MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > Was stellt WWE grade da? Brauch WWE eine neue Era?
[ « ] Insgesamt 3 Seiten: « 1 2 [3]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Kröd Mändoon ist offline Kröd Mändoon
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Kröd Mändoon anzeigen Kröd Mändoon eine Private Nachricht schicken Füge Kröd Mändoon zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von KoMa:
Man war ja bereits deutlich größer (von Ratings, Live-Zuschauern usw.). Könnte es nicht ein Ziel sein, wieder dorthin zu kommen?



Natürlich könnte das ein Ziel sein. Allerdings stammen 6er oder 7er Ratings noch aus Zeiten, als an Netflix und co noch gar nicht zu denken war. Auch ist das Produkt doch inzwischen so gläsern, dass es jeder nur als Seifenoper wahr nimmt. Man bemüht sich ja nicht einmal mehr um etwas anderes.

Ich behaupte mal, dass man bei den starken Ratings damals durchaus auch noch sehr viele ältere Fans am Start hatte, die Wrestling noch aus den 70er oder 80ern kennen, als man es noch als echte Auseinandersetzung verkauft hat und eben nicht nur als dressierte Zirkusäffchen.

Diese alten Fans wirst du sicher so schnell nicht wieder begeistern können, zumal die auch langsam alle 60+ sein dürften. Es ist ja kein Zufall, dass das Rating in den letzten 15 Jahren konstant gefallen ist. Jahr für Jahr. Mehr und mehr Leute wenden sich vom Produkt ab. Aber kommen die wieder, nur weil dann irgendwann Rocky 2.0 und Austin Junior am Start sind? Die Welt hat sich verändert. Die Aufmerksamkeitsspanne von Menschen wird immer geringer. Wer bleibt denn da einem Produkt wie Wrestling treu?


Zitat:
Original geschrieben von ArjenR0033:
Wirklich gut geschrieben. Ich sehe allerdings zwei Sachen anders.

1.) AEW
AEW ist besser. Gutes Wrestling, starke und stimmige Storylines, womit sie Stars aufbauen. Dazu schaffen sie regelmäßig Überraschungsmomente zu kreieren und bauen Cliffhanger ein. Dazu diese megageilen Fans.



Das ist sicherlich Ansichtssache. Du siehst diese Dinge. Ich sehe zwei Backyard Muddshow Spotmonkyes wie die Young Bucks, die in jedem Match "all in" gehen und Superkicks en masse verteilen. Ich sehe ein völlig Sinn befreites Deathmatch zwischen Moxley und Omega, bei dem wiederum Moves abgespult werden, um zu schocken, aber nicht, um eine Story zu erzählen. Ich sehe Typen ohne Beine oder einen Kerl, der die Hände in den Hosentaschen hat.

Das sind Dinge, die ich so nicht einmal in der WWE sehe. Natürlich haben die auch Jericho oder Cody, aber die WWE hat auch Bryan oder, oder, oder. Daher trifft für mich der Punkt durchaus zu, dass es der gleiche Käse ist, nur mit anderen Leuten und unter anderem Banner. Das mag jeder anders gewichten, aber bei AEW ist nun wahrlich nicht alles eitel Sonnenschein.

Zitat:
Original geschrieben von ArjenR0033:
2.) Triple H
Denke er hat ne komplett andere Sicht als Vince. Der Beweis ist NXT.
Denke er hört den Wrestlern zu und steht auf Langzeitbooking.



Okay. Lassen wir das mal so stehen. Wen erreicht er damit? Niemanden. Die Leute, die NXT schauen, sind von den Demographics her doch die gleichen, die auch RAW oder SD schauen. Nur weniger. Das Produkt als solches gefällt mir auch besser als die beiden Mainshows, aber die breite Masse spricht er damit auch nicht an.

Im Grunde, und man mag mich hier gerne verbessern, finanziert sich die WWE doch im Moment auch nur aus dem FOX Deal und dem Saudi-Geld. Alles andere ist doch rückläufig. Merch, Zuschauer, Network, etc. Könnte sich die WWE denn finanziell überhaupt noch wirklich tragen, wenn es diese zwei Deals nicht gäbe? Bei NXT hat man es ja immer vermieden, genaue Zahlen zu nennen. Man kann also davon ausgehen, dass das alles nicht mehr so rosig aussieht.

--------------------
...:::GIMMICK CHANGE:::...
...:::Kröd Mändoon formerly known as Victoria-Mark:::...

Old Post Posted: 25.03.2020, 13:10 Uhr
Beiträge: 4115 | Wohnort: Chemnitz | Registriert seit: 26.07.2005 Info | Posting ID: 9580634  
happy_clown ist offline happy_clown
MoonRookie

Profil von happy_clown anzeigen happy_clown eine Private Nachricht schicken Füge happy_clown zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

WWE braucht keine neue Era.
Das Problem liegt ganz woanders.

Früher waren es Wrestler, die aus Herzblut und Interesse reingekommen und dabei geblieben sind. Leute wie Macho Man, Ricky Steamboat, Jake the Snake etc.

Jetzt ist es mittlerweile ein Geschäft geworden.
Es geht in erster Linie um Geld für die und die Möglichkeiten viel Geld zu machen.
Und die Mädels übertreffen sich mit Instagram Stories und aufreizenden Bildern.
Alles um noch mehr Follower zu bekommen und noch berühmter und noch reicher zu werden.

Die Wrestler sind auch alle so unsympathisch aalglatt geworden.
Für mich sieht das so aus, als ob alle gleoch sind. Ich kann die nicht mehr unterscheiden und erkenne sie nicht mal. Keine Originale. Alle wie ein Abziehbild eines Prototypen.
Auch die Moves und Ring Work ist wie ein aalglatter Ablauf von perfekter Choreografie.
Das Niveau ist spektakulär hoch aber es ist so kühl und abgeklärt aufeinander abgestimmt. Kein Fun mehr.

Ist halt wie im Musikbusiness oder Filmbusiness.
Wenn das Geld kommt dann ist die Magie weg.
Rap Musik ist auch nur noch ein Einheitsbrei geworden.
Und von dem Superhelden-Overkill im Kino und TV will ich erst gar nicht anfangen.
Alles derselbe Scheiß. Komm ich auch nicht mehr klar. Die Kids werden es wohl mögen aber für mich ist das nichts mehr.

Wrestling hat für mich auch schon lange seine Magie verloren.

Old Post Posted: 25.03.2020, 22:17 Uhr
Beiträge: 80 | Wohnort: | Registriert seit: 16.07.2010 Info | Posting ID: 9581116  
Kir Royal ist offline Kir Royal
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Kir Royal anzeigen Kir Royal eine Private Nachricht schicken Füge Kir Royal zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von happy_clown:
Jetzt ist es mittlerweile ein Geschäft geworden.
Es geht in erster Linie um Geld für die und die Möglichkeiten viel Geld zu machen.
Und die Mädels übertreffen sich mit Instagram Stories und aufreizenden Bildern.
Alles um noch mehr Follower zu bekommen und noch berühmter und noch reicher zu werden.

Wrestling hat für mich auch schon lange seine Magie verloren.



Dem würde ich zustimmen. Selbst WrestleMania in der Corona-Krise kann nicht um ein paar Monate verschoben werden, weil Vince die Einnahmen der Sender (die den PPV übertragen) will und seine Aktionäre nicht verärgern möchte. Selbst die Fußball-EM und die olympischen Spiele wurden verschoben und da geht es um noch größere Beträge als bei der WWE.

Zwar war "Wrestling" für Vince McMahon schon immer ein "gutes Geschäft" und es ja nicht schlechtes, wenn ein Unternehmen mit einem guten Produkt auch viel Geld verdient, aber man merkt bei Vince einfach schon lange, dass ihm sein Kernprodukt Wrestling inzwischen egal ist.

Ich würde das Vince auch nicht übel nehmen. Der macht den Job jetzt durchgehend seit 40 Jahren. Aber wenn er inhaltlich keine Lust mehr hat, warum lässt er dann den Inhalt nicht von anderen Leuten bestimmten und fokussiert sich mehr darauf, dass die Geschäftszahlen auch stimmen?

Ich denke auch, dass sich die WWE inhaltlich erst wieder "verändern" wird, wenn Vince McMahon nicht mehr involviert ist. Wann das ist, wissen wir alle nicht, aber davor wird sich nichts ändern.

--------------------
"I'm telling an old myth in a new way, that's how you pass down the meat and potatoes of your society to the next generation."
George Lucas 1999 über seine sechsteilige Star Wars Saga.

Mark Hamill über die neuen STAR WARS Filme: "Ich bin mir aber sicher, dass es sehr schwer für George Lucas war, seine Schöpfung loszulassen, genau wie es für mich schwer ist, Teil von etwas zu sein, seit er nicht mehr unser Anführer ist. Ohne ihn wird STAR WARS nie wieder dasselbe sein!!!"

Old Post Posted: 25.03.2020, 23:56 Uhr
Beiträge: 13243 | Wohnort: | Registriert seit: 10.07.2007 Info | Posting ID: 9581159  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 17:59 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 3 Seiten: « 1 2 [3]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > Was stellt WWE grade da? Brauch WWE eine neue Era?

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese & Jesse
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.02850890 Sekunden generiert (77.82% PHP - 22.18% MySQL - 23 queries)