MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > TNA wechselt zu Pop TV - Live Show am 5. Januar!
[ « » ] Insgesamt 32 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Rasslin' Randy ist offline Rasslin' Randy
MoonSurfer 500

Standardicon Profil von Rasslin' Randy anzeigen Rasslin' Randy eine Private Nachricht schicken Füge Rasslin' Randy zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von 2 Tuff K:
Anlaufstelle als Wrestler bedeutet doch, wo kann man als Wrestler viel Geld verdienen? Reicht es aus nur bei TNA zu arbeiten und einige Indy Shows oder unterschreibt man bei RoH, die mit New Japan zusammenarbeiten.

Hängt natürlich auch zusammen, wie oft man im Ring stehen möchte.
TNA bringt den Vorteil, das man weniger Tour Stress hat und nicht zuviele Shows. Das ist vorteilhaft für den Körper und für die Familie. Außerdem kann man auch andere Nebenprojekte anstreben.
Ob das Geld ausreicht, ist die andere Frage.



Das die arbeit für TNA vorteile bringt halte ich für ein Gerücht.
Im moment sieht es doch so aus,das kein angestellter sicher sein kann wie es weiter geht.Man hat sich selber in eine Sackgasse manövriert aus der man nur sehr schwer rauskommt.
Was also ist der vorteil daran sich an TNA zu binden,sich damit der Möglichkeit beraubt in anderen TV shows aufzutreten und nicht zu wissen ob man nächste Woche bezahlt wird?

Ich sehe es eher als nachteil an.Im moment kann man als Indyguy wohl mit 10 auftritten im monat mehr kohle verdienen als bei TNA.

TNA muss von dem Irrglaube abkommen das man ein Big Player ist.Man ist auf dem niveau andere Indy Promotions und sollte dem entsprechend arbeiten.Alles andere hat ja nicht funktioniert.

Und der TV Deal ist nicht das Allheilmittel. Ohne Panda wäre das licht schon lange aus bzw. würde TNA shows in Turnhallen vor 100 leuten halten.

--------------------
He arrives at survivor series, swings the door into Chris Hero's face by accident, knocking him out. Rollins and Reigns say "fuck it, just put on the turtleneck" and the rest is history

Old Post Posted: 30.11.2015, 12:19 Uhr
Beiträge: 928 | Wohnort: | Registriert seit: 11.02.2015 Info | Posting ID: 8037490  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Count Dackula:
Ist jetzt auch mal an TNA wieder attraktiver zu werden. Und dazu muss man erstmal wieder stabil werden. Man hatte, bis auf die Anfangszeit, bei DA nie das Gefühl das es mit TNA wieder bergauf geht.
Man muss und kann wieder attraktiver weren. Man hat es mal wieder selbst in der Hand und ich hoffe man macht was drauß....


Genau das ist es ja. Ich sage ja nicht, dass TNA per se nicht interessant sein kann. Man hat nur einfach in den letzten 12-18 Monaten nicht den Eindruck vermittelt, als sei man eine Liga, bei der es sich als Wrestler lohnt wirklich aufzutreten und seine Zeit zu investieren. Für den gesamten Markt kann man nur hoffen, dass TNA sich erholt. Aufgrund der Erfahrung der letzten Jahre, darf man das aber Stand heute sicherlich auch etwas anzweifeln.

Gerade eben auch die Wrestler standen oft vor einem großen Fragezeichen. Ich erinnere mich noch gut, als die ganze DA Geschichte bekannt wurde, die Wrestler nichts wussten, keine Antworten bekommen haben etc. Das wurde ja mehrfach bereits von Leuten bestätigt, die heute nicht mehr da sind. Ob ich für so jemanden arbeiten möchte? Wenn es noch genug andere Alternativen auf dem Markt gibt, das weiß ich nicht so Recht.

Wie gesagt, mir geht es nur um den Stand heute und da hat TNA leider nicht mehr den Stellenwert wie vor fünf oder auch drei Jahren.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 30.11.2015, 12:37 Uhr
Beiträge: 28906 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8037501  
StefanM ist offline StefanM
MoonModerator

Profil von StefanM anzeigen StefanM eine Private Nachricht schicken Füge StefanM zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Ein Problem von TNA war und ist immer, dass sie keine eigenen wirklich guten Leute aufbauen können. Nicht umsonst haben sich ewig lange große Namen aus WWE & WCW in den Main Events und den wichtigen Storylines rumgetrieben. Ist ja immer noch so: Jeff Hardy, Kurt Angle, Bobby Lashley, jetzt auch Matt Hardy.
Der Einzige, den TNA aktuell hat, der wirklich aus der Masse heraus sticht, ist Ethan Carter. Mit ihm ist TNA wirklich was großes, eigenes gelungen. Außerdem noch halbwegs mit den Aces & Eights, wobei das auch vor allem Namen von außerhalb waren, und die Story auch nur ne Neuauflage der NWO war...
Eigene Leute wie Roode, Storm, EY, oder auch Styles, Daniels... sind zwar alle auch wirklich gut, sie stechen aber nicht wirklich heraus, wie es ein Hogan, Flair, Sting, oder eben auch Angle und Hardy tun. Und die, die man in den letzten Jahren versucht hat aufzubauen, sind (eben außer EC3) allesamt wieder verschwunden. Was wurde eigentlich aus Gunner??? Oder jetzt Magnus, der ein Witz wurde, ab dem Zeitpunkt, als er Champion war, und jetzt vor 50 Leute in leeren Stadien für GFW antreten darf

--------------------
Jetzt im Interaktiv Forum: Das Eurowrestling-Promoter-Spiel Season 2
https://www.moonsault.de/forum/showthread.php?s=&threadid=92903

Old Post Posted: 30.11.2015, 12:50 Uhr
Beiträge: 8268 | Wohnort: | Registriert seit: 02.05.2008 Info | Posting ID: 8037512  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Gunner hat sich, wie viele andere auch in den letzten Monaten aus TNA zurückgezogen. Magnus ist auch freiwillig gegangen, aufgrund der wenigen Shows, die TNA veranstaltet, er tritt also freiwillig dort auf. Aber genau das ist es ja, was ich eingangs sagen wollte. Wrestler gehen lieber zu Promotions, die man nicht mal im TV sieht und das selbst zu einer Zeit, in der TNA noch einen TV Vertrag hatte. Zumal man eben die Leute, die noch Festverträge und somit Festgehälter hatten ja auch nicht als positives Beispiel hervorheben kann (nach dem Motto: tja, Kurt Angle und die Hardys sind ja auch noch da), denn klar, dass die Leute bleiben. Warum sollten sie auch weg? Bekommen Geld fürs Nichtstun.

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 30.11.2015, 12:58 Uhr
Beiträge: 28906 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8037518  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Füge Count Dackula zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Gut. Dann hat TNA also eben keine Chancen Leute zu bekommen. Jeder einzelne Wrestler in den USA tritt lieber in Garagen und Turnhallen auf als bei TNA. Schade.


Aber mal im Ernst, die Lage ist für TNA mist und man hat sich da zu großen Teilen selbst hingebracht. Nun ist man eben nicht mehr DIE Alternative für alle die nicht zu WWE können. Das kann sich evtl. ändern aber dazu muss man endlich einige der imo absolut unnötigen Fehler ausmerzen.
Ich bin sicher nicht blauäugig und bin sicher nicht der Meinung das es für die Wrestler in den USA ein Wunschtraum ist für TNA zu arbeiten. Aber ich sehe einfach nicht das die Lage für TNA sooo schwarz ist.

Ich bin fest davon überzeugt: es gibt in den Indys gute Wrestler die TNA haben kann.
Wenn ich mich da irre und es wirklich so ist das niemand mehr zu TNA will dann kann man den Laden eben dicht machen.

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:06 Uhr
Beiträge: 14941 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 8037524  
CoC ist offline CoC
MoonRookie

Standardicon Profil von CoC anzeigen CoC eine Private Nachricht schicken Füge CoC zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Jede Sekunde Ethan Carter ist es wert, dass TNA weitermacht.

--------------------
oh Gott dieser Hintergrund!

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:09 Uhr
Beiträge: 51 | Wohnort: | Registriert seit: 01.11.2005 Info | Posting ID: 8037527  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Count Dackula:
Gut. Dann hat TNA also eben keine Chancen Leute zu bekommen. Jeder einzelne Wrestler in den USA tritt lieber in Garagen und Turnhallen auf als bei TNA. Schade.


Muss das in diesem Unterforum wirklich jedes Mal sein, wenn man versucht zu diskutieren? Und vor allem, wenn man eine Diskussion führt, die sogar Spaß macht?

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:10 Uhr
Beiträge: 28906 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8037529  
Count Dackula ist offline Count Dackula
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Count Dackula anzeigen Count Dackula eine Private Nachricht schicken Füge Count Dackula zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Och menno...hab doch extra druntergeschrieben

"jetzt mal im Ernst."

sorry, hab den Smiley drüber vergessen, war sicher nicht eingeschnappt gemeint, ok?

--------------------
Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.(K.Lagerfeld)
TNA Fan von 2005 bis 2017.

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:12 Uhr
Beiträge: 14941 | Wohnort: Zweibrücken | Registriert seit: 11.04.2000 Info | Posting ID: 8037530  
Stinger ist offline Stinger
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Stinger anzeigen Stinger eine Private Nachricht schicken Füge Stinger zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

@Heisenberg: Ich lese deine Postings wirklich gerne, aber als TNA Fan kommt es für mich so rüber, als ob du halt nach Gründen suchst, warum TNA eine Indy-Liga oder sogar noch darunter sein soll und das unbedingt alle ''zugeben'' müssen. Ich verstehe nicht recht, wo du hin willst in der Diskussion. TNA wird auch in Zukunft immerhin von um und bei 500.000 Zuschauern in den USA und Millionen international gesehen. Das sind die Vorteile, die du als Wrestler bei der Promotion hast und das ist einfach x-mal mehr als bei irgendeiner Indy-Liga.

Und ja, die Gehaltssituation sah gerade im letzten Jahr nicht gut aus, ändert imo aber nichts am oben geschriebenen.

Zweifelsohne hat TNA lange nicht mehr das Standing wie vor 5 Jahren, aber es kommt mir ein wenig als übertriebenes Niederschreiben der Company vor. Kann aber wie gesagt sein, dass ich das als Fan sensibler sehe und etwas ändern muss sich bei TNA sowieso definitv.

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:15 Uhr
Beiträge: 8778 | Wohnort: Lübeck | Verein: FC St. Pauli | Registriert seit: 27.06.2009 Info | Posting ID: 8037532  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

scheinbar arbeiten immer noch einige verrückte gerne für TNA.

eines muss man mal festhalten: egal, wie oft der totengesang angesetzt wurde - Dixie hat immer wort gehalten und ein neues zuhause gefunden. wer den ganzen rummel herum ausgeblendet hat, der hat nach Spike und DA auch heute noch einen job bei TNA. wenn man aktuelle und ehemalige wrestler hört, dann wird der familiäre umgang bei TNA sehr geschätzt, genauso wie der bequeme taping plan.

was mich als worker verschrecken würde, wären die ständigen gerüchte über unpünktliche bezahlung. das geht einfach nicht. mittlerweile scheint man das durch den umzug des offices wohl geregelt zu haben.

ja, und dann muss TNA dringend wieder touren, um den wrestlern möglichkeiten zu geben, geld zu verdienen. und dann muss man diese touren auch einhalten (bei Indien trifft sie ausnahmsweise mal keine schuld). kann man das nicht bieten, bleibt nur das aktuelle modell, bei dem man pro auftritt bezahlt und den wrestlern die möglichkeit gibt, in den Indys frei dazuzuverdienen.

unterm strich halten sich momentan vor- und nachteile aus worker sicht imo die waage. ich bin froh, das doch immer noch einige grosse namen (EC3, Roode, Lashley, Hardy, Wolves) loyal zu TNA stehen, obwohl sie sicher andere möglichkeiten hätten. wenn jetzt mal ein halbes jahr ruhe reinkommt, wird man hoffentlich auch wieder für den rest des marktes attraktiv.


zur DA geschichte: was hätte TNA denn tun sollen? im frühjahr verkünden, das der neue sender sie schon wieder abgesetzt hat, obwohl sie bis dahin grossartige arbeit geleistet haben? was hätte das gebracht? ausser noch mehr unruhe. dann hätte sich die mehrheit des roster/produzenten etc. aus panik direkt verabschiedet. und wer will noch eine Zombie show sehen, wer geht dann noch zu den tapings, kauft merchandise? indem man nicht offen darüber gesprochen hat, wurde das überleben erst ermöglicht. man konnte weiter produzieren und sich in ruhe einen neuen TV partner suchen. und DA hat zwischendurch ja auch mal den anschein erweckt, als wollten sie wrestling doch im programm behalten (der gross beworbene mittwoch samt ROH).
ich verstehe den wunsch nach klarheit aus sicht des arbeitnehmers. aber weder bei TNA noch in einem normalen unternehmen gehört es zu den pflichten des arbeitgebers, updates zur wirtschaftlichen lage der firma zu geben. es wird sich kein chef hintellen und sagen: "wir verlieren wahrscheinlich grossauftrag XY und wissen nicht, wie es in einem halben jahr weiter geht". wichtig ist am ende nur, das beide seiten ihre vertraglichen pflichten - in dem fall gehaltszahlung - erfüllen und mehr leider nicht. wie gesagt: wer einfach nicht in panik verfallen ist, für den läuft es normal weiter. das nicht jeder dieses vertrauen in Dixie setzt, kann ich aber auch verstehen.


und zum schluss möchte ich noch EC3 erwähnen. sein mustergültiger aufbau zeigt, das man auch als vermeintlicher no name gross rauskommen kann. bei TNA! wer sich schon immer zu grösserem berufen fühlte, aber bei WWE nicht die chance dazu bekam und dem in den Indies die tv präsenz fehlt - für den ist vielleicht auch TNA attraktiv. die nobody - star geschichte ist hier zumindest noch möglich.

Beitrag editiert von BigCountry am 30.11.2015 um 13:31 Uhr

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:21 Uhr
Beiträge: 20626 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 8037536  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Stinger:
@Heisenberg: Ich lese deine Postings wirklich gerne, aber als TNA Fan kommt es für mich so rüber, als ob du halt nach Gründen suchst, warum TNA eine Indy-Liga oder sogar noch darunter sein soll und das unbedingt alle ''zugeben'' müssen. Ich verstehe nicht recht, wo du hin willst in der Diskussion. TNA wird auch in Zukunft immerhin von um und bei 500.000 Zuschauern in den USA und Millionen international gesehen. Das sind die Vorteile, die du als Wrestler bei der Promotion hast und das ist einfach x-mal mehr als bei irgendeiner Indy-Liga.


Dann liest du nicht richtig. Ich bin selbst großer TNA Fan (gewesen) und bin mittlerweile, zum Glück, nicht mehr so emotional an irgendwas gebunden was Wrestling angeht, dass ich versuche die Sachen nicht mehr so subjektiv zu sehen. Ich möchte weder jemanden bekehren, dass TNA eine Indyliga ist, noch möchte ich sagen, dass TNA die Nummer 2 ist.

Es ging in der Diskussion doch darum, dass gesagt wurde: TNA hat viel zu bieten. Mehr als andere Indyligen. Und genau an dem Punkt habe mich eingeklinkt und gesagt, dass ich nicht sehe wo TNA den Vorteil hat. Ich verstehe, dass du das so siehst, dass TNA von 500.000 Zuschauern gesehen würde (was nicht stimmt aber egal ), andere Ligen können das durchaus auch vorweisen. In der gesamten Diskussion habe ich eben nur zu Bedenken gegeben, dass sich die Liga in den letzten Monaten vieles geleistet hat, was nicht gerade für einen professionellen Eindruck sorgt. Und ob das für einen Wrestler die Sache besser macht, ist eben die Frage. In Sachen Gehaltsstruktur hat TNA eben keine Vorteile mehr (wie früher).

Das soll doch nicht darauf hinauslaufen, dass jetzt jeder im Forum sagt, TNA sei eine Indyliga. Aber so gar nicht. Wir diskutieren und ich verstehe in diesem Unterforum einfach nicht, dass man wohl nur "pro" oder "contra" sein kann.

@ Big Country:

das kann unmöglich dein Ernst sein, oder? In dem Moment, in dem der Wrestling Observer die Meldung bekannt gibt, TNA vorher noch die Chance einräumt etwas dazu zu sagen, die Story einfach draußen ist und es jeder weiß, mit Klagen zu drohen, den "Messenger" persönlich anzugreifen und seine Mitarbeiter in einem Conference Call einfach nichts zu sagen, das ist in deinen Augen der richtige Weg?

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:34 Uhr
Beiträge: 28906 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8037551  
BigCountry ist offline BigCountry
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von BigCountry anzeigen BigCountry eine Private Nachricht schicken Füge BigCountry zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Heisenberg:
In dem Moment, in dem der Wrestling Observer die Meldung bekannt gibt, TNA vorher noch die Chance einräumt etwas dazu zu sagen, die Story einfach draußen ist und es jeder weiß, mit Klagen zu drohen, den "Messenger" persönlich anzugreifen und seine Mitarbeiter in einem Conference Call einfach nichts zu sagen, das ist in deinen Augen der richtige Weg?



schau Dich um in der welt. so läuft es nunmal. moralisch vielleicht falsch, aber im sinne des unternehmens nicht anders möglich. und verklagt wurde ja am ende niemand.

wie bewertest Du in diesem zusammenhang die rolle des Observers? wohl wissend, das für TNA (und die fans) nichts positives rauskommen kann, wenn man diese news berichtet. die tatsache, das der neue sender trotz rekordquoten TNA wieder kickt, ist nichts was die wrestling welt nur einen deut besser macht. hätte man mit etwas verantwortungsbewusstsein vielleicht (bis zum spätsommer) auch für sich behalten können. aber auch hier gilt: moralisch vielleicht nicht einwandfrei, aus sicht des Obervers aber nachvollziehbar, das sie es doch gebracht haben.

--------------------
EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!

The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:47 Uhr
Beiträge: 20626 | Wohnort: | Registriert seit: 18.01.2003 Info | Posting ID: 8037570  
Heisenberg ist offline Heisenberg
Ehrenmitglied

Standardicon Profil von Heisenberg anzeigen Heisenberg eine Private Nachricht schicken Füge Heisenberg zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von BigCountry:
schau Dich um in der welt. so läuft es nunmal. moralisch vielleicht falsch, aber im sinne des unternehmens nicht anders möglich. und verklagt wurde ja am ende niemand.

wie bewertest Du in diesem zusammenhang die rolle des Observers? wohl wissend, das für TNA (und die fans) nichts positives rauskommen kann, wenn man diese news berichtet. die tatsache, das der neue sender trotz rekordquoten TNA wieder kickt, ist nichts was die wrestling welt nur einen deut besser macht. hätte man mit etwas verantwortungsbewusstsein vielleicht (bis zum spätsommer) auch für sich behalten können. aber auch hier gilt: moralisch vielleicht nicht einwandfrei, aus sicht des Obervers aber nachvollziehbar, das sie es doch gebracht haben.


Nein, das ist für mich kein Argument. "Schau dich um in der Welt". Wrestling funktioniert schon immer anders und bei aller Liebe: TNA ist nun wahrlich kein Unternehmen wie bspw. die WWE. Von oben nach unten durchstrukturiert. Mal ganz davon abgesehen, dass dann die Fragen bleibt, wieso man Strohmänner angreift. Öffentlich. Wirkt das professionell? Ist das professionell? Auf der einen Seite versucht man die professionelle Schiene zu fahren im Sinne dessen, dass man aus diesen Gründen den Mitarbeitern nicht sagen könne, auf der anderen droht man alles und jedem öffentlich.

Ich bewerte die Rolle vom Observer gar nicht. Meltzer macht seine Arbeit. Er bekommt die Memo, wieso sollte er davon nicht berichten? Er hat TNA mehr als drei Tage Zeit gegeben. Er hat Dixie gesagt, dass er im Observer, der am Mittwoch erscheint die Story bringen wird. Das sind Dinge, die niemand machen muss. Das halte ich für sehr menschlich und moralisch. Warum man so etwas für sich behalten sollte, erschließt sich mir nicht. Es ist doch am Ende der Umgang mit der Sache, die das Unternehmen auszeichnet. So wie du es schon sagtest: passiert überall in der Welt. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Zumal es ja im Grunde auch jeder wusste. Es war doch klar, dass das passieren würde. Es war kein Gerücht, es war eine Memo vom Sender. Keine Meldung von irgendjemanden der von jemandem im Offie gehört hat das.

Und ja, ich biete dir, klar rückblickend, eine ganz einfach Lösung an: man macht schon einen Conference Call, die Sache ist draußen, jeder weiß Bescheid, was ist verkehrt daran den Mitarbeitern und Wrestlern zu sagen: wir arbeiten an einer Lösung. Warum verkennt man die Situation und gibt den Wrestlern nicht das Gefühl ein Teil des Ganzen zu sein. Weißt du, im Umkehrschluss wird bei jedem Restart, bei jedem Wechsel das Roster zusammengerufen und auf "familiär" gemacht. In den Zeiten, in denen Menschen um ihre Existenz bangen oder unsicher sind, bekommt man nichts halbes und nichts ganzes. Ich weiß nicht ob das in so einer Welt, in der Wrestlingwelt, das richtige ist?

--------------------
DummerZufall (21:14): Ich fürchte Sex | WELCOME TO TWO THOUSAND AND CHAEL!

OHHHH YEAH! - R.I.P. "Macho Man"!! | Thank you, Eddie!

Old Post Posted: 30.11.2015, 13:55 Uhr
Beiträge: 28906 | Wohnort: Germany | Registriert seit: 14.06.2004 Info | Posting ID: 8037580  
Guru-Kovac ist online! Guru-Kovac
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Guru-Kovac anzeigen Guru-Kovac eine Private Nachricht schicken Füge Guru-Kovac zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

Die Wrestling Welt ist eine Welt für sich. Die Angestellten von WCW wussten nicht, das die WCW geschlossen wird. Bei ECW gab es die Info, das es im März weiter geht.

--------------------
"Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
"Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
"Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

Old Post Posted: 30.11.2015, 14:26 Uhr
Beiträge: 28828 | Wohnort: FanFCB,WWE,Lucha Underground | Registriert seit: 07.01.2001 Info | Posting ID: 8037606  
Axel Witsel ist offline Axel Witsel
MoonSurfer 20000

Zwinkern Profil von Axel Witsel anzeigen Axel Witsel eine Private Nachricht schicken Füge Axel Witsel zu Deiner Buddy-Liste hinzu Diesen Beitrag einem Moderator melden     Support MOONSAULT.de  Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren

*, dass

So schwer ist das (!) doch wirklich nicht.

Die Angestellten wussten nichts von der Schließung von der WCW?
Die WCW wusste selbst nichts von einigen der Angestellten!
Reines Chaos dort, die eine Hand wusste nicht was die andere tat.

Und ECW war doch schon Jahre tot, sie wussten es nur nicht bzw. wollten es nie wahrhaben.
Frag die Ex-Wrestler mal nach den ausstehenden Löhnen...

--------------------
Professioneller FIFA Gott #DerWahreFIFA
CyBoard Funny Guy 2016 > Funny Guy 2017
#TeamFavre
"Macht einen auf Latino, ist aber Bergkurde mit Esel!"

Old Post Posted: 30.11.2015, 14:44 Uhr
Beiträge: 30481 | Wohnort: Dortmund | Registriert seit: 15.04.2000 Info | Posting ID: 8037624  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:22 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 32 Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > IMPACT Wrestling > TNA wechselt zu Pop TV - Live Show am 5. Januar!

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese & Jesse
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.07517505 Sekunden generiert (74.78% PHP - 25.22% MySQL - 23 queries)