MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)
[ « » ] Insgesamt 14 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Seifenblase wird aber auch ganz schnell wieder platzen. Wer vor Monaten gekauft hat, lag richtig.

Warum die WWE die Preise senken sollte, erschließt sich eigentlich nicht? Die Strategie funktioniert doch

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 29.06.2018, 10:09 Uhr
Beiträge: 28717 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9015003  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es sieht zwar beim Blick auf den Chart wie eine Blase aus, aber die WWE Aktie ist auf diesem Niveau gar nicht so überbewertet, wie es scheint. Die TV Rechte wurden deutlich über den Schätzungen der Analysten abgeschlossen. Aufgrund des Geschäftsmodells (hohe Fixkosten) fällt viel von den zusätzlichen Einnahmen direkt in die Gewinnzone. Und man kann 5 Jahre exzellent planen, sowohl als Unternehmen als auch als Wallstreet Analyst.

Hab gestern die Schätzung eines Analysten gelesen:

Zitat:
KeyBanc's revised $85 price target is based on a 14 times multiple on a revised fiscal 2020 estimate of $461 million (prior estimate of $417 million).


Das ist gemessen am Gesamtmarkt als auch branchenintern gar nicht mal teuer. Würde mich sehr wundern, wenn WWE nochmal < 50 zurückkommen würde (allgemeine Aktienkrise mal ausgenommen).

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 29.06.2018, 14:05 Uhr
Beiträge: 20514 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9015181  
Griese ist online! Griese
MoonAdmin

Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Füge Griese zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hoffe, sie investieren jetzt wieder mehr Geld in die Präsentation und fähigere Leute im Regie-Team. Das hat schon merklich abgebaut die letzten 2-3 Jahre

--------------------
HaHoHe,
euer Griesi

Old Post Posted: 29.06.2018, 14:26 Uhr
Beiträge: 61794 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 Info | Posting ID: 9015200  
J-Man ist offline J-Man
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von J-Man anzeigen J-Man eine Private Nachricht schicken Füge J-Man zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Für die PPVs wie früher in der Attitude Era immer einen anderen Bühnenaufbau fände ich schon mal gut.

Aber ich denke sie werden viel Geld in NXT UK und NXT Middle East stecken .. vielleicht auch NXT Down Under, NXT South America....

https://cdn.sescoops.com/...bal-696x392.jpg

--------------------
I have seen war and i hate war !

Welcome to the Wednesday Night Wars .......

02.10.2019 - ...

Old Post Posted: 29.06.2018, 15:07 Uhr
Beiträge: 16952 | Wohnort: Niedersachsen | Registriert seit: 17.09.2004 Info | Posting ID: 9015236  
perry cox ist offline perry cox
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von perry cox anzeigen perry cox eine Private Nachricht schicken Füge perry cox zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Die Seifenblase wird aber auch ganz schnell wieder platzen. Wer vor Monaten gekauft hat, lag richtig.

Warum die WWE die Preise senken sollte, erschließt sich eigentlich nicht? Die Strategie funktioniert doch



Ich glaube die wwe verliert die ganz jungen Fans. In Oberhausen dieses Jahr waren fast keine Kinder, ich kann mich nur an eine Familie erinnern. Früher war das ganz anders. In Paris beim Nxt Event war die jüngste Person vielleicht Mitte 20. klar ist ein anderes zielpublikum, aber die wwe darf die ganz jungen Fans nicht verlieren.

Old Post Posted: 29.06.2018, 18:38 Uhr
Beiträge: 2554 | Wohnort: | Registriert seit: 22.03.2008 Info | Posting ID: 9015336  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Pfeil WWE Finanzbericht Q2/2018 Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Key Points:


-WWE hatte im Q2/2018 Einnahmen in Rekordhöhe von 281,6 Millionen Dollar zu verzeichnen. Das ist das erfolgreichste Quarter überhaupt in der Geschichte des Unternehmens.

-Zuschauerzahlen sind gesunken bei weniger Events, was durch höhere Ticketpreise weitestgehend ausgeglichen wurde.

-Der Vertrag mit Saudi Arabien ist aufgrund einer Verschwiegenheitsverpflichtung nicht im Details bekannt. Zahlen dazu finden sich allerdings in der Kategorie Media im Bereich "andere" (ein Anstieg von 10 Millionen Dollar auf 60 Millionen Dollar).


Finanzen

Profit: 10 Millionen Dollar (5,1 Millionen in Q2/2017). Eigentlich hatte man hier 21 Millionen zu verzeichnen.

Grund: Erhöhte Ausgaben für die Führungskräfte, da gesetzte Ziele erreicht wurden.

Aufgrund einer Verpflichtungserklärung zur Verschwiegenheit sind im Finanzbericht keine genauen Zahlen zum „Greatest Royal Rumble“ zu finden. WWE selbst schreibt im Report folgendes:

“Revenues increased 48% to $202.6 million, primarily due to the distribution of certain programming content in international markets as reflected in “Other.”

Durch die Verbreitung von Inhalten in internationalen Märkten sind die Einnahmen gestiegen. Zu finden ist dieser Anstieg im Bereich „andere“. Schaut man sich diesen Bereich an, erfährt man, dass unter dem Punkt „andere“ in der Kategorie „Media“ Einnahmen in Höhe von 60 Millionen Dollar zu finden sind. Im Vorjahr waren es 11,9 Millionen:

Einnahmen „andere“ (Greatest Royal Rumble fällt darunter) Q2/2018: 60 Millionen Dollar
Einnahmen andere Q2/2017: 11,9 Millionen Dollar


Live Events

Die Einnahmen für Live Events betrugen 52,3 Millionen Dollar (52,8 Millionen in Q2/2017). Die Zuschauerzahlen fielen sowohl in Nordamerika als auch in den internationalen Märkten. Dieses Minus konnte man mit einem Anstieg der Ticketpreise wieder auffangen:

-Live Events im zweiten Quartal 2018: 90 Events (ohne NXT), davon 61 in Nordamerika (66 in Q2/2017) und 29 international (26 in Q2/2017).

Nordamerika: im Q2/2018 hatte man ein Minus von 2,4 Millionen zu verbuchen, was damit zu erklären ist, dass WWE fünf Events weniger veranstaltete. Dennoch war ein Minus der Zuschauerzahlen von knapp 8% zu verzeichnen, was man damit ausgleichen konnte, dass der durchschnittliche Preis für ein Ticket um 5% auf 81,71 Dollar anstieg.

International: die Zuschauerzahlen fielen im Schnitt von 6.300 Zuschauern im Q2/2017 auf ca. 5.700 Zuschauer im Q2/2018. Die Einnahmen stiegen jedoch insgesamt, da man drei Events mehr veranstaltete und die Ticketpreise im Schnitt um 8% (78,31 Dollar im Schnitt) anhob.


WWE Network

Das WWE Network schreibt positive Zahlen. Nach WrestleMania hatte die WWE 1,8 Millionen zahlende Kunden (2,1 Millionen inklusive „Free Trials“). Diese konnte man weitestgehend halten. Laut Dave Meltzer beläuft sich die Zahl auf 1,74 Millionen, im WWE Finanzbericht selbst findet man die aufgerundete Zahl von 1,8 Millionen:

“WWE Network average paid subscribers2 increased 10% to 1.80 million paid subscribers, consistent with the Company’s guidance“.


http://corporate.wwe.com/...-2018-133155541

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 27.07.2018, 07:08 Uhr
Beiträge: 28717 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9039861  
Antichrist ist offline Antichrist
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Antichrist anzeigen Antichrist eine Private Nachricht schicken Besuche Antichrist's Homepage! Füge Antichrist zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Läuft im finanziellen Bereich. Dass die Besucherzahlen der Shows sinken ist allerdings nicht so gut, lässt sich aber mit dem suboptimalen Programm erklären. Aber was juckt es die WWE wenn man Rekordeinnahmen verbuchen kann? Dennoch sollte man hier gegensteuern, da man auch die Ticketpreisschraube nicht bis ultimo drehen kann.

Old Post Posted: 27.07.2018, 07:15 Uhr
Beiträge: 47139 | Wohnort: Hamm | Registriert seit: 27.12.2002 Info | Posting ID: 9039862  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Besucherzahlen sinken im Grunde von Jahr zu Jahr etwas nach unten. Allerdings, das darf man auch nicht vergessen: wir sind noch mitten im alten TV Deal und die WWE rast schon mit Gewinnen bis zum geht nicht mehr. Die Preise wird man also gar nicht mehr wirklich anziehen müssen um dennoch weiterhin Rekordgewinne zu erzielen.

Natürlich hebt die WWE in ihren Reports die Erfolge groß hervor. Ist ja auch nachvollziehbar (was auch die Auswertung manchmal so schwierig macht, weil man von Report zu Report unterschiedliche Einblicke hat). Ratings und Zuschauerzahlen bei Live Shows (ausgenommen WrestleMania) sind eigentlich die zwei Punkte, die man wirklich hervorheben sollte.

Was die Argumentation aber auch schwer macht ist die Tatsache, dass WWE mittlerweile eben kein Live Gate Business mehr ist wie früher und, dass die Ratings ebenfalls eine untergeordnete Rolle spielen, weil man hier bereits für die nächsten Jahre völlig ausgesorgt hat.

Mittlerweile merke ich auch immer mehr, wie man teilweise noch in den alten Mustern hängt. "Wir" kennen Wrestling eben noch als Live Business, volle Häuser bedeuteten volle Taschen, die Wrestler wollten Zuschauerzahlen wissen und wurden danach bezahlt usw. Das ist heute für die WWE zweitrangig. Und das muss man sich als Fan in der Interpretation der Zahlen mittlerweile auch eingestehen.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 27.07.2018, 07:58 Uhr
Beiträge: 28717 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9039878  
Antichrist ist offline Antichrist
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Antichrist anzeigen Antichrist eine Private Nachricht schicken Besuche Antichrist's Homepage! Füge Antichrist zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das ist auch absolut korrekt so, ja. Aber WWE sollte ja auch irgendwo ein Interesse daran haben, zumindest ihre TV-Shows und PPVs vor gut gefüllten Hallen zu präsentieren und nicht vor halb abgehangenen Arenen wie es derzeit, gerade bei Smackdown, oft der Fall ist. Irgendwann lässt sich das nämlich nicht mehr kaschieren und dann sieht das ziemlich erbärmlich aus, egal wie gut die Einnahmen im Hintergrund sprudeln. Und ich denke auch, dass USA und FOX ein Interesse daran haben Shows vor einem vollen Haus auszustrahlen. Daher sollte man so langsam mal die Kurve kriegen und das Livepublikum wieder mehr in die Arenen locken wenn man nicht bald vor 3500 Leuten Raw veranstalten will. Ist halt eine Frage der Optik.

Houseshows kann man von mir aus gerne reduzieren. Man hat es finanziell nicht mehr so nötig wie früher, da geb ich dir absolut recht. Und es dient auch der Erholung der Wrestler. Sollte man auch mal dran denken.

Old Post Posted: 27.07.2018, 08:57 Uhr
Beiträge: 47139 | Wohnort: Hamm | Registriert seit: 27.12.2002 Info | Posting ID: 9039904  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

An dem Punkt unterscheiden sich unsere Meinungen. Ich denke nämlich nicht, dass es den Sender interessiert wie die Halle aussieht. Es ist am Ende ein TV Produkt, und so lange die "Serie" aussieht wie immer (und das kann WWE ja ziemlich gut), hat das im Grunde keinen Einfluss auf den Sender, die Werbeeinnahmen usw.

Ich gebe dir übrigens völlig Recht, dass der Trend besorgnisergend ist. Deshalb habe ich ihn auch noch mal hervorgehoben in den Key Points. Ich finde nämlich auch, dass man das nicht unter den Tisch kehren/darf sollte. Nur denke ich (persönlich: leider) auch nicht, dass das einen großen Einfluss haben wird.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 27.07.2018, 09:12 Uhr
Beiträge: 28717 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9039912  
Antichrist ist offline Antichrist
MoonSurfer 20000

Profil von Antichrist anzeigen Antichrist eine Private Nachricht schicken Besuche Antichrist's Homepage! Füge Antichrist zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Spätestens, wenn sich regelmäßig große Lücken vor der Hardcam bilden, wird sich auch bei den Sendern was regen. USA ist jetzt nicht dafür bekannt zweit- oder drittklassige Sendungen auszustrahlen und möchte dieses Bild bzw. diesen Eindruck sicher nicht auf seinem Sender haben. Gut, so weit wird es wohl nicht kommen, aber wie du schon sagst ist der Trend nicht gut und mit dem faulen Writing und dem schlechten Aufbau neuer Stars zu erklären. Da muss was geschehen. Generell. Nur: mir fehlt der Glaube solang der Rubel rollt und das wird er die nächsten ~5 Jahre von ganz allein.

Old Post Posted: 27.07.2018, 09:16 Uhr
Beiträge: 47139 | Wohnort: Hamm | Registriert seit: 27.12.2002 Info | Posting ID: 9039915  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

100% Zustimmung. Aber wie du auch selbst sagst, ist der Fall, dass das eintritt, sehr unwahrscheinlich. Zumal, um die Hardcam leer zu haben, da muss man ja am Ende 1.500 Zuschauer haben.

Man hat halt auch einfach keinen wirklichen Grund mehr zu einer Show zu gehen. Wie du sagst, das Writing ist teilweise miserabel und die WWE Weeklys sind mittlerweile nur noch ein "WWE Event" und kein: geil, ich darf da hin, weil gerade die Storyline XY auf einem absoluten Hoch ist.

Mal schauen wie sich dasin Q3 und dann insbesondere im Dezember im Jahresbericht insgesamt verhält.

Ich sehe aber, wie du auch, eigentlich keine Chance, dass sich da irgendwas ändern wird. Bis das mal seitens der Investoren angesprochen wird und ein Druckmittel wird. Wobei das ja im Gesamtbild auch hier in den nächsten Jahren gar nicht passieren wird/kann. Was interessiert es die Investoren, wenn ein Sektor runter geht aber das Unternehmen so erfolgreich ist wie nie. Ich denke die wenigsten denken da weiter. Die Frage ist ja auch, ob sie das müssen? Wenn Zuschauerzahlen eigentlich kaum noch etwas ausmachen im operativen Geschäft?

Ich finde es wirklich interessant wie sich das alles verändert hat. Muss man auch irgendwo den Hut ziehen vor McMahon und seinem Team, dass er sich da so losgelöst hat von dem ursprünglichen "Wreeeesssslllinnn Business".

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 27.07.2018, 09:25 Uhr
Beiträge: 28717 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9039919  
mcmorre ist offline mcmorre
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von mcmorre anzeigen mcmorre eine Private Nachricht schicken Füge mcmorre zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

wie lange wird eigentlich der neue TV Vertrag sein? Was passiert wenn die Ratings noch weiter sinken usw? Ich bin ja immer noch der Meinung das sich das irgendwann alles mal rächen kann. Im Moment ist das alles noch gut und ok aber es ist ja auch offensichtlich das der Unmut über das Produkt so groß wie schon ewig (noch nie??) nicht mehr ist, und das ja nicht nur von den "Internet Fans". Was ist wenn das "Stammpublikum" irgendwann wirklich mal wegbrechen sollte? Das muss ja nicht heute oder morgen sein aber es kann doch nicht gut sein wenn dieser Trend die nächsten 5 Jahre so anhält? Ich kenne mich da in diesem Sektor (TV usw) nicht wirklich aus aber das sind so langfristige Fragen welche ich mir stelle. Die nächsten Jahre sind natrülich gesichert aber was passiert dann?

Old Post Posted: 27.07.2018, 13:44 Uhr
Beiträge: 2265 | Wohnort: Samut Prakan/Thailand | Registriert seit: 30.07.2003 Info | Posting ID: 9040106  
space1980a ist online! space1980a
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Füge space1980a zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Was wäre wenn Spielchen für viele Jahre im voraus sind schwierig bis unmöglich. Aber man hat aktuell sinkende Ratings bis hin zum Rekordtief und trotzdem hat man einen deutlich besseren Vertrag erhalten. Also einen Abgesang der WWE in der TV Landschaft ala TNA brauch man wohl nicht zu befürchten.

Die WWE ist halt eine etablierte Marke, die sich allein dadurch schon vermarktet.

Old Post Posted: 27.07.2018, 13:57 Uhr
Beiträge: 23111 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 Info | Posting ID: 9040109  
mcmorre ist offline mcmorre
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von mcmorre anzeigen mcmorre eine Private Nachricht schicken Füge mcmorre zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Was wäre wenn Spielchen für viele Jahre im voraus sind schwierig bis unmöglich. Aber man hat aktuell sinkende Ratings bis hin zum Rekordtief und trotzdem hat man einen deutlich besseren Vertrag erhalten. Also einen Abgesang der WWE in der TV Landschaft ala TNA brauch man wohl nicht zu befürchten.

Die WWE ist halt eine etablierte Marke, die sich allein dadurch schon vermarktet.



Es geht auch überhaupt nicht um Abgesang oder ähnliches. Mir persönlich geht es eher darum das ich mir kaum vorstellen kann das ein mießes Produkt auf Dauer ohne Konsequenzen sein kann. Wie diese aussehen weiß ich natürlich nicht. Ja man hat sinkende Ratings welche für die TV Stationen immer noch mehr als ausreichend sind, verstehe ich, aber auch da gibt es doch dann sicherlich mal eine Grenze?

Old Post Posted: 27.07.2018, 14:09 Uhr
Beiträge: 2265 | Wohnort: Samut Prakan/Thailand | Registriert seit: 30.07.2003 Info | Posting ID: 9040114  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 11:12 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 14 Seiten: « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05264902 Sekunden generiert (77.83% PHP - 22.17% MySQL - 18 queries)