MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > WWE 2k20 Universe
A N Z E I G E

[ « » ] Insgesamt 6 Seiten: « 1 2 3 4 [5] 6 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Aber gut, ich denke du magst Otis und Tucker einfach nicht. Ich persönlich sehe da auch nichts, weshalb ich gut damit leben kann. Für Zayn scheint ein Push anzustehen.


Trifft den Nagel relativ auf dem Kopf , danke für das Feedback !

Friday Night SmackDown !

Die letzte Ausgabe vor dem Summerslam beginnt mit einem kleinen Rückblick auf den Intercontinental Championship Sieg von Sheamus letzte Woche und wir bekommen die Ankündigung des heutigen Main Events zwischen Universal Champion Braun Strowman und Daniel Bryan !

Zum Start in der Arena macht sich Sasha Banks auf den Weg zum Ring, sie spricht ein wenig über ihr Match am Sonntag mit Bayley, sie hat letzte Woche bewiesen das Sie nicht so dumm ist und Bayley vorher attackieren wird, da dies genau das ist was Sie will. Sie wird ihr Sonntag allerdings viel mehr weh tun in dem Sie ihr den Titel nimmt. Bayley kommt daraufhin auf die Stage, sie lacht Sasha nur ein wenig aus und meint nur das Sie nun mit ihrem heutigen Gegner viel Spaß haben solle, daraufhin kommt Mandy Rose in den Ring.

Singles Match

Sasha Banks besiegt Mandy Rose via Submission im Bank Statement (6:12)

Nach dem Match wird Sasha Banks direkt hinterrücks von Bayley attackiert, als Sasha sich in der Ringecke erholt, will Bayley in diese reinrennen. Sasha kann jedoch ausweichen und Bayley springt in vollem Lauf in die Ringecke. Daraufhin zieht sich Sasha zurück und liefert sich mit Bayley einen finalen Staredown vor dem Summerslam !

Für den Summerslam bestätigt : WWE SmackDown Tag Team Championship : The Miz & John Morrison (c) vs The Usos

Nun macht sich der neue IC Champion Sheamus auf den Weg zum Ring, in diesem befindet sich schon SmackDown GM JBL. Dieser beginnt eine Rede und schwärmt vom neuen Champion, er ist überzeugt das Sheamus SmackDown wieder zu altem Glanz verhelfen wird. Und wenn es nach Ihm gehen würde, hätte Sheamus beim Summerslam frei, doch dieser will unbedingt ein Match haben. Deshalb wird nun eine Battle Royal geben, der Sieger wird beim Summerslam gegen Sheamus...verlieren, die beiden lachen und setzten sich für die Battle Royal zu den Kommentatoren.

#1 Contender Battle Royal

Jeff Hardy gewinnt die Battle Royal in dem er Cesaro als letztes eliminert (12:25)

Am Ende der Battle Royal waren Jeff Hardy, Cesaro und Nakamura übrig. Jeff Hardy schien den beiden ausgeliefert zu sein, doch plötzlich ertönte die Musik von Sami Zayn ! Durch diese abgelenkt, wurden die beiden von Jeff Hardy eliminert.

Hardy wird beim Summerslam also sein Rematch gegen Sheamus bekommen, der Champion und JBL waren alles andere als begeistert von diesem Ergebnis und verschwanden, während Hardy seinen Sieg feierte.

Wir bekommen einen kleinen Rückblick zu sehen, wie Ziggler letzte Woche King Corbin mit einem Einroller besiegen konnte.

Singles Match

Mustafa Ali besiegt Dolph Ziggler via Pinfall nach dem 450 Splash (10:02)

Als Ali nach dem Match die Arena verlies, machte sich King Corbin auf den Weg zum Ring. Er sprach zum Publikum und macht sich ein wenig über Ziggler lustig, dieser werde sich einfach nicht ändern. Wenn er gewinne, gewinne er unfair oder er verliere eben wie heute. Ziggler versuchte daraufhin Corbin mit dem Superkick zu treffen, verfehlte allerdings und bekam den End of Days verpasst. Corbin lies sich ein wenig feiern und verschwand.

Backstage treffen Cesaro und Nakamura auf Sami Zayn und fragen Ihn was das ganze soll, dieser lächelt ein wenig und meint das die beiden sich in ihrer Abwesenheit lächerlich gemacht hätten. Anstatt ihren IC Titel zurück zu erobern, teamten Sie mit Mandy Rose und kämpften gegen Otis und Tucker. Heute schien Ihnen auf ein mal der IC Titel doch wichtig zu sein. Er sieht einen der beiden beim Summerslam im Ring, wenn Sie sich trauen und nicht mit Mandy Rose beschäftigt sind, daraufhin verschwindet Zayn und lässt die beiden unssicher zurück.

Kofi Kingston macht sich nun auf den Weg zum Ring, er meint das er Sonntag wohl die größte Chance in seinem Leben habe, er möchte alle verstummten lassen, die nach seinem Titelverlust gegen Lesnar nicht mehr an Ihn geglaubt haben, er wird Sonntag das Unmögliche möglich machen. Doch heute soll es nicht um Brock Lesnar gehen, heute geht es um einen guten Freund von ihm, der endlich wieder da ist ! Er begrüßt Xavier Woods zurück ! Dieser kommt überglücklich in den Ring, doch gerade als er anfangen will etwas zu sagen, ertönt die Musik von Brock Lesnar. Dieser kommt mit Heyman in den Ring. Heyman ergreift das Wort und meint das niemand, wirklich niemand und schon gar nicht Mr.Kofi Kingston entscheide wann es um Brock Lesnar gehe und wann nicht. Die Konsequenzen für diese Aussage müsse er nun ertragen, und plötzlich schlägt Lesnar Kingston und Woods mit einer Doppelclothesline nieder ! Nach dem er Kofi aus dem Ring geschmissen hat, kümmert er sich um Xavier Woods und befördert diesen nach mehreren German Supex per F-5 gegen den Ringpfosten. Zurück im Ring wird er allerdings von Kofi überrascht und tatsächlich mit der Trouble in Paradise aus dem Ring befördert. Heyman und Lesnar ziehen sich zurück, während sich Kofi um den verletzten Xavier Woods kümmert.

Nach der Werbung kommen die Usos in den Ring und meinen, es sei schön und gut das Sie Sonntag direkt ihr Titelmatch bekommen, doch nach der feigen Aktion der Champions letzte Woche, möchten Sie heute ein richtiges In Ring Comeback haben und sprechen eine Open Challenge aus, diese wird von den Viking Raiders beantwortet !

Tag Team Match

The Usos besiegen The Viking Raiders via Pinfall von Jimmy an Erik nach einem Splash (15:20)

Als Jimmy wieder aufsteht und den Sieg feiert wird er direkt von The Miz mit der Skull Crushing Finale niedergestreckt, Jey will ihm daraufhin zur Hilfe eilen, wird allerdings von Morrison mit dem Titelgürtel niedergestreckt. Die beiden schnappen sich daraufhin und fragen ein paar mal hintereinander wer hier feige sei. Daraufhin posieren die Champions noch mit dem Gürteln.

Singles Match

Braun Strowman (c) besiegt Daniel Bryan via Pinfall nach dem Powerslam (14:33)

Als der Champion seinen Sieg feiert, zeigen sich die Kommentatoren überrascht das der Fiend noch nicht aufgetaucht, doch plötzlich wird das Licht dunkel, aus der Stage kommt eine riesige Rauchwolke. Strowman scheint ein wenig verunsichert und macht sich gemeinsam mit Daniel Bryan kampfbereit. Nach einigen Momenten wird das Licht wieder heller und aus der Rauchwolke erscheint der "Funhouse" Bray Wyatt mit einem Mikrofon. Er scheint verwundert das die beiden so aufgebracht aussehen, mit den Worten "See you Guys Sunday "! und einem winkenden und lachenden Bray Wyatt endet SmackDown !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hell in a Cell Match

The Undertaker vs AJ Styles

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) vs John Cena

WWE Universal Championship Triple Threat Match

Braun Strowman (c) vs The Fiend Bray Wyatt vs Daniel Bryan

WWE United States Championship Match

Andrade (c) vs Bobby Lashley

No Holds Barred Match

Randy Orton vs Kevin Owens

WWE SmackDown Womens Championship Match

Bayley (c) vs Sasha Banks

Singles Match - 10 Minutes Time Limit for Lesnar

Brock Lesnar vs Kofi Kingston

Raw Womens Championship Fatal 4-Way Match

Asuka (c) vs Kairi Sane vs Peyton Royce vs Billie Kay

WWE Intercontinental Championship Match

Sheamus (c) vs Jeff Hardy

WWE SmackDown Tag Team Championship Match

The Miz & John Morrison (c) vs The Usos

Singles Match

Sami Zayn vs Cesaro oder Nakamura

Old Post Posted: 20.12.2020, 16:29 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9819771  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Smackdown war ok, aber nicht besonders und der Hype für den Summerslam hätte hier und da vielleicht etwas origineller sein können.

Bei den Mädels zu Beginn ist das zum Beispiel der Fall. Das war wirklich nur so ein typisches Segment wie man es bei SmackDown auch in Wirklichkeit zu Gesicht bekommen würde. Gerade bei Sasha und Bayley wäre bei der großen Vergangenheit mehr gegangen.

Lesnar und Kofi finde ich ganz gut und dass er Woods zerstört hat gepasst.

Bei Sheamus und JBL fand ich es etwas ungünstig, dass der Ire SmackDown zu neuem Glanz verhelfen soll, dann aber wie ein Chicken Heel am Sonntag frei haben sollte. Zum Glück hat Sheamus selbst ein Match gewollt. Hardy als Sieger passt da natürlich ziemlich gut. Auch die gleichzeitige Geschichte mit Zayn, Cesaro und Nakamura ist in Ordnung. Mal sehen ob du Sami vs. Shinsuke wiederholen möchtest, da die bei NXT einen MOTYC hatten. Wünsche mir für alle 3 aber einen Einsatz in der Singles Division.

Der Sieg für Ali freut mich, denn jeder Sieg für ihn gefällt mir.

Tag Teams waren ebenfalls ok. Der Main Event auch, aber durch die Realität kann ich mit dem FFH/ Fiend-Wechsel einfach nicht mehr ganz so viel anfangen.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #54 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 24.12.2020, 12:06 Uhr
Beiträge: 9269 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9823634  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Smackdown war ok, aber nicht besonders und der Hype für den Summerslam hätte hier und da vielleicht etwas origineller sein können.


Sehe ich ein, hatte mit der Folge auch ziemlich Struggle und immer wieder mal was umgeschrieben, war auch nicht ganz zufrieden.

Zitat:
Der Main Event auch, aber durch die Realität kann ich mit dem FFH/ Fiend-Wechsel einfach nicht mehr ganz so viel anfangen.


Joa, sehe da bei Wyatt aber nicht wirkliche Alternativen, gehört für mich mittlerweile auch einfach dazu.

Danke fürs Feedback !

Old Post Posted: 27.12.2020, 17:13 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9825005  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Summerslam

Der Summerslam beginnt mit einem großen Feuerwerk und die Kommentatoren begrüßen uns zur größten Party des Sommers. Es wird direkt über das WWE Championship Match zwischen McIntyre und Cena gesprochen und die Chance von Cena, tatsächlich 17facher Champion zu werden, außerdem gibt es noch einen kleinen Ausblick auf das Hell in a Cell Match, und dann geht es auch schon los !

Sami Zayn macht sich auf den Weg zum Ring, er fordert seinen heutigen Gegner zum Ring, Cesaro und Nakamura machen sich auf den Weg zum Ring, antreten gegen Zayn wird allerdings nur Shinsuke Nakamura !

Singles Match

Sami Zayn besiegt Shinsuke Nakamura (w/ Cesaro) via Pinfall nach dem Helluva Kick (13:51)

Nach dem Match lässt sich Sami feiern, während Cesaro ein wenig verloren auf den im Ring liegenden Nakamura blickt.

WWE SmackDown Tag Team Championship Match

The Miz und John Morrison (c) besiegen The Usos via Pinfall von Miz an Jey nach der Skull Crushing Finale (11:33)

Backstage sehen wir John Cena der an der Arena ankommt und auf Ric Flair trifft, dieser fragt Cena ob er bereit sei alleiniger Rekordchamp zu werden, Cena bejaht dies, meint aber das niemand je größer als Flair sein wird, daraufhin geben sich die beiden die Hand.

Wir bekommen nun einen kleinen Rückblick auf die bisherige Geschichte zwischen Sheamus und Jeff Hardy.

WWE Intercontinental Championship Match

Sheamus (c) besiegt Jeff Hardy via Pinfall nach dem Brogue Kick (10:20)

Singles Match

Aleister Black besiegt Seth Rollins (w/ Rey Mysterio, Buddy Murphy & Austin Theory) via Pinfall nach der Black Mass (19:25)

Die 3 Begleiter von Rollins versuchten immer wieder ins Match einzugreifen, kurz vor Ende des Matches beförderte Black Austin Theory via Black Mass vom Apron, kurz darauf musste auch Rollins diese einstecken.

WWE United States Championship Match

Bobby Lashley besiegt Andrade (w/ Zelina Vega) via Pinfall nach dem Spear (8:20) > TITELWECHSEL !

Nach dem Match kommt das komplette Hurt Business in den Ring und der neue U.S Champion feiert zusammen mit den Raw Tag Team Champions und MVP seinen Titelgewinn !

Nun wird erneut Backstage geschaltet, dort wird Kevin Owens interviewt und ihm werden Fragen zu seinem No Holds Barred Match gegen Randy Orton gestellt, was bald an der Reihe ist. Nach einigen Sätzen von Owens wird dieser plötzlich hinterrücks von Orton mit einem Stuhl attackiert. Nach dem Owens am Boden liegt, nimmt Orton ihn hoch und verpasst ihm auch noch den RKO auf den Betonboden.

Die Kommentatoren reden kurz über das eben gesehene und fragen sich ob Owens überhaupt antreten können wird, nun wird aber der Fokus auf das SmackDown Womens Championship Match gelegt und wir sehen eine Zusammenfassung der Rivalität von Bayley und Sasha Banks.

WWE SmackDown Championship Match

Bayley (c) besiegt Sasha Banks via Inside Craddle (15:22)

Nach dem Match kann Sasha es nicht fassen, während Bayley sich schnell aus dem Staub macht und auf der Stage noch einen Moment mit dem Titel posiert.

Nun soll tatsächlich das No Holds Barred Match stattfinden, Randy Orton macht sich auf den Weg zum Ring, nach einigen Minuten warten in denen sich Orton schon zum Sieger erklären wollte, ertönt allerdings tatsächlich die Musik von Kevin Owens ! Dieser kommt humpelnd in die Arena und das Match wird tatsächlich angeläutet.

No Holds Barred Match

Randy Orton besiegt Kevin Owens via Pinfall nach dem RKO (4:20)

Orton spielte zu beginn ein wenig mit Owens und schubste ihn lediglich ein wenig herum, als Owens sich dann plötzlich tatsächlich wehren konnte und Orton eine Powerbomb verpasste, wurde seine Offensive mit einem RKO erstickt. Orton nahm Owens danach noch einmal hoch und verpasste ihm noch einen RKO der zum Sieg führte.

Die Kommentatoren reden noch ein wenig über das No Holds Barred Match, ihrer Meinung war es unverantwortlich Owens überhaupt antreten zu lassen, ihre Diskussion wird allerdings von der Musik von dem Fiend unterbrochen, denn nun steht das Universal Championship Match an !

WWE Universal Championship Triple Threat Match

Daniel Bryan besiegt "The Fiend" Bray Wyatt & Braun Strowman (c) via Pinfall nach dem Running Knee gegen Strowman (17:34) > TITELWECHSEL !

Während Daniel Bryan auf der Stage seinen Titelerfolg feiert, blickt der Fiend auf den im Ring liegenden Strowman, als dieser aufsteht, gibt es zwischen den beiden einen Staredown in dem der Fiend immer näher an Strowman rangeht. Doch der Fiend schreit Ihn nur an und daraufhin geht auch das Licht aus und der verschwindet..

Nächster PPV : WWE Night of Champions

Singles Match / 10 Minutes Timelimit für Brock Lesnar

Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) besiegt Kofi Kingston via Submission im Kimura Lock (9:23)

Lesnar schien Kofi zu Beginn des Matches nicht wirklich ernst zu nehmen, und versuchte ihn nicht mal zu pinnen. Als Lesnar Kofi nach circa 5 Minuten zum F-5 auf den Schultern hatte, erschein ein angeschlagener Xavier Woods im Ring und versuchte vom Top Rope aus Lesnar abzulenken, schlussendlich kassierte allerdings nur einen F5.

Nach dem Match wollte Lesnar Kofi auch noch einen F-5 verpassen, doch plötzlich ertönte die New Day Musik und Big E ! feierte sein Comeback und kam in den Ring geeilt. Unter großem Jubel der Crowd verschwand Lesnar mit Heyman aus der Areana und Big E lies sich feiern und half seinen Kollegen auf die Beine,

Nun war es soweit und das WWE Championship Match stand an, die große Chance für John Cena auf den 17ten Titel. In der Vorschau des Matches gab es noch einmal jeden der 16 Titelgewinns von Cena sehen.

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) besiegt John Cena via Pinfall nach dem Claymore (17:20)

Der weiterhin amtierende WWE Champion lies sich feiern, während Cena sich nach dem Match beim Referee beschwerte. Die Kommentatoren wussten zunächst nicht warum, als diese sich die Wiederholung anschauten, war allerdings eindeutig zu sehen das beim finalen Pin von Drew der linke Fuß von Cena unter dem Seil liegt. Doch der Referee blieb bei seiner Entscheidung und so bleibt Drew McIntyre weiterhin WWE Champion !

WWE Raw Womens Championship Fatal 4-Way Match

Asuka (c) besiegt Kairi Sane, Peyton Royce & Billie Kay via Submission an Kay im Asuka Lock (8:14)

Nun war es Zeit für den Main Event, wir bekommen noch ein mal einige Highlights aus Hell in a Cell Matches mit dem Undertaker zu sehen, es wird erneut erwähnt das AJ Styles dieses Match bisher noch nie bestritten hat.

Hell in a Cell Match

AJ Styles besiegt The Undertaker via Pinfall nach dem Phenomenal Forearm durch einen Tisch (23:55)

Kurz vor dem Ende hatte der Undertaker Styles zum Last Ride bereit, bekam allerdings nicht mit das dieser einen Stuhl in der Hand hatte, Styles schlug mit diesen genau auf den Kopf des Undertaker, danach gab es den Phenomenal Forearm durch einen Tisch und AJ Styles besiegte tatsächlich den Undertaker.

Der diesjährige WWE Summerslam endet mit einem feiernden Mr. Money in the Bank AJ Styles der auf der Zelle seinen Koffer in die Luft streckt !

Old Post Posted: 27.12.2020, 17:51 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9825027  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zayn over Nakamura geht klar, da der Japaner leider nicht mehr das Standing aus NXT- und Japan-Zeiten hat. Mit etwas mehr als 13 Minuten wird es sicher nicht an den Klassiker aus der Realität rankommen, aber für einen Opener und so voll gepackten PPV ist das ok so. Mal sehen wie sich die Geschichte um dieses Trio entwickelt.

Die beiden folgenden Titelverteidigungen gehen klar. Bei den Tag Teams war es ziemlich offen, aber bei Sheamus hätte ich nicht mit dem Verlust gerechnet. Mal schauen ob sein Push mit JBL weitergeht.

Black besiegt Rollins und schaltet zudem den gesamten Anhang aus. Lässt Seth zwar etwas schwach aussehen, aber der hat den Status eine solche Niederlage wegzustecken. Für Black ist das natürlich ein großer Sieg. Hoffentlich setzt du ihn weiter gut ein.

Lashley wird gepusht und gewinnt den Titel, davon bin ich ausgegangen. Zukünftig auch gern in Richtung Main Event pushen. Mit MVP hat er ja das nötige Sprachrohr an seiner Seite.

Bayley over Banks geht in Ordnung. Roll Up lässt auf ein weiteres Match vermuten, wovon ich aber kein Fan wäre, da Sasha nun mal verloren hat. Wenn dann sollte sie sich das durch weitere Siege verdienen und nicht nur weil sie eben ein Programm hat und deshalb noch x Matches folgen müssen. Das hasse ich schon in der Realität.

Eine Attacke vor dem eigentlichen Match scheint ein beliebtes Mittel zu sein, besonders bei Orton. Dadurch geht der Sieg über Owens natürlich klar.

Bryan mit dem Gürtel, das gefällt mir sehr. Jetzt wäre es schön wenn er nochmal Gegner bekommt, die ein ähnliches Level wie er im Ring haben. Fiend hoffentlich soweit weg wie möglich vom Titel, Braun wäre aber noch ok.

Lesnar vs. Kingston habe ich in etwa so erwartet. Die Story hat mir ja gut gefallen. Mal sehen wohin es jetzt für Brock geht.

McIntyre verteidigt gegen Cena finde ich auch gut. Dessen Zeit ist einfach vorbei (obwohl er körperlich sicher noch könnte). Brauche allerdings auch keinen Record Champion Cena, egal ob als Heel oder Face. Hier dürfte es aber sicher noch ein Match geben, was wohl den kommenden PPV headlined.

Asukas Verteidigung war zu erwarten. Keine der Gegnerinnen auf ihrem Level. Aber eine Fehde gegen Kairi Sane darf es trotzdem gerne geben.

Styles mit einem riesigen Sieg über den Taker, was ihn jetzt auch in Richtung eines großen Titels pushen sollte. Aber wie geht ein Phenomenal Forearm durch einen Tisch?

All in all ein anständiger, wenn auch extrem voller PPV (aber gut, was soll ich bei meiner anstehenden WrestleMania sagen...).

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #54 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 08.01.2021, 17:19 Uhr
Beiträge: 9269 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9835686  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Zitat:
Zayn over Nakamura geht klar, da der Japaner leider nicht mehr das Standing aus NXT- und Japan-Zeiten hat. Mit etwas mehr als 13 Minuten wird es sicher nicht an den Klassiker aus der Realität rankommen, aber für einen Opener und so voll gepackten PPV ist das ok so


Dachte mir auch das es einfach nicht die richtige Situation für einen 25-30 Min. Clash ist.

Zitat:
Bayley over Banks geht in Ordnung. Roll Up lässt auf ein weiteres Match vermuten, wovon ich aber kein Fan wäre, da Sasha nun mal verloren hat. Wenn dann sollte sie sich das durch weitere Siege verdienen und nicht nur weil sie eben ein Programm hat und deshalb noch x Matches folgen müssen. Das hasse ich schon in der Realität.


Schaun wa ma

Zitat:
Bryan mit dem Gürtel, das gefällt mir sehr. Jetzt wäre es schön wenn er nochmal Gegner bekommt, die ein ähnliches Level wie er im Ring haben.


Denke da habe ich wen ordentliches


Zitat:
Styles mit einem riesigen Sieg über den Taker, was ihn jetzt auch in Richtung eines großen Titels pushen sollte.


Hat ja noch seinen Koffer

Zitat:
All in all ein anständiger, wenn auch extrem voller PPV (aber gut, was soll ich bei meiner anstehenden WrestleMania sagen...).


Ja auf jeden Fall, war mir insgesamt auch ein wenig too much, werde denke mal gucken das die nächsten PPV´s auf jeden Fall kleiner werden.

Danke für dein Feedback !

Old Post Posted: 10.01.2021, 17:00 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9838382  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Monday Night Raw

Die erste Ausgabe nach dem Summerslam wird vom weiterhin amtierenden WWE Champion Drew McIntyre eröffnet, er spricht über sein Match beim Summerslam gegen John Cena, er sagt das er seiner Meinung nach verdient gewonnen habe, er könne jedoch nicht leugnen das Cena Bein beim Pinfall unter den Seilen lag und er seinen Ärger verstehen kann. Daraufhin kommt John Cena in die Halle, er meint das er immer noch ein wenig enttäuscht sei, aber er respektiere die Ehrlichkeit von McIntyre, nun stehe ja einem Rematch nichts im Wege. Cena fragt nun das Publikum ob sie bereit sein heute ein WWE Championship Match zu sehen, das Publikum jubelt daraufhin natürlich, als die beiden sich gerade die Hand geben wollen ertönt die Musik von AJ Styles ! Styles kommt in den Ring und macht sich ein wenig über das freundschaftliche Verhältnis zwischen Cena und McIntyre lustig und meint das wirklich niemand über ihr Match von Gestern redet. Die ganze Welt spricht lediglich von seinem Triumph über den Undertaker und wenn es einen gibt der sich gestern ein Titelmatch verdient habe dann sei er es. McIntyre geht daraufhin ein wenig näher an Styles heran und meint das er ja sofort seinen Koffer eincashen könne und er habe sein Match, bevor sie weiter diskutieren können, ertönt die Musik von Randy Orton ! Dieser meint ebenfalls das er ein Titelmatch verdient habe, als alle am disktuieren sind, ertönt die Musik von General Manager Kane ! Dieser kommt angefressen in den Ring und meint das sie bitte alle mal ruhig sein sollen, John Cena wird ein Rematch bekommen und zwar beim nächsten PPV Night of Champions ! Randy und AJ dagegen werden heute im Main Event auf Aleister Black und auf....Kevin Owens treffen ! Plötzlich kommt Owens aus der Crowd in den Ring gesprungen und greift Orton an, dieser kann gerade noch in den Backstage flüchten. Am Ende liefert sich John Cena einen Staredown mit Drew McIntyre, während dieser seinen Titel in die Luft streckt.

Die Kommentatoren sprechen kurz über den nächsten PPV Night of Champions, wir haben nun das erste Match das feststeht mit Drew McIntyre vs John Cena. Außerdem wird es bei diesem PPV lediglich Titelmatches geben, jeder Titel wird auf dem Spiel stehen !

Das erste Match am heutigen Abend wird wie in den letzten Wochen R-Truth vs Shelton Benjamin sein, wir bekommen einen kleinen Rückblick vom letzten Match, Truth bestätigte vorab das dies Benjamins letzte Chance sein wird.

Singles Match

Shelton Benjamin besiegt R-Truth via Pinfall nach dem Paydirt (9:27)

Shelton lässt sich nach dem Match feiern, was beim Publikum erst mal nicht so gut ankommt. Danach entscheidet er sich jedoch Truth auf die Beine zu helfen und bietet ihm die Hand an. Truth nimmt an und es gibt endlich den Handschlag zwischen den beiden, doch plötzlich ertönt die Musik vom Hurt Business und dieses kommt komplett in den Ring, Cedric Alexander und Ricochet attackieren Truth und Benjamin und schleppen sie Backstage, sie saubern quasi den Ring für das folgende Titelmatch von Bobby Lashley !

WWE United States Championship Match

Bobby Lashley (w/ MVP) (c) besiegt Andrade (w/ Zelina Vega) via Submission im Hurt Lock (13:01)

Das Hurt Business feiert die Titelverteidigung und posiert mit ihrem Titel noch ein wenig in der Arena.

Nun ertönt die Musik von Seth Rollins, dieser kommt scheinbar sehr schlecht gelaunt in die Arena, er redet kurz über seine Niederlage gegen Aleister Black, dieser solle sich freuen doch er habe ein viel größeres Problem. Er bittet daraufhin Buddy Murphy, Aleister Black & Rey Mysterio in den Ring. Er hält den dreien nun eine ordentliche Standpauke und meint das Sie wissen sollten, das dies gestern nicht seine Niederlage sonder Ihre Niederlage war ! Alle 3 versuchen sich daraufhin sich zu rechtfertigen und den jeweils anderen die Schuld zu geben. Rollins meint das sie alle reden können wie Sie wollen. Sie werden heute das schwächste Glied in ihrer Truppe finden und elimineren. Nachher wird ein Triple Threat Match zwischen Ihnen geben und der Verlierer wird auf unsanfte Weise aus ihrer Gruppe entfernt !

Vor dem nächsten Match zwischen Kairi Sane und Peyton Royce sehen wir eine Backstage Begegnung zwischen den beiden, Royce meint das Sie heute ein Match will, sollte sie dieses verlieren wird Sie ihre Ambitionen am Titel fallen lassen..

Singles Match

Kairi Sane vs Peyton Royce endet in einem Double Count-Out (6:54)

Peyton lag zum Ende des Matches regungslos außerhalb des Rings, Kairi konnte sich jedoch erholen und wollte wieder in den Ring, wurde jedoch von Billie Kay, welche sich unterhalb des Rings befand festgehalten und so gab es keinen Sieger ! Nach Ende des Matches flippte Kairi völlig aus und attackierte die Ilconics mit einem Kendo Stick, am Ende eilte Asuka in den Ring um ihre Freundin zu stoppen, Kairi war kurz davor auch Asuka zu attackieren, konnte sich aber am Ende gerade noch beruhigen.

Triple Threat Match

Buddy Murphy besiegt Rey Mysterio & Austin Theory via Pinfall an Theory nach Murphys Law (15:22)

Bevor Theory Murphys Law kassierte, bekam er den 619 verpasst. Zum Ende des Matches schienen Murphy und Rey immer mehr zusammen zu arbeiten um auf keinen Fall gepinnt zu werden. Nach Ende des Matches ertönte die Musik von Seth Rollins. Dieser kam mit einem Stuhl in den Ring und baute sich vor Austin Theory auf, bat ihn daraufhin jedoch nur den Ring zu verlassen. Als er ihm den Rück zudrehte schlug Rollins brutal zu, nach einem Frogsplash von Rey Mysterio, einen Brainbuster von Murphy und final einem Curb Stomp von Seth Rollins liesen die 3 Theory endlich in Ruhe und verliesen die Halle, während Theory mit einer Platzwunde im Ring zurückblieb.

Tag Team Match

Kevin Owens & Aleister Black besiegen Randy Orton & AJ Styles via DQ, nachdem Styles Black mit einem Stuhl attackiert. (12:11)

AJ Styles macht daraufhin direkt die Biege, während Orton Aleister Black versucht den RKO zu verpassen. Er wird jedoch von Owens gestoppt welcher ihm den Stunner verpassen kann. Danach schnappt sich K.O Randy Orton und zieht ihn aus dem Ring, das Kommentatorenpult wird abgeräumt und zum Ende folgt auch noch die Powerbomb durch den Tisch. Mit einem feiernden Kevin Owens endet Monday Night Raw !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bisherige Night of Champions Card

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) vs John Cena

Old Post Posted: 10.01.2021, 17:55 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9838418  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE RAW - 4. Wochen bis zur Survivor Series

RAW beginnt mit einem Blick auf den Parkplatz der WWE, wo angespannt auf die Ankunft der MMA Horsewomen gewartet wird. Das wird von den Kommentatoren auch noch kräftig gehyped. Eröffnet wird die Show dann aber von Drew McIntyre, der klar macht für Team RAW anzutreten um zu zeigen, dass er es verdient hat Brock Lesnar herauszufordern und deshalb den Sieg für Team RAW einfahren wird. Drew ist es dabei egal wen Team Smackdown aufstellt. Drew wird recht schnell von Lars Sullivan & Triple H unterbrochen, die gemeinsam zum Ring kommen. Hunter stellt klar, dass der Freak die große Nummer in Team RAW sein wird und wenn einer RAW zum Sieg führt wird es Lars sein. Er könnte Lars demonstrieren lassen, dass er besser ist als Drew, doch sie sind jetzt für die Survivor Series ein Team und deshalb verschont er McIntyre. Drew ist froh darüber. So spart er sich die Energie Lars mit dem Claymore Kick aus den Schuhen zu kicken. Lars schiebt daraufhin Hunter zur Seite und liefert sich eine Diskussion mit dem Schotten. Das ruft wiederum Kevin Owens auf den Plan. Owens stellt klar weder Drew, noch Sullivan zu mögen und Hunter vertraut er zusätzlich nicht. Das ändert nichts an der Tatsache, dass er mit ihnen gemeinsam Smackdown in den Hintern treten wird. Danach können sie darüber streiten oder besser im Ring austragen wer als nächstes gegen Brock Lesnar antreten wird. Triple H beleidigt Owens darauf als feigen Sack auf das Match nach der Survivor Series warten zu wollen weil er genau weiß gegen den Freak keine Chance zu haben. Das möchte sich Owens nicht gefallen lassen und ist bereit auch schon heute ein paar Stunner und Powerbombs auszuteilen. Als Hunter gerade das Triple Threat Match ansetzen will erscheint marschiert Braun Strowman zum Ring und räumt die Security weg, die ihn aufhalten soll. Drew freut sich Hunter eingeschüchtert zu sehen und hält Strowman noch das Ringseil auf, der reagiert darauf aber nicht und steigt über das oberste Seil in den Ring. Er will Triple H und er will ihn heute. Der hat daran aber keinerlei Interesse und macht aus dem 3 Way einfach ein 4 Way mit Braun Strowman. Gewinnt Braun Strowman ist er in Team RAW, für die anderen geht es um ein zukünftiges Titelmatch gegen Brock Lesnar. Lars gefällt es nicht einen zusätzlichen Gegner zu haben, Triple H besänftigt den Freak. Er garantiert, dass Braun keinesfalls das Match gewinnen wird.

Zurück aus der Werbung regt RAW GM Edge bei dem gerade Backstage kommenden Triple H darüber auf das Fatal 4 Way angesetzt zu haben. Sein Plan war es John Cena zum vierten Mitglied von Team RAW zu machen. Auch Edge wird versichert, dass Braun keinesfalls das vierte Mitglied von Team RAW sein wird. Er stellt aber auch Cenas Teilnahme in Frage. Er hätte nichts davon gehört, dass Cenas zugestimmt hat für Team RAW anzutreten und wenn Edge Cena nicht überreden kann brauchen sie einen Plan B. Edge glaubt er wird von Triple H unterschätzt. Edge hat sogar Plan C bis E. Triple H mahnt die Pläne wären besser gut, denn wenn nicht könnten sie gegen Smackdown verlieren. Dann sitzt Edge wieder jeden Tag zuhause und seine Karriere als RAW GM ist wieder Geschichte. Als Triple H gegangen ist wird Edge von Big Show aufgesucht, der sich darüber beschwert gehört zu haben Rowan & Harper wären verschwunden. Edge muss schweren Herzen zustimmen, dass es tatsächlich so ist und er keine Ahnung hat wo beide abgeblieben sind. Show gefällt es gar nicht. Das wird auch seinem Tag Team Partner Kane nicht gefallen und den Frust darüber werden andere zu spüren bekommen.

Im Ring steht dann ein wenig motivierter Miz. Er hat sein Re-Match gegen Daniel Bryan nicht bekommen und dann hat er gegen die Drews…Gulak & McIntyre verloren. Und heute hat er es mit Rusev zu tun. Das Match wird er wahrscheinlich auch wieder verlieren. Sie sollen Rusev einfach rausbringen damit sie es hinter sich bringen. Im Gegensatz zu Miz ist der Mr. Money in the Bank sehr motiviert und auch Drew Gulak & Lana sehen dem Match voller Zuversicht entgegen.

Singles Match
Rusev besiegt The Miz durch den Accolade (10:55)
- The Miz sollte Recht behalten und muss eine weitere Niederlage einstecken. Rusev dagegen ergreift nach dem Match das Wort. AJ Styles ist vor nicht einmal 24 Stunden dem Cash In entgangen. Heißt nicht, dass er nicht weiter auf seine Chance lauert und wartet, was nicht heißt, dass sich Brock Lesnar ausruhen kann. Er wird genau beobachten und den richtigen Moment abwarten. Wenn es soweit ist dann haben wir nicht nur Rusev Day. Dann ist Champion Rusev Day.

Die Warterei auf die MMA Horsewomen geht weiter. Sasha & Bayley scheinen auch keine Geduld zu haben und warten persönlich auf die Ankunft ihrer Survivor Series Gegnerinnen. RAW Womens Champion Sonya Deville hat das rege Treiben über einen Monitor verfolgt. Als gerade am gehen ist wird sie von Charly Caruso abgefangen und zu ihrer Vorhersage für die Survivor Series befragt. Eigentlich müsste Sonya sich ärgern weil sie als Champion das eigentliche Thema sein sollte, sie geniest aber einen PPV ohne Titelverteidigung. Für die Series sagt sie einen klaren Sieg der MMA Horsewomen voraus. Alleine schon weil die Egos sich selbst in den Vordergrund zu drängen bei Sasha, Charlotte, Becky & Bayley zu groß ist. Sonya wird dazu befragt, dass Asuka wieder zurück ist und entschlossen scheint auch wieder Champion zu werden und das Ende ihrer Streak vergessen zu machen. Das würde Charly wohl so passen. Fakt ist sie und nur sie alleine hat die Streak beendet und wenn sie und Asuka sich erneut über den Weg laufen wird es das gleiche Ende nehmen. Charly fragt einfach mal nach warum sie ihren Titel nicht einfach schon bei der Survivor Series aufs Spiel setzt. Sonya behauptet es nur zu gerne tun würde, doch aus Zeitgründen nicht passieren wird. Charly hat daraufhin eine gute Nachricht für Sonya von GM Edge. Sie muss nicht mehr lange warten. Das Re-Match wurde für kommende Woche angesetzt. Ein Kommentar dazu. Sonya scheint geschockt und lässt Charly wortlos stehen.

Ein Hype Clip wirbt für das RAW Debut der Street Profits am heutigen Abend.

Singles Match
Bobby Lashley besiegt Shane Thorne durch den Spear (02:24)
- Titus O’Neil beklagt sich nach dem Match darüber, dass Bobby Lashley nicht der Plan A für Team RAW für die Survivor Series ist. Lashley hat und wird weiter beweißen, dass es sich dabei um einen Fehler handelt.

In einem Einspieler werden die bereits weiter gekommenen Cedric Alexander & Neville zu den heutigen CW Turniermatches befragt. Cedric kauft Noam Dar nicht an sich geändert zu haben, Huberto hat bisher aber alles nur keinen guten Eindruck hinterlassen und hofft daher heute etwas Respekt beigebracht zu bekommen. Buddy Murphy sieht er am aufsteigenden Ast und daher gegen Kalisto gewinnen. Der wäre auch zu viel davon abgelenkt sich um Kondome zu kümmern. Neville interessiert das alles nicht. Weil er das Turnier sowieso gewinnt spielt das für ihn auch keine Rolle.
Noam Dar wärmt sich gerade für sein Match gegen Humberto Carrillo auf als er von den Colons angequatscht wird, die gerade dabei sind sich auf den Weg für ihr Match gegen die Street Profits zu machen. Primo fragt sich was plötzlich mit Noam los ist. Früher war er hinter jedem Rock her und plötzlich hat er nur noch Augen für Kacy. Die Colons äffen Kusslaute nach und laut Epico könnte Kacy mit ihnen viel mehr Spaß haben. Primo erwidert Kacy wäre sicher leicht abzuschleppen wenn sie sich sogar mit Noam abgibt. Wer sich mit Noam Dar abgibt macht mit jedem herum behauptet Epico. Daraufhin ohrfeigt Epico Noam Dar und der Schotte wird dafür von den Colons zu Boden gestoßen und sie treten gemeinsam auf Dar ein. Leider haben sie aus ihrer Sicht nicht mehr Zeit Noam eine Lektionen zu erteilen und geben sich damit zufrieden Dar etwas am Boden niederzutreten.

Tag Team Match
The Street Profits besiegen The Colons durch einen Frogsplash von Ford an Epico (05:36)
- Noam Dar will während der Kampf zum Ring eilen, wird auf dem Weg aber von Humberto attackiert und ein weiterer Mal abgefertig. Humberto feiert sich dafür selber ab. Einige Offizielle kümmern sich um Noam Dar. Auf das Match hatte es keinen Einfluss und die Street Profits konnten ihr RAW Debut Match klar gewinnen.

Backstage sehen sich Baron Corbin & Sheamus immer wieder in Slow Motion an wie Daniel Bryan letzte Woche von Sheamus den Brogue Kick abbekommen hat. Wie wir von Corbin erfahren wird er nächste Woche auf Daniel Bryan treffen und wenn er gewinnt hat sich das Theme erledigt ein IC Title Re-Match zu geben. Apollo Crews konfrontiert die beiden Männer und hätte gerne ein Titelmatch. Corbin lacht Crews aber nur aus und geht. Sheamus steht mit ernstem Gesichtsausdruck von Apollo. Sheamus teilt Crews mit, dass die Antwort nein ist.

Eigentlich sollte jetzt das Match zwischen Humberto Carrillo & Noam Dar anstehen, wird aber wegen der Attacken auf Noam Dar nach hinten verschoben. Dafür steht jetzt Buddy Murphy vs. Kalisto auf dem Programm. Aber auch hier gibt es ein Problem. Offenbar ist Kalisto noch immer nicht aufgetaucht. Damit Kalisto noch eine Chance hat entschließt sich Sin Cara kurzerhand dazu für seinen ehemaligen Tag Team Partner und Ex-Smackdown Kollegen einzuspringen.

Cruiserweight Championship Tournament – First Round
Buddy Murphy besiegt Sin Cara durch Murphy’s Law (11:15)
- Buddy Murphy setzt sich in einem ausgeglichenen Match durch und steht damit in der nächsten Runde. Als Buddy versucht Sin Dara die Maske abzunehmen eilen Lince Dorado & Gran Metalik zum Ring und schlagen Buddy Murphy in die Flucht.

Backstage diskutiert Kacy Catanzaro mit Dana Brooke über die Attacke auf Noam Dar. Das Gespräch wird von Titus O’Neil unterbrochen, der seine Klientin nicht erlaubt mit Kacy zu sprechen und sie mit ihr abzugeben. Sie haben doch nur…Titus befielt ihr zu schweigen und zu gehen. Als Dana der Aufforderung Folge geleistet hat wendet sich Titus Kacy zu. Kacy ist der Meinung Titus müsste Respekt gegenüber Frauen beigebracht werden. Er widerspricht Frauen nicht zu respektieren, doch Dana Brooke hat das zu tun was er sagt und es gehört auch dazu, dass nur er gestattet mit wem Dana zu verkehren hat. Neuling Kacy gehört nicht dazu. Wenn sie sich das nicht merkt wird es Konsequenzen für sie haben.

Edge ruft in seinem Office inzwischen John Cena an. Der hat entweder besseres zu tun oder hebt mit voller Absicht nicht ab. Edge spricht John Cena aufs Band, dass sie ihn unbedingt für Team RAW brauchen und er sich bei ihm melden soll. Er würde liebend gerne selbst in den Ring steigen, kann es aber nicht und er wird aber nicht dabei zusehen, dass John Cena so seine Karriere beendet hat. Wenn John einfach so aufhört hat er viel von seinem Respekt verloren. Nachdenklich legt Edge auf als er außerhalb des Office Geschrei vernimmt. Schnell läuft Edge nach draußen wo gerade Natalya nur mit einem Handtuch bekleidet durch den Gang läuft. Verlegen bleibt sie bei Edge stehen, der fragt was hier vor sich geht. Natalya regt sich auf jemand hätte ihre Kleidung gestohlen. Kacy die gerade von ihrer verbalen Auseinandersetzung mit Titus zurückkommt würde Natalya Ersatzkleidung anbieten wenn sie Natalya passen würde. Auf Kacy’s Mitleid und Schleimerei kann Natalya verzichten. Wahrscheinlich hat Kacy aus Eifersucht auf sie ihre Kleidung gestohlen. Kacy ist genervt nach Titus auch noch von Natalya blöd angemacht zu werden und fordert sie zu einem Match heraus. Damit Natalya nicht weiter halbnackt herumläuft wird sie schnell in eine Abstellkammer geschoben. Hinter der Tür regt sich Natalya weiter auf und fordert die Kontrolle aller Taschen sämtlicher WWE Mitarbeiter. Das kommt für Edge gar nicht in Frage verspricht Natalya aber so schnell wie möglich für Ersatzkleidung zu sorgen. Aus Solidarität mit Natalya will sich Goldust auch ausziehen. Diese Handlung wird ihm von Edge untersagt. Immerhin hat Goldust jetzt gleich ein Match gegen Jeff Hardy. Als Goldust zum Ring eilt meint Edge gegenüber Kacy, dass Goldust eigentlich kein Match hatte, er aber schnell handeln musste. Außerdem muss er jetzt schnell Jeff bescheid geben.

Singles Match
Jeff Hardy gegen Goldust durch die Swenton Bomb (04:20)
- Hardy muss sich in der Eile noch auf dem Weg zum Ring fertig anziehen. Adonis Nese taucht auch erst mitten im Match auf weil er nicht damit gerechnet hat. Matt Hardy dreht dann wieder am Rad und bildet sich ein alles wäre voller Wasser und versucht auf dem Hallenboden zu schwimmen. Nese ist davon so fasziniert, dass er nicht mitbekommt wie Hardy Goldust besiegt. Erst als er die Musik von Hardy hört bleibt Nese der Mund offen stehen und eilt in den Ring, wo er sich allerdings den Twist of Fate von Jeff einfängt. Big Show & Kane machen dann ihre Drohung war jemanden für Harper & Rowan büßen zu lassen und schalten beide Hardy Boys aus. Jeff bekommt den Knockout Bunch von Show ab und Matt muss dank Kane durchs Kommentatorenpult.

Wir sind dann ein weiteres Mal bei Cedric Alexander, der zu seiner bisherigen WWE Karriere befragt wird. Als Triple H ihn beim Cruiserweight Classic Live zu seiner Leistung gratuliert hat gab ihm das einen Schub und hat ihn mit Stolz erfüllt. Gleichzeitig hat es Cedric als Verpflichtung seinerseits gesehen immer das beste zu geben und Triple H zu beweißen, dass er das vollkommen zurecht getan hat. Um ehrlich zu sein konnte er noch nicht alles zurückgeben was er bisher wollte. Deshalb ist dieses Titelturnier auch so wichtig für ihn. Der Sieg über Brian Kendrick war wichtig, soll und muss aber der Start für mehr sein. Er muss ins Finale kommen und er muss Cruiserweight Champion werden. Er ist es Triple H und sich selbst schuldig.

Als sich Alexa Bliss gerade einen Kaffee holt wird sie von Curtis Axel angesprochen. Wie er festgestellt hat lief es für Alexa bei RAW so gar nicht. Das möchte er mut Axel Worldwide ändern. Wenn sie zusammenarbeiten…Alexa unterbricht Curtis an dieser Stelle. Sie ist mehrfacher Womens Champion, Curtis Axel hatte vor Jahren mal einen Titel, was viele schon vergessen haben. Warum sollte ausgerechnet sie mit jemanden wie Curtis Axel zusammenarbeiten? Viele bezeichnen Curtis Backstage als Spinner. Sie hat nur eine vorübergehende Durststrecke, nicht mehr. Er wollte nett sein und ihr helfen. Er wünscht ihr aber viel Glück ihre Durststrecke zu beenden. Vielleicht steht sie aber auch einfach die nächsten Wochen nur mit dem Kaffee in der Hand und ist es der einzige Durst der gestillt wird.

Cruiserweight Championship Tournament - First Round
Humberto Carrillo besiegt Noam Dar via Count Out (10:56)
- Humberto konnte die Angeschlagenheit von Dar ausnutzen, der nachdem er außerhalb des Rings gegen die Ringtreppe musste mit einer angeschlagenen Rippe nicht mehr rechtzeitig in den Ring zurück konnte. Kacy wollte sich nach dem Match eigentlich um Dar kümmern, doch weil die Musik von Natalya ertönt kommt sie nicht dazu. Für Natalya hat man es tatsächlich geschafft einen weiteres ihrer Outfits aufzutreiben.

Singles Match
Kacy Catanzaro besiegt Natalya via Small Package (06:21)
- Kacy schafft es bei Natalaya’s Ansatz zum Sharpshooter einzurollen und den Sieg abzustauben. Bevor Natalya Kacy nach dem Match attackieren kann rollt sie die schnell aus dem Ring und freut sich über ihren ersten Sieg bei RAW.

Eigentlich soll es nach der Werbung zum Fatal Four Way kommen, doch als Lars Sullivan & Triple H im Ring stehen und Braun Strowman entschlossen ist dieses Match zu gewinnen wird er beim Entrance von der AoP ausgeschaltet und von beiden durch einen Double Suplex die Rampe in die Tiefe geworfen. Sichtlich erfreut sind Triple H & Lars Sullivan.

Triple Threat Number 1 Contender Match for the WWE Universal Championship
Lars Sullivan vs. Kevin Owens vs. Drew McIntyre endet im No Contest
- Das Match wird zum Chaos als der Club, Samoa Joe & The Revival zum Ring stürmen und die Teilnehmer attackieren. Das lässt sich der RAW Locker Room aber nicht gefallen und eilen in Form von Daniel Bryan, Cedric Alexander, Apollo Crews, den Hardys, der Street Profits, Rusev & Drew Gulak zur Hilfe. Gegen die Übermacht muss Smackdown den Rücktritt antreten. Mitten in der Crowd zeigt AJ Styles dem RAW Locker Room seine Mittelfinger.

Backstage fasst Charly Caruso nach mal die Geschehnisse von gerade eben zusammen als der von seinem Sieg Huberto Carrillo ungefragt ins Bild kommt. Er verspricht herauszufinden wer das Bunny ist auch die geheime Verehrerin von Cedric Alexander will er bereits kennen. Auf die Frage wer das sein soll, antwortet Humberto abweisend, es würde sie nichts angehen.

Keine Zeit um durchzuschnaufen, denn die MMA Horsewomen sind noch immer nicht angekommen und Sasha Banks & Bayley haben lange genug gewartet. Im Ring beklagt sich Sasha Banks darüber von den Spielchen genug zu haben. Statt den MMA Horsewomen erscheint Smackdown Womens Champion Becky Lynch. Laut ihr sind die MMA Horsewomen nicht hier weil sie erst sicher gehen wollten, dass der größte Star der Womens Divison hier ist und das ist sie selbst. In das ziemliche gleiche Horn stößt Charlotte Flair, die sich wiederum als größten Star bezeichnet. Becky provoziert sie damit, dass Charlotte aber nicht Champion ist und deshalb auch nicht die Beste. Mitten in der Diskussion kommen dann nun doch endlich die MMA Damen am Parkplatz an…allerdings ohne Ronda Rousey. Nach der Ankunft im Ring wird das auch sofort von Banks bemängelt. Laut Baszler sollten sie sich nicht wünschen Rousey zu sehen. Ronda könnte allen vier alleine in den Hintern treten. Charlotte bezeichnet Rousey als feige und ist deshalb nicht hier, während Bayley den Respekt der MMA Damen einfordert. Darüber kann Baszler nur lachen. Sie haben es sich anders überlegt und treten ihnen auch bei 3 gegen 4 den Hintern. Dazu kommt es aber nicht, da sich die MMA Damen wieder zurückziehen. Als sich auf der Rampe stehen ertönt dann aber plötzlich doch die Musik von Ronda Rousey! Zu durchwachsenen Reaktionen erscheint sie auf der Stage. Rousey spricht nur einen einzigen Satz: „See you at Surivor Series Bitches!“
Sie wirft das Mikro zu Boden und es folgt unter ihren Musik ein Staredown der WWE Horsewomen im Ring und denen der MMA Horsewomen auf der Rampe. Damit Ende diese RAW Ausgabe auch für heute.

Survivor Series Card

Elimination Match
Team RAW (Kevin Owens, Drew McIntyre, Lars Sullivan & ?) vs. Team Smackdown (?, ?, ? & ?)

Elimination Match
Charlotte Flair, Sasha Banks, Becky Lynch & Bayley vs. Ronda Rousey, Shayna Baszler, Marina Shafir & Jessamyn Duke

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE Smackdown - 4. Wochen bis zur Survivor Series (Erstellt am 11.02.2021)

Old Post Posted: 10.01.2021, 18:53 Uhr
Beiträge: 11139 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9838501  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Friday Night SmackDown !

SmackDown beginnt mit einem kleinen Rückblick auf den Summerslam, danach wird die Show auch schon vom neuen Universal Champion Daniel Bryan eröffnet ! Dieser betritt unter großem Jubel den Ring und lässt sich erst mal einige Momente feiern, Bryan meint das man die Situationen zwar nicht vergleichen könne, doch das ganze erinnert Ihn stark an Wrestlemania 30 2014, er habe sich lange nicht mehr so glücklich gefühlt. Er meint das er es immer noch nicht fassen kann, das er aus der ganzen Geschichte mit Strowman und dem Fiend tatsächlich als Champion herauskommt, doch nun gilt es nach vorne zu schauen ! Als er weiter reden will, wird er von Sami Zayn unterbrochen ! Dieser kommt in den Ring und scheint Bryan sehr wohl genossen zu sein und gratuliert ihm auch höflich zu seinem Titelgewinn. Er meint das Bryan es verdient habe, doch Zayn möchte ihn an die letzte Wrestlemania erinnern als Zayn ihm ein Titelmatch um seinen IC Titel gab, jetzt wäre Bryan an der Reihe..Bryan meint das dies ein netter Vorschlag wäre, als er weiter reden will werden die beiden von Samis ehemaligen Partnern Nakamura und Cesaro unterbrochen, welche sich ein wenig über die beiden lustig machen und dann relativ schnell zum Angriff übergehen, nach einem Schlagabtausch zwischen Bryan/Nakamura und Cesaro/Zayn können Bryan und Zayn die beiden jedoch vertreiben, mit einem Handschlag zwischen den beiden gehen wir in die Werbung..

Heutiger Main Event : Daniel Bryan & Sami Zayn vs Shinsuke Nakamura & Cesaro

Nun betreten die SmackDown Tag Team Champions die Halle, sie reden kurz über ihre Titelverteidigung beim Summerslam gegen die Usos und meinen das sie für die ganze Halle jetzt einen Witz haben, Sie sollen jetzt tatsächlich gegen Heavy Machinery antreten ! Die Champions lachen sich kaputt und dann kommen die Gegner auch schon in die Arena..

Non Titles Tag Team Match

The Miz & John Morrison (c) besiegen Heavy Machinery via Pinfall von Morrison an Tucker nach einem Enzugiri (6:53)

Nach dem Match posieren die Champions noch ein wenig mit den Titeln und verschwinden dann.

General Manager JBL taucht nun auf der Stage auf, er meint das sich das SmackDown Publikum sich erheben solle, für einen zukünftigen Hall of Famer, für den Mann der Ihnen allen Jeff Hardy als Champion erspart hat, für ihren Intercontinental Champion Sheamus !

Sheamus geht daraufhin mit JBL in den Ring, er meint viele würde sagen das er nicht DER Champion von SmackDown sein könne, da er nicht Universal Champion sei. Dies könne er ganz einfach beantworten, 1. ist solange er den IC Gürtel trägt, dieser höher zu bewerten als alle anderen und 2. wird er früher oder später auch nach dem Universal Champion Ausschau halten, doch dies sei alles Zukunftmusik. Die wichtigste Frage für SmackDown ist nun erstmal wer sein nächster Gegner wird und dafür hat JBL nun eine Info für alle. Nächste Woche wird es bei SmackDown ein Triple Threat #1 Contenders Match geben mit folgenden Teilnehmern : King Corbin, Dolph Ziggler und Mustafa Ali. Der Sieger trifft bei Night auf Champions auf Sheamus, doch wir wissen ja alle wie das ganze ausgeht..

Singles Match

Alexa Bliss besiegt Mandy Rose via Pinfall nach Twisted Bliss (5:21)

Backstage sehen wir The New Day, diese treffen auf Paul Heyman. Big E fragt ob sein "Biest" immer noch am Weglaufen sei oder ob Sie sich heute mal entspannt im Ring treffen könnten. Heyman meint das sein Client heute besseres zu tun hätte und dieser sicher nicht nach ihrer Pfeife tanze, schließlich möchten wir Xavier Woods nicht schon wieder im Krankenhaus sehen. Sheamus und JBL kommen zu dem Gespräch hinzu, JBL fragt was los sei. Kofi und Xavier meinen das Lesnar sich nicht blicken lasse, JBL lacht darüber und meint das New Day nicht fürs Reden bezahlt werden, aber da er kein Unmensch ist, bietet er einem von Ihnen eine große Möglichkeit. Da Sheamus noch auf der Suche nach einem Gegner für heute ist, wird einer von Ihnen gegen Ihn antreten und sollte er tatsächlich gewinnen, wird derjenige in das Contender Match nächste Woche hinzugefügt.

Singles Match

King Corbin besiegt Dolph Ziggler via Pinfall nach dem End of Days (10:13)

Kurz vor Ende des Match verpasste Corbin Ziggler einen Low Blow, welcher vom Referee nicht gesehen wurde, darauf folgte die End of Days. Nach dem Match schlug Corbin weiter auf Ziggler ein, Mustafa Ali eilte daraufhin in den Ring und konnte Corbin mit einem Dropkick aus dem Ring befördern. Die beiden lieferten sich dann noch einen Staredown.

Nun war es Zeit für eine neue Ausgabe des Firefly Funhouses, Bray Wyatt begrüßte uns und meinte das er leider gar nicht glücklich über den Summerslam wäre, der Titel fehlt ihm weiterhin. Er albert ein wenig rum und meint das es ok ist, wenn auch andere damit ein wenig spielen dürfen. Dann sagt er dem Publikum das er Ihnen etwas beichten muss, er wird heute zum ersten mal eine große Ankündigung machen und er sei ein wenig aufgeregt. Den der Titel ist zwar erstmal weg, doch Strowman ist immer noch da. Und nächste Woche wird es ein Super Match geben ! Braun Strowman gegen "Ihn" in einem Steel Cage Match ! Yowie Wowie ! Mal schauen ob Braun danach auch noch so doof gucken kann wie nach dem Summerslam, nach diesem Satz verändert sich Wyatts Miene im bekannten Maße und der Fiend taucht auf....LET ME IN !

Singles Match / If Kofi wins he joins IC #1 Contender Match next Week

Sheamus (c) besiegt Kofi Kingston via Pinfall nach dem Brogue Kick (14:20)

Sheamus bearbeitete die letzten Minuten immer mehr den von Brock Lesnar verletzten Arm von Kofi Kingston, nach dem Match lies sich Sheamus noch ein wenig feiern.

Nun macht sich Sasha Banks auf den Weg zum Ring, sie spricht über ihre Niederlage beim Summerslam gegen Bayley. Sie meint das Bayley ja wohl klar ist, das ihre Geschichte so nicht enden wird und bittet Sie daraufhin in die Halle. Sie wartet einige Momente doch es passiert nichts, Sasha holt sich einen Stuhl und setzt sich in den Ring, Sie meint das sie Zeit habe und Bayley gerne diese Spielchen spielen könne. Nach einigen Minuten ertönt die Musik von Bayley, Sasha erhebt sich und wird brutal von hinten mit dem Titelgürtel niedergestreckt, nach einigen harten Schlägen befördert Bayley Sasha in die Ringecke. Nach dem die Attacke vorbei zu sein scheint schnappt sich Bayley den Stuhl und steckt Sashas Kopf in diesen ! Nach einigen zögern springt Sie dann auch tatsächlich vom zweiten Seil auf diesen und verletzt Sasha schwer ! Nach einigen Momenten in denen Bayley mit sich selber hardert und mit dem was Sie getan hat schaut Sie die blutende Banks an und befreit Sie von dem Stuhl, allerdings nur um mit diesen auf oberste Seil zu steigen. Doch plötzlich ertönt die Musik von
Rhea Ripley ! Diese kann Bayley verscheuchen und kümmert sich um Sasha, während Bayley auf der Stage mit einem Grinsen mit dem Titel posiert.

Vor dem Main Event reden die Kommentatoren über das eben passierte, Sie meinen das es Schade ist das so ein großes Debut mit so einer Geschichte zusammen hängt, mal schauen wie es dort weitergeht.

Tag Team Match

Sami Zayn & Daniel Bryan besiegen Shinsuke Nakamura & Cesaro via Pinfall nach dem Helluva Kick von Zayn an Cesaro (18:22)

Nach dem Match lassen sich die Sieger feiern, während Nakamura und Cesaro die Arena geknickt verlassen, doch als Bryan sich umdreht wird er von Zayn mit einem Helluva Kick niedergestreckt ! Auf diese Attacke folgt auch noch ein Brainbuster und Sami Zayn schnappt sich die Universal Championship, er begutachtet diese ein wenig und schmeißt Sie dann auf den am Boden liegenden Bryan. Mit diesen Bildern endet SmackDown !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bisherige Night of Champions Card

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) vs John Cena

Beitrag editiert von Hannoveraner am 17.01.2021 um 20:52 Uhr

Old Post Posted: 17.01.2021, 18:52 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9845894  
streichholzmann ist offline streichholzmann
MoonSurfer 100

Profil von streichholzmann anzeigen streichholzmann eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Kann man das Spiel mittlerweile gescheit (aufm PC) spielen?

Old Post Posted: 20.01.2021, 16:49 Uhr
Beiträge: 401 | Wohnort: | Registriert seit: 18.11.2016 Info | Posting ID: 9849193  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@EoL: Raw Opening geht klar. Die Konflikte innerhalb des Teams stehen im Vordergrund, was wohl auch die Niederlage gegen Team SmackDown bzw. den Club bringen dürfte, trotz der großen Namen. Die AoP am Ende in passenden Rollen und mal schauen wer nun Mitglied #4 wird. Erfüllt Cena seinem alten Freund und Feind Edge den Wunsch oder kommt Strowman doch noch ins Team Raw? Ganz am Ende dann das typische Raw vs. SmackDown, was ich aufgrund der Realität leider nicht mehr sehen kann.

Lashley wird weiter gestärkt, das gefällt mir. Die Ankunft der Street Profits war unausweichlich, aber hier lese ich wenigstens nur von ihnen. Die kleine Story mit Natalyas Outfit war ganz witzig. Der Push für KC geht weiter und sie könnte eine ordentliche Rolle als Underdog in der Division ausfüllen.

Harper und Rowan wohl weg aufgrund Lukes Tod, was ich in Ordnung finde. Big Show und Kane attackiert die Freak Show. Mal sehen wohin sich die Tag Team Division entwickelt.

Das Survivor Series Match der Horse Women wird weiter gut aufgebaut und groß aufgezogen. Rondas Debüt geht klar, allerdings hätte ich vorher wohl weggelassen, dass sie angeblich nicht da ist. Hätte versucht sie vorerst nicht klar auf die Heel-Seite zu stellen, wie es bei Baszler und Co. möglich ist. Ich könnte mir sogar einen Sieg für Shayna und Rousey vorstellen, da sich "unsere" Mädels zu sehr in die Haare kriegen und letztendlich doch nur ihre eigenen Ziele verfolgen.

Show war ok, gab aber schon bessere. Der Aufbau für Raw vs. SmackDown Matches ähneln sich halt doch immer wieder sehr.

@Hannoveraner: Rematch zwischen Cena und McIntyre gleich fest gemacht. Nun gilt es dieses Match auch mit sinnvollem Inhalt aufzubauen.

Shelton gewinnt nun gegen Truth. Mal schauen ob er dann auch gegen ihn turnt oder ob er Gegner des Hurt Business bleibt oder ob Ricochet ihn hier 1:1 ersetzt. Push für Lashley gefällt mir auch hier.

Crazy Kairi finde ich gut. Owens bekommt seine Rache an Orton für den PPV. Theory wohl zurück zu NXT, was ich ebenfalls ok finde.

Bei SmackDown rückt nach Bryan mit SZ der nächste Könner in den Main Event. Das Match mit Nakamura und Cesaro dürfte stark gewesen sein. Bei NoC wird es hier wohl zum Match kommen. Mal schauen was für den Japaner und den Schweizer in Zukunft wartet. Als Team brauche ich sie nicht unbedingt.

Sheamus' Darstellung gefällt mir gut. Dass Kofi nach dem Match gegen Lesnar verliert geht absolut klar. Big E wäre zwar an sich sinnvoller gewesen, aber so schützt man ihn vor einer Niederlage und hebt ihn sich auf als zukünftigen Gegner für Sheamus oder womöglich sogar Brock. Corbin, Ziggler und Ali bekommen immerhin noch ein wenig Aufbau vor dem Triple Threat.

Na siehst du, mit Rhea Ripley bringst du eine ganz starke Frau zu SmackDown und verhinderst so ein einfaches Rematch zwischen Sasha und Bayley, die aber noch ein Segment bekommen haben um später genau dort weiterzumachen. Hat sehr gut gepasst und ich freue mich, dass RR im Main Roster gelandet ist.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #54 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 24.01.2021, 19:51 Uhr
Beiträge: 9269 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9854200  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Monday Night Raw

Die nächste Ausgabe Monday Night Raw auf der Road zu Night of Champions wird von John Cena eröffnet, dieser spricht über sein Rematch bei NoC gegen Drew McIntyre. Er meint das er schon immer am besten unter Druck funktioniert habe und vor allem wenn er etwas zu verlieren habe. Dann ertönte die Musik vom WWE Champion, dieser kam lachend in den Ring und fragte Cena was er denn zu verlieren habe, der einzige der etwas zu verlieren habe sei er, denn er sei der Champion ! Cena solle einsehen das seine Zeit, die er ohne Frage respektiere der Vergangenheit angehöre. Cena meint daraufhin das er gerne seine Meinung haben könne, doch wann seine Zeit zu Ende sei entscheiden alleine er und das WWE Universe und wenn er ihn nicht schlagen kann, habe er es auch nicht verdient WWE Champion zu sein. McIntyre freut sich das er dies erwähnt, denn wenn er am besten unter Druck funktioniert, habe er einen Vorschlag für Ihn. Sollte er Ihn bei Night of Champions nicht besiegen können, darf Cena nie wieder um die WWE Championship antreten ! Cena reagiert ein wenig schockiert, doch dieser Schock scheint sich in Wut zu entwickeln, er meint das McIntyre seinen Mund nicht zu voll nehmen sollte, doch er akzeptiert ! Die beiden geben sich mit einem sehr ernsten Blick die Hand und wir gehen in die Werbung.

Zurück aus der Werbung reden die Kommentatoren kurz über das eben Geschehene, Sie fragen sich ob wir eventuell in gut 2 Wochen John Cena letztes WWE Titelmatch sehen werden.

Nun macht sich das komplette Hurt Business um Bobby Lashley, Alexander, Ricochet & MVP auf den Weg zum Ring. Sie machen sich ein wenig über R-Truth und Shelton Benjamin lustig, welche dann auch in die Halle kommen. MVP meint zu den beiden das Sie trotz der ganzen Witze natürlich Business Männer sein und er suche für Night of Champions noch zwei Sparrings Partner für Cedric Alexander & Ricochet für ihr Titelmatch. R-Truth nimmt das Match für Beiden darauf in seiner überdrehten Art an. MVP beglückwünscht die beiden und wünscht R-Truth auch viel Spaß bei seinem Match mit Bobby Lashley, welches jetzt startet !

Non-Title Match

Bobby Lashley (c) (w/ Hurt Business) besiegt R-Truth (w/ Shelton Benjamin) via Pinfall nach dem Spear (5:19)

Nach dem Match soll es nach einer kurzen Feier, wie auch letzte Woche schon einen Beatdown an Benjamin und Truth geben, doch nach einigen Aktionen ertönt die Musik von Samoa Joe ! Als dieser im Ring eintrifft, zieht sich das Hurt Business zurück. Lashley und Joe liefern sich einen Staredown, in welchem Lashley den US Titel in die Luft streckt.

Nun macht sich GM Kane auf den Weg zum Ring, doch bevor er irgendetwas sagen kann wird er von Randy Orton unterbrochen. Orton ist stinksauer, Sie sprachen letzte Woche über ihre Titelambitionen und was macht er ? Gibt Cena das Match und steckt Ihn in ein völlig sinnloses Tag Team Match mit diesen Vollidioten. Kurz darauf kommen auch Owens,Black & AJ Styles in den Ring. Kane meint zu den Vieren das er eine Info für Sie hätte, wie es weitergeht. Er hätte dies schon längst gemacht, aber Herr Orton hatte ja keine Geduld. Nächste Woche wird es bei Raw ein #1 Contender Fatal 4 Way Match zwischen Ihnen geben. Der Sieger aus diesem Match trifft beim PPV nach Night of Champions auf den WWE Champion ! Als Kane den Satz gerade beendete attackiere Orton Kevin Owens hinterrücks und zwischen den beiden entstand ein Brawl, welcher Kane von Offiziellen beenden lies. Er habe die Schnauze voll von den beiden, er will Sie den Rest der Woche nicht mehr sehen. AJ Styles und Aleister Black dagegen trefefn heute noch aufeinander !

Nun erhalten wir von den Kommentatoren eine Breaking News, wir sehen Backstagebilder in denen sich Asuka und Kairi Sane heftig streiten, der Streit endet darin das Asuka heute ihren Titel aufs Spiel setzen will.

WWE Raw Womens Championship Match

Asuka (c) vs Kairi Sane endet in einem No-Contest, da die Ilconics beide attackierten (1:31)

Nach der Attacke der Ilconics entstand ein großer Brawl zwischen den Vieren, daraufhin ertönte erneut die Musik von GM Kane, dieser wirkte ein wenig verzweifelt, er meint das er endlich wieder einen ordentlichen Ablauf hier in diesem Kindergarten will ! Nächste Woche wird Asuka ihren Titel gegen Kairi Sane und Peyton Royce in einem Triple Threat Match verteidigen. Der Sieger dieses Matches trifft bei Night of Champions auf den jenigen der nicht gepinnt wird !


Backstage trifft WWE Champion Drew McInyre auf Andrade, dieser macht sich ein wenig über seine Rede gegen John Cena lustig. McIntyre fragt Ihn nur ob er wirklich in der Lage sei Witze über Ihn zu machen, als Andrade meint er könne Ihn jederzeit schlagen meint Drew nur das Sie sich später im Ring sehen würden.

Wir bekommen nun einen kleinen Rückblick auf die Attacken von Rollins, Murphy und Mysterio gegen Austin Theory letzte Woche.

Die 3 machen sich nun auf den Weg zum Ring, Rollins redet ein wenig über die Attacke letzte Woche. Er meint das Sie taten was sie tun mussten. Doch jeder hat eine zweite Chance verdient, er bittet Austin Theory zum Ring und bietet ein Match gegen Ihn an, sollte er gewinnen ist er wieder Teil ihrer Gruppe. Theory kam daraufhin zum Ring, wirkte allerdings noch sehr angeschlagen von letzter Woche.



Singles Match

Seth Rollins (w/Mysterio & Murphy) besiegt Austin Theory via Pinfall nach dem Curb Stomp (4:51)

Nach dem Match machte Rollins dort weiter, wo er letzte Woche aufhörte und attackierte Theory weiter mit einem Stuhl. Nach dem Murphy und Rollins mehrere Minuten auf Ihn einschlugen gaben die Beiden den Stuhl an Rey weiter und fixierten Theory. Rey jedoch weigerte sich zuzuschlagen und verschwand, Rollins und Murphy schauten Ihm nur ungläubig hinterher..

Singles Match

AJ Styles besiegt Aleister Black via Pinfall nach einem Roll-Up mit Hilfe der Seile (16:02)

AJ Styles lies sich daraufhin feiern, während Black mit dem Referee diskutierte.


Non-Title Match

Drew McIntyre (c) besiegt Andrade via Pinfall nach dem Claymore Kick (8:24)

WWE Champion McInyre lässt sich feiern, doch plötzlich taucht John Cena auf und verpasst Drew den AA. Cena scheint selber ein wenig erschreckt über seine Attacke zu sein, doch am Ende hebt er den am Boden liegenden Andrade auch noch hoch und verpasst diesem ebenfalls den AA. Mit dem den WWE Titel in die Luft streckenden John Cena geht Raw für diese Woche off air.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Night of Champions Card

WWE Championship Match / If Cena loses he will never compete for the Title again

Drew McIntyre (c) vs John Cena

Friday Night SmackDown

Steel Cage Match

"The Fiend" vs Braun Strowman

Next Monday Night Raw

#1 Contender Fatal-4 Way Match

Kevin Owens vs Aleister Black vs Randy Orton vs AJ Styles

WWE Raw Womens Championship Triple Threat Match

Asuka (c) vs Kairi Sane vs Peyton Royce

Old Post Posted: 26.01.2021, 19:58 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9856222  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Beginn von Raw war ok. Die Stipulation bei Cena passt. Den Übergang zum Main Event hätte man wohl schon letzte Woche etwas aufbauen können. So kam das kurze Segment mit Andrade ziemlich random und Styles vs. Black hätte da schon eher den Main Event verdient. Cena ist "erschrocken"? Vielleicht deute ich da etwas zu viel rein, aber man kann hier aufgrund der Stipulation durchaus mit dem Gedanken eines Heelturns spielen (der aber wohl nicht kommen wird, da ich nicht mehr an Full Time Cena glaube). Verfolge diese Spielerei ruhig etwas weiter.

Truth & Benjamin waren bisher nur Fallobst und ich sehe sie nicht als glaubhafte Contender. Auch hier ist einzig und allein die Frage interessant, ob sich Shelton dem Hurt Business anschließen könnte. Truth bestätigt dann gleich nochmal, dass er kein PPV Match erhalten sollte indem er von Lashley weggeballert wird. Joe hingegen ist ein guter Gegner für Lashley. Das Match wird es höchstwahrscheinlich auch bei NoC geben.

Fatal 4-Way hättest du etwas liebevoller aufbauen können. Das war leider nur absoluter Standard. Du greifst natürlich auch schon weit vor, wenn der Sieger erst beim nächsten PPV auf den WWE Champion trifft. Da würde ich mir wünschen, dem aktuellen Champion auch durchaus schon mit seinen möglichen nächsten Gegnern ein paar Berührungspunkte zu geben. Ist sicher eine komplexe Aufgabe, aber das würde deine Shows mMn deutlich aufwerten, denn ich sehe hier vieles, was zwar logisch und sinnvoll ist, ich aber trotzdem "nur" in die Kategorie Standard einordnen würde.

Warum streiten sich Asuka und Kairi? Weil Sane letzte Woche crazy war? Title Match auch wieder viel zu spontan, aber wenigstens greifen die IIconics ein. Dann aber wieder die Ansetzung eines spontanen Matches und dann wird auch schon auf den PPV vorgegriffen. Da fehlen mir zwischendurch einfach die Details, auch wenn ich das Ziel gut finde. Nur der Weg müsste etwas besser ausbalanciert werden.

Mysterio widersetzt sich Rollins (und Murphy), das finde ich gut. Rey passt für mich sowieso nicht in die Rolle des Jüngers, der blind einem Anführer folgt.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #54 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 28.01.2021, 13:09 Uhr
Beiträge: 9269 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9857523  
Hannoveraner ist online! Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Danke natürlich wieder fürs Feedback Shango !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Friday Night SmackDown !

DIe nächste Ausgabe SmackDown auf der Road zu Night of Champions wird heute von The New Day eröffnet. Die drei kommen in den Ring, Kingston wirkt derweil immer noch ziemlich angeschlagen von seinem Match mit Lesnar beim Summerslam und der Niederlage gegen Sheamus letzte Woche. Big E ergreift das Wort und fragt das Publikum ob sie sich nicht auch fragen, ob es komisch sei das sich Brock Lesnar letzte Woche nicht blicken ließ nach dem er zurück gekommen sei. Er ist immer für seine Brüder da und Lesnar solle nun endlich seinen Arsch zum Ring bewegen. Nach einigen weiteren Aufforderungen ertönt die Musik von Brock Lesnar..hinaus kommt allerdings nur Paul Heyman. Heyman macht sich in seiner typischen Art zunächst ein wenig über die 3 lustig, dann betont er das er sich gerne wiederholen könne, sein Client Brock Lesnar wird wieder erscheinen wenn er es für richtig hält, dies entscheidet er alleine und keiner von den 3 New Day Clowns. Kofi ergreift daraufhin das Wort und meint das Heyman ihm gerne auf den Weg geben kann, das niemand von Ihnen Angst vor ihm habe. Heyman erwidert daraufhin nur das Kofi wohl auf Schmerzen stehen würde. Heyman meint das er jedoch vor Brock seiner Rückkehr eine andere Aufgabe für die 3 habe...und plötzlich werden Sie hinterrücks von den Usos attackiert ! Während der angeschlagene Kingston schnell kampfunfähig getreten wird, gibt es zwischen den anderen einen kurzen Schlagabtausch, schluss endlich setzt es aber für Big E, so wie auch für Woods den Superkick und anschließenden Splash vom obersten Ringseil. Mit einem lachenden Heyman und triumphierenden Usos gehen wir in die erste Werbung...

Wir bekommen nun einen kleinen Rückblick auf die letzte Woche und sehen den Sieg von Intercontinental Champion Sheamus über Kofi Kingston, womit dieser seine Teilnahme am jetzt stattfindenden Match verhinderte. Sheamus setzt sich derweil zu den Kommentatoren.

#1 Contender Triple Threat Match for the IC Championship

Mustafa Ali besiegt Dolph Ziggler & King Corbin via Pinfall an Ziggler nach dem Inverted 450 Splash (14:20)

Ali lässt sich nach dem Match feiern, während Ziggler geschlagen am Boden liegt und Corbin sich außerhalb des Rings immer noch von unzähligen Superkicks der Beiden erholt. Alis Sicht geht nun langsam auf den Titelgürtel und Sheamus, dieser stellt sich demonstrativ auf das Kommentatorenpult und streckt seinen Titel in die Luft, es bleibt allerdings nur bei einem Staredown der Beiden.

Bestätigt für Night of Champions : WWE Intercontinental Championship Match / Sheamus (c) vs Mustafa Ali

Wir bekommen nun ein Videoeinspieler der Tag Team Champions Miz und Morisson, diese meinen das Sie heute leider nicht da sind, doch die tote Tag Team Division bei SmackDown macht Ihnen das Leben als Champs einfach nicht leicht, Sie haben daher von JBL die Erlaubnis bekommen, nächste Woche selber ihre Gegner für Night of Champions zu wählen !

Die Kommentatoren sprechen kurz über dieses Titelmatch und kündigen uns dann das heutige SmackDown In Ring Debut von Rhea Ripley an !

Nun macht sich Sami Zayn auf den Weg zum Ring, er spricht über seine Attacke von letzter Woche gegen Universal Champion Daniel Bryan. Er meint das Niemand Ihn verstehen könne, er habe nichts gegen Bryan, er möge Ihn sogar. Doch er musste etwas beweisen, er meint es ernst ! Er will die Universal Championship. Immer wieder müsse er sich anhören das er zwar ein ganz guter Wrestler sei, doch es reiche nicht zum ganz großen Wurf, doch er wird Ihnen alle das Gegenteil beweisen ! Als er weiterreden will, wird er von Bryan unterbrochen. Zayn macht sich kampfbereit, doch Daniel Bryan macht ihm klar das er keine körperliche Auseinandersetzung sucht. Er meint das er Ihn sogar verstehen könne, doch ihm müsse natürlich klar sein, dass er bei Ihm natürlich sämtliches Vertrauen verspielt habe. Nach einigen Minuten Diskussion, werden die beiden wie letzte Woche von Nakamura und Cesaro unterbrochen. Cesaro meint das Zayn letzte Woche bewiesen habe, dass er immer noch zu Ihnen hält, Zayn stempelt dies schnell als Schwachsinn ab. Nakamura fordert nun von den beiden jeweils ein 1vs1 gegen einen von Ihnen und das sofort. Zayn weigert sich zunächst, doch Bryan akzeptiert und streckt den Titel demonstrativ über Zayns Kopf, welcher danach auch akzeptiert. Los geht es mit einem Summerslam Rematch !

Singles Match

Shinsuke Nakamura besiegt Sami Zayn via Pinfall nach einem Schoolboy (14:22)

Kurz vor Ende des Matches wurde Zayn von Cesaro abgelenkt, welcher auf dem Apron stand.
Nakamura und Zayn blieben auch direkt in der Arena um sich das nächste Match ebenfalls anzuschauen.

Doch bevor dieses startete, wurde kurz Backstage geschaltet. Dort wurde Dolph Ziggler interviewt und zu seiner Niederlage im Opener befragt, doch bevor er auch nur einen Satz sagen konnte wurde er hinterrücks von King Corbin attackiert, ein heftiger Brawl zwischen den beiden musste von mehreren Offiziellen beendet werden.

Non-Title Match

Cesaro besiegt Daniel Bryan (c) via Coun-Out (11:27)

Während des Matches versuchten Zayn und Nakamura immer wieder einzugreifen, zum Ende des Matches befanden sich alle Vier außerhalb des Rings und diskutieren wild miteinander. Cesaro ging daraufhin bei einem Count von 6 schon wieder in den Ring, Zayn rannte ihm hinterher, durch diese Ablenkung bemerkte der Referee nicht das Nakamura daraufhin Bryan festhielt und daran hinderte wieder in den Ring zu kommen. Daniel Bryan wurde dadurch ausgezählt und verlor das Match.

Cesaro und Nakamura ließen sich danach feiern, während Bryan und Zayn ziemlich angefressen da standen. Das ganze wurde kurz bevor es zu einer erneuten Auseinandersetzung kommen konnte von General Manager JBL unterbrochen, dieser beglückwünschte Nakamura und Cesaro. Er meinte das sie alle 4 gute Wrestler seien, doch bei Night of Champions will er sehen wer der Beste ist ! Daniel Bryan wird seine Universal Championship in einem Fatal 4 Way Elimination Match gegen Sami Zayn, Cesaro und Shinsuke Nakamura verteidigen !

Wir bekommen nun vor dem In Ring Debut von Rhea Ripley einen Rückblick auf die Attacke von Bayley auf Sasha Banks und den Safe von Ripley von letzter Woche. Laut den Kommentatoren um Michael Cole, wird Sasha Banks einige Zeit nicht mehr in den Ring steigen können.

Singles Match

Rhea Ripley besiegt Naomi via Pinfall nach dem Riptide (6:22)

Nach dem Match taucht plötzlich SmackDown Womens Champion Bayley auf der Leinwand auf, Sie sagt das sie eine Sache an Ripley erstaunlich finde. Sie kenne Sie erst so kurz, doch Sie hasse Sie einfach so sehr. Sie solle den heutigen Tag genießen den nächste Woche wird es nicht mehr so spaßig !

Vor dem Main Event bekommen wir noch ein mal einige Highlights aus der Vergangenheit von Bray Wyatt und Braun Strowman zu sehen, von Zeiten der Wyatt Family, bis zur heutigen Zeit.

Steel Cage Match

"The Fiend" Bray Wyatt besiegt Braun Strowman via Escape (18:02)

Nach einigen extrem harten Schlägen von Strowman direkt gegen den Kopf von Wyatt, schaffte Strowman es Wyatt ohne Gegenwehr die Fiend Maske abzunehmen. Darunter war das Gesicht von Wyatt komplett mit Blut überströmt. Plötzlich dreht der komplett mit blut beschmierte Wyatt durch und verprügelte Strowman nach Strich und Faden. Zum Ende gab es in die Mandible Claw, wobei Wyatt Strowman gegen den Käfig drückte. Als dieser das Bewusstsein verlor, ließ Wyatt ihn los und verließ den Käfig und gewann somit das Match. Mit einem blutüberströmten Wyatt der mit der Fiend Maske in der Hand die Arena verlässt endet Friday Night SmackDown !

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bisherige Night of Champions Card

WWE Championship Match / If Cena loses he will never compete for the Title again

Drew McIntyre (c) vs John Cena


WWE Universal Championship Fatal 4-Way Elimination Match

Daniel Bryan (c) vs Sami Zayn vs Shinsuke Nakamura vs Cesaro

WWE Intercontinental Championship Match

Sheamus (c) vs Mustafa Ali

WWE Raw Tag Team Championship Match

Hurt Business (c) vs R-Truth & Shelton Benjamin

Old Post Posted: 05.02.2021, 19:32 Uhr
Beiträge: 326 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9866903  
Papa Shango ist offline Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Gerne, ich mache auch gleich mal weiter.

Opening mit New Day und Heyman fand ich gelungen. Die Usos kommen natürlich überraschend und fast schon aus dem Nichts. Da kommt mir sofort die Realität inkl. Roman Reigns in den Sinn. Mal schauen ob es auch darauf hinausläuft. Auf Lesnar vs. Big E freue ich mich, auch wenn das Match noch nicht offiziell ist.

Über Ali als #1 Contender freue ich mich ebenfalls sehr. Ziggler oder Corbin wären einfach langweilig gewesen und mit Sheamus vs. Ali hat man ein schönes David gegen Goliath. Corbin und Ziggler nochmal Backstage geht klar und das dürfte hier wohl auf ein Gimmick Match bei SmackDown hinauslaufen, was ich befürworte.

Miz & Morrison suchen sich ihre Gegner selbst aus... mal sehen was das wird. Bei Heels ja immer so eine Sache, aber ich hoffe einfach mal auf ein richtiges Match und keinen Mumpitz, denn da müssen die beiden in der Realität leider schon zu lange durch.

Sami mit einer guten Erklärung für sein Handeln und Bryan ebenfalls mit fairen Worten. Cesaro und Nakamura mischen weiter mit, was ich auch ok finde. Mit den Matches baust du sie natürlich auf und aufgrund ihres In-Ring-Könnens finde ich es auch ok, dass nun gleich das F4W kommt, an dem vielleicht auch Cesaro und Shinsuke zerbrechen könnten. Sami darf nun sauer sein, dass er kein Singles Match bekommt. An eine Finte und weitere Zusammenarbeit der 3 gegen Bryan glaube ich nicht.

Aufbau-Match für Ripley geht so klar und dass Bayley nur via Titantron zu sehen ist ebenfalls.

Main Event liest sich stark und interessant. Der hat eine wirklich anständige bzw. gute Show abgerundet. Würde fast sagen, dass diese SmackDown Show deine bisher beste war.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #54 - SmackDown Live

Trading Board: Verkaufe Wrestling DVDs und Blu-rays

Old Post Posted: 05.02.2021, 20:26 Uhr
Beiträge: 9269 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9866968  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 00:17 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « » ] Insgesamt 6 Seiten: « 1 2 3 4 [5] 6 »  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > WWE 2k20 Universe


A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.13083005 Sekunden generiert (92.37% PHP - 7.63% MySQL - 23 queries)