MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, GFW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, GFW, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, GFW, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

TV-SHOW ARCHIV
« zurück [WWE] Monday Night RAW vom 07.09.2015 NEUSTART

WWE Monday Night RAW
07.09.2015
Royal Farms Arena - Baltimore, Maryland


Singles Match
Sasha Banks (w/ Naomi & Tamina Snuka) besiegt Paige (w/ Charlotte & Becky Lynch) via Roll-Up. - [09:58]

Singles Match
Roman Reigns & Dean Ambrose besiegen The Ascension (Konnor & Victor). Ambrose pinnt am Ende Viktor nach dem DirtyDeeds. - [02:50]

Non-Title Match
Ryback (c) besiegt Seth Rollins (c) via Roll-Up, nachdem Sting auf dem TitanThron für Ablenkung sorgte. - [03:21]

Singles Match
Randy Orton besiegte Sheamus nach dem RKO. - [15:50]

Tag Team Match
The Dudley Boyz (Bubby Ray & D-Von) besiegen Los Matadores (Diego & Fernando) (w/ El Torito) nach dem 3-D. - [01:37]

Singles Match
Cesaro vs. The Miz endet im Double-Countout. - [04:10]

6-Man Tag Team Match
John Cena & The Prime Time Players (Titus O`Neill & Darren Young) besiegen Seth Rollins (c) & The New Day (Kofi Kingston & Big E) (w/ Xavier Woods) (c) via Pin von Cena an Kingston nach dem Attitude Adjustment. - [12:30]

*********************************************************************************************************************************************

WWE Monday Night RAW
07.09.2015
Royal Farms Arena - Baltimore, Maryland
Kommentatoren: Michael Cole, JBL & Byron Saxton


RAW am heutigen Labor Day - der Tag der Arbeit in den USA und ein Feiertag zum Gedenken der Arbeiterbewegung - wurde diese Woche passenderweise dazu vom Alphamännchen der Stunde eröffnet, in Form von Seth Rollins.
Der Doppel-Champion stellte gleich im ersten Satz wieder einmal fest, etwas gaz Besonderes zu sein. Rollins frischte auch heute die Geschichte der letzten Monaten auf und erinnerte daran, wie die Leute in Cena & Lesnar ihre Hoffnungen setzten und trotz dessen am Ende nun Seth Rollins als erster Mann überhaupt im Ring stehe, der zeitgleich WWE World Heavyweight Champion und WWE United States Champion sei. Seth Rollins sah die Möglichkeit, bei Night of Champion auch eine große Chance zu haben, zwei Legenden an einem Abend in die Schranken zu weisen und seine eigene Legacy auszubauen. Dann wäre er endgültig The Man. Natürlich erwähnte Seth auch, wie hinterhältig ihm seine wohlverdiente Statue geklaut wurde.
Plötzlich spielte eine Sekunde die Krähe lang aus dem Sting-Theme, ehe die WCW-Ikone auf dem TitanThron zu sehen war. Der Stinger bestätigte Seth, The Man zu sein... The Man ohne Statue. Das Kunstwerk stand neben Sting, welcher Rollins dazu aufforderte, sich die Statue doch zurückzuholen. Dabei fegte Sting die Statue leicht höhnisch mit einem Feger ab, damit sie auch immer sauber bliebe. Sting verabschiedete sich mit diesen Bildern für`s Erste, ehe Sheamus sich zum Ring aufmachte. The Celtic Warrior war der Meinung, das sich Rollins dumm anhöre und sich ebenso vorkommen müsse. Rollins konterte und fragte, warum Sheamus nicht merke, das er komisch aussehe wie Ronald McDonald mit einem verfehlten Haarschnitt. Rollins fragte, was der Ire hier wolle und Sheamus erinnerte den Doppel-Champion daran, amtierender Mr. money in the Bank zu sein und jederzeit Seth den World Title abnehmen könne. Gegebenfalls könnte es ja so kommen, das Rollins bei Night of Champions 3 Matches zu absolvieren hätte. Sheamus verließ daraufhin die Halle und damit endete dieses Opening-Segment.

Etwas außer Atem war Seth Rollins im Büro der Authority zu sehen. Seth redete auf Stephanie ein, sie solle mit Triple H die Sache wieder in Griff bekommen, ehe der angesprochene Triple H auch hinzu kam. Hunter erteilte Seth den Ratschlag, sich nicht von Nebenkriegsschauplätzen wie der Statue oder Sheamus aus der Fassung bringen zu lassen, sondern sich gezielt auf Night of Champions vorzubereiten. Erstens weil Sheamus heute sowieso schon Arbeit habe, da er auf Randy Orton treffe. Und Zweitens: Damit er sich an den Ablauf in Houston / Texas gewöhnen könne, wurde nun anberaumt, das Rollins heute auch schonmal zweimal in den Ringe müsse. Zuerst gegen Intercontinental Champion Ryback, und im heutigem Main Event in einem 6-Men Tag Team Match an der Seite von The New Day gegen John Cena & The Prime Time Players.


Singles Match
Sasha Banks (w/ Naomi & Tamina Snuka) besiegt Paige (w/ Charlotte & Becky Lynch) via Roll-Up. - [09:58]


Singles Match
Roman Reigns & Dean Ambrose besiegen The Ascension (Konnor & Victor). Ambrose pinnt am Ende Viktor nach dem DirtyDeeds. - [02:50]


Nach dem Match wurde es auch schnell dunkel in der Halle, als sich Braun Strowman auf dem TitanThron die schwarze Schaafs-Maske vom Gesicht absetze und kurz Richtung Reigns & Ambrose äußerte, sie zu zerstören. Bray Wyatt kam ins Bild und ergänzte, das sie das als Warnung für Night of Champions zu werten hätten. Am Ende schloss Luke Harper das Statement ab mit Run!.

Renee Young kündigte nun Ryback als Interview-Gast an. Der Big Guy sprach davon, ein Fighting Champion sein zu wollen und eine lange Tradition fortführen zu wollen. Er hatte Respekt vor Rollins, gab aber an, einen Plan für heute zu haben und zählte uns seine zwei bis drei Moves of Doom auf.
Kevin Owens kam dazu und aß einen Apfel. KO wünschte dem Big Guy viel Glück für das anstehende Match, was natürlich wenig ernst gemeint sein dürfte. Ryback antwortete, das Kevin ein Mistkerl sei, worauf Owens den Big Guy vor sich warnte. Anders als Carlito damals spuckte der Kanadier dem Hünen jedoch den Apfel nicht ins Gesicht.

Ein Video erzählte uns nochmal alle Ereignisse zwischen Ziggler & Lana auf der Einen, und Rusev & Summer Rae auf der anderen Seite.


Non-Titles Match
Ryback (c) besiegt Seth Rollins (c) via Roll-Up, nachdem Sting auf dem TitanThron für Ablenkung sorgte. - [03:21]


Nach dem Match erschien der Stinger wieder auf dem Monitor, hielt sich eine Sting-Maske vors Gesicht... ehe er sie der Rollins-Statue aufsetzte.

Backstage war Rollins sehr aufgebracht und trauerte wieder der Statue hinterher, ehe seine heutigen Tag Team-Partner The New Day sich blicken ließen, und mit ihrem üblichen Verhalten Rollins aufmuntern wollten. Das klappte nur bedingt, bis plötzlich Edge & Christian neben Seth standen. Edge kam auf den Dezember zu sprechen, als Rollins ihm das Genick brechen wollte. Rollins redete sich heraus, das besondere Gegebenheiten besondere Maßnahmen erforderten, ehe sich der Doppel-Champion aus dem Staub machte. Xavier Woods provozierte die beiden Alt-Stars etwas mit seiner Trompete, als Christian eine Tröte hervorzog und New Day sucks anstimmte.
Big E schnappte sich dieses Utensil und zerstörte es, und plötzlich standen die Dudley Boyz neben Edge & Christian. Erinnerung an die Attitude-Ära und den TLC-Schlachten kamen auf, als Bubba Ray zwei Nachrichten für New Day hatte.
New Day müsse in der kommenden RAW seinen Titel gegen The Prime Time Players verteidigen, welche ihr Re Match geltend machen würden. Brother D-Von enthüllte die 2. Nachricht, wonach der Gewinner dieses Titelmatches beim PPV auf die Dudley Boyz treffen werde. Bubba Ray stimmte zum Ende noch Get the Tables an.

Summer Rae machte sich nun auf den Weg in den Ruing und ließ die vergangene Woche Revue passieren, welche die schlimmste Woche ihres Lebens gewesen wäre. Doch Summer`s Meinung nach sei Rusev derjenige, der am meisten zu leiden hatte, welchen sie nun in den Ring bat.
Der Bulgare ließ nicht lange auf sich warten. Als Rusev im Ring war, ließ Summer Bilder einspielen von einem Magazin, in welchem sie abgebildet war und eine größere Story bekam. Summer Rae erzählte noch ein wenig über Dolph Ziggler, was unter Boring-Chants geschah. Die Dame entschuldigte sich aufrichtig bei ihrem Lover, welche Rusev nach anfänglichem Zögern doch annahm. Der Bulgare erklärte wiederum Summer zum Opfer und auch Lana, welche von Ziggler verführt worden sei. Rusev führte weiterhin aus, das Lana nicht wegen eines gebrochenem Handgelenks fehlen würde, sondern wegen eines gebrochenem Herzens.
Das Ziggler-Theme wurde gespielt, worauf sich Dolph strammen Schrittes auf den Weg zum Ring machte. Dolph war darüber weniger erfreut und wolle in Namen Lana`s eine Nachricht übermitteln: Es setze einen Superkick gegen Rusev. Der Bulgare rollte sich aus dem Ring, ehe er mit Summer zusammen den Rückzug antrat.


Singles Match
Randy Orton besiegte Sheamus nach dem RKO. - [15:50]


The Viper feierte etwas seinen Sieg, verließ den Ring... und die Halle wurde einige Sekunden komplett dunkel. Als das Licht wieder ansprang, sah sich Orton von der Wyatt Family umzingelt. Harper brachte einen Superkick an, ehe er den am Boden liegenden Orton festhielt, damit Bray Faustschläge anbringen konnte. Das schwarze Schaaf war währenddessen im Ring, der dort Randy mit seiner Sleeperhold-Variation bearbeitete. Die Tracht Prügel endete nach seinem Slam-Finisher, wonach die Bärtigen Ruhe gaben und über dem ausgeknockten Orton triumphierten.


Tag Team Match
The Dudley Boyz (Bubby Ray & D-Von) besiegen Los Matadores (Diego & Fernando) (w/ El Torito) nach dem 3-D. - [01:37]


Während des Matches hatten El Torito und ein Matador eine Unstimmigkeit, in welcher der Stier eine Ohrfeige bekam. Als er sich seinen Gegnern wieder widmen wollte, setzte es den siegbringenden 3-D. Im Ring geriet nun auch der andere Matador mit El Torito aneinander, der den kleinen Mann aus dem Ring trat. D-Von war zur Stelle und beendete den ungleichen Kampf. Im Ring hatte Bubba Ray derweil einen Tisch aufgebaut. Als Strafe setzte es noch eine Powerbomb vom zweiten Ringseil für den vorher wütenden Matador.


Singles Match
Cesaro vs. The Miz endet im Double-Countout. - [04:10]


Im Match landeten beide Wrestler nach draußen und beharkten sich dort. The Big Show kam hinzu und verleitete The Miz zur Flucht durch die Zuschauerreihen, als der Ringrichter auch schon bei 10 angelangt war und der Kampf im Draw endete. Big Show verließ wieder die Halle, gab zuvor Cesaro aber noch einen Knockout-Punch mit.

Team Bella kam für eine Promo in den Ring. Oben auf dem TitanThron leif der Bella-Countoun herunter, bis Nikki endlich AJ Lee als längsten amtierende Divas Championesse ablösen werde (aktuell zum Zeitpunkt der Promo noch 7 Tage, 1 Stunde und knappe 25 Minuten). Brie & Alicia feierten schon mal ihre Anführerin, ehe diese auch das Wort ergraf und eine große Party ankündigte, wenn sie diesen Rekord inne habe, was natürlich sowieso geschehen werde.
Team PCB hatte da natürlich was dagegen und stoß dazu, Charlotte meinte zu Nikki, schon in der kommenden RAW in Memphis das Titelmatch bestreiten zu wollen, um Nikki diesen Rekord zu vermasseln. Es artete nun in einer Schlägerei aus, in welchem das Face-Stable schnell den Ring säubern konnte. Paige beförderte Nikki in den Ring, wo Charlotte den Spear anbrachte und den Figure-Eight-Leglock folgen ließ. Nikki klopfte ab, bis Charlotte danach von sich aus den Aufgabegriff beendete, um mit ihren beiden Freundinnen zu feiern.


6-Man Tag Team Match
John Cena & The Prime Time Players (Titus O`Neill & Darren Young) besiegen Seth Rollins (c) & The New Day (Kofi Kingston & Big E) (w/ Xavier Woods) (c) via Pin von Cena an Kingston nach dem Attitude Adjustment. - [12:30]


Damit war die Generalprobe von Seth Rollins für Night of Champions mit 2 Niederlagen ja ordentlich missraten. Um dem Wahnsinn die Krone aufzusetzen, meldete sich Sting nach einer Siegesfeier von Cena & den Players noch einmal via TitanThron zu Wort. Sting ließ das Licht backstage anmachen.
Sting stand vor einem LKW mit integrierter Müllpresse, welche er starten ließ. Nach einer kurzen Spielerei stoß Sting die Statue aus Versehen in die Presse, welche das Kunstwerk in Windeseile zerschredderte. Sting stellte sich hinten auf die Stellfläche des LKW und ließ sich - vermutlich zum Stempeln - davon kutschieren, als wieder in die Halle geschaltet wurde. Rollins war aufgebracht, ließ sich dennoch feiern indem er seine Gürtel in die Höhe streckte.
Backstage wurde kurz zu Stone Cold Steve Austin geschaltet, welcher Edge & Christian zum anstehendem Podcast die Hand gab. Damit endete RAW für diese Woche.
Ansprechpartner bei Fragen, Ergänzungen, Korrekturen oder Feedback jeglicher Art
Zuständig für diesen Bereich: Fella & nWo_4-life
Amazon  

   [ © 2000 - 2017 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]