MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)
[ « » ] Insgesamt 14 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

WWE hat frühzeitig die (Streaming) Zukunft erkannt und auf das Network gesetzt. Ein paar Jahre später werden sie Opfer dieses Booms, weil jede Media Plattform ihren eigenen Dienst auf den Markt bringt. Disney+ ist imo der endgültige Killer. Wenn die Familie überlegt, welches Abo sie sich neben Netflix und Amazon noch leisten kann, und die Entscheidung zwischen Disney und WWE fällt...

Durchsetzen wird sich letztlich nur, wessen Content eine hohe Relevanz besitzt. Das ist beim Wrestling einfach nicht mehr der Fall.

Ich bin echt gespannt, welche Entscheidung man für die Zukunft treffen wird.

.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 08.02.2020, 10:37 Uhr
Beiträge: 20514 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9534857  
LostInWeb ist online! LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Besuche LostInWeb's Homepage! Füge LostInWeb zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Alones:
Gegen Netflix & Co. kann WWE ohnehin nicht bestehen. Die Hoffnung war wohl, dass man dauerhaft auf 3-4 Mio. Abonennten kommt. Davon ist man weit entfernt. Dieses Projekt ist leider auf gewisse Art und Weise gescheitert, weil man niemals die Einnahmen erzielt hat, die man sich dadurch erhofft hat. Hätte es auch anders laufen können? Möglicherweise. Aber für WWE kommt es beispielsweise nicht in Frage, die Mediatheken von anderen Wrestling-Ligen zu erwerben, weil man dadurch für diese Werbung machen würde. NJPW, ROH oder Impact Wrestling wären grundsätzlich sicherlich interessant. Das WWE Network hätte das Netflix des Wrestlings sein können (meine Hoffnung ist jetzt, dass sich die anderen Ligen alle mal zusammenschließen und ein solches Projekt starten), aber so tickt diese Firma leider nicht. Dieser völlig unnötige Wendnesday Night War sagt doch im Grunde schon alles.

Grundsätzlich hat WWE aber auch ein ganz anderes Problem. Man hat das Publikum mittlerweile so sehr abgestumpft, dass dieses nicht mehr bereit ist, für WWE-Produkte großartig Geld auszugeben. Wie und ob man das in naher Zukunft wieder ändern kann, bleibt fraglich.



Es geht ja auch nicht darum, gegen Netflix zu bestehen, sondern in der eigenen Nische erfolgreich zu sein. Netflix, Disney und Co. setzen schließlich auch auf ein komplett anderes Produkt. Deshalb hinterfrage ich ja auch den Sinn dahinter, Wrestling in ihr Programm aufzunehmen, weil das überhaupt nicht deren Publikum ist. Ob mit dem Network mehr drin gewesen wäre, bleibt natürlich offen (ich persönlich denke schon), aber am Ende muss man einfach mal wieder festhalten, dass WWE wie bei allem anderen nur das Nötigste gemacht hat, anstatt mal den Arsch hochzukriegen und die eigenen Möglichkeiten zu nutzen. Und das macht die Sache so traurig, denn eigentlich sollte dieses Network der feuchte Traum jedes Wrestlingfans sein. Stattdessen ist es eine unvollständige und vernachlässigte Bibiothek.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 08.02.2020, 10:39 Uhr
Beiträge: 10485 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9534858  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Füge Kir Royal zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Es geht ja auch nicht darum, gegen Netflix zu bestehen, sondern in der eigenen Nische erfolgreich zu sein. Netflix, Disney und Co. setzen schließlich auch auf ein komplett anderes Produkt. Deshalb hinterfrage ich ja auch den Sinn dahinter, Wrestling in ihr Programm aufzunehmen, weil das überhaupt nicht deren Publikum ist.



Verstehe ich auch nicht. Der "Wrestling-Fan", der i.d.R. schon ein Abo hat, soll sich dann zusätzlich nen weiteren Abo-Service holen für WrestleMania ... Und der "Disney-Plus-Abonnent" freut sich dann, dass Disney Millionen raushaut für eine "Veranstaltung mit Männer in Badehosen" ...

Und ich sehe auch nicht, wo das "WWE Network" in Konkurrenz zu Netflix oder Disney+ stehen soll.

Aber es ist halt immer das gleiche bei der WWE: Man will "nicht Wrestling Fans ansprechen" und "vergrault so die Wrestling-Fans". Hat funktioniert, als man ein Monopol war und es nur WWE im "US-TV" gab.

Heute kann jeder Fan im Netz die Liga verfolgen, die ihm gefällt. Immer mehr Wrestling-Fans wandern ab. Und die wandern sicher nicht zu Disney-Plus ab, sondern halt zu NJPW, AEW, Impact Wrestling, ROH, NWA, ...

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 08.02.2020, 11:03 Uhr
Beiträge: 13193 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9534870  
Steve_Blackman ist online! Steve_Blackman
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Steve_Blackman anzeigen Steve_Blackman eine Private Nachricht schicken Füge Steve_Blackman zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von LostInWeb:
Doch ist ein fairer Vergleich, denn dafür haben die YTer keine grenzenlosen Mittel. WWE hätte die Möglichkeit, Leute einzustellen, die Content produzieren und vor allem Shows wie Table of 3, Ride Along und Co. sind alles andere als die Speerspitze des Produktionsaufwands. Wenn man wollte, könnte man täglich sowas produzieren nd hochladen. Muss nicht alles Millionen kosten. Es geht viel mehr darum, was zu liefern, damit die Abonnenten bei der Stange bleiben. Da kommt von jeher viel zu wenig abseits der Weeklys und unregelmäßigen Exclusives. Und ein System ist da auch nicht erkennbar, was es nicht besser macht. Hier mal ein Ride Along, da mal ein Camp WWE, dann mal ne Woche gar nichts ... da wäre etwas Planung vermutlich auch sinnvoll. Auch wenn sich das nicht direkt mit TV vergleichen lässt, sind wir immer noch darauf geeicht, in Gewohnheiten zu denken und da machen Staffeln auch im Streaming durchaus Sinn, um diese Gewohnheiten zu bedienen. Mir kommt es so vor, als hätte man sich bis heute überhaupt keine Gedanken gemacht, was man eigentlich mit dem Network anfangen will, außer eben sein Archiv da reinzuballern. Und das ist eben zu wenig.

@Heisenberg Danke für die Zusammenfassung.



Ist es nicht. Die Eigenproduktionen, auch a table for three, werden innerhalb eines Zeitraums aufgezeichnet. Die Wrestler sind die ganze Woche unterwegs und nicht ständig in Stanford. Die WWE macht es nicht viel anders als andere Streaminganbieter, welche auch nicht täglich oder wöchentlich Content nachliefern (Ausnahme Sportstreams). Hier das Network mit einem 0815 Youtuber zu vergleichen ist blödsinn. Zumal jeder Idiot schnell einen Rant zusammenstellt. Qualitative Channels liefern auch nicht alle wöchentlich ab, sondern dann wenn es Sinn macht (z.B. während einer TV Staffel) und machen dazwischen Pausen. Ob das verwendete Bildmaterial auch legal verwendet werden kann, ist auch fraglich. Die WWE liefert monatlich einen neuen PPV, wöchentlich eine NXT & NXT UK Show, monatlich wieder einen Austin Podcast & gestaffelt Ride Along, Table for Three, diese Pictureshow etc. Gewisse Sachen darf man gerne einstellen, wenns nicht ankommt, was bei Camp WWE der Fall war.

Old Post Posted: 08.02.2020, 12:11 Uhr
Beiträge: 217 | Wohnort: Luzern | Registriert seit: 15.12.2019 Info | Posting ID: 9534930  
LostInWeb ist online! LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Besuche LostInWeb's Homepage! Füge LostInWeb zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Steve_Blackman:
Ist es nicht. Die Eigenproduktionen, auch a table for three, werden innerhalb eines Zeitraums aufgezeichnet. Die Wrestler sind die ganze Woche unterwegs und nicht ständig in Stanford. Die WWE macht es nicht viel anders als andere Streaminganbieter, welche auch nicht täglich oder wöchentlich Content nachliefern (Ausnahme Sportstreams). Hier das Network mit einem 0815 Youtuber zu vergleichen ist blödsinn. Zumal jeder Idiot schnell einen Rant zusammenstellt. Qualitative Channels liefern auch nicht alle wöchentlich ab, sondern dann wenn es Sinn macht (z.B. während einer TV Staffel) und machen dazwischen Pausen. Ob das verwendete Bildmaterial auch legal verwendet werden kann, ist auch fraglich. Die WWE liefert monatlich einen neuen PPV, wöchentlich eine NXT & NXT UK Show, monatlich wieder einen Austin Podcast & gestaffelt Ride Along, Table for Three, diese Pictureshow etc. Gewisse Sachen darf man gerne einstellen, wenns nicht ankommt, was bei Camp WWE der Fall war.



Doch. WWE hat quasi unendliche Möglichkeiten, Content zu produzieren. Du begehst hier den Fehler, dich nur auf die existenten Shows zu beziehen. Die Grenzen setzt sich WWE aber selbst. Die könnten auch mit Leuten prouzieren, die nicht on tour sind. Legenden holt man sonst auch für jeden Scheiß ran, dann kann man das da auch. Die könnten in Stamford jede Menge Kram produzieren, der auch die nötige Qualität mitbringt. Wenn Hans Peter Gnöttgen es schafft, jeden Tag aufzunehmen, zu schneiden und zu veröffentlichen (unterschätze mal nicht die Arbeit, die dahinter stecken kann), dann kann ein Unternehmen wie WWE das ja wohl erst recht. Und ja, Sportstreams füttern ihre Kanäle regelmäßiger als die Filmstreams. Wo ordnen wir denn das WWE Network ein? Das ist ja mehr Sport als Film und TV Stream oder sehe ich da anderen Content als du?
Ich sage auch nicht, dass das jetzt das Schiff vom Land ziehen würde, aber man hat einfach die Möglichkeiten überhaupt nicht genutzt, die so ein Network bietet. Ein PPV, eine Weekly (NXT selbst ist nicht mehr exklusiv), 3 eigene Shows, die unrergelmäßig erweitert werden und ein Podcast, der jetzt 2 Episoden hat, sind nun wirklich nicht die Obergrenze, die so eine Plattform bietet.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 08.02.2020, 12:35 Uhr
Beiträge: 10485 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9534950  
Steve_Blackman ist online! Steve_Blackman
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Steve_Blackman anzeigen Steve_Blackman eine Private Nachricht schicken Füge Steve_Blackman zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wo genau ist dein Problem? Ich sehe absolut nichts anderes, als das die WWE ähnlich liefert sie andere Anbieter. Über die Qualität kann man sich streiten, aber ich persönlich bin von der Quantität erschlagen. Als ob eine Show bei der Hillbilly Jim auftretet, jetzt mehr Subscriber zieht als jetzt schon.

Das grösste Problem ist, wie bei AEW, man bedient eine Nische & Wrestling ist nicht das hotteste was TV hergibt. Man generiert wenig neue Zuschauer & die alteingesessenen werden irgendwann wegsterben. Mit dem Network erreicht man vielleicht weltweit mehr Zuschauer. Laut Meltzer war die Profitabilität grösser beim PPV Prinzip. Zudem sieht man, dass alles was man selbst vertreibt/veranstaltet rückläufig ist (Merch, Events, Network),

Das Hsuptprodukt ist einfach nicht attraktiv

Old Post Posted: 08.02.2020, 13:23 Uhr
Beiträge: 217 | Wohnort: Luzern | Registriert seit: 15.12.2019 Info | Posting ID: 9534984  
LostInWeb ist online! LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Besuche LostInWeb's Homepage! Füge LostInWeb zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Steve_Blackman:
Wo genau ist dein Problem? Ich sehe absolut nichts anderes, als das die WWE ähnlich liefert sie andere Anbieter. Über die Qualität kann man sich streiten, aber ich persönlich bin von der Quantität erschlagen.



Ich habe da überhaupt kein Problem mit, aber da ginge eben jede Menge mehr. Sicher ist das Network voll mit Kram, aber wenn man das Archiv ausklammert (bei dem wir uns ja einig sind, dass man damit keine Subscriber gewinnt), wird es schnell dünn. Das hat auch absolut nix mit der Qualität zu tun. Wie ich bereits schrieb, muss nicht alles teuer sein. Die könnten eine wilde Mischung aus allem da reinballern, von hochproduzierten Dokus bis runter zum Webcam-V-Log. Oder man macht einfach gar nix, wie es bei WWE ja die Devise zu sein scheint. Im Endeffekt produziert WWE quasi genausoviel Content für ihren kostenlosen YT-Kanal (Bump, Top-Listen, Backstage Interviews etc.), wie für das Network, für das man eigentlich die Kunden gewinnen wollen müsste.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 08.02.2020, 13:35 Uhr
Beiträge: 10485 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9534995  
Steve_Blackman ist online! Steve_Blackman
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Steve_Blackman anzeigen Steve_Blackman eine Private Nachricht schicken Füge Steve_Blackman zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich denke man muss auch auf youtube vertreten sein. Der Content dort ist absolut nichts, was das Network aufwerten würde bzw. wieso sollte man für so etwas bezahlen, wenn man jede Menge Alternativen auf Youtube findet?

Old Post Posted: 08.02.2020, 14:41 Uhr
Beiträge: 217 | Wohnort: Luzern | Registriert seit: 15.12.2019 Info | Posting ID: 9535052  
LostInWeb ist online! LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Besuche LostInWeb's Homepage! Füge LostInWeb zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Steve_Blackman:
Ich denke man muss auch auf youtube vertreten sein. Der Content dort ist absolut nichts, was das Network aufwerten würde bzw. wieso sollte man für so etwas bezahlen, wenn man jede Menge Alternativen auf Youtube findet?



Das ist schon richtig, aber ich glaube, wir reden ein wenig aneinander vorbei. Es geht mir nicht darum, ob man mit mehr/besserem/anderen Content jetzt unbedingt mehr Subscriber ziehen würde. Das kann man kaum beurteilen. Vielleicht ja, vermutlich nicht, es sei denn eben mit mehr Wrestling, aber selbst da ist man ja bereits an einem übersättigendem Punkt angelangt. Es geht mir mehr darum, dass man die Möglichkeiten überhaupt nicht nutzt. Man hat hier quasi eine Spielwiese ohne Grenzen (außer denen, die man sich selbst setzt) und könnte in alle Richtungen mal Dinge ausprobieren, schauen, was ankommt, worauf die Leute Lust haben, sogar Ideen der Worker umsetzen usw. usf. Und man macht quasi gar nichts mit dieser Plattform.
Generell ist ja ohnehin fraglich, inwiefern so ein Nischenstream der große Renner werden kann, aber warum sich WWE immer selbst sozusagen Fesseln anlegt, verstehe ich halt nicht. Wenn wir mal auf Netflix schauen, auch wenn man die mMn nicht vergleichen kann, gibt es ja einen Grund, warum die einfach überall wildern und jedes Genre und für jede Zielgruppe versuchen was bei sich unterzukriegen. Qualität ist eigentlich eher sekundär, es geht mehr darum, Massen an Kram zu haben, damit sich jeder angesprochen fühlt. WWE ist aber nicht mal in der Lage, ihre eigenen Fans mit ihrem Network anzusprechen, wie es scheint. Alleine das hätte ja mal den Drang hervorbringen sollen, ein wenig rumzuprobieren. Gerade mit dem Network ist das Risiko ja lächerlich gering. Wenns nicht ankommt, produziert man halt nicht weiter und fertig. Da ist man ja an keine Verträge oder ähnliches gebunden. Es geht mir also einfach darum, dass man hier mal wieder eine Chance verpasst hat, mehr/andere Leute anzusprechen oder den ein oder anderen Testballon zu starten. WWE eben. Nur das Nötigste. Und selbst das nur halbherzig.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 08.02.2020, 15:41 Uhr
Beiträge: 10485 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9535135  
Kröd Mändoon ist offline Kröd Mändoon
MoonSurfer 1000

Profil von Kröd Mändoon anzeigen Kröd Mändoon eine Private Nachricht schicken Füge Kröd Mändoon zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich glaube das Problem dabei ist, dass sie selbst gar nicht wissen, was sie anbieten sollen. Außer alten Shows und ein paar Bella TV Formaten ist da nichts. Woher soll die Kreativität auch kommen? In den Shows bietet man schon nichts, warum sollte es hier anders sein?

WWE steckt halt seit Jahren im eigenen Sumpf und man schaut auch nicht bei der Konkurrenz, was gut ankommt. Selbst die Tatsache, dass Worker Fehden über Twitter anstacheln, kommt doch von den Workern selbst und nicht vom Creative Team.

--------------------
...:::GIMMICK CHANGE:::...
...:::Kröd Mändoon formerly known as Victoria-Mark:::...

Old Post Posted: 08.02.2020, 16:53 Uhr
Beiträge: 4107 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 26.07.2005 Info | Posting ID: 9535229  
LostInWeb ist online! LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Besuche LostInWeb's Homepage! Füge LostInWeb zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kröd Mändoon:
Ich glaube das Problem dabei ist, dass sie selbst gar nicht wissen, was sie anbieten sollen. Außer alten Shows und ein paar Bella TV Formaten ist da nichts. Woher soll die Kreativität auch kommen? In den Shows bietet man schon nichts, warum sollte es hier anders sein?

WWE steckt halt seit Jahren im eigenen Sumpf und man schaut auch nicht bei der Konkurrenz, was gut ankommt. Selbst die Tatsache, dass Worker Fehden über Twitter anstacheln, kommt doch von den Workern selbst und nicht vom Creative Team.



Das bringt das Problem vermutlich auf den Punkt, ja. Schade ist es trotzdem. Gerade für uns Wrestlingfans hätte das eigentlich eine Fundgrube werden können, wo für absolut jeden was dabei ist, egal ob oldschool oder neu dabei oder nur noch nebenbei interessiert.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 08.02.2020, 17:09 Uhr
Beiträge: 10485 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9535244  
happy_clown ist offline happy_clown
MoonRookie

Profil von happy_clown anzeigen happy_clown eine Private Nachricht schicken Füge happy_clown zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Versteh die Diskussion nicht.
Wer kein Wrestling Fan ist, wird sich das auch nicht anschauen, wenn es auf Disney+ oder auf Netflix läuft.

Ist genau wie mit dieser Beast Gameshow auf Netflix.
Wer mit Ninja Warrior nix anfangen kann, hat es sich auf Netflix auch nie angeschaut bis heute.

Old Post Posted: 08.02.2020, 23:37 Uhr
Beiträge: 76 | Wohnort: | Registriert seit: 16.07.2010 Info | Posting ID: 9535714  
Alan Pangborn ist offline Alan Pangborn
MoonRookie

Standardicon Profil von Alan Pangborn anzeigen Alan Pangborn eine Private Nachricht schicken Füge Alan Pangborn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Steve_Blackman:
Das grösste Problem ist, wie bei AEW, man bedient eine Nische & Wrestling ist nicht das hotteste was TV hergibt. Zudem sieht man, dass alles was man selbst vertreibt/veranstaltet rückläufig ist (Merch, Events, Network),]


Network habe ich gekündigt und Events werden keine mehr besucht. Merch würde ich hingegen immer noch kaufen wollen, egal wie schlecht die Wochenshows und deren Storys auch sein mögen. Nur...

Zitat:
Original geschrieben von Steve_Blackman:Das Hauptprodukt ist einfach nicht attraktiv

ist genau das mein Problem mit dem Merch. Stehe selber total auf The Miz und habe erst vor ein paar Wochen nach Shirts gesucht, nur leider sind die angebotenen Artikel absolut grausig in meinen Augen. Nichts was ich privat tragen wollen würde, schon gar nicht öffentlich.
Habe daraufhin mal ein paar andere Superstars abgeklappert und hier genau das gleiche. Meiner Meinung nach nichts für die Öffentlichkeit.

Und so geht es doch sicher nicht nur mir. Für Kiddies bzw Teens mag das vielleicht noch gehen, aber für Erwachsene ist das schon arg wenig. Da braucht sich die WWE dann halt nicht wundern, wenn vielleicht nur Sohnemann oder die Tochter ein Shirt bekommen und Vater oder Mutter sich nicht auch gleich eines kaufen.
Mag ja sein das Kinder die bevorzugte Gruppe sind, weil hier das meiste Geld gemacht werden kann. Man sollte jedoch nicht vergessen das auch die ältere Garde sich wohl mal ein ansprechendes Shirt kaufen wollen würde.

Das sind so meine Gedanken, wenn man liest das die WWE am Merch weniger Gewinn macht.

Zu den anderen Themen hat man ja schon mögliche Gründe gelesen. Man mag nur NXT? Her mit dem Network. Warum jedoch noch Geld für etwas ausgeben, was man nun auch regulär im TV sehen kann? Könnte ich das Netflix Programm regulär und ohne Zusatzkosten am TV sehen können, würde Netflix an mir halt auch einen zahlenden Kunden verlieren.

Old Post Posted: 10.02.2020, 23:32 Uhr
Beiträge: 1 | Wohnort: Castle Rock | Registriert seit: 08.02.2020 Info | Posting ID: 9537382  
Steve_Blackman ist online! Steve_Blackman
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Steve_Blackman anzeigen Steve_Blackman eine Private Nachricht schicken Füge Steve_Blackman zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von happy_clown:
Versteh die Diskussion nicht.
Wer kein Wrestling Fan ist, wird sich das auch nicht anschauen, wenn es auf Disney+ oder auf Netflix läuft.

Ist genau wie mit dieser Beast Gameshow auf Netflix.
Wer mit Ninja Warrior nix anfangen kann, hat es sich auf Netflix auch nie angeschaut bis heute.



Nur kann Netflix auf andere Themen zurückgreifen, bei der WWE dreht sich halt alles um die Welt des Catchens. Je weniger Zuschauer zum Einschalten animiert werden, desto kleiner die Wahrscheinlichkeit, dass sich mehr Menschen das Network ins Haus holen

Old Post Posted: 11.02.2020, 06:34 Uhr
Beiträge: 217 | Wohnort: Luzern | Registriert seit: 15.12.2019 Info | Posting ID: 9537437  
ReyRay ist offline ReyRay
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von ReyRay anzeigen ReyRay eine Private Nachricht schicken Füge ReyRay zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Kir Royal:
Ich habe mir die Zukunft des Networks immer so vorgestellt, dass mittelfristig neben den PPVs und NXT auch SmackDown komplett ausgestrahlt werden wird. So ab 2025. Und dafür bezahlt der Fan halt 15 Euro im Monat.

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis wäre das super gewesen und die WWE und die Fans wären endlich die "überflüssigen TV-Sender" Schritt für Schritt losgeworden, die die Fans und Zuschauer ja alle auch "durchfüttern" müssen.

Nun setzt Vince wieder auf "lineares TV" (im Jahr 2020) und will "exklusiven Network-Content" an andere VoD-Anbieter verkaufen, anstatt dass er selbst die Kohle von Fox und den Saudis nimmt und primär in das Network investiert hätte.

Das WWE Network hätte UNABHÄNGIGKEIT für die WWE bedeutet. Unabhängigkeit von irgendwelchen PPV-Anbietern und TV-Sendern.



Ja, und ein viel größeres finanzielles Risiko mit wahrscheinlich zudem deutlich (!) geringeren Einnahmen. Hier sieht man mal wieder das Fangedanken und Realität eben doch zwei komplett verschiedene Welten sind.

Old Post Posted: 13.02.2020, 10:51 Uhr
Beiträge: 679 | Wohnort: | Registriert seit: 17.12.2004 Info | Posting ID: 9539039  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 11:45 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 14 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05798697 Sekunden generiert (85.68% PHP - 14.32% MySQL - 18 queries)