MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Alternative für Deutschland(AfD)


[ « ] Insgesamt 267 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 [267]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

egge ist offline egge
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von egge anzeigen egge eine Private Nachricht schicken Füge egge zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Charmadin:
Du hast nicht gelesen was ich gesucht habe. Ich suche eine Studie in der mal genau verglichen wird. Arbeitsstelle, Qualifikation, Berufserfahrung, Alter etc.. Die Quelle in deinem Link hat das soweit ich sehen kann nicht getan. Aber schön wie du die 30 Sekunden genutzt hast.

Edit: Die Quelle der Quelle habe ich aber noch nicht geprüft, daher weiß ich noch nicht was da alles drinsteht.


30 Sekunden, um zu zeigen, dass man sich auch einfach selbst informieren kann, wenn es einen interessiert. Dann würden hier auch nicht u.a. sinnlose Aussagen zum Feminismus kommen.

Der Link ist zu einem Artikel, der auf eine Studie verweist. Einer der Links führt hierhin bspw.: https://www.honeypot.io/d...n-in-tech-2018/ wo genauer dargestellt wird was die Basis derer Studie ist. Und wie man es in der Wissenschaft so macht, bezieht man sich auf klare Fakten.

Hörensagen fängt erst dann an, wenn Männer darauf verweisen, dass die Männer in der IT-Branche soviel qualifizierter sind, aber selbst keine Fakten liefern. Jene Studie bezieht sich bspw. auf vergleichbare Studienabschlüsse u.ä.
Es mag sein, dass viele Gehaltssituationen einfach nur daran liegen, dass jene Männer in IT ihren Job besser machen, warum auch immer. Aber dann benötigt auch diese "Gegendarstellung" irgendetwas Handfestes außer "IT ist nerdy, Männer mögen Mathe lieber, sie wachsen mit Computern auf und nicht mit Schminkkasten, es liegt in der Naturrrrrr" und sollte die anderen Umstände nicht ignorieren. Natürlich liegt bestimmten Gruppen bestimmte Arbeiten eher... es finden doch nur kaum tiefer gehende wichtige Diskussionen über Konzepte statt. Zumindest nicht dort, wo es hingehört: in die Öffentlichkeit, in den Mainstream, um ein Gegengewicht zu Populisten und Engstirnigen zu etablieren. Und wenn es mal passiert wie metoo und andere Geschlechter-fixierte Themen dann sieht man doch wieviel man da machen müsste...

Klar, der beste eines Jobs sollte am meisten bezahlt werden, wenn man diese Gehaltshierarchie für richtig findet. Werden sie auch tendenziell. Ich möchte auch keine Quoten in Bereichen, wo die Qualität dadurch vermindert wird, außer es geht bspw. um "größere" Themen, wo das Repräsentieren der Bevölkerung die 50:50 ist wichtiger ist als 3% mehr Qualität.

PS: einiges ist nicht auf dich bezogen, sondern etwas verallgemeinert über die Diskussionskultur.

Beitrag editiert von egge am 05.12.2018 um 15:58 Uhr

--------------------
SERIES.KILLER - 2017
-> Best Drama: The Americans [FX] (Season 5) || -> Best Anthology: Fargo [FX] (S3) || -> Best Dramedy: Shameless U.S. [SHO] (S7)
-> Best Comedy: Veep [HBO] (S6) || -> Best Animation: Bob's Burgers [FOX] (S07)

Old Post Posted: 05.12.2018, 15:35 Uhr
Beiträge: 50552 | Wohnort: SVW | Registriert seit: 16.07.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144160  
Neoliberaler ist online! Neoliberaler
MoonSurfer 1000

Profil von Neoliberaler anzeigen Neoliberaler eine Private Nachricht schicken Füge Neoliberaler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

https://www.tagesspiegel....t/23715494.html

Interessanter Artikel dazu, wie die AFD den Petitionsausschuss für ihre politischen Kampagnen benutzt.

Old Post Posted: 05.12.2018, 16:32 Uhr
Beiträge: 1368 | Wohnort: | Registriert seit: 04.02.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144186  
The Formless One ist offline The Formless One
Newzreporter

Standardicon Profil von The Formless One anzeigen The Formless One eine Private Nachricht schicken Besuche The Formless One's Homepage! Füge The Formless One zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von egge:
30 Sekunden, um zu zeigen, dass man sich auch einfach selbst informieren kann, wenn es einen interessiert. Dann würden hier auch nicht u.a. sinnlose Aussagen zum Feminismus kommen.

Der Link ist zu einem Artikel, der auf eine Studie verweist. Einer der Links führt hierhin bspw.: https://www.honeypot.io/d...n-in-tech-2018/ wo genauer dargestellt wird was die Basis derer Studie ist. Und wie man es in der Wissenschaft so macht, bezieht man sich auf klare Fakten.

Hörensagen fängt erst dann an, wenn Männer darauf verweisen, dass die Männer in der IT-Branche soviel qualifizierter sind, aber selbst keine Fakten liefern. Jene Studie bezieht sich bspw. auf vergleichbare Studienabschlüsse u.ä.
Es mag sein, dass viele Gehaltssituationen einfach nur daran liegen, dass jene Männer in IT ihren Job besser machen, warum auch immer. Aber dann benötigt auch diese "Gegendarstellung" irgendetwas Handfestes außer "IT ist nerdy, Männer mögen Mathe lieber, sie wachsen mit Computern auf und nicht mit Schminkkasten, es liegt in der Naturrrrrr" und sollte die anderen Umstände nicht ignorieren. Natürlich liegt bestimmten Gruppen bestimmte Arbeiten eher... es finden doch nur kaum tiefer gehende wichtige Diskussionen über Konzepte statt. Zumindest nicht dort, wo es hingehört: in die Öffentlichkeit, in den Mainstream, um ein Gegengewicht zu Populisten und Engstirnigen zu etablieren. Und wenn es mal passiert wie metoo und andere Geschlechter-fixierte Themen dann sieht man doch wieviel man da machen müsste...

Klar, der beste eines Jobs sollte am meisten bezahlt werden, wenn man diese Gehaltshierarchie für richtig findet. Werden sie auch tendenziell. Ich möchte auch keine Quoten in Bereichen, wo die Qualität dadurch vermindert wird, außer es geht bspw. um "größere" Themen, wo das Repräsentieren der Bevölkerung die 50:50 ist wichtiger ist als 3% mehr Qualität.

PS: einiges ist nicht auf dich bezogen, sondern etwas verallgemeinert über die Diskussionskultur.



Wenn dem in der IT Branche tatsächlich so ist, dann sollte da auch nachgebessert werden. Das steht außer Frage, allerdings - wie auch bei der Gender Pay Gap Studie - können auch hier diverse Unterschiede durch Arbeitszeit/Überstunden und beispielsweise gezahltem Weihnachtsgeld zu Stande kommen. Es gibt auch immer noch Betriebe, die Überstunden ausbezahlen und das hatte die Studie zum "bereinigten Gender Pay Gap" nachgewiesen, dass Männer eben deutlich häufiger verhandeln, deutlich häufiger Überstunden machen und deutlich häufiger längere Arbeitszeiten haben (u.a. auch wegen Teilzeit bei Frauen usw.).

Ich finde da jetzt leider keinen Link zu deren tatsächlichen Papern, aber vllt. ist die Studie noch nicht beendet? Das würde ich mir dann gerne durchsehen.

--------------------
I am The Formless One...
eGs 4 Life!!
May Orochi save us all!

Old Post Posted: 05.12.2018, 19:30 Uhr
Beiträge: 3805 | Wohnort: Somewhere in time... | Registriert seit: 23.11.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144282  
Charmadin ist online! Charmadin
MoonModerator

Standardicon Profil von Charmadin anzeigen Charmadin eine Private Nachricht schicken Besuche Charmadin's Homepage! Füge Charmadin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Honeypot Seite hatte ich mir schon vorher durchgelesen, aber auch da nicht die Vergleiche gefunden die mir vorschweben. Ich hatte nur gehofft, es gäbe solche Studien die darauf eingehen, da der Pay Gap ja nun doch sehr häufig als Argument angeführt wird. Natürlich kann ich mich jetzt auch hinsetzen und Quelle nach Quelle verfolgen, (dein Link -> Honeypot -> Eurostat), nur um zu sehen das auch da nicht das mit einbezogen wurde was ich gesucht habe. Danach hatte ich gefragt und hatte gehofft das so ein Link gebracht wird.

--------------------
READY FOR THE MOSH PIT, SHAKA BRAH

PSN ID: Charmadin | Steam ID: Charmadin | R* Social Club ID: Charmadin | Battle.net Tag: Charmadin#2887 (inaktiv) | Origin ID: Charmadin (inaktiv)

Old Post Posted: 05.12.2018, 19:45 Uhr
Beiträge: 8027 | Wohnort: Wedel, Schleswig-Holstein | Registriert seit: 04.08.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144291  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Füge fireburner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Charmadin:
Die Honeypot Seite hatte ich mir schon vorher durchgelesen, aber auch da nicht die Vergleiche gefunden die mir vorschweben. Ich hatte nur gehofft, es gäbe solche Studien die darauf eingehen, da der Pay Gap ja nun doch sehr häufig als Argument angeführt wird. Natürlich kann ich mich jetzt auch hinsetzen und Quelle nach Quelle verfolgen, (dein Link -> Honeypot -> Eurostat), nur um zu sehen das auch da nicht das mit einbezogen wurde was ich gesucht habe. Danach hatte ich gefragt und hatte gehofft das so ein Link gebracht wird.



Solche Vergleiche sind schwer zu finden, in der Gamesbranche zum Beispiel gibt es keine Gewerkschaften und nur schwer von aussen einsehbar wie die Gehälter sind, da in den meisten Verträgen ejne Vertragsstrafe festgehalten ist, das nach aussen keine Gehälter weitergegeben werden dürfen. Allerdings kann ich zum Beispiel sagen, dass ich in drei verschiedenen Gamesfirmen gearbeitet habe in Deutschland und in allen drei intern zu sehen war das weibliche Entwickler weniger verdienen. Wenn ich zum Beispiel 3400 brutto als Game Designerverdient habe hat eine Game Designerin in der selben Position 2600 verdient. Unf so hat sich das in jede Firma gezogen. Traurig aber ist leider so. Bei einer Firma kann man noch sagen Zufall. Bei drei hintereinander wird das ganze dann doch eher verdaechtig.

--------------------
The best there is....
The best there was....
The best there ever will be...

The Great Khali :D

Old Post Posted: 05.12.2018, 23:10 Uhr
Beiträge: 347 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144426  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das ist traurig. Aber warum ist das so?
Kein Unternehmer kann es sich leisten, Mitarbeiter einzustellen, die zu viel Geld verdienen.
Wenn ich nach deiner Rechnung Unternehmer im Gamingbereich wäre, würde ich ausschließlich Frauen einstellen.
Irgendwie passt das nicht in mein Weltbild.

Old Post Posted: 06.12.2018, 06:55 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144471  
James T. Cruz ist offline James T. Cruz
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von James T. Cruz anzeigen James T. Cruz eine Private Nachricht schicken Füge James T. Cruz zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Das ist traurig. Aber warum ist das so?
Kein Unternehmer kann es sich leisten, Mitarbeiter einzustellen, die zu viel Geld verdienen.
Wenn ich nach deiner Rechnung Unternehmer im Gamingbereich wäre, würde ich ausschließlich Frauen einstellen.
Irgendwie passt das nicht in mein Weltbild.


Dankeschön, genauso sehe ich das auch.

Es ist einfach ein Widerspruch in sich in meinen Augen.

Das es das gibt und dass es unfair und nicht richtig ist steht vollkommen außer Frage.

Aber dann dürften doch theoretisch Männer in solchen Branchen in der Unterzahl sein weil Frauen weniger verdienen, ist aber nicht so.

Komische Welt manchmal.

Old Post Posted: 06.12.2018, 07:02 Uhr
Beiträge: 474 | Wohnort: Falkensee | Registriert seit: 01.05.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144474  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Füge fireburner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Das ist traurig. Aber warum ist das so?
Kein Unternehmer kann es sich leisten, Mitarbeiter einzustellen, die zu viel Geld verdienen.
Wenn ich nach deiner Rechnung Unternehmer im Gamingbereich wäre, würde ich ausschließlich Frauen einstellen.
Irgendwie passt das nicht in mein Weltbild.



Es ist so weil es eben noch Diskriminierung gibt. Gamingfirmen machen teilweise 30 Millionen und mehr Gewinn und das auch mit teuren Angestellten, die eben hauptsaechlich maennlich sind.

Und warum sie Maenner einstellen. Weil viele eben denken in dieser Branche, das Maenner mehr Ahnung von Games haben und wenn dann Frauen eingestellt werden verdienen sie viel weniger. Willkommen in der Realitaet. Das mag nicht zu deinem Weltbild passen, aber so sieht die Wahrheit eben aus. Wir sind eben in einigen Branchen nach wie vor mehr als diskriminierend gegenueber Frauen. Und wuerde ich als Unternehmer nur Frauen einstellen dann haettest du ganz schnell ein neues Gamergate, da auch in der Gamesbranche unter Gamern Diskriminierung gegenueber weiblichen Entwicklern nachwievor sehr hoch ist.

--------------------
The best there is....
The best there was....
The best there ever will be...

The Great Khali :D

Old Post Posted: 06.12.2018, 07:06 Uhr
Beiträge: 347 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144476  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das ist mir -ehrlich gesagt- zu platt.
Ich bin wirklich bereit dir zu glauben und inhaltlich zu folgen, aber dann schmeiß bitte nicht mit solchen Stammtischparolen um dich.
Du kommst aus der Branche. Ich betreue seit meinem 20. Lebensjahr Unternehmen der verschiedensten Branchen. Zugegeben nie eine Gamning Firma.
Also lass uns gemeinsam eruieren, warum in dieser einer Branche sich die Welt andersrum dreht, als überall sonst.

Ich bin selber "Gamer" und verfolge daher E-Sports und auch andere Influencer in diesem Bereich. Wenn ich voraussetze, dass Männer und Frauen biologisch bedingt die gleichen Vorraussetzungen für eine Gamingkarriere haben: Wieso sind sämtliche erfolgreichen Gamer Männer?
Ich habe das bisher damit begründet, dass Gaming ein "Sport" ist, der in einer utopischen Mehrheit von Männern ausgeübt wird. Denn ich schließe aus, dass ein Penis einem Faker jemals einen Pentakill beschert hat.
Folglich gehe ich davon aus, dass deutlich mehr Männer dieses Hobby zum Beruf machen. Daraus resultiert, dass sachlogisch viel mehr Männer in deiner Branche tätig sind und daher in der Spitze auch viel mehr Männer zu den guten Fachkräften gehören.
Ich rede im Bereich Gaming/E-Sport nicht von einem Mann/Frau Verhältnis von 3/1 sondern eher 1.000/1.
Nun die Frage an dich: Kann das eventuell mit reinspielen?
Denn das erfolgreiche (!) Unternehmer einem Angestellten nur aufgrund seines Penis mehr Geld zahlen, schließe ich aus.

Old Post Posted: 06.12.2018, 07:22 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144479  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Füge fireburner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Das ist mir -ehrlich gesagt- zu platt.
Ich bin wirklich bereit dir zu glauben und inhaltlich zu folgen, aber dann schmeiß bitte nicht mit solchen Stammtischparolen um dich.
Du kommst aus der Branche. Ich betreue seit meinem 20. Lebensjahr Unternehmen der verschiedensten Branchen. Zugegeben nie eine Gamning Firma.
Also lass uns gemeinsam eruieren, warum in dieser einer Branche sich die Welt andersrum dreht, als überall sonst.

Ich bin selber "Gamer" und verfolge daher E-Sports und auch andere Influencer in diesem Bereich. Wenn ich voraussetze, dass Männer und Frauen biologisch bedingt die gleichen Vorraussetzungen für eine Gamingkarriere haben: Wieso sind sämtliche erfolgreichen Gamer Männer?
Ich habe das bisher damit begründet, dass Gaming ein "Sport" ist, der in einer utopischen Mehrheit von Männern ausgeübt wird. Denn ich schließe aus, dass ein Penis einem Faker jemals einen Pentakill beschert hat.
Folglich gehe ich davon aus, dass deutlich mehr Männer dieses Hobby zum Beruf machen. Daraus resultiert, dass sachlogisch viel mehr Männer in deiner Branche tätig sind und daher in der Spitze auch viel mehr Männer zu den guten Fachkräften gehören.
Ich rede im Bereich Gaming/E-Sport nicht von einem Mann/Frau Verhältnis von 3/1 sondern eher 1.000/1.
Nun die Frage an dich: Kann das eventuell mit reinspielen?
Denn das erfolgreiche (!) Unternehmer einem Angestellten nur aufgrund seines Penis mehr Geld zahlen, schließe ich aus.



WIe du selbst sagst du bist nicht in der Materie. fast die Haelfte der Gamer heutzutage sind Frauen. An heutigen Universitaeten und Gamesschulen findest du auch einen Frauenanteil von 50 prozent. Teilweise haben diese bessere Abschluesse als ihre maennlichen Kollegen. Trotzdem verdienen diese weniger. Ind er letzten Firma in der ich arbeitete gab es Acht Gamedesigner. 4 Frauen und 4 Maenner. Davon kam ein Mann aus 2 Jahren Arbeitslosigkeit nach seiner Uni. Hat also nie was geleistet. ZUm gleichen Zeitpunkt gab es eine Angestellte Designerin mit Abschluss 1,2 die mehrere Praktika erfolgreich hatte. und jetzt rate mal wer mehr verdient hat. Richtig der Mann. Und doch es hat damit zu tun, dass die Gamesbranche eben diskriminierend ist wie juengste Faelle wie der Riot Skandal etc zeigen. DIe Gamesbranche ist nachwievor durchzogen von Patriachischen STrukturen und von Dingen wie GAmergate und Frauen nehmen uns unsere SPiele weg etc. Deswqegen riskieren Unternehmer nicht: 1. Mehr Frauen als Maenner zu haben und 2. werden weibliche Entwickler gerne im hintergrund gehalten, damit es da keinen "Stress", "Shitstorm" etc gibt.

Und es gibt erfolgreiche weibliche SPielerinnen: aber es wird ueber diese weniger berichtet (wenn sie nicht gerade ihre Brueste im Stream zeigen) etc. Weil sofort die Gamingcommunity die eben auch aus vielen pubertierenden Teenagern besteht und voller Vorurteile ist diese attackieren. Schau mal in die Fighting Game Szene in die guten Frauen dort. Es wird eben nur nachwievor in den Hintergrund gekehrt.

--------------------
The best there is....
The best there was....
The best there ever will be...

The Great Khali :D

Old Post Posted: 06.12.2018, 07:34 Uhr
Beiträge: 347 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144485  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also du willst mir jetzt verkaufen, dass Gaming keine Männerdomäne ist?
DotA hat 3% weibliche Spielerinnen. Bei den aktuellen Finals von Lol habe ich keine Frau gesehen. Bei Vaibglory war eine Frau unter den Top 24 und die beste CS Spielerin hat in ihrer ganzen Karriere lediglich 15.000 Preisgeld gewonnen und kann mit den Männern schlicht nicht mithalten. Bei Herthstone gibt es genau eine erfolgreiche Dame und in Overwatch galt es als eine Sensation, dass eine einzige Frau es geschafft hat, einen Profivertrag zu bekommen. Die erfolgreichste weibliche Esportlerin hat Preisgelder in Höhe von 200.000 abgeräumt. Damit ist sie die einzige mit bisher 6stelligen Preisgeldern.
Also worüber reden wir?
Ich habe jetzt mal etwas recherchiert und ich habe wirklich keine Quelle gefunden, die mir suggerieren will, dass Gaming keine Männerdomäne ist. Daran ändert auch eine erfolgreiche SF Spielerin nichts.
Also wenn es schon daran scheitert, dass wir diese Tatsache als Basis für unsere Gedanken ansehen, sehe ich wenig Potential für einen weiteren Meinungsaustausch.

Old Post Posted: 06.12.2018, 08:22 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144510  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Füge fireburner zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Female participation in gaming is increasing. According to a Entertainment Software Association survey, women players in the United States increased from 40% in 2010 to 48% in 2014.[2][3] Today, despite the dominant perception that most gamers are men,[4] the ratio of female to male gamers is balanced, mirroring the population at large.[5]

In 2008, a Pew Internet & American Life Project study found that among teens, 65% of men and 35% of women describe themselves as daily gamers. This trend was found to be stronger the younger the age group.[6] The study found that while adult men are significantly more likely to play console games than adult women, on other platforms they are equally likely to play.[7] But even in this area, the numbers are moving towards equality: in 2013, Nintendo reported that half of its users were women,[8] and in 2015 another Pew study found that more American women (42%) than men (37%) owned video game consoles.[9] In 2013, Variety reported that female participation increased with age (61% of women and 57% of men aged 45 to 64 played games).[10]

A mid-2015 survey reported by UKIE indicates that 42% of UK gamers are female.[11

https://en.wikipedia.org/...and_video_games

In Deutschland waren es 2016 female to male gamers 49 zu 51 Prozent.

Nur weil E-Sports dank Diskriminierung eine Maennerdomaene ist (ich koennte hier jetzt lange darueber schreiben wie Frauen nicht in LoL Teams zugelassen werden, wie aufgrund von Harrasment in der Vergangenheit wo weibliche Spielerinnen "Cunts" genannt wurden oder Drohungen bekamen wie "I rape you" mittlerweile nicht mehr an Dota und Lol teilnehmen, uebrigens zwei der vergiftetesten und schlimmsten Gamergate Communities ueberhaupt, denn sie haben veranlasst das weibliche Angestellte gefeuert werden, wie Firmen wie Riot mit Absicht von Beginn an vermieden haben Female Gamers zu featuren), heisst es nicht das Gaming eine Maennerdomaene ist. Gaming generell mal abgesehen vom E-Sports hat mittlerweile eine weibliche Kundschaft von fast 50% und die meisten Firmen im Gamingbereich haben mit E-Sports nichts zu tun.

Sprich ist es nicht interessant das die normale Kundschaft fast zu 50 Prozent weiblich ist, aber die Firmen nachwievor ein Herrenclub in dem Frauen unterbezahlt sind?

Und nochmal wenn du denkst Gaming= Esports dann ja haben wir keine Gespraechsgrundlage, denn die Gamingbranche mit dem Mobile Markt und allem drum und dran ist sehr viel mehr als Esports und das meiste Geld wird im Free2Play Mobile und Casual Markt gemacht. Es wird nur gerne so getan als waere es eine Maennerdomaene und nach aussen hin so praesentiert um ncith die maennlichen Gamer zu erschrecken und veraergern und hier liegt der Knackpunkt.

Und hier mal ein Beispiel das Riot Games die Maennerkultur nicht nur in LoL zulaesst sondern auch in ihrer Firma betreibt: https://www.gamasutra.com...ud
io.php


Ein Auszug:
Kristen Fuller, who departed Riot back in March, explains she got interrupted a lot. “It’s hard to get a word in edgewise,” she says. “I’ve been talking and someone else starts talking and starts to talk louder when I don’t stop. A lot of men don’t take no for an answer.”

Another former employee, who remains anonymous, describes how her largely-male division often insulted her after she refused to do secretarial work, despite her non-secretary position. “I feel like that type of working environment caters to men,” she explains.

“When I went to a stand-up meeting it’d be a lot of men talking over each other. I knew a lot of women were used to being interrupted or not feeling comfortable talking over men. I didn’t feel like I had the ability to talk over them,” she adds.

The apparent double standard for women within the company have made the culture of aggression worse. “I’ve seen myself argue endlessly for the value of something, and for that thing to never be taken seriously until a man or a player said it,” echoes a former employee.

Women who do speak up and follow Riot's on-paper ideals are reprimanded, often told that they're being too loud and emotional. Male employees who spoke to Kotaku agreed that Riot’s feedback culture wasn’t built to support women.

“The company dismisses feedback when it comes to gender,” explains a male employee. “Riot is a new upstart company whose explicit mottos are ‘Challenge convention’ and ‘Feedback culture.’ To not see that reflected in the way Riot addresses social issues feels extra bad.”

Beitrag editiert von fireburner am 06.12.2018 um 08:48 Uhr

--------------------
The best there is....
The best there was....
The best there ever will be...

The Great Khali :D

Old Post Posted: 06.12.2018, 08:39 Uhr
Beiträge: 347 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144515  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich lasse dir hier mal das letzte Wort und schreibe dir privat.
Hat mit der AFD ja eh nichts zu tun.

Old Post Posted: 06.12.2018, 08:49 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9144522  
wckilla ist offline wckilla
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von wckilla anzeigen wckilla eine Private Nachricht schicken Füge wckilla zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die AfD Berlin betreibt übrigens bei Twitter einen „Adventskalender der weißen Männer“ in welchem jeden Tag ein „großer weißer Mann“ vorgestellt und geehrt wird.
Heute wurde dann Steve Jobs die Ehre zuteil. Nach dem sie dann darauf hingewiesen wurden, dass der Vater von Jobs ein Syrischer Flüchtling namens Abdulfattah Jandali war, haben sie das Türchen prompt gelöscht. Nun ist es aber doch wieder online.

Man hat ja schon viel gelesen und gehört. Aber das muss einfach Satire oder ein Streich von Böhmermann sein.

Old Post Posted: 07.12.2018, 10:38 Uhr
Beiträge: 15145 | Wohnort: | Registriert seit: 30.06.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9145145  
Ascacíbar ist online! Ascacíbar
MoonSurfer 5000

Profil von Ascacíbar anzeigen Ascacíbar eine Private Nachricht schicken Füge Ascacíbar zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Im Stuttgarter Landtag hat sich die AfD mal wieder von ihrer besten Seite gezeigt.

https://m.facebook.com/st...id=112784955679

Old Post Posted: 12.12.2018, 22:58 Uhr
Beiträge: 6284 | Wohnort: Rheinbrohl | Registriert seit: 29.11.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 9149313  
Ascacíbar ist online! Ascacíbar
MoonSurfer 5000

Profil von Ascacíbar anzeigen Ascacíbar eine Private Nachricht schicken Füge Ascacíbar zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die AfD hat heute zum 2. Mal für einen sogenannten Hammelsprung gesorgt. Das heißt die Beschlussfähigkeit des Bundestags wurde von der AfD angezweifelt. Bei der Abstimmung nahmen die AfD Abgeordneten gar nicht Teil. Brachte alles nichts die nötige Mehrheit wurde trotzdem erreicht. Ein Eigentor für die AfD

Old Post Posted: 14.12.2018, 18:07 Uhr
Beiträge: 6284 | Wohnort: Rheinbrohl | Registriert seit: 29.11.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 9150398  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 19:25 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 267 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 [267]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Alternative für Deutschland(AfD)


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.23187494 Sekunden generiert (26.27% PHP - 73.73% MySQL - 23 queries)