MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)
[ » ] Insgesamt 14 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019) Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Da wir ja doch mindestens vier Mal im Jahr, mit den Verhandlungen zum neuen TV Deal in den nächsten Monaten aber sicher öfter wichtige Infos zu den WWE Finanzen bekommen, machen wir entsprechend einen Sammelthread für die Finanzen auf.

Hier werden wir dann nach jedem Quartal die Zahlen posten und das Ausgangsposting entsprechend auf dem aktuellen Stand halten.


2017

WWE Finanzbericht Q4/2017


2018

Network Abonnenten Q1/2018

Genauere Zahlen zum TV Vertrag

WWE Finanzbericht Q2/2018

WWE Finanzbericht Q3/2018

WWE Finanzbericht Q4/2018 + Jahresbericht 2018


2019

WWE Finanzbericht Q1/2019

Beitrag editiert von Heisenberg am 26.04.2019 um 09:04 Uhr

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 09.02.2018, 07:38 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8877281  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon WWE Financials Q4/2017 Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Key Points:


-WWE hatte mit 211,6 Millionen Dollar mehr Einnahmen als jemals zuvor (194,9 Millionen in Q4/2016), der Profit war im Vergleich zum Vorjahr jedoch geringer.

Profit: 4,8 Millionen Dollar (8 Millionen in Q4/2016).

Grund: Steuern in Höhe von 18,9 Millionen Dollar (4,8 Millionen in 2016), davon eine Einmalzahlung von knapp 12 Millionen Dollar.

Im Jahre 2017 wurden 801 Millionen Dollar eingenommen, davon 32,6 Millionen Profit (729,2 Millionen Einnahmen / 33,8 Millionen Profit in 2016).


(Anmerkung von Dave Meltzer: Mit größter Wahrscheinlichkeit wird WWE in 2018 das erste Mal mehr Gewinn einfahren als vor WWE Network Zeiten.

(However, Donald Trump's new tax law change will greatly benefit the company in 2018 and lead to a significant increase in profits. It is a virtual lock that profits will finally break past the pre-Network numbers in 2018.)


Abschließend wäre der Gewinn in 2017 höher als im Vorjahr, wenngleich noch unterhalb der PPV Zeiten anzusiedeln, wäre die einmalige Steuerzahlung nicht gewesen:

Income before income taxes: 23,7 Millionen (12,8 Millionen in Q4/2016)
Steuern: 18,9 Millionen (4,8 Millionen in Q4/2016)


-WWE hat in beinahe allen Segmenten Zuwächse zu verzeichnen. In 2018 wird erneut eine Erhöhung der Zahlungen für die TV Rechte stattfinden, was WWE in eine gute finanzielle Position bringt, ehe neu verhandelt wird.


-Für das gesamte Jahr fuhren lediglich die Segmente „Home Entertainment“ und „Venue Merchandise“ weniger Gewinn als im Vorjahr ein. Betrachtet man ausschließlich Quartal 4 aus 2017 mit 2016 kommt man auf folgenden minimierten Gewinn:

Home Entertainment: 0,7 Millionen (1,9 Millionen in 2016)
Live Events: 5,4 Millionen (6,2 Millionen in 2016)
Venue Merchandise (Fanartikel in den Hallen): 1,8 Millionen (2,1 Millionen in 2016)
WWE Shop: 2,8 Millionen (3 Millionen in 2016)
WWE Studios: 0,3 Millionen (1,1 Millionen in 2016)


Live Events

-Live Events im vierten Quartal 2017: 101 Events (ohne NXT), davon 68 in Nordamerika (75 in 2016) und 33 international (28 in 2016).

Nordamerika: die Einnahmen betrugen 21,7 Millionen (22,8 Millionen in 2016) bei sieben Shows weniger. Ticketpreise wurden im Schnitt um 4% erhöht.

International: insbesondere die Europatour war in 2017 weniger erfolgreich (Anmerkung von Dave Meltzer). Laut WWE Bericht ergeben sich folgende Zahlen:

Einnahmen: 13,5 Millionen (15,8 Millionen in 2016). 22% weniger Zuschauer international mit einer Zuschauerzahl im Schnitt von 5.200 Besuchern. Das Ganze wurde zum Teil durch eine Preiserhöhung um 8% auf 73,83 Dollar pro Ticket ausgeglichen.


WWE Network

-WWE Network hat zum 31.12.2017 1.547.000 Abonnenten (1.473.000 in 2016).

Unterteilt ist das Ganze folgendermaßen:

WWE Network Abonnenten: 1,547 Millionen (1,473 Millionen in 2016)
US Abonnenten: 1,065 Millionen (1,033 Millionen in 2016)
International: 406.000 (370.000 in 2016)

Daraus ergeben sich kostenlose Abos von 76.000 (70.000 in 2016)


http://corporate.wwe.com/...-2018-133234165

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 09.02.2018, 07:38 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8877283  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hier noch mal ein kleiner Ausblick von Dave Meltzer aus dem aktuellen Observer Newsletter. Kurzum: passiert nichts außergewöhnlich (negatives), blühen der WWE sehr gute Jahre:


World Wrestling Entertainment set a record for revenue in 2017 and its future looks bright, largely based on the future of content rights fees, which are the future of the modern business.

Right now there is a demand for niche content and WWE can produce it, whether it be wrestling, reality shows or other content with wrestlers. Whether the content fees are sustainable has been a question people in sports have been asking, and stories of the inevitable bubble bursting have been trotted out for decades. Even with declining ratings, the sports products with any sort of mainstream appeal continue grow in television revenue, which in time will be media revenue. Still, there are a lot of start-ups that will lose a lot of money in this game.

For the year, WWE grossed $800,959,000, by far its record year, up 9.6 percent from last year. Profits were $32,116,000. In 2016, the company grossed $729,216,000 and the profits were $33,725,000. However, the decline of profits is misleading as there was an $11,284,000 charge, a one-time payment arising from the enactment of the new tax law, of which $10,878,000 was a charge due to the re-measurement of deferred tax assets and $406,000 associated with reparation of foreign earnings. So normalized, the profit margin would have been $43.4 million, the best since 2010, about the time WWE started spending money to start the network. It has come slower than expected, and the growth in profits wasn’t because of the network, as predicted eight years ago. The original predictions of $150 million to $250 million in profits and three to four million subscribers by this point aren’t close to happening and the latter won’t happen for decades, if ever.

But increases in television revenue from the big contracts, the key being the U.S. but the other big ones being the U.K. and India, should get the company well ahead of the pre-network profit level this year and eventually into record territory, presumably when the new deals go into effect in 2020.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 15.02.2018, 08:32 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8882489  
J-Man ist offline J-Man
MoonSurfer 10000

Profil von J-Man anzeigen J-Man eine Private Nachricht schicken Füge J-Man zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Dann können sie sich ja bald mal wieder Pyro für die Shows erlauben und für jeden PPV eine andere Stage benutzen

Denke mir sollte es wirklich mit dem TV Deal und Fox klappen wird dass nochmal alles übern Haufen werfen.

--------------------
I have seen war and i hate war !

Welcome to the Wednesday Night Wars .......

02.10.2019 - ...

Old Post Posted: 15.02.2018, 14:47 Uhr
Beiträge: 16952 | Wohnort: Niedersachsen | Registriert seit: 17.09.2004 Info | Posting ID: 8882982  
Edgecutions ist offline Edgecutions
MoonSurfer 500

Profil von Edgecutions anzeigen Edgecutions eine Private Nachricht schicken Besuche Edgecutions's Homepage! Füge Edgecutions zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ich glaube ich kann mich noch an den letzten Deal erinnern, da wurde auch so viel spekuliert und gelobt und mit anderen Parteien verhandelt.
Am Ende sind sie dann bei USA geblieben und haben weitaus weniger bekommen als vorher spekuliert wurde.

Old Post Posted: 15.02.2018, 23:18 Uhr
Beiträge: 660 | Wohnort: | Registriert seit: 26.10.2008 Info | Posting ID: 8883409  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Edgecutions:
Ich glaube ich kann mich noch an den letzten Deal erinnern, da wurde auch so viel spekuliert und gelobt und mit anderen Parteien verhandelt.
Am Ende sind sie dann bei USA geblieben und haben weitaus weniger bekommen als vorher spekuliert wurde.


Und dennoch deutlich mehr als vorher. Das ist es ja: selbst wenn man bei dem Deal bleibt, wird er wohl nicht schlechter als damals. Und das ist die Haupteinnahmequelle der WWE geworden. Die UFC wird vorlegen und das ist ein guter Indikator für das was noch kommen wird. Sprich, die WWE muss nicht mal den Sender wechseln (kann sie aber durchaus) und wird dabei finanziell die nächsten Jahre absolut sicher sein.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 16.02.2018, 06:40 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8883482  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Pfeil WWE Network durchbricht die zwei Millionen Marke Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Am Tag nach WrestleMania wurden erneut die Abonnentenzahl veröffentlicht. Erstmal konnte die WWE die zwei Millionen Marke durchbrechen:

Aktuelle Abonnenten (inklusive Freimonat): 2.124.000
Aktuelle Abonnenten (zahlende Kunden): 1.808.000

Abonnenten (inklusive Freimonat) in 2017: 1.949.000
Abonnenten (zahlende Kunden) in 2017: 1.661.000


Basierend auf den aktuellen Daten hat die WWE in Q1/2018 im Schnitt 1,56 Millionen Abonnenten, gegenüber 1,49 Millionen aus dem Vorjahr.

Die OIBDA für das erste Quartal scheint ebenfalls höher auszufallen als geplant. 30 Millionen anstelle von 27 Millionen.

Insgesamt zeichnet sich ein erfolgreiches erstes Quartal 2018 ab.


http://corporate.wwe.com/...-2018-204506063

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 10.04.2018, 14:27 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8934288  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Hier mal ein paar greifbare Zahlen was der neue TV Vertrag eigentlich für die WWE ausmacht. Wenn nicht irgendetwas überraschend für eine hohe Investitionssumme nötig wird, dann wird die WWE ihre besten Jahren vor sich haben:

Einnahmen aus den TV Verträgen für die Jahre:

2020: 435 Millionen US Dollar
2021: 462 Millionen US Dollar
2022: über 470 Millionen US Dollar

TV Verträge im Ausland können derzeit noch nicht sicher berechnet werden, da dort in der Zeit auch neue Verträge abgeschlossen werden müssen. WWE rechnet derzeit mit ca. 80 Millionen US Dollar für 2020. Somit könnte man schon 2020 alleine aus TV Verträgen weit über 500 Millionen US Dollar sicher einnehmen.

Die Gesamteinnahmen könnten schon 2020 die Marke von einer Milliarde überschreiten.

Die TV Verträge in den USA laufen bis zum 30.09.2024.


Aus dem Observer Newsletter:

The combination of the FOX and USA Network deals would be $435 million in 2020, $462 million in 2021, and escalate past $470 million in 2022. Right now the company is estimating $79 million for television rights outside the U.S. in 2020 and $80 million in 2021, but those numbers because of the various deals that haven’t come due, can change, meaning a projection of $542 million in 2021. The company should shoot past the $1 billion revenue mark by 2020.

The company projects OIBDA to hit $200 million in 2019, and would likely grow greatly from there. So by next year, they should double their all-time profit level and blow that record away by a huge margin in 2020.

They project an increase in overall television revenue of $200 million more than the 2019 numbers in 2020, and approximately $28 million more than that in 2021, so OIBDA by 2020 would likely be well in excess of $300 million. If no major spending increases take place, it could be as much as $400 million and grow from there, which is why the stock is on fire.

The WWE stock closed on 6/26 at $70.86 per share, with the latest increase fueled by J.P. Morgan listing its long-term price expectation of $70 per share, from a prior figure of $46, and hysteria from the television deals.



Eine "witzige" Anekdote zum momentanen Kursstand und Vince McMahon:

In December, he sold 3,340,000 shares at $28.68 per share to raise $95,791,200 for the XFL start-up. If he sold those shares today at market value (and if he did sell, it would actually be at slightly below market value) he’d have raised $236,672,400 so had he just sat right for six months he could have retained far more stock while raising far more money, and funded a ton of XFL early losses. But either way, he’s at the stage where he can afford however large the losses will be at first.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 28.06.2018, 09:41 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9013974  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Hier mal ein paar greifbare Zahlen was der neue TV Vertrag eigentlich für die WWE ausmacht. Wenn nicht irgendetwas überraschend für eine hohe Investitionssumme nötig wird, dann wird die WWE ihre besten Jahren vor sich haben



Absolut.

Hab vorgestern auch erstmal geschluckt als ich 5 Jahre gelesen habe. Besser geht es gar nicht. Mehr Glück als Verstand bzw. ein hoher Content Druck bei FOX/USA.

Ich bin sehr gespannt, wie WWE das mehr an Geld investieren wird.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 28.06.2018, 11:00 Uhr
Beiträge: 20508 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9014049  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
Mehr Glück als Verstand bzw. ein hoher Content Druck bei FOX/USA.


Ich glaube man muss das einfach aus verschiedenen Perspektiven sehen. Als purer Wrestlingfan sagt man sich bei dem was bei RAW und SmackDown! teilweise läuft "puuuuuuh, schwere Kost", auf der anderen Seite hat McMahon über die letzten zehn Jahre so hart am WWE Image gearbeitet wie wohl selten zuvor.

Aus der "Wrestling-Ecke" raus, Mainstream, Kooperationen usw. Sich wieder interessant gemacht für Werbepartner die früher nie in Wrestling investiert hätten, die Marke WWE größer etabliert als einen einzelnen Star usw.

Ich will damit nur sagen, dass ich nicht der Meinung bin, dass alles nur Glück war. Sondern auch viel Arbeit die da reingeflossen ist. Natürlich gehört Glück und Timing immer dazu und dass bspw. die UFC letztes Jahr für diese Monstersumme verkauft wurde und wieder ein guter Vorreiter für TV Verträge war, hat der WWE natürlich auch geholfen. Dazu der Appeal mit Ronda Rousey, der auch zum richtigen Zeitpunkt kam.

Persönlich glaube ich, dass eventuell noch etwas mehr Geld in den Nachwuchs fließen wird, so dass man alle Märkte bedienen kann. Das fängt bei NXT UK an, geht über solche Geschichten wie die WWE Indy Show weiter und hört dann im eigenen Roster auf.

Durch das Network ist man das größte Risiko schon eingegangen und ich wüsste nicht, was man in den nächsten zwei bis drei Jahren noch für große Risiken eingehen müsste. Eigentlich kann man nur weiterhin ausbauen was man schon hat. Eventuell das Network noch weiter stärken.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 28.06.2018, 11:10 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9014055  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Absolute Zustimmung.

Mit "Glück" meinte ich weniger die Position von WWE (für die sie wie Du richtig schreibst viel getan haben). Sondern die schwierige Situation der traditionellen Networks, die mit Cord Cutting zu kämpfen haben und deshalb Preise und Laufzeit höher treiben als es in "normalen Zeiten" (früheren, ohne Streaming Plattformen) der Fall gewesen wäre. Facebook und Amazon waren ja glaube ich zu Beginn auch noch im Rennen - also insgesamt vier Bieter mit extrem tiefen Taschen.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 28.06.2018, 11:20 Uhr
Beiträge: 20508 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 9014066  
Antichrist ist offline Antichrist
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Antichrist anzeigen Antichrist eine Private Nachricht schicken Besuche Antichrist's Homepage! Füge Antichrist zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Eigentlich kann man nur weiterhin ausbauen was man schon hat.


Und da wäre die Präsentation der Shows in meinen Augen ein wesentlicher Punkt. Wieder vernünftige, individuelle Sets für PPVs, hin und wieder Pyro etc. wäre zumindest etwas, was die Shows optisch aufwerten würde und sich auch bestenfalls auf die Stimmung der Crowd positiv niederschlagen könnte. Und das hat man ja damals aufgrund von Kosteneinsparungen deutlich reduziert bzw. komplett eingespart. Diese Handbremse kann man bei diesem unfassbaren Finanzspielraum ja nun wieder ein wenig lockern.

Old Post Posted: 28.06.2018, 11:27 Uhr
Beiträge: 47139 | Wohnort: Hamm | Registriert seit: 27.12.2002 Info | Posting ID: 9014070  
Heisenberg ist offline Heisenberg
MoonAdmin

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Antichrist:
Und da wäre die Präsentation der Shows in meinen Augen ein wesentlicher Punkt. Wieder vernünftige, individuelle Sets für PPVs, hin und wieder Pyro etc. wäre zumindest etwas, was die Shows optisch aufwerten würde und sich auch bestenfalls auf die Stimmung der Crowd positiv niederschlagen könnte. Und das hat man ja damals aufgrund von Kosteneinsparungen deutlich reduziert bzw. komplett eingespart. Diese Handbremse kann man bei diesem unfassbaren Finanzspielraum ja nun wieder ein wenig lockern.


Genau daran habe ich auch gedacht. Dass man langsam wieder zu speziellen Themes zurückkommen kann, so wie man es auch beim GRR gemacht hat. In Australien wird man sicher auch wieder was Großes aufziehen.

Man kann jetzt eigentlich wieder ohne Probleme an der Präsentation arbeiten, die in meinen Augen auch deutlich zu Wünschen übrig lässt.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 28.06.2018, 12:47 Uhr
Beiträge: 28711 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 9014139  
Antichrist ist offline Antichrist
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Antichrist anzeigen Antichrist eine Private Nachricht schicken Besuche Antichrist's Homepage! Füge Antichrist zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
Genau daran habe ich auch gedacht. Dass man langsam wieder zu speziellen Themes zurückkommen kann, so wie man es auch beim GRR gemacht hat. In Australien wird man sicher auch wieder was Großes aufziehen.

Man kann jetzt eigentlich wieder ohne Probleme an der Präsentation arbeiten, die in meinen Augen auch deutlich zu Wünschen übrig lässt.


Ich denke auch, dass man das zumindest bei den Weeklys wird machen müssen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass FOX es cool findet wenn ihre Show optisch genau so aussieht wie die von NBC, nur in blau gehalten. Denke schon, dass NBC und FOX etwas daran liegt dass Unterschiede zu erkennen sind und ein radikal anderes Set wäre da angebracht. Hier hat man die Chance für einen kompletten Reset der Präsentation der Weeklys UND PPVs.

Old Post Posted: 28.06.2018, 22:44 Uhr
Beiträge: 47139 | Wohnort: Hamm | Registriert seit: 27.12.2002 Info | Posting ID: 9014853  
perry cox ist offline perry cox
MoonSurfer 1000

Profil von perry cox anzeigen perry cox eine Private Nachricht schicken Füge perry cox zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die wwe Aktie ist derzeit auf einem perversen hoch.
Die ticketpreise sollten mal runtergehen. Man sollte versuchen auch finanziell nicht ganz so gut gestellte zu den Shows bringen. Bezogen auf Europa.

Old Post Posted: 29.06.2018, 09:48 Uhr
Beiträge: 2554 | Wohnort: | Registriert seit: 22.03.2008 Info | Posting ID: 9014991  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 02:13 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 14 Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > World Wrestling Entertainment > WWE Finanzen Sammelthread (Aktuell: Q1/2019)

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Jesse, Poppy...in HD! & saito`
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.06468201 Sekunden generiert (86.04% PHP - 13.96% MySQL - 23 queries)