MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr. Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > WWE 2k20 Universe
A N Z E I G E
[ « ] Insgesamt 4 Seiten: « 1 2 3 [4]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
Papa Shango ist online! Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@Hannoveraner: Ah sorry, ich hatte das Tag Team Rematch so verstanden, dass es ein Extreme Rules Match ist. Und das hätte ich dann bemängelt, da das ja besser zum PPV gepasst hätte. Aber ok, war mein Fehler und ich habe falsch gelesen.

JBL als GM von SmackDown passt wie die Faust (ebenfalls passend) aufs Auge. Hatte ich ja ebenfalls schon als General Manager während der Authority-Zeit, bis er seinen Posten verlor. Macht auch gleich klar, dass er als Heel agieren wird. Heel würde zu Anzug-Kane auch ganz gut passen, aber ich hoffe auf einen Face bzw. neutralen GM bei Raw. Die Sache mit dem Intercontinental Title Match passt dann natürlich auch ganz gut.

Bayley vs. Banks passt an sich als Fehde, allerdings stört mich hier die Sache mit Trish. Das passt erstmal so gar nicht zum Charakter von Sasha und Stratus ist ein zu großer Star um nur eine Randfigur zu spielen. Banks braucht kein Gelaber von ihren Vorbildern blabla (ich glaube übrigens Eddie Guerrero ist ihr großes Vorbild) und hätte sich lieber so von Bayley lösen können. Trish hättest du größer präsentieren müssen, wenn du mich fragst und braucht ebenso keine Sasha an ihrer Seite um relevant zu sein.

Erneuter Sieg für Cesaro und Nakamura geht klar, zumal hier die Geschichte von HM im Vordergrund stand. Mal sehen was Sami Zayn irgendwann zu sagen hat.

Geschichte rund um Wyatt/ Fiend, Bryan und Strowman weiß zu gefallen. Braun ist anscheinend nur vom Fiend besessen und sonst recht klar. Ich bin mal gespannt worauf das beim Summerslam hinausläuft. Ein Triple Threat ist drin, erneut Strowman vs. Wyatt oder aber auch Wyatt vs. Bryan, da Lesnar seine sehr überraschende Rückkehr bei SmackDown feierte und ebenfalls gegen Braun gestellt werden könnte. Der Return mit der Vorgeschichte zu Kofi passt natürlich, auch wenn Lesnar an sich glaubwürdig genug ist um Kofi frontal anzugreifen (inkl. Theme und Entrance), ohne dass Kofi dadurch schwach wirkt.

@EoL: Opening geht in Ordnung, auch wenn Bálor nicht der größte Redner ist. Was mir gut gefallen hat: Roode agiert zwar mit den lustigen Jungs, behält seinen Charakter jedoch bei und fängt nicht an mit ihnen zu tanzen oder so. War sehr passend, dass er seine Pose und seine Catchphrase für sich beansprucht.

Generell hat mir alles gefallen was mit dem WWE Championship zu tun hat. Sprich die Konversation von Big E und Sami Zayn, dessen Faceturn bei mir immer mehr und besser ankommt. Der zusammenarbeitende Club mit Bálor, Styles und Rollins gleichzeitig. Die Einbindung von New Day und Orton ist ebenfalls gelungen und alle sehen wie ebenbürtige Gegner des Clubs aus. Wenn es nach mir geht, dann könnte das ganze Treiben SmackDown noch mehr dominieren.

Denn sonst rennen da ziemlich viele Geeks rum. Rhyno und Kalisto zum Beispiel oder Mike Kanellis, der eine recht weirde Konversation mit Elias hatte. Generell muss ich sagen, dass ich zur Zeit ein paar Probleme habe zu wissen wer was in welchem Segment sagt, da hier und da einfach wörtliche Rede auftaucht.

Ember Moon lässt Nia Jax endlich hinter sich und schielt auf den Women's Title von Becky. Das passt mindestens genauso gut wie das #1 Contender's Match gegen Bayley. Endlich gehen die großen Mädels um den Titel. Nikki Cross ist dann schon fast wieder überflüssig, aber ich denke mit ihr passiert noch irgendwas. Aktuell würde ich sie aber noch nicht als ernste Gegnerin für ihre neue Freundin sehen.

Shane wird bei Raw düpiert und muss sich sogar von Sarah Logan etwas anhören. Ok, jetzt ist er wirklich eine Witzfigur. Ich denke das wird über kurz oder lang zu einem Heelturn führen. Aber mal sehen wie, wo und wann. Geht es gegen Hunter und Edge bei Raw? Legt er sich mit Heel GM Heyman an? Schließt er sich dem Club an und gibt einen modernen Eric Bischoff wie damals bei der NWO? Letzteres würde fast am coolsten sein, allerdings hat der Club genügend starke Talker, sodass es Shane nicht braucht. Aber ich denke der Heelturn wird definitiv kommen, denn solche Respektlosigkeiten lässt ein McMahon nicht auf sich sitzen.

"ER" gibt es dann ja auch noch. Ich tippe ja irgendwie immer noch auf den Fiend, aber so ein großes Gefolge passt irgendwie noch nicht dazu. Das würde eher zu Shane passen, aber dafür gibt es ER schon zu lange, ohne dass die Sache mit Shane lief oder nachvollziehbar gewesen wäre. Wenn es also nicht der Fiend ist, dann tappe ich komplett im Dunklen. Aber das Segment mit Lorcan und Co. fand ich nicht so stark wenn ich ehrlich bin. Da fand ich die Sache mit Bo und Carmella schon wesentlich besser.

Allgemein würde ich sagen, dass SmackDown vom Main Event bzw. den Dingen um den Club lebt. Ok, Leben ist überall, aber so richtig ernstzunehmen ist derzeit das eben Angesprochene. Der Rest ist mir in der Summe ein klein wenig zu viel Undercard-Comedy. Nicht alles, aber vieles. Was man aber noch sagen muss: Die TLC Card ist bisher saustark!

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #46 - FASTLANE

Old Post Posted: 29.07.2020, 20:38 Uhr
Beiträge: 8586 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9690560  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Unforgiven

Der Kickoff beginnt mit einem Rückblick auf John Cena, dessen Kindheit und seinen RUTHLESS AGGRESSION Start gegen Kurt Angle in der WWE. Host Jonathan Coachman begrüßt in der Runde Booker T, JBL & Jerry Lawler. Booker T erinnert sich an seine Vergangenheit mit John Cena. Er will und kann nicht glauben, dass wir Cena heute vielleicht das letzte Mal in einem WWE Ring siegen. JBL müsste sich eigentlich freuen falls Cena weg ist, immerhin hat er damals seinen Title Run beendet, stell aber klar, dass Cena einer der Besten aller Zeiten ist. Es wird noch weiter über Cena philosophiert und es folgen Szenen seiner Karriere und größten Titelgewinne. Bei aller Nostalgie stellt JBL klar, dass Brock Lesnar in der Lage ist dafür zu sorgen, dass die Wahl der Fortsetzung übers Cenas Karrie vielleicht gar nicht in John’s eigenen Händen liegt. Man geht auch noch auf ein paar andere Matches ein, bis sie Drew McIntyre zuschalten. Er wird von Coachman befragt warum er sich so sicher ist heute den Money in the Bank Koffer von Rusev zu gewinnen. McIntyre hält sich für intelligenter und schneller als Rusev. Außerdem ist er wenn es darauf ankommt rücksichtloser, während Rusev Drew Gulak und seine Frau im Hinterkopf hat. Auf Bookers Frage was passiert wenn er verlieren sollte antwortet er, dass es keine Option ist zu verlieren. Booker soll in sein entschlossenes Gesicht sehen. Er sieht den neuen Mr. Money in the Bank Drew McIntyre.

In weiterer Folge wird das RAW Womens Title Match besprochen und man nicht wissen könne wann und ob die MMA Horsewomen auftauchen würden. Es ist dann aber Naomi die sich hier für Stimmgewalt sorgt und sich im Panel darüber beklagt nicht auf der Card zu stehen während Natalya nur auf der Card steht weil sie eine Hart ist. Für Alexa bringt sie das Blondinen Argument zum Einsatz und Sasha würde sich überall reinquatschen. Auch für Sonya & Charlotte hat sie wenig nette Worte übrig. Es kommt dann zum Wortgefecht mit Booker T, der meint sie ist vielleicht gar nicht so gut wie sie selber glaubt. Sonst wäre sie viel erfolgreicher. Nach langem hin und her bekräftigt sie morgen bei RAW Kacy Catanzaro eine Lektion zu erteilen will aber auch heute ein Match. Coachman stellt fest, dass sie dafür keine Zeit haben. Laut Naomi wäre das nicht ihre Schuld und sie sollten einfach weniger quatschen. Sie wird jetzt auf jeden Fall zum Ring gehen und eine offene Herausforderung aussprechen. Naomi faselt im Ring weiter vor sich hin bis plötzlich die Musik von NXT Star Xia Li ertönt und die Herausforderung offenbar annimmt.

Open Challenge - Singles Match
Xia Li besiegt Naomi durch einen Running Corkscrew Kick (06:14)
- Die Kommentatoren waren noch gar nicht bereit und mussten sich schnell zurechtmachen. Nach dem Match fragt Charly Caruso bei Xia nach was sie hier tut, die antwortet aber nur, dass sie „Spicy“ ist und Naomi nicht.

Im Panel muss sich jetzt die Besetzung durchhetzen, denn mit Curtis Axel & Akira Tozawa gegen Titus O’Neil & Bobby Lashley steht ein weiteres Match auf dem Kickoff Plan.

Tag Team Match
Titus O’Neil & Bobby Lashley besiegen Akira Tozawa & Curtis Axel durch einen Powerslam von Lashley an Curtis Axel (09:44)
- Ein weiterer Sieg für Bobby Lashley, der seit seiner Rückkehr weiterhin ungeschlagen bleibt.

Main Show

Im Opening Clip geht es um die langen Differenzen zwischen The Miz & Daniel Bryan, das mögliche Ende von John Cena als WWE Wrestler, der Fehde Sonya vs. Charlotte und Unforgiven das erste Mal seit 2008 stattfindet.

Eröffnet wir die Show von Time to Play the Game. Jetzt steht noch nicht Lars Sullivan vs. Braun Strowman an, doch Shane McMahon hat heute etwas zu erledigen und darauf freut sich Triple H sicher schon. Laut Triple H weiß man wenn eine Show startet nie genau was passieren wird. Jemand bringt einen Plan durcheinander, jemand von NXT taucht auf, wie vor wenigen Minuten Xia Li und niemand weiß wie viele Titel heute wechseln oder bei ihrem Besitzer bleiben. Zwei Dinge weiß Triple H aber bestimmt. Lars Sullivan wird Braun Strowman heute besiegen und Shane McMahon wird jetzt zugeben was immer schon alle wussten. RAW ist besser als Smackdown. Im blauem Pullover und gräulicher Jeans muss Shane dann auch herauskommen und sich anhören wie er über sein eigenes Ego gestolpert ist und er hätte Smackdown besser gemacht wäre eine Lüge. Es hat seinen Grund warum Shane so viele Jahre nicht in der WWE war. Weil er ein Versager ist und seiner Schwester nicht das Wasser reichen kann. Shane will das Ganze nur einfach hinter sich bringen. Er Shane McMahon gibt zu…nicht so schnell. Hunter will Shane dabei auf seinen Knien sehen. Shane hat sich selbst in diese Situation gebracht und jetzt muss er tun was er sagt. Tut er es nicht hat er alle WWE Fans belogen. Mit viel Widerwillen geht Shane auf die Knie und bringt es hinter sich. Damit es Stephanie auch hört will Triple H sie auch rausholen und er soll es auch ihr ins Gesicht sagen. Daraus wird aber nichts als sich plötzlich der WWE Champion AJ Styles den Weg in den Ring bahnt. Es ist eine Schande was Shane hier macht. Er ist der WWE Champion. Einen Titel der 1963 eingeführt und von Leuten wie Bruno Sammartino, Hulk Hogan, Ric Flair, Bob Backlund, Bret Hart, Shawn Michaels, The Rock und Steve Austin gehalten wurde und er könnte die Liste weiter ausführen mit Cena, Orton, Roman. Er ist aber hier weil er für den wichtigsten Titel der WWE steht. Er repräsentiert Smackdown und wenn Shane auf die Knie geht und zugibt RAW wäre besser spuckt er nicht nur auf den WWE Titel und auf alle die ihn jemals gehalten haben, er spuckt auch ihm mitten ins Gesicht. Hunter sieht AJ als Crybaby an. Fakt ist AJ Styles war nur für Smackdown gut genug aber nicht um Champion bei RAW zu werden. Er ist einfach nur der B-Champion. B ist nicht schlecht, eben aber nicht A und AJ Styles kann nichts dagegen tun. AJ mustert Triple H. Er wird sich noch wundern was alles möglich ist zeigt er sich entschlossen. Mit dieser Ankündigung zieht sich Styles zurück. Triple H scheint AJ aber nicht wirklich ernst zu nehmen und will das der eigentliche PPV gestartet wird, was mit dem Einspieler zum IC Title Match zwischen The Miz & Daniel Bryan auch geschieht.

Beim Entrance küsst umarmt Daniel Bryan seine Frau Brie und Tochter Birdie Joe. The Miz lässt es sich nicht nehmen beim Entrance zu verkünden, dass Brie & Birdie Daniel gleich nach dem Match wieder mit nachhause nehmen können und er als großer Verlierer von Unforgiven in die Geschichte eingehen wird.

WWE Intercontinental Championship
Daniel Bryan besiegt The Miz (c) durch Aufgabe im YES Lock TITELWECHSEL (18:16)
- Miz will Bryan mit dessen eigenen Moves, den Knee Plus und YES Lock besiegen, doch Bryan kickt aus und kommt ins Seil. Am Ende schreit Miz Bryan mit BRIE MODE an und will nach dieser Verhöhnung das Skull Crushing Finale zeigen, doch Bryan kontert und Miz muss nach einigen Sekunden im YES Lock aufgeben. Damit geht eine neunmonatige Titelregentschaft von The Miz zu Ende. Einer in Tränen aufgelöster Daniel Bryan wird von der Crowd abgefeiert und Bryan genießt diesen Moment mit seiner Frau & Kind.

Es folgt ein Rückblick auf den Kickoff wo sich Naomi gegen NXT Star Xia Li geschlagen geben musste. Ihren Frust lässt sie jetzt Backstage an Kacy Catanzara aus und attackiert sie ohne Vorwarnung hinterrücks bis Noam Dar einschreitet und sich schützend vor Kacy stellt.

In einem Backstage Interview mit Mike Rome stellt Sonya Deville klar, dass es heute nicht nur für Daniel Bryan ein Fairytale Ending gibt. Auch für sie wird es Eines geben, denn sie ist die Gute in der Geschichte mit Charlotte Flair. Viele sehen es nicht so, doch wie ihr Vater ist Charlotte die Böse hier, nicht sie. Komme was wolle, jetzt ist Sonyas Zeit und das wird heute auch Charlotte zur Kenntnis nehmen müssen. Daddy Deville hat jetzt das Sagen!

Triple Threat Match
Sasha Banks besiegt Natalya & Alexa Bliss via Banks Statement an Natalya (14:11)
- Alexa Bliss ist nach der Niederlage sauer und gibt Natalya dafür die Schuld. Banks überlegt sich kurz einzumischen, sieht dann aber offenbar keinen Grund dafür und geht. Bliss schlägt in der Ringecke immer wieder auf Natalya ein bis plötzlich Asuka ihre Rückkehr feiert und Alexa mit einem harten Kick aus dem Ring befördert. Langsam richtet sich Natalya wieder auf. Asuka lächelt Natalya kurz an. Die Miene verfinstert sich aber recht schnell und Natalya landet im Asuka Lock. Irgendwas schreit sich noch auf japanisch vor sich hin.

Anderorts sind wir bei Rusev, Drew Gulak & Lana. Der Bulgare meint Drew McIntyre hätte mit einer Sache vollkommen Recht. Er macht sich zu viele Gedanken und Lana & Gulak wenn sie mit dabei sind und verlangt von ihnen deswegen heute nicht mit zum Ring zu kommen. Gulak ist enttäuscht, versteht es aber. Lana zeigt weniger Verständnis. Als seine Frau kann sie keine Ablenkung sein und besteht darauf mit zum Ring zu kommen. Erst als er lauter und entschlossener spricht wagt es Lana nicht mehr zu widersprechen.

Sheamus & Baron Corbin hatten die letzten Wochen ihre Probleme miteinander, doch im Kampf gegen Kevin Owens scheint man vereint zu sein, denn sie kommen beide aus dem selben Raum und sind bereit fürs Corbins Match gegen Owens.

Singles Match
Baron Corbin besiegt Kevin Owens durch End of Days (10:46)
- Schlussendlich können Corbin & Sheamus die Überzahl nutzen. Sheamus bekommt zwar in der Matchmitte den Stunner von Owens ab, hinten raus rächt er sich aber außerhalb des Rings mit dem Brogue Kick und rollt Owens in den Ring, wo Corbin dann leichtes Spiel hat und den Sieg abstaubt.

Ein Videoeinspieler hyped die Survivor Series und gibt Ticket-Informationen für den PPV. Bei Charly Caruso hat dann Edge eine wichtige Ankündigung zu machen. In der übernächsten RAW wird das WWE Cruiserweight Title Tournament mit den 16 Top Cruiserweights der WWE starten. Etwas das Paul Heyman überhaupt nicht wollten, aber hier gibt es Befürworter wie der neue Intercontinental Champion Daniel Bryan. Uns wird dann auch gleich die Grafik mit den Matches der ersten Runde gezeigt:

Cedric Alexander vs. The Brian Kendrick
Neville vs. Tyler Breeze
Noam Dar vs. Humberto Carrillo
Buddy Murphy vs. Kalisto
Gran Metalik vs. Akira Tozawa
Adonis Nese vs. Lince Dorado
Ali vs. Aryia Daivari
Drew Gulak vs. ?

WWE RAW Tag Team Championship
The Usos (c) besiegen The Big Show & Kane durch den Uso Splash von Jey Uso an Big Show (08:12)
- Show & Kane sehen wie die sicheren Sieger aus als Kane außerhalb des Rings von Harper & Rowan attackiert wird. Der Ref bekommt davon nichts mit weil der neuerdings Verrückte Matt Hardy am Ring erscheint und in Trachten Lederhose inklusive Hosenträger vor dem Ringrichter herumtanzt und aus einem Krug ein Bier trinkt. Als andere Offizielle Hardy wegbringen haben Harper & Rowan Kane längst durch das Kommentatorenpult befördert. Das am Mattenrand von Hardy restliche abgestellte Bier bekommt Show durch Jey in die Augen geschüttet und nach mehreren Superkicks beider Usos liegt Show am Boden. Beide Usos zeigen jeweils zweimal den Uso Splash an Show und Jey kann den Big Man dann auch erfolgreich auf der Matte halten.

Backstage sind wir bei Daniel Bryan, der sich inzwischen geduscht und umgezogen hat. Mit Cedric Alexander & Ali scherzt und freut er sich über den IC Title und Miz in die Schranken gewiesen zu haben als Baron Corbin um die Ecke kommt. Schnell wird klar was Corbin ins Auge gefasst hat. Corbin ist der Auffassung Daniel Bryan würde sich selbst als Fighting Champion sehen und er will Stolz, Ehre und nach anderen Quatsch zurück in die WWE bringen. Wenn das alles so ist hat Daniel bestimmt kein Problem damit den Titel bereits auf RAW aufs Spiel zu setzen. Mit dem Sieg über Kevin Owens hat er sich dieses Titelmatch verdient. Daniel hat gesehen wie Baron sein Match gewonnen hat und das hatte mit einen gewissen Iren zu tun, den er auch ganz gut kennt. Für Bryan sind Stolz & Ehre keine leeren Worte und deshalb wird er die Herausforderung annehmen. Corbin schmunzelt. Es ist nicht clever seine Herausforderung anzunehmen, denn damit wird Daniels Titelregentschaft bereits nach einem Tag enden. Bryan fordert Corbin auf zu zeigen was er kann und der große Mann verspricht genau das zu bringen.

Die Usos freuen sich an anderer Stelle ihre Titel verteidigt zu haben als ihnen Harper & Rowan auf die Schulter tippen. Harper blickt freundlich drein, stellt aber klar wenn sie mit Show & Kane fertig sind kommen sie auf die Usos zurück. Rowan fügt hinzu, dass sie die Usos mögen, trotzdem müssen sie ihnen die Köpfe abreißen und das Gold an sich nehmen…sorry. Als sie weg sind fast sich Jey schon eingeschüchtert an den Hals. Jimmy mahnt Jey das zu lassen. Sie haben Harper & Rowan schon in der Vergangenheit besiegt und das werden sie wieder schaffen. Außerdem müssen sie es überhaupt bis zu ihnen schaffen. Kane & Show sind nach heute Abend bestimmt sauer.

Bevor es zu Lars Sullivan gegen Braun Strowman kommen kann macht Triple H das Match eigenmächtig zu einem No DQ Match.

No DQ Match
Lars Sullivan besiegt Braun Strowman durch Freak Accident auf einen Stuhl (16:17)
- Triple H greift immer wieder in dieses Match ein. Nach dem ersten Cheapshot und Pedigree an Strowman kickt Braun noch einmal aus und auch nach den ersten Freak Accident befreit sich Strowman wieder. Am Ende versucht Hunter Strowman mit einen Stuhl zu attackieren. Braun kann Triple H den Powerslam verpassen, fängt sich danach aber direkt den Freak Accident auf einen Stuhl ein und dann kickt er nicht mehr aus. Lange Zeit bleibt für Triple H & Lars Sullivan nicht Zeit zu jubeln den AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows haben Backstage etwas aufgeräumt und dabei Cedric Alexander, Ali, Apollo Crews, Curtis Axel, Akira Tozawa, die Lucha House Party, Curt Hawkins & Zack Ryder in einem Locker Room am Boden liegend zurückgelassen. AJ Styles hat außerdem einem Kameramann seine Arbeitswerkzeug weggenommen und verspricht wieder zu kommen und es damit noch nicht erledigt ist. Dadurch ist die Freude bei Triple H sehr gedämpft.

Nach einem Werbespot macht Triple H bei RAW GM Edge seinen Ärger über AJ Styles Luft. Weil Edge nicht besser aufgepasst hätte wären AJ Styles und seine Glatzköpfe hier eingedrungen und hätten für Verwüstung gesorgt. Edge sieht die Schuld bei Triple H, der ja unbedingt Smackdown provozieren musste. Hunter will davon aber nichts hören und fordert Edge dazu auf einfach seine verdammte Arbeit zu erledigen.

Jeff Hardy sucht John Cena auf um ihn für heute Abend Alles Gute zu wünschen und darauf hofft, dass er Brock Lesnar besiegen und neuer Universal Champion wird. Er gibt John Cena aber den Tipp seine weitere Karriere nicht von heute Abend abhängig zu machen. Wenn er etwas überstürzt könnte er es bereuen und wenn es darum geht Dinge zu bereuen hat er einen großen Erfahrungsschatz. Er soll einfach darüber nachdenken. Für John Cena klingt es nicht danach als würde Jeff glauben, dass er hier heute Abend als Universal Champion rausgeht. So meinte das Hardy nicht. Wenn man ihn fragen würde wer gewinnt kann er die Frage einfach nicht beantworten, freut sich aber wenn es John Cen ist, denn im Gegensatz zu Lesnar würde er John respektieren. Cena weiß Jeff Hardy hat einige unkluge Entscheidungen getroffen, respektiert Jeff aber für seine Karriere und bedankt sich für seine Worte. Jeff meint sie würden sich später sehen…hoffentlich mit dem Titel um John’s Schulter.

WWE RAW Womens Championship
Sonya Deville (c) besiegt Charlotte Flair (13:19)
- Bianca Belairs Versuche einzugreifen endet damit, dass sie vom Ringrichter vom Ring verbannt wird. Als Charlotte ihren Moonsault springt weicht Deville aus, Charlotte landet unsanft und Sonya pinnt Charlotte mit den Beinen im Seil. Nach dem Match ist Charlotte bitter enttäuscht, hat dafür aber keine Zeit weil Sasha Banks zum Ring kommt und sie auffordert mit ihr am Freitag zu Smackdown zu kommen und Becky Lynch davon zu überzeugen gegen die MMA Horsewomen anzutreten und das Problem aus der Welt zu schaffen. Charlotte gibt darauf aber keine Antwort und geht nach der erlittenen Niederlage bedröppelt davon.

Wir bekommen eine kleine Vorschau auf RAW wo bekanntlich Daniel Bryan vs. Baron Corbin um den IC Titel antreten werden uns es RAW Neuling Kacy Catanzara mit Naomi zu tun bekommt. Außerdem soll es ein Number 1 Contender Match um die RAW Tag Team Titel geben. Wie das aussehen wird steht aber offenbar noch nicht fest.

Sonya Deville kommt von ihrem großen Sieg zurück und fällt Bianca Belair in die Arme und hat jetzt das große Mundwerk Charlotte Flair besiegt zu haben. Das Lachen vergeht Sonya als sie rechts von sich Asuka stehen sehen und sie und zu blinzen anstarrt. Also wollen Sonya & Bianca in die andere Richtung ausweichen. Dort steht Xia Li und mustert die Beiden von oben bis unten. Bevor sie aber an Asuka vorbei müssen, gehen sie lieber langsam an Xia Li vorbei, die auch keine Anstalten macht Sonya & Bianca irgendwie zu bedrängen. Die Szene endet mit Xia die Beiden nachblickt und hinter ihr mit etwas Abstand Asuka regungslos.

Singles Match for the Money in the Bank Briefcase
Rusev besiegt Drew McIntyre durch den Matschka Kick (11:14)
- Beide versuchen sich gleich zu Beginn ihre Finisher zu verpassen was jedoch beiden nicht gelingen mag. Der Sieg von Rusev kommt als sich Drew in der Ecke zu seinem Claymore Kick selbst aufstachelt, dann aber mitten in den Matschka Kick hineinläuft und überraschend gepinnt wird. Nach dem Match kommen Lana & Drew Gulak heraus. Auch für Lana ist wieder alles gut und man feiert gemeinsam, dass Rusev noch immer Mr. Money in the Bank ist. Drew kann es nicht glauben und sitzt minutenlang regungslos vor dem Kommentatorenpult.

Im Panel unterhält man sich über das bisher gesehene. Wenn Jerry Lawler eines weiß, dass AJ Styles bei RAW noch für weiteren Ärger sorgen wird. Booker T hat nicht erwartet Rusev heute Abend siegen zu sehen, gratuliert Rusev aber. Vielleicht war sich Drew McIntyre einfach schon zu sicher. Jetzt steht er aber mit gar nichts da. Es folgt der Hype Clip zum Main Event zwischen Brock Lesnar & John Cena um den WWE Universal Title.

John Cena blickt sich vor dem Match bei seinem Entrance intensiv um. Brock Lesnar verspätet sich etwas weil Backstage Triple H Paul Heyman auch noch die Schuld gibt, dass seine Smackdown Leute heut erschienen sind. Lesnar wird das zu lästig und entschließt sich schon mal zu gehen. Mitten auf dem Weg hat sich Drew McIntyre offenbar von seiner Niederlage erholt und kickt Lesnar in dessen Entrance mit dem Claymore Kick um. John Cena ist geschockt, die Fans bejubeln das und selbst Drew McIntyre zeigt sich über sich selbst etwas verwundert. Paul Heyman kommt mit offenem Mund angelaufen und schreit McInytre an, was er hier getan hat. Es kommen dann auch schon Jamie Noble & Finlay angelaufen, die dafür sorgen, dass McIntyre geht und das Match wie geplant stattfinden kann.

WWE Universal Championship
Brock Lesnar (c) besiegt John Cena durch den F5 (19:22)
- John Cena wirft alles in die Waagschale, versucht es mit dem AA, mit dem STFU und schafft es selbst aus mehreren F5 auszukicken. Doch beim vierten F5 ist der Widerstand und Körper von John Cena gebrochen und Brock Lesnar verteidigt erfolgreich seinen Titel. Heyman ist nach dem Match sichtlich zufrieden. Nach einiger Zeit kommt Cena wieder auf die Beine. Das Publikum applaudiert Cena und er dem Publikum. Mit Cena, der sich bei den Fans in den ersten Reihen bedankt geht der PPV langsam zu Ende.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE TLC (Erstellt am 18.11..2020)

Old Post Posted: 23.08.2020, 13:35 Uhr
Beiträge: 10100 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9710022  
Papa Shango ist online! Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Das Opening im Kickoff, das Gespräch mit Hardy und die Niederlage gegen Lesnar lässt auf ein (vorläufiges) Karriereende Cenas schließen. Bleibt nur fraglich ob sein letztes Match wirklich bei einem B-PPV wie Unvorgiven stattfindet oder ob da vielleicht doch noch was kommt. Hatte gar nicht auf dem Schirm dass Unvorgiven seit 2008 gar nicht mehr im Kalender war. Dürfte dann in die Geschichte eingehen, falls Cena hier wirklich sein letztes Match hatte.

Dass Lesnar verteidigt finde ich richtig. Das Geschehen davor inkl. Co-Main Event kam ziemlich überraschend. Bin hier ganz fest von McIntyre als neuen Mr. MitB ausgegangen. Der Claymore gegen Lesnar könnte aber dazu führen dass Drew auch ohne den Koffer in den Main Event aufsteigt. Der Grundstein für eine Fehde gegen Brock ist auf jeden Fall gelegt. Für Rusev natürlich ein ordentlicher Aufschwung. Falls McIntyre demnächst Champion wird, könnte Rusev versuchen den Koffer einzulösen, woran er jedoch scheitert. Damit hätte Drew seine Niederlage fast wieder ausgeglichen und im Anschluss könnte man ein normales Title Match bringen. Nur so als Idee, falls du McIntyre zum Champion machen willst. Trotz Kofferverteidigung gehe ich jedoch weiterhin davon aus, dass es Rusev nicht zum World bzw. Universal Champion schafft.

Xia Li im Kickoff kam überraschend, aber schön dass sie Naomi gleich mal besiegte. Der Sieg Lashleys war ebenfalls richtig, um ihn in höhere Sphären heben zu können.

Opening mit Hunter und Shane leitet wohl irgendein großes Survivor Series Match ein, in dem der Club oder zumindest Styles eine große Rolle spielen dürfte. Hier wird Raw vs. SmackDown immerhin organisch aufgebaut, auch wenn ich den Start mit HHH und McMahon Jr. etwas holprig fand. Triple H wirkt hier auch wieder etwas anders als an der Seite Sullivans. Mal sehen ob NXT hier auch mitmischt. Weil ich grad bei Lars bin: der Sieg gegen Braun war wichtig für ihn und durch die vielen Eingriffe Hunters schwächt es Strowman auch nicht.

Schöner Feel Good Moment für Daniel Bryan.

Sasha Banks wird für das Elimination Match aufgebaut, zu dem es definitiv kommen wird. Sie werden Becky Lynch schon dazu bekommen sich ihnen (einmalig) anzuschließen. Das Title Picture hat mit Asuka wieder starken Zuwachs bekommen, weshalb es Charlotte und Co dort derzeit gar nicht braucht.

Corbin over Owens gefällt mir nicht, auch wenn er große Hilfe von Sheamus bekam. Hoffentlich verliert Corbin bei Raw klar gegen Bryan.

Cruiserweight Title Tournament weiß zu gefallen.

Genauso wie die Titelverteidigung der Usos. War zwar alles andere als clean, aber gegen zwei Riesen wie Big Show und Kane schon ok. Deren Fehde gegen Harper & Rowan geht weiter. Da ist sogar offen wer gewinnt. Zwei alternde, kaum mehr zu sehende Riesen oder zwei gar nicht mehr angestelle Typen. Würde mich freuen wenn am Ende irgendwie noch ein ganz anderes Team von ihnen profitieren könnte.

PPV hat mir bis auf wenige Ausnahmen gefallen.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #46 - FASTLANE

Old Post Posted: 27.08.2020, 20:54 Uhr
Beiträge: 8586 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9714507  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE RAW - 6. Wochen bis zur Survivor Series

Die erste RAW Ausgabe nach Unforgiven wird von Paul Heyman eröffnet, der zufrieden und mit einem breiten Grinsen in der Halle ankommt und zugleich von Charly Caruso befragt wird auf welcher Seite er eigentlich steht. Brock Lesnar ist Universal Champion bei RAW, gleichzeitig ist er GM von Smackdown. Heyman steht nur auf einer Seite. Auf der Seite von Paul Heyman und er wird sich das in aller Ruhe ansehen. Er ist auch gespannt was John Cena zu sagen hat und wird dabei ganz Ohr sein. Was Drew McIntyre betrifft war es ein Fehler sich mit Brock Lesnar anzulegen und wird es noch bitter bereuen.

Nach dem typischen Intro sehen wir eine Vorschau für heute Abend. Asuka wird nach ihrer kleinen Pause heute bei ihrer Rückkehr auf Alexa Bliss treffen und RAW Neuling Kacy Catanzaro muss gegen Naomi antreten. Außerdem sehen wir in einem Fatal Four Way Number 1 Contender Match auf die RAW Tag Team Titel die Hardyz, Kane & Big Show, Harper & Rowan sowie Titus O’Neil & Bobby Lashley gegeneinander. Und zu guter letzt wird der neue Intercontinental Champion Daniel Bryan seinen Titel gegen Baron Corbin verteidigen.

Im Ring befindet sich The Miz und soll bei MizTV Drew Gulak, Rusev & Lana begrüßen. Miz ist von seinem Titelverlust sichtlich gezeichnet und kündigt nur ganz kleinlaut seine Gäste an. Die sind natürlich bester Stimmung und freuen sich, dass Rusev seinen Money in the Bank Koffer behalten konnte. Rusev „wundert“ sich wo Miz Titel geblieben ist. Dieser Scherz gefällt Miz nicht und nimmt seine Sonnenbrille ab. Damit wurde Miz von Rusev quasi aufgeweckt. Rusev könne 10 Money in the Bank Koffer gewinnen, doch er wird niemals im WM Main Event stehen und gewinnen wie er es getan hat. Seinen Gürtel gestern verloren zu haben war nur ein kleiner Rückschritt und er wird sich sein Gold früher oder später zurückholen. Rusev dagegen ist und bleibt ein Witz. Er wird versagen und Miz kann es kaum erwarten es zu sehen. Nach einigem hin und her fordert Rusev The Miz heraus. Miz hat kein Interesse daran, aber als Gulak, dass Match möchte um sich zu beweisen lässt sich Miz dazu breit schlagen.

Singles Match
Drew Gulak besiegt The Miz via Roll Up (10:51)
- Beim Versuch des Skull Crushing Finale wird Miz eingerollt und kann es nicht fassen, während auf der Gegenseite weiter gute Stimmung herrscht. Rusev streut auch noch weiter Salz in die Wunde, als er die Aussage tätigt, dass Drew Gulak vielleicht vor The Miz IC Champion wird.

Nach der Werbung soll Charly Caruso ein Interview mit Charlotte Flair führen. Im Hintergrund sieht man wie Charly vom Bunny beobachtet wird. Wieder On Air wird Charlotte zu ihrer bitteren Niederlage gegen Sonya Deville befragt. Alle haben gesehen was passiert ist und eigentlich müsste sie sofort ein Re-Match bekommen. Diese Anfrage hat RAW GM Edge allerdings abgelehnt, was nicht heißt, dass sie so schnell Ruhe geben wird. Caruso hakt nach ob sie jetzt mit Sasha zu SD gehen wird um Becky & Bayley davon zu überzeugen gegen die MMA Horsewomen zu kämpfen. Sie hatte nur eine Nacht Zeit darüber nachzudenken, aber wenn es heißt Ronda Rousey würde hier her kommen um sich mit der Queen zu messen ist es ein klares Ja…WOOOOOO! Sasha kommt hinzu und freut sich über Charlotte’s Einsicht und will mit ihr einschlagen. Doch Charlotte stellt klar, dass sie deshalb noch keine besten Freundinnen sind und lässt Sasha einfach stehen.

In der Umkleide von The Crown Jewels beklagt sich Neville bei Drew McIntyre, dass von einer Einheit unter ihnen nicht mehr viel zu sehen ist. Noam dackelt einer Frau hinterher und Drew konnte seine Versprechen nicht halten Rusev zu besiegen und hat dann auch noch seine Todesurteil unterschrieben indem er Brock Lesnar attackiert hat. Da passt es für Neville ganz gut ins Bild, dass er heute alleine angereist ist und nicht alle drei gemeinsam wie nicht vor all zu langer Zeit. Für Drew klingt Neville im Moment etwas weinerlich und dafür hat er jetzt keinen Nerv. Er soll an Drew’s Visionen glauben und er wird wieder das notwendige Gleichgewicht herstellen. Neville mahnt Drew besser sehr bald damit anzufangen oder er kann sich andere Leute suchen.

Sonya Deville hat offenbar ein paar billige Arbeitskräfte eingestellt und lässt sich in privaten Räumlichkeiten die Zähen massieren und mit Weintrauben füttern. Neben liegt auf einem roten Kissen der RAW Womens Title platziert, als RAW GM Edge hereinschneit und sich wundert was hier vor sich geht und sie daran erinnert, dass Asuka zurück ist und er bereit ist ihr ein Re-Match um den RAW Womens Title zu gewähren. Er will heute nur sehen ob sie wieder bei 100% ist. Vielleicht sollte sich Sonya deshalb auch gleich das Match ansehen. Die Stimmung ist bei Sonya dann nicht mehr so ausgelassen und verlangt nach einem Fernseher in ihrem Raum.

Singles Match
Asuka besiegt Alexa Bliss durch den Asuka Lock (07:08)
- Die Japanerin scheint wieder voll im Saft zu stehen und setzt sich hier sehr überzeugend durch. Nach dem Match entschließt sich Corey Graves bei Asuka einmal nachzufragen was es mit ihr und Xia Lia auf sich hat. Außer ein simples „I like her“ bekommt er aber nicht aus ihr heraus. Als dann Natalya auch noch Asuka versucht zur Rede zu stellen setzt es für die Kanadierin den Green Mist und Natalya schreit vor schmerzen. Asuka scheint es nicht weiter zu kümmern und tanzt zufrieden davon.

Eine leicht bekleidete Dana Brooke wird dazu genötigt Titus O’Neil Auto zu waschen und sieht immer wieder einen Fleck wo keiner zu sehen ist. Titus warnt Dana davor nicht seinen Anweisungen zu folgen. Sie haben einen Vertrag und wenn er will kann er auch dafür sorgen, dass sie keine Angebote mehr bei Cameo annehmen und sich auch niemals bei Twitch anmelden kann. Widerwillig schruppt sie seinen Wagen, der wie er erwähnt glänzen muss wenn Bobby & er heute als Number 1 Contender aus der Halle fahren.

6-Man Tag Team Match
Cedric Alexander, Ali & Akira Tozawa besiegen The Colons & Buddy Murphy durch die Diving Senton von Akira Tozawa an Epico (09:05)
- Nach einem wenig gelungen Vorabend freut sich Curtis Axel über den Sieg seines Schützlings und bietet in der Euphorie auch gleich Cedric & Ali einen Vertrag an, die ihn sich aber erst durchlesen wollen und Curtis wirkt auch nicht so als würde er großen Druck auf beide ausüben wollen.

Nach einem Werbebreak hält Drew McIntyre im Ring eine Promo darüber für Unforgiven keine Entschuldigung suchen zu wollen. Er hat verloren weil er Rusev im falschen Moment unterschätzt hat, aber was nach dem Match und vor dem Main Event geschehen ist würde er genauso wieder tun. Lesnar hatte es verdient und er fürchtet sich auch nicht vor Brock. Er ist nicht mehr der Mann, der vor Jahren entlassen wurde. Er kam als ein anderer Mann zurück. Weiter kommt er mit seinen Ausführungen nicht, denn hinterrücks taucht Brock Lesnar auf und verpasst dem Schotten den F5. Weil er das offenbar als nicht ausreichende Strafe ansieht fängt sich McIntyre auch noch einen zweiten F5 ein.

Obwohl Jeff Hardy zuletzt Humberto Carrillo gewarnt hat keinen Unsinn über ihn und seine Familie zu verbreiten hat Humberto Tweets an Matt Hardy’s Frau geschrieben in denen er Matt öffentlich Affären mit anderen Frauen vorwirft, was im Hause Hardy für dicke Luft gesorgt haben soll. Daraufhin wurde Humberto unter der Woche von RAW GM Edge suspendiert, doch Humberto hat es mit Hilfe eines hinterhältigen Anwalt geschafft seine Wiedereinstellung zu erwirken. Nach diesen Informationen sehe wir auch Humberto in der Halle ankommen und wie er von mehreren Mitarbeitern verächtlich angesehen wird. Um seinen Standpunkt klar zu machen sagt er für die versammelten Leuten klar und deutlich die Wahrheit geschrieben zu haben. Er weiß was er gesehen hat. Selbst wenn Matt verrückt ist gibt es…weiter kommt er nicht denn Matt & Jeff Harfy wollen Selbstjustiz an Humberto üben und attackieren ihn. Gemeinsam rammen sie ihn gegen ein Garagentor bis Offizielle eingreifen und Humberto außer Gefahr bringen. Finlay versucht die Hardyz zu beruhigen. Sie sollen ihre Energie lieber ihn ihr Match stecken…denn das steht jetzt auch an.

Fatal Four Way - Number 1. Contender Match for the RAW Tag Team Championship
Harper & Rowan besiegen The Hardy Boyz, Kane & Big Show sowie Titus O’Neil & Bobby Lashley durch einen Double Chokeslam an Kane und Pinfall von Harper (16:13)
- Im Anschluss an das Match stellen die Usos klar wer hier die Tag Team Champions sind. Sie kommen heraus und halten ihre Titel nach oben.

Singles Match
Sheamus besiegt No Way Jose durch den Brogue Kick (00:07)
- Eigentlich wollte Sheamus nur verkünden und hypen, dass Baron Corbin heute IC Champion wird, muss aber die Unterbrechung von No Way Jose und dessen Party People über sich ergehen lassen. Jose bezeichnet Sheamus als Grumpy Fella, der mehr Spaß in seinem Leben braucht. Sheamus sieht dagegen einen Brogue Kick für No Way Jose auf der Tagesordnung. Sheamus stimmt sogar zu der Conga Line von No Way Jose beizutreten soll er ihn besiegen können. Dazu kommt es aber nicht weil sich Jose sofort den Brogue Kick einfängt und verliert. Sheamus stimmt No Way Jose zu ein Grumpy Fella zu sein und kickt als Beweis nach dem Kampf drei der Conga Line Mitglieder um.

Triple H & Lars Sullivan lassen sich dann mit ihrem Entrance sehr lange Zeit und Hunter sieht die Attacke des Club bei Unforgiven als nur minimales Problem, wenn es denn überhaupt eines ist. Wichtiger ist, dass Lars Sullivan nicht nur noch mehr der Freak ist, jetzt ist er auch das neue Monster der WWE. Lars Sullivan ist The Freak Monster. Der hört sich die Bezeichnung mit verschränkten Armen zufrieden an. Wie Öl muss es Sullivan runtergehen als Triple H ihn als nächsten Herausforderer auf Brock Lesnars Titel ins Spiel bringt und Sullivan mit einem jungen Brock Lesnar vergleicht. Wenn er Brock besiegt ist Lars dann The Freak Monster Beast. Wie gefällt Lars das selbst? Für den Freak klingt das gut, doch sind das nur Nebensächlichkeiten. Er will den Titel und Brock Lesnar zerstören. Die Musik von Lesnar ist dann auch zu hören und Lesnar macht sich auf den Weg, doch der Club kommt Lesnar zuvor und attackieren Lars Sullivan & Triple H. Dieses Mal haben AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson auch noch Finn Balor & Seth Rollins mitgebracht. Gegen die Übermacht haben Sullivan & Triple H nicht mehr viel entgegen zu setzen, obwohl sich Sullivan wacker hält. Lesnar lacht sogar darüber was er im Ring sieht und winkt ab. Er scheint nicht unglücklich über die Abfuhr von Sullivan zu sein und geht dann einfach wieder. Im Ring hat sich Sullivan längst zwei Mal den Curb Stomp von Rollins und den Magic Killer von Gallows & Anderson eingefangen, während man Triple H mit Handschellen an den Ring gekettet hat. Provozierend baut sich der Club vor Triple H auf und zeigen auf Lars Sullivan und wie einfach sie ihn zerstören konnten. Erst als Triple H nach Security ruft, verlässt der Club, aber das ganze ohne Hektik und Eile den Ring. Hunter schimpft mit Jamie Noble ihn schnell befreuen zu sollen und kümmert sich dann erstmal um Lars Sullivan.

Nach einer weiteren Runde Werbung sehen wir was in dieser passiert ist. Lars Sullivan wankt mit Hilfe von Triple H aus dem Ring und sie gehen langsam Backstage.

Nach der ganzen Aufregung ist nun Daniel Bryan bei Mike Rome in Interview zu Gast. Rome rekapituliert den gestrigen Abend und wie emotional es für Daniel Bryan gewesen sein muss. Rome stimmt zu, hat aber auch festgestellt, dass es keine Zeit und kein Verschnaufen gibt sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Gewinnt man einen Titel steht der nächste Superstar schon vor dir und will ein Titelmatch. Bei Corbin ging es noch schneller als gedacht. Er hat aber nicht vor seinen gerade erst gewonnen Titel wieder abzugeben. Wenn Baron Corbin Sheamus mitbringt dann kann er auch jemanden an seine Seite stellen. Kevin Owens kommt ins Bild und nach einem Let’s do it von Owens nicken sich beide gegenseitig zu.

Singles Match
Noam Dar besiegt Jake Atlas durch den Nova Roller (05:44)
- Weil direkt nach diesem Match das Match von Kacy Catanzaro gegen Naomi ansteht bleibt Noam Dar gleich in der Halle und sieht sich das bei den Kommentatoren aus der Nähe an.

Singles Match
Naomi besiegt Kacy Catanzaro via Roll Up und den Händen im Seil (05:52)
- Dar hat das natürlich gesehen und beschwert sich leidenschaftlich beim Ringrichter über Naomis schmutzige Mittel. Als er die Entscheidung nicht zurücknehmen will versetzt Dar dem Ref einen harten Schlag und er geht zu Boden. Trotz dieser unglücklichen Niederlage ist Kacy nicht einverstanden was Dar hier getan hat und sagt ihm das auch klar ins Gesicht.

Nach der Werbung sollte es eigentlich mit Bray Wyatt’s Neighborhood Show weitergehen, doch auch hier hat der Club gewütet und sich an der Einrichtung zu schaffen gemacht, sie zerstört oder mit dem Wort CLUB beschmiert. Wir sehen wir ein trauriger Bray Wyatt seine zerstörten Dinge betrachtet. Wie hören wie er murmelt, dass Mister Wyatt vergeben wird, doch es gibt jemanden für den er das nicht garantieren kann und immer wieder nach außen dringen will. Er weiß nicht wie lange er ihn noch zurückhalten kann…

WWE Intercontinental Championship
Baron Corbin besiegt Daniel Bryan © durch End of Days (15:08) TITELWECHSEL
- Sheamus & Kevin Owens geraten während des Matches aneinander und werden beide vom Ring verbannt. Am Ende verpasst Daniel Bryan Corbin außerhalb des Rings das Running Knee. Als er selbst in den Ring zurück möchte greift von unterhalb des Rings das Bunny nach Daniel Bryan. Er kann ihn zwar nach ein paar Sekunden abwehren, läuft dann aber mitten im Ring in End of Days hinein und verliert so nach nur einem Tag auch schon wieder den Intercontinental Title. Bevor der Ringrichter Corbin den Titel offiziell überreicht entreißt Corbin dem Offiziellen den Gürtel auch schon weil er es nicht abwarten kann. Das Bunny dagegen macht sich auf dem Weg durch das Publikum zu verschwinden. Der zum Ring zurückkehrende Kevin Owens versucht das Bunny zu demaskieren und man sieht für einen kurzen Moment den Ansatz einer dunklen Hautfarbe, bevor sich das Bunny losreißen und durch Publikum abhauen kann. Corbin steht inzwischen bereits auf der Rampe und posiert dort mit dem neu errungenen Schatz weiter.

Zum Abschluss des Abends soll es darum gehen ob John Cena nun seine Karriere fortsetzen wird oder doch nicht. Leider bekommen wir die Entscheidung aber nicht mit, denn John Cena wird bereits beim Einzug vom Club attackiert und von jeden Mann mit einem Stuhl hart getroffen. Es dauert einige Zeit bis der RAW Locker Room genug hat und mit Zack Ryder, Curt Hawkins, Apollo Crews, Akira Tozawa, Kevin Owens, Ali, den Hardyz, der Lucha House Party, Rusev & Drew Gulak zur Hilfe eilt und den Club verjagen kann. Mit dem Club, die sich im Publikum groß aufplustern und einem Wortgefecht mit den RAW Superstars endet RAW langsam, bevor die letzten Bilder zeigen wie sich ein paar der anwesenden Superstars über John Cena beugen.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE TLC (Erstellt am 18.11..2020)

Old Post Posted: 10.09.2020, 20:16 Uhr
Beiträge: 10100 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9726245  
Papa Shango ist online! Papa Shango
MoonModerator

Standardicon Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Miz gleich nochmal verlieren zu lassen kommt überraschend und hätte ich gegen Gulak auch nicht gedacht. Dem tut der Sieg wiederum sehr gut. Bei der Face-Heel-Verteilung habe ich hier allerdings ein paar Fragezeichen im Gesicht, da The Miz einem schon fast leid tun konnte. Gulak in Richtung IC Title wäre mit Daniel Bryan als Champion eine sehr feine Sache, aber hast diesem den Titel tatsächlich schon wieder abgenommen... und dann auch noch Corbin... mein Herz weint. Wirklich, dann lieber Sheamus oder sonstwer, aber doch nicht Corbin.

Unstimmigkeiten bei den Crown Jewels werden wohl früher oder später das Ende und den Abgang Nevilles einleiten. McIntyre bekommt dann auch von Lesnar auf die Fresse und ich denke ein Match bei Survivor Series dürfte sicher sein, sofern sie nicht in einem Elimination Match stehen. Das wäre mit Heyman natürlich interessant, aber ich denke hier haben wir das World Title Match für Raw.

Der Club treibt sein Unwesen, wie es vor den Survivor Series nun mal so ist. Hier passt es, da die Jungs bis dato eine Einheit sind und ja nicht nur angreifen weil es Raw vs. SmackDown heißt. Du hast vorher schon einen guten Hintergrund gegeben und wirst nun ein ordentliches Elimination Match aubauen. Sullivan und evtl. sogar Triple H selbst dürften wohl sicher in diesem Match stehen. Ich tippe mal noch auf Braun Strowman, um dessen Fehde gegen die beiden weiter köcheln zu lassen.

Harper & Rowan als #1 Contender geht klar, auch wenn ich hier nicht an einen Titelgewinn glaube. Das wird die Usos aber als noch stärkere Champions zurücklassen, was ich gut finden würde. Die Hardy Boyz wären noch ok gewesen als Sieger. Für Lashley darf gern ein Singles Push her und vielleicht wird auch er sich gegen den Club und SmackDown stellen.

Mit Carrillo kann ich nichts anfangen. Mal sehen ob er Unterstützung gegen die Hardy Boyz bekommt. Vielleicht Andrade oder Angel Garza inklusive Zelina Vega. Füllmaterial genauso wie Sheamus und Dar, der aber immerhin bei den Mädels weiter eingebunden wird. Bei denen ist heute auch eher weniger passiert in Bezug auf die Zukunft. Die Sache um die Horsewomen wird wohl bei SmackDown weitergehen. Asuka leicht verändert aber in den Startlöchern für Sonya Deville, die bei dir anscheinend eine völlig andere Rolle als bei mir hat.

Insgesamt ok, wenn auch nicht weltbewegend. Aufbau für die Series ist in vollem Gange, Lesnar vs. McIntyre macht irgendwie Spaß und ich bin gespannt wer am Ende für Team Raw antritt. Ich muss aber zugeben, dass ich mich auch schon auf die Zeit nach der Series freue, wenn es wieder mehr getrennt ist als aktuell. Außerdem bleibt noch die Frage offen wer der Hase ist. Leider hat Corbin den Titel gewonnen, was ein echtes Unding ist.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #46 - FASTLANE

Old Post Posted: 12.09.2020, 00:55 Uhr
Beiträge: 8586 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9727284  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Smackdown - 2. Wochen bis TLC

Der Einstieg zu Smackdown zeigt einen Rückblick auf RAW, wo der Club einmal kräftig aufgeräumt hat, dabei Bray Wyatts schönes Set kaputt gemacht hat und auch noch John Cena attackiert wurde. Als Smackdown startet befindet sich der Club auch gleich vollzählig im Ring und AJ Styles übernimmt das Wort. Sie haben RAW gewarnt und mussten ihren Drohungen Nachdruck verleihen. Sie sind die bestimmte Macht in der WWE und das hat nun auch RAW erfahren müssen. Sie haben die Smackdown Womens Champion Becky Lynch, die Smackdown Tag Team Champions Luke Gallows & Karl Anderson, den zukünftigen United States Champion Finn Balor und ihn AJ Styles als WWE Champion. Das heißt in kürze sind alle Smackdown Titel beim Club und damit bei der A-Show. Obwohl er seinen Titel in weniger als 2. Wochen in einem völlig unfairen Match bei TLC verteidigen muss wird er einen Weg finden Champion zu bleiben. Das hat er bisher, daran wird sich nichts ändern. Kurz nachdem Karl Anderson New Day als Nerds bezeichnet werden sie vom RAW GM Edge unterbrochen. Er wagt es allein in den Ring und sich dem Club zu stellen. Edge entschuldigt sich für seinen Boss Triple H. Er wollte nicht, dass alles so aus dem Ruder läuft und wünscht das Kriegsbeil zu begraben. RAW ist besser, Smackdown ist besser, wen interessiert das wirklich? Alles nur Ansichten, die keine große Rolle spielen sollten. Deswegen sollten sie alle ihrer Wege gehen und weitermachen wie bisher. Von Club Seite äußert sich nun Seth Rollins. Eigentlich dachte er Edge zu respektieren, doch was er gerade hört findet er einfach nur erbärmlich. Edge hat Angst seine kostbaren RAW Leute würden verletzt werden und fürchtet sich vor ihnen. Der alte Edge würde den Kampf aufnehmen, doch es ist wohl der alte Edge, der seine Karriere beenden und zuhause von seiner Frau gepflegt werden muss. Das ist einfach nur traurig. Normalerweise würden sie Edge jetzt zusammenschlagen um RAW eine Nachricht zu überbringen, aber er ist es nicht wert und einfach nur eine traurige Gestalt. Er verdient es sich nicht länger Edge zu nennen. Er wird ihn nur noch Adam nennen. Lassen wir den armen, alten Adam alleine meint Seth und tatsächlich machen sie sich Stück für Stück auf den Weg. Als sie gerade Backstage verschwinden wollen meldet sich Edge noch einmal zu Wort. Er wollte ihnen nur einen gefallen tun, doch sie mussten etwas anderes provozieren. Ja, vielleicht ist er ein alter, gebrochener Mann, der nicht mehr in den Ring steigen kann, doch hat er noch den Willen einiges im Wrestling zu bewirken. Wenn sie Krieg haben wollen dann sollen sie ihn bekommen. Wütend wirft Edge das Mikro zu Boden und liefert sich mit dem Club einen Staredown.

Die Kommentatoren hypen, dass es gleich zum Re-Match zwischen Killian Dain & Roman Reigns kommen wird. Außerdem treffen nach einigen Einzelmatches American Alpha & The Revival aufeinander und heutigen Smackdown Main Event trifft Big E. auf Club Member Seth Rollins.

Backstage sehen wir wie sich Heath Slater & Rhyno darüber unterhalten Kalisto endgültig loswerden zu wollen und ob es nicht einen Weg geben würde ihn ausweisen zu lassen. Alyse Ashton hat das mit angehört und will endlich Fakten was es mit der ganzen Kalisto & Kondomgeschichte auf sich hat und sie damit zu tun hatten. Slater hat kein Interesse überhaupt irgendetwas zu sagen, während Rhyno bestätigt alle seinen Spielsucht-Schulden los zu sein und für eine Person die sich so sehr für ihn einsetzt wird er alles tun um das Geheimnis zu bewahren. Deshalb soll Alyse auch nicht weiter fragen oder noch tiefer bohren oder es ergeht ihr vielleicht so wie Kalisto. Das sie eine Frau ist spielt dabei keine Rolle für Rhyno.

Singles Match
Roman Reigns besiegt Killian Dain durch den Spear (15:50)
- Eric Young ist nach dieser Niederlage sehr enttäuscht und ohrfeigt Killan Dain außerhalb des Rings. Alexander Wolfe verhindert ein Handgemenge zwischen beiden, während sich Roman alles in Ruhe ansieht. Am Ende raufen sie sich zusammen und Eric Young fordert Roman Reigns für TLC zu einem Tables Match heraus. Roman weiß, dass Eric dieses Match will damit seine Buddys fröhlich eingreifen können. Vielleicht ist er ja verrückt wenn er das Match annimmt, macht es aber trotzdem.

Im Office von Paul Heyman schreit Alicia Fox dem Smackdown GM die Ohren voll weil Kairi Sane ihr letzte Woche einen Teil der Extensions gestohlen hat. Sie will sie wieder haben und stampft dabei wütend wie ein kleines verzogenes Gör am Boden auf. Erst als Heyman ihr sagt sie soll ihre Klappe halten und ihr mit einer Hand den Mund zuhält williget er ein das Match anzusetzen. Wenn sie aber noch einmal in seinem Office so herumschreit wird sie nicht mehr lange hier sein. Hat sie das verstanden? Mit der Hand vor dem Mund nickt sie. Als Heyman loslässt stellt Fox fest, dass Heymans Hand nach altem Fisch müffelt. Als Fox weg ist überlegt Heyman an seiner Hand zu riechen, winkt mit einem ACH aber ab und die Szene endet.

Anderorts sind Breezango ganz froh darüber, dass sich Fox so sehr auf Kairi Sane fokussiert hat, so konnte Fandango für beide ein Tag Team Match organisieren. Er weiß Tyler möchte sich dem CW Title Turnier widmen, aber der alten Zeiten weg und außerdem muss das Turnier, nicht gleich das Ende von Breezango sein. Breeze ist zwar etwas überrascht hat aber kein Problem damit. Das freut Fandango zu hören, denn ihr Match ist next…

Tag Team Match
Breezango besiegen The Singh Brothers durch den Last Dance von Fandango an Samir Singh (02:31)
- Jinder Mahal ist über die Niederlage seiner Sing Brothers und lässt sie alleine zurück. Breezango kümmert das nicht weiter und tanzen gemeinsam zu Fandangos Musik.

Shelton Benjamin, Cesaro & Dolph Ziggler suchen Tye Dillinger auf. Wie sie erfahren haben hat er Shelton Benjamin für heute ein Match gegen Shinsuke Nakamura besorgt. Sie müssen Dillinger mitteilen, dass ER die Befehle gibt und Tye damit einen Minuspunkt eingefahren hat. Ziggler nickt zu Cesaro und der rammt Dillinger gegen die Wand. Das ist sein Minuspunkt. Seine Karten aufgenommen zu werden sind schlecht, doch noch nicht aufgebraucht. Er wird von ihnen weiter hören, seinen Verstand soll er in Zukunft aber besser einsetzen. Tye krümmt sich am Boden.

An anderer Stelle blickt Elias in die Kamera und hat als Zeichen des guten Willens einen Song für Maria Kanellis geschrieben. Der Song beginnt ganz harmlos, dass Maria Kinder geboren hat und eine gute Mutter ist, geht aber schnell in eine andere Richtung und sie die Zunge von Ric Flair im Mund hatte, wo ein alter Kuss zwischen Maria & Flair gezeigt wird und außerdem wird hinterfragt ob Mike überhaupt der Vater ist. Der Song endet als Mike Elias hinterrücks attackiert und ihn mit einer Kabelschnur zu würgen beginnt. Erst als Adam Pearce einschreitet lässt Mike von Elias ab, schreit ihn aber an darüber einen Song zu schreiben.

Singles Match
Shinsuke Nakamura besiegt Shelton Benjamin durch den Kinshasha (08:27)
- Tye Dillinger wollte offenbar nicht hören und versucht hier Shelton zum Sieg zu verhelfen, was aber in die Hose geht und mit Benjamin zusammenprallt. Nakamura tanzt nach seinem Sieg davon während Ziggler, Benjamin & Cesaro für sein Missgeschick attackieren. Nakamura beendet seinen Getanze um Benjamin zu helfen, wird aber seinerseits von Samoa Joe attackiert und auf der Rampe in den Coquina Clutch nimmt.. Schhhhh flüstert er Nakamura so. Gerade zu als soll Nakamura aufgeben und sich seinem Schicksal ergeben.

Aus der Werbung zurück wird er noch leicht schwitzende Samoa Joe von Kayla Braxton befragt warum er Shinsuke Nakamura attackiert hat. Joe stellt klar, dass ER nichts damit zu tun hat. Paul Heyman will, dass er ein Statement setzt und ihm zeigt, dass er es noch drauf und hat und nicht zum alten Eisen gehört. Dafür dürfte Shinsuke Nakamura ein guter Start sein. Er hat gegen den Japaner nichts persönlich. Ist nur ein Fall von zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort.

Wir sehen Sasha Banks & Charlotte Flair in der Halle ankommen weil sie heute hier sind um Bayley & Becky Lynch davon zu überzeugen den Kampf gegen die MMA Horsewomen aufzunehmen.

Sami Zayn sucht erneut den Lockerroom von New Day auf und trifft dabei nur Big E. an. Er weiß sie sind in nicht all zu langer Zeit Gegner, doch beide haben es heute Abend mit den Club zu tun. Deswegen macht er Big E. den Vorschlag ihm in seinem Match gegen Seth Rollins den Rücken zu stärken wenn Big E. & New Day das Selbe in seinem Match gegen Karl Anderson tun. Big E. möchte das mal kurz zusammenfassen. Sie sind eins, zwei, drei und sollen Sami gegen den Club unterstützen, wenn er dafür alleine als einziger Mann im Main Event das Selbe tut. Klingt für Big E. nach einen wenig gleichwertigen Geschäft. Eigentlich müsste er nein sagen, er weiß aber Kofi & Xavier möchten den Club in die Hände bekommen und stimmt deshalb zu. Er stellt aber noch klar, dass sie deshalb keine Freunde sind und mit Sami bei TLC nicht sanft umgehen wird. Nichts anderes erwartet sich Sami auch und es kommt sogar zu einem sehr kurzen Handshake.

Bobby Roode hält im Ring und Anzug im Ring eine Promo darüber wie sehr er es bedauert Ric Flair nicht mehr an seiner Seite zu haben und verdächtigt den Club das Ganze inszeniert zu haben. Er ist aber ein kluger Mann und lässt sich nicht so schnell unterkriegen und hat sich deshalb jemand neues an seine Seite geholt. Sie sollen an seiner Seite eine smarte und clevere Frau begrüßen. Niemand anderes als Zelina Vega! Die junge Frau stellt die Behauptung auf es wäre Roodes beste Entscheidung seines Leben mit ihr eine Geschäftsbeziehung einzugehen. Im Gegensatz zu Flair hat sie keine Leichen im Keller und ist zuverlässig. Wenn der Club glaubt der United States gehört bereits ihnen, dann haben sie sich geirrt, denn Zelina Vega hat jetzt das sagen und garantiert eine sehr lange Titelregentschaft, die Glorious sein wird.

Tag Team Match
American Alpha vs. The Revival endet im Double Count Out (12:15)
- Beide Teams brawlen sich außerhalb und werden ausgezählt. Als beide Teams von einander getrennt werden schreitet der Smackdown GM Paul Heyman ein und kündigt für nächste Woche ein No DQ & No Count Out Match der beiden Teams gegeneinander an.

Sasha Banks & Charlotte kommen nach der Werbung in den Ring. Dort stellt Sasha klar von den MMA Horsewomen die Schnauze voll zu haben und gegen sie den Fight aufnehmen will. Weil das aber nur mit Charlotte, Bayley & Becky geht ist sie bereit vorhandene Rivalitäten beiseite zu legen und gemeinsam für das Ziel zu kämpfen, zu zeigen wer die wahren Horsewomen sind. Charlotte gibt an wie viele Titel sie doch gewonnen hat und die MMA Frauen im Wrestling Geschäfts noch nichts bewiesen hätten. Sie haben die Frauen Division der WWE neu definiert und sie werden es nicht zulassen, dass Shayna & ihre Mitläufer darauf spucken. Deswegen sollen Bayley & Becky herauskommen und mit ihnen zusammen als Einheit gegen die MMA Frauen vorgehen. Bayley lässt sich nicht lange bitten. Sasha und sie sind sehr gute Freunde, Charlotte kann sie nicht wirklich leiden, respektiert aber was sie im Ring leistet. Ihr Ziel ist es heute Abend Number 1 Contender zu werden und bei TLC gegen Becky anzutreten. Obwohl sie dieses Match vor Augen hat ist sie bereits für den Ruf und die Ehre der Horsewomen zu kämpfen. Das freut Sasha zu hören und möchte deshalb auch ein Handshake zwischen Bayley & Charlotte. Bevor es dazu kommen kann ertönt die Musik von Becky Lynch. Es ist ja schön sie alle so innig und einig zu sehen. Wie kommt aber sie dazu in ihre Probleme hineingezogen zu werden? Es gibt nur einen Grund warum Sasha, Charlotte & Bayley dieses Match wollen. Im Gegensatz zu ihr haben sie alle drei keinen Titel und suchen nach einem Grund relevant zu bleiben. Sie ist Champion und hat kein Problem mit Shayna, Ronda und die anderen beiden. Sie will ihren Titelregentschaft nicht in Gefahr bringen und deshalb ist ihre Antwort…bevor sie den Satz zu Ende bringen kann kommt Nikki Cross angelaufen und flüstert Becky etwas ins Ohr…JA! Sasha Charlotte & Bayley sind verwirrt aber auf der anderen Seite erleichtert offenbar dann doch Becky auf ihrer Seite zu haben. Was Nikki da Becky zugeflüstert hat bleibt aber vorerst im Verborgenen. Es gibt die Aufforderung der Horsewomen für Becky in den Ring zu kommen. Sie setzt sich aber an das Kommentatorenpult, weil nach der Werbung das Number 1 Contender Match zwischen Bayley & Ember Moon ansteht.

Number 1 Contender Match for the WWE Smackdown Womens Championship
Bayley vs. Ember Moon endet im DRAW (12:33)
- Am Ende will zeigt Bayley to Belly vom Seil, bekommt dabei aber unglücklich den Ellbogen von Ember Moon ins Gesicht und wird dadurch auch selbst benommen. Der Arm von Bayley liegt auf Ember und auch einer von Ember auf Bayley. Becky ist geschockt, schmunzelt dann aber gegenüber den Kommentatoren, dass keine Siegerin keine Contenderin bedeutet. Als sie und Nikki gerade gehen wollen wird aber durchgesagt, dass durch dieses DRAW bei TLC beide auf Becky Lynch treffen werden! Das macht Becky auf Ref Jessika Heiser sauer, doch die flüchtet aus dem Ring bevor sie von Becky zur Rede gestellt werden kann. Auch Ember & Bayley selbst sind darüber alles andere als glücklich, am Ende wohl aber froh überhaupt das Titelmatch zu bekommen.

Während Becky nach der Werbung einfach nur über die Entscheidung geschockt Backstage gegangen ist bequatscht Nikki Cross dort Paul Heyman gegen dieses Match etwas zu unternehmen. Die Aufforderung geht aber nach hinten los und Nikki nervt Heyman solange bis er aus einem normalen Triple Threat Match ein Leiter Match macht!

Singles Match
Sami Zayn besiegt Karl Anderson durch den Helluva Kick (08:23)
- Tatsächlich kann die Anwesenheit von New Day ein Eingreifen des Club verhindern und Zayn einen klaren Sieg sichern.

Die IIconics machen sich darüber lustig Carmellas Haare letzte Woche mit Bier versorgt zu haben. Als Peyton Royce für kleine Mädchen geht um danach weiter über Carmella abzulästern wird Billie Kay von Carmella an den Haaren zu Boden geworfen und mit Bier übergossen und mit dem Gesicht hineingewischt. Jamie Noble & Finlay müssen dafür sorgen, dass Carmella sich verzieht. Als Peyton zurückkommt bleibt sie mit offenem Mund stehen und traut sich die nach Bier stinkende Billie gar nicht so richtig anzufassen.

Wir sehen einen Rückblick als Randy Orton letzte Woche Seth Rollins dessen eigenen Finisher verpasst hat. Danach sehen wir Orton auf einer Kiste sitzen und Kayla nur zögerlich näher kommen. Sie deutet Ortons Blick anscheinend richtig und überlässt der Viper das Mikro. Er hat alles getan was man in diesem Geschäft tun kann. Vieles wofür sich einige schämen würden, er hätte aber nichts geändert. Seth glaubt der Club ist eine Einheit und stark. Aber jedes Stable das kam, ging irgendwann auch wieder. Das kennt er ziemlich gut und auch der Club wird eines Tages Geschichte sein. Er könnte sich das in Ruhe ansehen oder es beschleunigen. Er wird sich für die Beschleunigungs-Methode.

Singles Match
Kairi Sane besiegt Alicia Fox durch den Insane Elbow (03:26)
- Erneut setzt sich Kairi Sane gegen Alicia Fox klar durch. Rawley, der sich während es Kampfes unaufgefordert zu den Kommentatoren gesetzt hat ist nun für seine Aufwartung an Kairi bereit, doch Frauen-Feind Ariya Daivair kommt Mojo zuvor. Noch schlimmer als Frauen im Ring ist es wenn auch noch ausländische Frauen seinen Spot bekommen. Drohend zeigt er mit seinem Finger immer wieder auf Kairi und redet sich immer mehr Unsinn ein, bis Kairi genug hat und Daivari in den Finger beißt. Jetzt sieht Mojo seine Chance. Doch als er in den Ring will fällt Daivari vom Fingerbiss geschockt nach draußen auf Mojo Rawley und Kairi Sane geht ohne dem Geschehen große Beachtung zu schenken.

Es folgt eine In Ring Promo von EC3. Er wiederholt der Welt gesagt zu haben Rey Mysterio’s große Zeit ist vorbei und er Platz für eine neue Generation machen muss. Rey muss darüber aber nicht traurig sein, denn Rey hat noch immer seinen Nachwuchs der in seine Fußstapfen treten kann. Er hat einen Sohn der fleißig trainiert und seine Frau sieht auch nicht all zu schlecht aus. Rey will es nicht zulassen wie EC3 weiter über seine Familie spricht und stellt EC3 zur Rede. Das ist zwischen ihnen beiden und hat nichts mit seiner Familie zu tun. EC3 will sein Re-Match bei TLC, damit hat Rey kein Problem. Solange es zwischen ihnen ist alles ok. Nur das muss EC3 respektieren. Er muss? Er muss?! Er muss gar nichts stellt EC3 klar. Aber in Ordnung. Er wird nichts mehr über Dominik und seine Frau sagen. Nach kurzer Zeit setzt er ein Grinsen auf und fragt nach wie alt Rey’s Tochter ist. Dabei brennen Rey die Sicherungen durch und stürzt sich auf EC3. Das Geschehen verlagert sich nach draußen bis sich EC3 einen Stuhl schnappen kann und Rey in die Magengegend rammt. Damit nicht genug schlägt er auch noch mehrere Mal mit dem Stuhl auf Rey’s Rücken ein. Bevor er geht sagt er Rey er soll Aalyah sagen EC3 wird sie anrufen. Dafür wird er kräftig ausgebuht, was EC3 aber noch zu gefallen scheint.

Für kommende Woche wird as No DQ & No Count Out Match zwischen The Revival & American Alpha bestätigt. Außerdem wird Carmella mit zwei Partnerinnen ihrer Wahl auf die IIconics und einer Partnerin deren Wahl treffen.

Singles Match
Big E. besiegt Seth Rollins durch Big Ending (15:24)
- Wie es die letzte Wochen nicht anders auch war bricht auch hier wieder ein Chaos zwischen dem Club & New Day aus. Hinter dem Rücken des Ringrichters verpasst Sami Zayn Seth Rollins den Helluva Kick und Big E. nützt die Vorlage zum Sieg. Paul Heyman hat danach aber genug vom Chaos und macht aus dem Main Event von TLC auch das gleichnamige Match. Dabei stellt er aber auch klar, dass wenn erneut jemand für AJ Styles eingreift dem Club alle Titel die sie dann noch halten sollten aberkannt werden! Mit diesem Schocker endet Smackdown für diese Woche.

WWE TLC Card

Triple Threat TLC Match for the WWE Championship
AJ Styles (c) vs. Big E. vs. Sami Zayn

WWE United States Championship
Bobby Roode (c) vs. Finn Balor

WWE Smackdown Tag Team Championship
Karl Anderson & Luke Gallows (c) vs. Kofi Kingston & Xavier Woods

Triple Threat Smackdown Women's Championship
Becky Lynch (c) vs. Bayley vs. Ember Moon

Tables Match
Roman Reigns vs. Eric Young

Singles Match
Randy Orton vs. Seth Rollins

Singles Match
Rey Mysterio vs. EC3

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE TLC (Erstellt am 18.11..2020)

Old Post Posted: 22.09.2020, 23:41 Uhr
Beiträge: 10100 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9736718  
Papa Shango ist online! Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Guter Beginn mit dem Club und Edge und ein ordentlicher Grund wieso es nun Raw vs. SmackDown bzw. Club geht (persönliche Beleidigung). Das wirkt organisch. Beim Club habe ich aber immer wieder das Gefühl, dass Rollins nur ein Mitläufer ist. Kann mir vorstellen dass er nicht lange beim Club bleibt bzw. dass es hier irgendwann einen Kampf gibt, wer der wahre Anführer wird. Einen einfachen Ausstieg sehe ich aufgrund Becky jedoch nicht. Im Main Event gibt es dann auch gleich mal die Niederlage gegen Big E, der ziemlich gut aufgebaut wird. Allgemein gefällt mir die Fehde mit New Day sowie der Unbekannten namens Sami Zayn, der noch nicht 100%ig als Face durchgeht, sich aber auf einem Weg dahin befindet.

Wieder keine Auflösung um das mysteriöse Kondom.

Reigns' Sieg gegen Dain geht klar und mit einer viertel Stunde dürfte hier ein ordentliches Match rausgekommen sein. Tables Match gegen Young sollte ebenfalls ein klares Ding werden, auch wenn SAnitY hier quasi einen Freifahrtsschein für Eingriffe hat. Erste Unstimmigkeiten dürften aber darauf hindeuten, dass es SAnitY nicht mehr lange geben wird. Wahrscheinlich auch dem geschuldet, dass es nur noch Cross und Young bei 2k20 gibt. War auch ein Grund wieso die Gruppierung bei mir so schnell aufgelöst wurde.

Bin immer noch gespannt wer ER ist und ob die Wahl "seiner" Wrestler zufällig ist oder ob sie aus irgendeinem guten Grund in die Kategorie Workhorses einzuordnen sind. Dillinger wird vielleicht das erste Opfer von "Ihm" und könnte danach auch die Segel streichen. Tippe aber immer noch auf den Fiend.

Mike Kanellis mit einem Punktsieg gegen Elias, aber der dürfte so kurz nach dem Wechsel auf die Seite der Guten auch kurzen Prozess mit Kanellis machen.

Zelina Vega an Roodes Seite kommt sehr überraschend, da Bobby eigentlich ganz gut für sich selbst sprechen kann und keine Business Woman bräuchte. Das Ding mit Flair hat gepasst, aber bei Zelina bin ich erstmal etwas skeptisch.

Promo von Charlotte, Sasha und Becky ebenfalls gut gemacht. Aber auch hier war das sofortige Ja nach dem Geflüster ziemlich überraschend. Hätte ich nicht mit gerechnet und bin gespannt was der Grund dafür ist, da vor Nikkis Auftauchen alles nach einem klaren Nein aussah. Aber vorher noch ein Triple Threat Match, was dann gleich die nächste Überraschung war. Hab hier mit einem klaren Sieg von Bayley gerechnet, damit die MMAlerinnen das Title Match sprengen. Dadurch hätte man Becky und Bayley auch sofort im Boot gehabt. Aber das kann ja trotzdem kommen und ich sehe hier sogar die große Chance für Ember Moon Champion zu werden, ohne dass Becky oder Bayley geschwächt werden. Tipp: Die beiden werden attackiert und Ember Moon holt sich den Titel. Durch das Ladder Match muss ja nicht mal jemand den Pinfall nehmen.

Carmella mit kleiner Rache an den IIconics. Gutes kleines Zwischensegment. Wundert mich nur dass es sich bei den Mädels um Bier dreht.

Orton ebenfalls mit kurzer, knackiger Ansage. Hat mich nochmal an seine Fehde mit Rollins erinnert, die im ganzen Trubel um den Club schon fast untergeht (wie Rollins eben allgemein).

Die Geschichte um Kairi Sane finde ich ganz witzig.

EC3 geht nun also auch auf Mysterios Familie ein... ich kann mir nicht helfen, aber dieses Thema habe ich aktuell echt über.

Sieg für Breezango ein Filler, aber gegen die Singh Brothers absolut ok. Unklares Finish zwischen Alpha und Revival ebenfalls in Ordnung. Könnte nächste Woche auch ein guter Main Event sein, sofern es ein klares Finish geben wird.

Ordentliche Show.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #46 - FASTLANE

Old Post Posted: 27.09.2020, 20:17 Uhr
Beiträge: 8586 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9741044  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE RAW - 5. Wochen bis zur Survivor Series

Die heutige Ausgabe wird damit eröffnet, dass wir den neuen Intercontinental Champion Baron Corbin begrüßen sollen. Der wird mit Sheamus im Schlepptau aber nur ausgebuht. Der sieht in den Fans die Verbittertheit weil er ihren Hero Daniel Bryan besiegt hat. Er hat das getan wozu The Miz nicht in der Lage war. Außerdem bedankt er sich bei seinem neu gefundenen Freund Sheamus für seine Unterstützung. Es gibt eine Männerumarmung, wofür sie erneut ausgebuht werden und die Unterbrechung von Edge ist nicht weit. Der RAW GM hat sich das Match angesehen und so wie er Daniel Bryan besiegt hat kann er es nicht stehen lassen, was aber Zukunftsmusik ist. Heute Abend wird er Kevin Owens ein Re-Match gegen Baron Corbin geben. Corbin wehrt sich händeringend dagegen seinen neuen Titel gleich wieder aufs Spiel zu setzen. Davon war von Edge auch keine Rede. Hier geht es um etwas anderes. Smackdown will um jeden Preis den Krieg, dann sollen sie ihn haben. Weil er nicht einfach jemand beliebigen in Team RAW haben will wird Baron Corbin gegen Kevin Owens um den Spot in Team RAW antreten. Weil die Survivor Series vor der Tür steht wird Team RAW auf Team Smackdown in einem Elimination Match aufeinander treffen. Corbin ist erfreut, lässt es sich aber nicht nehmen zu erwähnen, dass er den Spot kampflos bekommen müsste, weil er Kevin Owens bereits besiegt hat. Corbin macht es aber nichts aus Owens ein weiteres Mal zu demütigen und RAW als Captain zum Sieg zu führen. Edge wirft gleich ein, dass es hier um keinen Captain Spot geht. Sie sind ein Team, gemeinsam und brauchen keinen Captain. Corbin interessiert das nicht und kündigt an sich eigenmächtig zum Captain zu machen. Plötzlich erscheint The Miz und verlangt ein Re-Match um den IC Title. Für seine lange Titelregentschaft hat er das verdient. Sheamus & Corbin lachen Miz aus lezte Woche gegen Drew Gulak verloren zu haben. Mitten im Wortgefecht mischt sich nun auch Drew McIntyre ein, der unbedingt Brock Lesnar will! Das finden Corbin & Sheamus fast noch lustiger als Miz Niederlage gegen Gulak, aber nur fast. Weil sich Miz & McIntyre dann verbal in die Haare bekommen ziehen sich Corbin & Sheamus einfach zurück. Drew ist dagegen für einen Fight her. Entweder zieht Miz seinen Schwanz ein und geht oder er tritt gegen ihn an. Weil Miz keinesfalls als Feigling dastehen will nimmt er die Herausforderung an.

Singles Match
Drew McIntyre besiegt The Miz durch den Claymore Kick (14:52)
- Ein wichtiger Sieg für den Schotten, The Miz muss eine weitere bittere Niederlage einstecken. Edge ist von McInytre’s Sieg begeistert und bietet McIntyre einen Platz in Team RAW an. McIntyre will aber weiter Lesnar und vertieft, dass Gespräch mit Edge nicht weiter.

Wir sehen Humberto Carrillo in der Halle ankommen und bei Charly Caruso über die Attacke der Hardyz auf ihn letzte Woche jammern. Er hat Schmerzen am Rücken und kann deshalb bestimmt wochenlang nicht antreten und heult Charly die Ohren voll, dass seine Teilnahme im CW Title Turnier in Gefahr ist. Trotz seiner schlimmen Schmerzen wird er heute mit ansehen wie die Colons die Hardyz besiegen werden. Charly fragt erstaunt nach, ob es nicht Humberto war der Harper & Rowan eingeredet hätte Primo & Epico hätten schlimme Dinge über sie gesagt. Humberto weißt diese Anschuldigung zurück. Er würde niemals lügen. Er bezeichnet sich sogar als die vertrauenswürdigste Person im Locker Room und grinst dabei kurz…um sich dann schnell daran zu erinnern was für schlimme Schmerzen er doch hat.

Für später werden die MMA Horsewomen angekündigt und die Kommentatoren können es kaum erwarten heute Abend Ronda Rousey zu sehen. Wir sehen dann Becky Lynch & Nikki Cross in der Arena ankommen und werden zu ihrer Anwesenheit von Mike Rome befragt. Mit sarkastischem Ton sagt Becky, dass sie hier sind RAW für Paul Heyman auszuspionieren. Nein, es ist klar warum sie hier sind. Ronda Rousey Live können sie sich nicht entgehen lassen. Auch Bayley kommt in der Arena an und nach einem Staredown mit Cross/Becky gehen Nikki & Becky nachdem Becky den Befehl dazu gibt.

Cruiserweight Championship Tournament - First Round Match
Cedric Alexander besiegt The Brian Kendrick durch den Lumberjack (08:59)
- Lange bleibt Cedric nicht Zeit zu feiern, wird nach dem Match aber sofort von Kevin Owens konfrontiert weil The Bunny ein farbiger Mensch sein muss. Cedric bestreitet den Vorwurf und ist verärgert seinen Sieg gar nicht so richtig genießen zu können. Aus Frust darüber verpasst er Kendrick einen weiteren Lumberjack.

Mit Tyler Breeze vs. Neville wird es heute ein weiteres Match in de ersten Runde geben, doch nun folgt ein Rückblick auf die Vorwoche als Kacy Catanzaro unfair gegen Naomi verloren hat und der Referee deswegen von Noam Dar zu Boden geschlagen wurde, was bei Kacy gar nicht gut ankam. Dar kommt dann mit Blumen bei Kacy an. Das wäre laut ihr zwar ganz nett, sie hat sich aber nach letzter Woche einige Sachen von Noam bei RAW angesehen und war schockiert. Er scheint sehr von sich selbst eingenommen zu sein und hat kein gutes Bild zu seiner Einstellung gegenüber Frauen abgegeben. Wenn er mit ihr befreundet sein will muss er an sich arbeiten und beweißen, dass er sich ändern kann und nein, dass tut man nicht durch irgendwelche Geschenke und Aufmerksamkeiten. Außer ok, weiß Dar gar nicht groß was er antworten soll und zieht sich kleinlaut zurück.

In einer Backstage-Promo von Triple H erfahren wir vom Nasenmann persönlich, dass Lars Sullivan für die Survivor Series in Team RAW stehen wird, er will aber mehr als nur ein einfaches Elimination Match und alle würden danach ihrer Wege gehen. Es muss um mehr gehen. Er will Paul Heyman den Posten des General Manager wird wegnehmen. Er weiß er kann es nicht einfach so, doch wenn Paul Heyman nur etwas Ergeiz besitzt setzt er seinen General Manager Spot aufs Spiel, er tut es mit Edge. Sollte Team RAW nicht gewinnen wird Paul Heyman auch die Kontrolle von RAW bekommen. Sollte Team Smackdown allerdings verlieren wird auch Paul Heyman seinen GM Posten verlieren und er bestimmt dann wer der nächste Gegner für Brock Lesnars Universal Titel wird. Er hat Paul Heyman den Ball jetzt zugespielt. Will er die ganze Macht wird er dieses Match auch annehmen.

Tag Team Match
The Hardy Boyz besiegen The Colons nach der Swanton Bomb von Jeff Hardy an Epico (04:43)
- Ein klarer Sieg für die Hardyz wofür Humberto die Colons auch ausschimpft, was sie sich aber nicht so einfach gefallen lassen und Primo Humberto einen Backstabber verpasst. Mr. Wehleidig Humberto Carrillo schreit, dass ein Rücken bestimmt gebrochen ist, was aber offensichtlich nicht der Fall ist.

Im Office von RAW GM Edge kommen laute Stimme und Edge kommt wütend heraus. Auf die Frage von Mike Rome was los ist antwortet er damit, dass er sauer ist weil Triple H so einfach seinen Job aufs Spiel setzt. Er ist nicht hier um die Marionette von Triple H und den McMahons zu sein. Sollte RAW bei der Survivor Series gewinnen müssen sich hier einige Dinge grundlegend ändern. Triple H ruft Edge noch hinterher, nicht so ein kleines weinerliches Kind sein zu sollen, bekräftigt bei Mike Rome aber bei der Survivor Series zu gewinnen. Edge kommt dann noch einmal zurück und sagt er wird jetzt John Cena anrufen. Er kann kaum glauben was er hier sagt. Wenn er hier jemanden vertraut ist es John Cena. Er kann diese Elimination Matches gewinnen. Hätte ihm jemand vor 15 Jahren gesagt er will John Cena hier bei RAW wäre das für Edge undenkbar gewesen. Doch die Zeiten haben sich geändert und er braucht John hier bei RAW. Triple H sieht es gelassen und sieht RAW dank Lars Sullivan sowieso auf der Siegerstraße.

Dana Brooke wird im Locker Room von Titus Worldwide dazu genötigt Titus die Schultern zu massieren. Bobby Lashley sieht das weniger erfreut. Er ist nicht hier um zu sehen wie Dana seine Sklavin spielt. Er ist hier um Leute zu vermöbeln und ihnen die Knochen zu brechen. Titus sieht es locker und Lahsley soll sich keine Sorgen machen. Er muss in Titus Worldwide vertrauen. Schon nächste Woche wird er wieder sein Match bekommen. Dana bekommt die Anweisung kräftiger zu massieren. Schon besser sagt er, als Dana härter zupackt.

Championship Tournament - First Round Match
Neville besiegt Tyler Breeze durch Red Arrow (11:17)
- Breeze legt hinten richtig los und hat Neville am Rande einer Niederlage, muss sich dann aber doch knapp geschlagen geben.

Cedric hat sich seinen nächsten Gegner über einen Monitor aus angesehen, als Ali hinzukommt. Er soll sich nichts aus Owens Äußerungen machen und fragt nach ob er schon weiß was mit der geheimen Frau, die ihn so anhimmelt ist. Zumindest glaubt Cedric Humberto kein Wort und wird sein Geld zurück verlangen. Er ist was die Frau betrifft aber keinen Schritt weiter. Ali hat die Idee sich Spezialsten darum kümmern zu lassen. Vielleicht finden die heraus woher es kommt. Cedric findet das zwar eine gute Idee, hört sich aber kostspielig an. Für Ali kein Problem. Er kennt Leute, die Leute kennen, die wiederum Leute kennen.

An anderer Stelle sitzt The Brian Kendrick an einer Mauer angelehnt als sich Daniel Bryan zu ihm setzt. Er hat Brian im CW Classic gesehen. Dort war er großartig, was ist passiert. Soll jetzt kein Vorwurf sein, nur eine Feststellung. Brian Kendrick steht auf. Vielleicht sollte er nicht auf jemanden hören der seinen Titel nach einem Tag schon wieder verloren hat. Kendrick wendet sich ab und geht, Daniel Bryan bleibt etwas enttäuscht zurück.

In einem Backstage Einspieler sprechen Harper & Rowan über ihr heutiges RAW Tag Team Titelmatch gegen die Usos. Laut Harper sind sie nicht mehr die selben Männer, die unter dem Einfluss von Bray Wyatt oder Big Show stehen. Sie sind jetzt ihre eigenen Herrscher. Rowan zieht seine Schafsmaske ab und zerreißt sie. Das ist die Vergangenheit. Die Zukunft sind die RAW Tag Team Titel. Direkt im Anschluss kommen auch die Usos zu Wort. Wyatt Einfluss, Big Show Einfluss, gar kein Einfluss, alles ganz egal. Laut Jey werden sie auf das beste Tag Team Today treffen. Gemeinsam schreien sie Welcome to the Usos Penitentiary!

Singles Match
Kevin Owens besiegt Baron Corbin durch den Stunner (10:05)
- Der ehemalige Universal Champion gewinnt als Daniel Bryan einen Eingriff von Sheamus verhindert und den Iren attackiert. Die Ablenkung reicht um für Owens den Stunner zu zeigen und zu gewinnen. Owens muss dann noch Sheamus verjagen der außerhalb des Rings Daniel Bryan den Brogue Kick verpasst hat.

Rusev zeigt sich im Gespräch unter vier Augen mit Drew Gulak enttäuscht darüber von Edge nicht gefragt worden zu sein Teil von Team RAW zu sein. Als Mr. Money in the Bank müsste er eine der aller ersten Anlaufstellen sein. Gulak stimmt Rusev zwar zu, meint aber er soll froh sein nicht in den Privatkrieg anderer verwickelt zu werden. Worauf er sich konzentrieren sollte ist es wenn sich der richtige Zeitpunkt findet den Money in the Bank Koffer einzucashen. Rusev kann es auch kaum erwarten neuer WWE oder Universal Champion zu werden.

Die AoP suchen Edge in dessen Office auf. Wenn er entsprechend viel Kohle fliesen lässt sind sie bereit für sein Team RAW anzutreten. Das lehnt Edge aber kategorisch ab. Er hat Namen im Kopf für Team RAW und neben den schon fixen Teilnehmern Kevin Owens & Lars Sullivan sind sicher nicht sie beide dabei. Er kann nicht zwei Typen vertrauen die für Geld fast alles machen. Akam warnt Edge davor sie nicht all zu sehr zu verärgern. Denn wie er schon sagte machen sie für Geld fast alles. Das wisse man bestimmt auch bei Smackdown…während die AoP im Abgang abfällig Edge gemustert haben gefällt dem RAW GM diese Aussage natürlich ganz und gar nicht.

WWE RAW Tag Team Championship
The Usos vs. Harper & Rowan endet im No Contest (18:38)
- Als sich das Match in der heißen und entscheidenden Phase befindet entern Big Show & Kane den Ring und attackieren beide Teams, was selbstverständlich zum Matchabbruch führt. Sie lassen ihren Zorn über die letzten Wochen freien lauf. Beide Usos werden von Big Show mit dem Knockout Punch niedergestreckt während Kane Rowan gegen die Ringtreppe befördert und Harper den Chokeslam auf den Hallenboden verpasst.

Erneut sind wir bei GM Edge, der dieses Mal von RAW Womens Champion Sonya Deville in Beschlag genommen wird. Sonya zeigt Edge Bilder und Instagram Videos von Xia Li, wie sie mit Renee Michelle, der Frau von Drake Maverick unterwegs ist. Edge weiß nicht worauf Sonya hinaus will. Sonya erklärt, dass Drake Maverick mit EC3 von Smackdown befreundet ist und will davon ableiten, dass Xia nur hier ist um RAW auszuspionieren. Deswegen müsse man Xia unbedingt so schnell wie möglich wieder loswerden. Für Edge ist das zu weit hergeholt und sieht bei Sonya die Angst vor Asuka & Xia Li in ihrer Behauptung. Sonya bestreitet das heftig. Wenn das so ist hat sie sicher kein Problem damit Asuka ein Re-Match zu geben. Sonya regt sich darüber auf Asuka bereits besiegt zu haben und sich Asuka durch ihre Abwesenheit kein Titelmatch verdient hätte. Edge sieht das etwas anders. Edge scheint es sogar Spaß zu machen Sonya mit Asuka einzuschüchtern und noch mehr ihr nicht zu sagen wann dieses Re-Match stattfinden wird. Es könnte in einem Monat sein, schon nächste Woche…wer weiß. Für Edge ist es immer ein Vergnügen sich mit ihr zu unterhalten. Für sie nicht antwortet Sonya entnervt und geht aufgebracht davon.

Über die Leinwand wird dann Paul Heyman eingeblendet. Er ist heute Abend nicht hier, auch Brock Lesnar ist heute Abend nicht hier. Warum? Weil sie es nicht müssen, er hat aber die Worte von Edge und auch die Streitigkeiten mit Triple H mitbekommen. Glauben sie allen ernstes er, Paul Heyman hätte Angst seinen GM Posten aufs Spiel zu setzen? Vielleicht muss er sich noch einmal daran erinnern, aber sein Klient Brock Lesnar hat die Streak des Undertaker beendet. Sein Klient ist die dominierende Macht in der WWE. Er hat vor gar nichts Angst und somit ist die Herausforderung angenommen. Für sein Team wird er nicht lange Leute suchen müssen. Der Club bietet da einige Möglichkeiten und sind heiß darauf RAW zu zeigen wer die Nummer 1 ist…die Nummer 1 hinter Brock Lesnar als Nummer 1 im Wrestling. Triple H bettelt gerade darum, dass er RAW übernehmen wird. Das glaubt nämlich Paul Heyman. Ingeheim hofft Triple H auf eine Niederlage von RAW weil er mit Edge nicht zufrieden ist und weiß um wie vieles besser er ist. Natürlich würde das Triple H niemals zugeben, doch wenn er einen langen, guten Blick in den Spiegel macht wird es auch Triple H wissen.

Als selbst ernannter Captain erscheint Charlotte Flair um „ihr“ Team für die Survivor Series anzukündigen, wird dabei aber von Naomi gestört. Naomi hat es satt ständig von Horsewomen hier und Horsewomen da zu hören. Selbst als sie Smackdown Womens Champion war stand sich ständig im Schatten der berühmten Charlotte Flair. Das Argument sie wäre nur so weit dank ihres Vaters gekommen grabt Charlotte selber aus um die Diskussion abzukürzen und bekräftigt, dass Naomi einfach nicht gut genug ist. Nach langem hin und her verlangt Charlotte einen Ringrichter um das Naomi im Ring zu klären.

Singles Match
Charlotte Flair besiegt Naomi durch Figure Eight (12:16)
- Einer am Ende cleaner Sieg für Charlotte.

Nun kann es auch um das Match bei der Survivor Series gehen. Als Charlotte ihre Partnerinnen ankündigen will erscheinen Becky Lynch & Nikki Cross bevor Flair dazu kommt. Die Ankündigung übernimmt dann Nikki Cross, wobei sie Becky dabei auch als ihrer aller beste Freundin bezeichnet. Charlotte wundert sich warum Becky nach der Weigerung nun doch bereit ist für die echten Horseswomen einzustehen. Sie hat ihre Gründe ist die einzige Antwort die sie darauf bekommt. Sasha & Bayley bleiben dem Geschehen nicht lange fern. Sasha meint die Zeit zum reden ist vorbei, jetzt ist Zeit zu handeln. Die Einigkeit hält aber nicht lange denn Becky ist der Ansicht man wird Bayley nicht trauen können wenn sie bei TLC gegen sie verlieren wird. Bayley stellt klar, dass auch noch eine Ember Moon in dieses Match steht und wenn man jemanden nicht trauen kann ist es Becky, wie man am Club und ihren Umgang mit Sami Zayn gesehen hat. Becky bezeichnet Sami als Perversen, der es nicht besser verdient hätte. Es wird wild durcheinander diskutiert bis Shayna Baszler, Marina Shafir & Jessamyn Duke auftauchen. Baszler macht sich über die Einigkeit der ihrer Meinung nach falschen Horsewomen lustig, während Sasha wissen will wo Ronda ist. Ronda wollte sicher gehen, dass sie auch tatsächlich auftauchen und nicht kneifen. Ronda wird hier sein…nächste Woche. Niemand sagt Ronda wann sie wo zu sein hat. Charlotte stellt daraufhin fest, dass sie 4 sind und die anderen nur 3. Das sollte sie ausnützen. Tatsächlich stürmen die WWE Horsewomen nach draußen auf die MMA Damen zu. Die WWE Horsewomen gewinnen die Oberhand woraufhin Shayna Baszler & Jessamyn Duke den Rückzug antreten, dabei aber Marina Shafir zurücklassen müssen. Die fängt sich im Ring von Charlotte den Big Boot ein. Daraufhin steigt Bayley auf das Top Rope und zeigt den Flying Elbow Drop, gefolgt von Sasha Banks Frog Splash. Zu guter letzt müssen Baszler & Duke mit ansehen wie Marina Shafir im Becky Lynch Disarmher vor Schmerzen schreit. Mit gegeneinseitigen Trash Talk der MMA Damen gegen die WWE Horsewomen und umgekehrt endet damit RAW für diese Woche.

WWE Survivor Series Card

Team RAW vs. Team Smackdown Elimination Match
Team RAW (Lars Sullivan, Kevin Owens, ? & ?) vs Team Smackdown (?, ?, ? & ?)

Beitrag editiert von EyeofLegend am 19.10.2020 um 20:41 Uhr

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE TLC (Erstellt am 18.11..2020)

Old Post Posted: 05.10.2020, 19:18 Uhr
Beiträge: 10100 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9748605  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE Smackdown - Letzte Smackdown vor TLC

Die letzte Smackdown Ausgabe vor TLC startet mit dem Club im Ring. AJ Styles ist über die Ansetzung des TLC Matches beim gleichnamigen PPV alles andere als erfreut. Es war schon unfair genug, dass er seinen Titel in einem Triple Threat Match verteidigen muss. Jetzt muss niemand gepinnt werden und er könnte seinen Titel dadurch verlieren, dass jemand eine Leiter hochklettert. Paul Heyman besitzt nach der Ansetzung noch die Frechheit den Club gegen Team RAW aufstellen zu wollen. Trotz dieser Frechheit wird AJ Styles Team Smackdown bei der Survivor Series zum Sieg führen. Er kann alles tun. Bei TLC die Leiter hochklettern, seinen Titel verteidigen und wenige Wochen später Smackdown als die Nummer 1 der Wrestling-Welt etablieren. Erfreut zeigt sich Styles darüber, dass Big E. und Sami Zayn heute Abend und so kurz vor TLC gegeneinander antreten werden. Ihm kann es nur recht sein wenn sie sich gegenseitig die Seele aus dem Leib prügeln. Becky Lynch warnt dann noch Ronda Rousey besser bei RAW aufzutauchen oder so müsse ihre MMA Freundinnen bei NXT besuchen. Finn Balor macht sich darüber lustig, dass Bobby Roode Ric Flair gegen eine kleinwüchsige Frau eingetauscht hat, während Luke Gallows verspricht The New Day bei TLC sehr klein aussehen zu lassen. Überraschenderweise wird der Club von Kevin Owens unterbrochen. AJ Styles hört sich selbst gerne und viel reden. Owens langweilt das nur und bei der Survivor Series ist die Zeit für Gequatsche vorbei. Owens überlegt kurz. Eigentlich ist die Zeit jetzt bereit vorbei. The Usos, Drew McIntyre, die Hardyz & Lars Sullivan entern den Ring und schalten den Club aus, während Becky die Flucht ergriffen hat. Nachdem RAW den Club auseinander genommen hat nimmt McIntyre ein Mikro an sich und verkündet, dass er mit Team RAW Team Smackdown in den Hintern treten wird. Danach wird er sich um Brock Lesnar kümmern. Zufrieden sieht sich Kevin Owens das Geschehen von der Rampe aus an. Die ganz große Einigkeit scheint aber nicht zu herrschen, denn auch Lars Sullivan macht verbal klar, dass er ein Stück von Brock Lesnar will.

Nach dem ersten Werbeblock sehen wir wie in Selbiger die RAW Superstars von der Security im Auftrag von Paul Heyman aus der Halle geleitet hat, die aber auch keinen großen Widerstand leisten, schließlich haben sie ihren Standpunkt klar gemacht.

Singles Match
Bobby Roode besiegt Rey Mysterio durch DQ (13:36)
- Mitten im Match versucht EC3 mit einem Stuhl einzugreifen. Der Mexikaner kann Mysterio aber den Stuhl abnehmen und lässt seinen Zorn an Roode aus, wofür Rey disqualifiziert wird. Bevor Rey nachsetzen kann muss er einen Low Blow von Zelina Vega einstecken, was wiederum EC3 ausnutzt um mit dem Stuhl mehrmals auf Rey einzuschlagen. Er hilft Bobby Roode auf die Beine. Roode möchte die Hilfe nicht und verlässt mit Zelina gemeinsam den Ring. Auf der Rampe bejubelt er seinen billigen DQ Sieg während EC3 triumphierend über Rey Mysterio steht.

Die AoP tauchen im Office von Paul Heyman auf und bieten gegen gutes Geld ihre Dienste an. Laut Rezar interessiert sie dieser Smackdown vs. RAW Krieg nicht. Deshalb haben sie auch kein Problem damit Leute von Team RAW zu verprügeln. Heyman traut der AoP aber kein Stück über den Weg und er hat Leute die Team RAW ohne Bestechung verprügeln können. Deswegen sollen sie sein Office verlassen und sich zurück zu RAW verpissen. Akam schreit Heyman in einer ausländischen Sprache an, wird von Rezar aber zurückgehalten. Das ist auch besser so merkt Heyman an. Sonst hetzt er ihnen noch Brock Lesnar auf den Hals. Die Kommentatoren sind der Meinung man müsse sich für AoP in acht nehmen. Wenn sie bei RAW & SD abgelehnt werden ziehen sie vielleicht ihr eigenes Ding durch. Außerdem wird Rey Mysterio vs. EC3 als Chairs Match für TLC gehyped.

Bayley wird Backstage von Kayla Braxton interviewt und befragt was es ihr bedeuten würde falls sie diesen Sonntag Smackdown Womens werden sollte. Als erste stellt sie klar viele würden sie noch immer unterschätzen obwohl sie schon NXT & RAW Womens Champion war, doch das endet diesen Sonntag. Nichts würde mehr beweisen wie stark sie ist wenn sie erst Triple Crown Champion ist. Ember Moon hört das aus der Entfernung mit. Ember weiß Bayley hat sie bei RAW erwähnt, was Bayley aber nicht aus Respekt vor ihr getan hat. Bayley wollte nur ihr Gewissen als Nice Girl beruhigen. Sie mag Bayley, aber sie ist zu nett. Deswegen ist sie auch nicht auf einer Stufe mit Charlotte, Becky oder Asuka. Bayley versteht nicht was auf einmal diese Kritik soll. Der Titel würde Embers Gedanken verwirren. Ember sieht ihre Gedanken aber klar. Wenn es darauf ankommt ist sie Tough und Bayley nicht. Ember ohrfeigt daraufhin Bayley, die darüber mehr als geschockt ist. Genau das was Ember meinte. Wäre Bayley härter hätte sie sich bereits auf sie gestürzt und auf sie eingeprügelt. Sich selbst bestätigt fühlend geht Ember und Bayley bleibt verständnislos zurück.

6-Women Tag Team Match
Carmella, Liv Morgan & Sarah Logan besiegen Ruby Riott & The IIconics durch einen Superkick von Carmella an Ruby Riott (08:52)
- Zur ganz großen Rache für Carmella über die IIconics kommt es nicht, denn die lassen Ruby hier im Stich, was Mickie James am Kommentatorenpult auch sauer aufstößt. Sarah Logan hat mit Mickie James noch eine Rechnung offen, aber auch das muss noch warten denn Nia Jax muss ihren Frust über ihre Niederlage gegen Ember Moon offenbar an jemanden auslassen und attackiert die Siegerinnen dieses Matches. Als Logan von Nia aus dem Ring geworfen will möchte die ihren Partnerinnen helfen wird von Mickie James aber via Mick Kick außerhalb ausgeschaltet.

Im seinem Office spricht Smackdown GM Paul Heyman von einer stacked Smackdown Womens Division und setzt deshalb für den TLC Kickoff eine 8 Pack Challenge an. Mit dabei sind Sarah Logan, Nia Jax, Ruby Riott, Carmella, die IIconics, Liv Morgan & Mickie James. Kaum ist das Match angesetzt bekommt Heyman mal wieder ungebetenen Besuch. Mojo Rawley möchte unbedingt ein Match um Kairi Sane zu beeindrucken. Heyman rollt die Augen, Mojo hat aber Glück. Eigentlich hätte Kalisto heute auf Rhnyo treffen sollen, die aber genauso wie Heath Slater verschwunden sind. Deshalb hat er noch Platz auf der Card. Er soll sich aber beeilen, denn Mojo is next…

Singles Match
Mike Kanellis besiegt Mojo Rawley via Roll Up (02:02)
- Kanellis hat diese mehr oder weniger offene Herausforderung angenommen und gewinnt durch einen billigen Einroller nach gut 2. Minuten. Rawley ist schockiert, kann aber Rache an Kanellis nehmen weil Elias Kanellis packt und in den Ring rollt, was Rawley dazu nützen kann Kanellis einen Sit-Out Alabama Slam zu verpassen.

Tag Team Match
The Singh Brothers besiegen Devon Dixie & Joe Furrer durch einen Diving Elbow Drop von Sunil an Furrer (03:00)
- Endlich darf sich Mahal auch mal über einen Sieg seiner Singh Brothers am Kommentatorenpult freuen, wird dabei aber nicht müde zu betonen wie viele schwere Sünder es in der WWE gibt.

Bei RAW musste sich Tyler Breeze in der ersten Runde des CW Title-Tournament geschlagen geben, was Backstage auch von Alicia Fox kritisiert wird. Hätte er sich mal lieber auf Breezango konzentriert. Breeze hört sich das nicht so einfach an und kritisiert seinerseits Fox für ihre Niederlagen gegen Kairi Sane. Um das letzte Wort zu haben scheit Fox einfach so laut wie sie kann was auch Fandango nicht entgangen ist und wissen will was hier los ist. Beide schieben sich gegenseitig die Schuld an den letzten Niederlagen zu. Am Ende droht Alicia Fox mit Konsequenzen sollten Breezango heute ihr Match gegen Cesaro & Shelton Benjamin verlieren.

Im Interview mit Kayla Braxton nennt Becky Lynch sie Alyak, also den Namen Rückwärts und wird dann zu ihrer Titelverteidigung am Sonntag befragt. Becky stellt klar, dass die Auseinandersetzung zwischen Bayley & Ember Moon keine Rolle spielt. Wäre es möglich würde sie beide gleichzeitig in den Disarmher nehmen und zur Aufgabe zwingen. Sie kann keine Rücksicht darauf nehmen, dass sie in ein paar Wochen mit Bayley gegen die MMA Tussis antreten wird. Sie weiß es, Alyak weiß es und selbst Bayley & Ember wissen, dass The GOAT Becky Lynch nach TLC noch immer Champion sein wird.

Tag Team Match
Shelton Benjamin & Cesaro besiegen Breezango durch den Playdirt von Benjamin an Fandango (03:54)
- Wütend stapft Alicia Fox nach der Niederlage davon. Tye Dillinger dagegen kann es mal wieder nicht lassen sich mit Benjamin, Cesaro & Ziggler verbünden zu wollen und bringt ihnen 3 Jacken mit der Aufschrift „Tyes Best Friends are a Perfect 10“ mit. Sie scheinen aber weiterhin kein großes Interesse an Dillinger zu haben und Ziggler streckt ihn mit dem Superkick nieder. Anschließend decken sie Dillinger mit den Jacken zu und verlassen den Ring.

Eigentlich sollte jetzt Heavy Machinery interviewt werden, weil Tucker gleich auf Eric Young treffen wird. Samoa Joe verscheucht sie aber obwohl Otis nicht zurückschreckt. Nur weil Tucker jetzt ein Match hat wird er nicht handgreiflich. Sicher doch antwortet Joe in einem sarkastischen Unterton. Joe hebt seine vergangen Matches gegen Shinsuke Nakamura hervor. Damals war er wichtig großartig und er will Shinsuke Nakamura als Gegner um an diese Zeit anzuschließen. Er muss an die Spitze von Smackdown. Plötzlich zuckt Joe zurück als Shinsuke Nakamura mit einem Samurai-Schwert bewaffnet vor Joe steht. Der will sich auf keine Auseinandersetzung einlassen und geht etwas verstört weg. Auch weil sich rote Flüssigkeit auf dem Schwert zu sehen ist. Kayla fragt schüchtern nach ob das Blut ist. Nakamura meint gelassen, dass ist Farbe…oder vielleicht auch nicht. Ganz geheuer ist das Braxton auch nicht.

Für die kommende Smackdown Ausgabe nach TLC sehen wir in einer Grafik, dass für RAW Buddy Murphy gegen Smackdown’s Kalisto in der ersten Runde des CW Title Tournaments angesetzt ist, die Kommentatoren aber auch nicht wissen wo sich Kalisto aktuell aufhält oder im körperlichen Zustand ist gegen Buddy Murphy anzutreten.

Singles Match
Eric Young besiegt Tucker via School Boy (08:56)
- Young rollt sich nach dem Sieg sofort aus dem Ring und jubelt über seinen billigen Sieg, als Roman Reigns auftaucht und Young mit dem Superman Punch ausschaltet. Dain & Wolfe versuchen auf Reigns einzuschlagen, doch auch Heavy Machinery eilen zur Rettung. Schlussendlich können sie Young & Dain in die Flucht schlagen. Für Alexander Wolfe sieht es weniger schön aus. Er fängt sich von Roman den Spear ein und im Ring baut Reigns einen Tisch auf. Er überlässt dann aber Otis den Vortritt, der mit einem Splash vom Seil Wolfe durch den Tisch schickt. Reigns liefert sich bei dem Vorgeschmack für das Tables Match am Sonntag einen Staredown mit Young & Dain.

Backstage philosophieren die IIconics darüber, dass sie am Sonntag ihr Match gemeinsam durch einen doppelten Pin gewinnen und selbst wenn nur eine von ihnen den erfolgreichen Pin anbringt sind sie beide Sieger, denn sie sind die Zukunft und die Zukunft ist IIconic.

Singles Match
Mandy Rose besiegt Tamina via Running Bicycle Knee (02:50)
- Lange darf Mandy nicht über ihren Sieg jubeln, der Women’s Right von Lacey Evans knocked sie aus. Mit ihrem Taschentuch fächert sie Mandy Luft zu. Lacey wischt sich Schweißtropfen vom Körper. Sie bezeichnet Mandy als Nasty und bewirft sie mit dem Taschentuch.

Als Jason Jordan um eine Ecke kommt wird er von The Revival attackiert und gegen eine Wand geschleudert. Scott Dawson packt Jordan anschließend am Hemdkragen und sagt zu Jordan er soll ihn ansehen. Das ist eine Herausforderung von The Revival für ein weiteres Match gegen American Alpha. Zufrieden klopft Wilder seinen Tag Team Partner auf die Schulter und man freut sich darüber was man angerichtet hat.

In einem Raum spricht Randy Orton über Seth Rollins. Er mochte Rollins noch nie. Er war ihm schon zu Authority Tagen in Dorn im Auge und misstraute Rollins schon damals. Er muss zugeben, dass man auch ihm selbst nicht vertrauen kann. Manchmal vertraut sich Orton nicht einmal selbst. Seine Unberechenbarkeit ist gefährlich für andere. Er kann nicht garantieren den Kameramann gleich nach diesem Statement den RKO zu verpassen oder Rollins irischer Bitch den Punt Kick. Was er damit sagen will ist, dass er tun kann was er will. Konsequenzen sind dabei egal. Er muss nichts mehr beweisen und Geld braucht er auch keines mehr. Er deutet an die Gesellschaft müsste froh sein, dass er in den Fußstapfen seines Vaters getreten ist, denn ansonsten hätte er seine sadistische Ader anders ausgelebt und würde heute vielleicht hinter Gitter sitzen. Seth Rollins kann versuchen ihn aufzuhalten, doch nichts wird ihn vor den 3 Buchstaben R-K-O bewahren.

Singles Match
Big E. vs. Sami Zayn endet im No Contest (16:34)
- In einem sehr guten und ausgeglichenen Match gibt es keinen Sieger weil der Club in das Match eingreift und New Day & Sami Zayn abfertigen. Gallows & Anderson befördern Woods durch das Kommentatorenpult. Kofi fängt sich von Seth Rollins den Curb Stomp ein. Big E. versucht sich nach Kräften zu wehren, doch nach einem Big Boot von Gallows wird er durch den Phenomenal Forearm von Styles zur Strecke gebracht. Zayn wird von Balor & Anderson festgehalten und vom WWE Champion geohrfeigt. Anschließend fängt sich Zayn den Styles Clash ein. Gallows & Anderson stellen eine Leiter auf. Mit dem Gürtel in die Luft gereckt sitzt AJ Styles so kurz vor TLC siegessicher auf der Leiter, womit Smackdown auch endet.

TLC Card

TLC - WWE Championship Match
AJ Styles (c) vs. Big E. vs. Sami Zayn

WWE United States Championship
Bobby Roode (c) vs. Finn Balor

Triple Threat - WWE Smackdown Womens Championship
Becky Lynch (c) vs. Ember Moon vs. Bayley

WWE Smackdown Tag Team Championship
Karl Anderson & Luke Gallows (c) vs. The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods)

Tables Match
Roman Reigns vs. Eric Young

Chairs Match
EC3 vs. Rey Mysterio

Singles Match
Shinsuke Nakamura vs. Samoa Joe

Singles Match
Seth Rollins vs. Randy Orton

Kick Off 8-Pack Challenge
Carmella vs. Peyton Royce vs. Billie Kay vs. Nia Jax vs. Sarah Logan vs. Liv Morgan vs. Mickie James vs. Ruby Riott

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE TLC (Erstellt am 18.11..2020)

Old Post Posted: 25.10.2020, 19:35 Uhr
Beiträge: 10100 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9764540  
Hannoveraner ist offline Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Nach langer Pause gehts mal weiter..

Monday Night Raw

Die nächste Raw Ausgabe auf dem Weg zum Summerslam wird von WWE Champion Drew McIntyre eröffnet, dieser spricht über die letzte Woche. Er findet es nach wie vor bedenklich das John Cena dieses Match bekommt, es sei quasi ein Freifahrtschein für sämtliche ehemaligen Champions und Legenden zu Raw zu kommen und ein Match zu fordern, er habe allerdings nichts gegen Cena und respektiere ihn, denn man muss ihm trotz allem Lob zollen das er nach langer Pause ein langes Match gegen Seth Rollins gewann und sich seiner Meinung nach das Titelmatch so doch noch ein Stück verdient habe. Daraufhin macht Cena sich auf dem Weg zum Ring, dieser meint das er McIntyre ebenfalls respektiere, doch beim Summerslam hat er die Chance den 17ten World Titel zu gewinnen und das wäre das Größte. Drew meint daraufhin das er eigentlich ein "Danke" erwartet hatte, dafür das er Ihn letzte Woche vor Muprhy und Theory gerettet hatte. Als Cena antworten will, ertönt allerdings die Musik vom Hurt Business.

MVP meint das wirklich niemand mehr ein Match von John Cena um die WWE Championship sehen will und schon gar nicht in so einer "wir haben uns Lieb" Geschichte. Wenn Sie so ein tolles Duo sind, denken Sie wohl Sie sind auch besser als die amtierenden Tag Team Champions ? Dies können Sie gerne unter beweis stellen wenn Sie heute im Main Event auf Cedric Alexander und Ricochet treffen werden !

Singles Match

Kairi Sane (w/ Asuka) besiegt Peyton Royce (w/ Billie Kay ) via Pinfall nach einem Elbow Drop (9:41)

Nach dem Match scheint ein Brawl zwischen den vier Frauen zu entstehen, doch kurz bevor es ernst wird verschwinden die Ilconics aus dem Ring. Daraufhin streckt Asuka den Titel in die Höhe, während Kairi diesen die Raw Womens Championship ein wenig genauer unter die Lupe nimmt. Asuka bemerkt dies und schaut Sane ewas ernster an, die Ilconics belustigen sich derweil daran.

Wir erhalten die Info das es im Main Event auch um die Raw Tag Team Championship gehen wird !

Wir sehen nun eine kleine Backstage Promo von Seth Rollins, dieser macht sich ein wenig über Black und Mysterio lustig, er sagt das er einen der beiden gerne beim Summerslam noch ein letztes mal den Arsch versohlt, doch dafür müssen Sie ihm heute mitteilen wer der Gegner sein wird !

Wir sehen nun ein Rückblick auf das Match zwischen R-Truth und Shelton Benjamin von letzer Woche.

Singles Match

R-Truth besiegt Shelton Benjamin via Roll-Up (6:05)

Nach dem Match bietet Truth Benjamin wie letzte Woche einen Handschlag an, nach langem Überlegen nimmt Benjamin allerdings auch dieses mal nicht an und liefert sich von der Stage noch einen kurzen Staredown mit Truth.

Backstage stürmt Mr. Money in the Bank AJ Styles in das Büro von General Manger Kane, er fordert sofort ein Antwort was nun mit dem Unterdaker ist. Kane meint, er habe mit seinem Bruder geredet. AJ Styles solle sich bitte nachher im Ring einfinden, dann werden Sie dieses Thema klären..

Nun ertönt die Musik von Kevin Owens, dieser erzählt die Story von letzer Woche, ihm wurde der No. 1 Contender Spot geklaut,aber nun habe er ein neues Ziel, Randy Orton ! Diesen bittet er nun in den Ring und er solle ihm doch bitte erzählen was sein Problem wäre..

Es ertönt allerdings die Musik von Apollo Crews und dies führt zu einem Match der Beiden.

Singles Match

Kevin Owens besiegt Apollo Crews via Pinfall nach dem Stunner (7:02)

Nach dem Match bekommt Kevin Owens erneut sofort den RKO verpasst, Randy Orton zieht sich daraufhin auf die Stage und hat noch etwas zu sagen. Er verstehe nicht warum er immer Antworten geben solle, jeder sollte sich freuen wenn er der Auserwählte sei einen RKO zu fressen. Aber von Kevin unbedingt einen Grund haben möchte, er hat ihn noch nie gemocht, nicht heute und auch nicht vor 5 Jahren, er mag es einfach ihn verlieren zu sehen. Nach einigen Minuten hat sich Owens erholt und läuft in Richtung Stage, während Orton verschwindet.

Nach dem sich Aleister Black und Rey Mysterio nicht einigen konnten, treffen die beiden nun aufeinander. Der Sieger trifft beim Summerslam auf Seth Rollins !

Singles Match / Winner faces Seth Rollins at Summerslam

Aleister Black besiegt Rey Mysterio via Pinfall nach der Black Mass (14:25)

Nach dem Match will Black den angeschlagenen Mysterio aufhelfen, doch dann ertönt die Musik von Seth Rollins, dieser kommt mit Murphy und Theory in den Ring. Black und Mysterio machen sich bereit zur Verteidigung, doch plötzlich verpasst Rey Mysterio Aleister Black einen Low Blow ! Daraufhin stürmen die anderen drei auf Black und verprügeln diesen nach der übelsten Sorte, zum Schluss gibt es zwischen Seth Rollins und Rey Mysterio, welcher Tränen in den Augen hat einen Handshake.

Backstage trifft Bobby Lashley mit MVP auf Zelina Vega, er fragt diese ob Andrade heute gar nicht hier sei, noch bevor diese Antworten kann meint Lashley das es ihm egal sei und er sich auf seinen neuen Titel beim Summerslam freue.

Für den Summerslam bestätigt Randy Orton vs Kevin Owens

Nun kommt AJ Styles in den Ring, er wartet daraufhin das etwas passiert und dann ertönt die Musik von GM Kane. Kane meint er habe für Styles ein Angebot von seinem Bruder, es gehe um ein Match beim Summerslam. AJ Styles schlägt Kane den Vertrag sofort aus der Hand, er fragt das Publikum und Kane warum er sich dies noch einmal antun sollte. Ein AJ Styles hätte davon absolut nichts. Plötzlich geht das Licht aus und die Biker Theme vom Undertaker ertönt, und dieses mal kommt dieser tatsächlich zum Ring gefahren. Er fragt Styles wovor dieser denn so Angst habe, es handele sich doch nur um ein Hell in a Cell Match beim Summerslam. AJs Blick wird daraufhin noch ängstlicher, aus Verzweiflung versucht dieser den Undertaker anzugreifen, bekommt allerdings sofort einen Chokeslam verpasst. Daraufhin unterschreibt der Unterdaker den Vertrag und nickt seinem Bruder zu, daraufhin gehen wir in die Werbung..

WWE Raw Tag Team Championship Match

Cedric Alexander & Ricochet (w/ MVP) besiegen John Cena & Drew McIntyre via Pinfall von Ricochet an Cena nach dem dieser versehentlich den Claymore Kick von Drew verpasst bekam (15:54)

Die Raw Tag Team Champions ließen sich nach dem Match natürlich feiern. Der WWE Champion will seinem Summerslam Gegner nach dem Match auf die Beine helfen, doch John Cena verpasst ihm sofort einen Attitude Adjustment ! Cena schnappt sich dann noch den WWE Titel und posiert mit diesem, mit diesen Bildern endet die vorletzte Raw Ausgabe vor dem Summerslam !

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Summerslam Matchcard

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) vs John Cena

WWE United States Championship Match

Andrade (c) vs Bobby Lashley

Singles Match

Seth Rollins vs Aleister Black

Singles Match

Randy Orton vs Kevin Owens

Old Post Posted: 04.11.2020, 19:43 Uhr
Beiträge: 310 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9775152  
Papa Shango ist online! Papa Shango
MoonModerator

Profil von Papa Shango anzeigen Papa Shango eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

@EoL: Nochmal eine gute Go Home Show vor TLC. Der Club mit dominantem Ende, nachdem sie zu Beginn und einer ordentlichen Promo von Team Raw auf die Mütze bekamen. Die waren danach glücklicherweise nicht nochmal zu sehen und das Triple Threat Match konnte vollends im Fokus stehen.

Das Statement von Randy Orton hat mir sehr gut gefallen. Auch Becky Lynch wusste zu überzeugen. Bayley und Ember Moon war ok. Mal sehen ob Moon wirklich die Chance nutzen und Women's Champion werden kann. Die restlichen Mädels haben fast alle etwas zu tun, was sehr gut ist.

Young vs. Tucker ging mir zu lang. Reigns wirkt gegen SAnitY wirklich gar nicht so als ob er in Gefahr ist. Das Tables Match sollte eine sichere Sache sein. Das Chairs Match hingegen ist völlig offen. EC3 nochmal triumphierend vor dem PPV, allerdings hat er auch das letzte Match verloren. Mal schauen ob du seinen realen Abgang dafür nutzt um Rey zu pushen oder ob EC3 ausgleichen kann.

Ich bin weiterhin über die Auflösung rund um Rhyno, Slater, Kalisto und das Kondom gespannt. Das meine ich ernst.

@Hannoveraner: Deine Show wie immer kurz und knackig. Opening führt zum Main Event ist typisch, aber nicht schlecht. Der Sieg für Alexander & Ricochet natürlich riesig und hätte ich nicht gedacht. Habe eher mit einem DQ-Sieg oder sowas gerechnet, weil einer der beiden Main Eventer keinen Bock auf seinen Partner hat oder so. Aber das geht so auch in Ordnung und pusht die Champs.

Ankündigung für HiaC ziemlich cool mit dem Biker Taker. Ich weiß zwar nicht ob er das in der Realität wirklich noch könnte, aber da sind wir halt nicht. Von daher bin ich auch weiterhin großer Fan dieser Storyline.

Mädels standard, ebenso Owens und Orton. Interessanter ist da schon Mysterio. Ist es wirklich ein Heelturn? Hat Rollins irgendwas (Familie) gegen ihn in der Hand? Da bin ich gespannt. Auf Rollins vs. Black mit ausreichend Zeit habe ich immer Bock.

--------------------
Nur bei moonsault.de: Shangos WWE Universe #46 - FASTLANE

Old Post Posted: 04.11.2020, 22:17 Uhr
Beiträge: 8586 | Wohnort: Thüringen | Verein: FC Bayern | Registriert seit: 02.10.2013 Info | Posting ID: 9775441  
Hannoveraner ist offline Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Friday Night SmackDown !

Diese Ausgabe von SmackDown beginnt mit einem kleinen Rückblick auf die letzte Woche rund um The Fiend, Braun Strowman und Daniel Bryan.

Außerdem bekommen wir für heute ein #1 Contenders Match zwischen Daniel Bryan und The Fiend Bray Wyatt, so wie die Weiterführung des Intercontiental Championship Matches zwischen Sheamus und Jeff Hardy angekündigt.

Die richtige Show wird in der Arena dann von den neuen SmackDown Tag Team Champions The Miz und John Morrison eröffnet. Diese werden ziemlich kühl und mit einigen Buh Rufen von der Crowd empfangen. Dies scheint den beiden allerdings völlig egal zu sein, sie sagen das sie alle froh sein können, denn die Champions sind nach einem kleinen verdienten Urlaub wieder zurück. Dann fängt Morrison an zu erzählen, das sie beiden es sich in der Karibik sehr gut gehen lassen haben, während Sie hier letzte Woche eine trostlose SmackDown Ausgabe ohne die richtigen Stars der Show sehen mussten. Als Sie einige Urlaubsbilder präsentieren, werden sie von der Musik der USOS unterbrochen. Diese werden mit großem Jubel empfangen und sagen das Sie sich verdammt freuen wieder da zu sein, sie hoffen das sich die Champions an die angekündigte Open Challenge erinnern, denn diese startet dann jetzt !

Non-Title Tag Team Match

The Usos besiegen John Morrison & The Miz via Count-Out (3:32)

In der Anfangsphase gab es noch einen Schlagabtausch, als The Miz dann mehrere heftige Aktionen einstecken mussten, rollte sich dieser aus den Ring und forderte Morrison auf mitzukommen, auf der Stage ließen Sie sich auszählen und streckten ihre Titel in die Luft, damit ging es in die Werbung.

Wir bekommen einen Rückblick auf das 1st Fall um die Intercontiental Championship Match von letzter Woche, nun folgen Fall 2 und wenn nötig 3.

WWE Intercontinental Championship Match 2 out of 3 Falls Match

Sheamus besiegt Jeff Hardy (c) (2:1) (16:22) > Titelwechsel !

- Jeff Hardy besiegt Sheamus via Pinfall nach der Swanton Bomb (12:19) (1:1)
- Sheamus besiegt Jeff Hardy via Pinfall nach dem Brogue Kick (16:22)

Nach dem Match lässt sich der neue Intercontiental Champion Sheamus noch ein wenig feiern, als Hardy wieder auf die Beine kommt, verpasst er ihm noch einen Brogue Kick.

Backstage wird Daniel Bryan zusammen mit Drew Gulak interviewt, nach ein paar Fragen zum #1 Contenders Match , macht sich Bryan auf den Weg da sein Match bald ansteht, Gulak spricht daraufhin noch ein wenig über sein freundschaftliches Verhältnis zu Bryan, als plötzlich das Licht dunkler wird, dreht sich Gulak hektisch um und landet direkt in der Mandible Claw vom Fiend. Dieser lässt nach einigen Momenten los und schaut verstörend in die Kamera.

"King" Corbin macht sich nun auf den Weg in den Ring, er spricht darüber das er vom WWE Universe immer noch nicht respektiert werde und dies sei eine absolute Unverschämtheit, nach einigen Momenten ertönt die Musik von Dolph Ziggler, welcher ebenfalls nicht gerade positiv empfangen wird. Ziggler meint zu den Fans, dass er weiß das sie in letzer Zeit kein gutes Verhältnis hatten, doch er möchte es dem WWE Universe beweisen das sie noch miteinander können, in dem er Corbin jetzt das Maul stopft. Corbin sagt daraufhin das er gerne ein Match haben kann, aber er wird ihn garantiert nicht fair im Ring schlagen können, denn jeder weiß wer er ist.

Singles Match

Dolph Ziggler besiegt King Corbin via Roll-Up (10:28)

Beim Cover hielt Ziggler mit einer Hand die Hose von Corbin fest, dieser konnte dadurch nicht auskicken. Nach dem Match verschwindet Ziggler schnell, während Corbin in Richtung Ziggler und Publikum nur ein "I told you so!" brüllt.

Kofi Kingston macht sich nun auf den Weg in den Ring, er spricht über die Attacke von Brock Lesnar von letzer Woche. Er habe von Lesnar ein wenig mehr erwartet als einen Angriff von Hinten, gerade von jemandem wie ihm der sich 3 Stufen über jedem im Roster stellt. Außerdem sei er bereit für einen weiteren Kampf gegen Brock Lesnar, er solle ihm nur sagen wann und wo. Daraufhin kommt Paul Heyman auf die Stage, dieser meint das Brock und er damals auch mehr von ihm erwartet hätten als dieser den WWE Titel in 10 Sekunden verlor und macht sich ein wenig über Kingston lustig. Heyman hat nun das Angebot für Kofi, er trifft beim SummerSlam auf Brock Lesnar ! Kingston akzeptiert dies sofort. Heyman meint noch, das Brock eine kleine Idee hatte. Dieses Match wird ein 10 Minuten Timelimit haben, sollte Kofi diese 10 Minuten überstehen, würde er zum Sieger erklärt werden. Heyman meint daraufhin noch, dass diese Zeit normalerweise für ca.100 Siege für Lesnar reichen würden, dann zieht er grinsend davon.

Vor dem nächsten Match wird zu GM JBL ins Büro geschaltet, dieser feiert mit Sheamus und einer Flasche Champagner seinen Titelwechsel und feiert mit Sheamus, welcher nun auch Grand Slam Champion ist.

Für das folgende Match setzt sich WWE Universal Champion Braun Strowman zu den Kommentatoren.

Nach Bryans Entrance wartet die Arena auf den Fiend, schließlich kommt allerdings der "Funhouse Wyatt" zu der FireFly Funhouse Musik in den Ring.

#1 Contenders Match

Daniel Bryan vs Bray Wyatt endet in einem No-Contest (7:42)

Nach einiger Matchzeit standen Bryan und Wyatt sich draußen gegenüber, dort richtete Wyatt seine Worte an Strowman. Er meint zu ihm das "er" hier sei und er sie alle holen würde. Bryan redet auf Strowman ein nicht auf Wyatts Mindgames reinzufallen, Strowman erhob sich von seinem Stuhl und stand nun den beiden gegenüber. Die beiden redeten weiter auf den Champion ein, bis Wyatt Strowman auf ein kleines Loch am Rande des Kommentatorenpults hinwies aus dem roter Rauch rauskam, als das Licht dann auch noch langsam dunkler wurde streckte Strowman Bray Wyatt und Daniel Bryan gleichzeitig nieder und rastete aus. Nach dem er Daniel Bryan durch die Barrikade spearte, gab es für Wyatt noch den Running Powerslam durch das Kommentatorenpult.

Nun wurde erneut Backstage geschaltet und wir sehen wie Bayley mit Trish Stratus vor ihrem Match heute spricht, nach einer kurzen Unterhaltung gaben die beiden sich die Hand, doch dann attackierte Bayley Stratus hinterrücks und knallte Sie auf die Motorhaube eines Vans. Als Sasha Banks angerannt kam, macht Bayley sich aus dem Staub und verschwand in JBL´s Büro.

Nun sollte das finale Match zwischen Heavy Machinery und Cesaro/Nakamura stattfinden. Als die beiden Teams + Mandy Rose sich im Ring eingefunden hatten, ertönte wieder die Musik von Sami Zayn.

Dieser kam mit Mikro in den Ring und fragt Nakamura und Cesaro ob das alles ihr ernst sei, diese konnten nicht wirklich etwas damit anfangen. Plötzlich schien sich Zayns Laune zu ändern und er sagte zu den beiden Sie sollen bitte mit Misses Rose Backstage gehen, er würde sich nun um die beiden anderen kümmern.

Handicap Match

Sami Zayn besiegt Heavy Machinery via Pinfall nach dem Helluva Kick an Otis (3:55)

Nach dem Match gab es für Tucker ebenfalls noch einen Helluva Kick, Cesaro, Nakamura und Mandy Rose kamen daraufhin auf die Stage und applaudierten Zayn. Dieser schaute diese jedoch nur mit einem starren Blick an und verschwand über die Zuschauerränge.

Für Summerslam bestätigt : WWE Universal Championship Triple Threat Match Braun Strowman (c) vs The Fiend Bray Wyatt vs Daniel Bryan

Zum Ende der Show kam Sasha Banks in den Ring und forderte SmackDown Womens Champion Bayley auf sofort in die Arena zu kommen, diese kam nach einigen Momenten auch. Bayley blieb allerdings auf der Stage stehen und meinte zunächst nur, das Stratus leider keine Ringfreigabe erhalten wird. Sasha Banks macht sich daraufhin sofort auf den Weg um Bayley zu attackieren. Bayley stoppt Sie jedoch, in dem Sie ihr sagt das Sie sich keine Sorgen machen solle, beim Summerslam wird Sie ihr Match bekommen. Doch Sie hat sich von JBL bestätigen lassen, das wenn Sie Bayley bis dahin attackieren sollte, wird es kein Titelmatch für Sie ! Daraufhin macht Bayley ein paar Schritte auf Sie zu und meint noch, dass sie nicht vergessen sollte das sie mal gute Freunde waren und außerdem solle Sie nicht vergessen, das die Regel nur für Sie gelte ! Daraufhin verpasste Bayley Sasha einen heftigen Schlag mit dem Titelgürtel und posierte mit diesem über ihr ! Mit diesen Bildern endete Friday Night Smackdown.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Summerslam Matchcard

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) vs John Cena

WWE Universal Championship Triple Threat Match

Braun Strowman (c) vs The Fiend Bray Wyatt vs Daniel Bryan

WWE United States Championship Match

Andrade (c) vs Bobby Lashley

Singles Match

Randy Orton vs Kevin Owens

WWE SmackDown Womens Championship ? Match

Bayley (c) vs Sasha Banks

Singles Match - 10 Minutes Time Limit for Lesnar

Brock Lesnar vs Kofi Kingston

Old Post Posted: 09.11.2020, 19:25 Uhr
Beiträge: 310 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9781443  
EyeofLegend ist offline EyeofLegend
MoonSurfer 10000

Standardicon Profil von EyeofLegend anzeigen EyeofLegend eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

WWE TLC

Der TLC Kickoff aus dem Target Center in Minneapolis startet mit einem Blick auf jubelnde Fans. Im Panel sitzen Kayla Braxton, Booker T und David Otunga mit seinem Laptop. Nach etwas Smalltalk, wo Booker auch die Crowd aufheizt geht man die Card durch. Als Tag Team Spezialist wird Booker auf das Tag Team Titelmatch zwischen dem Club & The New Day angesprochen. Eigentlich würde Booker aus die New Day setzen, doch der Club dominiert aktuell so sehr, dass er auf Gallows & Anderson setzen muss. Er legt sich jetzt schon fest, dass der Club heute jedes Match gewinnen wird. Otunga sieht es etwas anders. Gerade weil es Becky & AJ in Triple Threat Matches antreten müssen und verlieren könnten ohne in der Entscheidung direkt involviert zu sein. Kayla tippt einfach gegen Bookers These ohne zu festlegen zu wollen an welcher Stelle der Club verlieren wird.

Nach einem Rückblick auf die Orton vs. Rollins Fehde steht Seth Rollins Backstage zum Interview bereit. Von Otunga wird er befragt was Rollins sicher macht heute Abend Randy Orton zu besiegen. Rollins betont eine Selbstüberschätzung Ortons und es auf einen einfacheren Nenner zu bringen: Er ist einfach besser als Randal Keith Orton. Otunga verweißt auf die vielen Erfolge von Randy Orton. Rollins entgegnet, dass Orton nur so erfolgreich ist weil er viel länger als erst selbst in der WWE ist. Er wird als der Erfolgreichere von beiden in die WWE Geschichte eingehen. Booker wundert sich, dass ein Seth Rollins sich AJ Styles im Club unterordnet. Offensichtlich ist AJ der Anführer. Immerhin steht AJ im Main Event und Seth muss sich mit Randy Orton herumärgern. Rollins sieht was Booker T hier veranstaltet. Er versucht Unstimmigkeiten in den Club zu bringen. Mit so jemanden weigert sich Rollins zu sprechen und verweigert das Interview fortzusetzen. Verwundert dann auch nicht, dass Booker auf Randy Orton als Sieger setzt, aber sich dafür auch schon widerspricht heute nur auf den Club zu setzen…

Eine weitere Rückschau folgt als uns Zelina Vega als neue Managerin von Bobby Roode vorgestellt wurde. So sehr Booker T Ric Flair respektiert, er glaubt Zelina wäre im Moment für Bobby Roode die bessere Wahl. Roode braucht jemanden auf den er sich verlassen kann und das ist Flair aktuell nicht. Ob das reicht um heute Finn Balor zu besiegen weiß er allerdings nicht. Mitten im Gespräch werden sie von EC3 unterbrochen, der sich darüber aufregt, dass Booker T im Podcast von Corey Graves sich über seinen fehlenden Respekt über Rey Mysterio aufregt hat. Das kommt ausgerechnet vom Shucky Ducky Quack Quack Typen? Ernsthaft. Es kommt zu einen heftigen Wortgefecht bis EC3 Booker T anspuckt und Booker T von Otunga & Kayla zurückgehalten werden muss. Booker T hofft, dass Rey EC3 heute kräftig in den Hintern treten wird!

Nur widerwillig legt sich Booker T im weiteren Verlauf des Kick-Off auf Shinsuke Nakamura & Roman Reigns als Sieger in ihren Matches fest. Kayla ist dann ganz froh, dass unser Kickoff Match ansteht.

8-Pack Challenge
Liv Morgan besiegt Carmella, Peyton Royce, Billie Kay, Nia Jax, Sarah Logan & Mickie James & Ruby Riott durch den Jersey Codebreaker an Billie Kay (15:36)
- Mickie & Sarah brawlen sich mitten in Match aus der Halle während der Rest gemeinsam kurz zusammenarbeitet und Nia Jax ausschaltet. Am Ende holt sich Liv Morgan den Sieg. Auch weil Carmella am Apron mit Peyton zusammenprallt und beide aus dem Ring nach draußen fallen.

Im Panel sieht man bereits erste Titelmatch Ansprüche für Liv Morgan, was aber Zukunftsmusik ist. Keiner im Panel versteht so richtig warum Becky Lynch ihre Meinung geändert hat und nun doch mit den anderen WWE Horsewomen bei der Survivor Series auf die MMA Horsewomen treffen wird. Nikki Cross hatte da offenbar ihren Einfluss, aber die gilt ja nicht gerade als geniales Genie. Booker & Otunga tippen auf eine Titelverteidigung, nur Kayla glaubt heute an Bayley. Im Main Event sieht man Big E. zwar mit seinen Kraftvorteilen, doch Booker AJ durch seine Erfahrung als Favorit. Otunga stellt sich die Frage was für Sami Zayn bleibt wenn er es heute erneut nicht schafft Champion zu werden und Kayla Braxton tippt einfach mal auf Big E. als neuen WWE Champion.

Main Show

Im Fokus des Opening Clip stehen die Titelmatches sowie Randy Orton vs. Seth Rollins und es wird die Frage aufgeworfen welche neuen Weichen sich heute Abend stellen. Zum üblichen Feuerwerk jubeln die Fans und die Stimmung wird noch lauter als The New Day in Form von Xavier Woods & Kofi Kingston die Fans auf den Opener einstimmen. Als „Hommage“ an Paul Heyman verkündet Woods, dass es keine Prognose ist, sondern ein Spoiler, dass The New Day gleich neue Smackdown Tag Team Champions werden…because NEW DAY ROCKS, NEW DAY ROCKS…

WWE Smackdown Tag Team Championship
Kofi Kingston & Xavier Woods besiegen The Club (c) durch Drouble in Paradise an Anderson (15:25) TITELWECHSEL
- Nach dem Magic Killer an Kofi sieht es nach einer Titelverteidigung aus, doch Kofi schockt die Champions mit einem Kick Out. Beim Versuch den Magic Killer zu wiederholen. Befreit sich Kofi, Woods wirft Gallows mit einer Headscissor nach draußen und Kofi verpasst Anderson Drouble in Paradise zum Titelgewinn von The New Day. Euphorisiert verkünden sie, dass auch heute Abend Big E. WWE Champion werden wird.

AJ Styles hat den Tag Team Titelverlust über einen Monitor aus beobachtet. Alyse Ashton beglückt daraufhin AJ mit einer ersten Stellungnahme. Das erste Match des Club heute Abend, bereits die erste Niederlage. Das wird die einzige Niederlage bleiben verspricht AJ Styles und der Sieg von New Day wäre ein Fluke gewesen. Seine Jungs Gallows & Anderson werden sich die Titel wieder zurückholen…früher als später.

Es folgt ein Rückblick auf die Spuckattacke von EC3 auf Booker T im Kickoff und natürlich auch auf die Fehde zwischen EC3 & Rey Mysterio.

Chairs Match
Rey Mysterio besiegt EC3 durch den Frog Splash auf 2 Stühle (14:35)
- EC3 hat hier etwas Pech. Als er mit einem Stuhl ausholt weicht Rey aus und Stuhl federt vom Ringseil ins Gesicht von EC3 zurück. Nach dem 619 legt Rey zwei Stühle auf EC3 und fertigt ihn mit dem Frog Splash ab. Die Kommentatoren fragen sich ob EC3 von nun an Rey Mysterio respektieren wird. Rey freut sich inzwischen mit seiner Familie in der ersten Reihe. Als EC3 enttäuscht an der Ring Absperrung kauert erscheint überraschend Drake Maverick und fordert EC3 mitzukommen. Erst nach einigen Sekunden kann er sich dazu aufraffen.

Backstage teilen Elias & Mike Kanellis verbale Nettigkeiten aus. Laut Elias würde es Mike nicht einmal in einer Liga in Usbekistan Champion zu werden, laut Kanellis spielt Elias mit Barbie Puppen, laut Elias ist Maria der Mann im Haus der Kanellis. Das Niveau sinkt weiter als Kanellis behauptet Elias stinkt wie ein Eimer Scheiße. Gesteigert wird es von Elias. Mike sieht aus wie ein Eimer Scheiße, wo die Scheiße dem Eimer runter läuft. Damit hat offenbar auch der Kameramann genug gehört und lässt davon ab weiter zuzuhören. Die Kommentatoren sind nicht in der Lage dazu etwas zu sagen und sind ganz froh als die Musik von Bayley für das nächste Match ertönt.

Triple Threat - WWE Smackdown Women’s Championship
Becky Lynch (c) besiegt Ember Moon & Bayley via School Girl an Bayley (14:24)
- Die Titelträgerin hat hier das ein oder andere Mal Glück. Nach dem Bayley to Belly unterbricht Ember das Cover und nach der Eclipse rettet Bayley sie vor der Niederlage. Nach der Eclipse fighten die Contender für einige Zeit miteinander bis Bayley der Bayley to Belly vom Seil gelingt. Als sie danach zu Ember kriecht um das Cover anzusetzen ist Becky zurück und schafft es die überraschende Bayley via School Girl einzurollen. Becky rollt sich schnell aus dem Ring, lässt sich ihren Titel geben und haut ab. Im Ring bleibt Bayley geschockt zurück. Nikki Cross kommt heraus. Sie zeigt mit dem Finger auf Bayley und lacht sich aus. Becky zuckt dabei nur mit den Schultern und hält den Gürtel in die Höhe.

Die Streitigkeiten von Elias & Kanellis haben noch kein Ende genommen. Das ist auch American Alpha nicht entgangen und haben offenbar genug davon. Sie leeren Eimer mit kaltem Wasser über Elias & Kanellis aus. Die stehen wie zwei begossene Pudel da. Chad klopft Kanellis auf die Schulter. Wenigstens war keine Scheiße im Eimer muntert er beide auf. Elias blickt American Alpha böse an. Leise sagt er, dass er jetzt Musik spielen geht. Kanellis droht, dass er es seiner Frau sagen wird. American Alpha sind in erster Linie froh, dass es mit dem Geschrei Backstage vorbei ist.

Singles Match
Shinsuke Nakamura besiegt Samoa Joe via Count Out (09:32)
- Joe scheint das Match unter Kontrolle zu haben als Nakamura erschlöpft an der Ringabsperrung lehnt. Joe kommt angelaufen, Nakamura weicht aus und Joe durchbricht die Absperrung. Nakamura schafft es rechtzeitig in den Ring zurück. Joe nicht mehr. Der ist damit natürlich sehr unzufrieden und betrifft den Ring um weiter auf Nakamura loszugehen, fängt sich aber direkt Kinshasa ein.

Randy Orton macht sich langsam auf dem Weg zu einem Match gegen Seth Rollins und begegnet dabei Sami Zayn. Sami möchte, dass Orton ein Stück von Rollins für ihn übrig lässt. Orton kann das nicht versprechen. Außerdem müsse Zayn seine dunkle Seite, die er unter Heyman hatte wieder finden. Dann kann Zayn noch ein Big Player hier werden. Doch jetzt muss Sami ihn entschuldigen, er hat jemanden den RKO zu verpassen. Sami wünscht Orton viel Glück. Orton schüttelt den Kopf. Glück braucht er nicht. Glück ist das was Seth Rollins heute braucht, doch heute wird nicht Seth’s Lucky Day. Außerdem warnt er Sami Zayn vor. Sollte er heute Abend WWE Champion werden wird er bereits auf ihn warten.

Breezango tauschen irgendwo Backstage etwas Small Talk als Tye Dillinger dazu stößt und sie informiert, dass Alicia Fox ihn als Fitnesstrainer für sie eingestellt hat. Fandango kann das nicht glauben und zeigt wie er seinen Körper tänzerisch bewegen kann. Außerdem macht sich Breeze darüber lustig, dass Dillinger immer wieder vergebens versucht hat die Aufmerksamkeit von „ER“ zu bekommen. Dillinger wird laut. Sie sollen die Schnauze halten. Sie sind hier nicht bei America’s Next Top Model. Runter auf den Boden und 50 Push-ups! Breezango verspricht den Kamerateam 50 Dollar für jeden wenn sie Tye aufhalten sie weiter zu belästigen. Tatsächlich geht die Kamera nach unten. Tye fragt aufgeregt was sie da tun. Euch gibt es doch in der Handlung gar nicht. Wie ist es möglich, dass ihr ins Geschehen eingreift? Das ist unrealistisch! Die Kameraleute drücken ihn zu Boden und nach einem Piep-Ton ist das Segment vorbei.

Singles Match
Seth Rollins besiegt Randy Orton durch den RKO (15:25)
- Nach dem RKO auf den Hallenboden schleppt Orton Rollins in den Ring und will eigentlich covern, stoppt aber im letzten Moment und macht sich für den Punt Kick bereit. Als er angelaufen kommt weicht Rollins aus, bringt Orton mit einem Backslide bis zwei auf die Matte und zeigt sofort danach den RKO zum Sieg. Rollins kann es fast selbst nicht glauben Orton mit dessen eigenem Finisher besiegt zu haben.

Nach einem Werbeeinspieler sind wir wieder bei Randy Orton der gerade Backstage gegangen ist und sich wohl selbst als Stupid bezeichnet. Ein Mitarbeiter möchte offensichtlich etwas von Orton. Der komplett falsche Zeitpunkt und der Mitarbeiter fängt sich den RKO ein. Auch ein zweiter WWE Untergebener muss daran glauben. Erst als Finlay auftaucht zieht sich Orton zurück. Mit anderen Offiziellen kümmert sich Finlay um die Mitarbeiter.

Tables Match
Roman Reigns besiegt Eric Young (10:30)
- Wenig überraschend versuchen Wolfe & Dain ist das Match einzugreifen, müssen aber beide selbst durch einen Tisch. Schlussendlich lehnt in einer Ecke ein Tisch und nach seinem typischen Gebrüll speart Roman Eric Young durch den Tisch.

Rey Mysterio wird von Alyse Ashton zu seinem heutigen Sieg über EC3 befragt. Laut Rey war es ein hartes und anstrengendes Match. Er hatte nicht erwartet so kurz nach seiner Rückkehr schon so ein Match zu bestreiten, doch EC3 hat es herausgefordert. Außerdem stellt er klar mit EC3 fertig zu sein. Ashton merkt an, dass auch heute Rey’s Familie da war uns es ein besonderer Moment für Rey gewesen sein muss. Rey stimmt zu. Die WWE ist seine zweite Familie, aber wenn seine Frau & Kinder dabei sind ist es etwas ganz Besonderes. Alyse erwähnt, dass auch Dominik bereits trainiert und fragt nach wann man ihn im Ring erwarten kann. Rey beschwichtigt, dass Dominik noch etwas Zeit benötigt, weiß aber auch, dass er bereits heiß darauf ist in den Ring zu steigen, was Rey mit großem Stolz erfüllt.

WWE United States Championship
Finn Balor besiegt Bobby Roode (c) durch den Coup de Grace (11:12) TITELWECHSEL
- Balor wird neuer Champion weil Zelina Vega direkt gegen Roode und zum Club turnt. Zelina zieht den Stiefel aus legt ihn Balor in die Hand und faked einen Knöchelverletzung. Balor schlägt mit dem Stiefel zu und nach dem Coup de Grace ist Schluss.

Bevor wir zum Main Event kommen ertönt unerwartet die Musik von R-Truth. Nach seinem üblichen What’s Up Entrance verkündet er heute Abend den Royal Rumble zu gewinnen. Er hofft Little Jimmy ist nicht im Match, sonst muss er ihn eliminieren. Byron Saxton muss R-Truth aufklären, dass heute nicht der Royal Rumble ist. Heute ist TLC und R-Truth nicht auf der Card. Truth fragt nach ob sich Saxton sicher ist. Truth ist sich nicht sicher ob er Saxton glauben soll und fängt mit den Finger etwas an nachzuzählen als Cesaro, Shelton Benjamin & Dolph Ziggler erscheinen. Ziggler erwähnt, dass Bo Dallas nicht darüber glücklich sein soll, dass Truth ein Auge auf Carmella geworfen hat und „ER“ auch nicht. Truth stellt klar, dass er doch zwei Augen hat. Außerdem ist Bo verrückt, richtig Little Jimmy? Shelton bezeichnet Truth als Idioten, weil er sich weiter mit Little Jimmy unterhält. Schließlich tritt er dort hin wo Little Jimmy stehen soll. Das macht Truth wütend wird von der Übermacht aber abfertigt. Cesaro warnt den gesamten Locker Room davor, dass „ER“ nicht verärgert werden soll.

TLC - WWE Championship Match
AJ Styles (c) besiegt Big E. & Sami Zayn (24:55)
- Zayn wird von AJ bereits beim Entrance attackiert und will rasch den Titel abhängen, Big E. eilt dann aber doch zum Ring und kann ein schnelles Ende verhindern. Im Matchverlauf gibt es gegen AJ Big Ending von der Leiter, den Styles Clash vom Apron auf den Hallenboden und den Phenomenal Forearm gegen den auf der Leiter stehenden Big E. Weil der Club nicht für ihn eingreifen kann hat Styles sich einen Plan überlegt. Mit einem Klebeband umwickelter beide Hände von Zayn am Ringpfosten und umwinkelt auch zusätzlich beide Beine miteinander. Big E. fesselt er im Ringseil, doch mit seiner Kraft reißt sich Big E. los und kann den vorzeitigen Sieg von AJ verhindern. Das Ende kommt als Big E. nahe am Sieg ist und AJ gerade noch einen Feuerlöscher einsetzen kann. Big E. stürzt von der Leiter und wird mit dem Feuerlöscher niedergeschlagen. Big E. purzelt aus dem Ring. AJ Styles klettert erschöpft nach oben und kann den Gürtel abnehmen. Angeschlagen sitzt er auf der Leiter als Rusev’s Musik ertönt und zuversichtlich zum Ring marschiert. AJ ist geschockt und weiß was Rusev hier vor hat. Schnell will er von der Leiter, doch Rusev ist schneller. Er wirft die Leiter um und AJ fällt zu Boden. Rusev winkt einen Ringrichter herbei um seinen Koffer einzulösen. Mitten in der Ansage sind aber bereits Gallows & Anderson herangeeilt und ziehen AJ aus dem Ring. Damit hat er noch einmal Glück gehabt und behält seinen WWE Titel. Mit einem Staredown zwischen AJ Styles & Rusev geht TLC zu Ende.

--------------------
EyeofLegend's
WWE Storys - Aktuell: WWE TLC (Erstellt am 18.11..2020)

Old Post Posted: 18.11.2020, 22:01 Uhr
Beiträge: 10100 | Wohnort: | Registriert seit: 09.12.2017 Info | Posting ID: 9788970  
Hannoveraner ist offline Hannoveraner
MoonSurfer 100

Standardicon Profil von Hannoveraner anzeigen Hannoveraner eine Private Nachricht schicken Diesen Beitrag einem Moderator melden Beitrag bearbeiten/löschen      Zitieren

Monday Night Raw

Die letzte Ausgabe von Monday Night Raw vor dem Summerslam beginnt mit einen kleinen Ausblick auf die heutige Show, im Main Event wird es zu einem Rematch zwischen Aleister Black und Rey Mysterio kommen, außerdem erwartet uns die Kevin Owens Show mit Randy Orton als Gast und die letzte Konfrontation zwischen WWE Champion Drew McIntyre und John Cena vor ihrem Titelmatch beim Summerslam.

Die Show beginnt dann auch direkt mit der Kevin Owens Show, bevor er seinen Gast in den Ring bittet, redet er ein wenig über das bevorstehende Match beim Summerslam. Er kenne Randy seit Jahren und wisse genau was ihn erwartet, er verspricht der Crowd auch das es heute keinen RKO geben wird, denn dies heute wird das erste mal das sich die beiden Auge zu Auge gegenüber stehen. Dann bittet er Randy Orton in den Ring. Orton schnappt sich ein Mikrofon und meint er solle dem Publikum keine Angst machen, 95% von ihnen seien heute hier um einen RKO zu sehen, danach spult Orton noch ein wenig sein gewohntes Programm ab und erzählt von den "most dangerous letters in sports entertaiment". Owens kann ihm nicht mehr zuhören und meint das wenn er so ein furchtloser Wrestler sei, können sie ihr Match beim Summerslam auch gerne in ein No Holds Barred Match ändern. Orton schaut erst skeptisch, akzeptiert dies jedoch. Dann meint Orton, dass er nur noch ein klar stellen möchte, heute wird es einen RKO geben ! Daraufhin setzt er zum RKO an, Owens kann diesen jedoch verhinden und verpasst Randy Orton nach einigen gegenseitigen Schlägen eine Powerbomb durch den Tisch. Danach lässt Owens sich feiern und verschwindet.

Das erste Match des Abends werden heute erneut R-Truth und Shelton Benjamin bestreiten, die Kommentatoren reden über die Niederlagenserie von Benjamin und ob diese heute endlich enden wird.

Singles Match

R-Truth besiegt Shelton Benjamin via Reverse Roll-Up (11:02)

Vor dem Match überraschte Benjamin Truth bei seiner Entrance von hinten und rollte ihn in den Ring und setzte sofort zu einem Cover an als die Glocke ertönte. Nach dem Match gab es das selbe Bild wie in den letzten Wochen. Truth streckte Benjamin die Hand entgegen, dieser haderte mit der Entscheidung und als er kurz davor ist ihm die Hand zu geben, streckt der Truth mit einer Clothesline nieder. Das Publikum buhte Benjamin aus, dieser schien mit seiner Entscheidung auch nicht wirklich glücklich.

Backstage sehen wir AJ Styles, dieser trifft auf das Hurt Business um MVP. MVP spricht Styles auf sein mögliches Hell in a Cell Match beim Summerslam gegen den Undertaker an. Styles meint das ihn das gar nichts angehe. MVP macht sich darüber lustig und meint das er nicht die Eier habe um diesen Vertrag zu unterschreiben. Daraufhin gibt Styles MVP einen kräftigen Schubser, als der Rest des Hurt Business auf Styles losgehen will, hält MVP diese zurück. MVP meint das wenn Styles ein wenig Ehre habe er ihn nachher im Ring treffe, er würde ohne Unterstützung erscheinen.

Raw Womens Champion macht sich nun mit Kairi Sane auf den Weg zum Ring, bevor sie groß reden kann, werden Sie von den Ilconics unterbrochen. Peyton Royce meint, dass sie gar nicht anfangen soll zu reden, alle wissen worum es geht. Jeder der jetzt im Ring steht möchte den Titel haben, dort spielen auch Freundschaften keine Rolle. Nach dem alle drei außer Asuka eine laute Diskussion führen, werden die drei von Asuka unterbrochen. Sie meint das sie die Schnauze voll habe, sie alle haben ihr Titelmatch ! Beim Summerslam wird Sie ihren Titel in einem Fatal 4-Way Match gegen alle von Ihnen verteidigen. Daraufhin gibt es einen kurzen verunsicherten Staredown zwischen Asuka und Kairi. Doch heute will Asuka gegen Peyton Royce antreten !

Non-Title Match

Peyton Royce (w/ Billie Kay) besiegt Asuka (c) (w/ Kairi Sane) via Pinfall (9:24)

Bei einem Refbump mischten sich Kay und Sane in das Match ein, Kairi Sane wollte daraufhin Billie Kay einen Roundhousekick verpassen, traff jedoch aus Versehen genau Asukas Kopf. Daraufhin schmiss Billie Sane aus dem Ring und Royce konnte Asuka tatsächlich pinnen.

Während sich die Ilconics feiern lassen, bleibt eine geschlagene Asuka mit einer nachdenklichen Kairi Sane im RIng zurück,

United States Champion Andrade macht sich nun mit Zelina Vega auf den Weg für sein Match, er wartet auf seinen Gegner und dann ertönt die Musik von Samoa Joe !

Non-Title Match

Andrade (c) (w/ Zelina Vega) besiegt Samoa Joe via DQ, nachdem Andrade von Bobby Lashley, Cedric Alexander und Ricochet attackiert wird (8:21)

Samoa Joe will Andrade unterstützen, kassiert allerdings einen Spear von Bobby Lashley. Dieser posiert nach der Attacke mit dem US Titel, daraufhin macht sich MVP für sein Match gegen AJ Styles auf den Weg in den Ring, er bekommt von seinen Kollegen Mut zugesprochen, diese verschwinden daraufhin aus seine Bitte.

Singles Match

AJ Styles besiegt MVP via Pinfall nach dem Styles Clash (7:00)

Nach dem Match lässt sich Styles ein wenig feiern, doch dann ertönt die Musik von General Manger Kane, dieser kommt mit dem Vertrag für das Summerslam Match in den Ring und meint das Styles jetzt eine Entscheidung treffen muss. Styles fängt daraufhin nochmal eine Diskussion an und hinterfragt den Sinn dieses Matches für ihn, Kane mein daraufhin das sich andere Superstars für diese Chance den Arsch aufreißen würden. Nach einigen Momenten in denen Styles hin und her gerissen zu sein scheint, schnappt er sich den Vertrag und unterschreibt. Es gibt daraufhin noch einen Handshake zwischen ihm und Kane. Doch dann ertönt der Gong und die "Keep Rollin" Theme vom Undertaker. Dieser bleibt auf der Stage mit seinem Motorrad stehen und klatscht ein wenig hämisch in Richtung Styles. Styles wiederum beschuldigt Kane, von Takers Anwesenheit gewusst zu haben. Der Undertaker zeigt noch die "Kopf ab" Geste in Richtung Styles und verschwindet daraufhin.

Wir sehen nun einen kurzen Rückblick auf den Turn von Rey Mysterio letzte Woche nach seiner Niederlage gegen Aleister Black, der beim Summerslam auf Seth Rollins treffen wird.

Singles Match

Rey Mysterio (w/ Seth Rollins, Buddy Murphy & Austin Theroy) besiegt Aleister Black via Pinfall nach einem Frogsplash. (13:02)

Kurz vor Ende des Matches verpasste Rollins Black ungesehen vom Ref einen Slingshot, darauf folgte der 619 und der Frogsplash zum Sieg. Nach dem Match wartet das Team um Rollins bis sich Black ein wenig erholt hat, doch dieser verpasst dann aus dem Nichts Austin Theroy die Black Mass. Doch die anderen drei stüzen sich daraufhin sofort auf ihn, nach einigen harten Aktion setzt es noch einen 619 und zum Finale noch den Curb Stomp. Das Team um Rollins lässt sich feiern, während Black am Boden liegt.

Zum Ende der Show macht sich WWE Champion Drew McIntyre auf den Weg in den Ring, John Cena folgt im darauf relativ schnell. McIntyre fragt sich ob das letzte Woche der echte John Cena war, der schon beim kleinsten Fehler daraufhin seinen Gegner attackiert ? Er solle ihn nicht falsch verstehen, er möchte keine moralische Instanz sein, doch für den Saubermann der letzten 15 Jahre kam diese Aktion doch sehr überraschend. Cena meint daraufhin, dass wenn er den Titel wohl einfach nicht verdient habe, wenn er es nicht mal schafft in einem Tag Team Match den Gegner und nicht seinen Partner zu attackiere, aber wie auch immer..Sonntag sei wichtiger als letzte Wochen Montag. McIntyre solle sich bewusst machen das eine Niederlage ihn für immer in die Geschichtsbücher schreiben würde, Teil vom 17. Titelgewinn von John Cena zu sein, dies würde ihm viel mehr bringen als eine Titelverteidigung die in 1,2 Monaten schon wieder vergessen ist. McIntyre meint daraufhin das der einzige der dieses Match vergessen wird er sein werde, nach dem er ihn ein paar Mal den Stiefel ins Gesicht knallt. Nach einigen Worten von beiden, eröffnen beide den Kampf gleichzeitig mit dem ersten Schlag, nach dem beide den Finisher des Gegners kontern können werden sie von einigen Offiziellen getrennt. Mit diesen Bildern endet Monday Night Raw.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Summerslam Card

Hell in a Cell Match

The Undertaker vs AJ Styles

WWE Championship Match

Drew McIntyre (c) vs John Cena

WWE Universal Championship Triple Threat Match

Braun Strowman (c) vs The Fiend Bray Wyatt vs Daniel Bryan

WWE United States Championship Match

Andrade (c) vs Bobby Lashley

No Holds Barred Match

Randy Orton vs Kevin Owens

WWE SmackDown Womens Championship ? Match

Bayley (c) vs Sasha Banks

Singles Match - 10 Minutes Time Limit for Lesnar

Brock Lesnar vs Kofi Kingston

Raw Womens Championship Fatal 4-Way Match

Asuka (c) vs Kairi Sane vs Peyton Royce vs Billie Kay

Old Post Posted: 21.11.2020, 20:41 Uhr
Beiträge: 310 | Wohnort: | Registriert seit: 23.06.2013 Info | Posting ID: 9791426  
 Alle Zeitangaben in MEZ. Auf dem CyBoard ist es jetzt 07:20 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
[ « ] Insgesamt 4 Seiten: « 1 2 3 [4]  Archiv Vorheriges Thema   Nächstes Thema

MOONSAULT.de CyBoard Community - Deutschlands größtes Wrestling-Forum CyBoard > I. Pro-Wrestling Foren > Wrestling Games > WWE 2k20 Universe

A N Z E I G E

Dieses Thema abonnieren | MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed

Gehe zu:

 

Forum Regeln:
Es ist Dir not erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir not erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir not erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist AUS
vB Code ist AN
Smilies sind AN
[IMG] Code ist AUS
 
[ © 2000 - 2020 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.   

Die Administration: ChosenOne, CyBeN, Fresh Prince, Griese, Grissom, Jaime Lannister, Jesse & Timeus
- Kontaktformular: Mitteilung an alle CyBoard Administratoren -

vBulletin | Copyright © Jelsoft Enterprises Limited.
Diese Seite wurde in 0.21340609 Sekunden generiert (94.85% PHP - 5.15% MySQL - 23 queries)