MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Fragen, die ich immer schon mal beantwortet haben wollte #2
A N Z E I G E

[ « » ] Insgesamt 183 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 [108] 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Kapitän Ahab ist online! Kapitän Ahab
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Kapitän Ahab anzeigen Kapitän Ahab eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gut 80 Prozent meiner Belegschaft ist weiblich, da werde ich schon jemand finden. Aber letztlich sind die Konsequenzen klar.

Ohne Absuchen auf Zecken geht es nicht auf die Koppel.

Die Unterschriften-Geschichte werde ich aber selbst machen (müssen). Bisschen doof, das ich diese Woche on the road bin.

Beitrag editiert von Kapitän Ahab am 28.06.2020 um 11:56 Uhr

--------------------
Zunächst das Fundamentale. Sei niemals feige, sei niemals grausam. Und iss niemals Birnen! Und nicht vergessen: Hass ist so was von töricht! Und Liebe ist immer weise. Versuch ruhig, immer nett zu sein, aber hör nie auf, gütig zu sein. Oh! Und verrat bloß niemandem deinen Namen. Es würde ihn ohnehin keiner verstehen. Mit Ausnahme von Kindern. Kinder hören ihn gelegentlich. Vorausgesetzt, sie haben ihr Herz am rechten Fleck. [...] Kinder, ja, die hören deinen Namen. Aber keiner sonst. Keiner sonst. Niemals.

Lache laut! Lauf schnell. Vergiss nicht, gütig zu sein.

Old Post Posted: 28.06.2020, 11:52 Uhr
Beiträge: 8730 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2004 Info | Posting ID: 9667133  
Bendido ist online! Bendido
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Bendido anzeigen Bendido eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Habt ihr im Betrieb einen Mediator? Also eine Person, die zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vermitteln könnte?

Diese Person müsste dem Mädchen mal erklären welche Konsequenzen ihr Handeln hat. Also die Auswirkungen auf den Betrieb und natürlich auch auf den eigenen Lebensweg.

Ich würde das weitere Handeln (Kündigung oder mündliche Ermahnung, respektive schriftliche Abmahnung) dann von ihrer Reaktion und ihrem Verhalten abhängig machen.

Wenn Sie sich einsichtig zeigt, hat sie meiner Meinung nach eine weitere Chance verdient. Falls Sie sich in weitere Lügen verstrickt, würde ich als Arbeitgeber eine schriftliche Abmahnung aussprechen. Damit eine spätere Kündigung "einfacher" wird.

Vertrauen darf nicht mißbraucht werden.

Ich würde auch mal in der Berufsschule nachfragen wie es da mit Kranktagen und Fehlzeiten aussieht. Vielleicht ist es ja nur die Spitze des Eisberges. Und falls es dort ebenfalls Auffälligkeiten gibt, hilft m.m.n. nur die fristlose Kündigung.

Beitrag editiert von Bendido am 28.06.2020 um 12:15 Uhr

Old Post Posted: 28.06.2020, 12:09 Uhr
Beiträge: 26759 | Wohnort: | Registriert seit: 14.12.2000 Info | Posting ID: 9667139  
RavenHawk999 ist offline RavenHawk999
MoonSurfer 20000

Profil von RavenHawk999 anzeigen RavenHawk999 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Hat das Mädchen die Unterschrift einer anderen Person gefälscht ? ,wenn ja was sagt den die Person dazu ?

Old Post Posted: 28.06.2020, 12:21 Uhr
Beiträge: 32280 | Wohnort: Irgendwo und nirgends | Registriert seit: 10.09.2000 Info | Posting ID: 9667153  
Doink fan nr1 ist offline Doink fan nr1
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Doink fan nr1 anzeigen Doink fan nr1 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kapitän Ahab:
Gut 80 Prozent meiner Belegschaft ist weiblich, da werde ich schon jemand finden. Aber letztlich sind die Konsequenzen klar.

Ohne Absuchen auf Zecken geht es nicht auf die Koppel.

Die Unterschriften-Geschichte werde ich aber selbst machen (müssen). Bisschen doof, das ich diese Woche on the road bin.



Ich würde deinem Azubi einfach in dein Büro holen und ihm ganz klar zu verstehen geben, dass du weißt, dass die Unterschrift gefälscht ist und den Grund für seine tat erfragen. Gleichzeitig ihm zu verstehen geben, dass du wenn du das in deiner Position kannst, von einer Abmahnung etc. Absiehst wenn er Dir die Wahrheit sagt, sei es weil sein Kumpel Geburtstag hatte und er saufen war. Natürlich muss er auch verstehen, dass dies als letzte Warnung zu verstehen ist. Wenn er nicht gleichgültig ist, Wird er dann checken , dass du ihm den arsch gerettet hast und er wird immer ein schlechtes Gewissen haben, wenn er sich Montags krank meldet. Weil er weiß ihr denkt, Party am Wochenende oder so. Ich kenne ihn natürlich nicht, aber manchmal braucht man einen ruck um grade aus zu laufen. Und du reichst ihm symbolisch die Hand. Funktioniert nicht bei jedem, aber das unbedachtes, dummes handeln Konsequenzen nach sich ziehen kann, Sollte er dann zumindest gelernt haben.

Mit ihm meinte ich natürlich sie😅 keine Ahnung, wie ich das 17 mal überlesen konnte

Beitrag editiert von Doink fan nr1 am 28.06.2020 um 12:35 Uhr

--------------------
Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh

#Greuther Fürth

R.I.P Danny Havoc

King Kong vs Godzilla 2021 Team Kong

Old Post Posted: 28.06.2020, 12:23 Uhr
Beiträge: 4145 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 16.09.2005 Info | Posting ID: 9667154  
fingerinpo ist offline fingerinpo
MoonSurfer 10000

Lachen Profil von fingerinpo anzeigen fingerinpo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von RavenHawk999:
Hat das Mädchen die Unterschrift einer anderen Person gefälscht ? ,wenn ja was sagt den die Person dazu ?


Die eigene Unterschrift fälschen wäre doch irgendwie seltsam.

Führe einfach das Gespräch so wie du es hier darstellst.

Warum können wir eh nur spekulieren, ob es jetzt kindliche Naivität, Scham oder whatever ist.

--------------------
Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
1. Du kannst nicht gewinnen
2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

Old Post Posted: 28.06.2020, 12:50 Uhr
Beiträge: 13533 | Wohnort: | Registriert seit: 17.01.2013 Info | Posting ID: 9667182  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Bendido:
Ich würde auch mal in der Berufsschule nachfragen wie es da mit Kranktagen und Fehlzeiten aussieht. Vielleicht ist es ja nur die Spitze des Eisberges. Und falls es dort ebenfalls Auffälligkeiten gibt, hilft m.m.n. nur die fristlose Kündigung.



Wenn ich sowas lese frage ich mich ob wir immer noch in Zeiten der spanischen Inquisition leben. Hier wird aus einer Mücke, für die noch nicht mal der Grund bekannt ist, ein Dinosaurier gemacht.
Vielleicht ist das einigen nicht bewusst aber jedes Fehlverhalten hat eine Ursache und jemandem der vielleicht aufgrund schwerer Probleme viele Fehlzeiten ansammelt eine fristlose Kündigung auszusprechen kann extremste Folgen, bis hin zum Suizid, haben. Vielleicht sollte man aufhören Angestellte als Angestellte und Vorgesetzte als Vorgesetzte anzusehen und sich mal danach orientieren dass das alles Menschen sind. Und als Ausbilder hast du ja eh eine Erziehungspflicht.
Ich verstehe das ehrlich gesagt nicht. Da ist man schon mal in der glücklichen Situation dass man diese beschissene Welt etwas humaner gestallten könnte und man will sich trotzdem an mittelalterliche Überlieferungen und Regeln die völlig daneben sind halten. Ich bin selbst Ausbilder und solange ich mich daran halte was ich im Kopf und vor allem im Herzen habe läuft es wesentlich besser als wenn ich das anwenden würde was ich gelernt habe denn manche Lehrbücher für Meisterlehrgänge scheinen wirklich noch aus Zeiten der Inquisition zu stammen.

--------------------
R&S Kick A** Fawcett Fowler

Old Post Posted: 28.06.2020, 12:57 Uhr
Beiträge: 7394 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9667187  
RavenHawk999 ist offline RavenHawk999
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von RavenHawk999 anzeigen RavenHawk999 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@fingerinpopo:

Da hast du mich wohl missverstanden ,meinte nicht ihre eigene sondern,die von der Person die für die Absuchung zuständig ist (ist ja meist einer Person für sowas eingeteilt) oder einer noch dritten Person.(macht man immer zu zweit je nach Einteilung und der ältere unterzeichnet da sie ja Azubi ist)

Old Post Posted: 28.06.2020, 12:57 Uhr
Beiträge: 32280 | Wohnort: Irgendwo und nirgends | Registriert seit: 10.09.2000 Info | Posting ID: 9667188  
fingerinpo ist offline fingerinpo
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von fingerinpo anzeigen fingerinpo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von RavenHawk999:
@fingerinpopo:

Da hast du mich wohl missverstanden ,meinte nicht ihre eigene sondern,die von der Person die für die Absuchung zuständig ist (ist ja meist einer Person für sowas eingeteilt) oder einer noch dritten Person.(macht man immer zu zweit je nach Einteilung und der ältere unterzeichnet da sie ja Azubi ist)


Schon klar, wessen Unterschrift soll sie denn sonst gefälscht haben?

--------------------
Die drei Hauptsätze der Thermodynamik:
1. Du kannst nicht gewinnen
2. Du kannst kein Unentschieden erreichen
3. Du kannst aus dem Spiel nicht ausscheiden

Old Post Posted: 28.06.2020, 13:22 Uhr
Beiträge: 13533 | Wohnort: | Registriert seit: 17.01.2013 Info | Posting ID: 9667205  
Kapitän Ahab ist online! Kapitän Ahab
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Kapitän Ahab anzeigen Kapitän Ahab eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich bin hier für alle Meinungsäußerungen dankbar. Welche Möglichkeiten ich habe, ist mir durchaus bewusst, aber es ist natürlich immer eine Frage des Fingerspitzengefühls. Da fehlt einem als Chef auch ein bisschen der Gesprächspartner auf Augenhöhe. Darum hilft das alles hier.

Das ging auch, weil da aufgrund meines Vertrauens und der niedrigen Belegschaft eine gewisse Kontrolllücke entstanden ist. Sie hat auch keine reale Person imitiert, sondern eine, zumindest für mich, fiktive Unterschrift verwendet.

Berufsschule anfragen werde ich aber wohl auch. Ich denke, das gehört auch zur Sorgfaltspflicht dazu.


@Eden: Solch ein Verhalten hat immer Gründe, aber Faulheit und Desinteresse sind genauso gute Gründe, wie persönliche Probleme. Letztlich wäre mir Bequemlichkeit auch deutlich lieber, als was wirklich Ernstes. Für mich gehört zu einer Ausbildung auch dazu, Verantwortung zu lernen und zu erkennen, das man nicht wie in der Schule alles mundgerecht serviert bekommt.
Ich bin aber auch sicher, das das am Ende des Tages für alle Beteiligten positiv ausgeht, und alle was lernen daraus.

--------------------
Zunächst das Fundamentale. Sei niemals feige, sei niemals grausam. Und iss niemals Birnen! Und nicht vergessen: Hass ist so was von töricht! Und Liebe ist immer weise. Versuch ruhig, immer nett zu sein, aber hör nie auf, gütig zu sein. Oh! Und verrat bloß niemandem deinen Namen. Es würde ihn ohnehin keiner verstehen. Mit Ausnahme von Kindern. Kinder hören ihn gelegentlich. Vorausgesetzt, sie haben ihr Herz am rechten Fleck. [...] Kinder, ja, die hören deinen Namen. Aber keiner sonst. Keiner sonst. Niemals.

Lache laut! Lauf schnell. Vergiss nicht, gütig zu sein.

Old Post Posted: 28.06.2020, 13:31 Uhr
Beiträge: 8730 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2004 Info | Posting ID: 9667211  
Bendido ist online! Bendido
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Bendido anzeigen Bendido eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Wenn ich sowas lese frage ich mich ob wir immer noch in Zeiten der spanischen Inquisition leben.

Wenn das Mädel (angenommen) Unterschriften in der Schule fälscht, um z.B. Abwesenheiten zu erklären, wäre ein klares System erkennbar. Und dann würde ich als Unternehmer handeln - und das eben nicht ignorieren.

Ich hatte mal einen Mitarbeiter, der hat in unserem CRM-System Datenbankeinträge gefälscht und "Umsatz" vorgetäuscht. Meine Chefs wollten es nicht glauben. Dem Mitarbeiter wurde dann trotz intensiver Freundschaft zu den Chefs nahegelegt zu kündigen.

Später kam raus, dass der besagte Mitarbeiter auch in anderen Dingen gelogen hatte.

Wenn ein System erkennbar ist, würde ich nicht zögern arbeitsrechtliche Konsequenzen zu ziehen. Das hat nichts mit spanischer Inquisition zutun...

Old Post Posted: 28.06.2020, 14:25 Uhr
Beiträge: 26759 | Wohnort: | Registriert seit: 14.12.2000 Info | Posting ID: 9667268  
The Mandalorian ist online! The Mandalorian
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von The Mandalorian anzeigen The Mandalorian eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kapitän Ahab:
Ohne Absuchen auf Zecken geht es nicht auf die Koppel.

In wiefern ist diese Praxis eigentlich rechtens? Nicht falsch verstehen, ich will dir da nun nicht blöde von der Seite kommen, mich interessiert es nur. Würde die Untersuchung von einem Arzt durchgeführt werden, ok. Aber so wie ich das verstanden habe, untersuchen sich die Mitarbeiter in Unterwäsche da gegenseitig? Das ist dann doch ein relativ privates und intimes Prozedere, wo es mich jetzt wirklich wundern würde, wenn das so erlaubt ist?

--------------------
This is the way.

Old Post Posted: 28.06.2020, 14:51 Uhr
Beiträge: 17291 | Wohnort: Ludwigsburg| Verein: FC Bayern | Registriert seit: 07.08.2008 Info | Posting ID: 9667342  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Bendido:
Wenn das Mädel (angenommen) Unterschriften in der Schule fälscht, um z.B. Abwesenheiten zu erklären, wäre ein klares System erkennbar. Und dann würde ich als Unternehmer handeln - und das eben nicht ignorieren.

Ich hatte mal einen Mitarbeiter, der hat in unserem CRM-System Datenbankeinträge gefälscht und "Umsatz" vorgetäuscht. Meine Chefs wollten es nicht glauben. Dem Mitarbeiter wurde dann trotz intensiver Freundschaft zu den Chefs nahegelegt zu kündigen.

Später kam raus, dass der besagte Mitarbeiter auch in anderen Dingen gelogen hatte.

Wenn ein System erkennbar ist, würde ich nicht zögern arbeitsrechtliche Konsequenzen zu ziehen. Das hat nichts mit spanischer Inquisition zutun...



Doch, genau das wäre es ...

Solange der Grund für die Fälschung bzw. Fälschungen nicht rausgefunden wird, dürften überhaupt keine Maßnahmen ergriffen werden.
Nehmen wir das konkrete Beispiel. Wenn die kleine tatsächlich ein Problem damit hat sich untersuchen zu lassen, was wie Gnabry schon erwähnt hat rechtlich eh ein Problem darstellt, dann ist das eine alles andere als leichte Situation für Sie und sollte schnellstmöglich geklärt werden. Aber eben nicht mit Drohungen oder gar Konsequenzen sondern human. Wahrscheinlich hat die Auszubildende schon Probleme weil Sie gezwungen ist sich so zu verhalten, daher sollte man ihr möglichst schnell helfen.

Einfach an das denken was auch die Psychologie als Wissenschaft rät, wobei das wahrlich keine große Erkenntnis ist aber heutzutage scheinbar all zu oft ignoriert wird. Die bei weitem meisten Probleme, Missverständnisse und dadurch sich ergebende, negative Konsequenzen, ließen sich durch einfachste Kommunikation, ehrliche und offene Kommunikation, lösen bzw. vermeiden.

Und eine Unterschrift zu fälschen und eine, oder gar hunderte, Unterschriften zu fälschen, ist bei weitem nicht das gleiche. Sie hätte das, wenn alles gut gegangen wäre, vielleicht sogar 20 Jahre lang tun können. Für mich kein Grund das irgendwie offiziell anzufassen oder gleich ein Drama daraus zu machen. Die Auszubildende schadet sich damit wesentlich mehr als allen anderen. Man sollte einfach ein offenes Gespräch mit ihr führen damit Sie eben nicht mehr sich Sorgen machen muss oder permanent Angst haben erwischt zu werden. Als ob es ihr Spaß machen würde diese Unterschriften zu fälschen, wahrscheinlich fühlt Sie sich richtig mies.

Wenn jemand aber nur ein mal eine Unterschrift fälscht, z.b. auf einem Scheck den Ahab eigentlich als Spende im Namen seines Unternehmen an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" schicken wollte, der Mitarbeiter aber den ihm anvertrauten Scheck entsorgt, einen anderen Scheck gleichen Wertes ausfüllt, auf diesem die Unterschrift von Ahab fälscht und sich dann von dem Geld ein BMW Cabrio kauft, reicht eine lebenslange Haftstrafe nicht mal annähernd aus.

Solange man die Hintergründe nicht kennt lässt nicht noch gar nichts sagen, geschweigen denn unternehmen, denn jede Tat, egal ob jetzt ein Verstoß gegen irgendwas darstellend oder nicht, hat einen Hintergrund und benötigt deswegen eine individuelle Herangehensweise.

--------------------
R&S Kick A** Fawcett Fowler

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:08 Uhr
Beiträge: 7394 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9667408  
Kapitän Ahab ist online! Kapitän Ahab
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Kapitän Ahab anzeigen Kapitän Ahab eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Gnabry kocht:
In wiefern ist diese Praxis eigentlich rechtens? Nicht falsch verstehen, ich will dir da nun nicht blöde von der Seite kommen, mich interessiert es nur. Würde die Untersuchung von einem Arzt durchgeführt werden, ok. Aber so wie ich das verstanden habe, untersuchen sich die Mitarbeiter in Unterwäsche da gegenseitig? Das ist dann doch ein relativ privates und intimes Prozedere, wo es mich jetzt wirklich wundern würde, wenn das so erlaubt ist?



"Oberflächlies absuchen auf Parasiten" gehört zu den Kompetenzen eines Tierpflegers, insofern ist die Fähigkeit das zu tun auf jeden Fall da.

Ich kann auch niemanden zwingen, das über sich ergehen zu lassen, aber im Rahmen des Arbeitsschutzes kann und gefühlt muss ich das auch, eben den Zugang zu den Koppeln untersagen und werde ich dann auch. Damit ist dann der nutzen für mich auch minimal, was für eine weiterbeschäftigung echt hinderlich wäre. Ich kann das natürlich auch auf die Tönnies-Methode machen, und die Leute als Subunternehmer anstellen, wie das auch viele machen...

--------------------
Zunächst das Fundamentale. Sei niemals feige, sei niemals grausam. Und iss niemals Birnen! Und nicht vergessen: Hass ist so was von töricht! Und Liebe ist immer weise. Versuch ruhig, immer nett zu sein, aber hör nie auf, gütig zu sein. Oh! Und verrat bloß niemandem deinen Namen. Es würde ihn ohnehin keiner verstehen. Mit Ausnahme von Kindern. Kinder hören ihn gelegentlich. Vorausgesetzt, sie haben ihr Herz am rechten Fleck. [...] Kinder, ja, die hören deinen Namen. Aber keiner sonst. Keiner sonst. Niemals.

Lache laut! Lauf schnell. Vergiss nicht, gütig zu sein.

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:09 Uhr
Beiträge: 8730 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2004 Info | Posting ID: 9667411  
Spunke ist online! Spunke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Spunke anzeigen Spunke eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Doch, genau das wäre es ...

Solange der Grund für die Fälschung bzw. Fälschungen nicht rausgefunden wird, dürften überhaupt keine Maßnahmen ergriffen werden.
Nehmen wir das konkrete Beispiel. Wenn die kleine tatsächlich ein Problem damit hat sich untersuchen zu lassen, was wie Gnabry schon erwähnt hat rechtlich eh ein Problem darstellt, dann ist das eine alles andere als leichte Situation für Sie und sollte schnellstmöglich geklärt werden. Aber eben nicht mit Drohungen oder gar Konsequenzen sondern human. Wahrscheinlich hat die Auszubildende schon Probleme weil Sie gezwungen ist sich so zu verhalten, daher sollte man ihr möglichst schnell helfen.

Einfach an das denken was auch die Psychologie als Wissenschaft rät, wobei das wahrlich keine große Erkenntnis ist aber heutzutage scheinbar all zu oft ignoriert wird. Die bei weitem meisten Probleme, Missverständnisse und dadurch sich ergebende, negative Konsequenzen, ließen sich durch einfachste Kommunikation, ehrliche und offene Kommunikation, lösen bzw. vermeiden.

Und eine Unterschrift zu fälschen und eine, oder gar hunderte, Unterschriften zu fälschen, ist bei weitem nicht das gleiche. Sie hätte das, wenn alles gut gegangen wäre, vielleicht sogar 20 Jahre lang tun können. Für mich kein Grund das irgendwie offiziell anzufassen oder gleich ein Drama daraus zu machen. Die Auszubildende schadet sich damit wesentlich mehr als allen anderen. Man sollte einfach ein offenes Gespräch mit ihr führen damit Sie eben nicht mehr sich Sorgen machen muss oder permanent Angst haben erwischt zu werden. Als ob es ihr Spaß machen würde diese Unterschriften zu fälschen, wahrscheinlich fühlt Sie sich richtig mies.

Wenn jemand aber nur ein mal eine Unterschrift fälscht, z.b. auf einem Scheck den Ahab eigentlich als Spende im Namen seines Unternehmen an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" schicken wollte, der Mitarbeiter aber den ihm anvertrauten Scheck entsorgt, einen anderen Scheck gleichen Wertes ausfüllt, auf diesem die Unterschrift von Ahab fälscht und sich dann von dem Geld ein BMW Cabrio kauft, reicht eine lebenslange Haftstrafe nicht mal annähernd aus.

Solange man die Hintergründe nicht kennt lässt nicht noch gar nichts sagen, geschweigen denn unternehmen, denn jede Tat, egal ob jetzt ein Verstoß gegen irgendwas darstellend oder nicht, hat einen Hintergrund und benötigt deswegen eine individuelle Herangehensweise.



Nimm mir das jetzt nicht böse aber in was für einer Fantasiewelt lebst du denn? Ahab wird das beim Vorstellungsgespräch sicher kommunizieren wie es bei ihm abläuft. Auch mit den Zeckenuntersuchungen. Wenn sie das nicht möchte oder kann, dann ist das eben nicht der richtige Ort für sie.
Wenn sie nicht untersucht wird darf sich nicht zur Koppel. Wenn sie nicht zur Koppel darf, bringt es Ahab auch nichts das Mädel zu beschäftigen. Mal ganz davon abgesehen, dass sie dann gar nicht richtig ausgebildet werden kann.
Auf einer Art sagst du in anderen Threads dass jede Straftat ewig verfolgt werden muss, aber hier bei systematischer "Urkundenfälschung" und dazu "Schaden des Betriebs wenn sie da nachher doch Zecken hinschleppt", soll man den Ball flachhalten und das Mädel doch einfach so machen lassen wie sie möchte.
Das Arbeitsleben ist nun mal kein Ponyhof

--------------------
Call it fate, call it luck, call it karma — I believe everything happens for a reason.

VfB! LFC! Seahawks!

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:22 Uhr
Beiträge: 49722 | Wohnort: Stuttgart | Verein: VfB | LFC | Registriert seit: 24.03.2012 Info | Posting ID: 9667470  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Das Arbeitsleben ist nun mal kein Ponyhof



Ist es doch, wenn Vorgesetzte und Kollegen aus zivilisierten, humanen und sozialen Menschen bestehen.

--------------------
R&S Kick A** Fawcett Fowler

Old Post Posted: 28.06.2020, 15:25 Uhr
Beiträge: 7394 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9667474  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 22:21 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 183 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 [108] 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Fragen, die ich immer schon mal beantwortet haben wollte #2


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.10421991 Sekunden generiert (44.58% PHP - 55.42% MySQL - 18 queries)