MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Sport > NBA Saison 2018/2019


[ « » ] Insgesamt 134 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 [133] 134 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Moz ist offline Moz
MoonSurfer 1000

Profil von Moz anzeigen Moz eine Private Nachricht schicken Füge Moz zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich bleibe dabei dass es bei den Warriors zu einem sehr großen Teil Glück bzw. glückliche Fügungen war(en). Klar, sie hatten die Idee, wie sie es angehen. Aber da haben schon sehr viele Dinge zusammengestimmt. Habe dazu letztens etwas gelesen, weil es bei den Celtics ja plötzlich nicht mehr ganz so rosig aussieht. Kein AD, Kyrie vielleicht weg und plötzlich ist der perfekte Rebuild-Plan droht nicht ganz so aufzugehen. Und das, obwohl es die Celtics richtig angegangen sind, Geduld bewiesen haben und einen langfristigen Plan hatten. Aber es muss eben auch immer viel zusammenpassen und Glück mitspielen. Wie bei den Lakers, im Endeffekt war es ja auch Glück, dass sie in der Lottery auf 4 springen und dadurch ein weiteres Puzzleteil für den AD-Trade hatten. Was ich sagen will: Der beste Plan kann scheitern, wenn nicht das nötige Glück dazukommt. Den Plan der Lakers mit LeBron + AD + Kuzma + X finde ich gut. Was da noch dazukommt, ist Draufgabe. Der Kader wird gefüllt sein, mit etwas Geschick kann das sehr gut aussehen die nächsten 2-3 Saisonen.

Old Post Posted: 17.06.2019, 14:21 Uhr
Beiträge: 3751 | Wohnort: Österreich | Registriert seit: 09.08.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9319408  
Asashoryu ist offline Asashoryu
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Asashoryu anzeigen Asashoryu eine Private Nachricht schicken Füge Asashoryu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Glück muss man bei gedrafteten Spielern immer haben, denn der Draft ist ja nichts anderes als eine Wette auf die Entwicklung eines Akteurs.
Selbst ein Michael Jordan wurde nicht an 1 gepickt, auf dem College war der Nummer 1 Pick Sam Bowie damals alles überragend, wurde aber in der NBA nie ein Star (auch wegen Verletzungsproblemen).
Oder Greg Oden. Ein noch größerer Nr. 1 Bust (der größte Bust ever im US-Sport, denke ich). Wieder hat Portland das Pech gehabt, auf den falschen Akteur zu setzen.
Man stelle sich mal vor, die Blazers hätten einst Olajuwon oder Jordan (für die Position hatten sie ein Jahr zuvor Clyde Drexler genommen) anstatt Bowie genommen oder später KD anstatt Oden.

Dass Steph, Klay und Draymond alle drei zu All-Stars werden, hat natürlich bei den Warriors niemand erwartet. Aber die haben halt, als sie deren Qualitäten erkannten, das Team um die drei herum ideal aufgebaut. Das war die besondere Stärke des Managements.

Sich Spieler wie LBJ und AD zu sichern, ist bei genug Geld und Attraktivität des Standorts ein nicht so großes Problem. Die passenden weiteren Free Agent- oder Trade-Bausteine zu finden, setzt dann aber richtige Qualitäten voraus.

EDIT: Danke Lortleby fürs Raussuchen.

Old Post Posted: 17.06.2019, 14:58 Uhr
Beiträge: 804 | Wohnort: | Registriert seit: 21.06.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9319438  
Moritz Wagner ist online! Moritz Wagner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Moritz Wagner anzeigen Moritz Wagner eine Private Nachricht schicken Füge Moritz Wagner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Gunshots fired at the parade at the back south east corner of Nathan Phillips Square. One witness said four shots. Crowd ran. There is a victim down being given medical attention, surrounded by a crowd, and police are clearing people from the area. Speeches are still going on.

Die Raptors haben heute ihre Parade, wo eine unfassbare Menschenmasse zusammenkommt. Leider gab es scheinbar wieder mind. einen, der nicht klar im Kopf ist

https://twitter.com/Balli...712362519007232
2 Personen wurden fest genommen, 2 Personen wurden verletzt, aber keine lebensbedrohliche.

https://twitter.com/TSN_S...715312452722688
Kawhi beweist währenddessen, das er ein "fun guy" ist

Beitrag editiert von Moritz Wagner am 17.06.2019 um 21:30 Uhr

--------------------
Favs:
Fußball: Bayern, Liverpool, Köln /Basketball: Celtics, Pels, Mavs
Formel 1: Vettel, Hülkenberg, Leclerc /MotoGP: Miller, Rossi, Folger, Bradl
Radsport: Buchmann, Schachmann, Kämna, Dan Martin /Musik: Alligatoah, Trettmann
Podcast: Gemischtes Hack

Old Post Posted: 17.06.2019, 21:03 Uhr
Beiträge: 9576 | Wohnort: Emsland | Registriert seit: 31.07.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 9319716  
Unregistriert
Guest
Standardicon Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Asashoryu:
Oder Greg Oden. Ein noch größerer Nr. 1 Bust (der größte Bust ever im US-Sport, denke ich).


Wobei man natürlich sagen muss, dass Oden ja durchaus Potenzial mitgebracht hat, aber einfach nicht den Körper für den Profi-Sport hatte. Wenn er fit geblieben wäre, wäre er sicherlich ein guter Center geworden.

Da finde ich, gerade als Anhänger der Cavs, Anthony Bennett noch viel schlimmer. Der hat wirklich nie gezeigt, dass er Potenzial hat. Er hats in 4 Jahren auf 4 Clubs, 151 Spiele (nur 4 als Starter!) und einem Karriereschnitt von 4,4 / 3,1 geschafft. Im selben Draft standen Leute wie Oladipo, Adams, Giannis, Schröder, Hardaway oder Gobert.

Old Post Posted: 18.06.2019, 06:28 Uhr
Beiträge: N/A | Wohnort: | Registriert seit: Not Yet IP: Gespeichert | Posting ID: 9319891  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nochmal kurz zu den Warriors: natürlich braucht es im Sport immer auch Glück, gerade bei einem System wie der Draft. Und auch die Causa Durant wurde durch eine gewaltige Portion Glück begünstigt. Dennoch kann man diese erfolgreiche Warriors-Dynastie (ich nenne es einfach mal so) nicht nur auf Glück reduzieren. Der größte Teil der Erfolgsgeschichte war nämlich smartes Management und herausragendes Coaching (Kerr wird grne mal vergessen, weil viele meinen, mit einer solchen All-Star Truppe könne doch jeder Erfolg haben). Man konnte immer wieder von glücklichen Fügungen profitieren, weil man sich eben in diese Position gebracht hat.
Die Entwicklung von Curry und Thompson konnte man in dieser Form am Draftabend nicht absehen, okay. Auch die Verletzung von Curry erwies sich im Nachhinein als Glücksfall, weil er dadurch lange Zeit extrem günstig unter Vertrag stand. Dennoch: einen Kern an Stars kann man als Team "problemlos" (naja, ganz so einfach ist es nicht) sammeln, daraus ein erfolgreiches Team zu formen, ist nicht ganz so einfach. Ein System entwickeln, damit die Stars auch gemeinsam funktionieren und die perfekten Rollenspieler finden, die komplementär zu den Stars funktionieren - das ist nicht ganz so einfach. Draymond Green ist das perfekte Beispiel: spät gedraftet und eigentlich ohne wirkliche Position in der NBA, ist es v.a. Kerr gelungen, ihn zur perfekten Ergänzung zu machen. Iggy und Barnes hat man auch perfekt in das System integrieren können - Iguodala damals von der Bank zu bringen und Barnes, trotz stagnierender Leistung, in die Starting Five zu schieben, David Lee für Draymond Green aus der Rotation zu streichen - all das waren starke Moves. Dazu ein Management, dass eben zum rechten Zeitpunkt in der Lage war für Kevin Durant all in zu gehen. Glück spielt in der NBA immer eine Rolle, aber retrospektiv muss man schon sagen, dass die Warriors als Franchise vieles sehr viel besser gemacht haben als andere Teams - auch und vor allem als die Los Angeles Lakers, die katastrophale Entscheidungen getroffen haben.

Das Beispiel der Celtics zeigt indes, dass diese Rechnung natürlich nicht immer aufgehen muss. Man hat viele richtig gemacht und steht nun plötzlich vor einem (kleinen) Scherbenhaufen - sofern man tatsächlich mit Kyrie Irving den Franchise-Player verlieren sollte. Boston hatte leider dort, wo die Warriors Glück hatten, unglaubliches Pech. Niemand weiß, wie die vorletzte Saison ausgegangen wäre, wenn sich Gordon Hayward nicht verletzt hätte. Oder Kyrie Irving vor den Playoffs. Eine solche akribische Aufbauarbeit kann auch ohne den finalen Erfolg enden - auch das ist Sport. Dennoch maximiert ein intelligenter Aufbau die Chance auf Erfolg. Das sieht man auch an den Raptors, die ihre Meisterschaft ganz systematisch vorbereitet haben. Kontinuität zahlte sich hier aus - eben im Sinne einer Idee und einer Franchise-Kultur, weniger ans Personal gebunden.

Bei den Los Angeles Lakers sehe ich das im Augenblick leider einfach noch nicht. Ein Kern mit Lebron, Davis und Kuzma als Rollenspieler ist natürlich gut und wird auch erfolgreich sein. Und ja, letztlich ist es vermutlich auch alternativlos, wenn ein Spieler wie Davis - der eine Franchise über Jahre verändern kann - auf dem Markt ist. Dennoch wirken die Lakers seit dem Karriereende von Kobe Bryant vollkommen planlos. Sobald nämlich das vermeintliche "Next Big Thing" auf den Markt kommt, wirft man alles über den Haufen.

Old Post Posted: 18.06.2019, 07:30 Uhr
Beiträge: 615 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9319915  
Lortleby ist offline Lortleby
MoonModerator

Profil von Lortleby anzeigen Lortleby eine Private Nachricht schicken Besuche Lortleby's Homepage! Füge Lortleby zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das stimme ich holic zu. Mit einer Ausnahme. Schon als Kobe begonnen hat zu altern, hat man begonnen, den Franchise zu verändern. Das war die Saison mit Dwight Howard und Steve Nash. Auf dem Papier und bei 2k eine absolut geniale Truppe. Aber das hat auf Jahre die Zukunft des Franchise gekostet.
Danach gab es Panik bei den Lakers. Deng und Mozgov, was habe ich das verteidigt, waren einfach Entscheidungen, die man niemals so hätte fällen dürfen. So hat man D´Lo verloren. Aber auch hier weiß man nicht, ob er sich so entwickelt hätte, wenn er geblieben wäre. Anstatt Ruhe zu bewahren, möchten die Lakers den Erfolg jetzt haben. Es sind die Lakers, man braucht Stars.
Ich bin Fan geworden, ein Jahr bevor Kobe und Shaq gekommen sind. Ich kannte sie noch ohne die großen Stars. Gerne hätte ich gesehen, wie das Team zusammenhält und kontinuierlich wachsen würde. Eventuell einen guten Spieler holen, der das Team tragen kann. Aber der Kern sollte bei dem jungen Kern bleiben.
Es gibt Lakers Fans, die es so ähnlich sehen. Die meisten Fans sehen es aber so, wie die Führung. Stars und zwar jetzt.
Derzeit kann man nicht sagen, ob es Erfolg bringt oder ob es eine weitere große Fehlentscheidung gewesen ist. AD könnte auf Jahre das Gesicht der Lakers werden und mit ihm kann man etwas aufbauen. Aber ich bin pessimistisch geworden. Viel zu lange dümpelt mein Verein am Ende des Feldes und scheint nicht aus Fehlern zu lernen. Ich nenne es nun Zweckpessimismus, der bei mir überwiegend herrscht.
Die ganzen Gerüchte möchte ich auch nicht lesen. Sie schüren dann doch irgendwo Hoffnung, dass ein weiterer Star kommen könnte und man vielleicht doch um die Meisterschaft mitspielt.

--------------------
"What can I say ... Mamba out."

“I’m Magic Johnson. There’s no pressure on me.”

Old Post Posted: 18.06.2019, 07:49 Uhr
Beiträge: 49675 | Wohnort: | Registriert seit: 12.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9319926  
Jaime Lannister ist online! Jaime Lannister
MoonModerator

Standardicon Profil von Jaime Lannister anzeigen Jaime Lannister eine Private Nachricht schicken Füge Jaime Lannister zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Bucky Lynch:
Wobei man natürlich sagen muss, dass Oden ja durchaus Potenzial mitgebracht hat, aber einfach nicht den Körper für den Profi-Sport hatte. Wenn er fit geblieben wäre, wäre er sicherlich ein guter Center geworden.

Da finde ich, gerade als Anhänger der Cavs, Anthony Bennett noch viel schlimmer. Der hat wirklich nie gezeigt, dass er Potenzial hat. Er hats in 4 Jahren auf 4 Clubs, 151 Spiele (nur 4 als Starter!) und einem Karriereschnitt von 4,4 / 3,1 geschafft. Im selben Draft standen Leute wie Oladipo, Adams, Giannis, Schröder, Hardaway oder Gobert.



Wobei Giannis ja als Nr. 1 Pick gar nicht zur Debatte steht. Dass er sich so krass entwickelt und vor allem auch so viel Muskelmasse aufbaut, konnte man damals ja noch nicht wissen. Gobert als Nr. 1 Pick wäre auch seltsam gewesen. Schröder und Hardaway auch einfach nicht gut genug. Oladipo wäre durchaus logisch gewesen. Ohne das Verletzungspech wäre ja Nerlens Noel vermutlich sogar Nr. 1 Pick gewesen.

Aber ja, Bennett ist der wohl größte Bust aller Zeiten. Als Nr. 1 Pick nur 4 Jahre in der Liga durchzuhalten, weil man einfach so schlecht ist, ist unfassbar enttäuschend. Oden hatte da mehr Pech, aber durchaus das Potenzial ein NBA-Spieler zu sein.

--------------------
PS4: Rikishi23 / LastFM
Wrestler des Monats Juli - jetzt mitmachen!
Wichtige Fakten

Old Post Posted: 18.06.2019, 11:10 Uhr
Beiträge: 19417 | Wohnort: Uplengen | Registriert seit: 04.11.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320026  
Moz ist offline Moz
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Moz anzeigen Moz eine Private Nachricht schicken Füge Moz zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Finde hier wird es ganz gut beschrieben: https://www.si.com/nba/20...linka-rich-paul

Warriors:

The Warriors, of course, needed a dozen different strokes of fate to build the best team since the Jordan Bulls. They needed Dwight Howard to choose the Rockets (Golden State traded for Iguodala instead). They needed David Lee to get hurt (Draymond Green took over and turned into a hall of famer). They needed a historic cap spike to coincide with Kevin Durant's free agency after losing a title in a Game 7. They needed Steph Curry to struggle with ankle injuries early in his career, freeing up space to build the rest of the team as the second-best player of the current generation played for the same money that Ty Lawson was getting. There were a handful of additional inflection points, too, but you get the point. The Warriors were made possible by a perfect storm of ambition, foresight, good timing, and blind luck.

Old Post Posted: 18.06.2019, 11:16 Uhr
Beiträge: 3751 | Wohnort: Österreich | Registriert seit: 09.08.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320035  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das ist ja alles vollkommen richtig. Solche Geschichten lassen sich vermutlich zu jedem erfolgreichen Team schreiben, weil Glück und Zufall immer eine wichtige Rolle spielt. Aber dennoch steckt hinter den Warriors jede Menge herausragende Arbeit. Es war keine glückliche Fügung, sondern Golden State hat nach dem Besitzerwechsel (ich glaub es war 2010) ganz gezielt darauf hingearbeitet. Systematisch hat man das Team nach der eigenen Idee, der Franchise-Kultur, umgebaut und die perfekten Additionen zu den Stars (okay, damals nur Steph Curry) gefunden. Leute wie Harrison Barnes oder gerade Draymond Green profitierten natürlich auch von Verletzungen und konnten sich entsprechend entwickeln, deren Ausbildung zu den perfekten Komplementärspieler wurde aber auch aktiv vorangetrieben. Die Zusammenstellung des Teams war nicht nur darauf bedacht möglichst große Stars zu kombinieren, sondern es wurden passende Puzzleteile gesucht und integriert. Als identitätsstiftend war dabei weniger die wahnwitzige Offense um die Splash-Brothers, sondern vielmehr die herausragende Defensive, die neue defensive Standards in der NBA zur Folge hatte. Vor allem diese spielerische Transformation war keine glückliche Fügung, sondern wurde ganz aktiv vorangetrieben - z.B. durch die überaus smarte Entscheidung, den bei Spielern beliebten und vergleichsweise erfolgreichen Mark Jackson durch Steve Kerr zu ersetzen (und: Kerr einen herausragenden Coaching Staff an die Seite zu stellen).

Wie gesagt: man kann sich einzelne Punkte herausgreifen und darauf verweisen, dass die Warriors hier Glück hatten einen Spieler bekommen oder nicht bekommen zu haben. Damit wird man dem Gesamtkonstrukt aber nicht gerecht. Denn die gesamte Entwicklung der Franchise war keine glückliche Fügung, sondern vielmehr ein Paradebeispiel für smartes Management. Dies führt vielleicht nicht unbedingt in allen Fällen zu einer Dysnastie mit zahlreichen Titeln, hat aber doch zweifelsohne nachhaltigen Erfolg zur Konsequenz, siehe Toronto Raptors oder auch die San Antonio Spurs. Und selbst die Boston Celtics stehen ja nicht vor einem absoluten Scherbenhaufen - die hatten einfach ziemlich viel Pech.

Old Post Posted: 18.06.2019, 12:25 Uhr
Beiträge: 615 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320076  
Moz ist offline Moz
MoonSurfer 1000

Profil von Moz anzeigen Moz eine Private Nachricht schicken Füge Moz zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Eh. Finde den Schlusssatz "The Warriors were made possible by a perfect storm of ambition, foresight, good timing, and blind luck." treffend. Aber der beste Plan - jener der Warriors war ein guter - bringt nichts ohne das nötige Glück bzw. glückliche Fügungen. Deswegen ist es jetzt nicht seriös zu sagen, dass der Plan der Lakers oder der der Pelicans daneben sei. Das wird erst die Zeit zeigen. Manchmal gehen die riskantesten Ideen/Pläne auf, manchmal die auf der Hand liegenden nicht.

Old Post Posted: 18.06.2019, 13:02 Uhr
Beiträge: 3751 | Wohnort: Österreich | Registriert seit: 09.08.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320090  
Pep Guardiola ist offline Pep Guardiola
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Pep Guardiola anzeigen Pep Guardiola eine Private Nachricht schicken Füge Pep Guardiola zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zwei Tage vor dem Draft habe ich dann auch mal ein Big Board erstellt. Ich muss dazu sagen, dass ich mich bisher nur mit 13-15 Spielern beschäftigt habe, da die Zeit für den Rest fehlt.

1. Zion
2. Jarrett Culver
3. Cam Reddish
4. Ja Morant
5. RJ Barrett
6. Darius Garland
7. Sekou Doumbouya
8. DeAndre Hunter
9. Bol Bol
10. Coby White
11. Taler Horton-Tucker
12. Romeo Langford
13. Brandon Clarke
14. Jaxson Hayes
15. Kevin Porter Jr.

Reddish ist bewusst so hoch. Für mich ein klarer Fall von schlechtem System im College. Das Spacing war grauenhaft, er hatte im Vergleich zu Zion und RJ eine niedrige Usage Rate. Hoffnung macht da seine letzte Saison auf der High School. Gutes Playmaking, Elite Defense. Im schlimmsten Fall wird er ein Plus-Verteidiger mit Shooter-Qualitäten.

Die größte Bust-Gefahr haben imo Darius Garland und Jaxson Hayes. Wobei man natürlich die Platzierung im Draft sehen muss. Garland kann (!) der beste Point Guard des Drafts werden, dafür braucht er aber auch das richtige Team. Defensiv muss er versteckt werden und vor allem die Cavs wären schon fast dumm, wenn sie wirklich denken, dass ein Backcourt aus Sexton und Garland in der NBA bestehen kann. Bei Hayes packt mich persönlich eigentlich gar nichts. Rim-running Big mit Shotblocker-Qualität, den man jedes Jahr in der Free Agency findet. So ein bisschen Shades of Willie Cauley-Stein. Hoffnung macht nur, dass er eine absurde Wurfquote im College hatte (>70%).

--------------------
„Derrick (Rose) is a legend, no matter what. Injuries are a part of life. Everybody has an injury, either athletics or normal life. Derrick is one of the best players to ever play the game and one of the best icons of Chicago. He accomplished his duty already.“ - Jabari Parker

Coby White - Zach Lavine - Otto Porter Jr. - Lauri Markkanen - Wendell Carter Jr.

Old Post Posted: 18.06.2019, 14:20 Uhr
Beiträge: 2626 | Wohnort: München | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 15.02.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320110  
Asashoryu ist offline Asashoryu
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Asashoryu anzeigen Asashoryu eine Private Nachricht schicken Füge Asashoryu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die größte Bust-Gefahr sehe ich bei Bol-Bol, einfach weil er verletzungsanfällig zu sein scheint, was bei seinen Körpermaßen aber auch nicht ungewöhnlich ist.

Der ist ein High Risk, High Reward-Player. Bleibt er gesund, kann er ein echter Steal sein, im schlimmsten Fall wird der aber nie in der NBA ankommen.

Old Post Posted: 18.06.2019, 14:26 Uhr
Beiträge: 804 | Wohnort: | Registriert seit: 21.06.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320114  
Moritz Wagner ist online! Moritz Wagner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Moritz Wagner anzeigen Moritz Wagner eine Private Nachricht schicken Füge Moritz Wagner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Cam Reddish Ja bin bei ihm komplett deiner Meinung, wenn er bis zum 8. Pick fällt und die Hawks den Pick noch haben, ist das ein idealer Fit neben Young und Collins imo. Hat etwas von PG mit seinen Moves und seiner Athletik. Trotzdem würde ich Ja klar vor ihm ziehen, einfach weil ich nicht sehe, wie Morant in der NBA scheitern kann. Für mich gibt es in diesem Draft nur 2 Prospects, wo ich mir zu 100% sicher bin, das sie kein "Bust" oder so werden und das sind eben Zion und Morant. Auch Barrett habe ich auf meiner eigenen Liste noch vor Reddish, einfach weil er so ein krasses Talent ist und ich sehr gespannt bin, wie es in der NBA für ihn läuft.

Culver hat mir pers. zu wenig Upside für den 2. Pick. Er kann der beste Defender in diesem Draft sein, aber als 2. Pick sollte man nach einer Zeit auch in der Offensive glänzen und das sehe ich (noch) nicht. Top-5 ist er für mich aber auch, bin da Zwiespalten, ob er oder Hunter der 4. Pick in diesem Jahr sein sollte. Kommt auch aufs Team, was am Ende den 4. Pick hat, bei den Pelicans würde ich z.B. eher Hunter sehen, weil er mehr der Shooter ist und Defense mit Holiday, Ball und Zion gegeben ist, da braucht es dann nicht unbedingt Culver.

Bzgl. Garland unterschreibe ich alles, was du geschrieben hast. Trotz dem Bust-Potential ist er für mich auch klar der No.6, den die Suns haben. Bin kein großer Fan von Coby White und da Phoenix einen PG braucht, ist es eigentlich ziemlich klar, falls sie den Pick nicht für einen Vet-PG traden.

Auch bei Doumbouya bin ich bei dir, jedenfalls hast du ihn höher eingestuft, als die meisten Mockdrafts. Persönlich würde ich ihn gerne bei den Bulls sehen, aber wahrscheinlicher ist eben, dass die Coby White picken, auch weil PG-Bedarf herrscht.

Sonst fehlt mir auf der Liste P.J Washington, der für mich schon ab den 11. Pick weggehen kann. Gespannt bin ich auch auf Brandon Clarke, 6"8, nur knapp über 2 Meter und der spielt PF. Trotz seiner fehlenden Länge, blockt er per 36 Minuten über 4 Würfe. Da freue ich mich schon zu sehen, wie seine Rolle in der NBA aussieht, denn einen richtigen Wurf hat er (leider) nicht.

Ein Stel außerhalb der Lottery könnte für mich noch Cameron Johnson werden. Großer Fan seines Gesamtpakets, ist natürlich schon ein wenig älter als Senior, aber der könnte Teams schon von Anfang an helfen.

--------------------
Favs:
Fußball: Bayern, Liverpool, Köln /Basketball: Celtics, Pels, Mavs
Formel 1: Vettel, Hülkenberg, Leclerc /MotoGP: Miller, Rossi, Folger, Bradl
Radsport: Buchmann, Schachmann, Kämna, Dan Martin /Musik: Alligatoah, Trettmann
Podcast: Gemischtes Hack

Old Post Posted: 18.06.2019, 14:51 Uhr
Beiträge: 9576 | Wohnort: Emsland | Registriert seit: 31.07.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320123  
Jaime Lannister ist online! Jaime Lannister
MoonModerator

Standardicon Profil von Jaime Lannister anzeigen Jaime Lannister eine Private Nachricht schicken Füge Jaime Lannister zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nassir Little fehlt mir da ja auch noch. Kann mir bei ihm gut vorstellen, dass er einer der Steals des Drafts werden könnte und vielleicht sogar ähnlich zu einem Kawhi werden könnte. Skillset ist relativ ähnlich zu dem von Kawhi als Rookie eigentlich und er hat in seinen wenigen Minuten extrem gute Stats rausgeholt. Auf 40 Minuten hochgerechnet hätte er beispielsweise über 10 Rebounds. Wenn er seinen Wurf verbessert, könnte er der Steal des Drafts werden. Aber Bol Bol hat dazu auch definitiv das Zeug. Von den Spielern, die bis Pick 19 fallen könnten, sind das die beiden, die ich mir den Spurs wünschen würde.

Und Hachimura fehlt mir bei Pep auch noch. Der wird ja vermutlich auch ein Lottery Pick werden.

--------------------
PS4: Rikishi23 / LastFM
Wrestler des Monats Juli - jetzt mitmachen!
Wichtige Fakten

Old Post Posted: 18.06.2019, 18:12 Uhr
Beiträge: 19417 | Wohnort: Uplengen | Registriert seit: 04.11.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320238  
Asashoryu ist offline Asashoryu
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Asashoryu anzeigen Asashoryu eine Private Nachricht schicken Füge Asashoryu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Knicks haben das Angebot der Hawks abgelehnt, den No. 3 Pick für 8 & 10 zu tauschen.
Man vermutet, dass die Hawks nun an die Pels (wohl über die Lakers) rantreten, um den No. 4 Pick zu bekommen.

Old Post Posted: 18.06.2019, 19:50 Uhr
Beiträge: 804 | Wohnort: | Registriert seit: 21.06.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320290  
Pep Guardiola ist offline Pep Guardiola
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Pep Guardiola anzeigen Pep Guardiola eine Private Nachricht schicken Füge Pep Guardiola zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@Jaime: Ich habe Little bewusst rausgelassen, weil er bei mir wahrscheinlich nicht mal in der Top20 wäre. Dafür hat er viel zu viele Fragezeichen. Ich sehe bei ihm eher den Weg eines Stanley Johnson. Little ist für mich ein Spieler, der in vielen Bereichen gut ist, aber in keinem einzigen herausragend. Er könnte in ein paar Jahren ein Plus-Verteidiger sein, aber ihm fehlt ein konstanter Wurf und die Qualität sich einen eigenen Wurf zu erarbeiten.

Bei Hachimura bin ich mir unschlüssig. Ein Spielervergleich könnte Jabari Parker mit weniger Athletik sein. Definitiv ein Top20-Talent, aber für den großen Sprung sehe ich zu viel Durchschnitt.

--------------------
„Derrick (Rose) is a legend, no matter what. Injuries are a part of life. Everybody has an injury, either athletics or normal life. Derrick is one of the best players to ever play the game and one of the best icons of Chicago. He accomplished his duty already.“ - Jabari Parker

Coby White - Zach Lavine - Otto Porter Jr. - Lauri Markkanen - Wendell Carter Jr.

Old Post Posted: 18.06.2019, 23:47 Uhr
Beiträge: 2626 | Wohnort: München | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 15.02.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320422  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ist beknnt, auf wen die Hawks da abgezielt haben?

Cam Reddish gefiel mir am College auch sehr. Aber wenn man schon bei diesem humanen Schedule seine Fitness ("Motor") in Frage stellt, dann könnte das bei den Profis noch viel härter werden.

Bin echt gespannt, wen die Knicks Picks picken.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 19.06.2019, 05:48 Uhr
Beiträge: 19641 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320459  
Porno in Livorno ist offline Porno in Livorno
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Porno in Livorno anzeigen Porno in Livorno eine Private Nachricht schicken Füge Porno in Livorno zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Suns sind ja angeblich intressiert Warren/Jackson und den 6 Pick zu traden. Mal sehen was sich da interessantes ergeben könnte. Man spekuliert ja um Cap Space frei zu bekommen (Tyler Johnson soll wohl nicht abgeneigt sein, auf seine PO zu verzichten um ein längeren Vertrag zu bekommen (wie Horford und H. Barnes). Dann könnte man Kelly halten und Russel holen (Die Nets werden wohl nicht alles matchen).

--------------------
Honestly, Bananas are an overrated Source of potassium. The Real MVP is the Potato, Coming in at an impressive 941 mg of potassium each, easily dwarfing the Banana at 422mg of potassium. Lot of fresh veggies (Brokoli, Spinach) are better sources for potassium. But for some Reason the Banana takes all of tue Credit.

Old Post Posted: 19.06.2019, 06:29 Uhr
Beiträge: 9214 | Wohnort: dresden | Registriert seit: 22.09.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320468  
Lortleby ist offline Lortleby
MoonModerator

Profil von Lortleby anzeigen Lortleby eine Private Nachricht schicken Besuche Lortleby's Homepage! Füge Lortleby zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das wird alles noch sehr interessant werden. Horford kann ich sogar verstehen. Der hat genug Geld verdient, möchte aber gerne noch etwas spielen.

Aber Barnes? Wenn der Kerl sich nicht einmal verschätzt hat.

Die Lakers versuchen nun alles, um noch einen 3. Max Slot generieren zu können. Auf die Pels und AD wollen sie sich nicht verlassen, was auch endlich mal ein gutes Zeichen aus dem LaLaLand ist.

--------------------
"What can I say ... Mamba out."

“I’m Magic Johnson. There’s no pressure on me.”

Old Post Posted: 19.06.2019, 06:36 Uhr
Beiträge: 49675 | Wohnort: | Registriert seit: 12.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320470  
vier-sechsSaiter ist offline vier-sechsSaiter
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von vier-sechsSaiter anzeigen vier-sechsSaiter eine Private Nachricht schicken Füge vier-sechsSaiter zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lortleby:
Das wird alles noch sehr interessant werden. Horford kann ich sogar verstehen. Der hat genug Geld verdient, möchte aber gerne noch etwas spielen.

Aber Barnes? Wenn der Kerl sich nicht einmal verschätzt hat.

Die Lakers versuchen nun alles, um noch einen 3. Max Slot generieren zu können. Auf die Pels und AD wollen sie sich nicht verlassen, was auch endlich mal ein gutes Zeichen aus dem LaLaLand ist.



Ich denke alle die jetzt aus ihren Verträgen aussteigen wollen langfristige Sicherheit.
Am Beispiel Barnes. lieber einen garantierten 3-4 /60-80 Mio vertrag als die 25 Mio jetzt einzustreichen mit der Gefahr das man sich im contract year schwer verletzt und dann wie z.b Isaiah Thomas nur noch fürs Minimum unterschreibt.
Die schweren Verletzungen von KD und Klay sind so aktuell das diese sich bestimmt auf die Vertragssituationen mancher Spieler Einfluss haben

Old Post Posted: 19.06.2019, 08:09 Uhr
Beiträge: 417 | Wohnort: HDH | Registriert seit: 21.02.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320500  
Lortleby ist offline Lortleby
MoonModerator

Standardicon Profil von Lortleby anzeigen Lortleby eine Private Nachricht schicken Besuche Lortleby's Homepage! Füge Lortleby zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dragic und Whiteside sehen es anders. Die bleiben in den Verträgen drin.

Barnes überrascht mich aber echt. Obwohl ich es auch verstehen kann, wenn er auf einen längeren Deal schielt. Aber ob man ihm so viel bietet. Aber das kann einfach nur daran liegen, dass ich nicht so viel von Barnes halte. Solide, aber mehr nicht.

Aber natürlich ein guter wie logischer Vergleich mit Klay und KD.


P.S.
Horford und die Celtics werden wohl nicht zueinander finden. Finanziell sollen beide Parteien weit auseinander liegen. Gerüchte besagen, dass Horford wohl mit einem 100/4 Deal rechnen könnte.
Der Kerl ist gut und wichtig, aber mit 33 Jahren nicht mehr der Jüngste. So ein Vertrag wäre ein richtiges Brett für den Verein, der ihn aufnehmen möchte.

Die Rockets wollen auch Butler Avancen machen. Vorher muss es aber irgendwie Trades geben. Hier ist die Geschichte mit Harden und Paul auch richtig interessant.

Beitrag editiert von Lortleby am 19.06.2019 um 08:49 Uhr

--------------------
"What can I say ... Mamba out."

“I’m Magic Johnson. There’s no pressure on me.”

Old Post Posted: 19.06.2019, 08:26 Uhr
Beiträge: 49675 | Wohnort: | Registriert seit: 12.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320506  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bei Barnes kann ich es schon durchaus verstehen, da ein längerer Vertrag bei ihm realistsich ist. Sicherlich nicht für diese Summe, aber für eine solide zweite/dritte Option, die perfekt in die heutige NBA passt und v.a. defensiv einen wichtigen Beitrag leisten kann, gibt es durchaus einen Markt. Bei seinem letzten Vertrag wurde er wie ein potenzieller Franchise-Player bezahlt, den sieht nun vermutlich niemand mehr in ihm. Einen guten Vertrag sollte er aber dennoch kriegen.

Dass Whitdeside und Dragic lieber ihre Option ziehen, ist natürlich logisch. Dragic wird in seinem Alter keinen ganz großen Vertrag mehr bekommen. Kein Team sucht so händeringend einen Point Guard, dass man sich dafür einen 33jährigen langfristig ins Team holt und ihn (zu) gut bezahlt. Dragic kann dieses Jahr noch einmal abkassieren und ab der kommenden Saison evtl. zu einem Spieler werden, der zum Minimum bei ambitionierten Teams unterschreibt.
Bei Whideside ist es ähnlich. Für seinen Spielertyp gibt es einfach keinen Markt mehr, in seinem Alter wird ihm auch niemand mehr einen längerfristigen Deal anbieten. Das ist nicht mit Horford zu vergleichen, der alleine durch seine Spielweise noch ein paar Jahre im Tank haben wird und einfach besser in die heutige NBA passt. Horford und auch Barnes werden für ihre langfristige Sicherheit auf keine Unsummen verzichten müssen. Aber Dragic und vor allem Whiteside würden vermutlich auf sehr viel Geld verzichten müssen - und mit Sicherhiet auch keine langfristigen Deals erhalten.

Old Post Posted: 19.06.2019, 08:55 Uhr
Beiträge: 615 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320526  
Lortleby ist offline Lortleby
MoonModerator

Profil von Lortleby anzeigen Lortleby eine Private Nachricht schicken Besuche Lortleby's Homepage! Füge Lortleby zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bei Whiteside und Dragic verstehe ich es auch. Da bin ich auch komplett bei dir. Whiteside hatte bei der Vertragsverlängerung viel Glück. Er war zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Aber wäre ein Horford 100/4 wert? Diese Zahlen überraschen mich. Meinungen?

Barnes und Kings können sich auch eine Verlängerung vorstellen. Diesen Punkt habe ich ganz übersehen. Eventuell mehr Flexibilität für das eigene Team und natürlich weitere Planungssicherheit.

--------------------
"What can I say ... Mamba out."

“I’m Magic Johnson. There’s no pressure on me.”

Old Post Posted: 19.06.2019, 09:11 Uhr
Beiträge: 49675 | Wohnort: | Registriert seit: 12.01.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320538  
holic01 ist offline holic01
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von holic01 anzeigen holic01 eine Private Nachricht schicken Füge holic01 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

100/4 überrascht mich auch, für einen 33jährigen ist das schon enorm. In dieserm Form können die Celtics den Deal eigentlich nicht eingehen, vor allem wenn Kyrie Irving das Team wirklich verlassen sollte. Würde das Meisterschaftsfenster nun meilenweit aufstehen, könnte man einen solchen Schritt überdenken, wenn Horford das entscheidende Puzzleteil wäre. Aber unter den derzeitigen Voraussetzungen bindet man sich einen überdurchschnittlichen Spieler bis in die späten 30er ans Bein, ohne dadurch eine realistische Chance auf die Meisterschaft zu haben - und ohne die nötige Flexibilität zu haben um entscheidend nachzubessern.

Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass bei dieser Summe andere Teams bei Horford Schlange stehen. Ja, er kann noch ein paar Jahre auf hohem Niveau spielen und ist auch für die Celtics eigentlich unverzichtbar - aber zu diesem Preis?

Old Post Posted: 19.06.2019, 09:24 Uhr
Beiträge: 615 | Wohnort: Völklingen | Registriert seit: 12.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320546  
Asashoryu ist offline Asashoryu
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Asashoryu anzeigen Asashoryu eine Private Nachricht schicken Füge Asashoryu zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Houston will ja Paul und Capela loswerden. Bei denen würde Horford als guter Dreierschütze verdammt gut passen, daneben gibt er den Rockets ja auch noch andere Optionen und ist vor allem auch stark von der FT-Line im Gegensatz zum schweizer Center.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Rockets ihn für Capela holen, der aber mit 15 Mio. pro Jahr natürlich günstiger ist.
Hängt sicher auch daran, ob man CP3 loswerden kann. Die Lakers suchen doch noch Guards

Old Post Posted: 19.06.2019, 10:37 Uhr
Beiträge: 804 | Wohnort: | Registriert seit: 21.06.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9320605  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 01:59 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 134 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 [133] 134 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Sport > NBA Saison 2018/2019


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.13047290 Sekunden generiert (54.31% PHP - 45.69% MySQL - 18 queries)