MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
WWE bei Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 28.04.2021
A N Z E I G E

[ » ] Insgesamt 3 Seiten: [1] 2 3 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
EdgeGF ist offline EdgeGF
MoonModerator

Standardicon [NB] AEW Dynamite Report vom 28.04.2021 Profil von EdgeGF anzeigen EdgeGF eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

All Elite Wrestling: Dynamite
28.04.2021
Daily's Place – Jacksonville, Florida
Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur, Taz



Es ist Mittwoch Abend und Ihr wisst was das bedeutet! Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. An seiner Seite begrüßt er Tony Schiavone und Excalibur, die mit uns die Ereignisse des Tages durchgehen. Als erstes Match des Abends steht das Match zwischen „Hangman“ Adam Page und Brian Cage an. Während des Entrances vom Hangman wurde dieser von Brian Cage und Team Taz hinterrücks attackiert. Die Dark Order kam für den Save heraus und brawlte mit Team Taz, ehe Offizielle dazwischen gehen konnten und die beiden Fraktionen in den Backstagebereich verbannten. Brian Cge blieb mit Hangman Adam Page zurück und konnte diesen auf seine Schulter nehmen, um ihn mit einer Powerbomb auf die Entrance Rampe zu befördern. Taz setzte sich ans Kommentatorenpult.

Singles Match
Brian Cage besiegt Adam Page via Pinfall nach einem Drillclaw – [5:49]

In einem Rückblick auf die letzte Woche werden uns die Aktionen von Jon Moxley und Eddie Kingston eingeblendet, die den Trailer der Elite mit einem Truck rammten und diesen im Anschluss verwüsteten.

Matt Jackson guckt aus einer Limousine und lädt den Kameramann Brandon Cutler ein, in die Limousine einzusteigen. Die gesamte Elite ist anwesend. Besser kann es laut Don Callis nicht werden. Kenny Omega, der neu gekrönte Impact World Champion ist hier. Sie mussten sich extra ein weiteres Auto kaufen, damit alle seine Titel transportiert werden konnten. Er begrüßt die Good Brothers und die AEW World Tag Team Champions die Young Bucks, die später noch ein Match gegen die Sydal Brothers bestreiten werden, wofür sich Don Callis ans Kommentatorenpult setzen wird. Kenny Omega teilt uns mit, dass er allen Grund zur Feier hat. Er fühlt sich wirklich gut, aber auch ein klein wenig angepisst. Einige mögen sich nun fragen, wieso dies der Fall ist. Tja, das liegt an der letzten Woche. Er hat darüber nachgedacht und ist schockiert, was mit ihrem Trailer passiert ist, für den sie so viel hart verdientes Geld zusammengelegt haben. Moxley und Kingston fuhren ihren Truck in den Elite Trailer, um sie zu verletzen und womöglich zu töten. Doch das sind sie gewöhnt. Es ist nichts neues, dass Leute die kein Sport betreiben versuchen sie niederzumachen. Egal ob es Fans, Wrestler oder das Management ist. Das wird nie passieren, denn überall wo sie hingehen, wird ihnen das Gold und Geld folgen. Diese Woche wird wie jede andere sein. Die nächste Woche wird wie jede andere sein, da sie sich nicht einschüchtern lassen und keine Furcht haben. Die anderen stimmen ihm zu. Kenny nimmt seine Sonnenbrille ab und teilt uns mit, dass wir in seine Augen schauen sollen und seine Lippen lesen sollen, denn er sagt es noch einmal klar und deutlich. Er hat keine Furcht! Plötzlich ertönt die Hupe, was die Beteiligten aufschrecken lässt. Sie wundern sich. Michael Nakazawa meldet sich vom Fahrersitz zu Wort und entschuldigt sich für sein Fauxpas. Er hat den falschen Knopf gedrückt. Kenny wendet sich wieder der Kamera zu und teilt uns Motherfather mit, dass wir nun genau hinhören sollen. Wenn man sich mit einem von ihnen anlegt, legt man sich mit allen an. Wenn sie einen Kampf wollen, dann werden sie diesen bekommen. Es wird ein verdammt guter sein. Wenn Eddie Kingston ein Match gegen ihn will, dann soll er sich erst einmal gegen einen ihrer Schläger kümmern. Michael Nakazawa. Wenn er denkt, dass er wirklich so tough ist, dann soll er sich heute doch mal gegen Nakazawa beweisen.

AEW World Tag Team Title Eliminator Match
The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) besiegen Matt & Mike Sydal via Pinfall von Nick Jackson an Mike Sydal nach einem BTE Trigger – [8:41]

Nach dem Match kommt SCU heraus und bittet um Ruhe. Frankie Kazarian ergreift nach einigen Sekunden das Wort und teilt Matt mit, dass er das was er zu sagen hat, für den Moment doch bitte für sich behalten soll. Es sieht so aus als hätte sich einiges geändert. Es gibt nun die neuen Young Bucks. Eine neue Einstellung und neue fragwürdige Garderobenentscheidungen. Sein Versprechen hat sich dagegen nicht geändert. Im Dezember sagte er, dass CD und er bei einer weiteren Niederlage nie wieder als Tag Team antreten werden. Nun stehen sie hier. Ungeschlagen und auf Rang 1 in den Rankings. Sie sind die größte Gefahr für die Tag Team Titel der Bucks, der sie sich jemals stellen mussten.

Christopher Daniels ergreift das Wort. Momentan ist er angepisst und wütend, weil er es nicht erwarten konnte gegen seine Freunde anzutreten. Wenn er sie sich nun aber anschaut, dann sieht er keine Freunde. Er sieht nur eingebildete, übertrieben angezogene „bitches“. Er teilt ihnen mit, dass ihm ihre neue Einstellung auf den Keks geht. Sie ist scheiße und statt ihnen den Hintern zu versohlen, sollten sie ihnen vllt. das wegnehmen was ihnen am meisten bedeutet. Ihre Titel. Da sie nun die #1 Contender sind, brauchen sie nicht länger warten. Sobald die beiden ihre Eier wieder finden, sollten sie den Vertrag für das Match unterschreiben. Sie werden sich die Titel schnappen und diese Liga zu einem besseren Ort machen, an denen sie beide dann nichts mehr verloren haben.

Nach einer Werbepause wird ein Video von Jade Cargill eingespielt. Sie teilt uns mit, dass jeder Manager sie unter Vertrag nehmen will. Das einzige Problem ist, dass sie einen Anteil ihres Geldes haben wollen. Sie wollen ein Stück vom Jade Kuchen abhaben, doch so funktioniert es nicht. Sie ist ihr eigener Boss. Sie verdient ihr eigenes Geld und sie trifft ihre eigenen Entscheidungen. Wer sie unter Vertrag nehmen will, sollte sie beeindrucken, denn im Endeffekt gilt weiterhin, dass sie „That Bitch“ ist.

Während des Entrances von Penta El Zero Miedo, der von Alex Abrahantes begleitet wird, wird ein Video der beiden eingespielt. Alex Abrahantes übersetzt für uns und teilt uns mit, dass Penta sagte, dass sie Trent in der letzten Woche einen guten Freund vorgestellt haben. Das Mikrofon. Diese Woche werden sie Orange Cassidy zu Brei schlagen.

Singles Match
Orange Cassidy (w/ Trent) besiegt Penta El Zero Miedo (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall nach einem Orange Punch – [13:05]

Während des Matches ergriff Alex Abrahantes das Wort. Er wollte Orange Cassidy beleidigen, der ihn sich stattdessen einfach griff und in den Ring warf. Trent schnappte sich das Mikrofon und übergab es in der erst besten Gelegenheit an Orange Cassidy. Dieser konnte Penta mit dem Mikrofon in der Hand einen Orange Punch verpassen, während der Referee von Alex Abrahantes abgelenkt war.

Es folgt ein Interview von Tony Schiavone mit Dr. Britt Baker D.M.D. Britt freut sich Tony zu sehen und springt ihn in die Arme. Sie sagt, dass sie es doch immer gewusst hat und fragt, ob sie jemals gelogen hat. Tony Schiavone verneint es. Britt teilt uns mit, dass sie uns bereits ankündigte, dass sie sich in den Rankings hocharbeiten will. Schaut euch die Rankings an. Der Doktor ist an der Spitze. Nicht nur bei den Rankings, sondern auch bei den Merchandise Verkäufen, den Ratings und natürlich in Starpower. Sie ist nun an der Spitze, der tiefgreifenden, respektierten und sinnvollen Win/Loss Rankings. Was die amtierende Women's Champion betrifft, so wird es Zeit die Leute daran zu erinnern, wieso sie das eigentliche Gesicht der Women's Division ist. Shida later! Unsere allseits beliebte #1 Herausforderin. Dr. Britt Baker D.M.D.

Tony Schiavone steht nun im Ring und teilt uns mit, dass wir in einer Woche das unglaubliche Schlachtfeld von Blood & Guts live bei TNT sehen werden. Es gibt zwei Ringe und einen gigantischen Käfig. Heute werden im wir Parlay herausfinden welches Team mit dem Vorteil ins Match gehen wird. Tony Schiavone bittet zunächst The Pinnacle zum Ring. Bevor der Pinnacle zum Ring kommt, kommen Security Mitarbeiter heraus und stellen sich neben dem linken Entrance Tunnel. Der Pinnacle kommt heraus, betritt den Ring und schwört sich für heute Abend ein. Tony Schiavone ergreift erneut das Wort und heißt ihre Gegner in diesem 5v5 Match willkommen. Den Inner Circle! Die Security des Inner Circle kommt auf Motorräder auf die Bühne gefahren und platziert sich neben den rechten Entrance Tunnel. Die Mitglieder des Inner Circle kommen heraus und betreten ebenfalls den Ring.

Die beiden Fraktionen stellen sich gegenüber auf, während Tony Schiavone erneut das Wort ergreift und uns die Regeln des Matches erklärt. Es wird zwei Ringe geben. Jeweils ein Mitglied aus beiden Fraktionen wird den Anfang machen in einem 1v1, welches 5 Minuten andauern wird. Von dort an wird alle zwei Minuten jeweils ein weiterer Teilnehmer aus den beiden Teams hinzukommen, bis schließlich alle 10 Männer im Match sind. Ab diesem Zeitpunkt kann man den Sieg durch Pinfall oder Submission holen. Während dieses Parlays werden sie herausfinden welches Team den Münzwurf gewinnt und durch das ganze Match hinweg wen Vorteil haben wird als erstes ein weiteres Mitglied in den Ring zu schicken. Shawn Spears schlägt Tony die Münze aus der Hand und nimmt das Mikrofon an sich. Es wird keinen Münzwurf geben, da sie den Vorteil bekommen sollten, weil man sie in dieses Match geködert hat. Vorteil Pinnacle und als Gegenleistung bietet er ihnen eine Warnung an. Jungs, das wird nicht gut für euch enden. Ihr guckt 5 Männern in die Augen die Blut einsetzen und alles füreinander geben würden. Wenn er sich sie stattdessen so anguckt, kann er nicht das gleiche über sie behaupten. Shawn fragt Sammy wann er überhaupt das letzte Mal ein Match bestritten hat. Shawn Spears fordert ihn auf ihm genau in die Augen zu schauen. Der Mann neben ihm (Chris Jericho) führt ihn in ungewisse Gewässer, Sammy. Shawn teilt Sammy mit, dass er in einer Woche derjenige sein wird, der ihm auf den Kopf treten wird, wenn er am ertrinken ist.

Daraufhin ergreift Sammy Guevara das Wort und teilt Shawn Spears mit, dass er ihm nicht glauben würde. Wieso sollte er auch? Seitdem Spears bei AEW ist , war er nichts als ein Totalausfall und wenn er so darüber nachdenkt, war er auch schon bei seinem vorherigen Arbeitgeber ein Totalausfall. Jeder hier sollte wissen, dass Shawn am 05. Mai wieder versagen wird. Es interessiert ihn nicht, ob es ein 1v1, 2v1, 3v1 oder 4v1 ist. Wenn er den Vorteil haben will, soll er ihn bekommen! Sammy brüllt Shawn Spears an, dass er anfangen wird und es wenn nötig mit jedem von ihnen aufnehmen wird. Wenn es nötig ist, würde er sich auch noch mit dem Popcorn Verkäufer anlegen. Er nimmt es mit allen auf. Tony Schiavone verkündet, dass der Vorteil also an den Pinnacle geht. Daraufhin verzieht er sich, während Cash Wheeler das Wort ergreift und Santana & Ortiz auffordert nicht diese Version ihres Teams am 05. Mai in den Ring zu bringen. Blood & Guts ist nicht der richtige Ort für die Schoßhündchen Jerichos zu erscheinen, die sie im letzten Jahr waren. Er kann ihnen versichern, dass er sie mit jeder Faser seines Körpers dafür bestrafen wird, wenn die beiden diese Version von Santana & Ortiz zum Ring bringen. Dann werden sie den Ring nicht mehr verlassen können.

Dax Harwood meldet sich zu Wort und sich sicher, dass nächste Woche garantiert die Karriere eines Teilnehmers verkürzt wird. Vielleicht sogar das Leben. Er hat seine Familie darauf vorbereitet. Wenn der Käfig geschlossen wird, wird er jedem seiner Gegner in die Augen sehen. Sie werden sich dann in seiner Welt befinden. Er hat keine Angst vor dem Tod. Ortiz hat einen jungen Sohn, der zu Hause sitzt und auf ihn wartet. Santana hat zu Hause ein wunderschöne Tochter, die auf ihn warten wird. Er will, dass sie am Dienstag bevor sie ihr zu Hause verlassen, um nach Jacksonville zu fliegen, ihre Kinder in den Arm nehmen und sie fest an sich drücken. Das letzte was er von ihnen verlangt ist, dass sie auf die Knie gehen und ihren Kindern eine besondere Nachricht von Onkel Dax zuflüstern sollen: Daddy wird nicht nach Hause zurückkehren! Ortiz muss Santana zurückhalten. Er teilt ihm mit, dass er genau weiß was sie hier versuchen. Er soll sich nicht auf das Spiel einlassen. Santana guckt auf seine Uhr. 7 Tage! Jungs, es sind noch 7 Tage bis sie in einem Käfig mit ihnen eingesperrt werden. Waren sie schon einmal eingesperrt? Santana teilt uns mit, dass Ortiz und er schon einmal eingesperrt waren. Am 05. Mai werden seine Hände das reden für ihn übernehmen.

MJF geht dazwischen und versucht die Sache zu beruhigen. Wir sind in einem Parlay. Lasst uns also wie Gentleman miteinander umgehen. Als Gentleman möchte er etwas zu Chris sagen. Er möchte ihm Danke sagen. Ja er hat richtig gehört. Schließlich hat er schon lange darauf gewartet dieses Wort aus seinem Mund zu hören. Er hat seit Beginn dieser Liga darauf gewartet, dass er dieses Wort von den Fans zu hören bekommt. Er hat ein gutes Anrecht darauf, da AEW ohne ihn nicht existieren würde. Er war der Top Guy. Er war der Topmann und er war derjenige der die Leute zum Einschalten bewegt hat. Damals war er derjenige, der die beste Gruppierung im Pro Wrestling zusammengestellt hat. Diese Gruppierung ist als Inner Circle bekannt. Dies muss er ihnen zugestehen. Dennoch kann er sich nicht den Druck vorstellen, den Jericho momentan fühlen muss. Jedes Mal wenn Jericho herauskommt, muss er einen Homerun schlagen, ansonsten würde er den Leuten im Backstagebereich das Essen aus dem Mund nehmen. Er riskiert das Dasein dieser Liga mit jedem Mal, in dem er herauskommt. Er kann sich nicht vorstellen wie paranoid und wie gestresst er sich fühlen muss. Übrigens kann ihm jeder diesen Druck ansehen, da er jedes Mal mit rot unterlaufenden Augen vor die Kamera tritt. Er sieht wirklich erschöpft aus. Anscheinend ist es wahr was man so sagt. Die Krone liegt schwer, doch darüber muss er sich nicht mehr sorgen, denn ab der nächsten Woche wird er ihm einen Gefallen tun. Er wird ihm die schwere Krone vom Kopf nehmen und sie sich aufsetzen. Seine Familie wird den Inner Circle an der Spitze des Berges in All Elite Wrestling ersetzen. Er soll nichts verwechseln. Er erkennt die Leistungen von Chris Jericho in dieser Liga an. Wenn Blood & Guts vorbei ist und wenn er sich dann Jerichos leblosen und mit Narben übersäten Körper ansieht, wird er ein weiteres Mal an das Wort denken: Danke! Dein Spot gehört mir.

Schließlich kommt Jericho zu Wort. Du selbstgerechter, selbstbefriedigender kleiner Arsch. Wie kann er es nur wagen, eine Berechtigung zu fordern den Spot eines anderen einzunehmen, nur weil es ihm so gefällt. Denkt er wirklich, dass er einen Spot einfach zu erben kann? So wie der Treuhandfonds, den er von Mami und Papi bekommen hat, als er 18 Jahre alt geworden ist. Vielleicht denkt er auch einfach, dass er sich einen Spot einfach aneignen kann, wie Moses. Nur weil Jericho seine Position ändert, heißt das nicht, dass MJF einfach in die Lücke hineinstechen und für sich beanspruchen kann. Wenn er einen Spot will, dann muss er sich ihn verdienen! Letzte Woche sagte er aus, dass Jericho mit 25 Jahren in der WCW hinter dem Vorhang gezuckt habe. Das ist verdammt richtig und darauf ist er verdammt Stolz, denn dies hat ihn zu demjenigen gemacht, der er heute ist. Doch was MJF nicht erwähnt hat, ist dass er mit 25 Jahren bereits große Arenen in der ganzen Welt geheadlined hat. Arenen in Japan, Mexiko, Deutschland und das ist ein weiterer Grund wieso er heute hier steht, da ihm all das Erfahrung und eine Lektion fürs Leben gebracht hat. Erst dadurch konnte er sich seine Reputation erarbeiten, die ihm schließlich an die Spitze des Spiels geführt hat. Wenn MJF seinen Spot will, dann sollte er damit anfangen, indem er ihn und den Inner Circle bei Blood & Guts besiegt. Dies wird ihm nicht gelingen, da sie Blood & Guts sind.

Tully Blanchard will zu Wort kommen, doch Jericho brüllt ihn an, dass er ihn jetzt nicht unterbrechen wird. Sie sind Blood & Guts. Er will über Familie reden? Jericho zeigt auf den Inner Circle und teilt MJF mit, dass dies eine Familie ist. Wie lange kennt er denn bereits diese *******? 3 Monate? Diese Familie hier ist seit dem ersten Tag Teil von AEW. Jericho zeigt auf Hager und brüllt MJF entgegen, dass ihm dieser Mann den Rücken gestärkt hat, als er 2012 Morddrohungen erhielt. Diese Schoßhündchen sind eine Pack wilder Tiere, die sich bei AEW durchbeißen mussten um bis an die Spitze zu gelangen. Dafür ist er ihnen etwas schuldig. Jericho zeigt auf Sammy Guevara. Diesen Mann hier hat er persönlich in den Inner Circle aufgenommen und nur wegen MJF hat er ihre Gruppierung verlassen. Das wird nie wieder passieren. MJF wird sich nie wieder in ihre Mitte schieben können. Er wird sie nicht bei Blood & Guts besiegen können. Er muss sich wirklich darauf einstellen, dass er sie Töten muss, denn sie werden nicht aufgeben. Er muss sie Töten, um sie zur Aufgabe zu bringen! Wenn das nicht passieren sollte, werden sie auf den Haufen Scheiße treten, der er ist und sie auf dem Ringboden abwischen, damit sie nach unten schauen können und den einzigen Spot ansehen können, den MJF verdient hat. Das war es von seiner Seite. Wenn 1969 der Sommer der Liebe war, dann wird der Sommer 2021 ein Sommer der Gewalt und des Schmerzes für den Pinnacle werden. In der nächsten Woche am 05. Mai bei Blood & Guts wird der Sommer früher als erwartet für ihn beginnen!

Nach einer Werbepause sitzt Michael Nakazawa im Ring für ein inoffizielles Match. Eddie Kingston kommt heraus und verweigert seine Teilnahme an diesem Match. Er teilt uns mit, dass er kein Bock auf diesen Sports Entertainment Mist hat. Er wird sich das nicht antun und fordet Michael Nakazawa auf den Ring zu verlassen. Eddie verlangt nach Kenny Omega, der sogleich in den Daily's Place kommt. Kenny ist dafür verantwortlich, dass ihm der Knöchel gebrochen wurde. Er soll sofort zu ihm in den Ring steigen. Kenny ergreift das Wort und teilt ihm mit, dass er anscheinend keine Ahnung hat wie es abzulaufen hat. Sie sind eigentlich diejenigen die ihm das zurückzahlen müssten, was er ihnen angetan hat. Denkt er, dass er einfach nach dem Champion verlangen kann und ihn einfach so bekommen kann? Nein. Zunächst muss er sich mit den Schlägern rumschlagen.

Daraufhin greift Michael Nakazawa Eddie Kingston mit seinem Laptop an. Kenny feuert Nakazawa an, doch Eddie kann sich schnell befreien, zu Boden werfen und ihm eine Spinning Backfist verpassen, die ihn zu Boden befördert und ihn regungslos zurücklässt. Eddie greift sich den Stuhl und legt ihn um Nakazawas Knöchel. Kenny fragt, was er da macht, woraufhin Eddie ihm mitteilt, dass er seinem Kumpel nun den Knöchel brechen wird. Nach kurzem hin und her teilt Kenny ihm mit, dass Nakazawa wusste worauf er sich einlassen würde. Daher soll Eddie fortfahren. Den Champion wird er dadurch nicht bekommen. Ach und er möchte ihn noch daran erinnern, dass sie mehr als nur einen Schläger haben. Kenny verlangt, dass Brandon Cutler herauskommt, der sogleich auf die Bühne gestürzt kommt. Plötzlich wird Kenny Omega hinterrücks attackiert. Jon Moxley kommt aus dem Entrance Tunnel gerannt und schnappt sich Kenny Omega, um ihn in den Ring zu Eddie Kingston zu befördern. Moxley setzt einen Bulldog Choke an, während sich Eddie den Stuhl schnappt und ihn genüsslich um den Knöchel von Kenny Omega legt. Don Callis ist auf die Entrance Stage gekommen. Eddie teilt ihm mit, dass er entweder ein Tag Team Match gegen Kenny bekommt, oder er muss zusehen, wie sie den Knöchel seines Goldjungen brechen würden. Don Callis teilt ihnen panisch mit, dass sie das nicht machen wollen. Nach einigen Androhungen lenkt Don Callis ein und verspricht ihnen das Match. Eddie und Moxley lassen nicht ab, woraufhin Don meint, dass sie das Match nicht bekommen werden, sollten sie Kenny irgendetwas antun. Eddie gibt an Moxley ab, der uns mitteilt, dass sie ein Tag Team Match gegen Kenny Omega und diesen komischen Typen mit dem Laptop bekommen wollen und zwar so schnell wie möglich! Don Callis teilt ihnen mit, dass sie ihr Match bekommen werden. Eddie will wissen, ob es ein Ja oder ein Nein ist. Während Moxley ausholt um auf den Stuhl zu treten bejaht Don Callis panisch die Forderung der beiden. Zufrieden verlassen Eddie Kingston und Jon Moxley das Geschehen.

Für die nächste Werbepause kam Sammy Guevara mit einigen Schildern heraus: Krieg bestimmt nicht, wer richtig ist, sondern nur wer übrig bleibt. Am 05. Mai bei Blood & Guts werde ich das Gemetzel beginnen. Ich werden den Krieg beginnen. Ich werde der erste Mann im Käfig sein und der erste Mann, der das Blut des Pinnacle an seinen Händen haben wird.

Nach der Werbepause sehen wir einen Rückblick auf den schockierenden Sieg von Brian Cage gegen Hangman Adam Page. Tony Schiavone steht bei Taz im Backstagebereich, der etwas zu sagen hat. Taz möchte zunächst erwähnen, dass wir gerade Zeuge davon wurden, wie der FTW World Champion Brian Cage den #1 Wrestler in der Welt besiegen konnte, was Team Taz damit zur #1 macht. Team Taz hat noch einige unerledigte Geschäfte offen. Er will auf Christian Cage zu sprechen kommen, als dieser in das Interview herein platztz. Taz teilt ihm mit, dass Powerhouse Hobbs Christian in der letzten Woche von einem Pfosten zum anderen vermöbelt hat. Er hat nur einen Fehler gemacht, den Christian ausnutzen konnte. Doch bei seinem nächsten Gegner wird das nicht der Fall sein. Daraufhin unterbricht ihn Christian. Dieser erwähnt, dass Taz einmal einer der schlimmsten Typen im Business war. Er hat große Reden gehalten und diesen Nachdruck verliehen. Er hat Leute vermöbelt und zur Aufgabe gebracht und dabei hat er es einfach aussehen lassen. Heutzutage schwingt er immer noch große Reden, aber Nachdruck kann er ihnen nicht mehr verleihen. Was hat er also gemacht? Er hat sich mit den größten und stärksten Typen bei AEW umgeben. Wenn sie Erfolg haben, kann er sich in deren Erfolg sonnen, um sein Ego zu befriedigen. Doch dann sieht er einen Typen wie ihn. Er kam nach 7 Jahren aus dem Ruhestand zurück. Das wovon Taz so träumen würde. Er wünscht es sich so sehnlich, doch es ist ihm nicht vergönnt. Er dagegen hat es geschafft. Nun will er ihn genauso aussagen, wie er Team Taz ausgesaugt hat, doch das wird er nicht erlauben. Er soll ruhig fortfahren und ihm einen nach dem anderen aus Team Taz auf den Hals jagen, denn er glaubt nicht an eine Unterscheidung in Sieg und Niederlage. Er glaubt an Sieg und Lernen. In der letzten Woche hat Powerhouse Hobbs eine Lektion gelernt. Sollte Ricky Starks gegen ihn in den Ring steigen, wird er ebenfalls eine Lektion lernen und auch wenn es eine bittere Pille ist, die sie schlucken müssen, so würden sie eines Tages realisieren, dass sie dadurch besser geworden sind. Bevor es zu spät ist, werden sie hoffentlich erkennen, dass sie ohne Taz auch um einiges besser dran sind. Daraufhin verlässt Christian das Interview, sodass Tony Schiavone zurück zu Jim Ross und Excalibur gibt.

Singles Match
Kris Statlander (w/ Orange Cassidy) besiegt Penelope Ford (w/ Kip Sabian) via Pinfall nach dem Big Bang – [7:42]

Es wird ein Promo Video zum TNT Championship Match eingespielt. 10 kommt zu Wort und teilt uns mit, dass es für ihn alles auf der Welt bedeuten würde, wenn er es schaffen könnte Brodie Lee zu ehren und den Titel zurück zur Dark Order zu holen. Brodie hat sein Leben geändert und einen großen Einfluss auf ihn als Wrestler gehabt. Brodie war es, der ihm eigentlich erst diese Chance gegeben hat. Er wird nie den Tag vergessen, an dem Brodie ihm die Maske über den Tisch gereicht und ihn als einen der ihren aufgenommen hat. Für ihn ist die TNT Championship der wichtigste Titel in AEW, da dieser Titel Brodie repräsentiert und er der Grund ist, wieso er heute hier steht.

Für das anstehende Trios Match zwischen der Factory und der Nightmare Family, reist die Factory im Bus der Nightmare Family, den Nightmare Expres an, der Cody gehört. Die beiden Fraktionen gehen sofort nach dem Einzug der Nightmare Family aufeinander los.

Trios Match
The Factory (QT Marshall, Nick Comoroto & Aaron Solow) (w/ Anthony Ogogo) besiegt The Nightmare Family (Dustin Rhodes, Billy Gunn & Lee Johnson) via Pinfall von QT Marshall an Lee Johnson, nachdem dieser von Anthony Ogogo niedergeschlagen wurden – [6:44]

Nach dem Match attackierte Nick Comoroto Dustin Rhodes mit der Kuhglocke. Die Factory feiert ihren Sieg über die Nightmare Factory. Während Aaron Solow, Nick Comoroto und Anthony Ogogo die Stage verließen, drehte sich QT Marshall ein letztes Mal um, um seinen Sieg auszukosten. Austin Gunn tauchte hinter ihm auf und attackierte ihn. Colton Gunn folgte und zu zweit stürzte sich der Gunn Club auf QT Marshall, der entkommen konnte, als die Factory zurück zum Ring gestürmt kam. QT Marshall floh zum Tourbus und zeigte einen Abschiedsgruß in Richtung der Nightmare Family. Als er die Tür aufmachen wollte, wurde er mit einem Tritt empfangen. Cody stürmte aus dem Bus und deckte QT Marshall mit mehreren Schlägen ein. Die Wrestler am Ring kamen hinzu und feuerten die beiden an. QT Marshall kletterte den Bus rauf. Cody folgte ihm und konnte ihm letztendlich in den Figure Four Leglock nehmen. QT Marshall war gezwungen aufzugeben, woraufhin Cody von ihm losließ, um sich von den anwesenden Wrestlern feiern zu lassen.

Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die nächste Woche. Dort steht Blood & Guts auf dem Programm. Cody Rhodes wird in einem Singles Match auf QT Marshall treffen. AAA Mega Champion, AEW & Impact World Champion Kenny Omega wird mit MT Nakazawa zusammen gegen Jon Moxley und Eddie Kingston antreten. Es wurde zudem das erste Match für die Dynamite Ausgabe am 12. Mai in zwei Wochen verkündet. Jon Moxley verteidigt dort seinen IWGP US Heavyweight Championship gegen den legendären Yuji Nagata. Dr. Britt Baker D.M.D. wird in der nächsten Woche ebenfalls in Aktion sein. Außerdem werden wir ein 4-Way Tag Team Elimination Match zwischen SCU, dem Jurassic Express, den Varsity Blondes und The Acclaimed zu sehen bekommen.

Die Kommentatoren teilen uns mit dass Miro versucht mit Kip Sabian zu reden. Daraufhin wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort kommt Kip Sabian gerade auf die Kamera zu und fragt, was überhaupt der große Deal ist. Alles ist in Ordnung. Kip betritt die Umkleidekabine, in der Miro bereits wartet und einen Apfel ist. Kip will sich erklären, als Miro ihm die Überreste des Apfels entgegen wirft und sich Kip greift, um ihn mehrmals gegen die Wand zu schmeißen. Miro brüllt ihn an wo er die ganze Zeit gewesen ist. Er greift nach einer Kette und würgt Kip damit, während er ihm mitteilt, dass ihm niemand davno abhalten kann Champion zu werden. Er schmeißt ihn gegen die Kabinen und verpasst ihm einen harten Schlag in den Magen. Miro schleift Kip zur Tür, öffnet diese und teilt ihm mit, dass es Zeit wird seine Schulden zu zahlen. Kip bettelt ihn an, dass er zu hören soll und es ihm Leid tut, doch Miro interessiert sich nicht dafür und schlägt die Tür zu. Kip schreit vor Schmerzen auf und geht zu Boden. Er fasst sich an das Handgelenk. Miro umarmt ihn, während Kip panisch vor Angst atmet. Miro teilt Kip mit, dass er ihm vergibt, ehe er verschwindet.

TNT Championship Match
Darby Allin (c) (w/ Sting) besiegt 10 (w/ Dark Order) via Pinfall nach einem Roll-Up – [12:14]

Während des Matches attackierte Ethan Page Darby Allin, während Sting für einen kurzen Moment von der Dark Order abgelenkt war. 10 konnte davon profitieren und die Oberhand gewinnen. Es gelang ihm Darby in den Full Nelson zu nehmen, doch Darby konnte mit letzter Kraft die Ringecke nutzen, um 10 auf den Rücken zu rollen, um den Pin einzufahren.

Nach dem Match streckte 10 Darby die Hand entgegen. Darby schlug ein und entfernte das Brodie Armband von 10. Er hielt es in die Höhe, während die Dark Order ihm applaudierte, ehe sie den Ring verließen. Sting und Darby Allin blieben zurück, als Ethan Page erneut zum Ring kam. Scorpio Sky nutzte die Ablenkung aus, um Sting am Bein zu attackieren und zu Boden zu bringen. Er ging sofort auf Darby los und warf ihn zu Boden, ehe er sich Sting annahm und ihm mit Schlägen eindeckte. Ethan Page kam hinzu und griff Darby an. Scorpios Sky trat mehrmals auf das Bein von Sting, ehe er ihn in den Heel Hook nahm. Schließlich kam Lance Archer zusammen mit 10 zum Ring, um den Safe zu machen. Sie konnten Scoprio Sky und Ethan Page vertreiben. Die Kamera fing den am Boden liegenden Darby Allin und Sting ein. Mit diesen Bildern endete eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!

Beitrag editiert von EdgeGF am 29.04.2021 um 20:43 Uhr

--------------------
The Andy Reid Story

Kansas City Chiefs - Super Bowl LIV Champions!

Kansas City Chiefs: Rise of the Kingdom!

Old Post Posted: 29.04.2021, 05:19 Uhr
Beiträge: 20095 | Wohnort: | Verein: KC Chiefs | Registriert seit: 14.04.2012 Info | Posting ID: 9954011  
Daniel Thioune ist offline Daniel Thioune
MoonSurfer 20000

Standardicon Profil von Daniel Thioune anzeigen Daniel Thioune eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Wofür hat Omega den Impact-Titel gewonnen, wenn dieser keine Relevanz für AEW hat? So sieht es nach einer Parallelwelt aus, was natürlich ziemlicher Schwachsinn ist. Ansonsten sehr starke Promo von Jericho.

Old Post Posted: 29.04.2021, 05:29 Uhr
Beiträge: 26323 | Wohnort: | Registriert seit: 06.09.2009 Info | Posting ID: 9954016  
RavenHawk999 ist offline RavenHawk999
MoonSurfer 20000

Profil von RavenHawk999 anzeigen RavenHawk999 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Hangman Page verliert und Orange Cassidy gewinnt ,zwei Dinge die mir nicht gefallen,Rein vom Ergebnis her,schon schlechte Ausgabe.Rest war so zu erwarten.

Old Post Posted: 29.04.2021, 05:42 Uhr
Beiträge: 32389 | Wohnort: Irgendwo und nirgends | Registriert seit: 10.09.2000 Info | Posting ID: 9954022  
Malibu Al ist offline Malibu Al
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Malibu Al anzeigen Malibu Al eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von RavenHawk999:
Hangman Page verliert und Orange Cassidy gewinnt ,zwei Dinge die mir nicht gefallen,Rein vom Ergebnis her,schon schlechte Ausgabe.Rest war so zu erwarten.


Naja gerade Cage brauchte, nachdem Team Taz letzte Woche gleich zwei Matches verloren hat, diesen Sieg.
Der sieht auch aus dem ganzen Team wirklich nach was aus und sollte dann auch so dargestellt werden. Schlimmer wäre es wenn Hook am Ende einen wichtigen Sieg für das Team holen würde, weil den kann ich so gar nicht ernst nehmen.

Bei OC bin ich aber bei dir, weil da kann ich gar nichts für voll nehmen und irgendwie hat man von dem Kerl auch alles gesehen was es zu sehen gibt. Würde mich aber auch nicht wundern wenn der irgend wann Darby Allin den TNT Title abnimmt.

--------------------
"Station Wagons are the Wave of the Future. Trust Me!"

Old Post Posted: 29.04.2021, 06:20 Uhr
Beiträge: 5876 | Wohnort: Tromaville, New Jersey | Registriert seit: 30.09.2006 Info | Posting ID: 9954030  
RavenHawk999 ist offline RavenHawk999
MoonSurfer 20000

Profil von RavenHawk999 anzeigen RavenHawk999 eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Den Storyline Sieg von Cage versteh ich schon,ich schrieb ja auch rein von Results her ,war mit Augenzwinkern gemeint,da ich Hangman Page Fan bin.

Und OC gibt mir nix,fand den schon immer lahm.

Old Post Posted: 29.04.2021, 06:27 Uhr
Beiträge: 32389 | Wohnort: Irgendwo und nirgends | Registriert seit: 10.09.2000 Info | Posting ID: 9954032  
Otto Addo ist offline Otto Addo
MoonSurfer 20000

Profil von Otto Addo anzeigen Otto Addo eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Darby Allin und der immer gleiche Matchverlauf langweilen mich so langsam. Vielleicht mal 2-3 Wochen nicht im Main Event...

--------------------
Tomorrow my friend, tomorrow!

Old Post Posted: 29.04.2021, 06:38 Uhr
Beiträge: 75522 | Wohnort: Hamburg | Verein: HSV | Registriert seit: 25.03.2007 Info | Posting ID: 9954038  
Malibu Al ist offline Malibu Al
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von Malibu Al anzeigen Malibu Al eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Otto Addo:
Darby Allin und der immer gleiche Matchverlauf langweilen mich so langsam. Vielleicht mal 2-3 Wochen nicht im Main Event...


Selbst Sting geht mir nur auf die Nerven.
Auch das Match letzte Woche fand ich nicht wirklich gut, weil der Ausgang so vorhersehbar gewesen ist und Jungle Boy zwar mehr als gut aussah, mehr aber leider nicht.
Allin ist für mich persönlich nur noch ein Graus und er sollte diese Strumpfhose echt weglassen, denn dadurch wirkt er noch schmaler als eh schon.

--------------------
"Station Wagons are the Wave of the Future. Trust Me!"

Old Post Posted: 29.04.2021, 06:49 Uhr
Beiträge: 5876 | Wohnort: Tromaville, New Jersey | Registriert seit: 30.09.2006 Info | Posting ID: 9954046  
Lightning Steel ist offline Lightning Steel
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Lightning Steel anzeigen Lightning Steel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Großartiger Beginn. Die "Later tonight"-Liste wurde sehr zackig abgearbeitet, Hangman darf die Show erneut eröffnen. Der Brawl vor dem Match hat mir gefallen, auch das Trennen der Streithähne hat diesmal gut funktioniert. Der Fight selbst war überraschend kurz, aber Hangman durfte auch keinerlei effektive Offensivaktionen zeigen. Die größere Überraschung war, dass man Brian Cage hier wirklich einen Sieg gegeben hat - find ich sehr positiv, war dringend notwendig. Taz war der beste Kommentator, Schiavones "What an upset!" war lächerlich, nachdem The Machine hier seinen Gegner dominiert hat. Ist mein einziger Kritikpunkt, ansonsten hatte das alles Hand und Fuß. Das Elite-Segment in der Limo war ganz nett, eine Erklärung für ihr Verschwinden aus dem Trailer letzte Woche wär aber noch netter gewesen.

Sydals vs. Bucks war ein schickes Spotfest. Sollte genau das sein und hat nicht enttäuscht. Das Finish war großartig, das Aftermath mit Kaz & Daniels richtig. Endlich treten die wieder zusammen auf und machen ihre Ansprüche geltend, das Warten ist damit vorbei und die Heel-Bucks werden dann demnächst wohl für den SCU-Split verantwortlich sein.

Jades Promo war offensichtlich lediglich eine sehr viel kürzere Version des Videos, das sie letzte Woche gezeigt haben, und darum mMn schlecht. Hat mir zum ersten Mal seit Shaqs mysteriösem Verschwinden aus dem Krankenwagen wirklich nicht zugesagt. Immerhin war's eben kurz.

"Speaking of top stars, you're taking a look at one of them", sagt Schiavone und OC hält desinteressiert den Daumen hoch, während "Where is my mind" null zu ihm passt. Pentas Promo während dem Entrance hat gehetzt gewirkt, das Match_ hat begonnen wie ein schlechter Insiderwitz. Als OC endlich seine Hände in den Hosentaschen hatte, wurde es gut - auch die Comedy hat großteils funktioniert. Das Schlechteste war allerdings das Finish. Was für ein Trainwreck. Abrahantes erzeugt mit seinem "Penta said", gerade wenn es eine Promo vor dem Match gegeben hat, mittlerweile Go Away Heat bei mir. Ihn zu stoppen war okay, der Griff zum Mikrophon danach hat mir aber null gefallen. Unkreativ gelöst und hat die Faces nicht smart aussehen lassen, sondern wie Heels. Der Fehde hat man damit ebenfalls kein Feuer gegeben. Die könnte jetzt genauso vorbei sein. Schwach.

Bakers Promo war kurz und knackig, das Parley hat mich überrascht. Wurde gar nicht gescheit angekündigt, aber wenn man sich die Ratings der Beteiligten in letzter Zeit so ansieht, ist das irgendwo auch verständlich. Diesmal war das Segment allerdings richtig fantastisch. Perfect 10 und Revival haben mich positiv überrascht, Sammy und PNP haben herrlich gekontert. MJF und Jericho hab ich als schwächstes Glied der jeweiligen Truppe empfunden. Beide hatten nette Quotes, waren aber nicht das Highlight des Parleys. Lowlight war, dass es im Grunde nur eine sinnlose Hype-Promo gewesen ist, da es weder einen Münzwurf, noch ein richtiges "OK" für den Pinnacle-Vorteil gegeben hat. Die Schuld dafür geb ich mal (wahrscheinlich wenig überraschend) Schiavone. Trotzdem, die Kritik hier ist Jammern auf hohem Niveau. Großartige Promo, die überzeugend war und für Hype gesorgt hat. Hab ich nach letzter Woche (und den letzten paar Monaten) nicht so erwartet. Sehr, sehr fein.

"Stop this sports entertainment crap", sagt Kingston zu Beginn des nächsten Segments und was folgt, ist Sports Entertainment Crap vom Feinsten. Von den schlechten Schauspielkünste und dem miesen Timing im gesamten Verlauf des Segments mal abgesehen, haben Mox & Eddie den World Champion auf dem Silbertablett, könnten ihm easy den Knöchel brechen und dürfen sich wünschen, was immer sie wollen... und sie verlangen ein simples Tag Team Match gegen Kenny & Nakazawa nächste Woche? Bitte WAS?!!

Sammy im PIP war nett, Christian vs. Taz ist okay fortgesetzt worden. "Where is my mind" passt sehr viel besser zu Kris Statlander als zu Orange Cassidy. Das Womens Match hat mich nicht interessiert, OC hätte es v.a. nach dem Finish gegen Penta mit dem Death Triangle zu tun bekommen müssen und Kip mit Miro, der ihn wochenlang gesucht und diesmal wohl leider vergessen hat. 10s kleine Promo hätte man öfter als 1x filmen sollen, das war nichts.

Family vs. Factory hat weird begonnen mit der Slow Motion Flucht aus dem Ring. Ist im Laufe des Matches nicht besser geworden. Das "große" Cody Comeback war komisch, mit den ganzen Leuten, die plötzlich zum Truck gekommen sind, um ihren Superman zu feiern. Sowas wirkt einfach billig und größenwahnsinnig, weil eh jeder weiß, dass das Statisten sind. Wieso man für einen Figure-4 auf den Truck musste? Damit Cody über allen anderen steht und vom Fußvolk unter ihm gefeiert werden kann. Einen anderen Grund gibt es dafür nicht. Ich hab diese Woche Dark gesehen und nichtmal dort hätte die Family/Factory-Story diesmal groß gewirkt.

Auf Cody vs. QT könnt ich verzichten, aber vielleicht ist das wenigstens endlich ein Schlussstrich, bevor Marshall und Co. wieder ausschließlich auf YouTube zu sehen sind und bei Dynamite keine Zeit mehr wegnehmen. Omega & Nakazawa vs. Moxley & Kingston ist lächerlich. Auf Yuji Nagata freu ich mich sehr, der Rest ist uninteressant.

Miro hat Kip doch nicht vergessen, sondern mit seinem psychotischen Anfall nur brav ohne Shirt im Backstagebereich gewartet. Aha. Bitte lasst es damit vorbei sein. Nichtmal Penelope war dabei, um wenigstens drauf reagieren zu können und das so vielleicht aufzuwerten... warum kam die Konfrontation nicht während deren Match?

Darby vs. The World interessiert mich nicht mehr, Scorpio Sky & Ethan Page sind auf dem gleichen Level wie Dark-Jobber und Lance Archer tut mir weiter leid in seiner neuen Rolle. Sting ist sowieso langweilig und die Dork Order hat keine Ambitionen mehr außer Fan-Favoriten zu helfen.

Bis zum Parley war das eine echt schöne Show, danach hätte ich ausschalten sollen. Bin auf's Rating gespannt.

--------------------
THE HISTORY OF PUNK als Top Story auf dem Moonsault.de Wrestling Newsboard
Jeden Montag: Lucha Libre News aus Mexiko
Jeden Donnerstag: AEW Reviews (und bald mehr)

Old Post Posted: 29.04.2021, 08:26 Uhr
Beiträge: 10325 | Wohnort: Guadalajara, Jalisco | Registriert seit: 22.07.2009 Info | Posting ID: 9954092  
fireburner ist offline fireburner
MoonSurfer 5000

Standardicon Profil von fireburner anzeigen fireburner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von Lightning Steel:
Wieso man für einen Figure-4 auf den Truck musste? Damit Cody über allen anderen steht und vom Fußvolk unter ihm gefeiert werden kann. Einen anderen Grund gibt es dafür nicht. .



Das auf dem Truck es schwerer fuer QTs Leute ist ihm zu Hilfe zu kommen und es einfach auch ein cooles Visual ist, kann natuerlich kein Grund sein.

Beitrag editiert von Grissom am 29.04.2021 um 12:11 Uhr

--------------------
Die lange Leitung, jetzt für uns beim Podcast Preis abstimmen: https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/die-lange-leitung/

Old Post Posted: 29.04.2021, 08:51 Uhr
Beiträge: 6598 | Wohnort: Belgrad | Registriert seit: 18.02.2006 Info | Posting ID: 9954110  
Jungle Bub ist offline Jungle Bub
MoonModerator

Profil von Jungle Bub anzeigen Jungle Bub eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Eine schöne Ausgabe, finde ich. Bin auch der Meinung, dass die Niederlage Adam Page nicht schadet. Page geht durch Höhen und Tiefen und das finde ich viel besser, als ein Wrestler, der seit Jahren auf der gleichen Position steht, ohne sich zu verändern. Hätte es langweilig gefunden, wenn er bis zum großen Match gegen Omega nun alles gewonnen hätte. Hier wurde er nun hinterrücks attackiert, hatte dann gegen Cage keine Chance und musste verlieren. Kann ich mehr mit relaten, als wenn er am Ende irgendwie die Buckshot Lariat gezeigt und dann doch noch gewonnen hätte. Das Problem habe ich momentan bei Darby Allin, der sich zu sehr rauswieselt und gerne mal dominant gewinnen dürfte.

--------------------
Der YeahFußball-Podcast. Bei Ausgabe zwei musste ich weinen.

Old Post Posted: 29.04.2021, 08:51 Uhr
Beiträge: 9747 | Wohnort: Hannover | Registriert seit: 06.10.2006 Info | Posting ID: 9954112  
Lightning Steel ist offline Lightning Steel
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von Lightning Steel anzeigen Lightning Steel eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Original geschrieben von fireburner:
Das auf dem Truck es schwerer fuer QTs Leute ist ihm zu Hilfe zu kommen und es einfach auch ein cooles Visual ist, kann natuerlich kein Grund sein.


Die Menschenmenge, die Cody unbedingt aus der Nähe zujubeln musste, hätte das nicht genug erschwert? Oder die zig anderen Family-Mitglieder, die QTs Jobber Factory weit entfernt vermöbelt haben?

Sorry, aber eine Statistenmasse aus dem Nichts hätte es nicht gebraucht - das hat nix mit Hass zu tun, das wirkt auf mich einfach sehr komisch. Vor allem, wenn's für Cody passiert, der für solche "Ich bin der Größte und das hat man auch so rüberzubringen"-Sachen mittlerweile einfach bekannt ist. Ich bin bei Gott nicht der einzige Kritiker von dieser offensichtlichen EVP-Inszenierung.

Und wer auf einen Truck flüchtet, hat da meiner Meinung nach runtergeschmissen zu werden. Ein Figure-4 Leg Lock ist die allerletzte Aktion, für die man einen Truck braucht.

Beitrag editiert von Grissom am 29.04.2021 um 12:11 Uhr

--------------------
THE HISTORY OF PUNK als Top Story auf dem Moonsault.de Wrestling Newsboard
Jeden Montag: Lucha Libre News aus Mexiko
Jeden Donnerstag: AEW Reviews (und bald mehr)

Old Post Posted: 29.04.2021, 09:56 Uhr
Beiträge: 10325 | Wohnort: Guadalajara, Jalisco | Registriert seit: 22.07.2009 Info | Posting ID: 9954161  
Der Papa ist offline Der Papa
MoonSurfer 1000

Profil von Der Papa anzeigen Der Papa eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Yuji Nagata in zwei Wochen bei Dynamite.
Da das Match ja bei Dynamite stattfinden wird, kann man zu 99% sicher sein, dass Moxley verteidigt, aber egal. Hauptsache das Match wird geil.

Old Post Posted: 29.04.2021, 10:37 Uhr
Beiträge: 1462 | Wohnort: | Registriert seit: 05.02.2020 Info | Posting ID: 9954187  
Jiri Nemec ist offline Jiri Nemec
MoonModerator

Standardicon Profil von Jiri Nemec anzeigen Jiri Nemec eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Show hat Spaß gemacht. Vor allem der Aufbau von Pinnacle vs. Inner Circle gefällt mir richtig gut und ich freue mich sehr auf Blood & Guts kommende Woche. Mal sehen, wie das Match sich von den NXT WarGames unterscheiden wird.

Ich finde nur, dass AEW deutlich zu viele Stables und Manager hat.

Dark Order, Team Taz, Best Friends, Inner Circle, Pinnacle, Nightmare Family, Factory, The Elite - nahezu jede Fehde zieht einen Rattenschwanz an Leuten mit sich. Und das sind jetzt nur die Stables, die Wrestler, die "nur" einen Manager haben (Darby, Archer etc.) lasse ich mal noch außen vor.

Es gibt eigentlich so gut wie keine Fehde mehr, wo wirklich nur Eins gegen Eins gekämpft wird ohne dass sich am Ring ein Stable-Mitglied, ein enger Freund oder ein Manager befindet.

Ich habe absolut nichts gegen Stables & Manager, aber ein bisschen dosierter wäre vielleicht nicht verkehrt...

--------------------
Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

Old Post Posted: 29.04.2021, 11:19 Uhr
Beiträge: 72135 | Wohnort: Ruhrpott | Xbox: S04RhYnO1985 | Registriert seit: 09.02.2003 Info | Posting ID: 9954221  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Klärt euren Kram per PM oder ingnoriert euch. Ihr driftet mit euren Kleinkrieg erneut komplett ins Off-Topic ab.

Hier ist kurz zu zum Aufräumen.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 29.04.2021, 12:06 Uhr
Beiträge: 68681 | Wohnort: Shin-Kiba 1st Ring | Team: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9954250  
Grissom ist offline Grissom
MoonAdmin

Standardicon Profil von Grissom anzeigen Grissom eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Back to Topic.

--------------------
Yuka Sakazaki Ultra #1

„Nobody kicks out of the Falcon Arrow!“

Old Post Posted: 29.04.2021, 12:13 Uhr
Beiträge: 68681 | Wohnort: Shin-Kiba 1st Ring | Team: F95 | Registriert seit: 09.10.2007 Info | Posting ID: 9954253  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 23:40 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ » ] Insgesamt 3 Seiten: [1] 2 3 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > All Elite Wrestling > [NB] AEW Dynamite Report vom 28.04.2021


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.08421206 Sekunden generiert (89.00% PHP - 11.00% MySQL - 19 queries)