MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Fußball > 1. Bundesliga - 21. Spieltag - Diskussionsthread
[ « » ] Insgesamt 9 Seiten: « 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
The Venom ist offline The Venom
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von The Venom anzeigen The Venom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Feralus:
Und genau deswegen bin ich für nen System wie beim Eishockey :>


Sooo genau muss es für mich dann auch nicht sein , aber die letzte Aktion, auch in der 1. Halbzeit, sollte man schon noch ausführern dürfen und die NSZ sollte ruhig öfter mal länger sein. War auch schon öfter der Fall.

--------------------
“There he goes. One of God's own prototypes. A high-powered mutant of some kind never even considered for mass production. Too weird to live, and too rare to die.” ― Hunter S. Thompson
"I’m a fight finisher. I’m a fan pleaser. And I go out there and I make people bloody. I’m the worst nightmare for anybody that steps inside that Octagon, and I am the f*cking champ.” El Cucuy
#Blood&Guts
AEW´s PATIENT ZERO

Old Post Posted: 18.02.2017, 23:51 Uhr
Beiträge: 5777 | Wohnort: Der Norden / Winterfell | Registriert seit: 27.02.2010 Info | Posting ID: 8544909  
Gerdinho ist offline Gerdinho
MoonSurfer 20000

Profil von Gerdinho anzeigen Gerdinho eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich kann dich, Feralus, übrigens auch verstehen. Es ist normal, dass du deinen Verein verteidigst und als Fan nicht komplett objektiv urteilen kannst. Das geht uns Bayern-Fans ja auch so. Wäre das heute umgekehrt passiert, hätten wir sicherlich ähnliche Diskussionen.

Was mich einfach nur gestört hat, war das Wort "Wettbewerbsverzerrung". Denn das finde ich einfach komplett unpassend. Vor allem, wenn man das Spiel nicht mal gesehen hat. Niemand, der das Spiel heute komplett gesehen hat, kann doch die 5 Minuten Nachspielzeit für vollkommen utopisch halten. Dass gab es auch schon oft genug (aber ich bin wie viele andere auch der Meinung: Nicht oft genug!) in der Bundesliga und war heute wirklich kein Novum. Und das der Schiri dann nach 95 Minuten nicht direkt abpfeift und den Angriff noch ausspielen lässt, ist auch vollkommen normal. Das passiert in quasi jedem Bundesliga-Spiel, egal ob nun 2, 3 oder 5 Minuten NSZ angezeigt waren.

Und btw. hat die Hertha am 1. Spieltag gegen Freiburg in der 95. Minute das Siegtor geschossen. Da wird sich wohl kaum ein Hertha-Fan über die NSZ beschwert haben. Aber ich will jetzt auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

--------------------
Sportidole: Rafael Nadal - Dirk Nowitzki - Arjen Robben

http://www.tomnash.eu/gomez-button.html

Old Post Posted: 18.02.2017, 23:53 Uhr
Beiträge: 31981 | Wohnort: Mainz | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 23.09.2010 Info | Posting ID: 8544910  
Fresh Prince ist offline Fresh Prince
MoonAdmin

Standardicon Profil von Fresh Prince anzeigen Fresh Prince eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von The Venom:
@Fresh Prince
War jetzt nicht besonders scharf formuliert von mir, aber wenn doch sorry.
Ich finde generell das es zuwenig NSZ gibt, und fin dem Fall war es absolut legitim.



Alles gut. Seis drum.

--------------------
IBK RobertS: Du bist der einzige Wrestlingfan, der mir je eine Niederlage im Schach zugefügt hat - "RobertS Besieger"

Old Post Posted: 18.02.2017, 23:53 Uhr
Beiträge: 30867 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2000 Info | Posting ID: 8544911  
Gerdinho ist offline Gerdinho
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Gerdinho anzeigen Gerdinho eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Fresh Prince:
Alles gut. Seis drum.


Ich wollte dich natürlich auch nicht angreifen. Wie in meinem letzten Post erwähnt, hat mich einfach nur der Begriff "Wettbewerbsverzerrung" von dir gestört. Denn wir haben heute wirklich nicht vom Schiedsrichter profitiert und das ganze Spiel hat mich auch etwas an den Rande der Weißglut gebracht.

--------------------
Sportidole: Rafael Nadal - Dirk Nowitzki - Arjen Robben

http://www.tomnash.eu/gomez-button.html

Old Post Posted: 18.02.2017, 23:55 Uhr
Beiträge: 31981 | Wohnort: Mainz | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 23.09.2010 Info | Posting ID: 8544914  
The Venom ist offline The Venom
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von The Venom anzeigen The Venom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Fresh Prince:
Alles gut. Seis drum.



Trotz allem, schönes spannendes Spiel.
Ich mag die Hertha unter Dardai eigentlich, vielleicht haben mich die Aussagen nach dem Spiel und wie es gelaufen ist deshalb mehr als üblich erregt.

--------------------
“There he goes. One of God's own prototypes. A high-powered mutant of some kind never even considered for mass production. Too weird to live, and too rare to die.” ― Hunter S. Thompson
"I’m a fight finisher. I’m a fan pleaser. And I go out there and I make people bloody. I’m the worst nightmare for anybody that steps inside that Octagon, and I am the f*cking champ.” El Cucuy
#Blood&Guts
AEW´s PATIENT ZERO

Old Post Posted: 18.02.2017, 23:59 Uhr
Beiträge: 5777 | Wohnort: Der Norden / Winterfell | Registriert seit: 27.02.2010 Info | Posting ID: 8544917  
Fresh Prince ist offline Fresh Prince
MoonAdmin

Standardicon Profil von Fresh Prince anzeigen Fresh Prince eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Gerdinho:
Ich kann dich, Feralus, übrigens auch verstehen. Es ist normal, dass du deinen Verein verteidigst und als Fan nicht komplett objektiv urteilen kannst. Das geht uns Bayern-Fans ja auch so. Wäre das heute umgekehrt passiert, hätten wir sicherlich ähnliche Diskussionen.

Was mich einfach nur gestört hat, war das Wort "Wettbewerbsverzerrung". Denn das finde ich einfach komplett unpassend. Vor allem, wenn man das Spiel nicht mal gesehen hat. Niemand, der das Spiel heute komplett gesehen hat, kann doch die 5 Minuten Nachspielzeit für vollkommen utopisch halten. Dass gab es auch schon oft genug (aber ich bin wie viele andere auch der Meinung: Nicht oft genug!) in der Bundesliga und war heute wirklich kein Novum. Und das der Schiri dann nach 95 Minuten nicht direkt abpfeift und den Angriff noch ausspielen lässt, ist auch vollkommen normal. Das passiert in quasi jedem Bundesliga-Spiel, egal ob nun 2, 3 oder 5 Minuten NSZ angezeigt waren.

Und btw. hat die Hertha am 1. Spieltag gegen Freiburg in der 95. Minute das Siegtor geschossen. Da wird sich wohl kaum ein Hertha-Fan über die NSZ beschwert haben. Aber ich will jetzt auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.



Auch bei dir: So formuliert finde ich es klasse, was du schreibst, Mir ist klar, dass man gerade während oder kurz nach dem Spiel Emotionen nicht immer ausblenden kann. Aber jetzt so Stunden danach kann man doch bisschen Besonnenheit zeigen. Ich fande, dass das vorher in deinem Posting fehlte, aber das Posting jetzt finde ich sehr gut.

Zum Wort "Verzerrung": ich finde eben bei Schiedsrichtern blöd, dass alles eben nur manchmal ins Extreme entschieden wird. Wenn du heute so lange nachspielen lässt, musst du es immer machen. Aber meistens wird Zeitspiel ignoriert.

Vor ein paar Jahren hat Berlin mal in Dortmund 1:2 geführt und ab der 70. nur noch auf Zeit gespielt. Das war so krass, dass der Ref dort auch auf 5 Minuten NSZ entschieden hat. Am Ende wurdens 10 Minuten oder so, weil Hertha auch in der NSZ noch auf Zeit gespielt hat und die Fans am Ende noch Gegenstände geworfen haben. Sowas wünsche ich mir öfter. Das war damals bei uns richtig. Das war heute beimSpiel der Bayern richtig. Aber warum nur ab und zu? Das verzerrt dann halt, weils in manchen Situationen Vereinen einen Vorteil gibt, den andere Vereine nicht genießen.

--------------------
IBK RobertS: Du bist der einzige Wrestlingfan, der mir je eine Niederlage im Schach zugefügt hat - "RobertS Besieger"

Old Post Posted: 19.02.2017, 00:00 Uhr
Beiträge: 30867 | Wohnort: | Registriert seit: 09.04.2000 Info | Posting ID: 8544919  
Feralus ist offline Feralus
MoonModerator

Standardicon Profil von Feralus anzeigen Feralus eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Feralus:
[B]Was ist daran verwerflich? Tut jeder andere Verein auch und es war noch nichtmal an der Grenze, da keinerlei Ermahnungen des Schiedsrichters erfolgt sind, weder in Richtung Torhüter noch sonst irgendwas.... man kanns auch übertreiben :-)
Wir im Block haben alle gesagt: 5 Min sind berechtigt und dass er nen Freistoß den er bei 5:15 pfeift ausführen lässt, das is auch ok. [
und

Alles gut soweit also ^^ ich mag die Bayern nich, aber ich kann sowas halt realistisch sehen ^^ vorallem weils halt im Gegensatz zu anderen Spielen, gegen andere Teams, diesmal das: diese Dummheit beim Verteidigen des Freistoßes überwiegt
/B]



@Gerdinho hab ich hier doch auch gesagt :P

Ich finde nur leider, da es um die Bayern geht, ist Social Media mal wieder voll mit Crap ->
A) Seite Hertha regt sich meist auf weil "mimimi Nachspielzeit"
B) Seite Bayern regt sich auf weil der Schiri und die Hertha Spieler kacke waren und die über Bayern heut leider nicht gewonnen haben deswegen
C) haut auf die Bayern ein, weils Bayern sind ^^

Wenn man Plattenhardt vorwirft ne Schwalbe zu ziehen, dann muss man das bei Kimmich gegen Darida auch machen und so weiter und so fort... sind halt lauter Sachen die sich immer raufaddieren.
Die Nachspielzeit gegen Freiburg war damals übrigens auch mit 5 min angezeigt worden (Tor fiel 90 +5 - heute 90+6)

Ich möchte nich wissen was losgewesen wäre wenn er bei 95:15 abpfeift nach dem Foul von Pekarik

Wiegesagt, is schon alles ok so, ich finde jedoch bei weitem wirklich nicht, dass die Mannschaft in rot heut benachteiligt wurde.

--------------------
War mal Nightlord -> Feralus Retro Legacy, der feine Retro Blog

Old Post Posted: 19.02.2017, 00:00 Uhr
Beiträge: 10842 | Wohnort: Berlin | Verein: Hertha BSC | Registriert seit: 16.03.2010 Info | Posting ID: 8544920  
Gerdinho ist offline Gerdinho
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Gerdinho anzeigen Gerdinho eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Fresh Prince:

Zum Wort "Verzerrung": ich finde eben bei Schiedsrichtern blöd, dass alles eben nur manchmal ins Extreme entschieden wird. Wenn du heute so lange nachspielen lässt, musst du es immer machen. Aber meistens wird Zeitspiel ignoriert.

Vor ein paar Jahren hat Berlin mal in Dortmund 1:2 geführt und ab der 70. nur noch auf Zeit gespielt. Das war so krass, dass der Ref dort auch auf 5 Minuten NSZ entschieden hat. Am Ende wurdens 10 Minuten oder so, weil Hertha auch in der NSZ noch auf Zeit gespielt hat und die Fans am Ende noch Gegenstände geworfen haben. Sowas wünsche ich mir öfter. Das war damals bei uns richtig. Das war heute beimSpiel der Bayern richtig. Aber warum nur ab und zu? Das verzerrt dann halt, weils in manchen Situationen Vereinen einen Vorteil gibt, den andere Vereine nicht genießen.


Ich stimme dir absolut zu, dass es viel zu selten so eine lange Nachspielzeit gibt und die Schiris da prinzipiell nicht konsequent genug sind. In England wird das IMO viel besser gehandhabt. Nur bin ich mir nicht sicher, ob es da wirklich einen Bonus für die Spitzenclubs wie Bayern und Dortmund gibt oder es einfach an den Schiris liegt und da halt nur wenige ausreichend durchgreifen.

Habe gerade mal spaßeshalber nachgeguckt. Es war heute das 8. Mal in dieser Saison, dass wir zur 90. Minute nicht in Führung lagen. 4x gab es die "normalen" 3 Minuten NSZ, 1x 2 Minuten, 2x 4 Minuten und heute zum ersten Mal 5. Minuten. Es ist also zumindest auf den ersten Blick kein Trend erkennbar, dass uns die Schiris ständig übermäßig NSZ gewähren. (wobei das mit bloßen Nachgucken der NSZ gerade natürlich auch recht oberflächlich von mir ist)
Um wirklich herauszufinden, ob Topclubs in Deutschland in der Hinsicht bevorteilt werden, müsste man das wohl mal genauer untersuchen.
Also falls jemand Langeweile hat, ich wäre an den Ergebnissen sehr interessiert.

--------------------
Sportidole: Rafael Nadal - Dirk Nowitzki - Arjen Robben

http://www.tomnash.eu/gomez-button.html

Old Post Posted: 19.02.2017, 00:19 Uhr
Beiträge: 31981 | Wohnort: Mainz | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 23.09.2010 Info | Posting ID: 8544928  
Euro-Adler ist offline Euro-Adler
MoonSurfer 20000

Profil von Euro-Adler anzeigen Euro-Adler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich halte die Nachspielzeit an sich eh für eine steinzeitliche Regelung die abgeschafft gehört.
Soll man im 21. Jahrhundert bei Unterbrechungen wie Standards und Wechsel halt einfach die Zeit anhalten.
Das Argument, dass Spiele dadurch in die Länge gezogen werden würden, ist doch schwachsinnig, solange es eben trotzdem noch eine relativ willkürliche Nachspielzeit gibt.
Oder man pfeift halt wirklich immer stur und konsequent nach 45 bzw. 90 Minuten ab, come hell or high water.
Aber wie gesagt, die Nachspielzeit ist für mich mit die dämlichste und überflüssigste Regel die es gibt.

--------------------
Einer von uns beiden ist klüger als du.

Old Post Posted: 19.02.2017, 04:01 Uhr
Beiträge: 21581 | Wohnort: Waldstadion | Registriert seit: 15.02.2003 Info | Posting ID: 8544947  
seidi ist offline seidi
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von seidi anzeigen seidi eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

die Ergebnisse bisher gefallen mir kann ich mit Leben und war eigentlich ein guter Spieltag
bis auf Hertha vs Bayern

absolut unverständlich
bei solchen Spielverläufen wird in der Bundesliga regelmäßig auf 3 -4 Minuten entschieden, nicht 5 bzw 6
In Frankfurt gab es 2 Tore, 2 rote Karten, 2 Elfer + Auswechslung in der 89 und 93 min von Ingolstadt und trotzdem wurden dort nur 4 Min . Nachgespielt.

und die Bayern bekommen offiziell 5 bzw dann noch extra was oben drauf

Old Post Posted: 19.02.2017, 09:12 Uhr
Beiträge: 1997 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 30.01.2012 Info | Posting ID: 8544980  
Wölfpack ist offline Wölfpack
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Wölfpack anzeigen Wölfpack eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von The Train Star:
Ich halte die Nachspielzeit an sich eh für eine steinzeitliche Regelung die abgeschafft gehört.
Soll man im 21. Jahrhundert bei Unterbrechungen wie Standards und Wechsel halt einfach die Zeit anhalten.
Das Argument, dass Spiele dadurch in die Länge gezogen werden würden, ist doch schwachsinnig, solange es eben trotzdem noch eine relativ willkürliche Nachspielzeit gibt.
Oder man pfeift halt wirklich immer stur und konsequent nach 45 bzw. 90 Minuten ab, come hell or high water.
Aber wie gesagt, die Nachspielzeit ist für mich mit die dämlichste und überflüssigste Regel die es gibt.



Gerne, damit hätte man auf jeden Fall die normalen 90+ Minuten von Berlin belohnt, anstatt sie in der 95+ Minute für 2 Sekunde Unachtsamkeit zu bestrafen...

--------------------
Wir halten fest und treu zusammen! Ball-Heil Hurra, Borussia!

Old Post Posted: 19.02.2017, 09:50 Uhr
Beiträge: 12616 | Wohnort: NRW | Verein: BVB | Registriert seit: 08.11.2005 Info | Posting ID: 8545001  
Javi Martínez ist offline Javi Martínez
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Javi Martínez anzeigen Javi Martínez eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

War sicherlich ganz geschickt der Plan von Hertha solch ein offensichtliches Zeitspiel im ganz großen Stil. Sieht man auch nicht unbedingt regelmäßig. Kennt man eigentlich sonst nur aus Südamerika wo ''verletzte'' Spieler noch absichtlich von der Trage fallen beim Abtransport und so noch mal eine Minute gewinnen

Es spielt auch soweit keine Rolle was andere Schiedsrichter machen und wie es sonst gehandhabt wird. Die Gefahr war eben groß das die Nachspielzeit nicht gering ausfällt bei dem was Hertha so veranstaltet hat an Theatralik. Darüber hätte sich jeder Spieler, Verantwortliche und Fan eigentlich bewusst sein müssen das es durchaus passieren kann das der Schiedsrichter nicht nur 2-3 Minuten gibt. Ist eben passiert und es gab 5 Minuten und das auch zurecht.

Es kam ja überhaupt kein Spielfluss zustande durch so ein Verhalten beraubt man eine Mannschaft schon um die Möglichkeit ein Tor zu erzielen.

Sollte auch kein Trend werden der sich hier breit macht. Daher bin ich irgendwo froh das ein Schiedsrichter so konsequent nachspielen lassen hat. Das steht jeder Mannschaft zu, egal ob nun Bayern, Dortmund oder Bremen. Schade ist es dann wenn andere Schiedsrichter es nicht so genau nehmen und nicht unbedingt nachspielen lassen, was angemessen wäre.
Aber vielleicht war das ein ganz gutes Zeichen für Mannschaften, die solch einem Verhalten auf dem Platz nicht abgeneigt sind. Es muss sich nicht unbedingt auszahlen wenn die Zeit ohnehin hinten dran gehangen wird.

--------------------
Sven Ulreich: "Jung und erfahren gibts in der Bundesliga eben nicht. Das gibts nur auf dem Straßenstrich."

Old Post Posted: 19.02.2017, 10:12 Uhr
Beiträge: 3417 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: F95 | Registriert seit: 27.03.2007 Info | Posting ID: 8545009  
Raul Bobadilla ist offline Raul Bobadilla
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Raul Bobadilla anzeigen Raul Bobadilla eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von The Train Star:
Ich halte die Nachspielzeit an sich eh für eine steinzeitliche Regelung die abgeschafft gehört.
Soll man im 21. Jahrhundert bei Unterbrechungen wie Standards und Wechsel halt einfach die Zeit anhalten.
Das Argument, dass Spiele dadurch in die Länge gezogen werden würden, ist doch schwachsinnig, solange es eben trotzdem noch eine relativ willkürliche Nachspielzeit gibt.
Oder man pfeift halt wirklich immer stur und konsequent nach 45 bzw. 90 Minuten ab, come hell or high water.
Aber wie gesagt, die Nachspielzeit ist für mich mit die dämlichste und überflüssigste Regel die es gibt.



Dir ist aber schon klar, dass ein Fußballspiel nach deinem ersten Vorschlag stets deutlich über 2 Stunden dauern würde, oder? Die reine Netto-Spielzeit (die nach deinem Vorschlag ja allein entscheidend wäre) beträgt im Fußball meist kaum über 45/50 Minuten. Kann niemand ernsthaft wollen.

Und deine zweite Variante würde ja gerade die ekligsten Zeitspieler belohnen und das Ganze noch fördern.

Halte die Regel derzeit schon für sehr gut, verlorene Zeit (durch Wechsel, Tore etc) kann der Schiri drauf packen und vergeudete Zeit durch Zeitspiel muss nachgespielt werden. In Deutschland wird im internationalen Vergleich sogar eher zu wenig nachgespielt, wie oft habe ich mich geärgert, wenn ein Gegner ersichtlich auf Zeit spielt und es am Ende trotzdem nur 2-3 Minuten gibt. In Fällen wie jetzt in Berlin finde ich 5-6 Minuten völlig ok.

--------------------
"Die Investition von den Spielern wird am Tage geführt." - Thorsten Legat

Old Post Posted: 19.02.2017, 10:19 Uhr
Beiträge: 3510 | Wohnort: Mönchengladbach | Registriert seit: 19.06.2010 Info | Posting ID: 8545013  
Gnabry kocht ist offline Gnabry kocht
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Gnabry kocht anzeigen Gnabry kocht eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Wölfpack:
Gerne, damit hätte man auf jeden Fall die normalen 90+ Minuten von Berlin belohnt, anstatt sie in der 95+ Minute für 2 Sekunde Unachtsamkeit zu bestrafen...

Solch ein System würde doch niemals eine Mannschaft belohnen, die versucht Zeit zu schinden bzw. qualitativ unterlegen sind. Dieses System würde dafür sorgen, dass die Nettospielzeit erhöht wird. Das würde doch immer den besseren Mannschaften in die Karten spielen.

--------------------
Jeden Tag ist ein and'res Spiel zu Ende, und bevor man nach Haus geht reicht man sich einander die Hände und hat was gelernt.
Unsre Kickers die schaffen es, vor!
Unsre Kickers die schaffen es, Tor!
Unsre Kickers sind bald Nummer eins!

Old Post Posted: 19.02.2017, 10:19 Uhr
Beiträge: 15927 | Wohnort: Ludwigsburg| Verein: FC Bayern | Registriert seit: 07.08.2008 Info | Posting ID: 8545014  
legacy1909 ist online! legacy1909
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von legacy1909 anzeigen legacy1909 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von seidi:
die Ergebnisse bisher gefallen mir kann ich mit Leben und war eigentlich ein guter Spieltag
bis auf Hertha vs Bayern

absolut unverständlich
bei solchen Spielverläufen wird in der Bundesliga regelmäßig auf 3 -4 Minuten entschieden, nicht 5 bzw 6
In Frankfurt gab es 2 Tore, 2 rote Karten, 2 Elfer + Auswechslung in der 89 und 93 min von Ingolstadt und trotzdem wurden dort nur 4 Min . Nachgespielt.

und die Bayern bekommen offiziell 5 bzw dann noch extra was oben drauf




Ich sehe das in dem Fall genauso. Sonst geben die Schiedsrichter nichts auf so was und lassen so gut wie nie deswegen deutlich länger nachspielen. Das ist ohnehin ein Problem der Schiedsrichter. Obwohl es klare Regeln gibt, kommt es dennoch auf dem Schiedsrichter an, welche Regeln er anwendet oder welche nicht.

Old Post Posted: 19.02.2017, 10:20 Uhr
Beiträge: 13151 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: Dortmund | Registriert seit: 24.06.2012 Info | Posting ID: 8545015  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:32 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 9 Seiten: « 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Fußball > 1. Bundesliga - 21. Spieltag - Diskussionsthread

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05952907 Sekunden generiert (84.33% PHP - 15.67% MySQL - 18 queries)