MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Frage wg. Angestelltenstatus/Freelancer...
[ « ] Insgesamt 2 Seiten: « 1 [2]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Maou ist online! Maou
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Maou anzeigen Maou eine Private Nachricht schicken Füge Maou zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Korrekt. Die generelle Selbstständigkeit lässt sich sowohl über die Anzahl der Auftragsgeber, wie auch der - von mir erwähnten - zu geringen Gewinnerzielungsabsicht anzweifeln. Ist in diesem Falle aber nicht weiter relevant, da er weder Umsatzsteuerliche- noch Einkommensteuerliche Vorteile erzielt oder sonst in irgend einer Form Steuerhinterziehung durch die Ausnutzung einer Selbstständigkeit begehen würde. Auch in Punkto Sozialversicherungsrecht bleibt beim Grade der Tätigkeit und der dafür gezahlten Leistung offen, wie das zu handhaben ist - was allerdings sowieso nicht Sache von Ryan Feiern ist, sondern etwas, womit sich sein Auftraggeber befassen und klären muss.

Ich bin bei dem ganzen Fall deshalb einfach der Meinung das ganze - aus Sicht von Ryan Feiern - als Hobby anzusehen, es wie gehabt weiterlaufen zu lassen und keinen bürokratischen Akt aus der Angelegenheit zu machen, da unter den gegebenen Umständen weder die Notwendigkeit vorliegt und das Finanzamt auch kein Interesse an der Angelegenheit entwickeln wird. Wenn überhaupt ist sein Auftragsgeber hier in der Pflicht.

Beitrag editiert von Maou am 02.06.2010 um 08:38 Uhr

--------------------
Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

Old Post Posted: 02.06.2010, 08:32 Uhr
Beiträge: 18328 | Wohnort: Karlsruhe | Registriert seit: 19.02.2007 Info | Posting ID: 3872409  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 22:33 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 2 Seiten: « 1 [2]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Frage wg. Angestelltenstatus/Freelancer...

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese & Jesse
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.03717899 Sekunden generiert (83.52% PHP - 16.48% MySQL - 23 queries)