MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Merkel Nachfolge - Kramp-Karrenbauer, Merz und Spahn. Wer wirds?


Wer wird neue(r) CDU-Vorsitzende(r)?
Du hast keine Rechte bei dieser Umfrage abzustimmen.
Kramp-Karrenbauer  29 35.37%
Merz  40 48.78%
Spahn  6 7.32%
ein anderer  7 8.54%
Total: 82 Stimmen 100%
  [Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]

[ « ] Insgesamt 8 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

al_sb_683 ist online! al_sb_683
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von al_sb_683 anzeigen al_sb_683 eine Private Nachricht schicken Füge al_sb_683 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wieso werden hier Rechtsextreme zu Konservativen hinzugerechnet? Und warum SPD, Grüne und Linke zusammen, obwohl sich deren Politik teilweise gravierend unterscheidet?

Old Post Posted: 08.12.2018, 10:07 Uhr
Beiträge: 820 | Wohnort: Herne | Registriert seit: 20.09.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9145764  
Crazy Crusher ist offline Crazy Crusher
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Crazy Crusher anzeigen Crazy Crusher eine Private Nachricht schicken Füge Crazy Crusher zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von al_sb_683:
Wieso werden hier Rechtsextreme zu Konservativen hinzugerechnet? Und warum SPD, Grüne und Linke zusammen, obwohl sich deren Politik teilweise gravierend unterscheidet?



Ich kann halt schlecht 10,4% als nicht existent bezeichnen, nur damit die Statistik in dein Weltbild passt. Bildest du dir in Italien oder Österreich auch ein das die FPÖ/Lega dort nicht existent sind und ÖVP/5 Sterne alleine regieren?

Ich kann zu SPD/Grüne ja noch die Wirtschaftsliberale FDP dazuzählen, die ja gerne rechts/links nach Wählern fischt und SPD/Grüne auch oft der FDP näher sind als den Kommunisten, auch wenn sie vor den Wahlen immer gerne was von Sozialer Gerechtigkeit philiosophieren. Das wäre allerdings auch kein wirklicher Linksruck in Bayern.

Kann aber auch sein das die CSU sich jetzt nach den Wahlen Gesellschaftspolitisch der Schwesterpartei nähert, wer weiß.

--------------------
„Das Bundesverfassungsgericht hat mal das Prinzip verfochten, mindestens 50 Prozent sollte jeder behalten dürfen. Juristisch finde ich das nicht zwingend.“ Die Leute sollten wissen, „dass Geld nicht alles ist und dass viel Geld zugleich viel Verantwortung bedeutet.“ Wolfgang Schäuble - Man kann über Schäuble denken, was man will, aber Humor scheint der Mann zu haben.

"Dergleichen wird nicht passieren. Opposition und Absage an große Koalition ohne jede Hintertür! Basta! Glaubwürdigkeit der SPD auf dem Spiel." Mein Lieblingspolitiker in den Reihen der SPD - Ralle Stegner.

Old Post Posted: 08.12.2018, 11:03 Uhr
Beiträge: 2417 | Wohnort: | Registriert seit: 11.10.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9145783  
egge ist offline egge
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von egge anzeigen egge eine Private Nachricht schicken Füge egge zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich würd die "Konservativen" mal gern hören, wenn die SPD Linksradikale mit sich zusammenfügen würde. Und die Linke ist stark-links, nicht linksradikal, es geht also um ganz andere Gruppierungen. Hier ziehen "Konservative" Neonazis(!) mit in ihr Nest um die "Balance" in Deutschland darzustellen?

Auch wenn man mit ihnen an sich nichts zu tun hat und man das abtut mit "geht nur um links und rechts von äh... der imaginären Linie), ich glaub man muss mal die Augen öffnen und erkennen wann was radikal und wann nicht ist. AfD als "Linke" auf der "rechten Seite" darzustellen ist perfide. Selbst wenn es für den "Ruck" sich anbietet. Es hilft nicht.

--------------------
SERIES.KILLER - 2017
-> Best Drama: The Americans [FX] (Season 5) || -> Best Anthology: Fargo [FX] (S3) || -> Best Dramedy: Shameless U.S. [SHO] (S7)
-> Best Comedy: Veep [HBO] (S6) || -> Best Animation: Bob's Burgers [FOX] (S07)

Old Post Posted: 08.12.2018, 11:27 Uhr
Beiträge: 50552 | Wohnort: SVW | Registriert seit: 16.07.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9145787  
Neoliberaler ist online! Neoliberaler
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Neoliberaler anzeigen Neoliberaler eine Private Nachricht schicken Füge Neoliberaler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

https://www.welt.de/polit...Liveticker.html

Der Vorsitzende der Werteunion schließt die Neugründung einer neuen konservativen Partei nicht aus.

Eigentlich haben wir nun ein Ergebnis, bei dem man sich eine Doppelspitze wie bei den Grünen wünscht, damit möglichst alle Teile der Partei vertreten sind.

Old Post Posted: 08.12.2018, 13:11 Uhr
Beiträge: 1368 | Wohnort: | Registriert seit: 04.02.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9145822  
Neoliberaler ist online! Neoliberaler
MoonSurfer 1000

Profil von Neoliberaler anzeigen Neoliberaler eine Private Nachricht schicken Füge Neoliberaler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

https://www.merkur.de/pol...r-10770215.html

Manche in der Union fordern , dass Merz einen Platz im Bundeskabinett erhält oder aber bei einer möglichen Neubesetzung des Bundeskabinetts berücksichtig wird. Merz würde auch weitermachen, aber er möchte von Merkel gefragt werden.

Old Post Posted: 10.12.2018, 21:31 Uhr
Beiträge: 1368 | Wohnort: | Registriert seit: 04.02.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147623  
Exil-Adler ist offline Exil-Adler
MoonRookie

Profil von Exil-Adler anzeigen Exil-Adler eine Private Nachricht schicken Füge Exil-Adler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Spielen die nun Wünsch dir was?

--------------------
Polizei bei der Verkehrskontrolle: „Hatten Sie überhaupt eine Ahnung, wie schnell Sie unterwegs waren?“
Heisenberg: „Nein, aber ich wusste, wo ich bin.“

"There's more inappropriate touching in one class of Brazilian Ju-Jitsu than there is at a slumber party at Bill Cosby's house."

Old Post Posted: 10.12.2018, 22:55 Uhr
Beiträge: 91 | Wohnort: Umland Stuttgart | Registriert seit: 03.11.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147645  
Sandhausenfahrer ist offline Sandhausenfahrer
MoonSurfer 1000

Profil von Sandhausenfahrer anzeigen Sandhausenfahrer eine Private Nachricht schicken Füge Sandhausenfahrer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Einstellung von Merz ist auch bemerkenswert. Seiner Ansicht nach braucht das Land unbedingt neue Ideen, die er einbringen kann, aber nur, wenn sein Ego ausreichend von Merkel gestreichelt wird.

--------------------
Sandhausen soll ja auch ganz schön sein.

Old Post Posted: 10.12.2018, 23:46 Uhr
Beiträge: 4143 | Wohnort: Wuppertal | Verein: 1. FC Köln | Registriert seit: 19.08.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147649  
Spunke ist online! Spunke
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Spunke anzeigen Spunke eine Private Nachricht schicken Füge Spunke zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
Seiner Ansicht nach braucht das Land unbedingt neue Ideen



Das ist aber auch so. Ansonsten kann man es im Moment wie folgt ausdrücken: "Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix."

--------------------
Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.
VfB! LFC! Seahawks!

Old Post Posted: 11.12.2018, 00:11 Uhr
Beiträge: 34063 | Wohnort: Stuttgart | Verein: VfB | Registriert seit: 24.03.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147653  
BigCountry ist online! BigCountry
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Das ist aber auch so. Ansonsten kann man es im Moment wie folgt ausdrücken: "Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix."



Wenn man den neuen glitzernden M Riegel probiert hat (weil man unbedingt was neues will), dann merkt man am Ende, das Twix gar nicht so schlecht schmeckt.


Ich verstehe halt nicht, was sich unbedingt ändern muss. Bzw. verstehen kann ich den Wunsch nach sozialen Veränderungen, aber die sind ja eher links als bei Merz/Linnemann zu suchen.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 11.12.2018, 07:10 Uhr
Beiträge: 18269 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147777  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Wenn man den neuen glitzernden M Riegel probiert hat (weil man unbedingt was neues will), dann merkt man am Ende, das Twix gar nicht so schlecht schmeckt.


Ich verstehe halt nicht, was sich unbedingt ändern muss. Bzw. verstehen kann ich den Wunsch nach sozialen Veränderungen, aber die sind ja eher links als bei Merz/Linnemann zu suchen.



Wir benötigen wieder einen politischen Diskurs. Wir benötigen eine Politik, die sich über die Themen streitet, die die Menschen in Deutschland bewegen. Anders können die demokratischen Parteien kein Profil bekommen.
Ja, Deutschland geht es wirtschaftlich gut und unser Sozialsystem fängt nahezu alles auf.
Dennoch gibt es Themen, die die Menschen bewegen. Sei es Digitalisierung, Mieten in Großstädten, attraktives Leben außerhalb der Metropolen oder die Sicherung der Rente.
Zu diesen Themen brauchen wir neue Ideen. Ideen, die aufwecken. Über diese Themen müssen wir streiten, darüber müssen sich die Parteien definieren.
Die CDU unter Merkel und künftig wohl auch unter AKK versucht immer alles und doch nichts zu sein. Dadurch gibt es kaum Streitkultur.
Das muss sich ändern.

Old Post Posted: 11.12.2018, 07:50 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147790  
BigCountry ist online! BigCountry
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die von Dir benannten Themen werden doch intensiv bearbeitet.

Das Thema Rente ist nicht zu lösen, auch nicht mit neuen Ideen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder mehr Steuergelder (SPD, Linke & Co.) oder mehr Eigenvorsorge (Merz). Am Ende steht wie so häufig ein Kompromiss, der die unterschiedlichen Interessen im Land ausgleicht. Und nur so kann es funktionieren.


Und Streit um des Streites Willen? Wozu? In den USA ist doch genau das der Fall. Parteiinteressen stehen über den Interessen der Bürger, keiner gönnt dem anderen einen Erfolg. Es wird blockiert, wo immer es geht und das Land kommt nicht voran.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 11.12.2018, 08:04 Uhr
Beiträge: 18269 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147800  
space1980a ist online! space1980a
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von space1980a anzeigen space1980a eine Private Nachricht schicken Füge space1980a zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Die von Dir benannten Themen werden doch intensiv bearbeitet.

Das ist mal wieder deine exklusive Meinung

Alle anderen sehen, dass da nix sinnvolles bei rum kommt und wollen daher einen Wunsch nach Veränderung, damit endlich mal was voran geht.

Old Post Posted: 11.12.2018, 08:16 Uhr
Beiträge: 21854 | Wohnort: | Registriert seit: 06.02.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147806  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Die von Dir benannten Themen werden doch intensiv bearbeitet.

Das Thema Rente ist nicht zu lösen, auch nicht mit neuen Ideen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder mehr Steuergelder (SPD, Linke & Co.) oder mehr Eigenvorsorge (Merz). Am Ende steht wie so häufig ein Kompromiss, der die unterschiedlichen Interessen im Land ausgleicht. Und nur so kann es funktionieren.


Und Streit um des Streites Willen? Wozu? In den USA ist doch genau das der Fall. Parteiinteressen stehen über den Interessen der Bürger, keiner gönnt dem anderen einen Erfolg. Es wird blockiert, wo immer es geht und das Land kommt nicht voran.



Der politische Diskurs findet nicht mehr beim 0815-Bürger statt, das ist mein Thema. Die Themen werden besprochen, sehr differenziert, sehr weitgedacht, wenig revolutionär. Das catcht die Leute nicht.
Ich will mich nicht des Streites wegen streiten. Aber ich will eine CDU, die einfach mal fordert, das jeder für seine Altervorsorge selber zuständig ist oder eine SPD, die einfach mal fordert, dass bei allen Einkommensmillionären eine 80% Soli-Renten-Super-Abgabe einkassiert wird.
Piepegal, dass das nie SO umgesetzt wird. Aber mit viel zu harten Forderungen müssen mal Gedanken eingebracht werden.
Gedanken, die mehr als 10% der Bevölkerung auch nachvollziehen können.
CDU und SPD sind Dank Gerhards Erbe und Merkels Politik zu nah beieinander. Die Unterschiede beginnen an einem Punkt, den die Bevölkerung schon garnicht mehr versteht.
Das ist nicht gut, daran wird unsere Demokratie früher oder später scheitern.
Und ja, mir ist bewusst, dass Politik einfach so komplex ist und Populismus nicht die Lösung ist. Dennoch müssen Wähler und nicht nur Eliten mitgenommen werden.

Old Post Posted: 11.12.2018, 08:20 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147808  
nicam ist offline nicam
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von nicam anzeigen nicam eine Private Nachricht schicken Füge nicam zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ist den das Hauptproblem nicht schlicht weg, das man keine wirkliche Opposition hat.
Nach Jahren der Groko haben sich alle ganz lieb und keiner pisst sich gegenseitig ans Bein, da jeder an seinem pöstchen innerhalb der Groko fest hält.

Dann sitzen quasi auf der anderen Seite die Parteien wie die AFD, gegen die aber alle geschlossen sind. Also kommt da auch nix rum von der Opposition.

Die Linke hat zu wenig Gewicht.

Die Grünen sind auch zahm geworden mit den Jahren und nicken viel durch, was die SPD macht. Man ist ja alter Koalitions Kumpel.

Die FDP ist leichtgewicht, kommt also nicht zum STich.

Solange die Union und die SPD mit einander kuschelt, wird es leider keine "Streitdiskussion" geben, wie es früher einmal war.

Old Post Posted: 11.12.2018, 08:29 Uhr
Beiträge: 353 | Wohnort: | Registriert seit: 15.02.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147810  
Sandhausenfahrer ist offline Sandhausenfahrer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Sandhausenfahrer anzeigen Sandhausenfahrer eine Private Nachricht schicken Füge Sandhausenfahrer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Spunke:
Das ist aber auch so. Ansonsten kann man es im Moment wie folgt ausdrücken: "Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix."


Die Idee unseren Kapitalismus noch raubtierhafter zu machen ist aber weder neu, noch eine Idee, die wir brauchen.

--------------------
Sandhausen soll ja auch ganz schön sein.

Old Post Posted: 11.12.2018, 11:34 Uhr
Beiträge: 4143 | Wohnort: Wuppertal | Verein: 1. FC Köln | Registriert seit: 19.08.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147892  
Ernesto1986 ist offline Ernesto1986
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Ernesto1986 anzeigen Ernesto1986 eine Private Nachricht schicken Füge Ernesto1986 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Sandhausenfahrer:
Die Idee unseren Kapitalismus noch raubtierhafter zu machen ist aber weder neu, noch eine Idee, die wir brauchen.



Warum?
Diese Idee zu diskutieren kann zu einem grundsätzlichen Umdenken in beide Richtungen führen.
Seit ich lebe wird mir der Kapitalismus in seiner jetzigen Form als alternativlos verkauft.
Warum nicht mal darüber diskutieren? Verstehe diese Denke überhaupt nicht.

Old Post Posted: 11.12.2018, 11:56 Uhr
Beiträge: 312 | Wohnort: | Registriert seit: 12.12.2016 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147901  
Sandhausenfahrer ist offline Sandhausenfahrer
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Sandhausenfahrer anzeigen Sandhausenfahrer eine Private Nachricht schicken Füge Sandhausenfahrer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Warum?
Diese Idee zu diskutieren kann zu einem grundsätzlichen Umdenken in beide Richtungen führen.
Seit ich lebe wird mir der Kapitalismus in seiner jetzigen Form als alternativlos verkauft.
Warum nicht mal darüber diskutieren? Verstehe diese Denke überhaupt nicht.


Ich gebe dir ja Recht, dass die Alternativlosigkeit des Kapitalismus ein großes Problem in unserer Gesellschaft ist und erst Recht, wenn man den Blick in die Zukunft wagt, man erkennen muss, dass genau dieser Kapitalismus keinerlei ausreichende Antworten auf die größte Herausforderung unserer Zeit in Form des Klimawandels bietet, sondern ihn viel mehr immer weiter füttert.
Aber gerade eine solche Alternative ist doch eine nur noch ungezügelter Neoliberalismus nach amerikanischem Vorbild doch wirklich nicht. Im Gegenteil ist das, was Merz im Sinn hat, doch lediglich ein konsequentes Weitermachen des Aushöhlens sämtlicher staatlicher Verantwortung und sozialer Einflussnahme, wie es seit Beginn der 90er doch ohnehin schon geschieht. Wo ist das denn neu und revolutionär?

--------------------
Sandhausen soll ja auch ganz schön sein.

Old Post Posted: 11.12.2018, 13:13 Uhr
Beiträge: 4143 | Wohnort: Wuppertal | Verein: 1. FC Köln | Registriert seit: 19.08.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9147940  
Exil-Adler ist offline Exil-Adler
MoonRookie

Standardicon Profil von Exil-Adler anzeigen Exil-Adler eine Private Nachricht schicken Füge Exil-Adler zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Das ist mal wieder deine exklusive Meinung

Alle anderen sehen, dass da nix sinnvolles bei rum kommt und wollen daher einen Wunsch nach Veränderung, damit endlich mal was voran geht.


Das Hauptproblem ist eher das es keine einfachen schnellen Antworten auf diese Themen gibt IMO, sei es durch mangelnde schnelle Umsetzbarkeit oder Finanzierung.

--------------------
Polizei bei der Verkehrskontrolle: „Hatten Sie überhaupt eine Ahnung, wie schnell Sie unterwegs waren?“
Heisenberg: „Nein, aber ich wusste, wo ich bin.“

"There's more inappropriate touching in one class of Brazilian Ju-Jitsu than there is at a slumber party at Bill Cosby's house."

Old Post Posted: 11.12.2018, 15:00 Uhr
Beiträge: 91 | Wohnort: Umland Stuttgart | Registriert seit: 03.11.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9148002  
BigCountry ist online! BigCountry
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Ernesto1986:
Der politische Diskurs findet nicht mehr beim 0815-Bürger statt, das ist mein Thema. Die Themen werden besprochen, sehr differenziert, sehr weitgedacht, wenig revolutionär. Das catcht die Leute nicht.
Ich will mich nicht des Streites wegen streiten. Aber ich will eine CDU, die einfach mal fordert, das jeder für seine Altervorsorge selber zuständig ist oder eine SPD, die einfach mal fordert, dass bei allen Einkommensmillionären eine 80% Soli-Renten-Super-Abgabe einkassiert wird.
Piepegal, dass das nie SO umgesetzt wird. Aber mit viel zu harten Forderungen müssen mal Gedanken eingebracht werden.
Gedanken, die mehr als 10% der Bevölkerung auch nachvollziehen können.
CDU und SPD sind Dank Gerhards Erbe und Merkels Politik zu nah beieinander. Die Unterschiede beginnen an einem Punkt, den die Bevölkerung schon garnicht mehr versteht.
Das ist nicht gut, daran wird unsere Demokratie früher oder später scheitern.
Und ja, mir ist bewusst, dass Politik einfach so komplex ist und Populismus nicht die Lösung ist. Dennoch müssen Wähler und nicht nur Eliten mitgenommen werden.



Tut mir leid, aber ich sehe keinen Sinn im streiten. Politik sollte Probleme angehen, keine Debatten darum führen. Insbesondere nicht um Extrempositionen, die ohnehin nicht umgesetzt werden. Dann sind wir auch ganz schnell wieder bei "die Politiker haben doch versprochen, dass... aber nichts gehalten". Politikverdruss, Demokratie...

Und ich denke nicht, das die Demokatie an der Zusammenarbeit der Volksparteien kaputtgeht. Im Gegenteil. Der Rechtspopulismus zeigt sich doch am stärksten in den Ländern, in denen sich nichts bewegt:

-In den USA blockiert eine Seite die andere. Null Kompromisse. Kongress wird mittlerweile vom Volk gehasst. -> Trump
-In Frankreich haben sich Konservative und Sozialisten ausprobiert. Ohne Erfolg. Notwendige Reformen werden darüber hinaus vom Volk verhindert. -> Le Pen
-In GB regiert der Merzsche Neoliberalismus. -> Brexit

EDIT: Gerade GB ist ein gutes Beispiel. Was kann sich Corbin/Labor bzw. jetzt davon kaufen, das die Torries regieren und sie die Gegenposition einnehmen können? Und was haben ihre WÄHLER (der kleine Mann) davon? Nix. Sie können nur warten, das sie irgendwann mal eine Mehrheit bekommen. Und dann müssen sie zurückdrehen, was die Gegenseite ausbaldovert hat. Sofern das dann überhaupt noch möglich ist.



Zitat:
Original geschrieben von space1980a:
Das ist mal wieder deine exklusive Meinung

Alle anderen sehen, dass da nix sinnvolles bei rum kommt und wollen daher einen Wunsch nach Veränderung, damit endlich mal was voran geht.



Liest Du eigentlich, was ich schreibe, Mr. Einzeiler?

Zitat:
[QUOTE]Original geschrieben von BigCountry:
verstehen kann ich den Wunsch nach sozialen Veränderungen, aber die sind ja eher links als bei Merz/Linnemann zu suchen.



Das ging an die linke Fraktion, die hier sehr aktiv ist. Ich kann hier den Wunsch nach Veränderungen verstehen. Ich teile ihn nicht, verstehe ihn aber. Klar?

In dieser Diskussion ging es aber um Herrn Merz, der ja wohl in die komplett entgegengesetzte Richtung verändern würde. Und da frage ich eben, ob Veränderung nur ob der Veränderung Willen sein muss (vorausgesetzt, man denkt nicht FDP-liberal bzw. sehr konservativ)?

Beitrag editiert von BigCountry am 11.12.2018 um 20:34 Uhr

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 11.12.2018, 20:22 Uhr
Beiträge: 18269 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9148301  
DocPsycco ist offline DocPsycco
MoonRookie

Standardicon Profil von DocPsycco anzeigen DocPsycco eine Private Nachricht schicken Füge DocPsycco zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die einzige Veränderung die ich sehen will ist in den Köpfen der Leute das Politik und die Themen um die sich die Berufspolitiker kümmern zu komplex sind um einfach und schnell verstanden zu werden wenn man sich nur nen paar Minuten damit beschäftigt.

--------------------
----------------------------------------------------
Wer oft genug an's Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch!

Old Post Posted: 11.12.2018, 20:37 Uhr
Beiträge: 79 | Wohnort: | Registriert seit: 29.11.2011 IP: Gespeichert | Posting ID: 9148320  
seidi ist offline seidi
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von seidi anzeigen seidi eine Private Nachricht schicken Füge seidi zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:

Und ich denke nicht, das die Demokatie an der Zusammenarbeit der Volksparteien kaputtgeht. Im Gegenteil. Der Rechtspopulismus zeigt sich doch in den Ländern am stärksten, wo sich nichts bewegt:



aber leider muss man auch sehen wohin uns die Zusammenarbeit der Volksparteien geführt hat

z.b zum Hartz 4 System, eingeführt von Rot-Grün, weitergeführt unter der CDU mit immer wieder mehr oder weniger kleinen mini Reformen, Hartz 4 ist ein Bürokratiemonster mit teils fragwürdigen, teils sinnlosen Maßnamen, teilweise falsch berechneten Bescheiden und jeder menge wiedersprüche die vor unseren Sozialgerichten landen und die Gerichte in Arbeit ersticken

alleine vom Sozialgericht Berlin:
Zitat:
Wäre bei Hartz IV alles eitel Sonnenschein, würde im Berliner Sozialgericht ein wenig Ruhe einkehren. Von dieser Wunschvorstellung ist man allerdings sehr weit entfernt – was nicht zuletzt die aktuelle Debatte rund um die Grundsicherung belegt. Monat für Monat werden 1.200 neue Verfahren eingeleitet. Die Folge: Aktuell müssen noch rund 16.000 Klagen zu Hartz IV bearbeitet werden.


alleine über Hartz 4 könnte man ganze Bücher schreiben was da alles falsch läuft

dann haben wir einen gigantischen Niedriglohnsektor mit Löhnen wo vielen nicht von Leben können und entweder aufstocken müssen oder 2 oder mehr Jobs brauchen

unsere Infrastruktur ist am Limit, vielerorts überlastet,verschlissen, egal ob Bücken, Straßen,Gleisanlagen, Schulen, Polizeigebäude oder andere öffentliche Gebäude

wir haben eine massive Kinderarmut und Altersarmut
für viele ist eine warme Mahlzeit täglich nicht selbstverständlich. Die Kinder müssen auf vieles verzichten, es ist auch ein gesellschaftliches Problem.

Wenn in der Schule Klassenfahrten oder Theaterbesuche anstehen, müssen manche Kinder zu Hause bleiben, weil die Eltern das Geld dafür nicht aufbringen können.
Die Wohnungen sind meist so klein, dass sie kein eigenes Zimmer haben

ansonsten sieht man nach den vielen Jahren Groko (inzwischen die 3.Legislaturperiode) das vielerorts Stillstand herrscht
wir sind bei schnellen Internet und Handyempfang sowie Digitalisierung ein Entwicklungsland

insbesondere bei wichtigen Zukunftsthemen,hat Deutschland erhebliche Defizite aufzuweisen
das sind alles keine wegzudiskutierenden Tatsachen, dass einerseits die deutsche Wirtschaft brummt, die Arbeitslosigkeit sinkt
aber der wirtschaftliche Erfolg bei vielen Menschen, aus vielerlei Gründen und in vielen Bereichen nicht an kommt

das sind nur ein paar Dinge die ich hier aufzähle

aber dazu haben uns die inzwischen 3 Legislaturperioden andauernde zusammenarbeit der Volksparteien geführt

Old Post Posted: 11.12.2018, 20:51 Uhr
Beiträge: 1446 | Wohnort: Berlin | Registriert seit: 30.01.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9148336  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 19:44 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 8 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Deluxe Talk > Merkel Nachfolge - Kramp-Karrenbauer, Merz und Spahn. Wer wirds?


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.09695792 Sekunden generiert (83.22% PHP - 16.78% MySQL - 26 queries)