MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Japan, US-Indy & Worldwide > [NB] "All Elite Wrestling": Cody & Young Bucks planen eine neue Promotion


[ » ] Insgesamt 38 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten

Assen na yo! ist offline Assen na yo!
Newzreporter

Standardicon [NB] "All Elite Wrestling": Cody & Young Bucks planen eine neue Promotion Profil von Assen na yo! anzeigen Assen na yo! eine Private Nachricht schicken Füge Assen na yo! zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das könnte die Wrestling-Welt auf den Kopf stellen: Wie SEScoops berichtet, sollen niemand geringeres als Chris Jericho und Jim Ross momentan an der Gründung einer neuen Wrestling-Promotion arbeiten. Dabei werden sie angeblich von Barry Bloom unterstützt, bei dem es sich um einen angesehenen Agenten im Wrestling-Business handelt. Das Projekt soll von der Khan-Familie finanziert werden, deren bekanntestes Mitglied Shahid Khan ist, der 221. reichste Mensch der Welt. Investitionen in der Sportbranche sind für ihn keineswegs Neuland, so besitzt Khan bereits die Jacksonville Jaguars aus der NFL, sowie den Premier-League-Verein FC Fulham. Eine zentrale Figur hinter dem Deal soll dabei Shahids Sohn Tony Khan sein, der auch Miteigentümer der beiden Vereine ist. Bei ihm soll es sich um einen großen Wrestling-Fan handeln, was etwa auf seinem Twitter-Account deutlich wird, wo er diversen Wrestlern wie Kenny Omega, Marty Scurll, Cody und den Young Bucks folgt.

Chris Jericho und Jim Ross sollen bereits damit beschäftigt sein, Wrestler für ihr Projekt zu rekrutieren. Während Jim Ross, dessen WWE-Vertrag bald ausläuft und dessen Verlängerung er bereits ausgeschlagen haben soll, diesbezüglich seine Fühler bei der Stamford-Promotion ausstrecken soll, kümmert sich Jericho angeblich um mögliche Signings aus dem Umfeld von New Japan. Neben einigen anderen sollen Cody, die Young Bucks und Hangman Page bereits als sicher für das Projekt gelten. Inwiefern Kenny Omega involviert sein soll, sei noch unklar, allerdings betonten die Mitglieder der Bullet Club Elite zuletzt auffällig häufig, dass sie ihre nächsten Schritte allesamt zusammen gehen würden.

Barry Bloom soll bereits diverse Meetings in Japan zu dem angeblich bereits sehr konkreten Projekt abgehalten haben. Der Zeitplan soll vorsehen, dass die Planungen für die Promotion innerhalb von 12 bis 16 Monaten finalisiert werden und sie dann auf Sendung geht, was Ende 2019 bis Anfang 2020 entsprechen würde. Als TV-Sender soll AXS TV im Spiel sein, welche bereits die Rechte an New Japan im US-amerikanischen Raum besitzen. Finanziell soll intern damit geplant werden, in den ersten Jahren durch die großen Verträge von Top-Level-Wrestlern Verluste einzufahren, die mit der Zeit durch das Langzeitinvestment wieder reingeholt werden sollen.

Weitere Details könnten in den nächsten Tagen folgen, da SEScoops, die die Story exklusiv berichten, bei den beteiligten Akteuren nach diesbezüglichen Kommentaren angefragt haben. Fest steht bereits, dass eine erfolgreiche Umsetzung dieses Projekts das Potential hat, die Wrestling-Landschaft weltweit enorm zu verändern. Die WWE könnte durch die enorme finanzielle Zugkraft der geplanten Promotion einen ernstzunehmenden Konkurrenten auf dem nordamerikanischen bzw. auch dem globalen Markt bekommen.

Quelle: SEScoops


Update vom 25.11.:

Vor etwas über einem Monat berichteten wir mit Berufung auf SEScoops von Plänen bezüglich der Gründung einer neuen Wrestling-Promotion. Mittlerweile sind neue Details zu den Planungen ans Tageslicht gekommen.

Zunächst gibt es eine Korrektur zum ursprünglichen Report: Chris Jericho und Jim Ross sollen keine führenden Rollen beim Start der Promotion spielen, sondern lediglich als Mitglieder des Rosters eingeplant sein. Zu den treibenden Kräften sollen neben Tony Khan, dessen Grad der Involvierung bereits im ursprünglichen Bericht erläutert wurde, vor allem Cody und die Young Bucks zählen. Rajah berichtet, dass eine etwaige Vertragsunterzeichnung von Matt und Nick Jackson bei der WWE dazu führen würde, dass das Projekt gar nicht erst starten könnte, so wichtig und groß sei die Rolle der Young Bucks. Auch die anderen "Elite"-Mitglieder Kenny Omega, Marty Scurll und Hangman Page seien involviert.

Dementsprechend soll die Promotion den Namen "All Elite Wrestling" tragen. Zumindest wurde dieser Name, sowie dessen Abkürzung "AEW", "Tuesday Night Dynamite", "Double or Nothing" und "All Out" als Trademarks im Bezug auf Sport-Events und Streaming-Rechte für PPVs im November registriert, wie das Pro Wrestling Sheet berichtet. Speziell die letzten beiden spielen offensichtlich auf das "All In"-Event an, das Cody und die Young Bucks im September dieses Jahres veranstalteten und bereits eine Fortsetzung davon andeuteten.

Die vorangeschrittenen Planungen lassen die Wrestling-Welt aufhorchen, und auch an der WWE sollen die Nachrichten nicht spurlos vorbeigegangen sein. Wie Rajah und Gerweck mit Berufung auf Dave Meltzer vom Wrestling Observer berichten, versuche die WWE nun als Reaktion zunehmend aggressiv, Performer aus der Independent-Szene zu verpflichten, sowie bestehende Verträge mit Performern zu verlängern, um der potentiellen neuen Promotion den Wind aus den Segeln zu nehmen. Der Report von Rajah zieht einen Vergleich zur WCW im Jahre 1993, von der Vince McMahon gedacht haben soll, dass sie nicht mehr relevant sei, bis sie dann mehrere wichtige Performer der WWE abwarb, was sich als Keimzelle der berühmten "Monday Night Wars" entpuppen sollte. Auch Cody und den Young Bucks sollen in der Vergangenheit großzügige Angebote gemacht worden sein, um (im Falle von Cody zurück) zur WWE zu kommen, diese seien jedoch ausgeschlagen worden. Passend dazu wird ebenfalls berichtet, dass mehrere WWE-Wrestler nach dem Aufkommen der immer konkreteren Reporte zu "All Elite Wrestling" ihr Interesse signalisiert hätten. Inwiefern sich das Projekt der "Elite" als ernsthafte Konkurrenz zur WWE etablieren werden kann, und welche großen Namen sich noch der geplanten Promotion anschließen, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass es spannende Monate für die Wrestling-Welt werden.

Quellen: Rajah, Pro Wrestling Sheet, Wrestling Observer, Gerweck, SEScoops

Beitrag editiert von Assen na yo! am 25.11.2018 um 02:32 Uhr

Old Post Posted: 19.10.2018, 23:46 Uhr
Beiträge: 1877 | Wohnort: | Registriert seit: 21.07.2010 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105903  
Antichrist ist offline Antichrist
MoonSurfer 20000

Profil von Antichrist anzeigen Antichrist eine Private Nachricht schicken Besuche Antichrist's Homepage! Füge Antichrist zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Wenn das stimmt hat uns die Elite mal wieder geworkt.

Spannende Zeiten zeichnen sich ab. Schon in den letzten Jahren. Und jetzt dieser Hammer out of nowhere. Wow.

Old Post Posted: 19.10.2018, 23:52 Uhr
Beiträge: 47099 | Wohnort: Hamm | Registriert seit: 27.12.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105905  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ein Milliardär mit dem festen Willen eine Wrestling Promotion auf die Beine zu stellen? Das wäre Hammer und genau das, was das Mainstream Wrestling braucht. Ich hoffe, das ist keine Ente.

Aber wäre schon irgendwie lustig: der WWE Owner will unbedingt Football spielen (XFL) und den NFL Owner zieht es ins Wrestling.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 20.10.2018, 00:08 Uhr
Beiträge: 18440 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105909  
Grissom ist offline Grissom
MoonModerator

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Füge Grissom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

AXS hat es allerdings schon dementiert, dass sie TV Partner werden - was natürlich nichts heißen muss in so einer frühen Phase der Planung.

Hoffentlich klappt es, vielleicht sogar mit einem größeren Sender...bei dem Geldgeber. Konkurrenz ist immer gut und das man zunächst finanzielle Verluste einplant, klingt nach einem langfristigen Plan.

Bei Jericho weiß man aber nie. Vielleicht ist das Ganze nur eine Finte und die tauchen dann doch alle mitsamt The Elite mal bei WWE auf. Dann wäre es aber ein sehr guter Work.

--------------------
When the man comes around - #TheMan

Old Post Posted: 20.10.2018, 00:25 Uhr
Beiträge: 58466 | Wohnort: Düsseldorf | Verein: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105915  
Takeshi ist offline Takeshi
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Takeshi anzeigen Takeshi eine Private Nachricht schicken Füge Takeshi zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Mich wundert das nicht. Der Aktienkurs der WWE ist enorm gestiegen, der Unternehmenswert liegt mittlerweile bei ca 10 Milliarden Dollar. Das weckt Begehrlichkeiten bei ernsthaften Investoren.

Außerdem wirft es ein ganz neues Licht auf das Bestreben der WWE, ihre Worker mit langfristig gut bezahlten Verträgen auszustatten. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die WWE-Führungsetage nichts von den Plänen weiß.

Das könnte eine wirklich interessante Zeit werden im Wrestling-Business.

Old Post Posted: 20.10.2018, 04:37 Uhr
Beiträge: 106 | Wohnort: | Registriert seit: 26.02.2005 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105932  
taskmaster ist offline taskmaster
MoonRookie

Standardicon Profil von taskmaster anzeigen taskmaster eine Private Nachricht schicken Füge taskmaster zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Tweet von Jericho:

Zitat:
I’m starting my own wrestling company? AWESOME! Im also starting my own movie studio w #LadyGaga, my own carwash w #Bono & my own bakeshop

--------------------
FSV Frankfurt / New York Mets / Chicago Bears

Old Post Posted: 20.10.2018, 06:51 Uhr
Beiträge: 72 | Wohnort: FFM | Registriert seit: 29.09.2018 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105941  
J-Man ist offline J-Man
MoonSurfer 10000

Zwinkern Profil von J-Man anzeigen J-Man eine Private Nachricht schicken Füge J-Man zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von taskmaster:
Tweet von Jericho:

Wow das andere alles auch noch ? Ob Jericho sich da nicht mal übernimmt !!

Aber ich verstehe nicht den Wert eine neue Wrestling Liga zu gründen anstatt wenn man schon so eine kaufkräftigen Partner hat gleich versucht RoH, Impact oder was kleineres wie MLW aufzukaufen oder mit Billy Corgan was zu starten.

Interessant ist dass Kenny Omega da nicht im Paket dabei ist. Ob das an seiner Loyalität zu NJPW hängt oder weil er von WWE ein Angebot bekommen hat was er nicht ausschlagen kann (zumal Omega in den Indies und NJ fast alle Dream Matches durch hat und in WWE zu viele Leute sind mit denen er auch auf großer Bühne Geschichte schreiben kann)....

Aber wenn sich Leute beschweren, dass WWE die ganzen Leute der Indies aufkauft sollten sie sich hier auch beschweren, weil es hier auch auf deren Kosten geht.


Zitat:
Original geschrieben von Takeshi:
Mich wundert das nicht. Der Aktienkurs der WWE ist enorm gestiegen, der Unternehmenswert liegt mittlerweile bei ca 10 Milliarden Dollar. Das weckt Begehrlichkeiten bei ernsthaften Investoren.

Außerdem wirft es ein ganz neues Licht auf das Bestreben der WWE, ihre Worker mit langfristig gut bezahlten Verträgen auszustatten. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die WWE-Führungsetage nichts von den Plänen weiß.

Das könnte eine wirklich interessante Zeit werden im Wrestling-Business.

Unter der Hand weiß WWE natürlich alles, das sieht man auch schon bei Kleinigkeiten sobald was von außerhalb zu erfolgreich wird bzw einen Hype hat...

Beitrag editiert von J-Man am 20.10.2018 um 11:27 Uhr

--------------------
Haß und Verachtung bringen uns niemals näher. Auf dieser Welt ist Platz genug für jeden. Die Habgier hat das Gute im Menschen verschüttet. Die Klugheit hat uns hochmütig werden lassen, und unser Wissen kalt und hart.Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig.
Aber zuerst kommt die Menschlichkeit. Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und Güte. Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.

Old Post Posted: 20.10.2018, 07:26 Uhr
Beiträge: 16338 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 17.09.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105943  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Füge Count Dackula zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Sollte da was dran sein (was ich bezweifle) dann...ähm...ok, warum nicht?
Ein Zahlungskräftiger Geldgeber ist eine feine Sache.
Aber das reicht nicht. Ich erinnere mich da an den Verkauf der WCW. Bischoff wollte sie kaufen, hatte Geldgeber, aber es scheiterte an fehlenden Fernsehverträgen.
Das wird schonmal schwierig.

Und wenn das klappt dann, denke ich, wird Jerichos Wrestling Federation allerhöchstens so groß werden wie TNA zur Spike TV Zeit. Mehr wird nicht drin sein.
Das kann alles ganz toll werden, aber eine richtige Konkurrenz zur WWE wird das nicht werden.
Muss aber auch nicht. Einfach eine gute Wrestlingliga. Von mir aus gerne.

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 20.10.2018, 09:17 Uhr
Beiträge: 14252 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105982  
ButchertheFork ist offline ButchertheFork
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ButchertheFork anzeigen ButchertheFork eine Private Nachricht schicken Füge ButchertheFork zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Ein Milliardär mit dem festen Willen eine Wrestling Promotion auf die Beine zu stellen? Das wäre Hammer und genau das, was das Mainstream Wrestling braucht. Ich hoffe, das ist keine Ente.

Aber wäre schon irgendwie lustig: der WWE Owner will unbedingt Football spielen (XFL) und den NFL Owner zieht es ins Wrestling.



Interessanter Vergleich der das Problem aufzeigt. Die Marktmacht der WWE im Wrestling und der NFL im Football sind einfach zu groß um irgendwas zu machen.
Die WWE bewegt sich in Richtung 800 Millionen Umsatz die NFL keine Ahnung wieviele Milliarden.

Es würde sicher immense Investitionen benötigen um überhaupt einen Fuß in die Tür zu bekommen und wahrscheinlich würde man Jahrelang keinerlei Gewinn machen.

Dazu sitzt die WWE auf diesem unendlich großen Paket an Rechten und Historie.
Selbst wenn man Milliardär ist wie soll man da gegen angehen können?

--------------------
Entertainmentfan, Erfinder des Engpassworkers

"There is no John Cena anymore....only Lance Catamaran

Old Post Posted: 20.10.2018, 09:32 Uhr
Beiträge: 1420 | Wohnort: | Registriert seit: 13.03.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 9105988  
Seppel0808 ist offline Seppel0808
MoonSurfer 100

Profil von Seppel0808 anzeigen Seppel0808 eine Private Nachricht schicken Füge Seppel0808 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Das wäre Hammer und genau das was Vince einmal zum Umdenken bringen sollte, hoffentlich ist aber keine Fake-News.

Old Post Posted: 20.10.2018, 11:12 Uhr
Beiträge: 425 | Wohnort: Dresden | Registriert seit: 21.08.2012 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106056  
J-Man ist offline J-Man
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von J-Man anzeigen J-Man eine Private Nachricht schicken Füge J-Man zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ButchertheFork:
Es würde sicher immense Investitionen benötigen um überhaupt einen Fuß in die Tür zu bekommen und wahrscheinlich würde man Jahrelang keinerlei Gewinn machen.

Und es ist auch nicht anzunehmen dass WWE in den Jahren gar nichts gegen die Konkurrenz macht....

--------------------
Haß und Verachtung bringen uns niemals näher. Auf dieser Welt ist Platz genug für jeden. Die Habgier hat das Gute im Menschen verschüttet. Die Klugheit hat uns hochmütig werden lassen, und unser Wissen kalt und hart.Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig.
Aber zuerst kommt die Menschlichkeit. Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und Güte. Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.

Old Post Posted: 20.10.2018, 11:29 Uhr
Beiträge: 16338 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 17.09.2004 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106067  
fazZ ist offline fazZ
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von fazZ anzeigen fazZ eine Private Nachricht schicken Füge fazZ zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Seppel0808:
Das wäre Hammer und genau das was Vince einmal zum Umdenken bringen sollte, hoffentlich ist aber keine Fake-News.



Hängt aber auch ganz stark davon ab wie ernsthaft und groß die möchliche neue Konkurrenz das überhaupt aufzieht. Da müsste schon Ausmaße der damaligen WCW annehmen um überhaupt etwas an der WWE zu kratzen. Falls das allerdings am Ende "nur" in richtung ROH/TNA geht wird Vince nur müde darüber lächeln.

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:06 Uhr
Beiträge: 519 | Wohnort: | Registriert seit: 25.12.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106096  
Mensajero ist offline Mensajero
Gesperrt

Standardicon Profil von Mensajero anzeigen Mensajero eine Private Nachricht schicken Füge Mensajero zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich glaube nicht, dass an dem Gerücht was dran ist. Wären alle (inkl. TV-Sender) so heiß aufs Wrestling, würde schon jetzt die Wrestlinglandschaft in den USA komplett anders aussehen.

IMO ist der Firmenwert der WWE in erster Linie eine Spekulationsblase, die irgendwann platzen wird. Denn eine echte Grundlage hat das nicht. Die Hallen werden kleiner, die Ratings sind seit Jahren schlecht, die Zahlen beim Network sind auch nicht unbedingt so toll. Die verdienen sich am Lizenzverkauf dumm und dusselig. Aber auch da wird es irgendwann ein böses Erwachen geben. Nicht heute und auch nicht morgen. Aber es wäre naiv anzunehmen, dass diese Blase wächst und wächst und wächst ohne das was passiert.

--------------------
Favourites:
Johnny Mundo, Paul London, Marty "The Moth" Martinez, Pentagon Dark, Willie Mack, Son of Havoc, Mil Muertes, Ivelisse, PJ Black, Drago, Fenix

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:20 Uhr
Beiträge: 515 | Wohnort: Down The Rabbit Hole | Registriert seit: 27.06.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106113  
egge ist offline egge
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von egge anzeigen egge eine Private Nachricht schicken Füge egge zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von J-Man:
Aber wenn sich Leute beschweren, dass WWE die ganzen Leute der Indies aufkauft sollten sie sich hier auch beschweren, weil es hier auch auf deren Kosten geht.


Keine Ahnung haben ob ein Projekt zu Stande kommt oder wie es aussieht, was für Regelungen es gibt usw usf aber direkt mal einen darauf keulen, dass Indy-Fans automatisch Heuchler sind, wenn sie sich nicht gegen irgendeine Promotion-Idee äußern werden.

Bleib doch in deiner WWE-Blase und nerv da dich selbst.

--------------------
SERIES.KILLER - 2019
-> New Drama Ranking!

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:23 Uhr
Beiträge: 50720 | Wohnort: SVW | Registriert seit: 16.07.2001 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106117  
fazZ ist offline fazZ
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von fazZ anzeigen fazZ eine Private Nachricht schicken Füge fazZ zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Mensajero:
Ich glaube nicht, dass an dem Gerücht was dran ist. Wären alle (inkl. TV-Sender) so heiß aufs Wrestling, würde schon jetzt die Wrestlinglandschaft in den USA komplett anders aussehen.

IMO ist der Firmenwert der WWE in erster Linie eine Spekulationsblase, die irgendwann platzen wird. Denn eine echte Grundlage hat das nicht. Die Hallen werden kleiner, die Ratings sind seit Jahren schlecht, die Zahlen beim Network sind auch nicht unbedingt so toll. Die verdienen sich am Lizenzverkauf dumm und dusselig. Aber auch da wird es irgendwann ein böses Erwachen geben. Nicht heute und auch nicht morgen. Aber es wäre naiv anzunehmen, dass diese Blase wächst und wächst und wächst ohne das was passiert.



Ist halt die Frage ob das jetzt alleine am Wrestling selber liegt oder eher am WWE Produkt. Gefühlt hatte ich in den letzten Monaten schon irgendwie den Eindruck als würde das Wrestling wieder einen (ganz) kleinen Aufschwung erleben. Allerdings weniger durch die WWE sondern eher durch so Geschichten wie ALL-IN oder New Japan.

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:29 Uhr
Beiträge: 519 | Wohnort: | Registriert seit: 25.12.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106124  
Mensajero ist offline Mensajero
Gesperrt

Profil von Mensajero anzeigen Mensajero eine Private Nachricht schicken Füge Mensajero zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nur weil eine Indy Show 10.000 Leute in eine Arena lockt oder New Japan in der Nische gut ankommt, heißt das nicht, dass Wrestling im Mainstream eine große Nummer ist. All In beispielsweise fand doch auch nur in der Bubble statt. Da haben doch Leute von außerhalb nix von mitbekommen.

Die Frage ist: Gibt es Platz für eine weitere Promotion im Mainstream Bereich?
Die Antwort: Nein. Sonst hätte es ein anderer großer Sender schon längst mal mit einer der bereits existierenden Promotions versucht.

--------------------
Favourites:
Johnny Mundo, Paul London, Marty "The Moth" Martinez, Pentagon Dark, Willie Mack, Son of Havoc, Mil Muertes, Ivelisse, PJ Black, Drago, Fenix

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:35 Uhr
Beiträge: 515 | Wohnort: Down The Rabbit Hole | Registriert seit: 27.06.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106130  
RD-Basti ist offline RD-Basti
MoonSurfer 500

Profil von RD-Basti anzeigen RD-Basti eine Private Nachricht schicken Füge RD-Basti zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Naja, was die WWE kann, können auch andere mit genug Geld.

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:35 Uhr
Beiträge: 981 | Wohnort: Sonnefeld b. Coburg (Oberfr.) | Registriert seit: 16.02.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106131  
Mensajero ist offline Mensajero
Gesperrt

Profil von Mensajero anzeigen Mensajero eine Private Nachricht schicken Füge Mensajero zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Nur gibt das die Grundlage nicht her. WWE kann Mondpreise für Lizenzen aufrufen, weil sie diese Historie haben - und weil es jemand zahlt. Aber die Ratings rechtfertigen das nicht.

Bei einer neuen Promotion würde man aber genau das zum Maßstab ziehen: Ratings. Und wenn selbst die WWE kaum mehr als 3 Millionen Leute zieht, wie soll es dann eine neue Promotion schaffen?

--------------------
Favourites:
Johnny Mundo, Paul London, Marty "The Moth" Martinez, Pentagon Dark, Willie Mack, Son of Havoc, Mil Muertes, Ivelisse, PJ Black, Drago, Fenix

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:42 Uhr
Beiträge: 515 | Wohnort: Down The Rabbit Hole | Registriert seit: 27.06.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106135  
RD-Basti ist offline RD-Basti
MoonSurfer 500

Profil von RD-Basti anzeigen RD-Basti eine Private Nachricht schicken Füge RD-Basti zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich glaub es ginge um ernsthafte Konkurrenz und nicht dass die WWE direkt überholt wird. Dies wäre außerdem ein Investment auf längere Zeit.

Old Post Posted: 20.10.2018, 12:55 Uhr
Beiträge: 981 | Wohnort: Sonnefeld b. Coburg (Oberfr.) | Registriert seit: 16.02.2003 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106144  
German Suplex ist offline German Suplex
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von German Suplex anzeigen German Suplex eine Private Nachricht schicken Füge German Suplex zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Scheich als Geldgeber oder wer auch immer die Türe steht so gut auf wie lange nicht mehr. The Rock kann man Ködern, und CM Punk kann man Ködern. Die zwei dicksten Brocken also los gibt Gas so lange ihr noch könnt.

--------------------
ehm ist das meist gesprochene Wort im Fußball.

Old Post Posted: 20.10.2018, 13:17 Uhr
Beiträge: 2198 | Wohnort: | Registriert seit: 18.03.2006 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106156  
Mensajero ist offline Mensajero
Gesperrt

Profil von Mensajero anzeigen Mensajero eine Private Nachricht schicken Füge Mensajero zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Definiere doch mal "ernsthafte Konkurrenz". Und vor allem, wie Du die aufbauen willst, wenn sämtliche Leute in WWE-Verträgen hängen.
Mit Jericho oder Rhodes holt man die jetzt schon existierenden Indy-Fans ab, mehr aber nicht. Um eine wirklich Konkurrenz zu sein, müsste man schon mindestens jemanden wie AJ Styles von der WWE abwerben. Oder gleich John Cena. Und das ist illusorisch.

--------------------
Favourites:
Johnny Mundo, Paul London, Marty "The Moth" Martinez, Pentagon Dark, Willie Mack, Son of Havoc, Mil Muertes, Ivelisse, PJ Black, Drago, Fenix

Old Post Posted: 20.10.2018, 13:19 Uhr
Beiträge: 515 | Wohnort: Down The Rabbit Hole | Registriert seit: 27.06.2017 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106161  
Nostrademon ist offline Nostrademon
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Nostrademon anzeigen Nostrademon eine Private Nachricht schicken Füge Nostrademon zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Aus reiner Fan-Sicht brauche ich keinen zweiten "Major-Player" neben der WWE. Der Status Quo mit etlichen kleineren Alternativen, die untereinander zum Teil kooperieren und die gleichen Wrestler einsetzen, macht mir persönlich sehr viel Spaß. Da braucht es aus meiner Sicht keine "zweite WWE", durch die dann die kleinere Promotions auf noch weniger Talente zugreifen können.

Die Frage ist allerdings, wie lange sich dieser Status Quo überhaupt aufrecht erhalten lässt, wenn die WWE - wie offenbar geplant - in immer mehr Regionen der Welt einzelne NXT-Brands aufzieht. Schon jetzt ist die Zeitspanne, innerhalb der die WWE die "heißen" Indy-Talente unter Vertrag nimmt, im Grunde genommen zu kurz. Ohne die Kooperation zwischen ROH und NJPW sowie den Langzeitverträgen von LU ginge das vermutlich sogar noch schneller. Da könnte es also doch hilfreich sein, wenn es dauerhaft einen zweiten "Major-Player" gäbe, der es für die Wrestler leichter macht, abseits der WWE gut zu verdienen. Für mich wäre dann aber aus reiner Fansicht wichtig, dass es nicht auf einen Markt hinaus läuft, wo sich nur noch die 2 großen Ligen um die Wrestler "kloppen".

Old Post Posted: 20.10.2018, 13:27 Uhr
Beiträge: 7902 | Wohnort: | Registriert seit: 29.08.2008 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106168  
ButchertheFork ist offline ButchertheFork
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ButchertheFork anzeigen ButchertheFork eine Private Nachricht schicken Füge ButchertheFork zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Mensajero:
Definiere doch mal "ernsthafte Konkurrenz". Und vor allem, wie Du die aufbauen willst, wenn sämtliche Leute in WWE-Verträgen hängen.
Mit Jericho oder Rhodes holt man die jetzt schon existierenden Indy-Fans ab, mehr aber nicht. Um eine wirklich Konkurrenz zu sein, müsste man schon mindestens jemanden wie AJ Styles von der WWE abwerben. Oder gleich John Cena. Und das ist illusorisch.



Wahrscheinlich müsste man Leute wie Strowman und oder den Shield abwerben. Also Worker die noch 5-10 Jahre gehen können. TNA hatte ja damals nichts anderes als Resterampe betrieben, wenn ich Angle mal ausklammere
Zudem bräuchte es die Idee, was man am Wrestling Produkte grundlegend ändert um sich vom beliebtesten Produkt abzugrenzen.

Auch mit the Rock oder Punk würde man keinen Blumentopf gewinnen, die sind beide keine Wrestler mehr sondern schauen nur sporadisch vorbei. The Rock halte ich ohnehin für WWE Loyal

--------------------
Entertainmentfan, Erfinder des Engpassworkers

"There is no John Cena anymore....only Lance Catamaran

Old Post Posted: 20.10.2018, 13:36 Uhr
Beiträge: 1420 | Wohnort: | Registriert seit: 13.03.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106172  
fazZ ist offline fazZ
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von fazZ anzeigen fazZ eine Private Nachricht schicken Füge fazZ zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von ButchertheFork:
Wahrscheinlich müsste man Leute wie Strowman und oder den Shield abwerben. Also Worker die noch 5-10 Jahre gehen können. TNA hatte ja damals nichts anderes als Resterampe betrieben, wenn ich Angle mal ausklammere
Zudem bräuchte es die Idee, was man am Wrestling Produkte grundlegend ändert um sich vom beliebtesten Produkt abzugrenzen.

Auch mit the Rock oder Punk würde man keinen Blumentopf gewinnen, die sind beide keine Wrestler mehr sondern schauen nur sporadisch vorbei. The Rock halte ich ohnehin für WWE Loyal



Gibt doch genug Personal in der WWE das unter ihren möglichkeiten eingesetzt oder sogar komplett verheizt wird. Darunter sehr viel die eigentlich "besseres" verdient hätten. Da wären mit sicherheit einige dabei die gerne mal etwas anderes sehen und erleben möchten. Natürlich falls die Bezahlung im WWE Bereich liegt ^^

Qualitativ und Inhaltlich ist das WWE Produkt jetzt auch schon eine längere Zeit am schwächeln. Zumindest in dem Bereich wäre der Zeitpunkt optimal etwas neues dagegen zu stellen. Unzufriedene WWE Fans oder Zuschauer gibt es aktuell genug die man abgreifen könnte.

Old Post Posted: 20.10.2018, 13:44 Uhr
Beiträge: 519 | Wohnort: | Registriert seit: 25.12.2002 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106189  
ButchertheFork ist offline ButchertheFork
MoonSurfer 1000

Standardicon Profil von ButchertheFork anzeigen ButchertheFork eine Private Nachricht schicken Füge ButchertheFork zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fazZ:
Gibt doch genug Personal in der WWE das unter ihren möglichkeiten eingesetzt oder sogar komplett verheizt wird. Darunter sehr viel die eigentlich "besseres" verdient hätten. Da wären mit sicherheit einige dabei die gerne mal etwas anderes sehen und erleben möchten. Natürlich falls die Bezahlung im WWE Bereich liegt ^^

Qualitativ und Inhaltlich ist das WWE Produkt jetzt auch schon eine längere Zeit am schwächeln. Zumindest in dem Bereich wäre der Zeitpunkt optimal etwas neues dagegen zu stellen.



Mit der zweiten/dritten Garde wird es aber schwer, Zuschauer zu ziehen. Klar davon bräuchte es einige aber es benötigt schon einen Kracher wenn nicht mehr.

Dazu die 90 Tage TV Pause in die die WWE den/die Worker sicher nicht als Top Draw mit viel TV Zeit schickt.

--------------------
Entertainmentfan, Erfinder des Engpassworkers

"There is no John Cena anymore....only Lance Catamaran

Old Post Posted: 20.10.2018, 13:54 Uhr
Beiträge: 1420 | Wohnort: | Registriert seit: 13.03.2015 IP: Gespeichert | Posting ID: 9106204  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:20 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 38 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Japan, US-Indy & Worldwide > [NB] "All Elite Wrestling": Cody & Young Bucks planen eine neue Promotion


Druckbare Version zeigen | Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, JOE, Kane, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.08123493 Sekunden generiert (82.26% PHP - 17.74% MySQL - 23 queries)