MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 07.04.2021
A N Z E I G E

[ » ] Insgesamt 6 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Standardicon [NB] AEW Dynamite Report vom 07.04.2021 Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
07.04.2021
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



Die heutige Ausgabe beginnt auf dem Parkplatz. 4 schwarz lackierte Wagen fahren vor, sodass sich die Kommentatoren wundern, ob es sich hierbei um die Entourage von Iron Mike Tyson handelt. Ein Lamborghini kommt von der Seite herein gefahren. Die Tür geht auf und Chris Jericho steigt aus. Aus den restlichen vier Wagen steigen die anderen Mitglieder des Inner Circle aus. Sie sammeln sich und betreten entschlossen den Daily's Place.

Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet! Jim Ross begrüßt uns mit diesen Worten aus dem Daily's Place zu einer Live Ausgabe, während ein Feuerwerk gezündet wird und die jubelnden Fans eingeblendet werden.

Das Entrance Theme von Hangman Adam Page wird eingespielt, der unter dem Jubel der Fans die Arena betritt. Es folgt sein heutiger Gegner Max Caster, der wieder zusammen mit Anthony Bowens zum Ring kommt und es sich nicht nehmen lässt ein paar Worte über den Hangman loszuwerden. Er bezeichnet ihn als Mann, der sich gewandelt hat. Er war einst ein Star, doch ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Es folgen einige weitere Beleidigungen, ehe Anthony Bowens dazwischen geht und Max mitteilt, dass er das nicht auf TNT sagen könne. Bowens stellt sich in die Mitte des Ringes und proklamiert, dass The Acclaimed angekommen sind, als er sich auch schon ein Big Boot vom Hangman fängt. Max Caster kommt hinzu und schon beginnt das erste Match des Abends.

Singles Match
Hangman Page besiegt Max Caster (w/ Anthony Bowens) via Pinfall nach der Buckshot Lariat – [10:04]

Nach dem Match lässt sich der Hangman von einem Fan eine ungeöffnete Dose Bier reichen und trinkt sie genüsslich aus.

Es wird zurück in den Ring geschaltet, wo Tony Schiavone sich zu einem Interview bereit gemacht hat. Er kommt auf die großartige Tag Team Szene zu sprechen und möchte nun die Mitglieder des Death Triangle willkommen heißen. Diese kommen sogleich zum Ring, während die Kommentatoren erwähnen, dass sich PAC bei Revolution verletzt hatte und für einige Wochen ausfiel. Dort konnten sie allerdings ein Anrecht auf ein Tag Team Titel Match gewinnen. Dies teilt uns Tony Schiavone ebenfalls mit und verkündet, dass sie in der nächsten Woche von diesem Anrecht Gebrauch machen werden. Er bittet um einige Worte.

Pac will zu einer Antwort ausholen, als plötzlich die Theme Song von Orange Cassidy eingespielt wird, der zusammen mit Kris Statlander und den Best Friends auf die Bühne kommt. Orange Cassidy erhebt das Wort und teilt dem Death Triangle mit, dass es schön ist, sie wieder zusammen im Ring zu sehen. Wir sehen auf dem Titantron das Finish vom letztjährigen Match zwischen Orange Cassidy und PAC bei Revolution, wo Orange Cassidy im Brutalizer aufgeben musste. In der darauffolgenden Dynamite Ausgabe wurde er vom Death Triangle attackiert. Chuck Taylor ergreift das Wort. Es mag zwar eine Weile her sein, doch sie erinnern sich noch gut daran. Rey Fenix muss lachen und fragt, ob die Typen verrückt sind. Penta will das Wort ergreifen, doch PAC teilt ihm mit, dass er sich entspannen soll. Er nimmt das Mikrofon an sich und teilt uns mit, dass er versteht, wieso sie hergekommen sind. Sie können in die Zukunft sehen und wollen sich schonmal ein Match gegen die nächsten AEW World Tag Team Champions sichern. Ist es nicht so? Wenn dem so ist, dann sollen sie abhauen und sich diese Chance verdienen. Daher sollen sie sich von ihrer Bühne verpissen. Trent ergreift das Wort und teilt ihnen mit, dass es ihnen bewusst ist. Er war monateland verletzt und weiß, dass sie sich ihren Weg zurück zu einem Match verdienen müssen. Doch das sei gar kein Problem, da Chuck und er mehr Siege als jedes andere Tag Team der Liga eingefahren haben. Er wollte sie nur wissen lassen, dass die Jungs zurück in der Stadt sind. Die Best Friends und Orange Cassidy halten ihre Hände übereinander. Kris Statlander guckt sie an. Trent erwähnt, dass sie nun auch einen Alien bei sich haben. Daraufhin legt Kris ihre Hand auf die Hände der Jungs. Im Anschluss verlassen sie die Stage.

Die Kommentatoren gehen mit uns die weiteren Ereignisse der Show durch. Mike Tyson ist heute ebenfalls anwesend. Dazu wird ein Video eingespielt wie sich Mike Tyon mit dem neuen Coach der Jacksonville Jaguar Urban Meyer unterhält.

Es wird der Entrance Song von Chris Jericho eingespielt, der mit dem Inner Circle zum Ring kommt. Die Kommentatoren sprechen derweil über die Rache des Inner Circle in der letzten Woche, als Chris Jericho u.a. den Kopf von MJF in die Kloschüssel drücken konnte. Die Fans singen den Refrain von „Judas“ wieder mit, woraufhin Chris Jericho erwähnt, dass Jacksonville heute wieder großartig klingt. Der Inner Circle hat einiges zu sagen, sobald die Werbepause vorbei ist.

Während der Werbepause werden Sammy Guevara Schilder gereicht die er in die Kamera hält, während die Fans lautstark seinen Namen rufen. Auf den Schildern steht geschrieben: „Bevor ich anfange, lasst mich eines loswerden: Ruft mich an! Wenn man über Treffer spricht, dann ist es gleich ob es Tische, Türen, Eisbäder oder Glas ist.“ Jericho fragt zwischendurch, ob die Fans im Daily's Place es lesen können, was diese verneinen. Er erwidert, dass es wirklich lustige Sachen sind, also sollten sie einfach lachen. Das Bild wird nun auch auf dem Titantron eingespielt, was für großen Jubel bei den Fans sorgt, während Sammy fortfährt: „Der Inner Circle hat einige Treffer gelandet. Hallo an den Pinnacle. Wie fühlt ihr euch? Noch eine weitere Sache … es fühlt sich gut an wieder zurück zu sein!„ Die Fans zollen dem Beifall. Jericho ergreift das Wort und teilt den Fans mit, dass er ihnen 30 Sekunden vor Ende der Werbepause Bescheid geben wird, damit sie ihren Chant starten können und sie richtig beliebt wirken können.

Nach der Werbepause klatschen die Fans und chanten nach dem „Inner Circle“. Chris Jericho erhebt das Wort und gibt bekannt, dass sie der Inner Circle sind und zurück in Schwarz sind. Es war nur vor einem Monat, als sie sich durch dem Pineapple hier im Ring durch den Beatdown ihres Lebens abgeholt haben. Sammy Guevara flüstert Jericho etwas ins Ohr, sodass sich Jericho korrigiert und vom Pinnacle spricht. Dieser Beatdown hat ihnen einiges gelehrt. Es hat ihnen einen Krankenhausaufenthalt und einige Stiche beschert. Doch das wichtigste war, dass es ein Weckruf für sie war. Es hat sie realisieren lassen, dass sie in den letzten 6 Monaten einige schlechte Entscheidungen getroffen haben. Entscheidungen, die einige Leute verletzt und andere beleidigt haben. Dafür wollen sie sich bei den Betroffenen und den Fans entschuldigen. Diese Entscheidungen wurden von MJF getroffen. „My Jerkoff Friend.“ Dieser Typ hat gesagt, dass er sie ausgetrickst hat, weil er klüger als sie ist, womit er nicht einmal Unrecht hat, wie Jericho zugibt, da er selber nicht sehr klug in gewissen Dingen ist. In Chemie war er in der Schule schrecklich. Sein Lehrer fragt ihn nach dem er durch einen weiteren Test durchgefallen ist, ob er Dope nehmen würde. Natürlich war das nicht der Fall, er hatte nur keine Ahnung von Chemie. Er fragt Santana, ob er in Chemie durchgesehen hat, was dieser verneint. Daraufhin fragt Jericho, wer überhaupt schonmal in Chemie durchgesehen hat. Seine Stärken liegen allerdings im Pro Wrestling. In der Psychologie und dem Geschäft des Pro Wrestling. Daher hat er MJF zum Inner Circle geholt. Nicht damit er ihn unter die Fittiche nehmen konnte, sondern damit er ihn unter seinem Daumen halten konnte. Er weiß wie gefährlich, aber auch gut MJF ist. Er wollte MJF's Persönlichkeit aus ihm heraussaugen und dem Inner Circle einflößen. Sie haben bereits damit gerechnet, dass MJF früher oder später darauf kommen wird und sich gegen sie wenden würde. Doch sie rechneten nicht damit, dass MJF ihnen einen Schritt voraus war. Jericho muss eingestehen, dass sie von einem Mann überlistet wurden, der alles kann. Bis auf eine Sache, seinem Bodyspray. Vor einigen Woche sah MJF orangener als Orange Cassidy aus und hatte mehr Streifen auf seinem Körper, als das Innere der Toilette, in die er ihn letzte Woche gestülpt hat. Er kann nicht darauf warten ihm eine Spülung zu geben, sollte er wieder vor die Leute treten. Daraufhin starten die Fans Chants.

Jericho fährt nach einem Moment fort und teilt uns mit, dass MJF dennoch nur 25 Jahre alt ist. Mit 25 Jahren hat er selber nur feuchte Träume gehabt, doch MJF steht schon mit 25 Jahren an der Spitze (Pinnacle) des Pro Wrestling Business. Doch das Problem an der Sache liegt darin, dass sich MJF als guten Wein bezeichnet. Er sagte, dass er mit dem Alter besser werden würde, das Problem sei doch aber, dass MJF nicht abwarten kann, damit das Alter ihn einholt. Er will alles sofort haben. Er will jetzt besser als der größte aller Zeiten sein. Er will jetzt besser als Chris Jericho sein. Er muss große Schuhe ausfüllen und sollte lieber mit kleinen Schritten anfangen. Er sollte sich stattdessen vornehmen erst einmal besser als Peter Avalon und Michael Nakazawa zu werden. Vor allem sollte er aber diesen altmodischen Schal ablegen, den er seit Jahren mit sich herumträgt. Er ist alt, muffig und sieht beschissen aus. Sprechen wir doch mal die Fakten an. Er hat schon vor 5 Jahren einen Schal mit sich als sein Gimmick herumgetragen. Wenn MJF ihm so überlegen ist, wieso stiehlt er dann seine Ideen? Im Backstagebereich hat er ein Clipboard. Da kann MJF gerne seine Liste an gestohlenen Gimmicks weiterführen. Nur zu! Jericho teilt MJF mit, dass er nicht so gut ist, wie er denken würde. Er glaubt an seinen eigenen Hype. Erhat doch mitbekommen, wie er sich jedes Mal die Experten und Fans online anhört, um die Bestätigung zu erhalten, wie großartig er sich wieder geschlagen hat. Weiß er wie man das im Pro Wrestling bezeichnet? Einen Mark! Doch ihm zu Ehren wird er es in Max umbennen. Das wahre Problem liegt darin begraben, dass Max genau weiß, dass er nie und nimmer besser als Chris Jericho werden wird. „Du wirst niemals besser als ich sein und das weißt du auch.“

Wenn Max darüber nachdenkt, wird der feine Wein in seinem Kopf schlecht und sauer, genauso wie die Leute mit denen sich sein Jerkoff Friend umgeben hat. Jericho fragt die Fans, ob er über Tully Blanchard reden soll. MJF sagte, dass Tully das größte Genie in der Geschichte des Pro Wrestling
ist. Ernsthaft? Tully ist in Wahrheit doch nichts weiter als die dritte Geige bei den Horseman. Er reiht sich irgendwo bei Ole Anderson und Paul Roma ein. Dann gibt es noch FTR, die eines der größten Tag Teams der Welt sein sollen, dabei kann er die beiden nicht einmal voneinander unterscheiden. Sie sind AEW's Version der Jonas Brothers. Man weiß, dass sie gut sind und Geld machen und doch hat man keine Ahnung, wie ihre Namen überhaupt lauten. Heißen sie Dax und Cash, Axe und Smash oder Axl und Slash? Man weiß es nicht. Dann gibt es noch Shawn Spears, dem man nachsagt, dass er so viel Potential besitzt. Das hat er noch nie gesehen. Das einzige was er von ihm gesehen hat, war dessen Nummer als er vor 10 Jahren aus seinem Job gefeuert wurde. Er fragte ihn um Rat. Dass sich My Jerkoff Freind mit Shawn Spears umgibt ist in etwa so eine gute Entscheidung, wie einen blonden Mohawk in 2021 zu tragen. Ein Raunen geht durch das Publikum. Jericho fährt fort und kommt auf Wardlow zu sprechen, der ein Million Dollar Gehirn und einen 30 Cent Körper besitzt. Eigentlich ist er so dumm, dass er sich nackt ausziehen muss, um überhaupt bis 21 zählen zu können. Das sollen wir mal mit seinem Inner Circle, dem neuen Inner Circle vergleichen, der AEW mit den Fans im Rücken dominieren wird. Sie wissen, dass der Pinnacle stark ist und sie die Scheiße aus ihnen heraus prügeln werden, doch das ist ihnen scheißegal. Sie mögen es zu kämpfen. Unterm Strich werden sie die Gesichter vom Pinnacle in den Arsch des jeweils anderen stecken und einen Human Centipede kreieren an dessen Ende sich MJF wiederfinden wird. Sie wollen Blut? Sie wollen Gewalt? Dann bekommen sie es auch. Sie haben darauf schon seit dem 25. März im letzten Jahr gewartet. Wieso sollten sie weiter herumspielen? Sie wollen Blut und Gewalt, dann sollen sie es bekommen. Am 05. Mai werden der Inner Circle und The Pinnacle hier im Daily's Place im allerersten Blood & Guts Match aufeinander treffen!

Chris Jericho brüllt ins Mikrofon, dass sie der Inner Circle sind und zurück in Schwarz sind. Sie werden die lebendige Scheiße aus dem Pinnacle heraus prügeln, denn so wie sie ihnen bereits in der letzten Woche mitgeteilt haben, steht ihnen das Schlimmste erst noch bevor. Möge Gott euch helfen! Die Fans jubeln, während die Mitglieder des Inner Circle ihre ausgestreckten Mittelfinger in die Kamera halten.

Nach einer Werbepause hat Dasha Gonzalez Christian Cage im Backstagebereich bei sich zu einem Interview. Nach seinem beeindruckenden Sieg in seinem Debüt Match will sie von ihm wissen, wie er sich fühlt und welche Herausforderung als nächstes auf ihn wartet. Christian teilt ihr mit, dass es sich anfühlt, als wäre in der letzten Woche das Höhepunktes eines ganzen Jahres gewesen. Ein Jahr in dem er sich aufrackern und dafür kämpfen musste, um das wiederzuerlangen, was ihm vor 7 Jahren genommen wurde. Sie können nicht über die letzte Woche reden, ohne über seinen Gegner Frankie Kazarian zu reden. Frankie hat ihn ins tiefe Wasser gezogen und ihm einem wirklichen Test unterzogen. Seine Lungen haben gebrannt. Er hat jede einzelne Sekunde davon genossen. Die Leute haben nicht auf seine, sondern auf Frankie's Leistung geblickt. Doch Frankie weiß, dass er nicht wie jeder andere ist. Wenn man mit ihm in den Ring steigt, muss man einen höhren Gang einschalten. Christian teilt uns mit, dass er seine Gegner verbessert. Christian will fortfahren, als Taz hinzukommt und ihn unterbricht. Er entschuldigt sich dafür und teilt uns mit, dass Christian und er sich schon seit Ewigkeiten kennen. Sie haben jahrelang denselben Lockerrom geteilt und sind auch gegeneinander angetreten. 7 Jahre sind eine verdammt lange Zeit. Er hat ein Team von Leuten beisammen, die ihm helfen könnten. Er will nicht länger um den heißen Brei herumreden und macht Christian offiziell das Angebot Team Taz beizutreten. Seine Jungs können ihm helfen zurück zur alten Form zu finden. Er kann seine Jungs besser machen und natürlich auch ihm helfen. Jeder weiß, was im Team Taz aktuell vor sich geht. Ein Mann mit einer solchen Erfahrung kann ihm auf jeden Fall helfen. Christian klopft Taz auf die Schulter und will ihm seine Antwort mitteilen, doch Taz unterbricht ihn und teilt ihm mit, dass zwischen ihnen alles in Ordnung ist. Er soll nur eine Nacht darüber schlafen. Dasha teilt ihm mit, dass sich ihm eine große Gelegenheit bietet. Damit wird zurück in den Daily's Place geschaltet.

Tag Team Match
Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) besiegen Bear Country (Bear Boulder & Bear Bronson) via Pinfall von Luchasaurus an Bear Bronson nach einem Standing Moonsault – [8:58]

Die Kommentatoren teilen uns mit, dass QT Marshall eine Nachricht für seinen ehemaligen Freund Cody Rhodes bereit hält. Daraufhin wird in die abgedunkelte Nightmare Factory geschaltet, in der das Licht den Ring erstrahlt, indem QT Marshall Platz genommen hat. Um ihn herum stehen Anthony Ogogo, Aaron Solow und Nick Comoroto. QT Marshall teilt Cody mit, dass dessen Motto eher lauten sollte: „Mach die Arbeit für mich!“. Ob die Gründung dieses großartigen Trainingsgebäudes oder das Helfen seines Bruders, um ihm bei den letzten Resten, die ihm in seiner Karriere noch blieben zu tragen, es ging seit Anbeginn ihrer „Freundschaft“ darum, dass er Codys Arbeit gemacht hat. Er ist es überdrüssig, dass Cody die Geschichte glaubt, die er sich selber eingeredet hat. Als wolle er ihm nur helfen. Eigentlich hat er ihn schon tod zurückgelassen, bevor er überhaupt angefangen hat. Er fragt ihn nach seiner Qualifikation? Lass uns doch mal über deine Qualifikationen sprechen. Du hast die zweite Geige hinter Ted Jr. gespielt. Du hast dich hinter Facepaint versteckt, denn selbst wenn man dich als Sohn von Dusty Rhdoes kannte, so wusstest du tief im Inneren, dass du einen Scheiß wert bist. Das ist dir klar geworden, deswegen bist du in die Indys gegangen, um dich mit Vanilla Midgets zu umgeben, damit du dich endlich wie der Superstar fühlen konntest, der du niemals hättest sein können.

Er hat sich auch mit Leuten umgeben, allerdings mit richtigen Männern. Männer, die hungrig sind und die es ebenso überdrüssig sind im Schatten zu warten. Im Gegensatz zu ihm macht er sich keine Sorgen um den Erfolg anderer. Aaron Solow wird niemals bekannt sein, als Freund von irgendjemanden. Comoroto wird niemals als irgendein Typ bezeichnet werden und dann gibt es noch Ogogo. Dieser ergreift das Wort und teilt uns mit, dass er in Großbritannien ein großer Name ist. Er ist im Mainstream. Man soll ihm nur mal angucken. Er ist ein Star. Die Briten folgen ihm, sie bejubeln jeden Schlag. Er macht Werbung für Subway, weil es gut für sein Geschäft ist. Er knockt Leute aus, weil er Spaß daran hat. Doch hier sind wir nicht in Großbritannien, sondern im beschissenen Amerika. Diese dummen Yankees werden früher oder später auf dem harten Weg lernen mit wem sie es zu tun haben. QT ergreift wieder das Wort und teilt Cody mit, dass dies nun seine beschissene Factory ist. Daraufhin nimmt Nick Comoroto einen Eimer mit blauer Farbe und schüttet ihn über das Zeichen der Nightmare Family an der Hallenwand.

Nach der Werbepause steht Tony Schiavone auf der Entrance Stage. Er begrüßt Sting zu einem Interview, der daraufhin unter dem Jubel der Fans in den Daily's Place einzieht. Tony kommt auf das anstehenden TNT Championship Match von Darby Allin zu sprechen, welches Sting Ringside beiwohnen wird. Tony wird von Jake Roberts unterbrochen, der mitteilt, dass dies nicht die Art und Weise ist, wie sie es machen. Kann er sich an sie erinnern, nachdem wie viel Zeit vergangen ist? 7 Tage? Sie kommen hier rein, unterbrechen ihn und Sting tut einfach gar nichts und hält einfach seine Klappe. Jake fragt Sting, wo sein kleiner Freund ist, die eher wie eine kleine Rennmaus aussieht? Jake teilt Sting mit, dass er selber ein verrückter Typ ist, aber es ist Wahnsinn, wenn man immer und immer wieder das gleiche macht und man andere Ergebnisse erwartet. Plötzlich kommt Lance Archer angestürmt und reißt Jake das Mikrofon aus der Hand. Er teilt ihm mit, dass damit genug ist. Wenn das die Definition von Wahnsinn ist und Jake verrückt ist, dann ist er selber ein kranker „son of a bitch“. Ihm geht diese Agenda von AEW auf die Nerven. Sie bringen ihn her, pushen ihn an die Spitze und lassen ihn fallen. Er kämpfte gegen Moxley und wurde dann fallen gelassen. Er hat einen Main Event nach dem nächsten bestritten und war nicht mehr gesehen. Damit ist jetzt Schluss. Die Welt wird dem Murderhawk Monster endlich Beachtung schenken. Genauso wie Sting, denn jetzt ist seine Zeit gekommen. Lance Archer teilt Sting mit, dass er im Main Event stehen sollte. Er sollte jetzt hier das Interview mit Tony Schiavone führen. Sting braucht nicht zu reden, da dies seine Zeit ist. Er soll ihm zuhören.

Daraufhin reißt Sting Lance Archer das Mikrofon aus der Hand, was mit Jubel der Fans quittiert wird. Jake Roberts legt seinen Arm auf die Schulter von Lance Archer. Beide fangen an zu lächeln. Sting teilt Lance mit, dass jetzt seine Zeit gekommen ist. Lance erwidert, dass er dann etwas sagen soll. Sting teilt ihm mit, dass er etwas sagen wird, wenn er weniger reden und mehr zuhören würde. Er soll sein Mund mal für einen Minute schließen. Eigentlich stimmt er voll mit ihm überein. Er ist ein Main Eventer und es ist nicht zu verstehen, wieso er verschwunden ist. Jake wie sieht es bei dir aus? Hör auf so ein dummen Gesichtsausdruck zu machen und sag Lance endlich wie man sich durchsetzen kann. Sting teilt Jake mit, dass er jetzt aber die Klappe halten soll. Sting teilt Lance mit, dass er ihn für Main Event Material hält und er denkt, dass er es in sich hat. Sting forder Jake auf, Lance dabei zu helfen all die Energie zu sammeln und in die richtige Richtung zu leiten, damit er in den Squared Circle gehen kann und bei AEW auf TNT im Main Event stehen kann. Womöglich abermals in einem Match um den World Title, ohne danach wieder verschwinden zu müssen. Sting forder Lance Archer auf, dass er es möglich machen soll. Für ihn ist Showtime. Er hat es in sich, also soll er es hervorholen. Daraufhin verlässt Sting das Geschehen und lässt Lance Archer lächelnd zurück. Tony will von Lance wissen, was er dazu zu sagen hat, woraufhin Lance verschwindet.

Während des Segments wurden Ethan Page und Scorpio Sky mehrmals zusammen in den Rafters gezeigt.

Im Backstagebereich steht Team Taz beisammen. Taz will loslegen, wird aber von Ricky Starks unterbrochen, der uns mitteilt, dass sie letzte Nacht einen Sieg einfahren konnte. Natürlich Dank Brian Cage und als Sieger, sollte er das Wort ergreifen. Brian Cage will loslegen, doch Taz geht dazwischen und teilt an Ricky Starks mit, dass wir das schon letzte Woche hatten. Er wirft Ricky vor, dass er Anstiftung betreibt woraufhin Will Hobbs sie auffordert Ruhe zu bewahren. Taz teilt ihm mit, dass er genau weiß, was Ricky vor hat, aber er stimmt Hobbs zu. Sie sollten relaxen und wieder an einem Strang ziehen. Ricky muss aber aufhören irgendetwas anzuzetteln. Sie müssen einfach klug agieren. Momentan haben sie ein wichtiges Angebot an Christian Cage gemacht. Vielleicht nimmt er es an. Daher müssen sie klug agieren. Ricky teilt Taz mit, dass er ihn absolut verstanden hat.

TNT Championship Match
Darby Allin (c) (w/ Sting) besiegt JD Drake (w/ Ryan Nemeth) via Pinfall nach dem Coffin Drop – [9:17]

Während des Matches konnte Sting Ryan Nemeth in den Parkplatzbereich vertreiben.

Nach dem Match will Darby Allin seinen Sieg auf der Entrance Stage feiern, wird allerdings vom Butcher attackiert, der ihm einen massiven Shoulder Tackle verpasst. Das Hardy Family Office kommt heraus. Matt Hardy feuert Butcher & The Blade an. The Bunny tritt an das Kommentatorenpult heran und fordert sie auf Platz zu machen und den Tisch freizumachen. Die Kommentatoren erwidern, dass der Bunny doch verrückt ist, als plötzlich Sting zusammen mit der Dark Order herauskommt und das Hardy Family Office vertreiben kann. Der Bunny hat davon nichts mitbekommen und brüllt weiter auf die Kommentatoren ein, ehe sie sich umdreht und realisiert, dass sie in Unterzahl ist. Einzelne Mitglieder der Dark Order winken ihr zu, während The Bunny versucht die Situation zu beruhigen. Plötzlich tritt Tay Conti hervor und attackiert The Bunny. Es gelingt ihr sie zu Boden zu bringen und mit einigen Schlägen einzudecken. Mehrere Offizielle kommen heraus und schaffen es die beiden nach mehreren Sekunden voneinander zu trennen.

Es wird ein Hype Video auf den Main Event, dem Trios Match zwischen Kenny Omega und den Good Brothers gegen Moxley und den Young Bucks eingespielt, welches die Entwicklungen der letzten Wochen zusammenfasst.

Es wird zu Alex Marvez in den Backstagebereich geschaltet, der Chris Jericho bei sich zu einem Interview hat und ihn auf das Blood & Guts Match am 05. Mai zwischen dem Inner Circle und The Pinnacle anspricht. Jericho lobt Marvez für sein Aussehen und tätschelt ihm im Gesicht herum, als er plötzlich von MJF attackiert wird. Der gesamte Pinnacle kommt hinzu und schlägt auf Jericho ein. Sie schleifen ihn durch den Entrance Tunnel in die Arena wo ihnen die Buhrufe der Fans entgegenschlagen. Die Kommentatoren fragen sich die ganze Zeit wo der Inner Circle ist, da niemand ihnen zur Hilfe eilt. Es wird zu Alex Marvez geschaltet, der einen Flur entlang rennt und der Kamera anzeigt, dass sie dort hinten sind. Die Kamera kommt vor der Tür des Locker Rooms des Inner Circle zum stehen. Es wird offensichtlich, dass die anderen Mitglieder des Inner Circle darin eingeschlossen wurden. Wir hören ein Pochen. Wenig später gelingt es ihnen ein Loch in die Tür zu schlagen. Ein Hocker kommt durch die Tür geflogen, während zurück in den Ring geschaltet wird, in dem der Pinnacle Jericho würgt. Shawn Spear und Tully Blanchard haben derweil einen Tisch außerhalb des Ringes aufgebaut und zeigen den anderen an, dass sie Jericho hindurch befördern sollen. Wardlow nimmt sich Jericho an und macht sich bereit ihn mit einer Powerbomb hochzuhieven, als plötzlich ein Song eingespielt wird.

Die Kamera zoomt heraus und die Worte „Iron Mike Tyson Brooklyn“ werden sichtbar. Mike Tyson kommt unter dem Jubel der Fans in die Arena. Er zerreißt sein T-Shirt auf dem Weg zum Ring, indem sich der Pinnacle kurz beraten hat. Alle außer Shawn Spears verlassen den Ring. Dieser wird von Mike Tyson attackiert. Tyson kann ihn in die Ringecke drücken und ihm mehrere Körpertreffer verpassen. Er greift sich die Beine von Spears und bringt ihn zu Boden, wo er weiter auf Spears einschlägt. FTR kann Spears aus dem Ring ziehen. Zeitgleich stürmen die restlichen Mitglieder des Inner Circle zum Ring. Sie liefern sich Wortgefechte und posieren rum. Als sich der Pinnacle zurückgezogen hat, kommt Jericho langsam auf die Beine und tritt Mike Tyson gegenüber. Er streckt ihm die Hand entgegen. Mike Tyson schlägt ein. Es folgt eine Umarmung der beiden, ehe sie sich zum Pinnacle wenden und ihnen noch einige Worte entgegenwerfen. Währenddessen chanten die Zuschauer nach dem Inner Circle.

Es wird ein Video von Tony Schiavone und Britt Baker eingespielt. Britt und Reba stehen bei Tony und verkünden, dass sie eine besondere Ankündigung machen wollen. Sie richtet ihre Worte an Tony Khan und verlangt, dass er endlich auf die Fans hört und dem Doktor ein Championship Match zugesteht. Tony Schiavone teilt ihr mit, dass sie auf Rang 4 in den Rankings steht. Britt nimmt dies zum Anlass um über die Rankings zu reden. Sie bezeichnet das Win/Loss Ranking als Bullshit. Es sollte nach Starpower, T-Shirt Verkäufe und TV Demo Ratings gehen. Dort ist sie nämlich an der Spitze. Es ist nicht ihre Schuld. Sie hat den letzten Monat damit verbracht der Women's Division etwas Respekt zu verleihen, doch da sie ein perfektes Vorbild ist, wird sie dieses kaputte System reparieren und in den Rankings aufsteigen. Sie tut einfach so, als würden diese Siege wirklich etwas bedeuten. Daher sollten die Leute bereit sein bei Dynamite, Dark und Elevation einzuschalten, um zu sehen, wie der Doktor ihre Siege einsammeln wird. Mit freundlichen Grüßen Dr. Britt Baker D.M.D.!

Singles Match
Tay Conti (w/ The Dark Order) besiegt The Bunny (w/ Hardy Family Office) via Pinfall nach einem DDTay – [7:46]

Während des Matches kam AEW Women's World Champion Hikaru Shida zum Ring, um Tay Conti zu unterstützen. The Bunny griff Shida an und nahm den Kendo Stick an sich. Währenddessen war Referee Aubrey Edwards von einem Brawl zwischen der Dark Order und dem Hardy Family Office abgelenkt. Bunny verpasst Tay einen Schlag mit dem Kendo Stick, stieg aufs oberste Seil und wollte sich für einen weiteren Angriff in Position bringen, als Shida dazwischen gehen konnte und ihr den Kendo Stick abnahm. Tay nutzte diese Gelegenheit aus, um Bunny in ihren Finisher zu nehmen.

Nach dem Match feierte Tay Conti ihren Sieg und richtete noch einige Worte in die Kamera. Negative One und andere Mitglieder der Dark Order kamen in den Ring und feierten mit Tay, während Shida zufrieden in den Ring zur Siegerin schaute.

Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die Ereignisse der nächsten Woche. Dort findet ein weiteres TNT Championship Match statt. Es wird ein Falls Count Anywhere Match zwischen Darby Allin und Matt Hardy sein. Zudem wird es ein Match um die AEW World Tag Team Championship geben. Die amtierenden Titelträger, die Young Bucks treffen auf die Sieger der Casino Tag Team Royale bei Revolution, dem Team des Death Triangle bestehend aus Rey Fenix und PAC. Zudem wird der olympische Medaillengewinner Anthony Ogogo sein In-Ring Debüt feiern. Weiterhin wird es zum Aufeinandertreffen von Red Velvet und Jade Cargill kommen.

Dazu wird uns ein Video eingespielt. Red Velvet kommt zu Wort und teilt uns mit, dass sie endlich herausgefunden hat, was Jade's Problem mit ihr ist. Jade weiß ganz genau, dass sie an dem Tag ihres Matches mit Shaq nur ganz knapp den Sieg einfahren konnte. Sie nennt sich selber „That Bitch“. Stattdessen sollte sie sich besser „That Bitch, that gets the job done“ nennen.

Die Kommentatoren geben uns bekannt, dass es in der nächsten Woche außerdem zu einem Match zwischen Dax Harwood und Chris Jericho kommen wird. Dieses Match hat einen Special Ringside Enforcer. Dies ist Mike Tyson! Alle anderen Mitglieder bneider Fraktionen außer Cash Wheeler, der Dax beisteht und Sammy, der Jericho beisteht, sind verbannt.

Trios Match
Kenny Omega & The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) besiegen Jon Moxley & The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) via Pinfall von Kenny Omega an Jon Moxley nach dem Magic Killer - [16:57]

Vor dem Finish kam es zu Unstimmigkeiten im Team der Young Bucks und Jon Moxley. Die Bucks brachten es mehrmals nicht übers Herz Kenny den BTE Trigger zu verpassen, was Moxley wütend machte. Dieser taggte sich selbst ein und verpasst Kenny zwei Paradigm Shifts, wobei er nach jedem Matt und Nick anging. Die Bucks hatten genug davon und attackierten Jon Moxley jeweils mit einem Superkick. Eddie Kingston kam heraus gehumpelt, um seinem Freund zu helfen. Die Good Brothers attackierten ihn sofort und verpassten ihm einen Magic Killer auf der Entrance Stage.

Nach dem Match feiert das siegreiche Team ihren Sieg. Die Good Brothers heben Moxley auf, während Kenny die Young Bucks auffordert Moxley einen weiteren Superkick zu verpassen. Don Callis flüsterte Matt etwas ins Ohr. Matt und Nick guckten sich kurz an und nickten, ehe sie der Aufforderung nachkamen. Die Fans chanten „You sold out!“. Kenny und Doc Gallows werfen das Too Sweet Zeichen hoch, doch stattdessen wollte Matt lieber eine Umarmung im Ring, die schließlich folgte. Tony Schiavone fragt sich, ob dies zu bedeuten hat, dass der Bullet Club wiedervereint ist. Excalibur findet diese Aktion verabscheuungswürdig. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!

Beitrag editiert von EdgeGF am 09.04.2021 um 12:35 Uhr

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 08.04.2021, 04:49 Uhr
Beiträge: 19939 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9927179  
Jungle Bub ist online! Jungle Bub
MoonModerator

Profil von Jungle Bub anzeigen Jungle Bub eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Bin nicht der große Fan dieser Ausgabe. Hat sich für mich lang und zäh angefühlt, was ich die vergangenen Wochen/Monate gar nicht hatte. Bin froh, dass die Bucks nun endlich mal richtig Stellung bezogen haben, hoffe nur, dass diese ganze Fehde dadurch nicht noch verworrener wird, als sie es eh schon ist.

--------------------
Der YeahFußball-Podcast. Bei Ausgabe zwei musste ich weinen.

Old Post Posted: 08.04.2021, 08:47 Uhr
Beiträge: 9723 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 06.10.2006 Info | Posting ID: 9927271  
Ryo Hazuki ist offline Ryo Hazuki
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Ryo Hazuki anzeigen Ryo Hazuki eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich halte die Entscheidung für falsch. Tony Khan ist jetzt schon am Ende seiner Kreativität, dass er Worker mehrfach (QT, Bucks) turnen lässt. Dabei ist die Ansetzung Young Bucks vs. Good Brothers ja auch noch recht unverbraucht, während es den "Club" ja so schon gab. Aber gut, vielleicht beendet man den Turn ja auch schon wieder in ein paar Wochen.

--------------------
*Go! You Packers! Go!*
Green Bay Packers Fan

Old Post Posted: 08.04.2021, 09:03 Uhr
Beiträge: 163 | Wohnort: | Registriert seit: 04.10.2020 Info | Posting ID: 9927279  
LemoncookieTV ist offline LemoncookieTV
MoonRookie

Standardicon Profil von LemoncookieTV anzeigen LemoncookieTV eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Jerichos Promo hat mich beeindruckt. Wenn er will, kann er es noch. Sein 2020 war so unterirdisch, kindisch und fragwürdig, dass ich zuletzt nicht mehr viel von ihm hielt, von seinen ganzen privaten Fehltritten mal ganz zu schweigen. Das hier war aber stark, leider wird beim Rest der Fehde sehr viel Potential durch das übliche Booking von Khan verschwendet, so wirklich ernst nehmen kann man bei Dynamite leider nur weniges

Anm. Moderation: Beleidigung entfernt.

Beitrag editiert von EdgeGF am 08.04.2021 um 09:46 Uhr

Old Post Posted: 08.04.2021, 09:14 Uhr
Beiträge: 47 | Wohnort: | Registriert seit: 13.02.2021 Info | Posting ID: 9927287  
ArjenR0033 ist offline ArjenR0033
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ArjenR0033 anzeigen ArjenR0033 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von LemoncookieTV:
Jerichos Promo hat mich beeindruckt. Wenn er will, kann er es noch. Sein 2020 war so unterirdisch, kindisch und fragwürdig, dass ich zuletzt nicht mehr viel von ihm hielt, von seinen ganzen privaten Fehltritten mal ganz zu schweigen. Das hier war aber stark, leider wird beim Rest der Fehde sehr viel Potential durch das übliche Booking von Khan verschwendet, so wirklich ernst nehmen kann man bei Dynamite leider nur weniges

Anm. Moderation: Beleidigung entfernt.



Wenn er will kann er noch? Jericho kann immer. Er ist einer der Besten am Mic. Einer der besten aller Zeiten.

Übliches Booking von Khan? Ich finde er macht das ziemlich gut. Übliches Booking erkenne ich nicht.

Old Post Posted: 08.04.2021, 11:36 Uhr
Beiträge: 1961 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2013 Info | Posting ID: 9927380  
Goro Majima ist offline Goro Majima
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Goro Majima anzeigen Goro Majima eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Von den Matches her war die Show ok. Keines war richtig gut, aber auch keines richtig schlecht. JD Drake hat mir gefallen, aber es kam natürlich nie Spannung auf. Ansonsten werde ich die Matches wohl bald alle wieder vergessen haben.

Dafür fand ich die Promos ziemlich gut. Vor allem natürlich Jericho. Das war von vorne bis hinten eine sau starke Promo. Für mich ist Jericho einfach der beste am Mic. Das mit Tyson war auch cool. Das Match der zwei Gruppen kommt in meinen Augen aber zu früh.

Dann für mich überraschend die QT Promo, wahrscheinlich bin ich der einzige, aber ich fand die Promo gut. Wirkte schon cool wie sie da alle standen. Bin gespannt wie es weitergeht.

Archer und Sting fand ich dann auch richtig gut. Schön, dass man Probleme anspricht, die ja viele mit Archer haben. Nun muss man da aber auch am Ball bleiben.

Ansonsten ist bei mir nicht viel hängen geblieben.

Außer natürlich der Main Event. Den fand ich von der Story sogar gut. Man hat den Bucks angesehen, dass sie Kenny nichts tun wollen. Das Ende war für mich dann überraschend. Nachdem was ich so im Internet gesehen habe, bin ich aber der einzige, der damit nicht gerechnet habe

Ich hoffe nur, dass die Bucks nun wirklich Heel sind. Wenn die nächste Woche wieder Zweifel haben drehe ich durch. Zwar ist es toll, dass in dieser Fehde nicht alles so schnell passiert, aber das sollte nun abgeschlossen sein. Vielleicht holt sich ja Mox nun Hilfe beim echten Bullet Club.

Ansonsten war es keine Top Ausgabe, wenn ich eine Note vergeben müsste, würde ich eine 3 geben. Dafür gibt es nächste Woche aber schon wieder eine bessere Card.

--------------------
Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
PSN: AkkusFCE
Vorher bekannt als Riou.

Old Post Posted: 08.04.2021, 11:42 Uhr
Beiträge: 626 | Wohnort: Mudersbach | Registriert seit: 03.10.2019 Info | Posting ID: 9927384  
Sting's Bat ist offline Sting's Bat
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von Sting's Bat anzeigen Sting's Bat eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich weiss noch nicht wo das hinführt mi Sting & Archer. Fehde oder support? Egal, Hauptsache Sting ist da und er hat sogar was sagen dürfen.

Old Post Posted: 08.04.2021, 12:25 Uhr
Beiträge: 1208 | Wohnort: | Registriert seit: 20.07.2020 Info | Posting ID: 9927416  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich würde sagen beide probieren es zunächst als Team, bevor es dann irgendwann zum Match gegeneinander kommt.



Die Ausgabe wirkte etwas unrund auf mich. Man probierte vieles und baute auch einiges an Fehden auf bzw. erzählte diese weiter, aber nicht alles kam stimmig rüber.

Highlight die Jericho Promo. Eine seiner stärksten der letzten Monate. Auf dem Papier dürften Inner Circle nun Faces sein, aber ich hoffe, dass sie sich ihre Art beibehalten udn jetzt nicht auch mit anderen aus dem Roster auf Freunde machen. Blood & Guts Match sollte dann nächsten Monat abliefern. Ich hätte es erst beim nächsten PPV erwartet.

Bucks positionieren sich nun auch entgültig zu Omega nach dem langen Hin und Her. Callis Worte und Denkanstoß scheinen geholfen zu haben.

Schön das PAC nicht länger ausfällt. Page vs. Caster und Allin vs. JD Drake fand ich von den Matches am besten, wenn auch nicht herausragend. Das Bunny zeigte für ihre limitierten Umstände auch eine annehmbare Leistung gegen Conti. Titel Match gegen Shida steht dann wohl als nächstes an, während Baker sich vorerst dem Ranking System widmen will. Gute Heel Promo von ihr.

Tazz versucht Christian anzuwerben, womit ein Cage vs. Cage Match näher rückt.

Alles in Allem nicht beste Dynamite Ausgabe und nicht auf dem starken Niveau der letzten 3 Wochen. Für nächste Woche sieht die Card dann wieder deutlich besser und interessanter aus.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 08.04.2021, 13:10 Uhr
Beiträge: 68376 | Wohnort: Shin-Kiba 1st Ring | Team: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9927461  
Jiri Nemec ist online! Jiri Nemec
MoonModerator

Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Ich bin sehr gespannt, wie man erklärt, dass Mike Tyson hier nun an der Seite von Jericho agiert, nachdem die beiden sich kurz vor der Pandemie noch in Stücke reißen wollten.

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

Old Post Posted: 08.04.2021, 14:01 Uhr
Beiträge: 71864 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 9927495  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Eine eher schwache Ausgabe, sowohl von den Matches als auch von den Promos. Das Storytelling kann ich teilweise auch nicht ganz nachvollziehen.

Hangman vs. Max Caster - keine Ahnung, wie es zu dieser Ansetzung kam, das Match war aber solide, Hangman setzt sich quasi gegen 2 Mann durch und wird als No.1-Contender in Position gebracht. Könnte nach den Ereignissen im Main Event auch wieder in die Story um die wiedervereinte Elite eingebunden werden, z.B. indem er den Bucks ins Gewissen redet. Aber erst einmal scheint Moxley weiter am Zug zu sein, wenn er Woche für Woche aufs Maul bekommt. Warum Don Callis die Bucks an der Seite von Kenny haben wollte, leuchtet mir nicht wirklich ein. Mit den Good Brothers hat er schon ein Team, das Kenny den Rücken frei halten kann, und so riskiert er, dass die Bucks "schlechten Einfluss" auf Kenny ausüben. Aber vielleicht sind ihm die Bucks an der eigenen Seite auch lieber, als sie gegen sich zu haben. Oder will er sogar, dass die Bucks Kenny irgendwie ablenken? Das Storytelling im Match war generell ganz gut gedacht, nur sind die Bucks leider keine guten Schauspieler. Trotzdem positiv, dass hier auf Storytelling statt reine In-Ring Action gesetzt wurde. Dass die Bucks mal wieder "Gesinnungsschwankungen" haben und Richtung Heel tendieren, nervt so langsam leider nur noch.

Tony Schiavone will Death Triangle zum Titlematch nächste Woche gegen die Bucks befragen. Aber anstatt das Match weiter aufzubauen, platzen die Best Friends dazwischen, weil sie sich (im Gegensatz zu mir) an irgendeinen Beatdown von vor Monaten erinnern - und nach einem kurzen Wortgeplänlkel (alle eher schwach am Mic) gehen alle einfach wieder. Was sollte das? Ich schließe mal daraus, dass die Bucks nächste Woche verteidigen werden, denn so werden keine neuen Champs aufgebaut. Auf das Match bin ich jetzt jedenfalls mal so gar nicht mehr gespannt. Wenn es zu Death Triangle vs. Best Friends kommt, können PAC und Co. ja mal wieder als Heels agieren, sie wechseln ihre Gesinnung ja auch gerne mal.

Die Ankunft vom IC wurde zum Beginn der Show gut in Szene gesetzt - wobei ich mich frage, wer die Biker waren? Die Promo von Jericho war stark, das hat er noch drauf. Etwas unglücklich fand ich, dass Jericho einfach bestimmt, dass es zum "Blood and Guts"-Match kommt - und zwar bei einer einfachen Dynamite-Ausgabe am 05. Mai. Erstens sollte Jericho dazu nicht die Macht haben, zweitens kommt das Match aus meiner Sicht zu früh, und Drittens wäre das nun wirklich eher PPV-Material. Naja, mal sehen, ob es überhaupt so kommt. Dass The Pinnacle nicht kopflos angegriffen haben, sondern später eine Gelegenheit abgepasst haben, in der sie Jericho von seinen Jungs separieren konnten, fand ich dafür gut. Warum Mike Tyson ohne Begründung plötzlich Jericho zur Hilfe geeilt ist, musste man wieder nicht verstehen. Eine kurze Promo von Jericho und Tyson wäre hilfreich gewesen, um das zu erklären. Mal sehen, ob Tyson irgendwie ins "Blood and Guts"-Match eingebunden wird - vielleicht ja auch deshalb dieses Datum. Brauchen würde das Match ihn allerdings nicht. Könnte mir auch vorstellen, dass Tyson hier nur zum Schein Jericho unterstützt hat und nächste Woche Dax zum Sieg verhilft.

Christian Cage bekommt von Taz eine Einladung, seinem Team beizutreten - während Brian Cage und Ricky Starks im Team Taz weiter für Unruhe sorgen. Da zeichnet sich wohl eine zukünftige Zusammenarbeit der beiden Cage's ab, vermutlich kommt es vorher aber noch zu Cage vs. Cage. Kann man machen, so hat Christian jedenfalls ein richtiges Programm zum Start.

Um Godzilla vs. King Kong zu hypen, lässt man den Dino und den Tarzan-Jungen auf 2 Bären treffen. Ist klar. Naja, das Match fand ich trotz des einen großen Upfucks vor der Werbung ganz spaßig. Positiv war auch, dass Stunt nicht anwesend war. In Erinnerung wird einem das Match aber nicht bleiben.

QT hypt ein wenig seine Männer, Ogogo darf selber ein paar Sätze beisteuern, Comoroto beschmutzt das "Nightmare Family"-Logo mit Farbe. Hat mein Interesse für die Fehde jetzt nicht gesteigert. Auch die Vignette zu Red Velvet vs. Jade war schnell wieder vergessen.

Tony Schiavone will Sting interviewen, und wird dabei gleich wieder von Jake und Lance unterbrochen. Und doch Tony, das wird alt, und zwar nicht nur langsam! Sting stimmt überraschender Weise zu - Lance ist ein Mann für den Main Event. Jake soll aber seine "Energie" in die richtige Richtung lenken. Lance ist so überrascht davon, dass er einfach wieder abzieht. Jake folgt ihm, Sting hat sonst auch nichts mehr mit Tony zu besprechen und Scorpio Sky und Ethan Page finden das alles scheinbar lustig und lachen darüber. Seltsames Segment.

Darby Allin vs. JD Drake hat mir nicht gefallen. Der Eingriff von Ryan Nemeth und Cezar Bononi, der von Sting unterbunden wurde, kam auch viel zu früh im Match. Bononi musste den Schlag mit dem Bat gegen sein Knie (der glaube ich nicht einmal zu sehen war?) ewig sellen, warum Sting sich so lange mit Nemeth befasst hat, war mir auch nicht klar, der hätte bis zum Matchende längst wieder zurück sein können. Es hat auch einfach wieder zu lange gedauert, bis Darby das Match gegen diesen Jobber gewinnen konnte. Am Ende ist Sting jedenfalls nicht rechtzeitig zur Stelle, als Darby von Butcher, Blade & Bunny und Matt Hardy attackiert wird, woraus für nächste Woche ein Falls Count Anywhere Match zwischen Darby und Matt resultiert. Keine Ahnung, was diese Stipulation schon wieder soll? Was es bringt, den Anhang vom Ring zu verbannen, wenn die Pins eh überall in der Halle zählen, muss TK mir auch mal erklären. Allie und Tay Conti konnten hier immerhin noch ihr Match etwas anheizen - aber anstatt direkt damit weiter zu machen, lässt man das Ganze auch wieder abkühlen. Das fand ich alles schwach umgesetzt. Die Dark Order sind zur Zeit irgendwie auch nur Beiwerk.

Beim Video-Package zum Main Event passte wie vorher bei Godzilla vs. Kong der Ton nicht. Sowas muss nicht sein. Generell hätte der Main Event im Laufe der Show noch viel besser aufgebaut werden können.

Tay Conti vs. Allie fand ich ganz ordentlich. Shida wurde auch wieder eingebunden, indem sie der No.1-Contenderin quasi zum Sieg verholfen hat. Wird dann wohl zum Match zwischen Shida und Conti kommen, bei dem es dann einen Eingriff von Allie (und Nyla/Vickie?) geben wird. Britt Baker möchte eigentlich auch ein Title-Match, findet diese Sache mit den Rankings im Grunde genommen auch kacke - spielt das Spielchen aber trotzdem mit. Thunder Rosa ist derweil auch die dritte Woche in Folge nach ihrem Sieg gegen Britt nicht bei Dynamite zu sehen. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, sie hat verloren.

Von Miro hätte ich gerne noch etwas gesehen.

Der "Forbidden Door"-Angle mit IW und NJPW findet bei Dynamite leider kaum Erwähnung.

Für mich eine schwache Ausgabe mit nur wenigen Lichtblicken. Die Promos/Segmente haben bei mir abgesehen von der Jericho-Promo alle nicht wirklich gezündet. Die Matches waren solide, aber auch schnell wieder vergessen. Wirkte zum Großteil nicht wirklich rund heute. Nächste Woche freue ich mich vor allem auf Jericho vs. Dax mit Tyson als Special Ringside Enforcer. Bucks vs. PAC/Fenix wurde ja leider nicht weiter aufgebaut. Darby vs. Matt macht zwar Sinn, aber die Stipulation halt nicht. Bei Red Velvet vs. Jade Cargill bin ich zumindest gespannt, wie die Beiden sich 1 on 1 schlagen (auch wenn das Match aufgezeichnet sein wird und somit zur Not geschnitten werden kann). Aber für die erste Show nach dem "Wednesday Night War" darf ruhig noch etwas mehr kommen.

Old Post Posted: 08.04.2021, 14:15 Uhr
Beiträge: 8981 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 Info | Posting ID: 9927507  
AEW is Jericho ist offline AEW is Jericho
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von AEW is Jericho anzeigen AEW is Jericho eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Ich bin sehr gespannt, wie man erklärt, dass Mike Tyson hier nun an der Seite von Jericho agiert, nachdem die beiden sich kurz vor der Pandemie noch in Stücke reißen wollten.


Das hat man doch durch die Promo im vorfeld von Jericho erklärt. Er hat sich für alle seine Taten "entschuldigt" und das hat Tyson angenommen und ihm geholfen.

Zitat:
Dann für mich überraschend die QT Promo, wahrscheinlich bin ich der einzige, aber ich fand die Promo gut. Wirkte schon cool wie sie da alle standen. Bin gespannt wie es weitergeht.


Nein ich fand die Promo auch sehr gut und ich bin auf das In Ring Debut von Ogogo gespannt. Denn Ausstrahlung und Fähigkeiten am Mic hat er schon mal.

Zitat:
Tony Khan ist jetzt schon am Ende seiner Kreativität,


Das halte ich für weit hergeholt, da würde ich erst einmal abwarten wo das hinführt. Das die Bucks da heute nicht ihre "Freunde" abfertigen ohne Ende und die Superfaces sind das sollte shon vorher klar gewesen sein. Ich persönliche habe vorher auh keinen Faceturn zu Moxley gesehen, die Bucks waren einfach unzufrieden mit dem Handeln des Clubs wie dass Verletzen der Worker usw.
Da muss man auch nicht gleich wieder mit dem Weltuntergang kommen und Khan alle Fähigkeiten absprechen...

Beitrag editiert von AEW is Jericho am 08.04.2021 um 15:01 Uhr

--------------------
The Collector Kenny Omega

Old Post Posted: 08.04.2021, 14:49 Uhr
Beiträge: 4171 | Wohnort: Moringen | Registriert seit: 27.01.2006 Info | Posting ID: 9927546  
ArjenR0033 ist offline ArjenR0033
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ArjenR0033 anzeigen ArjenR0033 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wieder ne sackstarke Ausgabe.

Inner Circle
Arrival war cool gemacht.

Hangman vs. Caster
Gutes Match mit richtigem Ausgang. Wünsche mir das Hangman langsam aber sicher Richtung Title geht. Gegen The Elite, mit der Dark Order an seiner Seite.

Death Triangle / Best Friends
Da läutet man glaube ne kleine Fehde ein...

Jericho Promo
Er kann es einfach. Eine der besten Promos des Jahres.

Cage / Team Taz
Könnte interessant werden... Weiß aber nicht so recht, wie das zusammen passen soll.

QT Promo
War ein bisschen wenig. Aber gut. Man will es langsam hoch fahren.

Archer / Sting
Bockt nicht bei mir. Finde Archer langweilig und Sting ist halt auch nicht mehr on fire.

Darby vs. JD
Ausgang war klar.
Angriff von Matt´s Schergen auch vorauszusehen. Save der Dark Order und Sting war top. Mal sehen welche Matches sich daraus entwickeln.

Pinnacle vs. Inner Circle
Stimmiger Brawl. Würde aber gerne wissen, warum Tyson jetzt auf Jerichos Seite steht.
Ausführung war aber cool.

Britt Baker
Pures Gold.

Tay Conti
Wird momentan ordentlich gepusht. Finde ich gut.

Main Event
Gut gebooked. Die Bucks werden immer spannender, wie auch die ganze Storyline.
Mox und Eddie kann man gerne weiter bringen.

Old Post Posted: 08.04.2021, 15:12 Uhr
Beiträge: 1961 | Wohnort: | Registriert seit: 08.10.2013 Info | Posting ID: 9927561  
Sandhausenfahrer ist online! Sandhausenfahrer
MoonModerator

Profil von Sandhausenfahrer anzeigen Sandhausenfahrer eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Finde, "naja" trifft es ganz gut als Beschreibung.
Matchqualität war gegenüber dem Standard schon ein ziemlicher Letdown, im Opener hat mir Max Caster gar nicht gefallen, fand ihn sehr unsauber, und habe einfach das gleiche Problem mit Hangman wie immer. Der Finisher ist einfach lahm und gefällt mir vom Setup her gar nicht, weil quasi alle seine Matches ähnlich enden. Auch wenn er sonst echt gut ist.
Bear Country hätte ich auch nicht gebraucht, ging mir auch einfach zu lang. Finde schade, dass Jurassic Express irgendwie sehr in der Luft hängt.
Allin vs. JD Drake fand ich erstaunlich gut, Drake hat mir sehr gut gefallen, schöne Intensität und der ein oder andere nette Spot.
Conti vs. Bunny war auch völlig in Ordnung. Mag beide irgendwie. Mal schauen, wie man das kommende Match zwischen Shiida und Conti aufzieht, also ob da doch noch ein Turn kommt. Andererseits ist die Women-Division gerade sehr Heel-lastig, außer Shiida und Conti werden mit Baker, Bunny und Cargill vor allem Heels aufgebaut und Shiida sollte den Titel auch irgendwann mal abgeben. Vielleicht echt an Conti?

Ansonsten war Jerichos Promo selbstverständlich das Highlight. Den Auftritt von Tyson hätte ich dann aber nicht unbedingt gebraucht. Hat die Fehde auch gar nicht nötig.
Und so langsam wäre es mir auch ganz recht, wenn man unter das Omega/Moxley-Programm mal einen Schlusstrich zieht und den nächsten Gegner für Omega mehr in den Mittelpunkt stellt.

Insgesamt eine Episode, die eher so da war. Gleichzeitig aber vielleicht auch nicht so dumm, nicht alle Körner zu verschießen, wenn zeitgleich Takeover läuft, dagegen wird man ohnehin nicht gewinnen können.

--------------------
Sandhausen soll ja auch ganz schön sein.

Old Post Posted: 08.04.2021, 15:16 Uhr
Beiträge: 6761 | Wohnort: Wuppertal | Verein: 1. FC Köln | Registriert seit: 19.08.2011 Info | Posting ID: 9927564  
Jiri Nemec ist online! Jiri Nemec
MoonModerator

Standardicon Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von AEW is Jericho:
Das hat man doch durch die Promo im vorfeld von Jericho erklärt. Er hat sich für alle seine Taten "entschuldigt" und das hat Tyson angenommen und ihm geholfen.


Das ist aber schon mager...

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

Old Post Posted: 08.04.2021, 17:33 Uhr
Beiträge: 71864 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 9927669  
Goro Majima ist offline Goro Majima
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Goro Majima anzeigen Goro Majima eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Jiri Nemec:
Das ist aber schon mager...



Ich hoffe einfach, dass da noch eine Erklärung kommt oder Tyson turnt nächste Woche.

--------------------
Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
PSN: AkkusFCE
Vorher bekannt als Riou.

Old Post Posted: 08.04.2021, 17:54 Uhr
Beiträge: 626 | Wohnort: Mudersbach | Registriert seit: 03.10.2019 Info | Posting ID: 9927676  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 17:09 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 6 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 07.04.2021


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.09781003 Sekunden generiert (86.99% PHP - 13.01% MySQL - 24 queries)