MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Fragen, die ich immer schon mal beantwortet haben wollte #2
A N Z E I G E

[ « » ] Insgesamt 183 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 [109] 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
TheQuietOne ist online! TheQuietOne
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TheQuietOne anzeigen TheQuietOne eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Wenn ich sowas lese frage ich mich ob wir immer noch in Zeiten der spanischen Inquisition leben. Hier wird aus einer Mücke, für die noch nicht mal der Grund bekannt ist, ein Dinosaurier gemacht.
Vielleicht ist das einigen nicht bewusst aber jedes Fehlverhalten hat eine Ursache und jemandem der vielleicht aufgrund schwerer Probleme viele Fehlzeiten ansammelt eine fristlose Kündigung auszusprechen kann extremste Folgen, bis hin zum Suizid, haben. Vielleicht sollte man aufhören Angestellte als Angestellte und Vorgesetzte als Vorgesetzte anzusehen und sich mal danach orientieren dass das alles Menschen sind. Und als Ausbilder hast du ja eh eine Erziehungspflicht.
Ich verstehe das ehrlich gesagt nicht. Da ist man schon mal in der glücklichen Situation dass man diese beschissene Welt etwas humaner gestallten könnte und man will sich trotzdem an mittelalterliche Überlieferungen und Regeln die völlig daneben sind halten. Ich bin selbst Ausbilder und solange ich mich daran halte was ich im Kopf und vor allem im Herzen habe läuft es wesentlich besser als wenn ich das anwenden würde was ich gelernt habe denn manche Lehrbücher für Meisterlehrgänge scheinen wirklich noch aus Zeiten der Inquisition zu stammen.



Ich bin da teils deiner Meinung, finde es aber erstaunlich dass solche Aussage gerade von dir kommt. Ich dachte schon du gibst keinem menschen eine zweite Chance. Schön zu sehen, dass ich Unrecht hatte

--------------------
WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:29 Uhr
Beiträge: 4933 | Wohnort: | Registriert seit: 12.09.2010 Info | Posting ID: 9667478  
Spunke ist online! Spunke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Spunke anzeigen Spunke eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Ist es doch, wenn Vorgesetzte und Kollegen aus zivilisierten, humanen und sozialen Menschen bestehen.



Es gibt Regeln an die man sich zu halten hat. Man kann auch mal ne Verfehlung haben. Kein Problem. Aber wenn die wie hier ist, muss das auch ne deutliche Ansage (+ eventuell ne Abmahnung) geben.
Ansonsten tanzen dir deine Mitarbeiter nämlich ganz schnell auf der Nase herum, wenn sie merken mit dem Chef kann man es ja machen.

--------------------
Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.

VfB! LFC! Seahawks!

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:31 Uhr
Beiträge: 49717 | Wohnort: Stuttgart | Verein: VfB | LFC | Registriert seit: 24.03.2012 Info | Posting ID: 9667485  
Doink fan nr1 ist offline Doink fan nr1
MoonSurfer 1000

Profil von Doink fan nr1 anzeigen Doink fan nr1 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Mir ist grad der Gedanke gekommen, wo wir Männer natürlich nicht dran denken. Monatsblutung weiße Unterwäsche etc. Dann bleibt es zwar Urkundenfälschung und eine Lüge, aber erkläre das mal deinen Kollegen, auch wenn sie selbst Frauen sind. Wenn es dir selbst total peinlich ist als 16 jährige. Es macht die Situation natürlich nicht besser, aber da ich mich nie als 16 jähriges Mädchen entblößen musste, kann ich das auch nicht beurteilen als Mann.

--------------------
Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh

#Greuther Fürth

R.I.P Danny Havoc

King Kong vs Godzilla 2021 Team Kong

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:39 Uhr
Beiträge: 4145 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 16.09.2005 Info | Posting ID: 9667501  
Sonnenwirt ist offline Sonnenwirt
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Sonnenwirt anzeigen Sonnenwirt eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Ist es doch, wenn Vorgesetzte und Kollegen aus zivilisierten, humanen und sozialen Menschen bestehen.



Und dafür müssen Vorgesetzte und Kollegen akzeptieren, dass eine Person meint, sich nicht an die Regeln halten zu müssen und aus daraus folgender Konsequenz auch noch alle Kollegen und den Chef belügen und betrügen? Alter, du hast hier ja schon sauviel gesellschaftlichen Schwachsinn abgelassen, aber Respekt: Du findest immer noch die nächst höhere Stufe. Das macht deine Postings spannend und lesenswert - weiter so.

--------------------
D O R A

Unterschicht

Oberguru und neuerdings auch Hellseher
Moralische Instanz

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:41 Uhr
Beiträge: 19756 | Wohnort: | Registriert seit: 05.09.2001 Info | Posting ID: 9667508  
Leipziger ist online! Leipziger
MoonSurfer 10000

Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wenn es aber mehr als über Monate so lief, eher ne schlechte Ausrede. Hat vielleicht in Sport funktioniert, aber länger als meist so 7 Tage im Monat ist das halt nicht...

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:41 Uhr
Beiträge: 16861 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9667511  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Es gibt Regeln an die man sich zu halten hat. Man kann auch mal ne Verfehlung haben. Kein Problem. Aber wenn die wie hier ist, muss das auch ne deutliche Ansage (+ eventuell ne Abmahnung) geben.
Ansonsten tanzen dir deine Mitarbeiter nämlich ganz schnell auf der Nase herum, wenn sie merken mit dem Chef kann man es ja machen.



Tut mir leid wenn ich das jetzt so offen schreibe aber das sind Erkenntnisse aus dem Mittelalter als es darum ging Menschen zu manipulieren.
Wenn es tatsächlich so ist dass die Auszubildende die Unterschrift(en) nur deswegen gefälscht hat weil Sie ein Problem mit solchen Untersuchungen hat oder irgendwelche persönlichen Probleme Sie belasten, wird kein anderer Mitarbeiter, es sei denn er ist kaputter als kaputt, darin eine Möglichkeit sehen ab jetzt selbst Unterschriften fälschen zu dürfen, sondern wäre froh dass sich die Situation positiv geregelt hat und würde dabei mithelfen.
Sicher gibt es mehr als genug Mitarbeiter die kaputter als kaputt sind aber wenn man selbst Arbeitgeber ist sollte man darauf achten eben solche Individuen nicht einzustellen. Ich persönlich würde wesentlich lieber jemanden einstellen der human und sozial ist, wenn auch fachlich etwas schwächer, als jemanden der fachlich richtig stark ist dafür menschlich ein richtiges A********:

--------------------
R&S Kick A** Fawcett Fowler

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:44 Uhr
Beiträge: 7394 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9667526  
Leipziger ist online! Leipziger
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Leipziger anzeigen Leipziger eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wie Ahab schon schrieb, muss er sich darauf verlassen, daß seine Mitarbeiter bei einigen Dingen sehr aufmerksam sind. Bekommt sie nicht eine gewisse Strafe, sondern lässt das gepflegt durchgehen. Dann unterschreibt der nächste MA beim Koppelrundgang ebenfalls, ohne gründlich gewesen zu sein. Bei der Azubine ist ja auch nichts passiert. Ja, da müssen gewisse Konsequenzen halt folgen, damit Mitarbeiter am Ende nicht machen, was Sie wollen, sondern weiterhin das, was Sie sollen.

--------------------
Kafvka - Alle hassen Nazis
"Halt die Fresse wenn du dich nicht von Nazis distanziert, mit ihnen marschierst, als wäre nix passiert.
Das ist ja nichtmal links was ich sag, wir sind ja nichtmal linksradikal, das ist einfach nur normal, alle hassen Nazis, alle hassen Nazis"

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:52 Uhr
Beiträge: 16861 | Wohnort: RBA | Einmal Löwe, immer Löwe | Registriert seit: 21.10.2009 Info | Posting ID: 9667561  
Spunke ist online! Spunke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Spunke anzeigen Spunke eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Tut mir leid wenn ich das jetzt so offen schreibe aber das sind Erkenntnisse aus dem Mittelalter als es darum ging Menschen zu manipulieren.
Wenn es tatsächlich so ist dass die Auszubildende die Unterschrift(en) nur deswegen gefälscht hat weil Sie ein Problem mit solchen Untersuchungen hat oder irgendwelche persönlichen Probleme Sie belasten, wird kein anderer Mitarbeiter, es sei denn er ist kaputter als kaputt, darin eine Möglichkeit sehen ab jetzt selbst Unterschriften fälschen zu dürfen, sondern wäre froh dass sich die Situation positiv geregelt hat und würde dabei mithelfen.
Sicher gibt es mehr als genug Mitarbeiter die kaputter als kaputt sind aber wenn man selbst Arbeitgeber ist sollte man darauf achten eben solche Individuen nicht einzustellen. Ich persönlich würde wesentlich lieber jemanden einstellen der human und sozial ist, wenn auch fachlich etwas schwächer, als jemanden der fachlich richtig stark ist dafür menschlich ein richtiges A********:



Ein Arbeitsverhältnis ist keine Freundschaft oder Kumpelschaft.
Die Mitarbeiter haben das zu tun was der Chef von ihnen möchte. Das wissen sie auch bei der Einstellung. Da wird ihnen gesagt was ihre Aufgaben sind.
Wenn du das Vertrauen deines Chefs missbrauchst, musst du eben mit Konsequenzen rechnen.
So wie ich Ahab einschätze, ist er der letzte Mensch der da keine Lösung findet wenn ein Mitarbeiter mit einem Problem zu ihm kommt.

--------------------
Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.

VfB! LFC! Seahawks!

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:56 Uhr
Beiträge: 49717 | Wohnort: Stuttgart | Verein: VfB | LFC | Registriert seit: 24.03.2012 Info | Posting ID: 9667601  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Ein Arbeitsverhältnis ist keine Freundschaft oder Kumpelschaft.
Die Mitarbeiter haben das zu tun was der Chef von ihnen möchte. Das wissen sie auch bei der Einstellung. Da wird ihnen gesagt was ihre Aufgaben sind.
Wenn du das Vertrauen deines Chefs missbrauchst, musst du eben mit Konsequenzen rechnen.



Deswegen läuft es auch so gut
Wir haben auf dem Garagenhof einen Schreiner der eine Werkstatt betreibt, den brauche ich gar nicht zu fragen wie er das ganze handhaben würde.
Vielleicht sollte man daran denken dass ein vernünftiger, sozialer und humaner Mensch einer Bitte immer sehr viel lieber nachgehen wird als einer Anordnung, genauso wie ein vernünftiger, sozialer und humaner Mensch viel lieber eine Bitte als eine Anordnung äußern wird. Das scheint sich aber noch nicht in allen Gesellschaften rumgesprochen zu haben. Es ist genau das was ich schon zu Beginn geschrieben habe, man behandelt Menschen eben nicht wie Menschen sondern wie Arbeitsmaschinen.

--------------------
R&S Kick A** Fawcett Fowler

Old Post Posted: 28.06.2020, 16:02 Uhr
Beiträge: 7394 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9667616  
Sonnenwirt ist offline Sonnenwirt
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Sonnenwirt anzeigen Sonnenwirt eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Deswegen läuft es auch so gut
Wir haben auf dem Garagenhof einen Schreiner der eine Werkstatt betreibt, den brauche ich gar nicht zu fragen wie er das ganze handhaben würde.
Vielleicht sollte man daran denken dass ein vernünftiger, sozialer und humaner Mensch einer Bitte immer sehr viel lieber nachgehen wird als einer Anordnung, genauso wie ein vernünftiger, sozialer und humaner Mensch viel lieber eine Bitte als eine Anordnung äußern wird. Das scheint sich aber noch nicht in allen Gesellschaften rumgesprochen zu haben. Es ist genau das was ich schon zu Beginn geschrieben habe, man behandelt Menschen eben nicht wie Menschen sondern wie Arbeitsmaschinen.



Bittet der vernünftige, soziale und humane Menschen dann auch um sein Gehalt oder will er das am Monatsanfang automatisch auf dem Konto haben?

--------------------
D O R A

Unterschicht

Oberguru und neuerdings auch Hellseher
Moralische Instanz

Old Post Posted: 28.06.2020, 16:18 Uhr
Beiträge: 19756 | Wohnort: | Registriert seit: 05.09.2001 Info | Posting ID: 9667685  
Bendido ist offline Bendido
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Bendido anzeigen Bendido eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Wir haben auf dem Garagenhof einen Schreiner der eine Werkstatt betreibt, den brauche ich gar nicht zu fragen wie er das ganze handhaben würde.



Frag ihn mal. Ahab geht es hier ja schließlich um unterschiedliche Meinungen. Und ich akzeptiere auch deine Sichtweise und kann mit vielen Grundgedanken auch etwas anfangen. Ich habe ja sogar vorgeschlagen, dass noch eine vermittelnde Instanz mit einbezogen wird. Damit es nicht Arbeitgeber versus Azubine, sondern zwischen den dort arbeitenden Menschen eine Aussprache gibt.

Ich hatte früher auch einen Mit-Azubi (im dualen Studium), der aufgrund von hohen Fehlzeiten innerhalb der Ausbildung gekündigt wurde. Jetzt können wir uns natürlich lange fragen was dafür die Gründe waren. Aber interessiert es den Ausbildungsbetrieb? Investiert der Betrieb nicht viel Zeit und Mühe um Arbeitsinhalte zu vermitteln? Der besagte Azubi hatte Fehlzeiten. In der Berufsakademie als auch im Betrieb. Da gab es sicherlich Gespräche. Aber die Auflösung des Ausbildungsvertrages war die logische Folge. Und möglicherweise für den besagten Azubi auch das Beste, was passieren konnte. Er hat nur ein Jahr verloren. Ihm wurde außerdem mal klar gemacht, dass es für sein Handeln Konsequenzen gibt. Die Prüfungen hätte er durch Wegbleiben auch nicht bestanden. Hätte man ihn einfach damit durchkommen lassen sollen?

Zurück zu Ahab: Wenn meinem Betrieb Schaden droht, weil ich vielleicht einen faulen Apfel eingestellt habe, sortiere ich den wieder aus. Auch wenn es schwer fällt. Aber natürlich erst dann, wenn alle Hintergründe (!!!) geklärt worden sind. Das scheinst du zu überlesen. Dass man miteinander redet und versucht sich gegenseitig zu verstehen, ist doch ein Teil der Lösung. Nur wenn es eben nicht zufriedenstellend für beide Seiten weitergeht, darf man als Unternehmer auch handeln.

Old Post Posted: 28.06.2020, 17:42 Uhr
Beiträge: 26758 | Wohnort: | Registriert seit: 14.12.2000 Info | Posting ID: 9667874  
Kapitän Ahab ist offline Kapitän Ahab
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Kapitän Ahab anzeigen Kapitän Ahab eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Deswegen läuft es auch so gut
Wir haben auf dem Garagenhof einen Schreiner der eine Werkstatt betreibt, den brauche ich gar nicht zu fragen wie er das ganze handhaben würde.
Vielleicht sollte man daran denken dass ein vernünftiger, sozialer und humaner Mensch einer Bitte immer sehr viel lieber nachgehen wird als einer Anordnung, genauso wie ein vernünftiger, sozialer und humaner Mensch viel lieber eine Bitte als eine Anordnung äußern wird. Das scheint sich aber noch nicht in allen Gesellschaften rumgesprochen zu haben. Es ist genau das was ich schon zu Beginn geschrieben habe, man behandelt Menschen eben nicht wie Menschen sondern wie Arbeitsmaschinen.



Ich finde ein sozialer Umgang miteinander ist unglaublich wichtig, aber ich bin nicht nur einer Auszubildenden verpflichtet, sondern ~50 Menschen die hier arbeiten. Und mit 'nem Arbeitsvertrag bei mir, verspreche ich allen, dass ich schaue, dass sie am Ende des Monats für ihre Arbeit entsprechend Geld bekommen und jeder die Sicherheit hat, das dem auch in 12 Monaten noch so ist. Da trägt man als 'Chef' einfach mehr Verantwortung, als das man nur einem Einzelnen über persönliche Probleme helfen kann. Als Arbeitgeber kann ich unterstützen, aber ich bin auch keine Beratungsstelle. Irgendwo bin ich da meinen anderen Angestellten die gleiche Sorgfalt schuldig.

Ich bin auch ein großer Freund davon, meinen Angestellten sehr viele Freiheiten zu lassen. Das geht soweit, dass jede/r im Monat 2-3 Tage kurzfristig frei nehmen kann, wie es beliebt. Das ist übrigens tatsächlich dem geschuldet, das mich meine Frau davon überzeugt hat, dass es eine beschissene Idee ist, eine Frau körperliche Arbeit verrichten zu lassen, wenn sie ihre Tage hat. Das die Zeit natürlich am Wochenende nachgeholt werden muss, ist klar. Das funktioniert aber nur, wenn sich die Angestellten auf einander verlassen können, und zwar auch darauf, das jemand nicht meckert, wenn mal für einen anderen mitgearbeitet werden muss. Wenn da ein Gefühl aufkommt, jemand nutzt den guten Willen, den der Chef (vorlebt) aber auch die anderen Angestellten für einander aufbringen, dann geht es mit der Stimmung im Betrieb sehr schnell bergab. Und ich möchte eigentlich, dass sich jeder auf der Arbeitsstelle geschätzt und respektiert vorkommt. Anders kann ein 'Familienbetrieb' der eine gewisse Größe erreicht hat, nicht existieren.

Diese ganzen Freiheiten sind aber daran geknüpft, dass ich mir sicher sein muss, dass eben am Ende des Jahres genug Geld in der Kasse ist, das der Laden weiter existieren kann. Und dafür muss die Arbeit eben erledigt sein und ich muss mir sicher sein, dass den Anweisungen, die auch darauf beruhen, dass ich vielleicht mehr weiß als meine Angestellten, auch Folge geleistet wird. Wenn jeder immer die Sinnhaftigkeit einer Anweisung persönlich erklärt bekommen muss, am besten mit einer individuellen Skizze, dann ist das für mich ein Zeichen dafür, dass mir meine Angestellten nicht mehr Vertrauen. Entsprechend MUSS es Anweisungen geben. Die können freundlich formuliert sein, aber es ist essentiell für alle, das diese dann auch alternativlos sind. Am Beispiel: Mit ist es egal, ob du ein Pferd um 3 Uhr früh oder um 22 Uhr fütterst, aber einmal innerhalb von 24h hat es sein Futter zu bekommen. und zwischen zwei Fütterungen haben 8 Stunden zu liegen. Und so lieb du das Pferd auch hast, es bekommt NUR was auf dem Futterplan steht, und auch keinen Apfel extra.

Natürlich kann ich 'bitte' und 'danke' sagen, und bin sehr flexibel darin, wie meine Leute ihre Arbeit erledigen. Aber es ist für alles die Grundvoraussetzung, das die gestellten Aufgaben erleidigt werden, und zwar so wie es verlangt wird. Wenn jemand das nicht kann oder nicht will, dann muss ich mich als Chef darauf verlassen, das mein Mitarbeiter sich meldet. Mir kann man sagen, wenn ich Blödsinn verlange, und mir kann man auch sagen das ich Mist verzapfe. Meistens habe ich einen Grund, warum ich solch einen "Quatsch" verlange, und in den seltensten Fällen hat es was damit zu tun, dass ich meine Angestellten ärgern will. Oft ist es auch so, dass ich dadurch das ich wenig mit dem 'Tagesgeschäft' auf dem Hof zu tun habe, auch einfach nicht weiß, wie man Dinge optimal regelt, und dann auch bereit bein, auf meine Angestellten zu hören, und zwar egal ob Pferdetrainer, Azubi oder osteuropäische Hilfskraft. Was aber nicht geht, ist sich einfach eigenmächtig über Vorgaben hinwegzusetzen, ohne ein Wort zu sagen.

Mit mir kann man grundsätzlich über alles reden, was die Firma angeht. Ich höre auch zu und nehme jeden für voll. Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, den Laden am laufen zu halten, und zwar für alle.

--------------------
Zunächst das Fundamentale. Sei niemals feige, sei niemals grausam. Und iss niemals Birnen! Und nicht vergessen: Hass ist so was von töricht! Und Liebe ist immer weise. Versuch ruhig, immer nett zu sein, aber hör nie auf, gütig zu sein. Oh! Und verrat bloß niemandem deinen Namen. Es würde ihn ohnehin keiner verstehen. Mit Ausnahme von Kindern. Kinder hören ihn gelegentlich. Vorausgesetzt, sie haben ihr Herz am rechten Fleck. [...] Kinder, ja, die hören deinen Namen. Aber keiner sonst. Keiner sonst. Niemals.

Lache laut! Lauf schnell. Vergiss nicht, gütig zu sein.

Old Post Posted: 28.06.2020, 19:12 Uhr
Beiträge: 8730 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2004 Info | Posting ID: 9667922  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich würde sagen erstmal ein ehrliches und offenes Gespräch mit der betroffenen Person führen und wenn die Gründe klar sind warum und wieso so gehandelt wurde dann kann man bzw. du weitersehen.
Wobei natürlich etliches von dem was hier geschrieben wurde ja auch eine Allgemeinaussage war und nicht unbedingt konkret zu diesen Beispiel gehört. Die Diskussion hat sich ja deutlich weiter entwickelt.

--------------------
R&S Kick A** Fawcett Fowler

Old Post Posted: 28.06.2020, 22:20 Uhr
Beiträge: 7394 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9668119  
HARDY-BOYZ ist offline HARDY-BOYZ
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von HARDY-BOYZ anzeigen HARDY-BOYZ eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Sehe ich auch so mit dem offenen Gespräch. Natürlich ist das Fälschen von Unterschriften uncool, aber wir reden über ein 17 Jähriges Mädel die sich dessen vermutlich kaum bewusst ist. Jemand anderes hatte es hier ja auch schon geschrieben, such das Gespräch und finde die Gründe heraus, dann sollte das Problem recht leicht zu lösen sein, aber achte auch auf ihre Reaktion. Ist sie uneinsichtig und wird vielleicht sogar frech, musst du dir überlegen ob so eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich ist. Möglicherweise wird sie auch erstmal so tun als könne sie es sich nicht erklären, da musst du dich dann langsam und vorsichtig vorarbeiten in dem Gespräch und dann wird sie sicher ins Reden kommen wenn es nicht mehr abstreitbar ist. Ich gehe davon aus das es ihr leid tut und nicht mehr vorkommt, dann braucht man sich auch keine Gedanken über ernstere Schritte machen. Wie gesagt wir reden hier über ein junges Mädchen, die unreif gehandelt hat. Wenn jeder mal so an seine Ausbildungszeit denkt, da haben wir alle mal scheisse gemacht und wenn jeder gleich abgemahnt oder sogar entlassen worden wäre, wäre das Leben von vielen sicher ganz anders (und schlechter) verlaufen.

Beitrag editiert von HARDY-BOYZ am 28.06.2020 um 22:51 Uhr

Old Post Posted: 28.06.2020, 22:48 Uhr
Beiträge: 9683 | Wohnort: Moers | Registriert seit: 08.09.2000 Info | Posting ID: 9668133  
Stingray ist online! Stingray
MoonModerator

Standardicon Profil von Stingray anzeigen Stingray eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich würde es auch sehr davon abhängig machen, wie sie darauf reagiert.

Sie muss verstehen, dass Unterschriften fälschen absolut nicht in Ordnung ist. Da sind mir die Reaktionen hier teilweise auch etwas zu harmlos. Ahab erklärt es ja ganz richtig - wenn etwas irgendwo unterschrieben ist, muss man sich als Chef darauf verlassen können, dass das korrekt ist. Ansonsten funktioniert es einfach nicht. Und frei nach dem Sprichwort "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht" muss sie schon glaubhaft vermitteln können, so etwas nicht wieder zu machen. Wenn sie da nicht einsichtig sein sollte, macht eine Weiterbeschäftigung aus meiner Sicht keinen Sinn.

Worst case wäre, wenn sie z.B. darauf besteht, dass diese Untersuchung ja quatsch wäre und sie daher so entschieden habe. Sie muss schon verstehen, dass sie nicht gemäß ihres eigenen Urteilsvermögen gewisse Dinge einfach auslassen kann und später dazu lügen darf. Was, wenn sie dann mal entscheidet, dass der Zaun nicht schon wieder überprüft werden muss oder das Pferd gestern schon genug Pflege hatte?

Allerdings: Die Chance, sich zu erklären, sollte sie bekommen. Und da gilt es für dich, Ahab, im Gespräch den richtigen Ton zwischen Strenge (klar machen, dass das absolut nicht in Ordnung ist) aber auch Offenheit zu treffen. Zu konfrontativ würde ich auch nicht in die Sache reingehen. Ich würde direkt sagen, dass die Unterschrift offenbar nicht echt ist und Du gerne verstehen würdest, warum sie das gemacht hat.

Es kommt eben viel auf die Umstände an und wie einsichtig sie sich zeigt.

Für Dich, Ahab, sehe ich hier vor allem eine Frage: Konnte sie im Gespräch mit Dir glaubhaft deutlich machen, dass so etwas nicht wieder vorkommt. Falls ja ist es mit einer Ermahnung sicher getan. Falls nein - und ich hoffe, dazu kommt es nicht - sehe ich da ehrlich gesagt keine Grundlage, weiter zusammen zu arbeiten.

--------------------
Choo Choo.

Old Post Posted: 29.06.2020, 08:42 Uhr
Beiträge: 28823 | Wohnort: Düsseldorf | Registriert seit: 05.10.2000 Info | Posting ID: 9668218  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 20:30 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 183 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 [109] 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Fragen, die ich immer schon mal beantwortet haben wollte #2


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.10234809 Sekunden generiert (47.51% PHP - 52.49% MySQL - 20 queries)