen besser sind, als die der anderen. Wenn Unternehmen der Meinung sind, dass sie lieber schlechtere Männer in posten haben wollen und somit weniger effizient sind, als wenn sie den besseren weiblichen Bewerber nehmen, schaden die sich doch nur selber.

Mir ist natürlich klar, dass die AfD bei solchen andere Ziele verfolgt, aber eine generelle Abneigung der Frauenquote oder der Gendersprache, als schlecht dazustellen, empfinde ich nicht in Ordnung. Genau so wenig wie die Aussage, dass die Starken die Schwachen beschützen sollen.



Es gibt einen großen Unterschied zwischen "Laut brüllen" und "ernst meinen". Ich glaube nicht, dass es der AfD mehr als anderen Parteien darum geht, "Frauen und Kinder" zu schützen. Man driftet da eher auf die Schiene ab, dass alle Menschen von außerhalb besonders gefährlich gegenüber Frauen und Kindern wären. Und eben auf das Narrativ, dass Frauen generell "mehr geschützt" werden müssten ("schwaches Geschlecht" usw.).

Bei dem Themen Frauenquote kann ich die Kritik durch das Argument "Leistung statt Quote" verstehen. Allerdings glaube ich nicht, dass dadurch haufenweise fähige Männer ungerechterweise von haufenweise unfähigen Frauen ersetzt werden, wie es oft dargestellt wird. Eine Quote dient ja vor allem dazu, denjenigen Chancen zu geben, welche ihre Fähigkeiten vorher nicht zeigen konnten, weil sie aus verschiedensten Gründen benachteiligt wurden. Man will eben zeigen, dass auch Frauen wichtige Aufgaben in diesem Land übernehmen können. Und eben nicht nur Männer, so wie es in vielen anderen Ländern dieser Welt ist, die auch ansonsten starke Demokratiedefizite haben (Russland, Türkei, China etc.).

Ich stelle die Ablehnung der oben genannten Punkte nicht als schlecht, sondern lediglich als bestandteile rechter Politik dar, die ich persönlich (!) nicht teile. Es ging ja darum, wie demokratisch-rechte Positionen aussehen könnten.

--------------------
Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel

The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

Old Post Posted: 25.10.2019, 14:18 Uhr
Beiträge: 41294 | Wohnort: | Registriert seit: 30.12.2008 Info | Posting ID: 9432765  
Wursto ist offline Wursto
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Wursto anzeigen Wursto eine Private Nachricht schicken Füge Wursto zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das war jetzt auch nicht persönlich gegen dich gerichtet. Es gibt durchaus Leute, die alle differenziert sehen können, oder es zumindest versuchen. Nur weil er jemand links oder rechts ist, muss er nicht direkt ein Nazi oder Antifaanhänger sein.

Bei der Frauenquote hast du mich vielleicht falsch verstanden. Ich würde mir selber weniger Wertvoll vorkommen, wenn mir Jemand sagen würde, dass ich einen posten bekomme nur weil ich ein Mann bin, damit die Quote im Kindergarten stimmt. Und nicht weil ich besser mit Kindern umgehen kann, als meine Mitbewerber.

Persönlich halte ich Menschen aus der arabischen Welt, für gefährlicher als Menschen aus Asien oder Südamerika. Auch bin ich der Meinung, dass Frauen auf Grund ihre Physis angreifbarer sind als Männer. Selbes gilt auch für sehr alte und sehr junge Menschen. Das die AfD so etwas laut ausspricht, gefällt mir natürlich sehr gut, aber mir ist durchaus bewusst, dass der rechtsextreme Teil der AfD so weit rechts steht, dass diese Partei leider unwählbar ist.

Old Post Posted: 25.10.2019, 15:01 Uhr
Beiträge: 105 | Wohnort: Krefeld | Registriert seit: 30.08.2019 Info | Posting ID: 9432803  
Jenser81 ist offline Jenser81
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Jenser81 anzeigen Jenser81 eine Private Nachricht schicken Füge Jenser81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wursto:
Das die AfD so etwas laut ausspricht, gefällt mir natürlich sehr gut, aber mir ist durchaus bewusst, dass der rechtsextreme Teil der AfD so weit rechts steht, dass diese Partei leider unwählbar ist.



Dies ist wirklich etwas was von vielen AfD-Gegnern immer noch unterschätzt wird, etwas was mir seit Jahren sowohl in aktiver Zeit als AfD-Mitglied als auch aktuell als ehemaliges Mitglied in Gesprächen immer wieder auffällt. Das viele Wähler, Sympathisanten oder auch Leute wie Du der AfD positiv anrechnen, dass sie immerhin mal etwas auf die Tagesordnung bringen, was eben halt die anderen Parteien im Bundestag nicht interessiert hat oder diese aus diversen Gründen nicht ansprechen wollten. Sei es aus falsch verstandener Toleranz, der Angst vor einem Shitstorm oder sonst was für Gründen.

Wie oft habe ich gehört in Bezug auf die AfD "denen traue ich nicht", "die ändern auch nichts" aber eben auch oft im gleichen Atemzug "die sprechen die Probleme wenigstens mal an" oder die "reden deutlich und nicht diesen Politikersprech" (deswegen hatte auch Trump gewonnen, unter anderem).

Ich betrachte alles mittlerweile mit viel Abstand zur AfD, hinterfrage mich auch selbst wie ich unter anderem auch hier teils aufgetreten bin, einiges würde ich auch ändern oder anders äußern aber klare Worte in Problemfeldern waren und sind nie der Fehler gewesen. Eines muss ich immer wieder feststellen, viele Menschen wollen endlich klare Worte und Aussagen. Deswegen liegt die AfD stabil bei 13-15%, trotz aller Skandale und Probleme, dies ist doch eigentlich ein Wahnsinn wenn man dies mal so betrachtet.

Höcke und Co. traut kaum einer was zu aber solange die eben halt vielen Menschen aus dem Herzen sprechen, solange werden die auch zumindest im Osten auf 20%+ kommen. Nicht alles ist ein tatsächliches Problem was sich Menschen einbilden, dies ist mir auch klar! Schon gar nicht für den jeweils politisch Andersdenkenden.

Aber das die AfD sich so abhebt von Linke bis FDP ist deren Erfolgsrezept und dann kommt der Fakt hinzu das Gauland, Meuthen, Weidel und Co. eben halt keine dummen Dumpfbacken sind wie die NPD-Meute um Vogt oder Apfel.
Wenn man dann sieht wie z.B. auch ein Söder mittlerweile einen grünen Kurs fährt, ob aus Überzeugung oder Opportunismus sei mal dahingestellt, ist doch klar das dies immer mehr Rechtskonservative vertreibt. Ich weiß nicht ob z.B. ein Merz diesen Trend für die Union aufhalten könnte aber mit solchen Figuren wie AKK, Söder und Co. wird dies nicht passieren.

--------------------
Aber ich liebe Euch doch alle. ;-)

Old Post Posted: 25.10.2019, 15:24 Uhr
Beiträge: 3275 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 24.01.2011 Info | Posting ID: 9432821  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 04:44 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 36 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Alternative für Deutschland (AfD) #2

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06383491 Sekunden generiert (76.40% PHP - 23.60% MySQL - 18 queries)