MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > [NB] WWE Extreme Rules 2019 Report vom 14.07.2019


[ « ] Insgesamt 6 Seiten: « 1 2 3 4 5 [6]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Selfmade ist offline Selfmade
MoonSurfer 500

Profil von Selfmade anzeigen Selfmade eine Private Nachricht schicken Besuche Selfmade's Homepage! Füge Selfmade zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Taker und Reigns vs. Shane und MacIntyre also ein besseres Match, als das Opening von Fight for the Fallen. Die Ratings kann doch keiner Ernst nehmen

--------------------
Mein YouTube Channel: https://www.youtube.com/einsteven

Old Post Posted: 18.07.2019, 12:57 Uhr
Beiträge: 760 | Wohnort: Magdeburg | Registriert seit: 03.11.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9343856  
Shiny ist offline Shiny
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Shiny anzeigen Shiny eine Private Nachricht schicken Füge Shiny zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Selfmade:
Taker und Reigns vs. Shane und MacIntyre also ein besseres Match, als das Opening von Fight for the Fallen. Die Ratings kann doch keiner Ernst nehmen




Die Ratings sind genauso Ernst zu nehmen wie die Zuschauerzahlen der WWE. Ich glaube auch die Sterne von Dave dienen nur dem "entertainment purpose", wie WWE es so schön formuliert hat.


Davon abgesehen fand ich das Taker/Reigns Match aber auch unterhaltsamer als den AEW Opener, der für mich ein solides 0815 Match war.
Aber 4 Sterne? Für ein No DQ Match, in dem nicht durchgehend alle 4 im Ring sind... Lächerlich

--------------------
Let's get ready to Suck It!

Old Post Posted: 18.07.2019, 13:18 Uhr
Beiträge: 1108 | Wohnort: NRW | Registriert seit: 24.08.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9343874  
Prof. X ist offline Prof. X
MoonRookie

Standardicon Profil von Prof. X anzeigen Prof. X eine Private Nachricht schicken Füge Prof. X zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Servus, Grüzie und Hallo,

Im nun folgenden werde ich für euch den Extreme Rules PPV eruieren. Warum ich das mache und aus meiner völlig passiven Zuschauerrolle hier auf dem Board entfliehe ? Nun ich schaue aktuell aus verschiedenen Gründen sehr wenig Wrestling. Als ein Kind der WWE, bin ich mittlerweile zu oft die falsche Zielgruppe für Ihr angebotenes Produkt und bei anderen Promotions mag bei mir nur selten ein wirkliches Big Time Gefühl aufkommen oder der Produktionsstandard ist unansprechend. Wenn man einmal die Pille der High Definition Lichtershow geschluckt hat kommt man nur schwer von ihr los. Mich hat’s dann aber doch mal wieder gepackt ein PPV in voller Länge, ungespoilert und ohne Wertung dritter zu schauen.
Zurück zum Punkt. Vielleicht Interessiert es euch ja, wie eine Person mit etwas Abstand zum Sports Entertainment die Show bewertet und beantwortet gleichzeitig aufkommende Fragen. Nach diesem kleinen Vorwort gehts jetzt los. Oh yeahhh.

Extreme Rules 2019, Philadelphia, Pennsylvania, USA

Das Publikum: Philadelphia scheint auch im Jahr 2019 eine Bereicherung für Wrestling zu sein. Klar die ein oder andere Ruhepause gabs, bei 5 Stunden Veranstaltung aber verständlich. Im Großen und Ganzen eine clevere Crowd, die den meisten Matches eher geholfen hat als ihn zu schaden.

Die Stage: Bruh. Habe schon auf Houseshows wesentlich wilderes gesehen. Note 6. Sind die alle so Random?

Die Kommentatoren: Corey Graves ist absolut Großartig. Bryan Saxton und Tom Phillips find ich okay bis ganz gut. Aber Vintage Michael Cole - bruh. Grausames Matchcalling und bis auf ein paar ungewollte Lacher leider überhaupt nicht meins.

Die Preshow: Nicht gesehen.

No Holds Barred Tag Team Match
Drew McIntyre & Shane McMahon vs. Roman Reigns & The Undertaker

Der von mir erwartete Main Event also im Opener. Eine nette Überraschung, was wohl auf die ganze Paarung zutrifft. Ich habe von keinem der vier in den letzten Monaten ein besseres Match gesehen oder davon gehört. Ein fantastisch gebookter Brawl, der auch Shane und vorallem Drew in gutem Licht dastehen ließ. Bei diesen beiden Gegner nicht unbedingt zu erwarten. Die perfekt eingefangene Szene in der Drew hinter dem Taker lauert um dann von Roman aus der Erdumlaufbahn gespeart zu werden, hatte fast schon was von Big Time. Ich war ungemein positiv überrascht und empfand es als einen sehr guten Opener. Wenn da nicht diese No Brainer Stipulation gewesen wäre...
No Holds Barred in einem Tag Team Match, alle stehen am Ring, halten sich freundlich am Seil fest und warten auf den Tag? Verflüchtigte sich zwar im Verlauf des Matches aber gerade in den ersten Minuten wars dann doch dieses andere Unlogisch. Ein Manko an dem auch der spätere Main Event zu knabbern hatte.

3,75/5

WWE RAW Tag Team Championship Match
The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson © vs. The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso)

Ansprechende Ansetzung. Ich bin ein großer Fan von The Revival. Toller Mix zwischen Old und New School und kaum ein anderes Team/Worker besitzt so eine Ringpsychologie bzw. Awarness wie Wilder und Dawson. In diesem Match lassen Sie das mehrfach aufblitzen und bringen die Usos bei der vom Opener leicht erschlagenen Crowd over. Besagte Usos sind halt einfach die Usos. Geboten wurde gutes Tag Team Wrestling mit einem offenem Ende. Das Botchfest was der ein oder andere gesehen haben will, habe ich verpasst. Wenn Pizza Margherita ein Match wäre, so wäre sie dieses.

3,5/5

Singles Match
Aleister Black vs. Cesaro

Und dann wurde es wild. Ein Match, welches einzige Schwäche es war zu wenig Zeit bekommen zu haben. Na gut Cesaros kompletter Entrance aber sonst - Wooo. Hätte man den beiden hier noch 7-10 Minuten mehr gegeben bin ich mir sicher wir hätten ein MOTYC gesehen und eines der stärksten WWE Matches der letzten Monate. Die Crowd spendet Applaus und die sonst oft deplatzierten „This is Awesome“ Chants waren mehr als angebracht. Stiffe Moves, Technick, tolles Paceing und 2-3 schöne Spots in unter 10 Minuten zu zeigen ist aber auch aller Ehrenwert. Für Cesaro würde ich mir wünschen, dass er endlich mal ein 1 vs. 1 Money Match bei einem PPV bekommt und für Black hoffe ich, dass sie genau so weiter machen. Open Challanges die irgendwann auch in einem Money Match gipfeln. Attraktionswert habe seine Kämpfe allemal.

4/5

WWE SmackDown Women's Championship - Two-on-One Handicap Match
Bayley © vs. Alexa Bliss & Nikki Cross

Also schon wieder was mit Tag Team. Ein Übersättigung trat schon im vierten Match des Abends ein und das bei noch zwei weiteren Tag Team Matches auf der Card. Irgendwo auf der Welt verdrückt Teddy Long eine Träne. Für Nikki Cross und ihre Darstellung bin ich die falsche Zielgruppe. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es hierfür eine gibt. Junge Frauen die ihrer attraktivieren Arbeitskollegin zum Erfog verhelfen wollen? Klingt nicht nach meinen Erfahrungswerten. Match war aber völlig okay, hatte ein gutes Tempo und ein bis zwei schöne Momente. Bayley wurde sehr stark dargestellt und hat mit den beiden rückblickend den Boden gewischt. Das cleane Finish ohne Misscomunication im Team Bliss/Eugene hat das noch einmal unterstrichen.

3/5

Last Man Standing Match
Braun Strowman vs. Bobby Lashely

Ein Match um die Vorherrschaft in der Upper Midcard vielleicht sogar die Chance auf ein Main Event. Last Man Standing. Big Man Brawl. Bobby Lashey gegen ................ Braun Strowman. Der verpasst am Anfang dummerweise sein Einsatz, was auch dazu beiträgt, dass die beiden Herren so ihre Startprobleme mit dem Ganzen hatten. Aber Oh Boy, sie haben es wieder gut gemacht. Die Action kam dann doch krass. Der Spear durch die Barrikade und der Brawl bei den Kommentatoren ist mir noch stark im Gedächtnis geblieben. Den Spot im Finsh fand ich eher so lala, dafür aber das Bild als Braun bei 9 aus dieser „Kiste“ kommt schon sehr geil. Leider zogen sich die Phasen auf der Treppe und einige Moves dürften gerne etwas Stiffer sein. Tja, aber sonst? Das letzte Bobby Lashley Match, dass ich in voller Länge gesehen habe war Last Man Standing gegen John Cena beim Great American Bash. Ist also schon etwas her. Der Mann sieht einfach unnatürlich aus, lässt mich arg an der Wellnes Policey zweifeln und erzeugt eigentlich nur Go Away Heat. Aber das hier war cool und sollte es jemals ein Best of Bobby Lashley Special geben, wäre dieses Match definitiv dabei. Die Crowd war permanent da und „ECDUB“ und „Holy Shit“ Chants musst du in der Hardcore Hometown auch erstmal bekommen. Ob die Fans beim Backstage Brawl gekauft waren oder nicht außen vor. Philadelphia stand während des Matches und damit war nicht unbedingt zu rechnen. Mit 5 Minuten, ein paar mehr Nearfalls und Big Spots hätte es vielleicht sogar mein MOTN werden können.

3,75/5

WWE SmackDown Tag Team Championship - Triple Threat Match
Daniel Bryan & Rowan © vs. Heavy Machinery (Otis & Tucker) vs. The New Day (Big E & Xavier Woods)

Wieder Tag Team und wieder ein Match das ich okay fand. Mit Heavy Machinerie wusste ich am Anfang gar nichts anzufangen - Otis hat mich im Verlauf allerdings ein wenig abgeholt. Bis auf Rowan und Tucker Knight, hatte jeder so sein Moment. Auch hier eigentlich gutes Tempo. Das Ganze litt am Ende jedoch an der Menge der Tag Team Matches auf der Card und ist für sich gesehen vermutlich ein Stück besser als ich es bewerte.

3/5

WWE United States Championship Match
Ricochet © vs. AJ Styles

Dann folgte das MOTN. Klasse Match. Hier stimmte einfach sehr viel. Die Story rund ums Stable, die Darstellung des sonst eher farblosen Riccocet, das Matchpaceing und dann noch der WTF Move am Ende von AJ zum Finish. Zeigt er den Clash jetzt immer vom zweiten ?
Eine absolut runde Sache, mit einem am Ende richtigen Sieger - mehr brauch ich dazu nicht sagen.

4/5

Ein kurzes Zwischenfazit: Bis zu diesem Zeitpunkt war das eigentlich eine sehr gute Show. Gute Matches, Backstagesegmenten die nicht langweilten und eine Story um Lesnar, der wie ein Damoklesschwert über den letzte beiden Paarung des Abends hing. Ich hatte bis hierhin höchstens einmal mein Handy in der Hand und war in allen Matches irgendwie drin. Meine Erwartung bei der Card einen soliden PPV zu sehen wurden weitestgehend übertroffen. Und dann kamen zwei unfassbar große Let Downs die mich aus dem Zustand der Euphorie rausrissen.

Singles Match
Kevin Owens vs. Dolph Ziggler

Hier passte für mich gar nichts. KO als Face gerne. Aber irgendwas stört mich an seinem Look und an seinem neuen Wesen, kann es schwer beschreiben. Dazu kommt, dass ich diese Story nicht fresse. Wer mehrfach sein besten Freunde abschlachtet ist jetzt Voice of the Voiceless?! Ahja. Warum man Ziggler noch beerdigt und Owens unbedingt übermenschlich darstellen muss versteh ich leider auch nicht. Anscheinend bist du in der WWE nur Topbabyface mit der Eigenschaft „Übermenschlich Stark“ (Cena, Reigns und jetzt Owens?). Mit solch einem Booking killt man erfahrungsgemäß ein Face für Smart Marks, aber da steckt man wohl noch ein bisschen in den 80er Jahren seitens der Promotion. Von 100 möglichen Wegen dieses Segment zu booken, war es IMO der unglücklichste und wirkte leider deplatziert.

0/5

WWE Championship Match
Kofi Kingston © vs. Samoa Joe

Das schlechteste Match des Abends und das obwohl Samoa Joe zu sehen ist. Dieser wurde wohl mit einem konfusen Booking völlig verheizt und ist irgendwas zwischen Monster und Manuela. Kofi tut dem Titel nicht gut und der Titel tut dem Kofi nicht gut. Ein Ende ist abzusehen. Das Match selbst war langweilig, zäh und litt darunter, dass alle in der Halle oder vorm Fernseher den Ausgang schon ahnten. Weeklyshit.

2,25/5

Und dann ... passierte leider nichts. Ich hätte es dem Match verziehen wenn es Mittel zum Zweck gewesen wäre. Joe mit dem Beatdown nach dem Pin. New Day mit dem Save. Die Drei feiern im Ring und haben ihren Moment und dann Lesnar. Der zerberstet sie alle - Cash In. Wir haben einen neuen Champion und mit Lesnar vs. New Day ein frische Paarung, mit einem gewissen Big Time Feeling. Auch um ein mögliches Owens vs. Lesnar logisch aufzubauen wäre mir der Cash In für den Smackdown Titel lieber gewesen. Mr. Parttime gegen die Stimme der Vergessenen. Ich rieche Money.

WWE RAW Women’s Championship & WWE Universal Championship - Winners Take All Mixed Tag Team Match
Becky Lynch © & Seth Rollins © vs. Lacey Evans & Baron Corbin

Logischerweise endet dieser PPV mit einem Tag Team Match. Alle 4 haben das hier eigentlich anständig geworked. Gerade Lacey Evans hat mich doch sehr positiv überrascht. Rollins und Lynch liefern am laufenden Band ab. Corbin hingegen löst in mir Go Away Heat und gleichzeitig Faszination aus. Er vollbringt regelmäßig Sachen die ich ihm eigentlich nicht zutraue. Angle bei Mania war so eine Geschichte und auch der End of Days gegen Becky war ein WTF Moment. Dafür hat er seine Daseinserechtigung von mir aus. Halt nur nicht im Main Event bitte. Bis auf den unfassbaren Frog Splash von Rollins und eben genannter Move an Becky ist mir aber sonst nicht viel von diesem Match in Erinnerung geblieben. Die No Brainer Stipulation siehe Opener, die Tag Team Overdose und die Tatsache, dass wie im Match davor eigentlich nie wirklich Spannung aufkam, werfen ein Schatten über das Ganze. Und doch wars ein vermeintlich netter Abschluss dieses Events.

3,25/5

Der Cash In rundet die von Heyman gesponnen Story um den nächsten Spoiler noch ab und sorgt für ein OH Boy Moment. Zwar ist es der IMO falsche Belt, aber für mich als Gelegenheitszuschauer ist Brock Lesnar mehr Attraktion als Seth Rollins und daher auch als RAW Champion okay. Er ist der grösste Name des Rosters. Ich stoße mich eher daran, dass wohl erneut Paarung anstehen, welche man mir nicht erst seit gestern versucht aufs Auge zudrücken.

Fazit:
Ich wurde zwei Stunden sehr gut Unterhalten und hatte wirklich Spaß mit der Show. Die letzte Stunde zeigt dann aber alte und aktuelle Schwächen. Diese sind selten auf die Worker zurückzuführen und lassen sich eher beim Managment finden. Mit ein paar Änderung des Timetables und Bookings und etwas mehr Liebe fürs eigene Produkt (Stage und 0815 Hype Clips) hätte man hier ein grandiosen PPV abgeliefert. So bleibt es zumindest ein guter. Extreme Rules sorgt letztlich dafür, dass ich mir wohl auch den SummerSlam komplett geben werde. Touché WWE.

Moment des Abends: The Undertaker
Move des Abends: Stylesclash vom zweiten Seil
Match des Abends: Ricochet vs. AJ Styles
Note: 2

X

Beitrag editiert von Prof. X am 19.07.2019 um 00:13 Uhr

Old Post Posted: 18.07.2019, 23:23 Uhr
Beiträge: 1 | Wohnort: | Registriert seit: 17.07.2019 IP: Gespeichert | Posting ID: 9344480  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 05:41 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 6 Seiten: « 1 2 3 4 5 [6]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > [NB] WWE Extreme Rules 2019 Report vom 14.07.2019


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.04503989 Sekunden generiert (72.38% PHP - 27.62% MySQL - 23 queries)