MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 30.06.2015, 01:06 UhrMOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, TNA & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

   WWE Live Tour 2015 im November in Leipzig und Stuttgart

  « »  
  « »  
WWE: NXT Report vom 24.06.2015
Verfasst von Klocky am 25.06.2015, 16:26 Uhr
GWF Berlin Wrestling Night
WWE NXT
24.06.2015
Full Sail University - Winter Park, Florida
Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Rich Brennan


NXT beginnt in dieser Woche mit dem gesamten Roster auf der Rampe. Triple H spricht einige Worte zum NXT Universe über den schwerwiegenden Verlust des Wrestling-Business, der sich letztens ereignete - Dusty Rhodes. Sie hätten ein Familienmitglied verloren und Dusty hätte jeden NXT Superstar als sein Kind bezeichnet. Sein Ziel wäre es immer gewesen, dass Business am Leben zu halten und wenn er die NXTler als seine Kinder bezeichnete, dann wären alle hier in der Halle seine Familie gewesen. Und als Familie solle man nun innehalten und Dusty Rhodes ehren. Es folgt ein 10-Bell Salute

Anschließend folgt das NXT-Intro und dann kommt auch schon der kürzlich operierte Hideo Itami zum Ring. Auf dem Weg dorthin wird den Zuschauern anhand eines Einspielers nochmal erklärt, wie und wann sich Itami verletzte. Greg Hamilton steht mit ihm im Ring und spricht über die geplante Ausfallzeit von Itami und dass er noch ein paar Monate brauche, um wieder in den Ring steigen zu dürfen. Hideo erklärt, dass er diese Zeit nicht mehr abwarten könne und sich darauf freue, wenn es endlich soweit ist. Hamilton erzählt über eine zurückliegende Promo-Tour, die Hideo in seinem Heimatland Japan absolviert hätte, um das anstehende NXT Championship Match zwischen Kevin Owens und Finn Bálor zu bewerben, welches am 04. Juli im Rahmen des Live-Events ausgetragen wird. Itami behauptet, NXT sei in Japan sehr beliebt und die Japaner freuen sich auf die Show. Auch er werde mit dabei sein und irgendwann dann den Sieger des Matches um den NXT Title herausfordern.

Daraufhin kommt NXT Champion Kevin Owens auf die Rampe. Es seien fantastische Nachrichten für ihn, dass Hideo in Japan dabei sein werde. Außerdem könne er so seine Frau und Kinder sehen. Schade sei nur, dass er kein Match bestreiten könne, aber beim nächsten Mal bestimmt. Ein Grund für Hideo's Anwesenheit am 04. Juli sei bestimmt, dass er sich ansehen könne, wie Owens Bálor für immer aus dem Weg räumen wird. Doch ihm sei aufgefallen, dass Itami unsicher sei, wer denn Japan als Champion verlassen werde. Er wisse nicht ob es die Medikamente von Itami seien oder ob er einfach wahnsinnig sei.

Doch mit wahnsinnigen Leuten kenne er sich mittlerweile aus. Auch könne er Hideo mit auf den Weg geben, dass es sehr unwahrscheinlich sei, dass er Tokio nicht als Champion verlässt. Er sei noch lange nicht fertig als Champion. Der wahre Grund, wieso er gerade rausgekommen sei, sei vorallem um sich zu rechtfertigen. Er hätte Hideo bei TakeOver: Unstoppable nicht attackiert, sonst wäre dieser auch gar nicht in der Lage, hier und heute zu stehen. Viel mehr würde er dann an der Seite von Sami Zayn seine Wunden lecken. Deshalb sei er nun hier und verlange eine Entschuldigung von Itami, der ihn einen schlechten Menschen genannt habe.

Hideo ergreift daraufhin das Wort und meint, Owens sei zwar ein großartiger Champion, doch ein schrecklicher Mensch. Kevin erwidert, dass wenn er wirklich für Hideo's Verletzung verantwortlich gemacht werde, er dann auch etwas dafür tun sollte, um die Schuld daran zu verdienen. Er habe bemerkt, dass Hideo noch einen Arm hätte, der heile sei und darum werde er sich nun kümmern. Owens schmeißt das Mikrofon weg und macht sich auf den Weg zum Ring um Itami zu attackieren, doch Finn Bálor stürmt zum Ring und geht auf Kevin los. Beide liefern sich einen Schlagabtausch, bis Owens schließlich die Flucht ergreifen will. Finn springt ihm aber hinterher und beide prügeln weiter aufeinander ein. Auf der Stage wird Bálor dann plötzlich von Rhyno niedergeschlagen und von der Stage getreten. Sofort sind einige Ringrichter zur Stelle um sich bei Finn Bálor zu erkundigen, der schmerzverzehrt am Boden liegen bleibt.

Tag Team Match
Colin Cassady & Enzo Amore (w/ Carmella) besiegen Jason Jordan & Sylvester Lefort via Roll-Up von Enzo an Jordan. - [02:36]

Nach dem Match brüllt Jordan Lefort an, bis sich dieser schließlich aus dem Staub macht.

Wir sehen einen Einspieler zum Main Event der Vorwoche, als Samoa Joe und Kevin Owens gegeneinander ran mussten. Nach dem Match führte Joe ein Interview. Er hätte nicht den Kampf bekommen, den er so sehr wollte. Es sei nicht der Kampf gewesen, den er wollte, denn Kevin Owens wäre noch immer in der Lage zu laufen. Kevin Owens sei davon gekommen und hätte nicht das bekommen, was er verdienen würde. Er will Kevin Owens.

Singles Match
Dana Brooke (w/ Emma) besiegt Cassie per Modified Michinoku Driver. - [03:33]

Backstage steht Charlotte bei Devin Taylor im Interview und wird zu den Differenzen zwischen ihr und Dana Brooke befragt. Sie wisse nicht genau, was Dana für ein Problem mit ihr habe. Dana habe angekündigt, für Charlotte die Tür zu schließen, doch die einzige Tür, die ihr gezeigt wurde, wäre die Tür der Chance gewesen. Sie werde sich schon bald um Dana kümmern.

Die Kommentatoen sprechen über die Show in Tokio am 04. Juli. Anschließend folgt der zweite Teil zur Dokumentation des Titelherausforderers Finn Bálor (Fergal Devitt). In diesem wird weiter auf dessen Vergangenheit in Japan eingegangen. Jason Albert (Matt Bloom) spricht darüber, wie er ihn das erste Mal 2006 in Japan gesehen hat. Sie hätten sich von Anfang an gut verstanden und auch Devitt erklärt, dass er froh darüber ist, jemanden wie Albert getroffen zu haben.

Es wird über die Zeit Bálors im New Japan Dojo gesprochen und Becky Lynch war sich sicher, dass Devitt in Japan ein Star wird. Matt erklärt, dass jeder in Japan Devitt lieben würde. Aufgrund seines Erfolges in Japan wäre dieser nun hier in der WWE. Fergal berichtet, dass er sich selbst gar nicht als Star sieht. Daraufhin sieht man einige Ausschnitte von New Japan Pro Wrestling und seiner Zeit im Bullet Club. Prince Devitt sei jemand gewesen, der die Kunst des Wrestlings beherrschen wollte. Laut Bloom wäre Japan eine tolle Bühne für Fergal gewesen, doch WWE sei nochmal wesentlich größer. Eines Tages informierte er Devitt während einer Show im Tokyo Dome darüber, dass die WWE Interesse an ihm hätte. Darüber sei Devitt schließlich begeistert gewesen und musste sofort das Angebot annehmen. Becky Lynch erklärt, dass die Unterschrift von Devitt bei NXT etwas Großes gewesen sei. In Japan hätte er alles erreicht und da er schon als Kind die WWE verfolgte, wäre das der nächste und logische Schritt gewesen. Laut Devitt hätten die Japaner vom ersten Tag an hinter ihm gestanden, sonst hätte er dort auch keine acht Jahre durchgehalten. Der Schritt von Irland nach Japan und dann nach Amerika sei ein sehr großer gewesen, doch er würde diese Herausforderung annehmen. Mit 24 Jahren wäre er nach Japan gegangen, der nun 33-jährige sei bereit für die nächste Reise. Nächste Woche folgt dann Teil drei.

Zurück bei den Kommentatoren werden wir darüber informiert, dass Bull Dempsey gebeten wurde in besserer körperlicher Verfassung zu kommen. Doch anhand einiger Fotos sehen wir, dass er diesen Rat wohl nicht so wirklich befolgt...

Tag Team Match
The Hype Bros (Mojo Rawley & Zack Ryder) besiegen Angelo Dawkins & Sawyer Fulton mit dem Doomsday Rough Ryder an Dawkins. - [04:01]

General Manager William Regal ist in seinem Büro und bekommt Besuch von Eva Marie. Die will sich mit dem GM unterhalten und erklärt, dass sie nun seit einiger Zeit im Training ist und Regal der Mann sei, der ihr ein Match geben könne. Regal meint, die Women's Division von NXT wFiürde die Welt begeistern und deshalb benötige er den einen oder anderen Beweis, dass sie bereit für diese Division sei. Eva meint, sie werde ihm diese Beweise liefern.

Kevin Owens setzt sich für den Main Event zu den Kommentatoren.

Singles Match
Finn Bálor besiegt Rhyno via Coup de Grâce. - [08:38]

Als Bálor zuerst zum Double Foot Stomp ansetzt, erscheint Owens am Ring, wodurch der Ire abgelenkt wird. Bálor kickt Kevin dann aber vom Apron und kann Rhyno schließlich doch noch besiegen. Kevin Owens berappelt sich nach dem Match dann langsam wieder und geht gemeinsam mit Rhyno auf Finn los. Samoa Joe macht schließlich den Save für Bálor und mit einem Staredown endet NXT für diese Woche.


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 21.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]3169 Views
MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, TNA & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version


WWE Live Tour 2015 im November in Leipzig und Stuttgart   


   [ © 2000 - 2015 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]