MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Kleinunternehmertum, Freiberufler, Selbständigkeit - Woran muss man denken?
 Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Braun Strowman ist offline Braun Strowman
MoonSurfer 1000

Standardicon Kleinunternehmertum, Freiberufler, Selbständigkeit - Woran muss man denken? Profil von Braun Strowman anzeigen Braun Strowman eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Servus Leute,

zu meiner Person: ich schloss 2015 im April meinen Masterstudiengang ab. Da ich vor habe in meiner Umgebung einen Job zu bekommen und nicht sonderlich weit weg ziehen möchte, warte ich auf eine sehr gute Gelegenheit für mich hier. Derweilen habe ich (und zwar auch schon während des Studiums) eine kleine Nebentätigkeit gemacht: freiberuflicher Journalist.

Anfangs machte ich Umsätze zwischen 200-400 Euro im Monat. Nach dem Studium hatte ich logischerweise mehr Zeit dafür und so erhöhten sich auch die Umsätze um ein Vielfaches. Im Kalenderjahr 2015 habe ich mich mit den Rahmenbedingungen des Kleinunternehmertums vertraut gemacht - von der selbständigen Krankenversicherung über Umsatzgrenzen und Einkommensüberschussrechnungen. Soweit, so gut.

Nun arbeite ich tatsächlich schon mehr als ein Jahr als freiberuflicher Journalist und ich muss sagen, dass es mir sehr viel Spaß macht, die Umsätze stimmen und ich damit - auch nach Abzug der Kosten - leben kann. Druck auf meine Traumstelle besteht deswegen kaum (wobei ich dennoch sehr gerne irgendwann wieder in mein Berufsfeld rutschen will).

Eine einzige Sache habe ich aber kaum beachtet: Die Rentenversicherung. Im Monat gebe ich für die Krankenversicherung aktuell 200 € aus, hinzu kommt eine private Berufsunfähgikeitsversicherung und ein Bausparvertrag. Nebenbei zahle ich noch meine BAFÖG Schulden ab. Es stellt sich mir nun die Frage: ich habe ja seit Studiumsende nichts in irgendeine Rentenkasse gezahlt. Ist dies eigentlich noch nachträglich möglich? Falls nein, habe ich damit die 9 Monate "verschenkt"? Man muss ja in Deutschland eine gewisse Zeit gearbeitet haben. Beim Finanzamt war ich ja die ganze Zeit schon angemeldet, einen Cent in die Rentenversicherung habe ich aber nicht eingezahlt. Wie ist das für Selbständige überhaupt geregelt?

Wenn jemand Erfahrungen hat oder Ahnung davon, dann wäre ein Feedback super. Allgemein kann der Thread aber für Kleinunternehmertätigkeit und Fragen, aber auch für Selbständigkeit genutzt werden. Also wer vielleicht auch noch Fragen hat, nur zu.

--------------------
Moontipp 2011: Platz 26 von 567; 306 Punkte; 13 PPVs /// Moontipp 2016: Platz 47 von 466; 417 Punkte, 15 PPVs
Moontipp 2012: Platz 39 von 655; 362 Punkte; 12 PPVs /// Moontipp 2017: Platz 79 von 426; 472 Punkte, 16 PPVs
Moontipp 2013: Platz 23 von 633; 433 Punkte, 12 PPVs /// Moontipp 2018: Platz 39 von 317; 369 Punkte, 14 PPVs
Moontipp 2014: Platz 75 von 566; 392 Punkte, 12 PPVs
Moontipp 2015: Platz 40 von 537; 379 Punkte, 13 PPVs

Old Post Posted: 12.02.2016, 09:54 Uhr
Beiträge: 4753 | Wohnort: | Registriert seit: 08.09.2008 Info | Posting ID: 8140438  
Maou ist offline Maou
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Maou anzeigen Maou eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Selbstständige zahlen für gewöhnlich eigentlich nicht in die gesetzliche Rentenkasse ein, sondern nutzen Versorgungswerke [je nach Beruf] oder schließen zur Altersvorsorge eben private Rentenversicherungen ab. Im letzteren Fall ist es dabei auch nicht weiter schlimm ein paar Monate zu vergeuden. Oder Jahre. Oder wie auch immer. In dem Fall ist die Altersvorsorge eh dein eigenes Ding und du kannst selbst entscheiden, ob, wie und wieviel du dafür aufbringen willst. Manche investieren zur Altersvorsorge auch lieber in Aktien, Geschäftsanteile oder Immobilien statt in Versicherungen. Jeder wie er meint.

Die freiwillige gesetzliche Rentenversicherung kannst du unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls wählen. Das ist Rückwirkend bis zu einem Jahr möglich [deine 9 Monate könntest du also ggf. nachzahlen] und die Höhe der Beträge kannst du ebenfalls selbst wählen. Informationen findest du hier: www.deutsche-rentenversicherung.de. Das macht wohl vor allem dann Sinn, wenn du nicht vor hast lange selbstständig zu bleiben sondern bald in ein Angestelltenverhältnis zu wechseln.

So oder so würde ich dir aber auf jeden Fall einen Termin bei einem Rentenberater empfehlen.

--------------------
Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

Old Post Posted: 12.02.2016, 11:31 Uhr
Beiträge: 18354 | Wohnort: Karlsruhe | Registriert seit: 19.02.2007 Info | Posting ID: 8140567  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 12:29 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
 Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > II. Community & Sport Foren > Free & Fun > Kleinunternehmertum, Freiberufler, Selbständigkeit - Woran muss man denken?

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.02521896 Sekunden generiert (63.13% PHP - 36.87% MySQL - 23 queries)