MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > [NB] Friday Night SmackDown Report vom 08.01.2021
A N Z E I G E
[ « ] Insgesamt 7 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 [7]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Skyclad ist offline Skyclad
MoonSurfer 20000

Profil von Skyclad anzeigen Skyclad eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Okay, ich dachte, er hätte sich immer als "special counsel" von Reigns vorgestellt. My bad.

--------------------
Rabidgames - A honest look on video games


xBox live Gamertag: Slough Feg / PSN: SloughFeg23

Old Post Posted: 10.01.2021, 00:22 Uhr
Beiträge: 34305 | Wohnort: London, UK | Registriert seit: 26.09.2005 Info | Posting ID: 9837832  
LostInWeb ist online! LostInWeb
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von LostInWeb anzeigen LostInWeb eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Guru-Kovac:
Auf der WWE Supercard Support Karte steht "Advocate" Paul.Heyman. War meine stärkste Support Karte.
In den Shows wurde er auch schon mal so angekündigt.



Ich bin ja auch durchaus der Meinung, dass Heymans Rolle über die eines normalen Managers hinausgeht und er einen gewissen Einfluss hat, wie ich es hier im Thread bereits mehrmals dargelegt habe, aber da jetzt als Beweislage eine digitale Spielkarte aus einem Mobilegame heranzuziehen würde selbst vor einem Rechtsanwalt Heyman wohl keine Grundlage für eine starke Verteidigung bieten.
Ja, Heyman wurde bzw. hat sich oft selbst als "Advocate" angekündigt. Das basierte allerdings soweit ich weiß nur auf seiner Rolle neben Lesnar und da hat er auch nie als Anwalt agiert, sondern wie Skyclad es übersetzt als Berater und Fürsprecher. An dem Begriff würde ich mich da jetzt also wirklich nicht aufhängen, sondern eher auf die "Taten" der Vergangenheit verweisen, in denen Heyman seinem Klienten Lesnar durchaus Vorteile verschafft hat. Und warum sollte er das dann für Reigns eben nicht tun, für den er ja jetzt nun mal arbeitet.

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Okay, ich dachte, er hätte sich immer als "special counsel" von Reigns vorgestellt. My bad.



Ob er sich so vorgestellt hat, weiß ich zwar nicht, aber als "Advocate" von Reigns stellt er sich glaube ich auch nicht vor. Das war er halt bei Lesnar, wie oben von mir dargelegt.

--------------------
Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Old Post Posted: 10.01.2021, 00:28 Uhr
Beiträge: 11564 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 9837837  
Hockeytown721 ist offline Hockeytown721
MoonSurfer 1000

Standardicon Re: Re: Re: Re: Re: [NB] Friday Night SmackDown Report vom 08.01.2021 Profil von Hockeytown721 anzeigen Hockeytown721 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sting's Bat:
Das ist aber schon mit sehr viel Fantasie
The Rock war bei IMPACT! BfG zu sehen sodass der aktuell nichts mit WWE am Hut hat und dort so schnell nicht mehr auftaucht.
So Legenden-lasting wird WM m.E. ohne Fans nicht werden.



Weil Rock ein Video für einen alten Freund aufgezeichnet hat der in eine HoF einer anderen Liga aufgenommen wurde, was auch noch von Vince abgesegnet wurde, hat er zur Zeit nichts mit der WWE zu tun?
Ähm, bei Rock ist es ähnlich wie beim Taker. Volle Loyalität gegenüber Vince und der Company und Rock hat IMMER irgendwie was mit der WWE zu tun.
Sorry, aber das was du schreibst ist kein Argument, eher etwas viel Fantasie.

Das Rock gegen Reigns antreten wird glaube ich aber nicht. Der hat doch schon wieder nen Sackvollen Terminkalender.

--------------------
STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
I am Hockeytown!
Member of Team Bring It!
LH44

Old Post Posted: 10.01.2021, 06:10 Uhr
Beiträge: 4157 | Wohnort: Zürich, CH | Registriert seit: 01.05.2003 Info | Posting ID: 9837993  
Bob Belcher ist online! Bob Belcher
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Bob Belcher anzeigen Bob Belcher eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von iBallz:
Ich bin wirklich kein großer Fan davon hier die den Verstand der User zu hinterfragen und ich hasse es wenn "nicht-insider" andere IWC Member als "Mark" bezeichnen.. aber was hier für ein shitstorm abgeht, weil Adam Pearce in der Storyline das Gauntlet Match und dadurch jetzt (vorerst) gegen Reigns antritt beim Royal Rumble, das ist echt nicht mehr feierlich. Man denkt hier sitzen 12 jährige Kinder an der Tastatur die wirklich glauben was da in den Shows passiert.

Das ist eine ganz übliche Storyline die es in ähnlicher Form schon in den 80er Jahren gegeben hat und das ist auch gut so.

Wenn sowas bei AEW passiert, wird sowas abgefeiert und "this is long-term-storytelling" gebrüllt, aber wenn WWE mal eine Story erzählt und aufbaut, dann ist es direkt die schlimmste Show des Jahres. Absoluter Witz.

Und das einige hier das Gauntlet-Match als zu kurz bezeichnen, weil im Report am Ende etwas von 6min + steht, da hat man keine Fragen mehr. Liebe User.. guckt die Show und danach könnt ihr gerne eure Meinung hier kundtun. Aber wenn ihr mit euren Beiträgen offenbart, dass ihr die Show nicht gesehen habt, dann lasst es doch bitte einfach mit der haltlosen Kritik. Ihr macht Euch doch selber komplett lächerlich dadurch.

Konstruktive Kritik ist immer gerne gesehen und gelesen hier, aber das ist doch einfach nur noch hirnloses gebashe. Habe ich null Verständnis für.


Sorry, aber das musste gerade mal raus.


Die Show war in meinen Augen mit Abstand besser als RAW (mal wieder) und auch der Titelwechsel der TT-Gürtel ist für mich ein guter Zeitpunkt, da die Street Profits ihr Momentun bereits verspielt haben und jetzt neu aufgebaut werden müssen.

Mainevent Story bleibt abzuwarten wie es bis zum Rumble weitergeht. Das Pearce immer mehr als On-Air Persönlichkeit eingesetzt wird gefällt mir sehr gut.

Smackdown bleibt in meinen Augen die besser WWE Show und macht Hoffnung auf eine gute Road to Wrestlemania.



Super Post! Sehe ich absolut genauso und ist nichts hinzuzufügen!

Old Post Posted: 10.01.2021, 08:15 Uhr
Beiträge: 1642 | Wohnort: Paderborn | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 17.01.2010 Info | Posting ID: 9838006  
Ryo Hazuki ist offline Ryo Hazuki
MoonRookie

Standardicon Profil von Ryo Hazuki anzeigen Ryo Hazuki eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Hier noch einmal nachträglich meine Eindrücke:

+ Opening Promo. Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, wie unglaublich gut Reigns als Heel abliefert und großartige Promos hält, ich hätte gelacht! Absolut stark Performance von ihm und natürlich auch von Heyman. Reigns sieht sich als Leader von Smackdown, sagt er kümmere sich um die Show und sorgt sich um die Wrestler (was natürlich richtig Psycho ist). Es ist seine Show und er will entschieden, wer gegen ihn antritt. Absolut nachvollziehbar für die Leute, die die Show gesehen und verstanden haben

+/- IC TitleMatch : Big E vs. Apollo Crews. Draw in der Mitte des Matches (oder am Ende des ersten Matches, wenn man es genau nimmt) absolut unnötig. Leider bekommen beide auch insgesamt zu wenig Zeit. Aber das was sie in der Kürze an Aktionen zeigen ist schon sehr stark. Extrem schöner Frogsplash von Crews! Und beide zeigen auch tatsächlich mal realistisch aussehende School-Boys. Auch mal schön. Big E wirkt auch kurze Zeit etwas „heelisch“. Mal schauen, ob man daraus was macht. Auf jeden Fall sollte er sich auch optisch und in der Art mehr von The New Day trennen. Diese Phase sollte jetzt vorbei sein. Aber irgendwie glaube ich nicht dran. Aufgrund der Kürze und Quatsch um das Draw leider kein wirklich gutes Match. Aber beide können gerne noch einmal ran, die Ansetzung selbst weiß zu gefallen.

+ Sonya Deville gefällt mir hier richtig gut. Ausstrahlung passt. Schön, dass sie nach dem Wahnsinn der ihr wiederfahren ist, wieder zurück ist

+/- Street Profits vs. Dirty Dawgs. Der Titelwechsel war längst überfällig und auch wenn ich von Roode gerne mehr und von Ziggler gerne weniger als Singles Wrestler sehen würde Gefallen mir beide als Team ganz gut. Aber das Match machte bei mir nicht wirklich klick. Handwerklich nicht wirklich schlecht aber auch nichts besonderes. Teilweise eigenartiges Limb Work von Ford. Aber wenigstens gibt es mal wieder einen Back Body Drop

+ Starke Backstage Promo von Heyman und Pearce. Heyman spricht hier die Indy Vergangenheit von Pearce an und macht sich gleichzeitig über die Karriere von diesem lustig. Paul will den GM natürlich nur motivieren und Reigns will einen einfach Gegner beim Rumble haben. Ebenfalls absolut nachvollziehbar.

- - Billie Kay (aka Jay MacKay) mag ich außerhalb von WWE aber sobald sie in ihrer Rolle ist, ist sie nervig. Egal ob im Ring, wo sie m.N.n. nicht hingehört oder hier in einem Backstage Skit. Absolut unerträglich und nervig.

+ #1 Contender Gauntlet Match. Insgesamt sehr starkes Match, wenn man es als eines sieht. Zayn schadet die frühe Elimination in seiner momentanen Rolle nicht. Er gibt den Verschwörungstheoretiker perfekt. Ein Heel der jedes Mal große Klappe hat und dann auf die Fresse kriegt. Ich glaube auch, dass er in der WWE nicht mehr viel reißen wird und meiner Meinung nach reicht das auch aus. Als Champion Material sehr ich ihn auch nicht wirklich. Wenn meine Informationen stimmten, endet im Herbst 2021 sein Vertrag und ich denke, dass wir dann vielleicht El Generico in AEW sehen werden. Shinsuke liefer gegen seine drei Gegner gut ab. Mysterio und er ergänzen sich in ihrem Style sehr gut und könnten gerne noch einmal aufeinander treffen. Corbin mag ich persönlich. Sehr guter Heel, der hier im Lance Archer Mode erst einmal ausrastet und die beiden Mysterio attackiert! Sehr cooler Chokeslam! Highlight natürlich das Aufeinandertreffen mit Bryan. Vielelicht ist das auch eine Vorschau auf ein zukünftiges Match. Beide mit 20-30 Minuten und wir hätten ein ***** Match. Aber auch in kurzen Zeit machen beide das Beste draus. Der Sieg von Pearce ist natürlich ein Angle. Reigns als Monster Heel überzeugt weiterhin. Da stimmt einfach alles, auch wie er direkt nach dem Match seien Hand ausstreckt und direkt den Titel in die Hand bekommt und Heyman der diesen wie hypnotisiert anschaut. Ein Monster Heel und einer der besten der letzten Jahre. Schade, dass McMahon unsere Zeit 5 Jahre mit Face Reigns als Ace der Company belästigt hat.

Fazit: Insgesamt gute Ausgabe die sich im Grunde um Reigns als Face of Smackdown dreht. Die Promos um ihn und Heyman drehen sind allesamt stark und auch das Gauntlet überzeugt mit gutem Wrestling. Die beiden Titel Matches sind nichts besonderes aber auch keine Stinker.

Old Post Posted: 10.01.2021, 12:15 Uhr
Beiträge: 76 | Wohnort: | Registriert seit: 04.10.2020 Info | Posting ID: 9838115  
Eden H. ist offline Eden H.
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Eden H. anzeigen Eden H. eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von iBallz:
Ich bin wirklich kein großer Fan davon hier die den Verstand der User zu hinterfragen und ich hasse es wenn "nicht-insider" andere IWC Member als "Mark" bezeichnen.. aber was hier für ein shitstorm abgeht, weil Adam Pearce in der Storyline das Gauntlet Match und dadurch jetzt (vorerst) gegen Reigns antritt beim Royal Rumble, das ist echt nicht mehr feierlich. Man denkt hier sitzen 12 jährige Kinder an der Tastatur die wirklich glauben was da in den Shows passiert.



Verfolgst du mit dieser Einstellung das Wrestling bzw. auch andere Formen der Unterhaltung also Filme, Serien usw. Liest du auch Romane auf diese Art und Weise?
Denkst du wenn du dir z.b. Midnight Express ansiehst die ganze Zeit "Ach, ist doch egal ob er für 3 oder 30 Jahre ins Gefängnis kommt, gefoltert wird, fliehen kann usw. ist eh alles nur ein Film". Die Kunst liegt doch gerade darin die Zuschauer vergessen zu lassen dass das ganze unecht ist damit sie mitfiebern können und unterhalten werden, wenn man nur trocken die Umsetzung einer Raw Folge analysieren soll dann kann man sein Fandasein auch gleich vergessen und sich um einen Posten im WWE Vorstand bewerben.

--------------------
R&S Kick A** Fürstliches Benehmen

Old Post Posted: 10.01.2021, 12:20 Uhr
Beiträge: 6378 | Wohnort: Köln | Registriert seit: 05.11.2018 Info | Posting ID: 9838119  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Hab es mir nachträglich angesehen und war in Ordnung. Roman geht gut auf in der neuen Rolle. Viel Wind um nichts.

Old Post Posted: 10.01.2021, 12:40 Uhr
Beiträge: 3824 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9838138  
DjTripleH ist offline DjTripleH
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von DjTripleH anzeigen DjTripleH eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

So jetzt gebe ich auch meinen Senf einmal dazu

So Punkt A:

Kommen wir mal zur Show.
Ich sag mal so: Naja - naja einfach...

Finde es jetzt gerade persönlich nicht berieselnd und ich finde es selber unlogisch , obwohl es irgendwo eine Logik ist, warum hier Pearce auf einmal involviert wird.
Ausser die WWE trollt jetzt alle mit Reigns.
Hier besteht ja irgendwo - auch wenn ich persönlich es nicht gut finde wenn einer genannten darsteller involviert wird - die Möglichkeit für einen Überraschungseffekt zu sorgen in dem man rocki oder lesnar da involviert.
ich sehe hier sogar folgende Möglichkeit das evtl. sogar indirekt Reigns wieder zum Face gemacht wird in dem ihn heyman mit lesnar hintergeht.

Oder aber sie booken das so das reigns in der rolle von lesnar hineingebookt wird indem er zur WM entthront wird...

von der logik her müsste sogar Owens derjenige sein der das dann schafft.
Was ich jedoch Interessant finde ist das Nakamura auf einmal so stark dargestellt wird.. ob der nicht sogar einen title run bekommt - hmm

so kommen wir aber nun zu Punkt B und der stößt mich persönlich auch auf und deswegen besuche ich hier das cyboard, auch wenn ms.de die erste seite war wo ich spoiler gelesen habe, eher ungern....

mir kommt oft vor das viele noch immer vergessen das es ohne der wwf/wwe und der wcw geschichte damals, das wrestling nicht so bekannt wäre.
gut hier in österreich hat es das catchen mit otto wanz gegeben, nur ohne der großen liga wäre ein hogan bret hart undertaker rocki etc. nicht so bekannt wie es derzeit ist.
und ja die wwe produziert die letzten jahre mehr oder weniger die shows schlechter da brauch ma nix drüber diskutieren. ich gebs zu ich bin ein wwe fan boy , aber die shows von der aew gefallen mir derzeit besser. nur mir würde es nie in den sinn kommen die wwe dadurch schlecht zu machen.
und das haben einige anscheinend vergessen das es wahrscheinlich ohne der wwe auch keine aew geben würde.

--------------------
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
absolutely Fan of Randy Orton, Undertaker and The Game TripleH
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Old Post Posted: 10.01.2021, 12:50 Uhr
Beiträge: 684 | Wohnort: Nähe Graz | Registriert seit: 25.01.2006 Info | Posting ID: 9838145  
Guru-Kovac ist online! Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Eden H.:
Die Kunst liegt doch gerade darin die Zuschauer vergessen zu lassen dass das ganze unecht ist damit sie mitfiebern können und unterhalten werden, wenn man nur trocken die Umsetzung einer Raw Folge analysieren soll dann kann man sein Fandasein auch gleich vergessen und sich um einen Posten im WWE Vorstand bewerben.


Nun hat die WWE nur diesen Anspruch nicht und das Vergessen die Kritiker recht gerne.

WWE verwendet den Begriff WWE Universum, was auch Marvel und DC für ihr Universum verwenden. Außerdem gibt es Fantasy Figuren wie The Fiend, der dämonische Fähigkeit besitzt.

WWE kann man sehr gut zur Entspannung anschauen, da vieles unwirklich ist.

Wer logisches Wrestling sehen will, der ist bei der WWE beim.falschen Wrestling Produkt.

Beitrag editiert von Guru-Kovac am 10.01.2021 um 13:07 Uhr

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 10.01.2021, 13:02 Uhr
Beiträge: 30718 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 9838156  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Logik ist beim Wrestling eine Sache für sich. Zu wenig tut nicht gut, aber auch zu viel kann imo schaden. Ist ein Produkt zu durchstrukturiert, wird es berechenbar und offensichtlich. Ein wenig "Chaos" schadet also nicht.

Eine gewisser roten Faden und die Vermittlung von Echtheit halt ich aber für wichtig. Solche Sachen wie bei Raw Legends finde ich hochgradig störend. Also dass ein düsterer Cliffhanger wie bei Orton / Alexa auf einmal quasi eine Woche später ins Nichts übergeht und stattdessen sinnlose Comedy und Backstage Rumgestehe das Zepter komplett übernimmt. So kommen keine echten fortlaufenden Gefühle auf.

Was die Echtheit betrifft, sollte man anmerken, dass aber gerade auch die "Fantasy Booker" dieses Merkmal selbst auch torpedieren. Wenn man zu allem gewisse Szenarien im Kopf hat, wird es auch schwieriger sich auf einen Moment einzulassen.

Old Post Posted: 10.01.2021, 14:50 Uhr
Beiträge: 3824 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9838234  
Exil-Adler ist offline Exil-Adler
MoonSurfer 1000

Profil von Exil-Adler anzeigen Exil-Adler eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Bin ich btw der Einzige der Pearce in Dauerschleife applaudieren würde für sein Selling nach dem Superkick?

--------------------
Kris Wolf retirement ceremony.

Old Post Posted: 10.01.2021, 15:31 Uhr
Beiträge: 1110 | Wohnort: Umland Stuttgart | Registriert seit: 03.11.2018 Info | Posting ID: 9838282  
Marvolo83 ist offline Marvolo83
MoonSurfer 100

Profil von Marvolo83 anzeigen Marvolo83 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@Exil-Drache:

nein - und wenn sich Pearce gegen Reigns in einem One Night Only entsprechend präsentieren darf, find ich das match auch zw. den beiden auch ziemlich heiß.

Old Post Posted: 10.01.2021, 16:29 Uhr
Beiträge: 113 | Wohnort: | Registriert seit: 28.12.2012 Info | Posting ID: 9838361  
Edgar Neubauer ist offline Edgar Neubauer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Edgar Neubauer anzeigen Edgar Neubauer eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Dale Cooper:
Logik ist beim Wrestling eine Sache für sich. Zu wenig tut nicht gut, aber auch zu viel kann imo schaden.



Fällt dir eine konkrete Situation ein, in der zu viel Logik deiner Meinung nach dem Produkt geschadet hat?

--------------------
Crime Yes!
Criminals No!

Old Post Posted: 11.01.2021, 10:46 Uhr
Beiträge: 4193 | Wohnort: Spielau | Registriert seit: 27.09.2012 Info | Posting ID: 9839119  
Dale Cooper ist offline Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Edgar Neubauer:
Fällt dir eine konkrete Situation ein, in der zu viel Logik deiner Meinung nach dem Produkt geschadet hat?



Als allgemeine Beispiele nehme ich da einfach mal Turns und feine Kaderstrukturen:

1) Bei Turns kann man prinzipiell Spannungen bis zum Erbrechen dem Zuschauer offenbaren, um ihm den Turn im Vorfeld so logisch wie möglich darzulegen. Problem bei wiederkehrender Stilisitik kann sein, dass Turns irgendwann kilometerweise gegen den Wind gerochen werden können und quasi der "Überraschungseffekt" ausbleibt. Turns werden offensichtlich.

Deswegen halte ich es für sinnvoll Stilistiken zu mixen und den Faktor Logik auch mal zu reduzieren. Das kannst du beispielsweise auf eine saubere Ebene wie damals bei Becky Lynch gegen Charlotte machen. Ein mögliches Motiv wird erzählt, die Handlungsweise bleibt aber nicht ersichtlich und kann in beide Richtungen driften... Oder man bedient sich gewissermaßen Turns "Out of Nowhere" um das "Anything can Happen" Gefühl zu maximieren. Wichtig ist aber dabei schon dem Charakter im Nachhinein irgendeinen Grund mitzugeben, sonst wäre man wieder im Bereich von zu wenig Logik.

2) Zu feine Kaderstrukturen können prinzipiell auch das Problem mit sich bringen, dass Ereignisketten zu offensichtlich werden. Ja Leute sind besser aufgebaut und positioniert, aber Effekte können sich reduzieren. Als Beispiele nehme ich da mal frühere Zeiten von NXT. Da konnte man irgendwann erahnen wann der Titel wechselt und wann nicht, und wer als nächstes an der Reihe ist. Auch bei AEW war die Kette von Beginn recht offensichtlich, wer dran kommt und wer als nächstes etc. Solche Ketten können zwar sauberes Booking und logische Nachvollziehbarkeit mit sich bringen, aber auf der Gegenseite auch hohe Durchschaubarkeit.

Deswegen halt ich es auch hier für sinnvoll Stilistiken zu mixen. "Upsets" oder "Momentumshifts" sollten dazu gehören. Hierarchien auch mal flacher in die Breite gehen lassen.
Bei der WWE selbst würde ich mal den Royal Rumble als Beispiel nehmen. Man kann prinzipiell den Rumble Sieger schon im Vorfeld logisch aufbauen und positionieren. Aber ist es wirklich so toll wenn man ihn jedes Jahr gegen den Wind riechen kann? Man kann natürlich in der Breite mehrere Leute positionieren. Man kann aber auch versuchen die Logik im Vorfeld zu reduzieren. um die Durchschaubarkeit des Events zu reduzieren.

Old Post Posted: 11.01.2021, 12:30 Uhr
Beiträge: 3824 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 Info | Posting ID: 9839179  
Brooklyn ist offline Brooklyn
MoonSurfer 1000

Profil von Brooklyn anzeigen Brooklyn eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Die Show an sich war sicherlich kein absolutes Meisterstück des WWE Creative Teams, dafür gab es dennoch für mich einige Dingr, die man schon positiv bewerten kann. Und da gehört für mich bspw auch der Hauptkritikpunkt vieler User hier dazu:

Wie schon einmal angesprochen gab es Storylines wie diese um Adam Pearce in der Vergangenheit schon des Öfteren. Sei es in den 80/90er Jahren oder auch in bzw nach der Attitude Era mit Vince, Bischoff und Co. Ich glaube, ob einem diese Art von Story zusagt oder nicht, einfach nicht pauschal beantwortet werden kann, und genau das macht Wrestling doch aus. Jeder der schon mal eine Liveshow braucht hat, egal ob Mainstream, Indy oder Europa, weiß, dass da die Emotionen der Zuschauer geweckt werden. Ich denke auch, dass eine Story wie diese mit Fans in der Halle besser angekommen wäre.

Ich für meinen Teil mag diese Art von Stories und in der näheren Vergangenheit ist es einfach mal etwas anderes. Ich bin gespannt wie man die Geschichte weiter erzählt, vor allem unter dem Aspekt das der Rumble und besonders WrestleMania vor der Tür stehen und dies für jeden Wrestlingfan eigentlich die spannendste Zeit des Jahres sein sollte.

Als kleine Ergänzung dazu: ich habe Pearce bei ROH bspw damals gehasst, er fiel - für mich - qualitativ in allen Belangen ab und war bestenfalls am Mic zu gebrauchen. Und genau dieser Punkt macht die Idee für mich in diesem Fall interessant. Ich bin gespannt ob man die Nummer so durchzieht oder ob es ggf jemanden gibt der anstelle dessen gegen Reigns antritt.

Old Post Posted: 11.01.2021, 17:30 Uhr
Beiträge: 2967 | Wohnort: Ruhrgebiet | Registriert seit: 08.04.2006 Info | Posting ID: 9839379  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 08:59 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 7 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 [7]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > [NB] Friday Night SmackDown Report vom 08.01.2021

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06217098 Sekunden generiert (79.35% PHP - 20.65% MySQL - 23 queries)