MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
WWE bei Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 28.04.2021
A N Z E I G E

[ « ] Insgesamt 3 Seiten: « 1 2 [3]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
AEW is Jericho ist offline AEW is Jericho
MoonSurfer 1000

Profil von AEW is Jericho anzeigen AEW is Jericho eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die Folge war ganz ok.
Der Sieg von Cage war mal eine Überraschung und genau das richtige um Page da zu halten woher ist um nicht direkt die Konfrontation mit Omega zu suchen, der ja schwer beschäftigt ist.

Das Team aus Mox und Kingston finde ich richtig gut. Da würde ich mir wünschen das man das mit Omega mal beendet oder pausiert und die beiden in Richtung Tag Team Gold zu schicken. Denn Kingston hat sich meiner Meinung einen Gürtel in diesem Jahr verdient, ist aber nicht bereit TNT oder World Champ zu sein...noch nicht und Mox sollte erst einmal aus dem Titel Picture raus.

Jetzt bleibt nur zu klären warum sich eigentlich kein AEW wrestler für den World Title interessiert???

Der Rest der Show war so ok und den Main Event hat irgendwie wenig gebracht, bzw. war zuuuu Random....Darby braucht eine Fehde. Gerne auch eine Vierer Fehde wo sich die Kontrahenten überschneiden. Aber so ist es zur Zeit nichts.

--------------------
The Collector Kenny Omega

Old Post Posted: 30.04.2021, 10:23 Uhr
Beiträge: 4235 | Wohnort: | Registriert seit: 27.01.2006 Info | Posting ID: 9955169  
casino316 ist offline casino316
MoonSurfer 1000

Profil von casino316 anzeigen casino316 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die Show hat mir an sich gut gefallen, die Match Qualität war bei allen gut.
Negativ fand ich eigentlich nur das Darby wieder im ME steht und mit 10 jetzt auch nicht den Hochkaräter (auch wenn ich ihn mag und wirklich gut im Ring finde) als Gegner hatte. Ich hab auch nichts gegen Darby und seine Art Matches zu worken aber es kann auch mal der Opener oder auch gerne mal ne Woche Pause dabei sein.

Dann noch OC den fand ich als Sidekick einfach besser (aber auch hier das Match war sehr gut) und für mich muss er nicht gegen Leute wie Penta oder Jericho gewinnen, bei ihm wäre auch weniger mehr meiner Meinung nach.

Positiv fand ich den Sieg von Cage damit hatte ich nicht gerechnet, Page tut die Niederlage nicht weh Cage stärkt sie.

Miro im Amok Modus gefällt mir auch hoffe er bekommt noch eine gute Fehde dazu. Alleine dieses "i forgive you Kip" fand ich genial.

Die Bucks und Kenny spielen ihre Rolle gut und mit Mox und Kingston haben sie ja auch die passenden Gegner.

Die Promos für Blood & Guts waren auch gut vor allem MJF, Jericho und Sammy machen bock auf das Match.

Und von Comoroto würde ich gerne mal ein längeres Singles Match sehen finde der Typ hat was.


Alles in allem hat mich das wieder gut unterhalten so das die knapp 2 Stunden wieder im Flug vergangen sind.
Paar Kleinigkeiten könnte man ändern dann wäre ich voll zufrieden.

Old Post Posted: 30.04.2021, 10:48 Uhr
Beiträge: 1939 | Wohnort: darmstadt-dieburg | Registriert seit: 20.06.2005 Info | Posting ID: 9955188  
WildOnes ist offline WildOnes
MoonSurfer 10000

Profil von WildOnes anzeigen WildOnes eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Meltzer:

Penta vs OC - 3.75

Bucks vs Sydals - 4

Darby vs 10 - 3.5

--------------------
Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
Real Madrid C.F. <3

AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

Old Post Posted: 30.04.2021, 11:57 Uhr
Beiträge: 19224 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 04.04.2012 Info | Posting ID: 9955253  
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Standardicon Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Dieses Mal bringe ich das Fazit mal vorne weg. Eine solide Show mit schwächerer In-Ring Leistung im Vergleich zu den sonstigen Leistungen, aber dafür besseren Storyentwicklungen und einigen guten bis sehr guten Segmenten.


Vor dem Opener wurde Hangman direkt von Brian Cage und Team Taz attackiert. Das macht Sinn und mir gefällt es, dass man den Hangman verlieren lässt und natürlcih damit auch Brian Cage und Team Taz einen sehr wichtigen Sieg gibt. Man protected Hangman durch den Angriff vor dem Match und dennoch ist dieser Sieg auch sehr wichtig für das Standing von Cage bzw. Team Taz, die nach den letzten Wochen diesen Sieg dringend notwendig haben. Brian Cage kann damit auch weiter prahlen, was insbesondere seinen Konflikt mit Ricky anheizen dürfte, der letzte Woche noch gegen den Hangman verlor. Auch dadurch die richtige Wahl. Für den Hangman passt die Niederlage auch ins Bild. Er war bereits auf #1 geranked, aber ich denke fast jeder wird damit übereinstimmen, dass ein Titelmatch gegen Kenny bei Double Or Nothing zu früh gekommen wäre. Diese Story sollte und wird den Aufbau bekommen, den dieses Match verdient hat. Das wird man nicht eben in 3-4 Wochen machen. Von daher finde ich es gut, dass es für ihn jetzt einen kleinen Setback gegeben hat. Meiner Meinung nach wäre es jetzt umso wichtiger, wenn man den Hangman mental gefestigt zeigt, um uns zu zeigen, dass er in den letzten Jahren und nach den großen NIederlage die er im Laufe der Zeit einstecken musste, gewachsen ist und bereit ist um wirklich der Herausforderer für Kenny und zukünftiger AEW World Champion zu werden.

Das Segement der Elite war okay. Eines der schwächeren in dieser Woche, aber das Ende war ganz wichtig. Sie sagen, dass sie keine Angst vor Moxley und Eddie haben. Natürlich. Erwähnen muss man noch, dass leider nur kurz erwähnt wurde, dass Kenny den Impact World Title gewonnen hat. Als man es aufgezeichnet hatte, trug Swann noch den Titel, was wohl der Grund ist, wieso man nicht mehr gesehen hat. Nächste Woche kann Kenny dann aber gerne in voller Montur mit allen 4 Titeln aber zumindest der Impact World Championship und der ehemaligen TNA Heavyweight Championship zum Ring kommen (logischerweise auch mit der AEW World Championship).

Das Tag Team Match fand ich nur durchschnittlich. Das können beide Teams besser, aber es ging leider auch nicht wirklich um etwas und mit einem Sieg von den Sydal Brothers habe ich auch nicht gerechnet. Die Promo von SCU hat gepasst. Damit dürfte das Tag Team Titel Match für den PPV klar sein. SCU wird sich nächste Woche durchsetzen und dann bin ich gespannt, ob es das schon mit SCU war, oder ob sie sich doch die Titel holen können, wovon ich allerdings nicht ausgehe. Es deutete sich hier aber bereits an, dass diese Fehde wieder persönlicher wird, was durch die Vorgeschichtre der Teams nachvollziehbar ist. Persönliche Fehde sind ohnehin immer besser.

Es gab ein Video von Jade Cargill. Im Grunde sagt sie ähnliches wie schon in der letzten Woche. Ich stimme einigen zu, dass man hier auch gerne ein kleines Backstagesegment mit Matt oder Vickie hätte zeigen können.

Es folgte das Match zw. Orange Cassidy und Penta. Ein solides Match und für mich das beste Match des Abends. Ein Match was mit Zuschauerreaktionen definitiv noch besser gewesen wäre. Der Ausgang passt für mich. Penta und Alex werden mit ihren eigenen Waffen geschlagen. Die Frage ist nur für mich, ob es das jetzt war, oder ob wir noch ein Rematch sehen werden. Apropos Penta und Alex Abrahantes. Letzterer hat ein neues bzw abgeändertes Theme Song des bisherigen Lucha Bros. Songs eingesungen bzw. gerappt, was sich gar nicht mal so scheiße anhört.

Das kurze Interview mit Britt hat gepasst. Britt und Tony sind eh immer unterhaltsam. Sie macht nochmal auf die Rankings aufmerksam, die nun natürlich richtig gut sind, nachdem sie auf 1 angekommen ist. Das passt einfach zu ihr und nächste Woche erwarte ich, dass Shida sie nach dem Match konfrontieren wird oder es sich in den Zuschauerreihen angucken wird.

Dann kam es endlich zum Parlay und was soll ich sagen. Das war eines der besten Segmente die man in den letzten Wochen und Monaten gesehen hat. Vor allem da mir jede Einzelpromo gefallen hat und noch wichtiger ist es, dass die anderen sich zu Wort melden durften. Shawn Spears war stark. Sammy hat mir gut gefallen. FTR war solide. Santana und Ortiz haben mir gut gefallen. MJF war solide, auch wenn er etwas schwächer als sonst wirkte. Chris Jericho fand ich dagegen richtig stark. Ein sehr gutes Segment, was das Blood & Guts Match nächste Woche nochmal richtig angehoben hat. Ich bin gespannt wie es ausgehen wird und vor allem wer am Ende gewinnen wird. Nicht nur als Stable sondern auch als Einzelwrestler, da dieses Match einfach dazu ausgelegt ist, dass man vllt. einem Wardlow oder einem Sammy den großen Moment des Sieges geben könnte.

Es sollte ein Match zw. Nakazawa und Eddie geben. Letzterer hat darauf gar kein Bock, da er sofort Kenny in die Finger bekommen will. Dieser schickt erstmal seine Lakaien vor. Nakazawa greift Eddie an, hat aber natürlich keinen Chance gegen ihn. Moxley greift Kenny an und bringt ihn zum Ring, sodass man Don unter Druck setzt, sodass er einem Match zustimmen muss. Ich finde es gar nicht so schlecht, dass sie ein Match gegen Kenny und Nakazawa gefordert haben. Das Ziel dürfte klar sein. Nakazawa ist kein Gegner für sie, also können sie sich an Kenny austoben und fertig machen. Ich Eddie und Moxley müssen gewinnen. Nakazawa wird den Pin einstecken. Ich vermute, dass Kenny Nakazawa irgendwann im Match im Stich lassen wird um seine Haut zu retten.

Wir sahen als nächstes ein Backstagesegment mit Taz und Christian. Die Fehde geht weiter. Ich ging davon aus, dass Christian der Gegner von Kenny bei Double Or Nothing wird, aber wahrscheinlich wird er sich doch noch weiter mit Team Taz rumschlagen. Christian gegen Ricky muss es noch geben, so wie man es hier angeteast hat. Vllt. beim PPV oder Ricky verliert zuvor und wir bekommen Brian Cage gegen Christian zu sehen, obgleich man dieses Match nun durchaus auch als #1 Contender Match ansetzen könnte, um so doch noch einen Gegner für Kenny zu finden. Mal sehen, da ich momentan noch keinen klaren Herausforderer im Blick haben. Es gibt mehrere mögliche Gegner. Eddie macht auch Sinn oder wir bekommen nochmal Moxley gegen Kenny, dieses Mal in einem Title vs. Title Match, wenn man ihn in zwei Wochen die IWGP US Heavyweight Championship bei Dynamite verteidigen lässt, was btw. richtig geil ist. Ich habe Bock auf Mox vs. Nagata. Ich glaube, dass mir ein erneutes Match zw. Mox und Kenny aber wohl am schlechtesten gefallen würde, da man sich diese Matchups aufsparen sollte und nur spärlich bringen sollte. Das sind noch auf Jahre hinweg absolute Money Making Matches. Diese Rivalität begann bereits im ersten Jahr von AEW und sollte uns auch immer wieder noch in den nächsten Jahren über den Weg laufen dürfen.

Statlander gegen Penelope Ford war ein passables Match. Statlander gefällt mir in dieser Rolle und der Solar Eclipse sah auch gut aus. Sinnvoller Sieg. Kris dürfte neben Thunder Rosa eine heiße Kandidatin auf ein Titelmatch bei All Out gegen die wahrscheinlich neue AEW Women's World Champion Britt Baker sein. Auf jeden Fall hat man mit Britt vs. Thunder Rosa 3 und Britt vs. Statlander noch zwei heiße Eisen im Feuer.

Eine Promo zum TNT CHampionship Match folgte, die man so schon auf der Road to Dynamite gesehen hat, was daher nicht merh spektakulär war. Das hätte man sich sparen bzw. anders umsetzen können.

Weiter ging es mit dem Trios Match, was leider zu kurz war. Zunächst war es interessant, dass die Factory mit dem Bus der Nightmare Family vorfuhr. Das hat mir gefallen. Das Match selber war okay und hat sienen Zweck erfüllt. Der Post Match Angle war ok. Erst gut. Die Rückkehr von Cody dann "nur" passabel. Man konnte ihn schon Sekunden lang in der Tür sehen, was natürlich klar gemacht hat, was kommen würde. Das man das Geschehen auf den Bus verlagert war an sich okay, ich finde aber auch, dass man mit dem Figure Four Leglock die Szenerie etwas verschwendet hat. Die Pose am Ende auf dem Bus sah dagegen natürlich gut aus.

Die Match Card der nächsten Woche sieht gut aus. Das Blood & Guts Match sticht natürlich alles aus, aber auch die restlichen Matches wirken interessant. Die Ausgabe verspricht einiges und v.a. wieder bessere In-Ring Leistungen.

Es gab vor dem Main Event noch das Segment zw. Miro und Kip zu sehen. Das habe ich eigentlich direkt nach dem Match von Penelope erwartet. Andererseits hat es mich jetzt auch nicht so sehr gestört, dass man es erst jetzt platziert hatte. Miro zerlegt Kip nach Strich und Faden und teilt ihm am Ende mit, dass er ihm vergeben wird. Ich hoffe dennoch, dass der SPlit nun vollzogen ist. Penelope kann nun gerne mehr in der Women's Division eingesetzt werden und Kip kann erstmal wieder den Begleiter spielen. Schlecht ist Kip nicht, aber es gibt einfach zu viele die erstmal gepusht werden müssen. U.a. Miro der jetzt gerne seinen Singles Run bekommen kann. Vllt. sehen wir noch ein Match zw. Miro und Kip, aber im Endeffekt wird es wohl darauf hinauslaufen, dass Miro gegen Darby um den Titel antritt.

Ich könnte mir vorstellen, dass Darby den Titel dann auch abgeben muss. Als Jäger wirkt er besser. Der Main Event war passabel, ich fand seine Matches in den letzten Wochen aber etwas besser. Ich muss auch zustimmen, dass es mir langsam auch reicht mit den Main Event Matches von Darby. War es jetzt die 3. oder sogar 4. Woche in Folge? Das ist mir zu eintönig. Gerne hätte man letzte Woche z.B. das Frauenmatch für die Abwechslung in den Main Event stellen können. Dann würde dieser Eindruck wohl auch nicht so stark entstehen. Der Angriff von Ethan Page und später die Attacke von Scorpio Sky ist die logische Fortsetzung der letzten Wochen. Sting und Darby mussten einiges einstecken. Damit dürfte Darby auch aufgrund einer Verletzung in den nächsten Wochen erstmal nicht mehr in den Ring steigen. Gute Entscheidung. Lance Archer kam ihnen ganz zum Schluss auch wieder zur Hilfe. Ich bin gespannt wohin man nun booken wird, denn nach der Attacke müsste Darby und Sting eigentlich gegen Page und Sky antreten. Lance Archer müsste aber auch noch eine Rolle spielen und so dachte ich eigentlich, dass er mit Sting gegen die beiden antreten könnte. Vllt. wird man einfach Archer und Darby zusammenstecken. Dann kann Archer Sting beeindrucken und zugleich Darby involvieren, der involviert werden muss, da es Page und Sky auf seinen Titel abgesehen haben. Ich spekuliere auf eine Titelmatch bei Double Or Nothign gegen Miro, aber auch hier hat man wie beim World Title einige Optionen. Das Tag Team Match könnte auch beim PPV stattfinden. Miro könnte seinen TItelwechsel durchaus auch im TV bekommen, was nicht verkehrt wäre, da man bei so vielen Titelmatches durchaus auch Titelwechsel bei Dynamite bringen muss und bei Brodie Lee hatte es damals bspw. sehr gut geklappt. Das kann bei Miro durchaus auch funktionieren.


Unterm Strich also eine solide Ausgabe. Einige Storys zeichnen sich für den PPV klar ab. Andere sind weiterhin noch in mehrere Richtungen offen, was ich gut finde, da es die Storyentwicklungen weniger vorhersehbar macht. Insbesondere im World Title Picture ist der Herausforderer noch nicht wirklich klar. Man hat für die nächste Woche eine gute Card und noch einiges an Futter um weitere spannende Ausgaben bis zum PPV zu bringen. Dafür hat die Ausgabe durchaus auch gesorgt, auch wenn ich mich wiederholen muss, dass die In-Ring Leistungen in dieser Woche nicht ganz auf dem üblichen Niveau waren.

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 30.04.2021, 17:33 Uhr
Beiträge: 20095 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9955511  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Cage mit dem wichtigen Sieg für Team Taz und sich selbst. Das freut mich sehr und ich hätte es richtig beschissen gefunden, hätte der Hangman nach diesem Beatdown und den Power Moves durch irgendeinen Lucky Punch gewonnen. Das hat man gut gemacht. Nun bin ich gespannt wie man die Sache mit Christian weiter erzählt und in welcher Geschwindigkeit das getan wird, denn ich hätte Christian gern einmal gegen Kenny Omega gesehen, bevor er zu "normal" wird. Dass das schneller geht als man denkt, sieht man perfekt an Sting, der einfach keine Besonderheit mehr ausstrahlt, keine interessante Rolle hat und im Grunde genommen genauso ist wie alle anderen.

Da bleibe ich auch gleich mal bei Sting und dem Main Event, den ich diese Woche komplett überflüssig und langweilig fand. An Silver hatte ich immerhin noch Interesse und dort auch viel Spaß am Match, diese Woche war das gar nicht gegeben. Sting als Begleiter ist überflüssig und mir wird hier auch schon wieder zu viel durcheinander erzählt. Kann man nicht einfach mal straight auf Page & Sky vs. Sting & Archer zugehen, ohne Hinz und Kunz noch darin zu verwurschteln? An den beiden Erstgenannten habe ich auch eher wenig Interesse, besonders an Ethan Page. Sky war für einen Moment interessant als er gegen Allin verlor, aber mittlerweile ist auch das wieder verpufft. Schwaches Finish für Dynamite.

Dort hätte ich lieber das starke Parlay gesehen, bei dem mir so ziemlich jeder der Akteure gefallen hat. Das war dann zum Glück nochmal ein starker Aufbau für Blood & Guts, nachdem man letzte Woche auf die direkte Konfrontation verzichtete. Mit MJF und Jericho an der Front wäre das auch ein gutes Schlussbild für Dynamite gewesen. Natürlich ist der Inner Circle "cooler", aber Pinnacle muss hier einfach gewinnen.

Das Segment in der Limousine fand ich ok und auch die Comedy mit Nakazawa und der Hupe hat an dieser Stelle gepasst. Das folgende "Match" zwischen MTN und Eddie Kingston war dann leider Müll, da sich die Sache mit Kenny einfach zu lang gezogen hat und die Forderung einfach blöd ist. Ein Tag Team Match mit Nakazawa als Kennys Partner... Nun ja, immerhin hat man so mit Mox und Omega zwei große Namen auf der nächsten Card, die durchaus groß wirkt. Ich weiß nicht ob ich es überhört hatte, aber wo waren denn die Good Brothers und die Bucks währenddessen? Fand auch die Anordnung der einzelnen Segmente nicht gelungen. Dieses Segment hätte ich definitiv nicht nach dem Parlay gebracht.

Statlander vs. Ford hat mir gefallen. Weniger gefallen hat mir das Fehlen von Miro an dieser Stelle. Immerhin war er etwas später zu sehen, wobei ich echt nicht weiß wieso man das nicht an dieser Stelle eingebaut hat. Hoffentlich macht Miro nach der Attacke einfach mal weiter und wartet jetzt nicht 3 Wochen im Niemandsland bis sich Kip erholt hat und ein Match fordert. Miro soll nun TNT Champion werden, Sabian darf ihn ein paar Wochen später dann gern zu einem Title Match herausfordern.

Alex Abrahantes ist mir mittlerweile ein bisschen zu präsent. Die Best Friends finde ich ebenfalls nicht sonderlich sympathisch und ich hätte mir einen Sieg für Penta gegen OC gewünscht. Der Anfang war schleppend, aber das Match war dann durchaus in Ordnung.

Britt Baker und Schiavone passen einfach perfekt zusammen. Das ist so eine Verbindung, die man in den nächsten Jahren niemals vergessen sollte. Von Shida mal wieder keine Spur zu sehen, aber das ist nichts Neues. Finde es aber einfach bescheuert. Genauso dass Thunder Rosa einfach gar nicht mehr präsent ist (abgesehen von dem kleinen Video) bei Dynamite.

Das Tag Team Title Match war ebenfalls in Ordnung, aber natürlich ohne Spannung. Das Ding mit den Sydals sollte nun definitiv durch sein. Immerhin hat es durch die letzten Woche mit Kenny gut gepasst, dass die Bucks die beiden nun eliminiert haben. SCU im Anschluss passt ja, aber ich dachte es wurde schon mal vor etlichen Wochen gezeigt, dass die beiden auf der 1 stehen. Nun hat man also gerade mal wieder Zeit für sie. Leider passt der angesetzte 4-Way dann überhaupt nicht.

Das Six Men Tag war zu kurz, um es wirklich gut oder schlecht zu nennen. Dann der typische Brawl und ein leider schlecht inszeniertes Comeback von Cody. Schlecht, weil man ihn vorher schon viel zu lange im Truck gesehen hat. Schlecht auch, weil er QT nicht einfach von dem Truck geschmissen hat. Den F4 fand ich auch ziemlich unterwältigend dort oben.

Eine Ausgabe mit Höhen, aber auch mit einigen Tiefen.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #62 - Monday Night Raw

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 01.05.2021, 09:41 Uhr
Beiträge: 9772 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9956274  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die Show war nett, aber irgendwie ... ernsthafte Frage: Bin ich der einzige hier, der nicht so recht gehyped ist auf nächste Woche? Ich meine, klar, B&G wird schon liefern, aber mir kommt das viel zu früh in der Fehde und ich finde, dass man da sehr viel Potenzial hat liegen lassen, die ganze Nummer über mehrere Monate ganz groß aufzuziehen, um dann in diesem Showdown zu enden. So hatten wir halt zwei Brawls, ein Match und reichlich Gelaber, aber so richtig Heat kommt da bei mir einfach nicht auf. (Dass ich ohnehin kein großer Fan der War Games Stip bin, tut dann sein übriges dazu, aber das lasse ich hier mal nicht mit einfließen). Man könnte dann natürlich noch weiter machen, aber so ein match sollte ja nun mal der Höhepunkt und Abschluss einer Fehde sein und da kann man hinterher auch kaum noch einen draufsetzen. Ich hatte echt Bock auf die Fehde, aber irgendwie war es dann doch ein Letdown.

QT gegen Cody kommt ebenfalls verfrüht (und hatten wir gewissermaßen erst vor wenigen Wochen). Die Fehde nimmt gerade mal Fahrt auf und man etabliert noch die Factory, da haut man schon das große Ding raus. Gut, vielleicht wird das eher ein Storymatch und es geht mehr darum, die ganze Kiste weiterzuführen und aufs nächste Level zu heben, aber dafür dann das vermeintliche Anführer-Match rauszuhauen finde ich eher unglücklich.

Warum zum Geier Eddie und Mox ausgerechnet gegen Nakazawa antreten wollen, kann mir wohl auch niemand so recht erklären, oder? Da haben sie Callis in der Zange und können alles fordern, was sie wollen und dann fordern sie ... einen Edeljobber, damit jemand den Pin fressen darf und der Champ geschützt wird. Der trägt den Titel mittlerweile auch nur noch spazieren, was keine gute Sache ist. Die Tag Champs ebenfalls, aber da gibts ja dann zumindest das Contenders Match (auch wenn ich da nicht ganz verstehe, warum SCU als #1 Team nicht so das Match kriegen, aber lasst mich bloß nicht von dem Gurkenrankingsystem anfangen).

Das wird alles sicher nett und cool bis hin zum völligen Wahnsinn im Käfig, aber irgendwie will sich bei mir keine richtige Vorfreude einstellen, was ich eigentlich nicht gedacht hätte, denn normalerweise wäre die Stable Fehde für mich persönlich ein Garant für Hype gewesen.

Nebenbei klasse, dass Cage hier den Sieg gegen Page holen darf. Team Taz braucht einfach mal Erfolgserlebnisse und Page schadet das nicht im geringsten. Wenn der immer nur durch die Fehdengegner pflügt, wirds halt auch langweilig.

Penta mit Abrahantes im Heelduo gefällt mir, aber mich stört immer noch, dass das alles so losgelöst vom Dreieckstrio wirkt. Da ist nichts mehr von Zusammenhalt zu spüren. Hoffentlich kommt da mal was in die Richtung.

Ganz ehrlich: Wegen mir hätte man hier auch mal wieder die Damen in den Main Event stellen können. Stadlander und Ford haben eine kleine Story am Laufen und das Match war gut. Darby gegen 10 war halt einfach da und wie hier schon jemand schrieb, braucht Allin dringend eine Fehde und nicht nur ständige Titelverteidigungen gegen eher belanglose Under-Midcarder. Mit Sky und Page könnte da ja jetzt dann was gehen. Wobei da auch die Frage gestellt werden darf, warum man Skys Momentum aus dem Laddermatch plus Titelmatch nicht aufrecht erhalten hat. Aber dieses Hoch und Runter ist ja ein generelles Problem beim AEW-Booking momentan.

Mal so nebenbei: Hat man bei TNT eigentlich ein wenig die Schrauben gelockert, was "Language" angeht. Also da wurde schon ne Menge geflucht diese Woche oder ist mir das nur zuvor nie so sehr aufgefallen und das ist schon die ganze Zeit so?

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 01.05.2021, 10:35 Uhr
Beiträge: 12264 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9956324  
Ballermann 27 ist offline Ballermann 27
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Ballermann 27 anzeigen Ballermann 27 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Page vs Cage war ganz cool, über OC kann ich auch immer noch lachen, ging auch in Ordnung. IC vs Pinnacle an sich war gut, aber wirkte unpassend bei der Vorgeschichte, grade MJF und Jericho. Das war nix.
Auf das IC vs Pinnacle Match hab ich noch Bock, der ganze Rest plätschert vor sich hin bzw. langweilt mich. Schade, AEW

--------------------
Bayerische Karibik - Walchen - & Eibsee 09/2020
---------------------
Ostsee 07/2020
yt-Playlist Malediven
yt-Playlist mein 4-beiniger Kumpel Sammy
yt-Playlist wireless Festival Germany
Mein youtube-Kanal

Old Post Posted: 01.05.2021, 15:18 Uhr
Beiträge: 1487 | Wohnort: bei FFM | Verein: SGE | Registriert seit: 06.04.2009 Info | Posting ID: 9956494  
THE_pp ist offline THE_pp
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von THE_pp anzeigen THE_pp eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Manchmal finde ich es regelrecht gespenstisch wie sehr ich mit LostInWeb übereinstimme!

Old Post Posted: 01.05.2021, 15:31 Uhr
Beiträge: 547 | Wohnort: | Registriert seit: 05.01.2010 Info | Posting ID: 9956506  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von THE_pp:
Manchmal finde ich es regelrecht gespenstisch wie sehr ich mit LostInWeb übereinstimme!



Ah, ich bin nicht ganz alleine mit meiner Meinung, Sehr schön.

Oder ich habe einen schizophrenen Zweitaccount.

Kann mich mit beidem anfreunden ...

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 01.05.2021, 16:07 Uhr
Beiträge: 12264 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9956542  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wie Cage den Hangman abfrühstücken durfte, war erste Sahne. Ich marke mittlerweile schcon aus, wenn mal was unerwartetes passiert. Naja, wird für Page wohl trotzdem nur eine erfolgreiche Übergangsfehde werden.

OC der falsche Sieger. Penta ist World Champion Material. Der Denim Mann eher nicht.

Bitte gebt Jade KEINE Managerin. Die "Bitch" bekommt das selber hin.

Wünsche mir für nächste Woche Heel Siege für Pinnacle und QT.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 01.05.2021, 22:25 Uhr
Beiträge: 21501 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9956926  
LostInWeb ist offline LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Wünsche mir für nächste Woche Heel Siege für Pinnacle und QT.



Wenn man die noch ernst nehmen soll, führt da eigentlich kein Weg dran vorbei. Pinnacle hat bisher absolut nix gerissen und braucht dringend den Erfolg. Nur großes Gelaber bringt auf Dauer nix. Seitdem Ursprungsbeatdown am Inner Circle kam da nix mehr und das wäre mit einer Niederlage im Käfig schon fast der Tod des Stables. Die sollen ja die Besten der Besten sein und auf Titeljagd gehen. Dafür braucht es erstmal Glaubwürdigkeit durch Erfolg. Den hatte in den letzten Monaten kaum eines der Mitglieder.

Was QT angeht wäre ein Sieg auch definitiv sinnvoll. Die Factory durfte aber wenigstens schon ein paar Matches gewinnen. Wie schon geschrieben halte ich die Ansetzung eh für ungünstig, weil viel zu früh. Wenn QT das verliert, ist die Fehde quasi durch. Wenn Cody verliert, ist sein "Return" quasi verschenkt. Meiner Meinung nach hat man sich da unnötig in eine Lose-Lose-Situation gebookt. Ein QT-Sieg wäre aber eindeutig die kleinere Niederlage.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 02.05.2021, 00:14 Uhr
Beiträge: 12264 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9956953  
Skyclad ist offline Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Cage vs Page war gut und so gebookt, dass es niemandem schadet.

Young Bucks vs Sydals war zum Glück kurz gehalten, denn Spannung kam nie auf. SCU dann im Anschluss aber nett gemacht, auch wenn ich hier niemals mit einem Titelwechsel rechne. Vielleicht turnt aber auch einer der beiden zur Elite.

Britt muss Chmapion werden. Ich hab jetzt an sich nicht mal ein Problem mit Hikaru Shida, aber sie ist irgendwie kaum präsent und hat dann keine echten Fehden ... was ich nicht verstehen kann. Britt ist allein wegen ihrer Promo-Skills dann aber auch noch mal ein Stückchen besser - und sie hat schon einige Gegnerinnen parat stehen.

OC ist immer unterhaltsam, aber ob Penta hier nicht den Sieg besser hätte gebrauchen können ... nun ja.

Inner Circle vs Pinnacle ... hier kommt mir B&G auch zu früh. Es wird sicher gut werden, aber wenn man Pinnacle hier nicht gewinnen lässt, kann man sie gleich Retribution nennen. Wird sicher gut, und 2 Stables mit vielen meiner Faves gegeneinander macht immer Spaß, aber da häte ich lieber gesehen, dass man noch einen Monat mehr aufbaut und hypt.

Mox/Eddie gegen Elite hat so gepasst. Irgendwie ist es nur seltsam, dass 2 Leute einige Male nun schon die Oberhand 5 Leuten gegenüber hatten - das lässt die 5 Champions dann schlecht aussehen. Andererseits sind Moxley und Kingston ja auch ganz harte Hunde, die vor nichts zurückschrecken.

Dass Kris Statlander Penelope Ford besiegt, war klar. Match war trotzdem gut.
Der (nicht direkt) anschließende Beatdown von Miro gegen Kip inklusive der Vergebung war dann auch stark. So kann Miro neu durchstarten und Darby zerstören.

Factory vs Nightmare Family juckt mich null.
Da sind für mich alle entweder unsympathisch oder uninteressant. Für die Fans dieser Wrestler dennoch eine feine Sache, aber ich spul da lieber vor.

Darby vs 10 ... als Match okay, als Main Event nicht so prall. Es war klar, dass 10 nicht gewinnt. Das Ende mit Ethan Page, Scorpio Sky und Archer war ganz nett, aber mehr auch nicht.

Ach ja, zweimal Page und zweimal Cage im Roster ist nicht so übersichtlich.

Fazit:
Insgesamt unterhaltsame Ausgabe, wenn auch ohne viele Hghlights. Es war nett zum anschauen und sollte halt B&G hypen, und das hat durchaus funktioniert.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 03.05.2021, 08:37 Uhr
Beiträge: 35694 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9957686  
TO BE ist offline TO BE
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von TO BE anzeigen TO BE eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

So da hab ich mir doch auch mal wider eine Dynamite Ausgabe angeschaut. Als TNA/Impact Fan der ersten Stunde wecken die aktuellen Geschehnisse das Interesse an AEW schon nochmals mehr. Ich hab nun etwa drei Shows angeschaut (etwa eine Woche Pause, zu viel Zeit hab ich leider nicht) und mein Fazit ist nachwievor eher durchzogen. Ich werde überraschenderweise einfach nicht so ganz warm mit AEW. Ich denke der Hauptgrund ist, dass ich einfach immer finde, dass man viiiel zu wenig aus den Möglichkeiten macht. Man hat so viele grossartige Wrestler, aber neben einigen Highlights gibts so viel Potenzial welches nicht ausgeschöpft wird. Das ist unglaublich schade... Das Booking wirkt manchmal recht zusammenhangslos und plump. Zum Beispiel wie man zu einem Title Match gegen Omega kommt... Auch sind die Shows aufgrund des Rosters so unglaublich überladen, dass man, wenn irgendwie möglich, immer versucht mehrere Fehden in einem Segment unter zu bringen. Generell ist mir das Roster einfach viel zu gross. Und da man ja allen Wrestlern irgendwie gewisse TV Zeit geben will, hat gefühlt jeder Wrestler einen Manager der mit zum Ring kommt. Es gibt kaum ein Match wo nicht mindestens zwei Personen um den Ring rumlungern. Auch gibt es gefühlte fünf bis sechs Stables, das alles wirkt auf mich enorm chaotisch und ist auch schwer Fuss zu fassen wenn man neu dazu kommt.
Sogar Sting wird als Manager verschwendet. Und dann noch an Darby, welcher in meinen Augen so viel Charisma und Ausstrahlung hat. Was soll da ein Sting bringen? Oder Christian Cage, damals bei TNA einer meiner Lieblingswrestler, der wirkt total überflüssig... Und durch die ganze Situation fehlen mir als, sagen wir aktuell mal, Gelegenheits-Zuschauer, die Rückblicke und Zusammenfassungen von Fehden. Kurze Clips die einem schnell dahin führen wo man ist, falls man nicht jede Show sehen konnte. Aber da fehlt einfach die Zeit...

Zur Show selbst. Einige Dinge gefielen mir sehr gut. Zum Beispiel war der Opener sehr unterhaltsam. Adam Page finde ich eh super und mit Cage eines von vielen Impact Gesichtern. Die Niederlage von Page eher überraschend finde ich, das braucht es und macht eine Show unberechenbarer. Die Young Bucks, nun offenbar doch Heel geturnt (hab ich offenbar genau verpasst, hab nur zwei, drei Mal einen Versuch gesehen von Omega sie rumzukriegen) seh ich immer gerne. Match war ganz ansprechend. Inner Circle vs Pinnacle, ja was soll ich da sagen, einfach Grandios, für das lieb ich Wrestling. Einzig die beiden Kopien von Perry Saturn und Chris Benoit (vom Aussehen her) finde ich etwas speziell. Aber am Mic, echt stark. Im Gegensatz zu anderen hier drin bin ich sehr gespannt auf das Cage Match. Im Mainevent dann Darby den ich, wie schon oben geschrieben, echt cool finde.

Abgefallen sind für mich, neben den Punkten im ersten Teil, das Womens Match, da bin ich mir einfach einiges mehr gewohnt (und hab ich auch schon besseres gesehen bei AEW). Dann das komische Segment mit Kenny Omega und vor allem Der Brawl, der innert Sekunden plötzlich auf dem Dach des Busses weiterging und Fans unten hatte... Ach ja, das Thema Fans dürfte wohl nicht nur bei mir eher kontrovers sein. Ich persönlich finde die angehenden Wrestler und Staff Mitglieder die da so unglaublich abgehen sehr peinlich. Klar kann man argumentieren, dass es besser ist als ganz ohne Leute am Ring und das stimmt schon auch, aber es wirkt halt trotzdem sehr gekünstelt auf mich. Wie wenn man bezahlte Fans am Ring hätte. Man merkt es einfach...

Beitrag editiert von TO BE am 04.05.2021 um 01:08 Uhr

Old Post Posted: 04.05.2021, 01:01 Uhr
Beiträge: 1567 | Wohnort: ZH Schweiz | Registriert seit: 09.05.2000 Info | Posting ID: 9958368  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:41 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 3 Seiten: « 1 2 [3]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 28.04.2021


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06862593 Sekunden generiert (87.12% PHP - 12.88% MySQL - 23 queries)