MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > Das Piledriver Project


[ » ] Insgesamt 4 Seiten: [1] 2 3 4 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Das Piledriver Project Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Moin moin,

Der Release von WWE 2K18 liegt mittlerweile einige Tage zurück und die Meinungen gehen weit auseinander. Während die einen froh sind, dass es endlich wieder ein neues Wrestling Spiel auf dem Markt gibt, schütteln andere nur den Kopf aufgrund der vielen Fehler. Mit Fire Pro Wrestling World erschien Mitte des Jahres die derzeit wohl einzige Alternative zum Primus von Take-Two. Doch schnell wurde klar, dass diese Spiele nicht unterschiedlicher sein könnten. Eine Sache jedoch verbindet tatsächlich beide Spiele: Die Leidenschaft der Spieler selber ein Teil des Spiels zu sein. Sowohl bei WWE 2K18 als auch bei Fire Pro Wrestling World sind die Möglichkeiten das Spiel durch Caws oder Mods zu individualisieren vielleicht so groß wie nie zuvor und werden von einer Vielzahl an Spielern genutzt und geschätzt. Viele Spieler wollen nicht einfach nur das vorgegebene Spiel in ihrer Basis-Funktionalität spielen, sondern eigene Storylines, Charaktere und Gimmicks – schlicht ihre Kreativität – einbringen. Anders als bei anderen Sportarten geht es beim Wrestling darum Geschichten zu erzählen und Unterhaltung zu bieten. Die Facetten sind dabei breit gefächert. Sei es der US-Mainstream, den viele aus dem TV kennen, das Lucha Libre aus Mexiko oder traditionelles Puroresu aus Japan. Doch all diese Interessen unter einen Hut zu bekommen stellt auch viele Probleme dar, denn mittlerweile wollen viele nicht nur die Matches spielen, sondern auch das ganze Drumherum gestalten, quasi selbst der Chef einer Promotion sein.

Darum soll es auch hier gehen und aus diesem Grund möchte ich euch das „Piledriver Project“ vorstellen. Wer sich nun über den Namen wundert, soll weiter unten im Text über den Ursprung aufgeklärt werden. Doch worum geht es genau? Vorweg: Wer nun glaubt, dass hier das nächste WWE 2K entstehen könnte, den muss ich direkt enttäuschen. Sowas liegt fernab der Realität. Denn auch wenn die Jungs von Yukes in den letzten Tagen und Wochen – vielleicht sogar zu Recht – massiv kritisiert wurden, steckt da ein großes Team hinter, was durchaus Know-How besitzt und ein nicht unerhebliches Budget zur Verfügung hat. Die Lizenzen der WWE Superstars sind dabei nur das i-Tüpfelchen.

Doch nun zurück zum „Piledriver Project“. Die Älteren unter uns werden sich sicherlich noch an Spiele wie EWR, Promotion Wars, LeagueWarz oder TEW erinnern. Sie alle fallen in das Genre der Simulationen, doch bis auf TEW sind davon mittlerweile alle von der Bildfläche verschwunden. Dabei machen Adam Ryland und seine Entwickler mit TEW immer noch einen sehr guten Job und haben vielleicht das Spiel im Repertoire, welches sich am dichtesten an der Realität orientiert. Dies hat aber seinen Preis. Wer in den Genuss von Total Extreme Warfare kommen möchte muss derzeit für die aktuellste Version rund 35$ bezahlen, braucht dafür eine Kreditkarte und sollte der englischen Sprache mächtig sein. Man kann nun natürlich argumentieren, dass man in der heutigen Zeit durchaus mit all diesen Thematiken vertraut sein könnte, doch dies trifft bei weitem nicht auf jeden zu. Hinzu kommt, dass es immer einfacher fällt sich in Mechaniken hinein zu versetzen, welche in der Muttersprache ausgewiesen werden.

Da setzt das „Piledriver Project“ an. Bereits seit Jahresbeginn laufen die Planungen mal mehr oder weniger auf Hochtour. Etliche Seiten mit Ideen, Ansprüchen und Bedenken wurden gesammelt, diverse Datenbanken mit unzähligen Datensätzen erstellt und riesige Sammlungen an Algorithmen und logischen Verknüpfungen gesammelt und verwaltet. Das „Piledriver Project“ soll nicht einfach nur ein deutsches TEW werden, es soll eine Alternative darstellen, für jung und alt, für „Die Hards“ und Einsteiger. Vor allem aber soll es das tun, was auch das Wrestling auszeichnet: Es soll Menschen miteinander verbinden. Aus diesem Grund soll das „Piledriver Project“ ein reines Browser-Game werden. Egal wo man ist, egal welches Gerät man verwendet, man soll jederzeit die Möglichkeit bekommen seine Liga zu verwalten. Die einzige Voraussetzung: Eine Internetverbindung.

Nun aber endlich zum Wesentlichen. Während die zuvor genannten Simulationen den klassisches Weg einer Sport-Simulation wählen, soll sich das „Piledriver Project“ deutlich von den bisherigen Ansätzen unterscheiden. Es gibt viele Leute, welche den Tiefgang in solchen Spielen lieben. Genauso gibt es aber auch viele Nutzer, welche gar nicht die notwendige Zeit haben um sich mit all diesen Mechaniken auseinander zu setzen. Doch wie bekommt man beide Zielgruppen unter einen Hut? Indem man die Möglichkeiten variabel hält. Das „Piledriver Project“ geht deshalb einen ganz neuen Weg, der vielen aber durchaus vertraut vorkommt. Zunächst erstellt man ein Profil und gründet eine Produktionsfirma. Ihr fragt euch nun, warum dies eine Firma und keine Liga ist? Dazu gleich mehr. Sobald ihr nämlich einen Namen für eure Firma ausgesucht habt, dürft ihr neben eurer eigenen Persönlichkeit auch eure erste eigene Liga erstellen und müsst dabei direkt einige wichtige Entscheidungen treffen. Welchen Stil verkörpert eure Liga? Wollt ihr mit Entertainment überzeugen oder setzt ihr auf Pure Wrestling? Versucht ihr euch mit Hardcore Wrestling oder führt eure Reise nach Mexiko und ihr wollt Luchadores in den Ring schicken und Lucha Libre anbieten? Fragen über Fragen, doch auch der Standort eures Hauptquartiers ist dafür nicht unerheblich. Denn neben den USA und Kanada stehen auch Mexiko, Japan, Australien, Deutschland, Irland und das Vereinigte Königreich als Startgebiet zur Auswahl. Jedoch ist Vorsicht geboten. Während in Mexiko das Lucha Libre besonders populär ist, interessiert dies in Deutschland nur die wenigsten. Derzeit stehen euch über 5.000 Ortschaften in 11 Nationen als Startgebiet zur Auswahl.

Die Firma wurde also gegründet, was jetzt noch fehlt sind Wrestler. Dabei bekommt jede Liga ein festes Kontingent an generierten Wrestlern zur Verfügung gestellt. Eine Datenbank mit je 500 englischen Männer- und Frauenvornamen sowie 1.000 englischen Nachnamen generiert immer wieder aufs Neue unverbrauchte Persönlichkeiten. Ein Filter achtet darauf, dass keine Copyrights von bekannten Namen und Ligen verwendet werden. Es ist also nicht möglich, dass sich „Kevin Owens“ und „Seth Rollins“ in euren Rostern befinden – sehr wohl aber „Seth Owens“ oder „Kevin Rollins“. Die Werte der Worker orientieren sich dabei an eurer Ausrichtung. Möchte eine Liga also mehr auf High Flying setzen, werden mit großer Wahrscheinlichkeit keine Schwergewichte enthalten sein – außer diese sind überaus beweglich und agil. Dabei könnt ihr aber auch noch die Verteilung zwischen Männern und Frauen festlegen. Seid ihr eine rein männliche Liga oder dürfen beide Geschlechter auftreten? Setzt ihr wohlmöglich nur auf Womens Wrestling?

Nachdem der erste Kader generiert wurde geht es dann aber endlich richtig los und hier werden die Unterschiede zu allen anderen Spielen endlich sichtbar. Egal ob das Eingabegerät nun ein klassischer Desktop-PC, ein Tablet oder ein Smartphone ist. Man landet immer auf einem Desktop mit Apps. Apps? Ganz richtig. Denn jede Funktionalität beim „Piledriver Project“ wird wie eine App gehandhabt. Ihr wollt euer Roster verwalten? Nutzt die Roster-App. Ihr braucht Informationen über eure finanzielle Situation? Nutzt die Finanzen-App. Auf den ersten Blick ist der Unterschied zu vergleichbaren Spielen noch gering, außer dass die optische Präsentation sich eher am Jahr 2017 orientiert, doch diese Apps haben alle eine Besonderheit. Bis auf wenige Ausnahmen sind nämlich alle Apps deinstallierbar und es können weitere Apps installiert werden.

Moment. Das Ganze ist doch ein Browser-Game. Ihr fragt euch, wie ich jetzt auf Apps komme? Nun, das ist einfach. Das Spiel gaukelt euch ein eigenes Betriebssystem vor und nahezu jede Funktion kann über ein App-System de- oder aktiviert werden. Ihr habt kein Interesse euch um bestimmte Bereiche zu kümmern, weil diese euch nicht interessieren? Deinstalliert einfach die App. Habt ihr jedoch Interesse so viel Mikromanagement wie nur irgendwie möglich zu betreiben, schaut doch einfach mal was der App-Store sonst noch für Apps bietet. Das Spiel soll darüber laufend erweitert werden. Lediglich die Grund-Funktionalitäten können nicht entfernt werden. Dazu gehört neben dem Roster auch das Booking.

Das Booking ist auch ein gutes Stichwort, denn hier kommt ein weiterer Unterschied zu anderen Spielen zum Tragen, den es in dieser Form bisher wohl nicht gab. Jede App kann im „einfachen“ und im „erweiterten“ Modus ausgeführt werden. Der einfache Modus erlaubt auch nur die Einstellungen des Nötigsten, beim erweiterten Modus hingegen bekommt ihr die volle Kontrolle. Das fällt besonders beim Booking auf. Wer nicht viel Zeit hat, nutzt ganz einfach den einfachen Modus, setzt ein paar Matches und die jeweiligen Sieger fest (oder lässt den Zufall entscheiden). Mit etwas Übung sollte eine Show damit innerhalb fünf Minuten realisierbar sein. Doch wer sich richtig tief in die Materie hinein denken möchte nutzt den erweiterten Modus. Dort wird man beispielsweise die Matchzeit, Eingriffe, den Kampfstil oder den Einsatz von bestimmten Gegenständen wie Waffen festlegen können. Die Feinjustierung der Cards bietet damit zwar die Möglichkeit bessere Ratings einzufahren, jedoch können die falschen Entscheidungen auch schnell mal zu schlechteren Bewertungen führen. Wer den erweiterten Modus nutzt, hat demnach nicht automatisch einen Vorteil, sondern nur mehr Möglichkeiten seine Show zu verbessern. Diese Effekte können sich aber auch jederzeit umkehren.

Der ein oder andere erkennt nun vielleicht schon die Idee hinter dem „Piledriver Project“. Es geht nicht darum ein Spiel zu entwickeln, sondern dein Spiel. Es gibt nicht nur den einen Weg um ans Ziel zu kommen, sondern jeder muss für sich entscheiden welche Features ihm wichtig sind, worauf er Lust hat und wie er seine Liga gestalten möchte. Und wenn man doch einmal alles über den Haufen werfen möchte kommt die Firma ins Spiel. Denn wer genug Geld mitbringt kann später auch eine weitere Liga gründen oder gar einen Rivalen übernehmen (wenn dieser das zulässt). Somit könnte in Atlanta beispielsweise eine Hardcore Liga angesiedelt sein, hingegen ihr in Mexico City eine Lucha Libre Liga betreibt. Beide Liga haben dabei ihre eigenen Roster, Einnahmen und müssen manuell verwaltet werden – alles unter dem Dach der selben Firma: eurem Profil. Man kann also bequem ohne ein weiteres Nutzerprofil auch einfach mal neue Dinge ausprobieren.

Doch all diese Worte sagen noch nichts über die Realisierung aus. Dazu möchte ich natürlich auch etwas sagen. Ich bin seit über fünf Jahren ausgebildeter Web-Entwickler, kenne mich auf dem Gebiet durchaus etwas aus und habe schon für verschiedene Verlagshäuser und Messen Web-Lösungen entwickelt. Dabei ist es für mich immer wichtig, dass die Ideen auch realistisch umsetzbar sind. Ich verschwende keine Gedanken an 3D- oder Spiele-Engines, setze nicht auf Apps für unterschiedliche Plattformen. Das bedeutet nämlich immer, dass diese auch allesamt gepflegt werden müssen. Browser-Spiele können, wenn diese mobil optimiert werden, jedoch von jedem Gerät genutzt werden und es muss immer nur eine Fassung aktualisiert werden. Damit ist sichergestellt, dass alle Nutzer stets die selben Features haben.

Alle Funktionen basieren dabei auf verschiedenen Algorithmen, Formeln und festgelegten Abläufen. So werden Shows z.B. immer zu festen Zeiten vom System ausgewertet. Angedacht ist derzeit immer zur vollen Stunde und dies zwölf mal am Tag, jeweils im Abstand von zwei Stunden. Dadurch wird es irrelevant wann man Zugang zum Spiel hat und ist nicht auf bestimmte Kernzeiten angewiesen. Lediglich bestimmte Features könnten an die Uhrzeit gekoppelt sein, doch auch da soll es Alternativen geben. Um die Spieler bei Laune zu halten denke ich unter anderem an eine Börse, wo man sein virtuelles Geld in Aktien investieren kann. Die Börse in Deutschland könnte dort z.B. von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein. Da dies jedoch ein Nachteil für Spieler wäre, die nur nachts aktiv sind, gibt es wiederum eine Börse in Australien, die nur zu den nächtlichen Uhrzeiten geöffnet ist. Logischerweise bieten die unterschiedlichen Börsen dann aber auch unterschiedliche Aktien-Pakete an und die Kurse können sich komplett unterschiedlich entwickeln.

Um einen kleinen Ausblick auf potenzielle Apps zu geben, habe ich eine kurze Stichwort-Liste zusammengefasst, welche neben den Grundfunktionen (Roster verwalten, Finanzen, Booking) weitere Anreize schaffen soll.

- Apotheke: Verletzungen sind ärgerlich, tragen aber zu einem realistischen Erlebnis bei. Doch wer frühzeitig Medikamente dagegen nimmt, kann seine Wrestler wohlmöglich davor retten. Doch Vorsicht ist geboten, denn bestimmte Medikamente kosten nicht nur der Liga viel Geld, sondern können den Wrestler auch abhängig machen oder andere Werte ins Negative ziehen.
- Börse: Aktienhandel an verschiedenen Börsen ermöglicht die Option sein Geld zu vervielfachen – oder aber komplett zu verlieren
- Bugtracker: Fehler sind nervig und sollten behoben werden. Dafür braucht man aber die Hilfe der Spieler. Nutzt den Bugtracker um Fehler öffentlich zu machen. Die Transparenz ist für beide Seiten von Vorteil und bekannte Fehler müssen nicht immer wieder angemerkt werden
- Fitness: Liebhaber von Mikromanagement wollen das Maximum aus ihren Wrestlern rausholen. Nur wer konstant an seinen Werten arbeitet wird irgendwann ein ganz Großer
- News: Basierend auf Ereignissen in der Wrestling Welt wäre es lobenswert wenn man darüber auch informiert werden kann. Ein großer Wrestler hat sich verletzt? Eine neue Liga wurde gegründet? Ein neuer Rekord wurde aufgestellt? All sowas findet man hier
- Social Media: In der heutigen Zeit gehören die sozialen Medien einfach dazu und es ist so einfach darüber seine Bekanntheit zu steigern. Mit etwas Einsatz können dies auch eure Wrestler, doch haben sie auch Lust darauf? Unterschiedliche Charakter-Eigenschaften nehmen Einfluss darauf und oftmals heißt es auch: Geld regiert die Welt
- Statistiken: Sind wir doch ehrlich, jeder liest gerne Statistiken und vergleicht seine Leistungen mit denen anderer
- Worldwide: Was treiben eigentlich die anderen Ligen und vor allem wo? Welches Gebiet ist für meine Liga vielleicht sogar lohnenswerter als mein bisheriges Territorium?
- Wrestler-Markt: Jede Liga will wachsen und braucht irgendwann weitere Akteure. Ein ausgeklügeltes Vertrags-System soll euch unterstützen die perfekten Verträge zu finden, sodass ihr je nach Zeit und Aufwand das Maximum aus eurer Liga rausholen könnt

Zusätzlich gibt es noch viele weitere Ideen, die ich an dieser Stelle noch nicht aufzählen möchte oder kann. Stellenweise greifen diese Ideen auch in eine der angedachten Apps direkt ein und erweitern diese massiv. Dafür muss aber die Basis stehen. Wichtig ist mir nämlich immer, dass jeder Wert, jedes Feld und jeder Button auch irgendeinen Sinn hat. Alles muss irgendwie miteinander verknüpft sein und einer Logik folgen. Einfach nur Werte zu haben um möglichst viele Zahlen auf einen Bildschirm zu bekommen bringt nichts, wenn diese kein Ziel verfolgen.

Das war nun unfassbar viel Text und muss sicherlich erst einmal sacken. Ich habe diesen Text auch speziell für das CyBoard geschrieben und ihr werdet ihn – zumindest von meiner Seite aus – nirgendwo anders finden. Der Spruch „von Fans für Fans“ ist sicherlich ausgelutscht. Ich denke aber, dass es bei dem Projekt durchaus etwas darum geht dem Business ein Stück weit etwas zurückzugeben. Ob mir bewusst ist, was das für ein Mammut-Projekt ist und dass man das nicht innerhalb zwei Wochen auf die Beine stellen klar? Absolut. Da stecken mittlerweile Monate an Planungen drin und diese liefen sicherlich nicht immer rund, aber ich habe nie das Ziel aus den Augen verloren. Schon vor geraumer Zeit habe ich mir von ausgewählten Usern – sowohl vom Moonsault Team als auch normalen Usern – eine Meinung dazu eingeholt, habe auf Kritik und Befürchtungen versucht sachlich zu reagieren. Ich glaube nicht, dass ich der beste Entwickler oder der kreativste Kopf bin. Ich bin aber überzeugt, dass ich nicht ganz unfähig in dem Sektor bin und mit Zahlen spielen kann. Vor allem aber möchte ich authentisch sein und mir für jede Meinung, Anregung und Kritik Zeit nehmen darauf in Ruhe zu antworten. Nicht immer sofort, aber sicherlich zeitnah.

Bevor ich aber zum Schluss komme, möchte ich einmal erläutern was bisher der Stand der Dinge ist. In erster Linie stehen nämlich zunächst einmal die Datenbanken.

Charakter-Generierung:
- Es stehen 101 verschiedene Größenoptionen (cm und inch) zur Verfügung, die mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeitsformeln entsprechend dem Geschlecht eine Größe generiert. Tendenziell werden Männer größer als Frauen.
- Es stehen 426 verschiedene Gewichtsoptionen (kg und lbs) zur Verfügung, die mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeitsformeln entsprechend dem Geschlecht ein Gewicht generiert. Tendenziell werden Männer schwerer als Frauen.
- Es gibt unterschiedliche Sprachpools (z.B. Deutsch, Englisch, Spanisch) und jede Nation kann auf drei dieser Pools zugreifen. Für jeden Sprachpool werden 500 männliche Vornamen, 500 weibliche Vornamen und 1.000 Nachnamen festgelegt. Aus diesen Pools werden die Namen generiert. Logischerweise kommen einige Namen in mehreren Sprachpools vor (z.B. Robert oder Emma). Sollte ein Land über mehrere Sprachpools verfügen, können diese auch gemischt werden (z.B. deutscher Vorname, englischer Nachname).
- Derzeit befinden sich 2.068 verschiedene männliche Vornamen in der Liste (je 500 für die Blöcke Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Spanisch)
- Derzeit befinden sich 870 verschiedene weibliche Vornamen in der Liste (je 500 für die Blöcke Deutsch und Englisch)
- Derzeit befinden sich 1.000 verschiedene Nachnamen in der Liste (allesamt Englisch)

Regionen:
- Die Welt ist in 7 kontinentale Bereiche eingeteilt (Afrika, Asien, Europa, Mittelamerika, Nordamerika, Ozeanien und Südamerika)
- Dabei stehen 246 verschiedene Nationen zur Auswahl, wovon 11 als Startgebiet ausgewählt werden können (Australien, Deutschland, England, Irland, Japan, Kanada, Mexiko, Nordirland, Schottland, USA und Wales)
- Diese 11 Startgebiete umfassen insgesamt 308 Staaten und Bundesländer
- In den 308 Staaten sind wiederum 2.824 Regionen enthalten
- Diese 2.824 Regionen teilen sich auf 5.485 auswählbare Städte auf. Jede Stadt verfügt über eine eigenständige Halle mit einer festen Hallengröße. Insgesamt gibt es 100 verschiedene Hallengrößen und jede Halle kann um bis zu 10 Stufen ausgebaut werden

Derweil wird am System zur Registrierung und Charakter-Generierung gearbeitet, ehe es dann wirklich an den Kern des Ganzen geht. Speziell der Booking-Bereich dürfte nämlich unfassbar aufwendig und zeitintensiv werden. Ähnlich wie ein Chris Roberts möchte ich daher eigentlich keinen Fahrplan herausgeben, da dies nur zu Unmut führt wenn man Termine nicht halten kann. Als groben Richtwert für eine mögliche Alpha Version mit den Basics (Registrieren, Login, Roster-Verwaltung, Booking, Finanzen) – das ist erst einmal das Ziel – werfe ich nur das Jahr 2018 in den Raum. Das ist das erste große Ziel. Ob dies nun aber im Februar oder im Dezember sein wird lasse ich an dieser Stelle völlig offen. Ich möchte mich auch nicht noch mehr unter Druck setzen als ohnehin schon.

Eines ist mir aber an dem ganzen Projekt besonders wichtig. Ich möchte, dass jeder Spieler theoretisch die selben Chancen hat. Natürlich wird es immer so sein, dass jene mit mehr Freizeit auch eine höhere Wahrscheinlichkeit auf einen Erfolg haben. Doch ich möchte an dieser Stelle die Versprechung machen, dass es niemals bezahlbaren Inhalt geben wird. Keine Ingame-Erweiterungen, keine Lootboxen, keine kosmetischen Objekte und auch keine kaufbare Ingame-Währung. Man wird sich schlicht keine Vorteile – und es sei es nur optischer Natur – kaufen können. Ich möchte das Projekt nämlich nicht realisieren um damit Geld zu machen, sondern um etwas zu erschaffen, was ich selbst immer gerne als Nutzer gehabt hätte.

Wer bis hierhin mit dem Lesen durchgehalten hat: Vielen Dank. Ich werde, wie angekündigt, versuchen auf jede Anregung, Meinung und selbst Kritik zeitnah zu reagieren. Ich verstehe jeden, der ein solches Unterfangen als unrealistisch einstuft und kann dahingehend nur gewinnen. Denn selbst wenn das Ganze nichts werden sollte, habe ich noch immer an Erfahrung gewonnen und auch das ist viel wert. Ansonsten sollten hier dann, hoffentlich, regelmäßig kleinere Updates zum Verlauf des Projekts folgen.

In diesem Sinne


P.S.: Um Das Rätsel mit dem Namen nun auch endlich aufzulösen. Der Piledriver wurde einst in der WWE verboten, da der Ausführende ein großes Risiko eingeht und über den Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Der Gegenpart hingegen muss dem Ausführenden einfach vertrauen und hoffen, dass alles klappt. Ich fand die Symbolik dahingehend einfach super, da es bisher noch keinen Arbeitstitel gab.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 20.10.2017, 15:15 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8778682  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Die Ligen-Ausrichtungen Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Moin,

Im Zuge der Charakter- und Ligen-Erstellung möchte ich euch in meinem ersten Update ein wenig die unterschiedlichen Ausrichtungen der Ligen näher bringen. Dabei habt ihr die Wahl aus insgesamt 13 verschiedenen Stilen die ideale Ausrichtung für eure Liga zu bestimmen. Ein Wechsel der Ausrichtung wird jedoch im späteren Verlauf möglich sein, falls man sich doch noch einmal neu erfinden möchte oder merkt, dass man so einfach nicht voran kommt.

Doch was genau bringt die Ausrichtung einer Liga? Zum einen entscheidet diese vor allem über die Fähigkeiten eures Start-Rosters. Jeder Stil legt seinen Fokus auf unterschiedliche Werte, welche der Ausrichtung entsprechend besonders gute Ratings erzielen. Fast noch wichtiger ist aber die Popularität der Ausrichtung in den entsprechenden Regionen. In jeder Region sind die Ausrichtungen unterschiedlich beliebt und locken mal mehr und mal weniger Zuschauer an. Während in Mexiko das Lucha Libre das Maß aller Dinge ist, sind die USA da etwas breiter gefächert. So ist in Kalifornien ein schnellerer Kampfstil gefragt, hingegen die Texaner vielleicht lieber auf härtere Gangarten stehen. Eine entsprechende Analyse kann euch dabei helfen herauszufinden welcher Stil in welcher Region derzeit besonders beliebt oder unbeliebt ist. Mit der Zeit kann sich dieses Momentum aber verlagern und eine Region bleibt nicht bis in alle Ewigkeiten in der Obhut einer bestimmten Ausrichtung. Dabei gilt vor allem, dass umso öfter Shows unter einem bestimmten Aspekt ausgetragen werden, desto beliebter sie werden können. Auch hier kommt es natürlich darauf an wie gut die Shows sind. Eine schlechte Show macht keine gute Werbung für eine Ausrichtun und schadet damit wohl möglich der Popularität.

Doch welche Ausrichtungen erwarten euch zu Beginn?

Mixed
Für all diejenigen, die sich nicht so richtig entscheiden können ist die „Mixed“-Ausrichtung der ideale Einstieg. Das Roster kann breit gefächert sein und erlaubt Einflüsse aus nahezu jeder anderen Ausrichtung.

Entertainment
Die Ausrichtung auf „Entertainment“ distanziert sich fast schon am weitesten vom klassischen Wrestling. Die Zuschauer wollen vor allem durch Promos und Stories in den Bann gezogen werden, das In-Ring-Geschehen muss dabei nicht auf höchstem Niveau sein und kann ruhig in gekürzter Form stattfinden.

Old School
In eine ähnliche Richtung geht auch die „Old School“-Ausrichtung. Die Qualität des Wrestlings steht nicht an erster Stelle, dafür jedoch Charaktere in denen sich die Zuschauer wiedererkennen, die vielleicht sogar Helden darstellen. Trash stellt dabei keine Seltenheit dar - ebenso wenig wie Squash Matches.

Brawling
Obwohl schon das „Old School“-Wrestling oftmals für große, schwere Jungs stand, ist dies auch im „Brawling“ nicht anders. Doch das Wrestling hat sich in den letzten 30 Jahren massiv weiter entwickelt, auch die Big Men müssen als Powerhouses heutzutage deutlich mehr drauf haben und stellen nicht mehr einfach nur unbezwingbare Riesen dar.

Submission
Liebhaber von Technik-intensiven Matches wiederum kommen in einer „Submission“-Ausrichtung auf ihre Kosten. Diese leben vor allem von einer starken Psychologie und dem Bearbeiten einzelner Körperregionen inklusive dem entsprechend realistischen Selling. Der Matchaufbau geht dabei eher ruhig von statten.

High Flying
Wer allerdings auf Leichtgewichte steht, die mit ordentlich Tempo durch den Ring fliegen, für den ist das „High Flying“ genau die richtige Ausrichtung. Die Athleten wirken dabei jedoch in Hinblick auf Gimmicks und Promos zumeist etwas blass. Dieses Makel gleichen sie durch eine raffinierte Ringpsychologie jedoch wieder aus.

Spot
Das „High Flying“ kann in puncto Adrenalin-Kick aber noch einmal deutlich gesteigert werden. Immer schneller, immer spektakulärer und vor allem nonstop. Selling wird völlig überbewertet, dafür folgt ein krasser Move nach dem anderen. Dafür steht die „Spot“-Ausrichtung.

Puroresu
Wer eine Mischung aus „Brawling“ und „Submission“ sucht, dürfte im „Puroresu“ glücklich werden. Die vor allem in Japan bevorzugte Ausrichtung überzeugt durch harte, stiffe Aktionen, kann aber genauso gut auch durch viel Psychologie beeindrucken.

Lucha Libre
Das mexikanische Gegenstück findet sich im „Lucha Libre“ wieder. Diese Ausrichtung ähnelt sehr dem High Flying, erfordert aber sehr hohe Belastungen von den Workern, welche oftmals mehrere Runden pro Match hinter sich bringen müssen. Dazu verehren die Zuschauer Luchadores, die eine Demaskierung mehrfach abwenden können.

Midgets
Eine weitere Ausrichtung, die speziell in Mexiko sehr beliebt ist, ist das „Midgets“-Wrestling. Als Kleinwüchsig gilt wer auf eine Körpergröße von unter 150cm kommt. Doch auch die etwas zu kurz geratenen Athleten wollen durch ihre Art überzeugen und stellen dabei oftmals Kopien bekannter Gimmicks dar.

Hardcore
Ganz anders sieht der Stil aus wenn die Ausrichtung „Hardcore“ ausgewählt wird. Stühle, Leitern oder Tische sind keine Seltenheit und auch Blut darf durchaus fließen. Viele legendäre Momente sind durch eine solche Ausrichtung entstanden, doch die Wrestler brauchen eine gute Fitness um regelmäßig auf hohem Niveau wrestlen zu können.

Ultraviolent
Wer dachte, dass Hardcore schon brutal ist, sollte sich vielleicht einmal mit der „Ultraviolent“-Ausrichtung auseinander setzen. Ähnlich wie im „Spot“-Wrestling gilt auch hier: Immer spektakulärer, damit gleichbedeutend aber auch immer brutaler. Selbst Glass und Scheren sind dabei kein No-Go und die Wrestler riskieren mit jedem Match ihre Gesundheit.

Backyard
Eine Besonderheit wartet mit der „Backyard“-Ausrichtung auf einen. Backyarder sind keine professionell trainierten Wrestler, verfügen zumeist über schlechtere Werte als jene aus anderen Ausrichtungen, sodass dies quasi als der höchste Schwierigkeitsgrad betrachtet werden darf. Die Shows sind für gewöhnlich sehr günstig, damit überhaupt genug Zuschauer kommen, da in vielen Regionen das Backyard-Wrestling verpöhnt ist.


Wer sich nun fragt wo speziell das Womens Wrestling ist: Jede Ausrichtung kann sowohl rein männlich, weiblich oder aber geschlechtsübergreifend genutzt werden.

Im nächsten Update nehmen wir dann die Skills der einzelnen Ausrichtungen etwas genauer unter die Lupe.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 22.10.2017, 19:33 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8781053  
Gemsi ist offline Gemsi
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Gemsi anzeigen Gemsi eine Private Nachricht schicken Füge Gemsi zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Lesen tut sich das schon mal fantastisch.

Wenn das was du da vorhast, nur ansatzweise so umgesetzt werden kann, freue ich mich schon sehr darauf.

Ist ein ambitioniertes Projekt, aber ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

--------------------
<---War schon: gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand
Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

Old Post Posted: 23.10.2017, 13:44 Uhr
Beiträge: 15926 | Wohnort: Berlin | Verein: Hertha BSC | Registriert seit: 11.01.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8782119  
Wölfpack ist offline Wölfpack
MoonSurfer 10000

Profil von Wölfpack anzeigen Wölfpack eine Private Nachricht schicken Besuche Wölfpack's Homepage! Füge Wölfpack zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Bin auch mal gespannt, da mir TEW mittlerweile nicht mehr sooo zusagt und WMO eine Enttäuschung ist.

--------------------
Wir halten fest und treu zusammen! Ball-Heil Hurra, Borussia!

Old Post Posted: 23.10.2017, 16:19 Uhr
Beiträge: 12210 | Wohnort: NRW | Verein: BVB | Registriert seit: 08.11.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 8782239  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Erst einmal Danke für euer Interesse. Dass das Ganze nicht ganz einfach wird - und das ist noch sehr nett umschrieben - habe ich ja bereits ausführlich erläutert. Ich hoffe, dass ich mir da aber lange genug Gedanken gemacht und eine Planung aufgestellt habe, die zumindest zu einem Ziel führt. Denn der wichtigste Schritt steht aktuell an: Die Basis. Ich versuche mich derzeit wirklich auf das Fundament zu stürzen und denke auch, dass dafür die meiste Zeit ins Land gehen wird. Aktuell gibt es durchaus einige frustrierende Momente, da noch nicht alles auf Anhieb so hinhaut wie ich mir das vorgestellt habe, aber ich bin stets auf der Suche nach Lösungen und versuche mit anderen Wegen ans Ziel zu kommen. Natürlich liest sich eine Vielzahl an potenziellen Features immer viel interessanter, aber diese können auch nur dann verhältnismäßig einfach und effektiv eingefügt werden wenn der Kern des Spiels richtig angegangen wurde. Ich will es auf jeden fall vermeiden, dass man später "alles" über den Haufen werfen muss, weil sonst bestimmte Dinge nicht mehr realisierbar sind.

Natürlich verfolge ich auch andere Projekte wie TEW oder WMO. Was enttäuscht dich denn konkret an WMO, Wölfpack? Es geht mir dabei nicht darum die "Konkurrenz" bloßstellen zu lassen. Allerdings ist es natürlich auch für mich interessant welche Fehler ich vermeiden sollte oder welches Potenzial nicht vollständig ausgenutzt wurde.

Ansonsten bin ich auch für Anregungen, Ideen und Wünsche offen, verspreche aber in diesem frühem Stadium zunächst gar nichts in Hinblick auf eine Integration. Jedoch werde ich mich mit jeder Idee auseinandersetzen und diese auch vermerken. Allerdings möchte ich das Ganze auch transparent halten und regelmäßig erläutern was derzeit ansteht. Im Idealfall mit einer Begründung, warum gerade Schritt X sein muss. Ich möchte es daher vermeiden schon früh über irgendwelche speziellen Features zu diskutieren und Hoffnungen zu machen, wenn dafür noch gar nicht die entsprechende Basis steht. Ein Beispiel wäre da z.B. das Privatleben der Wrestler. Das macht erst dann Sinn wenn auch wirklich ein Roster vorhanden ist, wo die bisher angedachten Werte ineinander greifen. Zudem gibt es sicherlich eine Hand voll Features, die viel wichtiger und interessanter wären. Dahingehend könnte ich sicherlich einen unfassbar langen Text verfassen, was ich mir alles vorstellen könnte. Damit würden aber auch die Erwartungen und Hoffnungen unnötig steigen und das Ganze wird von Feature zu Feature unrealistischer. Wenn aber eine Basis steht und auch funktioniert, wird das Einbringen von Wünschen und die anschließende Integration sicherlich viel realistischer.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 23.10.2017, 17:49 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8782307  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Manchmal muss man zwei Schritte zurück machen um einen nach vorne zu kommen. So auch in diesem Fall. Die Charakter-Generierung ist derzeit etwas ins Stocken geraten. Sowohl das Konstrukt der vielen unterschiedlichen Werte, die ich zum richtigen Zeitpunkt noch genauer erläutern werde, als auch die Verknüpfung der verschiedenen Funktionen macht derzeit noch ein paar Probleme, die sich vor allem auf die Performance ausüben. Besonders wichtig ist mir dabei, dass die verschiedenen Ausrichtungen auch spürbar die Generierung der Werte beeinflussen. Andernfalls hätte diese Einteilung keinen wirklichen Sinn. Da wird also noch ein wenig Hirnschmalz hineinfließen müssen um eine ideale Lösung zu finden.

Jedoch darf man sich bekanntermaßen von Rückschlägen nicht unterkriegen lassen und manchmal hilft es an anderen Baustellen zu arbeiten. Um jedoch nicht etwas ganz Neues anzufangen und Gefahr zu laufen, dass ich die Probleme aus den Augen verliere, habe ich dem bisherigen Stand mal „quick and dirty“ ein kleines Preview-Layout spendiert. Preview deshalb, weil dieses mal locker innerhalb einer Stunde aus dem Handgelenk geschüttelt wurde. Soll heißen, dass sich daran durchaus noch etwas verändern kann. Dafür ist das Gezeigte tatsächlich schon vollständig nutzbar und keine Photoshop-Montage. Nichts desto trotz sollte die Landing Page, wenn erst einmal richtige Texte und Bilder feststehen, damit auch ihren Sinn erfüllen. Außerdem tut es sicherlich auch mal gut nach dem vielen Lesen tatsächlich etwas Greifbares zu sehen.

Sinn der Landing Page ist neben dem Login und der Registrierung auch die Präsentation der wichtigsten Features in Form von einem kurzen Erklärungstext und mehreren Screenshots.

Preview

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 27.10.2017, 23:08 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8786578  
Griese ist offline Griese
MoonAdmin

Profil von Griese anzeigen Griese eine Private Nachricht schicken Füge Griese zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Freue mich schon sehr auf eine erste Spielbare Version!

--------------------
Why can‘t we set aside these differences placed in our minds? why can‘t we close our eyes and live our lives colorblind?
Stick To Your Guns - Colorblind

Old Post Posted: 06.11.2017, 07:48 Uhr
Beiträge: 54192 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 8795541  
Mok ist offline Mok
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Mok anzeigen Mok eine Private Nachricht schicken Füge Mok zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich auch. Das Layout finde ich jetzt ehrlichgesagt noch nicht vielsagend, aber was du beschreibst wohin das Ganze führen soll und wie es funktionieren soll - geil. In mir hast du defintiv einen Mitspieler. Ich hatte es dir ja schonmal angeboten: Wenn du Tester oder so brauchst, sag Bescheid

--------------------
"Zum Beispiel dieser MoTrip Song - "Lass die Ander'n sich verändern und bleib so wie du bist"... keine Ahnung was das aussagen soll." - Fler, 2018

Old Post Posted: 06.11.2017, 08:02 Uhr
Beiträge: 1371 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 07.01.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8795544  
Shinigami ist offline Shinigami
MoonModerator

Standardicon Profil von Shinigami anzeigen Shinigami eine Private Nachricht schicken Füge Shinigami zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das klingt sehr interessant und ich bin gespannt wie du voran kommst und würde mich auch als Versuchskanninchen (Tester) anbieten, wenn es dann soweit ist.

Weiterhin viel Erfolg.

--------------------
90% of marriage is just shouting "What?" from another room.

Dear naps: I´m sorry i was a jerk to you as a kid.

Old Post Posted: 06.11.2017, 13:42 Uhr
Beiträge: 8034 | Wohnort: in ihrer Nähe | Registriert seit: 21.03.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8795729  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zunächst einmal ist es natürlich schön zu sehen, dass vereinzelt schon einige Leute Interesse zeigen, auch wenn es noch ein weiter Weg ist. Das betrifft natürlich auch das Layout. Ich möchte aber möglichst in kurzen Abständen immer mal ein paar Updates geben, damit es nicht so wirkt als wenn das Projekt einschläft. Gerade das war ja in der Vergangenheit leider immer wieder bei ähnlichen Ansätzen zu sehen. Zunächst eine große Ideensammlung präsentieren und danach nie wieder eine Rückmeldung heraus geben. Aus diesem Grund präsentiere ich lieber immer mal wieder ein paar winzige Aktualisierungen, signalisiere damit aber auch, dass immer noch dran gearbeitet wird. Mir war ja im Vorfeld klar, dass das kein Projekt ist was man in drei Wochen zusammenfrickelt.

In der letzten Woche ging es leider etwas schleppender voran, da ich gesundheitlich etwas zu kämpfen hatte, aber es geht wieder aufwärts. Vor allem in der Charakter-Generierung hat sich schon einmal wieder etwas getan. Je nachdem welche Ausrichtung man auswählt, unterscheidet sich nun auch die Wahrscheinlichkeit auf die Größe der Wrestler/innen. Das soll vor allem verhindern, dass z.B. Cruiserweights plötzlich alle über 2m groß sind. Im gleichen Atemzug wurde auch etwas an der Berechnung der passenden Gewichte gearbeitet. Es macht ja keinen Sinn, wenn ein Wrestler 2m groß, aber nur 50kg schwer ist. Das Gewicht wird dabei immer in Relation zur Größe stehen, hat aber einen gewissen flexiblen Spielraum. Ein Wrestler mit 1,70m kann also durchaus mal 15kg mehr wiegen als jemand anderes mit der selben Größe. Ist das Geschlecht anders, kann es sogar noch viel weiter auseinander gehen. Vor allem bei den großen Jungs ist die Wahrscheinlichkeit auf ein sehr hohes Gewicht deutlich größer als bei kleineren und wendigeren Wrestlern. Im Zuge dessen konnte ich die Performance der Generierung auch schon einmal massiv verbessern.

Zudem arbeite ich derzeit an der Blacklist und habe dabei etwa die Hälfte aller Namen bereits abgearbeitet. Konkret geht es darum bestimmte Namen zu unterdrücken. So stehen im englischen Sprachpool bei den männlichen Vornamen z.B. "Chris" und bei den englischen Nachnamen "Jericho" zur Auswahl. Aus rechtlichen Gründen darf so eine Kombination aber nicht zusammengefügt werden. Dafür gibt es eine Blacklist, welche bestimmte Kombinationen verbietet. Beim Generieren der Wrestler wird zunächst ein Vor- und dann ein Nachname ausgewählt. Bei der Generierung des Nachnamens wird jedoch zuerst geprüft, ob der Vorname auf der Blacklist steht und filtert die entsprechenden Einträge dazu raus.

Ansonsten sehe ich die Ausarbeitung des ersten Schritts soweit als relativ weit voran geschritten an. Das umfasst im Prinzip alles was die Startseite, die Registrierung, den Login sowie die Charakter- und Ligen-Generierung umfasst. Im zweiten Schritt geht es dann quasi "Ingame". Zunächst möchte ich aber alles erledigen, was davor ansteht. Das ist zwar nicht der spannendste Teil, doch wie so oft erwähnt, muss zuerst die Basis stehen und da möchte ich auch keinen Kompromiss eingehen und zu viele Baustellen auf einmal eröffnen.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 06.11.2017, 14:48 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8795805  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es sind nicht einmal mehr 40 Tage bis Weihnachten und die Zeit rast schon wieder. So erging es auch mir in den letzten Tage. Das Jahr geht in die Endphase und dies spürt man derzeit an vielen Stellen - sei es auf der Arbeit oder auch Daheim. Nichts desto trotz habe ich mich um ein, zumindest für mich, eher unbequemes Feature gekümmert. Zum englischen Namen-Pool (500 männliche Vornamen, 500 weibliche Vornamen, 1000 Nachnamen) habe ich eine Blacklist erstellt. Genau genommen handelt es sich dabei immer um ein Konstrukt aus einem Vor- und einem Nachnamen. Diese Kombination darf nicht vom Generator zustande kommen. Das hat vor allem den Grund, dass keine Copyrights verletzt werden. Natürlich wäre es mir lieb wenn haufenweise echte Namen vorkommen dürften, aber dies ist rechtlich einfach nicht machbar. Dennoch finden sich viele große Namen aus dem Wrestling-Business wieder und können auch genutzt werden, nur nicht in ihren typischen Kombinationen.

Englische Vornamen (männlich):

Zitat:
A.J.
Aaron
Abraham
Adam
Aidan
Aiden
Al
Alan
Albert
Aleister
Alex
Alexander
Allen
Alphonso
Alvin
Andre
Andrew
Andy
Anthony
Apollo
Arik
Aron
Arthur
Artie
Austin
Avery
Axel
B.J.
Baron
Barry
Beau
Ben
Bennie
Bert
Bill
Billy
Blaine
Blake
Bob
Bobby
Brad
Braden
Bradley
Brandon
Braun
Braxton
Bray
Braydon
Brendan
Brenden
Brendon
Brent
Bret
Brett
Brian
Brice
Brock
Brook
Bruce
Bryan
Bryce
Bryon
Bucky
Bud
Buddy
Buff
Buster
Byron
C.J.
Cal
Caleb
Calvin
Cam
Cameron
Caprice
Carey
Carl
Caron
Carson
Casey
Cedric
Chad
Chandler
Channing
Charles
Charlie
Charly
Chase
Chester
Chris
Christian
Christopher
Chuck
Clay
Clayton
Cliff
Clifford
Clint
Coby
Cody
Colby
Cole
Colin
Collin
Colt
Colton
Connor
Conor
Corey
Cory
Craig
Curt
Curtis
Cy
Cyrus
D.J.
Dalton
Damian
Damien
Dan
Daniel
Danny
Dante
Dany
Daren
Darius
Darrel
Darrell
Darren
Darrick
Darron
Darryl
Dasher
Dave
Davey
David
Dawson
Dean
DeAndre
DeMarcus
Dennis
Denzel
Deon
Derek
Deron
Derrick
Deryk
Desmond
Devin
Devon
Dewey
Dillon
Dolph
Don
Donald
Donnie
Donovan
Donte
Doug
Doyle
Drew
Duane
Duke
Dustin
Dusty
Dwayne
Dwight
Dylan
Eamon
Earl
Ed
Eddie
Eddy
Edward
Eldridge
Eli
Elias
Elie
Elijah
Elix
Elliot
Elliott
Emmet
Emmett
Enzo
Ephraim
Eric
Erick
Erik
Ethan
Eugene
Evan
Evander
Ezekiel
Ezra
Flash
Fletcher
Floyd
Francis
Frank
Frankie
Franky
Fred
Freddie
Gabe
Gabriel
Garett
Garrett
Garth
Gary
Gavin
Geoff
George
Gerald
Gilbert
Glen
Glenn
Gordon
Gordy
Grady
Graham
Greg
Gregory
Gus
Hakeem
Harold
Harrison
Harry
Harvey
Hayden
Haydn
Heath
Henry
Homer
Howard
Ian
Isaac
J.J.
J.R.
J.T.
Jabari
Jack
Jacob
Jacoby
Jaden
Jake
Jalen
Jamal
James
Jamie
Jamin
Jared
Jarvis
Jason
Jay
Jayson
Jeff
Jelani
Jerald
Jeremiah
Jeremy
Jermaine
Jerome
Jerrelle
Jerryd
Jess
Jesse
Jessie
Jethro
Jimmy
Joe
Joel
Joey
John
Johnny
Jon
Jonah
Jonathan
Jonny
Jordan
Joseph
Josh
Jrue
Jude
Junior
Justin
K.J.
Kaleb
Kam
Kanye
Kareem
Karl
Kasey
Keanu
Keith
Kemba
Ken
Kenneth
Kenny
Kevin
Kirby
Kirk
Klay
Kofi
Kris
Kurt
Kyle
Lamar
Lance
Larry
Lawrence
Lenny
Leo
Leon
Leonard
Liam
Lloyd
Logan
Lorenzo
Louie
Louis
Lucas
Luke
Mack
Malcolm
Marc
Marcus
Mark
Marreese
Marshall
Martin
Marty
Marvin
Mason
Matt
Matthew
Maurice
Max
Maxwell
Melvin
Michael
Mick
Mike
Miles
Mitch
Mitchell
Mo
Morgan
Morris
Myles
Nate
Nathan
Nelson
Nick
Nicolas
Nigel
Noah
Nolan
O.J.
Odell
Oliver
Orlando
Oscar
Owen
P.J.
Pat
Patrick
Paul
Percy
Perry
Pete
Peter
Phil
Preston
Quincy
Quinton
R.J.
Ralph
Randall
Randy
Ray
Raymond
Reece
Reese
Reggie
Reilly
Rey
Rhett
Richard
Richie
Rick
Ricky
Riley
Rob
Robbie
Robert
Robin
Roderick
Rodney
Roger
Roman
Romeo
Ron
Ronald
Ronny
Rory
Ross
Roy
Russell
Rusty
Ryan
Sam
Sami
Samuel
Saul
Scott
Scottie
Sean
Sebastian
Seth
Shad
Shandon
Shane
Shannon
Shawn
Shea
Sheldon
Shelton
Shelvin
Sherman
Sid
Silas
Simon
Slater
Solomon
Spencer
Stan
Stanley
Stephen
Steve
Steven
Stevie
Stu
Stuart
T.J.
Tank
Taylor
Tayshaun
Ted
Teddy
Terrance
Terrell
Terrence
Theodore
Thomas
Tim
Timmy
Timothy
Titus
Toby
Todd
Tom
Tommy
Tony
Travis
Trent
Trevor
Trey
Troy
Ty
Tye
Tyler
Tyreke
Tyrese
Tyrone
Tyrus
Tyson
Vance
Vernon
Vince
Vincent
Walt
Walter
Warren
Washington
Wayne
Wes
Wesley
Wil
Will
William
Willie
Wilson
Winston
Xavier
Zac
Zach
Zachary
Zachery
Zack


Englische Vornamen (weiblich):
Zitat:
A.J.
Abbey
Abbie
Abby
Addy
Adriana
Adrianna
Aerial
Aida
Aileen
Alana
Alanna
Alessia
Alex
Alexa
Alexandra
Alexia
Alexis
Ali
Alice
Alicia
Alisha
Alison
Alissa
Aliyah
Allie
Allison
Ally
Allysha
Allysin
Alysha
Alyssa
Amanda
Amber
Amy
Andrea
Angel
Angela
Angelina
Angelique
Angie
Anisa
Ann
Anna
Annabel
Anne
Annie
Anya
April
Ariane
Arianna
Ariel
Ashlee
Ashleigh
Ashley
Athena
Aubrey
Aubrie
Audrey
Ayesha
Barbi
Barbie
Bayley
Becky
Beth
Bethany
Bettie
Bianca
Billie
Bonnie
Brandi
Brandy
Breanna
Bria
Briann
Brianna
Brianne
Britani
Britney
Britt
Brittany
Brittney
Brooke
Caitlin
Caitlyn
Caity
Cali
Camille
Candace
Candice
Candie
Cara
Cari
Carie
Carla
Carli
Carly
Carmella
Caroline
Carolyn
Carrie
Casey
Cassandra
Cassidy
Cassie
Catherine
Cayla
Caylee
Celeste
Chantelle
Charlotte
Chelsea
Cherrie
Cherry
Cheryl
Cheyenne
Chloe
Chrissy
Christen
Christie
Christina
Christine
Ciara
Cierra
Cindy
Claire
Clare
Clarissa
Claudia
Coco
Collette
Cortnee
Courtney
Crystal
Cydney
Cynthia
Daisy
Daizee
Dana
Dani
Danielle
Davina
Dearica
Demi
Denise
Denna
Deonna
Desiree
DeWanna
Diana
Dixie
Dominique
Eden
Elena
Elisabeth
Elise
Eliza
Elizabeth
Ella
Ellen
Elli
Ellie
Elysha
Ember
Emilie
Emily
Emma
Erica
Erika
Erin
Erlana
Estelle
Eva
Eve
Evie
Fran
Francisca
Gabriella
Gabrielle
Gaby
Georgia
Georgina
Gigi
Glory
Grace
Hailey
Haley
Hanna
Hannah
Hayley
Heather
Heidi
Helen
Hilary
Hillary
Holly
Hope
Hudson
Isabelle
Ivory
Jackie
Jacqueline
Jade
Jamia
Jamierra
Jane
Janel
Janine
Jantel
Jasmin
Jasmine
Jasmyne
Jayme
Jaymee
Jayne
Jazmon
Jeanette
Jelena
Jemma
Jen
Jenna
Jennifer
Jenny
Jessica
Jessicka
Jessie
Jetta
Jewell
Jewells
Jia
Jill
Jillian
Jo
Joanna
Joanne
Jodi
Jodie
Jody
Jojo
Jordyn
Jordynne
Josie
Julia
Julie
Justine
K.C.
Kacee
Kacey
Kahleah
Kaitlin
Kaitlyn
Kaleena
Kaleigh
Karen
Karima
Karly
Kasey
Kasia
Kassey
Katarina
Kate
Katelyn
Kath
Katharina
Katherine
Kathleen
Kathryn
Katie
Katrina
Kayla
Kayleigh
Kaylyn
Keira
Keisha
Kelley
Kelli
Kellie
Kelly
Kelsey
Kia
Kiah
Kiera
Kim
Kimberly
Kira
Kirsty
Kourtney
Krissy
Kristen
Kristi
Kristie
Kristin
Kristina
Krystal
Kyah
Kylie
Lacey
Lana
Larissa
Laura
Lauren
Layla
Layshia
Leah
Leandra
Leanne
Leena
Leigh
Leila
Lena
Leva
Lexi
Lexie
Lia
Liana
Lianne
Linda
Lindsay
Lindsey
Lisa
Liv
Liz
Lorelei
Lorena
Lucy
Lydia
Lylah
Lyndsay
Lyndsey
Lynetta
Lynn
Mackenzie
Madalyn
Maddy
Madison
Maggie
Mallory
Mandy
Mari
Maria
Marianna
Marie
Marijana
Marissa
Markeisha
Marta
Martha
Mary
Maxine
Maya
McKenzie
Meagan
Meg
Megan
Meghan
Meighan
Melanie
Melina
Melissa
Mercedes
Meredith
Mia
Micaela
Michaela
Michele
Michelle
Mickie
Milica
Mistie
Mollie
Molly
Monica
Monique
Morgan
Moriah
Nancy
Naomi
Natalie
Natasha
Nattie
Nia
Nicola
Nicole
Nikki
Nikkie
Nina
Nixon
Noelle
Odyssey
Olivia
Paige
Pam
Pamela
Patricia
Penny
Portia
Princess
Priscilla
Quanitra
Rachael
Rachel
Rachelle
Raquel
Rebecca
Rebekah
Rebekkah
Renee
Ronda
Rosa
Rose
Rosie
Ruth
Sabrina
Sally
Sam
Samantha
Santana
Sara
Sarah
Sasha
Sassy
Savannah
Scarlett
Seimone
Seleziya
Serena
Shanna
Shannon
Shawna
Shayna
Shazza
Shelly
Shenise
Shoni
Sidney
Sienna
Silvie
Sinead
Skylar
Skyler
Sofia
Sofie
Sonja
Sophie
Stacey
Stacie
Stacy
Stefanie
Stella
Steph
Stephanie
Sue
Sugar
Summer
Sunny
Swin
Sydney
Sylvia
Taeler
Tamera
Tamika
Tanisha
Tara
Taryn
Tasha
Tatiana
Tayler
Taylor
Tenille
Teresa
Tessa
Thea
Theresa
Thia
Tiana
Tianna
Tierra
Tiffany
Tina
Tobin
Toni
Tori
Torrie
Traci
Tracy
Tricia
Trina
Trish
Trudy
Valerie
Vanessa
Veda
Veronica
Veronika
Vicki
Vicky
Victoria
Whitney
Xandra
Zoe


Englische Nachnamen:
Zitat:
Abbott
Abraham
Adams
Aguilera
Aitkin
Albright
Aldridge
Alexander
Allen
Allison
Amaro
Ambrose
Amendola
Amore
Anderson
Andrews
Angle
Anthony
Archer
Arenas
Aries
Ariza
Armitage
Armstrong
Arrington
Arthurs
Ashmore
Ashton
Ashworth
Atkins
Atkinson
Augustus
Austin
Avalon
Ayres
Backlund
Bagwell
Bailey
Baker
Baldwin
Bale
Ballard
Banks
Banyard
Barclay
Barela
Barker
Barksdale
Barner
Barnes
Barnett
Barnidge
Barrett
Barrington
Barron
Barrow
Barton
Basham
Bateman
Bates
Battle
Batum
Baxter
Bayless
Baynes
Bazemore
Beal
Bean
Beasley
Beckford
Beckham
Bell
Bellamy
Bellemore
Benjamin
Bennett
Benoit
Benson
Bentley
Bernier
Berry
Beverley
Billings
Bird
Bischoff
Bishop
Black
Blackhart
Blackwell
Blair
Blake
Blampied
Blanchard
Blank
Blaze
Bledsoe
Bliss
Blossom
Blount
Blue
Bogans
Bogues
Bolden
Bond
Bone
Bonner
Booker
Boone
Booth
Boozer
Borash
Bosh
Boston
Boswell
Bourne
Bowen
Bowman
Boyce
Boyd
Boyes
Boyle
Brackett
Bradfield
Bradford
Bradley
Brady
Brandon
Bravado
Braverman
Breeze
Breland
Brewer
Brice
Briggs
Brisco
Briscoe
Brooks
Brown
Bryant
Buckner
Budinger
Bullard
Bullock
Bundy
Burdick
Burks
Burley
Burnett
Burns
Burrows
Burton
Bush
Butcher
Butler
Byers
Bynes
Bynum
Byrd
Byron
Cage
Caldwell
Callahan
Cameron
Campbell
Cannon
Carey
Carlisle
Carlson
Carpenter
Carrick
Carrington
Carroll
Carson
Carter
Cartwright
Casey
Cash
Castle
Catchings
Cena
Chalmers
Chambers
Chancellor
Chandler
Chapman
Christmas
Church
Clarendon
Clark
Clarke
Clarkson
Claxton
Clay
Clayborn
Cleveland
Clifford
Clifton
Clinton
Cloud
Cobb
Coburn
Cockran
Cockrell
Cole
Coleman
Collins
Collison
Colon
Colson
Compton
Conley
Connolly
Connor
Conway
Cooper
Copeland
Corbin
Corgan
Corino
Cornette
Corvis
Cottonbelly
Cottonwood
Cousins
Couture
Covington
Cowley
Cox
Crabtree
Cracknell
Crane
Crawford
Crawley
Creed
Crews
Crist
Crockett
Croft
Crosby
Cross
Cruise
Cruz
Cumberland
Cunningham
Curry
Curtis
Cutler
Dahmer
Dallas
Dalton
Danger
Dangerfield
Daniels
Darcy
Darling
Darr
Darsow
Davidson
Davidsson
Davis
Dawson
Day
Daye
Dean
Deaner
Deeb
Delaney
Delk
Dell
Dempsey
Dermott
DiBiase
Dickinson
Diggins
Dillinger
Dillon
Dinsmore
Dixon
Doan
Doane
Dobson
Doherty
Donnell
Donovan
Donst
Doring
Dougherty
Douglas
Drake
Dreamer
Drummond
Dudley
Duggan
Dumars
Duncan
Dunleavy
Dunn
Dunne
Dupree
Durant
Durden
Dust
DuVall
Eagles
Earley
Easley
East
Edelman
Edison
Edisson
Edwards
Elgin
Ellering
Ellington
Elliott
Ellis
Ellison
Ellsworth
Emery
English
Epic
Ervin
Erving
Evans
Everett
Eversberg
Everson
Exum
Fairplay
Faith
Farlow
Farmer
Farrell
Farris
Farrow
Faulkner
Favors
Felton
Ferguson
Fields
Finlay
Finnegan
Fish
Fisher
Fitz
Fitzgerald
Fitzpatrick
Flair
Flanagan
Flash
Fletcher
Fleury
Flowers
Floyd
Flynn
Foley
Fontaine
Ford
Forrest
Forsberg
Forte
Forth
Fortson
Foster
Fowler
Fowles
Fox
Foye
Frances
Francis
Franklin
Frazier
Free
Freeland
Friend
Frost
Frye
Fuller
Fullington
Fulton
Fury
Gable
Gabriel
Gage
Gaines
Gallagher
Galloway
Gallows
Gardner
Gargano
Garland
Garner
Garnett
Garren
Garrett
Garrison
Gartner
Gaspard
Gaston
Gates
Gatewood
Gatling
Gay
George
Gertner
Gibson
Gilberry
Gilbert
Gilchrist
Gill
Gilmour
Givens
Gleason
Glover
Goldberg
Golden
Goldman
Good
Goodlett
Goodman
Goodrich
Gordon
Gore
Gotch
Gowen
Graham
Granger
Grant
Graves
Gray
Grayson
Green
Greene
Grenier
Gresham
Grey
Griffin
Griffith
Grimes
Griner
Grissom
Grundy
Gunn
Haas
Hackett
Hagadorn
Hairston
Hall
Hamilton
Hammer
Hammond
Hampton
Harden
Harding
Hardy
Harkins
Harper
Harrington
Harris
Harrison
Hart
Hartfield
Hartley
Hartnell
Haskins
Hatfield
Hatred
Havoc
Havok
Hawes
Hawk
Hawkins
Hawthorne
Hawx
Hayes
Hayward
Haywood
Haze
Heard
Heath
Heatley
Heenan
Hellberg
Helms
Henderson
Hendrix
Hennig
Henry
Hepburn
Hero
Heyman
Heyward
Hibbert
Hickson
Hightower
Hill
Hilton
Hodges
Hoffman
Hogan
Holiday
Holland
Hollingsworth
Hollis
Holmes
Holton
Honeycutt
Hoover
Hopkins
Horford
Horton
Houston
Howard
Howe
Hughes
Humphries
Hunter
Hutchinson
Incognito
Ingram
Insane
Irving
Iverson
Ivory
Jackman
Jackson
Jacobs
James
January
Jarrett
Jarvis
Jefferson
Jenkins
Jennings
Jericho
Johnson
Johnston
Jones
Jordan
Joseph
Kanellis
Kashmere
Kastle
Kaye
Kazarian
Kearse
Keaton
Keibler
Kendrick
Kennedy
Keyes
Kidd
Killings
King
Kingston
Kinkaid
Kirkland
Kirkpatrick
Knight
Knuckles
Konley
Korver
Kraven
Kunitz
Lake
Lambert
Landry
Langford
Langhorne
Langston
Larkins
Lasek
Lashley
Laughton
Lawler
Lawrence
Lawson
Layne
Lee
Leigh
Leighton
Lennox
Leonard
LeRae
Lesnar
Lethal
Lewis
Lillard
Liston
Little
Lockett
Logan
London
Long
Lopez
Lost
Love
Lovejoy
Lovelace
Lowry
Loyd
Lucas
Lynch
Lynn
MacArthur
MacDonald
MacInnis
MacIntosh
MacIntyre
Mack
MacKenzie
MacLeod
Madden
Maddox
Magnus
Maguire
Malone
Manning
Manson
Marsh
Marshall
Mason
Massaro
Masters
Matthews
Maxiell
Maxwell
Mayday
Mayfield
Mayweather
McAllister
McBain
McBride
McCain
McCarty
McCoy
McDaniel
McDavid
McDermott
McDonald
McEntrye
McGrady
McGuinness
McKay
McKenna
McKenzie
McKinney
McKinzy
McLeod
McNeil
McQueen
McRoberts
Means
Meeks
Mercer
Michaels
Middleton
Miles
Miller
Mills
Milton
Mitchell
Mizanin
Modest
Monday
Mondo
Monroe
Montgomery
Moore
Morgan
Morris
Morrison
Morrow
Mosley
Mullens
Mulligan
Mundo
Murdoch
Murphy
Murray
Myers
Nash
Neal
Neidhart
Neill
Nemeth
Newbell
Newberry
Newell
Newman
Newton
Nicholson
Nitro
Nixon
Noel
Nolan
Norris
North
Northcutt
O'Brien
O'Donnell
O'Doyle
O'Hea
O'Leary
Oliver
Omega
O'Neal
O'Neil
O'Neill
O'Quinn
O'Reilly
Orton
Ospreay
O'Sullivan
Osweiler
Outlaw
Overton
Owens
Page
Palmer
Paradise
Paris
Parise
Parker
Parks
Parsons
Patrick
Patterson
Patton
Payne
Pearson
Penn
Peppers
Perkins
Perry
Person
Peters
Peterson
Philips
Phillips
Phills
Phoenix
Pierce
Pierson
Pondexter
Pope
Porter
Posey
Potter
Powe
Powell
Powers
Prescott
Price
Prince
Pronger
Quinn
Rage
Ragland
Ramsey
Randle
Randolph
Rave
Raven
Rawley
Rayne
Reaves
Redick
Redman
Redmond
Reece
Reed
Reese
Reeves
Regal
Reid
Reigns
Reilly
Remington
Revolver
Reynolds
Rhodes
Rice
Richards
Richardson
Richmond
Riddick
Riddle
Ridge
Ridley
Riggs
Rigsbee
Riley
Rivers
Roberts
Robertson
Robins
Robinson
Rockstar
Rockwell
Rogers
Rollins
Rondo
Roode
Rose
Rosehill
Ross
Rotten
Rousey
Rowe
Royal
Royce
Rudolph
Rundle
Rush
Russell
Russo
Ryder
Sabin
Sabre
Salmons
Sanborn
Sanders
Sandler
Sandow
Sanford
Savage
Saxton
Sessions
Shadows
Shamrock
Sharp
Shaughnessy
Shaw
Shelby
Shelley
Shepard
Shepherd
Sherman
Shields
Short
Silver
Simmonds
Simmons
Simpson
Sinclair
Singleton
Skater
Skinner
Skipper
Skye
Slater
Smart
Smith
Social
Sorrell
Spears
Speights
Spooner
St. Claire
St. John
Stafford
Stanford
Starks
Starr
Steamboat
Steel
Steen
Steiner
Stephenson
Sterling
Stevens
Stevenson
Stewart
Stinson
Stokes
Stone
Storm
Stoudemire
Stratus
Stride
Striker
Strong
Strowman
Stryker
Stuart
Stuckey
Styles
Sullinger
Sullivan
Summerlyn
Summers
Sutter
Sutton
Swagger
Sweet
Swift
Swinger
Swords
Sydal
Tannehill
Tarver
Taurasi
Taven
Taylor
Teague
Templeton
Terrell
Terry
Texas
Thatcher
Thomas
Thompson
Thorburn
Thorn
Thorne
Thornton
Thorpe
Thurman
Toland
Tomko
Travis
Traylor
Tucker
Turner
Tyler
Tyrell
Tyson
Underwood
Upshaw
Urban
Valentine
Vanderpool
Vaughan
Vaughn
Vegas
Venis
Vernon
Vice
Vicious
Von Erich
Wade
Waiters
Wakefield
Walker
Wall
Wallace
Walls
Walters
Waltman
Walton
Ward
Warner
Washington
Watford
Watkins
Watson
Watts
Weatherspoon
Webb
Webber
Wedgewood
Weeks
Weems
Wells
Welsh
Wesley
West
Westbrook
Westcott
Westmore
Whalen
Wheaton
Wheeler
White
Whiteside
Whitmer
Whitney
Whittaker
Wideman
Wiggins
Wilcott
Wilcox
Wilkins
Wilkinson
Williams
Williamson
Wilson
Winchester
Wingate
Winston
Wolfe
Woods
Worth
Worthy
Wright
Wyatt
York
Young
Ziggler


Blacklist (männlich):
code:
Vornamen Nachnamen A.J. Brooks Lee Styles Aaron Aguilera Stevens Abraham Abraham Washington Adam Blampied Cole Copeland Rose Aiden English Aleister Black Alex Shelley Wright Alexander Alexander Wolfe Allen Allen Anderson Anderson Andrew Everett Andy Douglas Anthony Anthony Apollo Crews Arik Cannon Aron Stevens Austin Aries Austin Creed Starr B.J. Penn Whitmer Baron Corbin Barry Darsow Benjamin Benjamin Benoit Benoit Bill Goldberg Billy Corgan Graham Gunn Blake Blake Bob Armstrong Backlund Bobby Dempsey Heenan Lashley Roode Brad Armstrong Maddox Braden Walker Bradley Bradley Brandon Brandon Braun Strowman Bray Wyatt Brent Albright Bret Hart Brett DiBiase Brian Adams Cage Kendrick Lawler Lee Myers Brice Brice Brock Lesnar Bryan Clarke Buddy Rogers Buff Bagwell Byron Byron Saxton C.J. Parker Perry Caleb Konley Cameron Cameron Caprice Coleman Carey Carey Carson Carson Casey Casey Cedric Alexander Chad Gable Chandler Chandler Charles Manson Wright Charlie Haas Manson Charly Manson Chase Stevens Chris Benoit Cage Dickinson Harris Hero Parks Sabin Christian Cage Christopher Benoit Daniels Parks Chuck Taylor Clay Clay Cliff Compton Clifford Clifford Compton Cody Deaner Hawk Rhodes Colby Corino Cole Cole Colin Delaney Connor Connor Corey Graves Curt Hawkins Hennig Curtis Curtis Hennig Hughes Dalton Castle Dalton Damien Sandow Danny Basham Davis Doring Havoc Dasher Hatfield Dave Finlay Hart Taylor Davey Richards Smith David Finlay Flair Starr Young Dawson Dawson Dean Ambrose Dean Hart Hill Derrick Bateman Desmond Wolfe Devon Moore Dillon Dillon Dixon Dixon Dolph Ziggler Don Harris Donovan Donovan Doug Basham Gilbert Drew Galloway Duane Gill Dustin Corino Rhodes Dusty Rhodes Dwayne Johnson Eddie Colon Cruz Edwards Graham Eli Cottonwood Drake Elix Skipper Elliott Elliott Enzo Amore Eric Bischoff Stevens Young Erick Stevens Ethan Carter Page Eugene Dinsmore Evan Bourne Ezekiel Jackson Flash Flanagan Flash Fletcher Fletcher Floyd Floyd Francis Francis Frank Gotch Murdoch Frankie Kazarian Gabriel Gabriel Garett Bischoff Garland Garland Garrett Bischoff Garrett Gary Hart Gavin Starr George George Murdoch Gerald Brisco Gilbert Gilbert Glen Jacobs Glenn Jacobs Gordon Gordon Graham Graham Gregory Helms Harrison Harrison Harry Smith Heath Heath Slater Henry Henry Howard Howard Ian Rotten J.J. Dillon Jack Evans Swagger Jackson Jackson Jacob Duncan Jake Crist James Cornette Dillon Gibson James Mitchell Morrison Jamie Keyes Jarvis Jarvis Jason Jordan Jay Bradley Briscoe Lethal Jeff Cobb Hardy Jeremy Borash Jerrelle Clark Jesse James Neal Jessie James Kaye McKay Jimmy Hart Rave Joe Hennig Joel Bateman Gertner Redman Joey Matthews Styles John Cena Morrison Johnny Cena Curtis Kashmere Mundo Nitro Paradise Swinger Jonathan Cena Jonny Fairplay Flynn Storm Jordan Jordan Joseph Hennig Joseph Josh Barnett Justin Corino Gabriel Roberts Kaleb Conley Karl Gotch Kasey Owens Keith Hart Ken Anderson Doane Kennedy Shamrock Kenneth Cameron Shamrock Kenny Doane King Omega Kevin Dunn Nash Northcutt Owens Steen Thorn Von Erich Kirby Mack Kofi Kingston Kurt Angle Kyle O'Reilly Lance Archer Storm Von Erich Landry Landry Larry Hennig Lawrence Hennig Lawrence Leonard Leonard Lewis Lewis Logan Logan Reid Lucas Lucas Luke Gallows Harper Hawx Mack Mack Magnus Magnus Mark Andrews Haskins Marshall Marshall Von Erich Mason Mason Matt Bailey Bentley Cross Hart Hughes Jackson Morgan Riddle Striker Stryker Sydal Taven Matthew Bailey Bentley Riddle Maxwell Maxwell Michael Bennett Cole DiBiase Elgin Mizanin Tarver Mick Foley Mike Bailey Barton Bell Bennett DiBiase Elgin Miller Mizanin Sanders Tyson Von Erich Miles Miles Mitchell Mitchell Morgan Morgan Morris Morris Nate Webb Nathan Jones Neal Neal Nick Cutler Gage Jackson Miller Mitchell Mondo Nigel McGuinness Nixon Nixon Noel Noel Nolan Nolan Oliver Oliver Orlando Jordan Owen Hart P.J. Black Patrick Clark Patrick Paul Ellering Heyman London Percy Watson Perry Perry Pete Dunne Prince Prince Quinton Jackson R.J. Brewer Randall Orton Randy Couture Orton Savage Raymond Rowe Reece Reece Reese Reese Reilly Reilly Richard Flair Richie Steamboat Riley Riley Rob Black Conway Terry Robbie Eagles McAllister Robert Anthony Backlund Conway Roode Terry Roderick Strong Rodney Mack Roman Reigns Ron Harris Killings Ronald Killings Rory McAllister Ross Hart Ross Russell Russell Ryan Cruz Eagles Reeves Shamrock Samuel Shaw Scott Lost Parker Steiner Taylor Sean Waltman Seth Green Rollins Shad Gaspard Shane Ballard Douglas Hagadorn Hatfield Helms Matthews Thorne Shannon Ballard Moore Shawn Michaels Spears Shelton Benjamin Sherman Sherman Sid Vicious Silas Young Simon Dean Gotch Slater Slater Solomon Grundy Steve Austin Corino Douglas Steven Austin Corino Dunn Williams Stevie Richards Stuart Stuart Sullivan Sullivan T.J. Dalton Perkins Wilson Tank Abbott Toland Taylor Taylor Ted DiBiase Teddy Hart Long Terrance Taylor Terrell Terrell Terry Terry Theodore DiBiase Long Thoams Thomas Timothy Thather Titus O'Neal O'Neil O'Neill Tommy Dreamer Travis Tomko Travis Trevor Murdoch Rhodes Tye Dillinger Tyler Black Breeze Dillinger Tyler Tyrone Evans Tyson Kidd Tomko Tyson Vance Archer Vernon Vernon Vince Russo Vincent Russo Washington Washington Wes Brisco Wesley Blake Brisco Holiday Wesley Will Ospreay William Brady Regal Willie Mack Wilson Wilson Winston Winston Xavier Woods Zach Gowen Zack Ryder Sabre

Blacklist (weiblich):
code:
Vornamen Nachnamen A.J. Brooks Lee Styles Addy Starr Aerial Monroe Alex Shelley Wright Alexa Bliss Alicia Fox Webb Alison Evans Alissa Flash Allison Allison Danger Amber Gallows Gertner Amy Hennig Lee Angelina Love Skye Angie Skye Annie Social April Brooks Hunter Ashley Flair Massaro Athena Reese Barbie Blank Becky Bayless Lynch Beth Phoenix Bettie Rage Bianca Blair Brandi Rhodes Britani Knight Britt Baker Brittany Blake Brittney Savage Brooke Adams Hogan Candice Gargano LeRae Carly Colon Casey Casey Cassidy O'Reilly Riley Caylee Turner Charlotte Flair Chelsea Green Christina Crawford Von Eerie Cindy Rogers Courtney Rush Taylor Crystal White Daisy Haze Daizee Haze Dana White Davina Rose Demi Bennett Diana Hart Dixie Carter Eden Black Hailey Hatred Rogers Haley Rogers Hannah Blossom Heather Monroe Heidi Lovelace Ivory Ivory Jackie Haas Moore Jacqueline Moore Jasmin St. Claire Jeanette Brooks Jemma Palmer Jennifer Blake Cruz 3Jenny Rose Taylor Jessica Havok James McKay Jessicka Havok Jessie James Kaye McKay Jewell Malone Jewells Malone Jillian Fletcher Hall Karen Angle Jarrett Kasey Owens Katarina Leigh Kellie Skater Kelly Couture Kia Stevens Kiera Hogan Lacey Evans Von Erich Lana Austin Laura James Lauren Jones Layla London Leah Owens Vaughan Leigh Leigh Leva Bates Linda Miles Lisa Fury Liv Morgan Lorelei Lee Lynn Lynn Mackenzie MacKenzie Madison Eagles Rayne Mandy Rose Maria Kanellis Mary Dobson Rose McKenzie McKenzie Melanie Cruise Gray Grey Melissa Anderson Mickie James Knuckles Morgan Morgan Nancy Benoit Natalie Neidhart Nattie Neidhart Nikki Cross Fuller Matthews Storm Nixon Newell Nixon Noelle Foley Rachael Ellering Rachel Ellering Summerlyn Rachelle St. Claire Rebecca Bayless Hardy Quinn Renee Young Ronda Rousey Rose Rose Santana Garrett Sarah Logan Sasha Banks Savannah Summers Serena Deeb Shannon Ballard Moore Shazza McKenzie Stacy Colon Keibler Taeler Hendrix Taryn Terrell Taylor Taylor Tessa Blanchard Toni Storm Torrie Wilson Traci Brooks Tracy Brooks Taylor Trina Michaels Trish Stratus Vanessa Kraven Veronika Vice Victoria Crawford Whitney Whitney Xandra Bale Zoe Lucas


Es liegt durchaus im Bereich des Möglichen, dass vereinzelte Namen noch angepasst werden oder weitere Einträge auf der Blacklist landen. Tendenziell sind dies aber die englischsprachigen Pools für die Namen. Später sollen auf jeden fall noch Deutsch, Französisch, Japanisch und Spanisch folgen, doch für die weitere Entwicklung ist dies vorerst nicht notwendig.

Die Blacklist ist nun auch bereits aktiv im Generator integriert.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 16.11.2017, 22:36 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8804437  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich habe die letzten Tage wieder genutzt um viele kleine Verbesserungen einzubauen, doch der Weg ist noch lang. Als Außenstehender muss es sich jedes mal so lesen als wenn nahezu nichts passiert, aber ich möchte mir den Kern des Ganzen von Grund auf selbst anlegen. Das heißt ohne irgendwelche vorgefertigten Code-Schnipsel, bei denen man nicht weiß was diese sonst noch anstellen können und vor allem ohne irgendwelche Einbindungen von außerhalb. Sollte da plötzlich irgendetwas von nicht mehr verfügbar sein, gefährdet das ganze Komponenten. Zudem möchte ich das Ganze möglichst so transparent wie möglich halten und z.B. keine Tracking-Software von außerhalb verwenden. Wenn an einer Stelle Daten gesammelt werden, wird dies klar und deutlich kommuniziert und dient rein der Optimierung des Spiels. Der Nutzer an sich muss nahezu keine Daten von sich preisgeben. Bisher betrifft dies lediglich seine E-Mail-Adresse, damit man sich später notfalls ein neues Passwort zuschicken kann und seine selbst festgelegten Werte für seine Persönlichkeit und seine Liga. Dort besteht aber natürlich kein Zwang seinen Realname zu verwenden.

Doch was hat sich eigentlich in den letzten Tagen genau getan? Vor allem bei der Optik gab es an vielen Stellen etwas Feinschliff, was speziell in den mobilen Ansicht auf dem Tablet oder Smartphone zu spüren sein sollten. Dazu habe ich einiges an Code zusammengefasst oder rausgeworfen, wodurch dieser wieder etwas übersichtlicher und performanter geworden ist.


Damit man sich aber mal grob eine Vorstellung machen kann, einmal eine grobe Liste der Dinge, die derzeit anstehen.

Bugs:


  • Automatische Erkennung des Users beim Zurückkehren auf die Seite
  • Auswahl der Stadt des Firmensitzes (manchmal werden keine Städte zur Auswahl angezeigt)


Designanpassungen:

  • Farbliche Kennzeichnung der Regionen je nach Interesse des gewählten Wrestling-Stils
  • Optische Anpassung des Schiebereglers zur Verteilung des Geschlechts des Rosters
  • Optische Anpassung von Aufklappmenüs
  • Überlappender Footer


Grundsätzliche Optimierungen:

  • Handhabung der Fehler bei der Registrierung
  • Handhabung der Fehler beim Login
  • Eingabewerte auf Manipulationen überprüfen
  • Verbesserung der bisher generierten Werte in Relation zueinander


Offene Aufgaben:

  • Generierung der Werte von den Wrestlern
  • Integration der Einwohnerzahlen (potenzielle Fans) bei der Auswahl der Region
  • Integration der Beliebtheit des Wrestling-Stils bei der Auswahl der Region
  • Passwort vergessen Funktion
  • Ein Zurück-Button bei der Konfiguration seiner Liga, wodurch die vorherige Auswahl zurückgesetzt wird


Datenbank:

  • Interesse an unterschiedlichen Wrestling-Stilen den Regionen zu ordnen (Die Werte können sich mit der Zeit verändern)
  • Verknüpfung der Orte überprüfen (siehe Bug bezüglich Auswahl des Firmensitzes)


Das sind derzeit die offenen Dinge bevor es überhaupt erst ins Spiel geht. Viele Sachen lesen sich zwar eher nach Kleinigkeiten, doch nicht umsonst heißt es:
Zitat:
99 little bugs in the code.
99 little bugs in the code.
Take on down, patch it around.

127 little bugs in the code…


Allerdings setze ich viele Dinge auch gerne wieder auf die Liste, wenn ich mit dem Gesamtbild nicht zufrieden bin und glaube, dass sich andere Dinge besser entwickelt haben, wodurch ein unerwarteter Nachholbedarf entstand.


Ich habe aber einfach mal spaßeshalber drei Ligen mit der Verteilung 10 Männer / 5 Frauen generieren lassen. Jedes mal habe ich einen anderen Standort und einen unterschiedlichen Stil ausgewählt. Damit sich jeder mal vorstellen kann, wie das Resultat derzeit aussieht. Die englischen Maßangaben habe ich jetzt aber erst einmal außen vor gelassen, auch wenn diese beim Gewicht nochmal präziser wären.

Entertainment Liga aus Los Angeles, Kalifornien:
code:
Armstrong, Todd 24 Jahre 1,72m 54kg aus Pasadena, Kalifornien Barnett, Deon 21 Jahre 1,84m 99kg aus Sonoma, Kalifornien Bateman, Steve 24 Jahre 1,95m 103kg aus Lawndale, Kalifornien Dawson, Teddy 23 Jahre 1,79m 88kg aus South Gate, Kalifornien Hart, Dwight 17 Jahre 1,76m 77kg aus Mission Viejo, Kalifornien Lethal, Cory 32 Jahre 1,90m 89kg aus Oceanside, Kalifornien O'Neill, Daniel 25 Jahre 1,74m 65kg aus Torrance, Kalifornien Reilly, Kanye 21 Jahre 1,85m 94kg aus Merced, Kalifornien Terrell, Peter 23 Jahre 1,83m 92kg aus Lake Forest, Kalifornien Von Erich, Washington 22 Jahre 1,82m 68kg aus Maywood, Kalifornien Bates, Carly 22 Jahre 1,66m 64kg aus Grand Terrace, Kalifornien Bayless, Melanie 33 Jahre 1,73m 63kg aus Jurupa Valley, Kalifornien Blank, Shazza 20 Jahre 1,64m 65kg aus Benicia, Kalifornien Brooks, Skylar 30 Jahre 1,62m 69kg aus Lomita, Kalifornien Lee, Kelly 27 Jahre 1,78m 65kg aus Palm Springs, Kalifornien


High Flying Liga aus San Antonio, Texas:
code:
Bradley, Ed 27 Jahre 1,73m 86kg aus Killeen, Texas Cage, Fletcher 16 Jahre 1,82m 75kg aus Southlake, Texas Cobb, Sherman 27 Jahre 1,80m 78kg aus Allen, Texas Corbin, Russell 34 Jahre 1,80m 89kg aus Lufkin, Texas Douglas, Bert 35 Jahre 1,68m 87kg aus San Angelo, Texas Mitchell, Bob 35 Jahre 1,77m 68kg aus Allen, Texas Russo, Devin 20 Jahre 1,76m 95kg aus Brownsville, Texas Sanders, Glen 30 Jahre 1,70m 89kg aus Irving, Texas Strowman, Tyrese 31 Jahre 1,82m 92kg aus New Braunfels, Texas Von Erich, Walt 30 Jahre 1,78m 93kg aus McAllen, Texas Bliss, Larissa 27 Jahre 1,69m 76kg aus Richardson, Texas Hunter, Nancy 32 Jahre 1,63m 72kg aus Schertz, Texas Keibler, Glory 33 Jahre 1,75m 70kg aus Southlake, Texas Von Erich, Candice 18 Jahre 1,64m 64kg aus Hurst, Texas Webb, Angela 26 Jahre 1,52m 60kg aus Lufkin, Texas


Old School Liga aus Boston, Massachusetts:
code:
Breeze, Homer 29 Jahre 1,84m 98kg aus Franklin, Massachusetts Cole, Elix 21 Jahre 1,83m 100kg aus Dracut, Massachusetts Conway, Brent 20 Jahre 1,81m 77kg aus Ipswich, Massachusetts Doane, Alan 29 Jahre 2,04m 116kg aus Bellingham, Massachusetts Drake, Shelvin 29 Jahre 1,87m 84kg aus Northborough, Massachusetts McAllister, Theodore 31 Jahre 1,98m 109kg aus Leominster, Massachusetts Nixon, Leo 18 Jahre 2,15m 122kg aus Brockton, Massachusetts Rhodes, Todd 16 Jahre 1,88m 96kg aus Wayland, Massachusetts Shaw, Leo 27 Jahre 1,85m 103kg aus Beverly, Massachusetts Woods, Timmy 24 Jahre 1,86m 104kg aus Quincy, Massachusetts Fletcher, Camille 35 Jahre 1,62m 52kg aus Belmont, Massachusetts Leigh, Cassandra 16 Jahre 1,75m 67kg aus Sharon, Massachusetts Moore, Jackie 25 Jahre 1,69m 62kg aus Lynn, Massachusetts Rogers, Daisy 22 Jahre 1,70m 80kg aus Swampscott, Massachusetts Savage, Desiree 23 Jahre 1,60m 53kg aus Dartmouth, Massachusetts

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 21.11.2017, 10:28 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8809410  
Mok ist offline Mok
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Mok anzeigen Mok eine Private Nachricht schicken Füge Mok zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich finde es faszinierend und spannend zugleich was du da baust. Bitte bleib dran! DIe Generierung scheint schon zu klappen, zumindest was die Körpermaße etc. angeht scheint das auch Sinn zu ergeben. Daher sehe ich das jetzt einfach mal als Erfolg

--------------------
"Zum Beispiel dieser MoTrip Song - "Lass die Ander'n sich verändern und bleib so wie du bist"... keine Ahnung was das aussagen soll." - Fler, 2018

Old Post Posted: 21.11.2017, 10:53 Uhr
Beiträge: 1371 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 07.01.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 8809434  
Maik N. ist offline Maik N.
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Maik N. anzeigen Maik N. eine Private Nachricht schicken Füge Maik N. zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich komme selbst aus der Informatik Richtung, vondaher ist es für mich doppelt spannend es hier zu sehen.

Hast du einen angepeilten Termien für ein erstes Test Release?

Old Post Posted: 21.11.2017, 11:19 Uhr
Beiträge: 2145 | Wohnort: | Registriert seit: 22.04.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 8809468  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Erst einmal noch nicht. Ich finde, dass ein fixer Termin in einer so frühen Phase ein zweischneidiges Schwert ist. Auf der einen Seite kann es natürlich motivieren Gas zu geben. Auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass man frühzeitig merkt, dass man den Termin nicht halten kann, setzt sich selbst unter Druck und verliert die Motivation. Die Interessenten hingegen werden genervt davon, dass sich alles verschiebt und das Projekt bekommt einen negativen Touch bevor es überhaupt gestartet ist.

Zu einem späteren Zeitpunkt halte ich gewisse Termin-Richtlinien durchaus für sinnvoll und auch denkbar. Nur momentan ist das noch zu sehr die Findungsphase. Nicht, weil ich nicht weiß wo und wie ich dahin will, sondern viel mehr weil sich viele Sachen einfach noch aufeinander einstellen muss, die nur schwierig zu planen sind. Dazu kommt im nächsten Monat ja auch die Weihnachtszeit. Das könnte ein großer Zeitpool für die Entwicklung sein, genauso gut kann es aber auch sein, dass man quasi gar nicht vor dem PC sitzt. Ich möchte daher nichts frühzeitig garantieren, was ich nicht halten kann.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 21.11.2017, 11:32 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8809480  
Tom ist offline Tom
MoonSurfer 10000

Profil von Tom anzeigen Tom eine Private Nachricht schicken Füge Tom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wird es einen Editor geben, so dass sich jeder seine eigenen Wrestler bauen kann?

Old Post Posted: 21.11.2017, 11:36 Uhr
Beiträge: 14418 | Wohnort: Kreis Düren | Registriert seit: 31.03.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 8809484  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ja und nein. Das Ganze soll ja in erster Linie ein Browsergame darstellen und nicht lokal wie ein typisches Managerspiel laufen. Es wird durchaus Möglichkeiten geben Einfluss auf sein Roster zu nehmen. Zu Beginn kann man seine Ausrichtung und Herkunft z.B. festlegen, später sollen dann noch Möglichkeiten folgen eigene Wrestler auszubilden und dabei natürlich auf bestimmte Werte Prioritäten zu legen. Auch Dinge wie Gimmicks stehen natürlich auf der Liste, wenn gleich auch eher am Ende. Ansonsten gibt es natürlich so etwas wie einen Free Agent Markt, wo man neue Wrestler verpflichten kann, auch über die Staatsgrenze hinaus.

Falls du aber etwas in Richtung Real World Mod meinst. Das wird nicht möglich sein. Ich hatte durchaus mal die Hoffnung, dass man es vielleicht so einstellen kann, dass man seinen Wrestlern Nicknames gibt, die auch nur der entsprechende Besitzer sehen kann. Wenn du also einen Wrestler hast, der beispielsweise Jason Williams heißt, könntest du ihm z.B. "Kane" als Nickname geben. Die anderen Ligen sehen dann aber weiterhin nur Jason Williams als Namen. Das ist aber ein sehr komplexes rechtliches Thema, was ich erst einmal aufgeschoben habe. Vor allem bei der WWE muss man da sehr vorsichtig sein, weswegen ich ja auch die Blacklists für die Generierung der Namen eingebaut habe. Realnames wären mir persönlich natürlich auch viel lieber, aber das ist nun einmal rechtlich nicht erlaubt.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 21.11.2017, 11:43 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8809489  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Passend zum Start ins Wochenende gibt es noch ein kurzes Update von meiner Seite aus. Der Bug, dass manchmal keine Städte angezeigt werden, wurde vollständig behoben. Dies geschah vor allem in Verbindung mit der Integration des Zurück-Buttons. Das hört sich jetzt erst einmal unspektakulär an, allerdings muss der Button ja eben nicht nur auf die vorherige Seite zurückführen, sondern auch den entsprechenden Eintrag in der Datenbank wieder korrigieren, damit überhaupt eine neue Auswahl stattfinden kann. Andernfalls würde der Code den bisher hinterlegten Wert ja einfach wieder abgreifen, sodass man in einer Endlosschleife gefangen wäre. Das hat aber alles wunderbar funktioniert. Darüber hinaus habe ich in dem Atemzug auch gleich die Einwohnerzahl eines jeden Ortes integriert, sodass man bei der Standortauswahl nun sieht wie groß das Potenzial an möglichen Zuschauern ist. Das umfasst auch größere Regionen. Während also bei der Stadt Los Angeles rund 4 Mio Einwohner angezeigt werden, werden beim Bundesstaat Kalifornien (wozu Los Angeles gehört) über 30 Mio Einwohner angezeigt.

Derweil arbeite ich gerade daran jeder Ortschaft einen festen Wert der Beliebtheit für die entsprechenden Wrestling-Stile zu zuweisen. So ist in Mexiko das Lucha Libre der beliebteste Wrestling-Stil, hingegen in Japan das Puroresu ganz vorne steht. In Amerika hingegen kommt es schon wieder auf die unterschiedlichen Bundesstaaten an. Während in Kalifornien schnelle Kampfstile bevorzugt werden, trifft man in Texas eher mit großen Jungs den Geschmack der Zuschauer. Diese Werte werden sich in Zukunft verändern können. Voraussetzung sind dafür neben einer Vielzahl an Shows auch die Qualität eben jener.

Aufgrund dieser Anpassungen gibt es nun aber kleine optische Mängel. Das stellt bis dahin aber noch kein Problem dar und sollte mit der Anzeige der Beliebtheit des Wrestling-Stils zusammen angepasst werden. Allerdings muss ich an manchen Stellen noch einmal die Datenbank bezüglich der Ortschaften prüfen. Konkret gibt es dafür mehrere Tabellen, die im Prinzip wie folgt einen Rattenschwanz nach sich ziehen:

Kontinente -> Länder -> (Bundes)staaten -> Counties/Regionen -> Städte

Nun ist es so, dass in einigen Ländern keine Counties oder Regionen existieren. In Deutschland gibt es statt Bundesstaaten die Bundesländer. Hamburg wäre eines davon. Im nächsten Schritt wäre die Region aber auch Hamburg, ebenso wie danach ein Button mit Hamburg als Stadt folgen würde. Es wäre natürlich irritierend, wenn man dreimal in Folge Hamburg auswählen muss. Da sollte es noch eine kleine Abfrage geben, dass wenn der gleiche Name in der nächst kleineren Region noch einmal auftaucht (und kein anderer) diese quasi übersprungen wird.


Hier wieder die Übersicht der derzeit offenen Baustellen:

Bugs:


  • Automatische Erkennung des Users beim Zurückkehren auf die Seite


Designanpassungen:

  • Farbliche Kennzeichnung der Regionen je nach Interesse des gewählten Wrestling-Stils
  • Optische Anpassung des Schiebereglers zur Verteilung des Geschlechts des Rosters
  • Optische Anpassung von Aufklappmenüs
  • Optische Anpassung bei der Auswahl der Regionen
  • Optische Anpassung der Buttons zur Auswahl der Regionen in der Mobilansicht
  • Überlappender Footer


Grundsätzliche Optimierungen:

  • Handhabung der Fehler bei der Registrierung
  • Handhabung der Fehler beim Login
  • Eingabewerte auf Manipulationen überprüfen
  • Verbesserung der bisher generierten Werte in Relation zueinander
  • Zusammenführung von Städten und Regionen mit gleichen Namen (z.B. die Stadt Hamburg mit der Region Hamburg, damit man nicht zweimal den selben Ort anklicken muss)


Offene Aufgaben:

  • Generierung der Werte von den Wrestlern
  • Integration der Beliebtheit des Wrestling-Stils bei der Auswahl der Region
  • Passwort vergessen Funktion


Datenbank:

  • Interesse an unterschiedlichen Wrestling-Stilen den Regionen zu ordnen (Die Werte können sich mit der Zeit verändern)

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 24.11.2017, 23:00 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8813128  
TheShieldMember ist offline TheShieldMember
MoonSurfer 500

Profil von TheShieldMember anzeigen TheShieldMember eine Private Nachricht schicken Füge TheShieldMember zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Freue mich, dass nun endlich ein scheinbar vernünftiges Wresting Browsergame erscheint. Hast du schon Vorstellungen, wie die Grafik aussehen soll? Ich für mich persönlich wichtig, dass sie modern und zeitgemäß ist. Der Rest hört sich wunderbar an.

Old Post Posted: 24.11.2017, 23:07 Uhr
Beiträge: 501 | Wohnort: | Registriert seit: 31.12.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 8813135  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es ist natürlich immer etwas schwierig eine Oberfläche ohne Bilder zu beschreiben. Ich würde mal in Richtung Vanilla Android tendieren, mit einer eigenen Note. Es soll ja letztendlich auch keine Kopie darstellen. Zumindest ist das meine grobe Vorstellung. Nicht so sehr die 90er Jahre Excel-Ansicht im 16 Farben-Modus wie man es beispielsweise von EWR kennt, sondern schon eher in Richtung der mittlerweile gewohnten Apps. Kommt dabei aber natürlich auch ein wenig auf die Funktionalität drauf an. Wenn es um Statistiken geht, wird das sicherlich etwas verspielter durch verschiedene Diagramme aussehen als beispielsweise die Übersicht der Finanzen. Man soll aber am Ende schon eine klare Linie erkennen.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 24.11.2017, 23:12 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8813138  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Der erste Advent geht zwar nur noch rund 90 Minuten, doch zum Abschluss des Wochenendes gibt es dann doch noch ein kleines Update. Wobei klein dabei durchaus Auslegungssache ist. Jede Ortschaft zeigt nun nämlich einen individuellen Wert an potenziellen Fans an. Dieser Wert bezieht sich dabei auf das allgemeine Interesse der jeweiligen Ligen-Ausrichtung mit Bezug auf die Einwohnerzahl eines jeden Ortes. Das hört sich unspektakulär an? Als einfache Funktion ist es das auch, doch alle 5.485 Ortschaften haben eigenständige Werte für jede der 13 unterschiedlichen Wrestlingstile. Das macht also 71.305 individuelle Werte. Ein Stil der in Philadelphia gut ankommt, muss nicht zwingend in Pittsburgh genauso gut laufen, obwohl beide Städte im selben Bundesstaat (Pennsylvania) liegen.

Doch obwohl es zu Beginn einige Hochburgen für bestimmte Stile geben wird, muss dies nicht dauerhaft so bleiben. Angedacht ist, dass jede Show Einfluss auf das Interesse der potenziellen Fans nimmt. Orte an denen besonders häufig veranstaltet wird, haben von Haus aus ein höheres Interesse am Sport. Sollten Städte hingegen über längere Zeit gar nicht besucht werden, sinkt das allgemeine Interesse im entsprechenden Ort.


Hier wieder die Übersicht der derzeit offenen Baustellen:

Bugs:


  • Automatische Erkennung des Users beim Zurückkehren auf die Seite


Designanpassungen:

  • Farbliche Kennzeichnung der Regionen je nach Interesse des gewählten Wrestling-Stils
  • Optische Anpassung des Schiebereglers zur Verteilung des Geschlechts des Rosters
  • Optische Anpassung von Aufklappmenüs
  • Optische Anpassung bei der Auswahl der Regionen
  • Optische Anpassung der Buttons zur Auswahl der Regionen in der Mobilansicht
  • Überlappender Footer


Grundsätzliche Optimierungen:

  • Handhabung der Fehler bei der Registrierung
  • Handhabung der Fehler beim Login
  • Eingabewerte auf Manipulationen überprüfen
  • Verbesserung der bisher generierten Werte in Relation zueinander
  • Zusammenführung von Städten und Regionen mit gleichen Namen (z.B. die Stadt Hamburg mit der Region Hamburg, damit man nicht zweimal den selben Ort anklicken muss)
  • Doppelung der Orte Durham und County Durham in England


Offene Aufgaben:

  • Generierung der Werte von den Wrestlern
  • Passwort vergessen Funktion



Damit gibt es derzeit keine offenen Baustellen mehr an der Datenbank.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 03.12.2017, 21:34 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8820524  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Sieben Tagen sind schon wieder vergangen und manchmal frage ich mich, wo eigentlich die Zeit geblieben ist. Nichts desto trotz gibt es auch in dieser Woche ein paar kleine Verbesserungen. So werden fortan sämtliche Zonen, egal ob Kontinente, Länder, Bundesstaaten/Bundesländer, Regionen/Counties oder Städte farbig für das Interesse des entsprechenden Wrestling-Stils gekennzeichnet. Wähle ich also beispielsweise Lucha Libre als Wrestling-Stil aus, wird mir anhand der grünen Farbe schnell klar, dass der Stil in Mexiko sehr beliebt ist, hingegen mir in Australien eher ein orangener bis roter Farbton angezeigt wird. Passend wurde dazu auch die Doppelung zwischen dem Ort und dem County Durham in England behoben. Des weiteren wird die Stadt nun automatisch ausgewählt, wenn es in einer Region keine weiteren Städte gibt und die Stadt den selben Namen wie die Region trägt (z.B. Hamburg). Zusätzlich wurden dazu verschiedene Fallstricke durchprobiert, sodass auch die Zurück-Funktion wirklich die korrekten Werte wieder herstellt.

Zudem gab es sowohl beim Login als auch bei der Registrierung einige Anpassungen bei der Abfrage auf Fehler und dem Management wie diese Fehler ausgegeben werden.


Hier wieder die Übersicht der derzeit offenen Baustellen:

Bugs:


  • Automatische Erkennung des Users beim Zurückkehren auf die Seite


Designanpassungen:

  • Optische Anpassung des Schiebereglers zur Verteilung des Geschlechts des Rosters
  • Optische Anpassung von Aufklappmenüs
  • Optische Anpassung bei der Auswahl der Regionen
  • Optische Anpassung der Buttons zur Auswahl der Regionen in der Mobilansicht
  • Optische Anpassung von Fehlermeldungen
  • Überlappender Footer


Grundsätzliche Optimierungen:

  • Eingabewerte auf Manipulationen überprüfen
  • Verbesserung der bisher generierten Werte in Relation zueinander


Offene Aufgaben:

  • Generierung der Werte von den Wrestlern
  • Passwort vergessen Funktion


Für dieses Jahr ist das Ziel nun definitiv diesen Bereich noch vollständig abzuarbeiten, damit 2018 dann direkt mit dem "Desktop" und den "Apps" gestartet werden kann. Denn dann sind die Arbeiten an den Basics abgeschlossen.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 10.12.2017, 20:55 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8825840  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das letzte Update liegt doch gerade erst ein paar Tage zurück und trotzdem gibt es direkt das nächste Logbuch. Doch der Grund ist relativ einfach: Es hat wieder einen etwas größeren Schritt gegeben. Der Bug zur automatischen Erkennung wurde aus dem Weg geräumt, womit der Bug Tracker derzeit bei null Meldungen steht. Hinzu kommt, dass die "Passwort vergessen?"-Funktion integriert wurde sowie noch einmal sämtliche Eingabefelder auf Manipulationen untersucht und verbessert wurden. Doch auch bei der optischen Komponente hat sich einiges getan, denn der komplette Block "Designanpassungen" wurde abgearbeitet und bietet nun keine offenen Baustellen mehr. Damit bleibt quasi als letzter Punkt für die Grundlage nur noch die Generierung der Werte vom Roster übrig, ehe es dann in Richtung "Desktop" und "Apps" geht.

Doch ich habe auch mal ein wenig was fürs Auge zusammengestellt, da sich dies dann doch etwas greifbarer anfühlt.

Startseite:
Desktop | Smartphone

Passwort vergessen:
Desktop | Smartphone

Schritt 1 (Benutzername):
Desktop | Smartphone

Schritt 2 (Firmen-Eintrag):
Desktop | Smartphone

Schritt 3 (Ausrichtung der Liga):
Desktop | Smartphone

Schritt 4 (Hauptsitz der Liga):
Kontinent: Desktop | Smartphone
Land: Desktop | Smartphone
Bundesstaat: Desktop | Smartphone
Region: Smartphone
Stadt: Desktop | Smartphone
* Die Desktop-Ansicht hat "Lucha Libre" als Wrestling-Stil ausgewählt, die Smartphone-Ansicht hingegen "Submission"
** In diesem Beispiel gab es in Mexiko keine Region mehr, sodass nach der Auswahl der Bundesstaaten direkt zu den darin enthaltenen Städten gesprungen wird

Schritt 5 (Wrestler-Verteilung):
Desktop | Smartphone


Hier wieder die Übersicht der derzeit offenen Baustellen:

Grundsätzliche Optimierungen:


  • Verbesserung der bisher generierten Werte in Relation zueinander


Offene Aufgaben:

  • Generierung der Werte von den Wrestlern

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 13.12.2017, 12:45 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8827832  
Cesár Sampson ist offline Cesár Sampson
MoonSurfer 20000

Profil von Cesár Sampson anzeigen Cesár Sampson eine Private Nachricht schicken Füge Cesár Sampson zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mit großem Interesse das hier verfolgt und ich hab richtig Bock drauf.

--------------------
Schwarz und Weiß bis in den Tod!
#VardyArmy
#Quotenletzter
Cupsieger 2018 - ich war dabei!
Sturm ist wichtiger als jeder Spieler!

Old Post Posted: 13.12.2017, 15:41 Uhr
Beiträge: 31659 | Wohnort: Voitsberg, Verein: Sturm Graz | Registriert seit: 16.11.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 8827961  
Bucky Lynch ist offline Bucky Lynch
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Bucky Lynch anzeigen Bucky Lynch eine Private Nachricht schicken Füge Bucky Lynch zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Weihnachten steht endgültig vor der Tür, doch ich bin froh, dass ich zuvor noch dieses Update präsentieren kann. Die Generierung der Skills ist fertig und damit auch die komplette Basis des Spiels. Zwar sind die generierten Wrestler bisher nur einer Liga ohne Vertrag zugewiesen, doch die genauen Vertragskonstellationen werden zu einem späteren Zeitpunkt kommen. Wichtig ist vor allem, dass das Ganze nun endlich mit Persönlichkeiten gefüllt wird. Wie schon zuvor angezeigt, könnt ihr einen Schieberegler hin und her bewegen und damit festlegen welches Geschlecht eure 15 Wrestler bekommen sollen. Zusätzlich werden die selbe Anzahl an Wrestlern des selben Geschlechts noch für den freien Markt generiert, sodass auch ein paar Charaktere für Verpflichtungen zur Verfügung stehen. Doch was hat es nun mit den Werten genau auf sich?

Jeder Wrestler verfügt über insgesamt 9 Kategorien an Werten. Jede Kategorie unterteilt sich in 5 einzelne Werte. Wer später den einfachen Modus nutzen möchte, wird nur die 9 Kategorien sehen. Wer hingegen wirklich alle Features entdecken möchte, wird dabei über alle 45 Werte stolpern. Dabei fällt die "Gesundheit" Kategorie aber etwas heraus. Anders als bei den anderen Kategorien können sich die Werte hier täglich mehrfach in unterschiedliche Richtung entwickeln. Veränderungen treten dabei vor allem durch Showauswertungen auf. Doch werfen wir doch einmal einen genauen Blick auf alle Skills.

Gesundheit


  • Fitness: Dieser Werte definiert wie fit euer Wrestler ist. Umso niedriger der Wert, desto anfälliger ist er auf Verletzungen
  • Regeneration: Ein hoher Regenerationswert bestimmt wie schnell ein Wrestler wieder in seiner Fitness steigt
  • Motivation: Die Motivation bestimmt wie viel Mühe sich ein Wrestler gibt. Sollte dieser eine Vielzahl an Niederlagen in niedrigen Cardpositionen einstecken, wird dieser Wert dauerhaft am Boden bleiben
  • Psyche: Wie geht ein Wrestler mit der Belastung um? Hat er eine schwere Verletzung hinter sich und hat Angst davor sich erneut zu verletzen? Dies kann die Leistung reduzieren
  • Immunsystem: Wer eine Vielzahl von Auftritten in kurzer Zeit absolviert, gibt seinem Körper keine Pause und macht ihn somit anfällig für Krankheiten, die ihn kurzzeitig außer Gefecht setzen könnten


Basics

  • Bewegungen: Wie bewegt sich ein Wrestler im Ring? Sehen seine Bewegungen aus als steigt er regelmäßig in den Ring oder wie ein absoluter Laie?
  • Ropes: Wie setzt ein Wrestler die Seile ein? Kann dieser richtig Schwung holen oder stolpert er mehr hinein?
  • Schläge: Jemanden ins Gesicht zu schlagen will gelernt sein. Vor allem aber, sollten diese realistisch aussehen
  • Tritte: Das Gleiche betrifft natürlich auch die Tritte
  • Manöver: Verfügt ein Wrestler über die Grundkenntnisse und kann eigenständig Aktionen ausführen oder braucht er Hilfe von seinem Gegner?


Stärke

  • Kraft: Wie kräftig ist ein Wrestler? Kann dieser gefühlt Bäume ausreißen oder scheitert er schon beim Öffnen einer Flasche?
  • Dominanz: Kauft man dem Riesen ab, dass er einen Jobber squasht und kann er das Kommando im Geschehen übernehmen?
  • Momentum: Kann ein Wrestler sich Momente im Match erarbeiten, in dem ihm alles gelingt und das Publikum hinter ihm steht?
  • Comeback: Wir alle kennen den Hogan-Finger. Kann sich der Wrestler noch einmal zurück in ein Match kämpfen und dieses zu seinen Gunsten drehen?
  • Konter: Mit purer Gewalt gewinnt man gar nichts. Kann sich der Wrestler verteidigen und Aktionen gewinnbringend kontern?


Hardcore

  • Brutalität: Wie heftig kann ein Hardcore Wrestler austeilen? Steckt da richtige Gewalt hinter oder wirken die Aktionen eher lasch?
  • Zähigkeit: Und wie viel kann er einstecken? Ist nach einem Sturz durch einen Tisch bereits sein Ende eingeläutet oder kann er weitermachen?
  • Mut: Hardcore Matches erfordern oftmals krasse Aktionen. Hat euer Wrestler dafür überhaupt den Mut? Traut er sich verrückte Aktionen zu?
  • Bumps: Und wenn ja, wie setzt er diese um? Kann er einen Sturz vom Käfig gut verkaufen ohne sich selbst wirklich zu verletzen?
  • Blading: Die Königsdisziplin im Hardcore Bereich: Sich selbst zum Bluten zu bringen. Möglichst glaubhaft und ohne wie ein geschlachtetes Schwein auszusehen.


Athletik

  • Ausdauer: Wer ein langes Match auf die Beine stellen möchte benötigt eine gute Ausdauer, ansonsten geht einem Wrestler schnell die Puste aus.
  • Beweglichkeit: Ein weiterer wichtiger Punkt ist seine Agilität. Kann dieser schnell auf die Ecke oder Seile springen oder tut er sich schon schwer den Ring zu betreten?
  • Geschwindigkeit: Der Name ist Programm. Umso höher der Wert, desto schneller ist der Wrestler unterwegs.
  • Sprungkraft: Wer im Spot Wrestling unterwegs sein will, lebt vor allem von seiner Sprungkraft. Umso höher, desto besser.
  • Spots: Doch die reine Sprungkraft ist nichts ohne besondere Spots. Eine Shooting Star Press kann jedes Match aufwerten.


Technik

  • Griffe: Wer etwas mehr Taktik im Ring erwartet, wird mit Sicherheit Fan von Halte- und Aufgabegriffen sein.
  • Würfe: Ein wichtiger Teil des Wrestlings sind aber auch die Würfe, denn kaum etwas sieht spektakulärer aus als dass ein Wrestler einen anderen durch den Ring wirft.
  • Suplessen: Fast schon ein Klassiker dagegen sind die vielen unterschiedlichen Suplex-Variationen.
  • Ausführung: Eines haben die drei aber gemeinsam. Sie brauchen eine saubere Ausführung, damit der Move wirklich elegant aussieht.
  • Sicherheit: Fast noch wichtiger ist dabei aber die Tatsache, dass der Move auch sicher für jenen ist, der ihn einstecken muss.


Team

  • Teamwork: Doch es gibt nicht nur einfache One on One, sondern auch Teamduelle. Das erfordert natürlich ein gutes Teamwork untereinander, besonders was die Moves angeht
  • Integration: Immer wieder werden für Stories bestimmte Charaktere aber einfach für ein Team zusammen gesteckt. Wie schnell kann sich ein Wrestler in ein Team integrieren?
  • Koordination: Team-Duelle haben eine Besonderheit. In der Regel ist nämlich ein Partner draußen. Es ist daher ungemein wichtig dies zu koordinieren, um das Duell trotzdem spannend zu halten
  • Zuverlässigkeit: Dazu gehört aber auch, dass Wrestler aufmerksam ist und genau darauf achtet wann seine Einsätze gekommen sind oder wann von außen eingegriffen werden muss
  • Leadership: Ein Team kann dabei aber auch aus mehr als zwei Personen bestehen. Wer ist der geborene Anführer?


Authentizität

  • Psychologie: Wie intelligent agiert ein Wrestler im Ring? Ist dieser ein Schlitzohr, welches auf alles vorbereitet ist?
  • Storytelling: Fast noch wichtiger ist aber, kann er eine Geschichte während des Matches erzählen?
  • Selling: Wie gut verkauft euer Wrestler die Aktionen? Sind diese glaubwürdig oder total übertrieben?
  • Stiffness: Wie stark teilt euer Wrestler aus? Sind die Aktionen besonders stiff und können den Empfänger der Aktion aufgrund der Stärke vielleicht sogar verletzen?
  • Chemie: Wie gut kann ein Wrestler mit einem anderen zusammen arbeiten? Muss dieser eher durch ein Match geführt werden oder können die beiden zusammen etwas Gutes auf die Beine stellen?


Entertainment

  • Ausstrahlung: Hat euer Wrestler das gewisse Etwas? Die Ausstrahlung, wie sie nur Wenige haben?
  • Optik: Und wie sieht es mit seinem Look aus? Kauft man ihm die Rolle ab? Sieht er ansprechend aus?
  • Interaktion: Ist euer Wrestler in der Lage mit dem Publikum zu interagieren, kann das Publikum z.B. in Promos angreifen?
  • Schauspielerei: Wie glaubwürdig sind die schauspielerischen Leistungen euer Wrestler?
  • Wortgewandtheit: Möchte man dem Akteur gerne zuhören oder stammelt er sich da etwas zusammen?



Das waren eine ganze menge Werte auf einen Schlag. Viele Mechaniken werden dabei ineinander greifen und ich denke, dass man schon jetzt erkennen kann, welchem Wrestling-Stil eher welche Werte liegen werden. Niemand wird perfekt werden können, aber das ist auch Absicht. Es geht nicht darum den ultimativen Super-Wrestler zu erstellen, sondern eine ausgewogene Liga leiten zu können oder sich auf etwas zu spezialisieren. Die Startwerte sind auf maximal 60 pro Skill gedeckelt. Je nach Wrestling-Stil kann das aber auch deutlich nach unten variieren. Ein Brawler wird eher nicht so gute Athletik-Werte haben, dafür deutlich bessere Stärke-Werte als ein Spot-Wrestler.

Damit habe ich einige Tage vor dem Jahreswechsel doch noch das Ziel erreicht und die Basis soweit fertig gestellt. Der Code zur Generierung der Wrestler wird mit Sicherheit in den kommenden Tagen noch etwas optimiert werden, aber die Grundfunktionalität ist gegeben. Dann geht es aber auch schon an die Planung für den "Desktop", den "Store" und die ersten "Apps". Jetzt beginnt allmählich der spaßige Teil.

--------------------
"Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f*ckt der Bass richtig übel!"
- Wolfgang Amadeus Mozart, österreichischer MC (1756-1791)

Der neue heiße Scheiß: Das Piledriver Project

Old Post Posted: 22.12.2017, 14:43 Uhr
Beiträge: 13202 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 18.07.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 8835133  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:07 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 4 Seiten: [1] 2 3 4 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > Das Piledriver Project


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.20322990 Sekunden generiert (94.56% PHP - 5.44% MySQL - 18 queries)