MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Fragen, die ich immer schon mal beantwortet haben wollte #2
A N Z E I G E

[ « » ] Insgesamt 183 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 [163] 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
fingerinpo ist offline fingerinpo
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von fingerinpo anzeigen fingerinpo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ChickN-Stu:
Bei Michael Jackson, den Beatles und Elvis kann ich mir das tatsächlich vorstellen. Bei denen hört es dann allerdings schon auf und ich glaube nicht, dass bei aktuellen Künstlern jemand dabei ist, über den noch in 100 Jahren gedacht wird.

Ich denke auch häufig darüber nach, welche Songs der letzten Zeit in 30 Jahren als Evergreens gelten, wie beispielsweise We Will Rock You heute. Uptown Funk vielleicht?


Schwer zu sagen, Comedian Harmonists mit z.B. "Mein kleiner grüner Kaktus" kennt nach fast 90 Jahren auch immer noch beinahe jeder, zumindest in Deutschland

Haben nicht den gleichen Stellenwert wie Komponisten a la Mozart, das ist klar. Aber wer sagt einem, dass in 50 Jahren nicht immer noch irgendwo Scooter im Stadion gespielt wird

Aber bei Liedern wie "Stairway to heaven" oder "Bohemian Rhapsody" bin ich mir sicher ,dass die auch in weiteren 50 Jahren noch ankommen werden. Das wird auch für manche aktuelle Künstler gelten. Gute Musik bleibt zeitlos, auch wenn sich die Musikstile weiter entwickeln werden oder gar andere sich entwickeln.

--------------------
Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
1. Du kannst nicht gewinnen
2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

Old Post Posted: 08.12.2020, 15:15 Uhr
Beiträge: 13532 | Wohnort: | Registriert seit: 17.01.2013 Info | Posting ID: 9806641  
Tom Mickel ist online! Tom Mickel
MoonSurfer 1000

Profil von Tom Mickel anzeigen Tom Mickel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Spontan fiel mir bei der Frage Brian Wilson ein. Aber es gibt natürlich auch andere unheimlich gute Musiker und Komponisten, die wahnsinnige Stücke geschrieben haben, oder für Meilensteine in Sachen Produktion usw. gesorgt haben. Ich kann mir vorstellen, dass die Musik in 200 Jahren zwar nicht mehr unbedingt im Radio läuft, aber unter Kennern und Musikhistorikern eine angemessene Würdigung erfährt.

--------------------
Alte Fettflecken werden wieder wie neu, wenn man sie mit Butter bestreicht!

Old Post Posted: 08.12.2020, 15:19 Uhr
Beiträge: 3543 | Wohnort: Elbufer| Verein: HSV | Registriert seit: 22.09.2009 Info | Posting ID: 9806644  
Jesse ist offline Jesse
MoonAdmin

Profil von Jesse anzeigen Jesse eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Am Ende kommt es auch darauf an, wie sich die Musik in den nächsten Jahrhunderten entwickelt. Die Bedeutung von Bach ergibt sich in erster Linie ja nicht daraus, dass er heute noch aufgeführt wird und gehört wird. Bach steht für eine Entwicklung in der Musik, die als Grundlage für die Musik gilt, die heute gehört wird. Grundlegende Kompositionstechniken, die größtenteils für sich genommen älter sind als Bach, die er aber so zusammengefasst, praktisch und theoretisch aufgearbeitet und genutzt hat, dass er für eine entscheidende musikalische Entwicklung steht, ohne die die heutige Musik wahrscheinlich ganz anders klingen würde.

Und das ist am Ende bei so langen Zeiträumen entscheidend. Hat das was damals gemacht entscheidenden Einfluss auf das was heute gemacht hat? Und ist es heute noch relevant? Wenn ich heute Songwriter bin und Popsongs schreibe, hilft es mir Bachs Kunst der Fuge zu lesen? Und in dem Fall ist die Antwort eindeutig ja.

Eine musikhistorische Bedeutung wie die von Bach kann man nur erreichen, wenn das Schaffen heute noch (historischen) Einfluss hat und noch relevant ist. Da wir nicht wissen, wie die Musik in 300 oder 500 Jahren sein wird, kann man auch nicht sagen, was dann noch relevant ist. Vielleicht hat man dann ja ein ganz anderes mikrotonales Notensystem. Wenn in 500 Jahren Vierteltonmusik der Standard ist, dann wird Musikern, die das heute weitestgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit machen, vielleicht eine höhere musikhistorische Bedeutung zugemessen werden als allen Platinstars der letzten 100 Jahre zusammen. Wenn es in etwa gleich klingt, wie was aktuell so im Radio läuft, dann werden die ganzen Künstler, die heute von der Fachwelt eher gering geschätzt werden, vielleicht im Nachhinein zu bedeutsamen, bahnbrechenden Künstlern. Wenn Jazz die Basis für die Musik ist, werden Jazzmusiker entsprechend hoch angesehen sein. Etc.

Von daher kann man die Frage nicht seriös beantworten, ohne zu wissen, wie die Musik in 500 Jahren klingen wird.

Eher kann man vielleicht die Frage beantworten, ob es Leute geben wird, die die Bedeutung von z.B. Bach erreichen. Das ist eher unwahrscheinlich. Dazu müsste es wirkliche eine radikale Veränderung geben. Es gibt aber gute Gründe, warum das Tonsystem und die Harmonielehre von Bach bis heute gut funktioniert.

Und es wird sehr viel mehr heutige Musik geben, die auch in 500 Jahren noch dokumentiert und bekannt sein wird. Aus Bachs Zeiten ist viel weniger überliefert. Von daher kann er auch pars pro toto für viele stehen und für eine ganze musikalische Entwicklung über die Lebzeiten hinaus. Das wird für Musiker der letzten 80 Jahre schwierig. Man wird wissen, dass es noch 100 andere gab, die ähnliches gemacht haben.

Daher insgesamt eher unwahrscheinlich, dass jemand die musikhistorische Bedeutung von jemand wie Bach erreichen wird. Wenn, dann wird es eher jemand sein, auf den man aus heutiger Sicht nicht kommen würde. Wer noch relativ am meisten Bedeutung haben wird, lässt sich nicht voraussagen, weil es komplett davon abhängt, wie die Musik dann klingt und wie bedeutend es für die Entstehung dieser zukünftige Musik und wie praktisch relevant es dann noch ist.

Old Post Posted: 08.12.2020, 16:13 Uhr
Beiträge: 26265 | Wohnort: Augsburg | Registriert seit: 01.04.2000 Info | Posting ID: 9806690  
Sonnenwirt ist offline Sonnenwirt
MoonSurfer 10000

Profil von Sonnenwirt anzeigen Sonnenwirt eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Warum stellen die Leute ihre Weihnachtsbäume jetzt schon komplett dekoriert auf? Viel mehr kann man sich doch den Zauber von Heiligabend gar nicht kaputt machen? Für mich unfassbar...

--------------------
D O R A

Unterschicht

Oberguru und neuerdings auch Hellseher
Moralische Instanz

Old Post Posted: 10.12.2020, 06:26 Uhr
Beiträge: 19756 | Wohnort: | Registriert seit: 05.09.2001 Info | Posting ID: 9808699  
Wicked Ninja ist offline Wicked Ninja
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Wicked Ninja anzeigen Wicked Ninja eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sonnenwirt:
Warum stellen die Leute ihre Weihnachtsbäume jetzt schon komplett dekoriert auf? Viel mehr kann man sich doch den Zauber von Heiligabend gar nicht kaputt machen? Für mich unfassbar...



Warum stellt man sich überhaupt nen Baum ins Haus, der alles dreckig macht, der Energie verschwendet? Werde ich noch viel weniger jemals verstehen... habe in meinem Leben noch keinen einzigen Weihnachtsbaum gekauft und das wird auch so bleiben. Für mich ändert sich dieses Jahr rein gar nichts zu allen Weihnachten davor: Ist ein Tag wie jeder andere auch... außer das ich nicht arbeiten muss ^^

--------------------
"Chewie, we're home!" - Han Solo (The Force Awakens)
"Der Verrückte der sich für ein Rührei hält, ist nur deshalb abzulehnen, weil er sich in der Minderheit befindet!" - Bertrand Russell

Meine Zeichnungen

Old Post Posted: 10.12.2020, 07:43 Uhr
Beiträge: 15491 | Wohnort: | Registriert seit: 11.06.2001 Info | Posting ID: 9808719  
CaptnSpaulding ist offline CaptnSpaulding
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von CaptnSpaulding anzeigen CaptnSpaulding eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Lass die Leute ihre Traditionen machen wie sie wollen. Um es mal kurz zu formulieren. Wieso sollte man den Baum jetzt noch nicht dekorieren? Manche Familien machen es halt zu Weihnachten, andere halt 2-3 Wochen vorher, weil Sie die Dekoration gern mehrere Wochen genießen wollen. Bei uns steht der Baum, und wird am WE dekoriert.

Was das generell damit zu tun hat, dass damit der Zauber "kaputtgemacht" wird erschließt mir nicht.

@ Wicked Ninja

Ein Weihnachtsbaum macht alles dreckig? Ähm nein? Ich habe den Baum 2 Stockwerke hochgetragen und in den Christbaumständer gestellt. Bis auf ganz wenige Nadeln, die abgefallen sind, ist nix dabei dreckig geworden. Und wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, muss man den Baum nur ordentlich verpacken und bloß mal die Stelle aufkehren, wo der Baum stand. Das ist doch keine Arbeit.

Und verschwendet Energie? Also ob der Baum 24/7 beleuchtet wird. Der ist bei uns max. 3-4 h am Abend an, wenn wir gerade im Wohnzimmer entspannen.

Wenn es die Leute stört, dass zu Weihnachten zu viel Energie verschwendet wird, dann rede erstmal mit den Leuten, die die ganze Aussenfassade vom Haus inklusive Garten mit 6000 LEDs austatten. DAS ist dann Verschwendung.

Fazit; Es gibt Leute wie Wicked Ninja die haben noch nie einen Weihnachtsbaum aufgestellt und es gibt Leute die feiern ihr Weihnachtsfest auf eigene Art selbst wenn es skurriell ist. Ich denke mal sollte beide Seiten respektieren. Die einen machen es eben so und die anderen so.

--------------------
Top 20 WWE Stars:
Hulk Hogan, Bret Hart, Ric Flair, Stone Cold Steve Austin, The Rock, Shawn Michaels, Triple H, Undertaker, Andre the Giant, Mick Foley

Eddie Guerrero, Chris Benoit, Kane, Big Show (The Giant), Brock Lesnar, Ultimate Warrior, Randy Savage, Randy Orton, John Cena, Kurt Angle

Old Post Posted: 10.12.2020, 08:21 Uhr
Beiträge: 1058 | Wohnort: Sachsen | Registriert seit: 26.02.2015 Info | Posting ID: 9808739  
seidi ist offline seidi
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von seidi anzeigen seidi eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wicked Ninja:
Warum stellt man sich überhaupt nen Baum ins Haus, der alles dreckig macht, der Energie verschwendet? Werde ich noch viel weniger jemals verstehen... habe in meinem Leben noch keinen einzigen Weihnachtsbaum gekauft und das wird auch so bleiben. Für mich ändert sich dieses Jahr rein gar nichts zu allen Weihnachten davor: Ist ein Tag wie jeder andere auch... außer das ich nicht arbeiten muss ^^



mansche Leute, wie z.b ich haben einen künstlichen Weihnachtsbaum den man über viele Jahre immer wieder benutzen kann.
da ist nichts dreckig dran .
und LED Lichterketten sind sehr Energiesparend, bei einer Leistung von 18 Watt sind das bis nach Weihnachten vielleicht 50 cent oder weniger ( je nach Strompreis pro Kilowattstunde) an zusätzlichen Stromkosten.
es gbt auch neue LED Ketten die 2,5, 5 oder 10 Watt Leistung haben

ältere Lichterketten ( ohne LED) liefern eine Leistung von 80 oder 90 Watt und verbrauchen auch mehr

Old Post Posted: 10.12.2020, 09:27 Uhr
Beiträge: 2493 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 30.01.2012 Info | Posting ID: 9808775  
Sonnenwirt ist offline Sonnenwirt
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Sonnenwirt anzeigen Sonnenwirt eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von CaptnSpaulding:
Lass die Leute ihre Traditionen machen wie sie wollen. Um es mal kurz zu formulieren. Wieso sollte man den Baum jetzt noch nicht dekorieren? Manche Familien machen es halt zu Weihnachten, andere halt 2-3 Wochen vorher, weil Sie die Dekoration gern mehrere Wochen genießen wollen. Bei uns steht der Baum, und wird am WE dekoriert.

Was das generell damit zu tun hat, dass damit der Zauber "kaputtgemacht" wird erschließt mir nicht.



Also an Heiligabend den Weihnachtsbaum das erste Mal sehen, mit Geschenken drunter, Kerzen und Wunderkerzen ist für mich definitiv das zauberhafte an Weihnachten. Bin froh, dass es bei uns so gehandhabt wurde und nicht anders. Wenn ich den Weihnachtsbaum wochenlang vorher schon voll dekoriert sehe und dann nur noch die Geschenke an Heiligabend neu wären, fände ich das richtig scheiße.

Ich lasse übrigens die Leute machen, wie sie wollen. Hab nichts gegenteiliges geschrieben. Du fühlst dich ja angegangen, aber da kann ich nichts für.

--------------------
D O R A

Unterschicht

Oberguru und neuerdings auch Hellseher
Moralische Instanz

Old Post Posted: 10.12.2020, 10:56 Uhr
Beiträge: 19756 | Wohnort: | Registriert seit: 05.09.2001 Info | Posting ID: 9808822  
Wölfpack ist offline Wölfpack
MoonSurfer 10000

Profil von Wölfpack anzeigen Wölfpack eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Kommt drauf an. Gibt Leute, die geben 50€ und mehr aus und dann den gestresst dekorierten Baum nur ein paar Tage bewundern dürfen? Wäre bei uns ein No Go, da der Kosten/Nutzenfaktor zu gering wäre.

Hätte ich mit Kosten und Aufwand nichts zu tun und wäre er wie durch ein Fingerschnippsen da und fort, säh es auch anders aus.

--------------------
Wir halten fest und treu zusammen! Ball-Heil Hurra, Borussia!

Old Post Posted: 10.12.2020, 11:01 Uhr
Beiträge: 12890 | Wohnort: NRW | Verein: BVB | Registriert seit: 08.11.2005 Info | Posting ID: 9808826  
Edgar Neubauer ist offline Edgar Neubauer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Edgar Neubauer anzeigen Edgar Neubauer eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wölfpack:
Nutzenfaktor




Ja, schon sehr nützlich so ein Weihnachtsbaum.

--------------------
Crime Yes!
Criminals No!

Old Post Posted: 10.12.2020, 15:39 Uhr
Beiträge: 4338 | Wohnort: Spielau | Registriert seit: 27.09.2012 Info | Posting ID: 9808987  
Doink fan nr1 ist offline Doink fan nr1
MoonSurfer 1000

Profil von Doink fan nr1 anzeigen Doink fan nr1 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

ehrlich gesagt , weiß ich garnicht, warum das überhaupt praktiziert wird???
Aber ich habe zufällig gestern eine Freundin gefragt, die einen fertig geschmückten Tannenbaum im Wohnzimmer stehen hat. Sie meinte, dass sie aufgrund homeoffice dieses
Jahr einfach Lust hatte , sich das Wohnzimmer weihnachtlich zu dekorieren und so zumindest das Gefühl von Weihnachten zu spüren und den tristen Alltag draußen zu lassen. Das Argument fand ich sogar dieses Jahr echt überzeugend. Aber trotzdem weiß ich nicht, wie genau ich jetzt zu Jesus Geburtstag und dem Coca-Cola Mann jetzt einen Tannenbaum zuzuordnen habe. Irgendwie auch komisch , dass mich das nie interessiert hat, auch wenn ich nie einen hatte 😅

--------------------
Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh

#Greuther Fürth

R.I.P Danny Havoc

King Kong vs Godzilla 2021 Team Kong

Old Post Posted: 10.12.2020, 16:37 Uhr
Beiträge: 4145 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 16.09.2005 Info | Posting ID: 9809042  
Ryan O'Reilly ist online! Ryan O'Reilly
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Ryan O'Reilly anzeigen Ryan O'Reilly eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Also ich hatte selbst bisher nie einen, aber an Heilig Abend ist es schon schön irgendwo zu sein, wo einer steht. Alleine wegen der schönen Kindheitserinnerungen wegen.

Und alleine deswegen, auch wenn ich ein knausriger fauler Hund bin, würde ich einen Baum anschaffen, sobald mit (eigenen) Kindern in meiner Wohnung Weihnachten gefeiert wird.

--------------------
Schwenninger Wild Wings - Tottenham Hotspur - Stuttgarter Kickers - St. Louis Blues

Old Post Posted: 10.12.2020, 16:57 Uhr
Beiträge: 26676 | Wohnort: Stuttgart | Registriert seit: 19.02.2007 Info | Posting ID: 9809049  
Hulkamaniac ist offline Hulkamaniac
MoonSurfer 20000

Profil von Hulkamaniac anzeigen Hulkamaniac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gilt eine Person als bisexuell, wenn sie Interesse an sexuellen Handlungen mit beiden Geschlechtern oder erst, wenn diese Person mit beiden Geschlechtern eine Beziehung führen könnte (sprich sich in beide Geschlechter verlieben könnte). Gibt es in dieser Hinsicht überhaupt eine begriffliche Abgrenzung?

Old Post Posted: 11.12.2020, 17:00 Uhr
Beiträge: 30528 | Wohnort: | Registriert seit: 13.03.2002 Info | Posting ID: 9809868  
Jesse ist offline Jesse
MoonAdmin

Standardicon Profil von Jesse anzeigen Jesse eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Hulkamaniac:
Gilt eine Person als bisexuell, wenn sie Interesse an sexuellen Handlungen mit beiden Geschlechtern oder erst, wenn diese Person mit beiden Geschlechtern eine Beziehung führen könnte (sprich sich in beide Geschlechter verlieben könnte). Gibt es in dieser Hinsicht überhaupt eine begriffliche Abgrenzung?



Es gibt jetzt keine gesetzesgleiche Definition. Aber generell bezieht es sich auf die sexuelle Präferenz. Insofern würde eine solche Person im allgemeinen Sprachgebrauch als bisexuell gelten. Allgemein ist der Fall eher schwer vorstellbar. Wenn man an einer anderen Person ein sexuelles Interesse hat und sie mag, kann man sich auch in sie verlieben. Dem müsste ansonsten ja schon eine gleichzeitige Misandrie oder Misogynie entgegenstehen. Also, dass man zwar Frauen sexuell anziehend findet, sie aber allgemein aufgrund ihres Geschlechts verachtet. Da wären wir dann eher bei pathologischen Begriffen. Wenn ansonsten eine bisexuelle Person z.B. eine homosexuelle Beziehung wegen gesellschaftlichen Zwängen und Ängsten meidet, ist das mehr eine rationale bzw. irrationale Einschränkung, die nichts mit der grundsätzlichen sexuellen Präferenz zu tun hat.

Old Post Posted: 11.12.2020, 17:38 Uhr
Beiträge: 26265 | Wohnort: Augsburg | Registriert seit: 01.04.2000 Info | Posting ID: 9809909  
Berlin Brawler ist offline Berlin Brawler
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Berlin Brawler anzeigen Berlin Brawler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Bitte löschen.

Beitrag editiert von Berlin Brawler am 17.12.2020 um 18:55 Uhr

--------------------
Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

Ganz Berlin hasst die CDU

Old Post Posted: 17.12.2020, 18:39 Uhr
Beiträge: 56120 | Wohnort: Schwarz-Rotes-Utopia | Registriert seit: 15.11.2002 Info | Posting ID: 9816366  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 20:57 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 183 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 [163] 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Fragen, die ich immer schon mal beantwortet haben wollte #2


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.09712601 Sekunden generiert (42.75% PHP - 57.25% MySQL - 18 queries)