MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)
[ « » ] Insgesamt 14 Seiten: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es ist doch völlig klar was Vince hier macht. Wie schon beim letzten Investoren-Call als man mit den Live Events nur 200.000 Dollar erwirtschaftete. Da sagte er: wir wissen was falsch läuft, wir haben einen Plan.

Jetzt verliert die WWE 200.000 Dollar im Quartal. Jetzt waren es die fehlenden Leute. Dass das keine Substanz hat sollte klar sein. Es ist einfach nur eine Aussage. Die Investoren interessiert das auch eigentlich nicht.

Im Oktober kommt der FOX Deal, die höchsten Einnahmen überhaupt und dann hat man auch wieder die 100,- Dollar an Aktienkurs und alle sind happy. Bis auf die Fans

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 26.04.2019, 09:45 Uhr
Beiträge: 28729 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9269368  
Cyberwarrior ist offline Cyberwarrior
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Cyberwarrior anzeigen Cyberwarrior eine Private Nachricht schicken Besuche Cyberwarrior's Homepage! Füge Cyberwarrior zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Es ist doch völlig klar was Vince hier macht. Wie schon beim letzten Investoren-Call als man mit den Live Events nur 200.000 Dollar erwirtschaftete. Da sagte er: wir wissen was falsch läuft, wir haben einen Plan.

Jetzt verliert die WWE 200.000 Dollar im Quartal. Jetzt waren es die fehlenden Leute. Dass das keine Substanz hat sollte klar sein. Es ist einfach nur eine Aussage. Die Investoren interessiert das auch eigentlich nicht.



naja mit Elon Musk´s Geschwafel um die miesen Tesla Zahlen zu erklären oder einfach dann über ganze was anders zu reden, damit kann Vince noch nicht mithalten ...

--------------------
.
.
.

Old Post Posted: 26.04.2019, 10:23 Uhr
Beiträge: 9676 | Wohnort: Aachen (NRW), Glöthe (Sachsen- | Registriert seit: 17.03.2001 Info | Posting ID: 9269388  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Re: Re: WWE Finanzbericht Q1/2019 Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Aber wer sollen denn diese 15 Leute gewesen sein? Reigns, KO, Zayn falle mir spontan ein. Wer waren denn die anderen 12 Top- und Midcarder, die so unglaublich wichtig sind, dass man für sie sogar angebliche Storylines hatte?



Also, wenn man Barrios hört, dann war es mit den Ausfällen noch nie schlimm wie dieses mal.

Zitat:
And it's something that's a little bit more difficult for us to trend down over long parts of time, but as Vince mentioned, it's not that there was talent absences, that happens continuously for a variety of reasons, it was really more the magnitude all at one time, that really was what's felt unique.

And I can speak for the time that I've been as WWE, I only remember one other time we felt the same way, which was spring 2010, I believe, into the summer.




Die $100 sieht die Aktie imo erst wieder, wenn die Network Abos yoy wieder wachsen (und vorher nicht allzu sehr schrumpfen). Denke, das die Höchststände erstmal Geschichte sind und sich der Aktienkurs nach unten orientieren wird. Die Unwägbarkeiten sind einfach zu gross.

Die TV Deals sind im aktuellen Kurs bereits eingepreist. Und nicht mal enorme Gewinnzuwächse sind in den nächsten Jahren noch so sicher wie bis vor kurzem erwartet, da momentan nicht abzusehen ist, wieviel sie von dem zusätzlichen Geld jetzt ins Produkt investieren müssen, damit es wieder ins wachsen kommt. Fragen nach Gewinnprognosen für 2020 sind sie im Conference Call kategorisch ausgewichen.

Irgendwo geistert am Horizont auch noch AEW als Konkurrenz herum...


Sie setzen jetzt alle Hoffnung auf den Herbst.

TV:

Zitat:
In coming latter part of September, we're going to have, it's almost like, it's not quite a metamorphosis, but we're going to have a whole new beginning, we're going -- the promotional value alone notwithstanding rights fees and what have you, promotional value alone in terms of Fox, in terms of commitments from NBCU is something we've never seen before, not even close, it's extraordinary.

And at the call the kick-off, I suppose and it's going to kick us into again an element we've never seen before in terms of promotion with everything, WWE talent story lines, you name it. So it's a rising tide situation that we're really looking forward to and having that carry on throughout the year.



Ob die Promotion durch NBC/FOX wirklich etwas bringt, das das Interesse nachhaltig zurückkehrt... Ich hab da meine Zweifel. RAW als Flagschiff Show wird nach wie vor die Probleme NFL und 3 Stunden haben.

Bei FOX könnte man allerdings tatsächlich Zuschauergewinne sehen. Grund:

Zitat:
I mean there are some things that -- there's math, so we are in 120 million homes on Fox versus 90 million on USA, so you got a 33% increase on the homes



Network:

Zitat:
As far as the launch and we're really excited. It's something the team has been working on for over a year on the design and the build of the new platform. And so, as we said in the prepared remarks, it will give us the platform to move forward and bring a lot of features and functionality that our fans have been asking for, give us flexibility in other languages if we so choose, all this obviously doesn't happen on day one, but it creates the underpinnings of us being able to do a lot that we think can reaccelerate growth. Again, not sure that's a 2019 event, given that the launch only happened in '19, but as we look at the next several years, we're excited about what that'll do for us.


Der Relaunch kommt in Q3. Man hofft, damit die Abo zahlen wieder zum wachsen zu bringen, ist sich aber nicht sicher, ob das schon in 2019 passieren wird.


Conference Call zum nachlesen: https://seekingalpha.com/...s-earnings-call

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 26.04.2019, 10:25 Uhr
Beiträge: 20524 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9269391  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon Re: Re: Re: WWE Finanzbericht Q1/2019 Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Die TV Deals sind im aktuellen Kurs bereits eingepreist. Und nicht mal enorme Gewinnzuwächse sind in den nächsten Jahren noch so sicher wie bis vor kurzem erwartet, da momentan nicht abzusehen ist, wieviel sie von dem zusätzlichen Geld jetzt ins Produkt investieren müssen, damit es wieder ins wachsen kommt. Fragen nach Gewinnprognosen für 2020 sind sie im Conference Call kategorisch ausgewichen.


Das machen sie aber immer. Weder Vince noch Barrios haben jemals eine Frage wirklich beantwortet. Noch nie

Das ist übrigens ein Punkt an dem ich mit dir nicht übereinstimme. Denn: wieso sollte WWE Geld ins Produkt investieren müssen? Der Saudi Deal deckt im Grunde alles ab, was die laufenden Kosten betrifft und viel mehr als das, man hat hier einen 10-Jahres Deal abgeschlossen.

Dazu kommen eben die sicheren Gelder von USA und FOX. Plus, wie ich schon im Ratingsthread schrieb: FOX hat deutlich mehr Haushalte als USA. Ist ein Network und kein Cable. WWE ist so sicher aufgestellt wie noch nie. Deshalb hat man wohl auch strategisch jetzt ins Network investiert um sich später groß mit den Einnahmen und dem daraus resultierenden Gewinn zu schmücken, weil man weniger Ausgaben hat.

Alleine im nächsten Quartal wird WrestleMania mit einfließen. Da kann das schon wieder ganz anders aussehen. Wird es wahrscheinlich auch.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 26.04.2019, 10:31 Uhr
Beiträge: 28729 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9269394  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Re: Re: Re: Re: WWE Finanzbericht Q1/2019 Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Das ist übrigens ein Punkt an dem ich mit dir nicht übereinstimme. Denn: wieso sollte WWE Geld ins Produkt investieren müssen?



Man muss mehr ins Produkt investieren, um es wieder ans wachsen zu bringen. Ein schrumpfender Kundenstamm ist die grösste Gefahr für jedes Unternehmen.

Barrios hat das auch angesprochen:

Zitat:
As far as moving into 2020, little bit early for us to start talking about that, but I think it's fair to say that our expectations or growth in 2020 over 2019 will give a bit more context to that later on in the year and then as we've always said, something that we'll continue to work every day is this balance between as we grow our revenues, we have very good unit margins that drives increased growth and profitability, then we have to decide how much of that growth and profitability to reinvest in the business to drive future growth.

And so that's something that we just work every day and we will keep everyone informed as we make those decisions. We aren't going to say anything more on 2020 right now.



Weil sie nicht wissen, wieviel sie investieren müssen, um das Wachstum zu beleben, sagen sie nichts über 2020. Obwohl - wie Du richtig schreibst - die Einnahmenseite eigentlich gebongt ist.

Vielleicht bringt die Promotion von FOX/NBC und der Relaunch des Networks Zuschauer und Abonnenten zurück. Dann werden sie kein zusätzliches Geld in die Hand nehmen.

Klappt das nicht, dann werden sie mehr Geld ausgeben. Und das kann dann alles mögliche sein, wie:

-Mainstream Stars jenseits von WWE für teures Geld verpflichten
-zusätzlichen Content fürs Network produzieren bzw. einkaufen (andere Promotions)
-Shows aufwändiger produzieren
-Abopreise senken
-Ticket- und Merchandisepreise reduzieren
-mehr Werbung

usw.

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Alleine im nächsten Quartal wird WrestleMania mit einfließen. Da kann das schon wieder ganz anders aussehen. Wird es wahrscheinlich auch.



Ja, nächstes Quartal erwartet man 19-24mio OIBDA. (Q1 12mio)

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 26.04.2019, 10:45 Uhr
Beiträge: 20524 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9269398  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich verstehe was du meinst nur werden diese Kosten ja durch die Summen der TV Deals und Saudi locker aufgefangen. Auch hier ist doch klar was Barrios macht. Im Verlustquartal Dir Erwartungen niedrig halten.

Ich sage ja nicht, dass WWE nicht investieren muss/wird. Nur hat man das Network im Grunde jetzt schon finanziert und der Rest sind im Grunde Kleinigkeiten. Dazu soll noch bis Mitte 2019 der neue TV Deal in Indien offiziell gemacht werden, der ja auch für die Korrektur nach oben an der Börse verantwortlich war.

Wie gesagt, ich gehe davon aus, dass es nicht nur Rekordeinnahmen sondern auch entsprechende Gewinne geben wird.

Was natürlich alles nichts daran ändert, dass die klassischen Marker (Zuschauer, Live Events, Merchandise) rückläufig sind und das in meinen Augen langfristig ein Problem ist. Aber das ist halt nicht mehr WWEs Geschäftsmodell.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 26.04.2019, 10:52 Uhr
Beiträge: 28729 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9269407  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Ich verstehe was du meinst nur werden diese Kosten ja durch die Summen der TV Deals und Saudi locker aufgefangen.



Absolut. WWE wird in den nächsten 5 Jahren sicher nicht in die Verlustzone rutschen.

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Wie gesagt, ich gehe davon aus, dass es nicht nur Rekordeinnahmen sondern auch entsprechende Gewinne geben wird.



So sieht es aus.


Alles, was ich zu den finanziellen Entwicklungen schreibe, ist RELATIV zu sehen. Der Aktienkurs wird sich daran orientieren, ob die Gewinne den Erwartungen des Marktes gerecht werden können.

Leider wird WWE nicht von allzu vielen Analysten gecovert. Bis zuletzt ging man von einem Gewinn von

1.24/Aktie in 2019
3.28/Aktie in 2020

aus. Mal schauen, wie sich diese Schätzungen in den nächsten Monaten verändern (dauert eine Weile, bis sie up to date sind). Siehe: https://www.nasdaq.com/sy...rnings-forecast

Beitrag editiert von BigCountry am 26.04.2019 um 11:04 Uhr

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 26.04.2019, 10:58 Uhr
Beiträge: 20524 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9269415  
dosouthboy ist offline dosouthboy
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von dosouthboy anzeigen dosouthboy eine Private Nachricht schicken Füge dosouthboy zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Was natürlich alles nichts daran ändert, dass die klassischen Marker (Zuschauer, Live Events, Merchandise) rückläufig sind und das in meinen Augen langfristig ein Problem ist. Aber das ist halt nicht mehr WWEs Geschäftsmodell.



Wie immer freue ich mich, dass du die Zahlen für alle nochmal so gut aufbereitet hast. In den Finanzthread guck ich jedes Quartal immer gerne rein.

Deinen letzten Satz kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen. Natürlich sind die Einnahmen aus Live Events und Merchandise nicht mehr die Haupttreiber wie vielleicht vor 20 oder 30 Jahren. Aber das Geschäftsmodell von WWE ist es immer noch. Wenn die Fans langfristig ausbleiben, dann wird sich das auch bei der nächsten TV-Verhandlung auswirken.

Was ich zu den Zahlen noch erzänzen möchte, ist die Tatsache, dass zum ersten (?) Mal seit Erfassung der Online-Video Abrufe auf Youtube, Facebook, twitter etc. auch dort die Zahlen gesunken sind. Und das um knappe 15%, also im Einklang mit den TV-Ratings. Die Zahl fand ich eigentlich noch mit am erstaunlichsten. Es gehen also nicht nur Zuschauer am TV verloren, sondern scheinbar auch online und das sollte doch zu Denken geben.

--------------------
Paul Heyman: "In WWE you can have anything you want. Except the one you want the most."

Old Post Posted: 26.04.2019, 13:39 Uhr
Beiträge: 320 | Wohnort: | Registriert seit: 27.05.2010 Info | Posting ID: 9269509  
Catchpool ist offline Catchpool
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Catchpool anzeigen Catchpool eine Private Nachricht schicken Füge Catchpool zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ja, ja, der Ausfall von Talenten soll jetzt schuld an bekackten Storylines gewesen sein. Den Quark glaubt Vince bei aller Senilität doch nichtmal selber. Wenn doch sollte man ihn schnellstens wegen Unzurechnungsfähigkeit des Amtes entheben.

Aber jetzt wird ja alles wieder besser, denn der Messias ist von seinem Kreuzzug gegen seine Krankheit zurück gekehrt.

Am Ende wird der schwarze Peter noch den Frauen zugeschoben und Vince sieht sich in seiner Retro-Weltansicht bestätigt, dass Frauen-Wrestling keine Sau interessiert. Denn Hand auf's Herz: wer will so was sehen?

Old Post Posted: 26.04.2019, 16:43 Uhr
Beiträge: 2850 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2018 Info | Posting ID: 9269646  
starfish7985 ist offline starfish7985
MoonSurfer 500

Profil von starfish7985 anzeigen starfish7985 eine Private Nachricht schicken Füge starfish7985 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mittlerweile ist die Aktie bei 75,82.

Old Post Posted: 26.04.2019, 17:03 Uhr
Beiträge: 951 | Wohnort: | Registriert seit: 10.06.2003 Info | Posting ID: 9269665  
Toxin ist offline Toxin
MoonRookie

Standardicon Profil von Toxin anzeigen Toxin eine Private Nachricht schicken Füge Toxin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von starfish7985:
Mittlerweile ist die Aktie bei 75,82.


In Euro und damit auf dem Niveau von vor einem Monat.

Old Post Posted: 26.04.2019, 18:33 Uhr
Beiträge: 52 | Wohnort: Schönebeck | Registriert seit: 26.01.2006 Info | Posting ID: 9269731  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von dosouthboy:
Deinen letzten Satz kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen. Natürlich sind die Einnahmen aus Live Events und Merchandise nicht mehr die Haupttreiber wie vielleicht vor 20 oder 30 Jahren. Aber das Geschäftsmodell von WWE ist es immer noch. Wenn die Fans langfristig ausbleiben, dann wird sich das auch bei der nächsten TV-Verhandlung auswirken.


Absolut. Das habe ich ja auch geschrieben, dass ich die Zahlen für problematisch halte. Sie haben aber eben nur indirekt Auswirkungen auf das Geschäft. WWE würde Stand heute immer noch einen TV Deal von USA bekommen, der vielleicht nicht ganz so hoch wäre wie letztes Jahr aber immer noch so hoch, dass er alles andere mehr oder minder nichtig machen würde. Es ist lediglich der WWE zu verdanken, dass USA mittlerweile noch in den Top 3/4 des Kabels ist. Ohne die WWE Shows, würden sie an der Top Ten kratzen. Deshalb ist WWE so ein wertvoller Partner und das "Geld wert". Und das, obwohl WWEs Zuschauerschnitt in diesem Jahr sogar über dem Senderschnitt gefallen sind.

Das heißt, selbst weniger Zuschauer vor dem TV bedeuten nicht zwingend, dass es sich auf das Geschäft auswirkt. Zumindest in den heute relevanten Geschäftsbereichen. Das meinte ich mit dem Satz, dass es heute nicht mehr WWEs Geschäftsmodell ist.

Eine sinkende Stammzuschauerschaft/Käufer ist immer ein Problem in meinen Augen. Auch bei der WWE. Nur hat es nicht mehr den direkten Einfluss wie früher.

Zitat:
Was ich zu den Zahlen noch erzänzen möchte, ist die Tatsache, dass zum ersten (?) Mal seit Erfassung der Online-Video Abrufe auf Youtube, Facebook, twitter etc. auch dort die Zahlen gesunken sind. Und das um knappe 15%, also im Einklang mit den TV-Ratings. Die Zahl fand ich eigentlich noch mit am erstaunlichsten. Es gehen also nicht nur Zuschauer am TV verloren, sondern scheinbar auch online und das sollte doch zu Denken geben.

Ja, wobei diese Zahlen ja im Endeffekt auch nie etwas bedeutet haben. Das sind schöne Zahlen wenn es darum geht etwas in den Quartals-/Jahresbericht zu schreiben. Aber die Zahlen bringen ebenso keinen direkten Mehrwert. Deshalb wäre ich bspw. auch immer vorsichtig, solche Zahlen überhaupt so hoch zu pushen, weil sie im Endeffekt nicht wirklich aussagekräftig sind.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 29.04.2019, 08:02 Uhr
Beiträge: 28729 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9272544  
DJ Kasalla ist offline DJ Kasalla
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von DJ Kasalla anzeigen DJ Kasalla eine Private Nachricht schicken Füge DJ Kasalla zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Am Donnerstag kommt der nächste Quartalsbericht der WWE. Hierzu schon einmal ein interessanter Ausblick. Schön auch die Statistik, dass viele Major Stars öfters im TV aufgetreten sind, aber es keinen wirklichen Einfluss auf die Ratings hatte. Dazu auch ein schöner Ratingsvergleich von 2018 und 2019 (Die Ausgabe vom 21.01.18 sollte man vernachlässigen, da dort ja das 25-jährige Jubiläum von Raw war.
https://variety.com/2019/...oes-1203273548/

Old Post Posted: 22.07.2019, 19:18 Uhr
Beiträge: 4594 | Wohnort: | Registriert seit: 24.10.2011 Info | Posting ID: 9346808  
dosouthboy ist offline dosouthboy
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von dosouthboy anzeigen dosouthboy eine Private Nachricht schicken Füge dosouthboy zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Da Heisenberg noch nichts zu diesem Quartal geschrieben hat, wollte ich einmal kurz die wichtigsten Zahlen aus dem aktuellen Geschäftsbericht ergänzen, da ich diese ganz spannend finde:

Und zwar ist der Umsatz in allen Bereichen im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 zurückgegangen. Dies sieht im Detail wie folgt aus:

- Media (also Einnahmen vom WWE Network, TV-Verträge oder Werbung) sind von 202 Mio. $ (2018) auf 197 Mio. $ gesunken

- Die Einnahmen aus Ticketverkäufen sowohl national als auch international sind von 52,3 Mio. $ (2018) auf 48,8 Mio. $ gesunken

- Die Einnahmen aus Lizenzen oder Merchandise sind von 26,7 Mio. $ (2018) auf 23,1 Mio. $ gesunken.

Weitere interessante Kennzahlen:

- Die Ratings sind im Vergleich zu Q2 2018 um 14% bei Raw und 11% bei Smackdown zurückgegangen und liegen damit über dem Schnitt der Top 25 Kabelsender (8%)

- Bei Facebook und Twitter scheint man bei den Followern am Limit zu sein, denn da gab es lediglich einen Zuwachs von 1.000 Fans. In Q1 2019 betrug der Anstieg immerhin noch 13.000 Fans.

- Zum ersten Mal seit es das Network gibt, haben weniger Leute ein Abonnement für Wrestlemania abgeschlossen als im Jahr davor

- Die Abonnements sind im Vergleich zu Q2 2018 von 1,742 Mio. auf 1,597 Mio. gesunken

- Die Zuschauerzahlen fielen im Durchschnitt national von 5.000 Fans pro Show auf 4.700 und international von 5.700 auf 4.900. Verglichen mit 2017 wo die Zuschauerzahlen national noch bei 5.500 im Schnitt pro Show lagen, ist das ein Rückgang von fast 1000 Fans pro Show.


Man erkennt also, dass WWE in allen Bereichen stagniert oder rückläufig ist. Dass man weiterhin dick verdient, trotz sinkender Ratings, scheint also nicht mehr zwangsläufig für die Zukunft zu gelten. Gerade nach den explosionsartigen Umsatzanstiegen in den letzten Jahren, scheint also etwas Ernüchterung einzutreten.

--------------------
Paul Heyman: "In WWE you can have anything you want. Except the one you want the most."

Old Post Posted: 29.07.2019, 10:43 Uhr
Beiträge: 320 | Wohnort: | Registriert seit: 27.05.2010 Info | Posting ID: 9352131  
Sabu3:16 ist offline Sabu3:16
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Sabu3:16 anzeigen Sabu3:16 eine Private Nachricht schicken Besuche Sabu3:16's Homepage! Füge Sabu3:16 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von dosouthboy:
- Die Abonnements sind im Vergleich zu Q2 2018 von 1,742 Mio. auf 1,597 Mio. gesunken



Außerdem rechnet man mit weiter sinkenden Abozahlen.

--------------------
Nackte Stars

[EWP Pausencrew] ~ Sabu3:16

Old Post Posted: 29.07.2019, 17:50 Uhr
Beiträge: 7347 | Wohnort: Wiesbaden | Registriert seit: 14.11.2000 Info | Posting ID: 9352462  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 04:45 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 14 Seiten: « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05795002 Sekunden generiert (83.84% PHP - 16.16% MySQL - 18 queries)