MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > Spielt die WWE mit dem Respekt ihrer Fans?


[ « ] Insgesamt 3 Seiten: « 1 2 [3]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

HonkyTonkRainer ist offline HonkyTonkRainer
MoonSurfer 100

Standardicon Re: Re: Spielt die WWE mit den Respekt ihrer Fans? Profil von HonkyTonkRainer anzeigen HonkyTonkRainer eine Private Nachricht schicken Füge HonkyTonkRainer zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von J-Man:
Ich finde jeder der es könnte sollte nochmal ein paar Matches mit den heutigen Superstars haben.

Ich finde das eine der positivsten Überraschungen 2018 ...



Wird dem Taker und Kane für ihre weitere Karriere nen ziemlichen Push verschaffen

Old Post Posted: 13.10.2018, 16:36 Uhr
Beiträge: 469 | Wohnort: Frankfurt am Main! | Registriert seit: 15.12.2010 IP: Gespeichert | Posting ID: 9100885  
Dale Cooper ist online! Dale Cooper
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Dale Cooper anzeigen Dale Cooper eine Private Nachricht schicken Füge Dale Cooper zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Alissa Drayson:
Einen Ironie-Selbsthilfekurs bietest du aber nicht an, oder?

Außerdem, bei dem Thema ist das ohnehin zwiespältig. Denn letztlich lassen sich, offenbar, die verschiedenen Ansichten, nicht unter einen Hut bringen hier bzw führt es nicht zu einer Unterhaltung. So mancher will das ja auch gar nicht. Wo ist das shrug-Emoji wenn mans braucht?



Nur für die Bedürftigen ...Bei Interesse auch ein Detoxifizierungs-Angebot, was sich an den individuellen Bedürfnissen orientiert und ein unbegrenztes Spektrum umfasst, von Dr. Shelby´s "Hug it Out" Methode bis zur rustikalen Wutentladung (nur wenn ich mir grad ein Nescafé und Donut hole) usw.... So feel free to ask, because no poison is the greatest gift

Ist halt grad ein bisschen wie im Hundereich, wo jeder an seinen Hydranten sein Revier markiert ("this is my yard now") und man sich anklefft aus harten Positionen... Nur mit Kritik und Kritiker-Kritik wird es schwer... Man müsste sich dann schon eher wie bei den Hunden beschnuppern -> also sich von Position lösen, Zuhören, sich öffnen für anderes, gemäßigter Agieren...

Der shrug-Emoji könnte grade bei den Turn-überforderten Social Media Fanboys und Fangirls der Bella Twins rumschwirren, falls du dich da hintraust

Beitrag editiert von Dale Cooper am 13.10.2018 um 17:19 Uhr

--------------------
"Also einen Kirschkuchen haben die, sagenhaft!"

Old Post Posted: 13.10.2018, 17:00 Uhr
Beiträge: 1324 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2013 IP: Gespeichert | Posting ID: 9100893  
madaboutradford ist offline madaboutradford
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von madaboutradford anzeigen madaboutradford eine Private Nachricht schicken Füge madaboutradford zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Summerfreak81:
Vor 26 Jahren hat kein WWF Fan auf die In-Ring Leistung der Wrestler geachten [...]



das stimmt - so pauschal - nicht. den wrestling observer newsletter gibt es bspw. bereits seit Anfang der Achtziger. dementsprechend wird es auch solche WWF ZuschauerInnen gegeben haben (wenngleich sicherlich in deutlich geringerer Zahl)

--------------------
real men wear kilts.

Old Post Posted: 13.10.2018, 18:09 Uhr
Beiträge: 8544 | Wohnort: | Registriert seit: 15.07.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 9100933  
Matrix 3:16 ist offline Matrix 3:16
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Matrix 3:16 anzeigen Matrix 3:16 eine Private Nachricht schicken Füge Matrix 3:16 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Also mir ist die Leistung heute genauso wichtig wie damals - oder auch nicht.

Also wenn ein Wrestler ca. 1,80 ist und gut durchtrainiert, dann sollte er ein guter Wrestler sein. Ist er 2 m groß und Muskelbepackt, dann erwarte ich kein Matwrestling oder sowas.

Genauso ist für mich Charisma und Micwork heute genauso wichtig wie damals.

Und die Summe von all dem macht für mich aus, ob ein Wrestler gut oder schlecht ist.

Old Post Posted: 13.10.2018, 20:50 Uhr
Beiträge: 45946 | Wohnort: Parts Unknown | Registriert seit: 31.03.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101050  
BK Style ist offline BK Style
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von BK Style anzeigen BK Style eine Private Nachricht schicken Füge BK Style zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Alissa Drayson:
Man ist nur dann ein Fan, wenn man brav alles abfeiert und toll findet? Wenn man DAS macht, ist man eine geistlose Drohne. Aber gut, McMahon gefällt sowas.



Nö. Hinterfragen ja, aber was einige vom Stapel lassen idt unmöglich. Wenn ich alles so scheisse finden würde wie manche, würde ich mir definitiv ein anderes Hobby suchen.



Zitat:
Original geschrieben von $-Axelrod-$:
Was für ein Blödsinn. Du vermischt gerade Story mit dem realen Leben



Schwachsinn.

Old Post Posted: 14.10.2018, 00:39 Uhr
Beiträge: 3552 | Wohnort: | Registriert seit: 28.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101225  
MrHot ist offline MrHot
MoonRookie

Standardicon Profil von MrHot anzeigen MrHot eine Private Nachricht schicken Füge MrHot zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mir ist schon desöfteren aufgefallen, dass relativ viele Wrestling-Fans eine seltsame Attitude zur WWE haben. Wieso sollte sich denn die WWE respektlos verhalten, wenn sie mit einem ehemaligen Worker einen neuen Deal aushandelt, um so die Attraktivität des Produkts zu erhöhren? Das sind doch ganz normale marktwirtschaftliche Mechanismen und Überlegungen.

Ich habe den Eindruck, dass manche die WWE als Wohlfahrtsverband begreifen, der sich stets strikt an die eigenen auferlegten Regeln halten müsse. Die WWE ist das Gegenteil: Ein wirtschaftliches Unternehmen, das auf Geld angewiesen ist und nicht nur auf Geld für die eigene Tasche, sondern auch Geld, um die Worker zu bezahlten etwa.

Was mir auch auffällt, ist, dass die Fragestellung schon sehr einseitig ist. Verhält sich denn nicht konsequenterweise Shawn Michaels dann auch respektlos gegenüber seinen Fans? Die Entscheidung lag bei ihm, zurückzukehren. Vielleicht wegen dem Geld, vielleicht wegen dem Umstand, dass er es nochmal wissen will, vielleicht weil ihm die Fans wichtig sind. Ist es nicht respektlos gegenüber den Fans, die sich auf das Comeback freuen, die WWE als respektlos zu bezeichnen?

Old Post Posted: 14.10.2018, 08:57 Uhr
Beiträge: 7 | Wohnort: | Registriert seit: 24.11.2014 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101259  
$-Axelrod-$ ist offline $-Axelrod-$
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von $-Axelrod-$ anzeigen $-Axelrod-$ eine Private Nachricht schicken Besuche $-Axelrod-$'s Homepage! Füge $-Axelrod-$ zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BK Style:

Schwachsinn.



Zitat:
Original geschrieben von BK Style:


Generell finde ich die Diskussion so übertrieben. WWE ist und bleibt in aller erster Linie ein Unterhaltungsformat. Und man hat plausibel erklärt wieso Michaels zurück kommt. Was wird da von fehlendem Respekt der WWE gegenüber den Fans gefaselt? Andersrum passt das definitiv eher, wenn ich mir teilweise Kommentare sonst wo durchlese. Aber das sind meist eh keine Fans, das sind notorische Schlechtredner.



Dann haue mal raus, was die Erklärung war, warum Michaels wieder in den Ring geht.

Zitat:
Original geschrieben von MrHot:

Was mir auch auffällt, ist, dass die Fragestellung schon sehr einseitig ist. Verhält sich denn nicht konsequenterweise Shawn Michaels dann auch respektlos gegenüber seinen Fans? Die Entscheidung lag bei ihm, zurückzukehren. Vielleicht wegen dem Geld, vielleicht wegen dem Umstand, dass er es nochmal wissen will, vielleicht weil ihm die Fans wichtig sind. Ist es nicht respektlos gegenüber den Fans, die sich auf das Comeback freuen, die WWE als respektlos zu bezeichnen?



Ja die Fans die nicht dabei sein dürfen, weil HBK eher dem Geld folgt, als dem Respekt der Fans, was er sich über Jahrzehnte aufgebaut hat. Wieso macht HBK sein Comeback nicht in Amerika? Wieso darf kein Amerikanischer Fan dabei sein, wenn HBK sein großes Comeback gibt? Wenn ihm die Fans so wichtig wäre, wieso macht er dann sein Comeback in einem Land was vor 2 Jahren mit WWE nix am Hut hatte und ihn nicht einmal in seiner Karriere so unterstützt hat, wie die Fans zuhause. Wieso bekommen die Fans nicht ihren HBK, sondern andere? ... Ach das könnte man Stundenlang machen...

Ich mache WWE kein Vorwurf, dass sie das große Geld nachgeht. Nur sollten man dann mit dem ganzen Charity Kampagnen aufhören. Wenn man sowieso nicht dran glaubt!

Bei HBK hätte ich erwartet, dass er es eher für das Puplikum macht, was ihn auch zu dem gemacht hat, was er Heute ist und nicht für irgenwelche Königsfamilien die in der 1. Reihe ihre Kronjuwelen schaukeln und sein Comeback bekommen, weil sie das fette Geld haben. Das darf man mit Sicherheit HBK ankreiden, dass er es nicht für die Fans tut, sondern allein um das Geld.

Beitrag editiert von $-Axelrod-$ am 14.10.2018 um 09:33 Uhr

--------------------
#Eintracht Frankfurt POKALSIEGER 2018
#Seattle Seahawks
#12

TheGermanBoys57

Old Post Posted: 14.10.2018, 09:21 Uhr
Beiträge: 5179 | Wohnort: Hamburg | Verein: SGE | Registriert seit: 16.11.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101265  
t-p-d-a ist offline t-p-d-a
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von t-p-d-a anzeigen t-p-d-a eine Private Nachricht schicken Füge t-p-d-a zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

McDonalds, McMansion, McMahon
billig, in Massen produziert, schlechte Qualität, wenig Nutzen, wenig Schön.. hauptsache Geld

Old Post Posted: 14.10.2018, 09:27 Uhr
Beiträge: 335 | Wohnort: | Registriert seit: 24.04.2009 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101266  
BK Style ist offline BK Style
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von BK Style anzeigen BK Style eine Private Nachricht schicken Füge BK Style zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von $-Axelrod-$:
Dann haue mal raus, was die Erklärung war, warum Michaels wieder in den Ring geht. .



Ich glaube eher das du mich falsch verstanden hast. Aber dann helfe ich dir mal auf die Sprünge.

Die WWE hat plausibel erklärt, warum HBK wieder in den Ring möchte und kann und zwar, weil HBK den Respekt, den er dem Taker gegenüber hatte, andersherum dieser aber nie den Respekt gegenüber ihn hatte, nicht mehr beibehalten muss. So ist das Storytelling.

So jetzt der Wechsel zur Realität, extra für dich

Zudem frage ich mich, was es mit Respekt zu tun hat, wenn ein HBK selbst entscheidet, das er nochmal in den Ring steigen möchte?
Wie oft haben Wrestler ihre Karrieren beendet? Solche sogenannten Retirements findest du übrigens in sämtlichen Sportarten, das mal nebenbei.
Worauf ich hinaus will ist, das das nichts mit Respekt gegenüber den Fans zu tun hat. Meine Meinung ist, das sich manche Fans einfach oft zu wichtig nehmen und denken, das sie Mitspracherecht in Situationen haben, was aber eben nicht so ist.

Zur Situation von Roman Reigns äußere ich mich jetzt nicht, das ist sowieso ne endlose Diskussion.

Meine Meinung dazu ist, das wir das, was wir sehen, einfach genießen sollten. Mitfiebern, unterhalten lassen, vor dem Alltag entkommen für ein paar Stunden. Wir können nicht alles bestimmen oder beeinflussen. Sowas geht auch im Fussball nicht. Auch da wird oft die Aufstellung kritisiert, trotzdem wird mit seinem Verein mitgefiebert.

Beitrag editiert von BK Style am 14.10.2018 um 10:07 Uhr

Old Post Posted: 14.10.2018, 09:53 Uhr
Beiträge: 3552 | Wohnort: | Registriert seit: 28.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101274  
Summerfreak81 ist offline Summerfreak81
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Summerfreak81 anzeigen Summerfreak81 eine Private Nachricht schicken Füge Summerfreak81 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die WWE hat plausibel erklärt, warum HBK wieder in den Ring möchte und kann und zwar, weil HBK den Respekt, den er dem Taker gegenüber hatte, andersherum dieser aber nie den Respekt gegenüber ihn hatte, nicht mehr beibehalten muss. So ist das Storytelling.


Ach das merkt Shawn erst jetzt nach 8,5 Jahren, ob wohl der Taker ihn schon während seiner Fehde mit HHH WM 27 und 28 angegriffen hat.
Das Bild wo die drei auf der Bühne stehen war das Wrestlemania Bild schlechthin und das hätte das Ende sein müssen.

Old Post Posted: 14.10.2018, 11:23 Uhr
Beiträge: 140 | Wohnort: Hamburg | Registriert seit: 02.04.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101313  
Matrix 3:16 ist offline Matrix 3:16
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Matrix 3:16 anzeigen Matrix 3:16 eine Private Nachricht schicken Füge Matrix 3:16 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Summerfreak81:
Die WWE hat plausibel erklärt, warum HBK wieder in den Ring möchte und kann und zwar, weil HBK den Respekt, den er dem Taker gegenüber hatte, andersherum dieser aber nie den Respekt gegenüber ihn hatte, nicht mehr beibehalten muss. So ist das Storytelling.


Ach das merkt Shawn erst jetzt nach 8,5 Jahren, ob wohl der Taker ihn schon während seiner Fehde mit HHH WM 27 und 28 angegriffen hat.
Das Bild wo die drei auf der Bühne stehen war das Wrestlemania Bild schlechthin und das hätte das Ende sein müssen.

Genauso lange hat der Ultimate Warrior gebraucht um Hulk Hogan erneut herauszufordern oder so.

Es ist Wrestling Leute. Da zählt das Wort von gestern so viel wie echt die Ausgänge der Matches sind.

Old Post Posted: 14.10.2018, 11:35 Uhr
Beiträge: 45946 | Wohnort: Parts Unknown | Registriert seit: 31.03.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101324  
BK Style ist offline BK Style
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von BK Style anzeigen BK Style eine Private Nachricht schicken Füge BK Style zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Matrix 3:16:
Genauso lange hat der Ultimate Warrior gebraucht um Hulk Hogan erneut herauszufordern oder so.

Es ist Wrestling Leute. Da zählt das Wort von gestern so viel wie echt die Ausgänge der Matches sind.



So sieht es aus. Man findet immer Logiklücken, wenn man auf Biegen und Brechen welche sucht. Aber man kann sich auch vieles selbst erklären, wenn man sich einfach unterhalten lassen will.

Old Post Posted: 14.10.2018, 13:11 Uhr
Beiträge: 3552 | Wohnort: | Registriert seit: 28.12.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101367  
legacy1909 ist online! legacy1909
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von legacy1909 anzeigen legacy1909 eine Private Nachricht schicken Füge legacy1909 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Es geht halt am ende des Tages vielen um das Geld. Das ist sicher nicht nur bei HBK so. Man muss sich nur mal ansehen wie viele der anderen Älteren Stars da auftreten und wie oft sie das Bei Raw machen. Cena`s letztes Match in den USA ist über 6 Monate her. Das gleiche gilt Triple H oder den Taker. Bei ihm war das letzte Match im Juli bei einer Houseshow.

Old Post Posted: 14.10.2018, 17:00 Uhr
Beiträge: 11252 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: Dortmund | Registriert seit: 24.06.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9101471  
Weegel ist offline Weegel
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Weegel anzeigen Weegel eine Private Nachricht schicken Füge Weegel zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Vince macht, was er will, für sich selbst. Die Fans interessieren ihn nicht. Ab und an gibt es einen Happen für sie, that's it.



Das ist halt so ein typisches, unreflektiertes SmartMark-gequatsche, und auch genau der Grund, weshalb ich eigentlich Wrestling-Foren nicht mehr nutze.

Es gibt genau 1 Punkt, der Vince McMahon / Die WWE Operatives interessiert: Der "größtmögliche Umsatz". Nichts anderes. Warum ist es denn fast überall (in der Unterhaltungsindustrie) so, dass das "beste" Produkt eben nicht das erfolgreichste ist. Wie @Cyberwarrior im vorhinein bereits ausführte, steht WWE aktuell so gut da wie noch nie. DAS interessiert Vince McMahon. Wenn das irgendwann zurückgeht, dann wird sich das Produkt auch wieder ändern.

Aber solange er Events wie WrestleMania, oder aufgepumpte HouseShows "verkaufen" kann, das Network gut läuft, TV Sender ihm Fast Milliarden für TV Shows zahlen und er diese mit Sponsoren bepflastern kann, wird sich nichts ändern: "There is the money". Und natürlich reden diese Geldgeber auch mit: Das ist doch vermutlich der Hauptgrund, aus dem Vince selbst eine Richtung vorgibt, und die Booker "nur" die Details ausarbeiten. Oder anders: Was machen die Saudi's mit ihrem Geld? Sie kaufen sich die Show, die sie sehen wollen.

Jetzt kann (und vielleicht auch muss) man als Fan natürlich sagen: "Was interessiert mich das, ICH will doch unterhalten werden". Absolut berechtigte Frage: Aber: Wenn ich als Fan alles durchanalysiere, muss ich es meiner Ansicht nach auch richtig machen. Und da gehört dieser Aspekt meiner Ansicht nach einfach dazu.


Zitat:
Original geschrieben von Skyclad:
Sobald er sich raushält, wird das Produkt um Welten besser, siehe NXT.



Das liegt ja mutmaßlich nicht daran, dass Vince sich daraus hält, sondern vielmehr, dass es kein Network gibt, dass vorgaben erstellt. NXT kann sein, wie es selbst sein will, ohne dass von außen hereingerufen wird.

Und wenn man jetzt mal mit ein wenig Abstand darauf schaut: Was macht NXT in 3 Wochen Show anders als Raw in einer Stunde? Nicht so viel! Man hat einfach ein viel langsameres Erzähltempo, wodurch SLs natürlich auch viel besser wirken können. Dazu "schiebt" man Wrestler, welche "verbraucht" sind, "einfach" in die Main-Shows ab, wodurch das Produkt frischer wirkt. Man hat Jobber-Matches (dafür würden Raw- und SD! regelmäßig zerrissen), über welche sich die Wrestler einfach viel besser präsentieren/zeigen können. Und es gibt "nur" 5 PPVs, wodurch diese auch wirklich Highlights darstellen.

Das ist doch der Unterschied. Das macht NXT zu einem großartigen Benefit für jeden "Network-Subscriber", aber würde in einer Mainstream TV Landschaft so nicht gehen. Auch daher hoffe ich einfach inständig, dass NXT weiter auf dem Network läuft, und bin gespannt, ob die weiteren NXT - "Territories" da mithalten können und ob/wie sie dieses beeinflussen.

Das ganze hat nun wenig mit der Ausgangsfragestellung des Threads zu tun, aber diese pauschalisierten Aussagen, wie viel Mumpitz Vince macht, lese ich immer wieder, und ich erachte sie immer wieder als zu wenig reflektiert.

--------------------
... an then, the Bell Rang. Ya know!!
Proud Member of the fDm Organization

Old Post Posted: 15.10.2018, 12:28 Uhr
Beiträge: 747 | Wohnort: Netphen | Registriert seit: 06.05.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 9102255  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 22:04 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 3 Seiten: « 1 2 [3]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > Spielt die WWE mit dem Respekt ihrer Fans?


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.05753994 Sekunden generiert (80.40% PHP - 19.60% MySQL - 23 queries)