MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 23.10.2014, 01:02 UhrMOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, TNA & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

   TNAFans.de

  « »  
  « »  
WWE: Monday Night Raw Report vom 20.10.2014 aus Kansas City, Missouri
Verfasst von dieserthomas am 21.10.2014, 16:48 Uhr
GWF Berlin Wrestling Night
WWE Monday Night RAW
20.10.2014
Sprint Center – Kansas City, Missouri


RAW beginnt mit einem Rückblick auf das Contract-on-a-Pole-Match zwischen John Cena und Dean Ambrose letzte Woche. Der Hell in a Cell-Käfig hängt heute über dem Ring. Triple H eröffnet gemeinsam mit DOO Kane, Randy Orton und Mr. Money in the Bank die Show. Hunter erwartet eine Nacht, auf die die Authority stolz sein kann, da seine drei Begleiter heute in einem 3-on2-Handicap Streetfight auf John Cena und Dean Ambrose treffen! Und sollten Cena und Ambrose diese Herausforderung bestehen, müssten sie sich immer daran erinnern, dass die Hölle über ihren Köpfen hängt! Am Sonntag erwartet Cena und Ambrose die Hölle in der dämonischsten Struktur, die es in der WWE gibt. Das alles gibt es für nur $9.99 auf dem WWE Network zu sehen. Hunter sagt, obwohl er mehr Hell in a Cell Matches als irgendjemand anderes gewonnen habe, ist Hell in a Cell kein Match was man gewinne. Man könne es lediglich überleben. Am Sonntag kommt es zum Ende zweier hitzigen Rivalitäten, wenn Randy Orton, the Face of the WWE, gegen den 15-fachen Champion John Cena antritt. Im anderen Hell in a Cell-Match trifft Dean Ambrose auf Mr. Money in the Bank Seth Rollins.

Rollins übernimmt das Mikrofon. Er sagt, er möge den Nicknamen Mr. Money in the Bank, habe sich aber einen neuen ausgedacht: Undisputed Future of the WWE! Im Gegensatz dazu habe Ambrose keine Zukunft, nachdem Seth Rollins ihn am Sonntag im Main Event besiegt hat. Orton meint, dass der wahre Main Event zwei Superstars zeigt, die länger als eine Tasse Kaffee in der WWE seien. Und Orton wird am Sonntag eine zehnjährige Rivalität beenden! Hunter meint, dass es einen doppelten Main Event geben wird. Während Rollins Ambrose zerstören wird, geht es bei Randys Match nicht nur um das Ende einer Rivalität, sondern auch um eine Chance. Der Gewinner vom Orton – Cena Match wird ein Match gegen den WWE World Heavyweight Champion Brock Lesnar erhalten! Randy sagt, dass dies in der Tat ein guter Abend ist. Im Gegensatz zu den Kansas City Royals, die seit 29 Jahren keinen Championship mehr gewonnen haben, und in den nächsten 29 keinen gewinnen werden, wird Orton nicht nur John Cena, sondern auch Brock Lesnar besiegen und Triple H stolz machen! Hunter weiß, dass nicht nur Randy, sondern auch Rollins und Kane ihn sowohl heute als auch Sonntag sehr stolz machen werden, da die Authority immer gewinnt. Und das ist Best for Business!

Später: 3-on-2-Handicap Streetfight: Kane, Seth Rollins & Randy Orton vs John Cena & Dean Ambrose

Es folgt ein Rückblick auf Main Event letzte Woche, wo Damien Mizdow sich als Sheamus verkleidet hatte. Am Sonntag wird Sheamus seinen US-Title gegen The Miz verteidigen. Außerdem verteidigen Gold & Stardust ihre Titel gegen die Usos.

6-Man Tag-Team Match
Damien Mizdow, Gold & Stardust (w/ The Miz) besiegen Sheamus & The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) durch Roll-Up von Mizdow an Sheamus. - [09:42]

Randy Orton geht backstage ins Büro von Triple H. Er bekräftigt erneut, dass er Hunter in der Zukunft sehr stolz machen wird. Der COO hat keine Zweifel daran. Er sagt Orton, dass die Sipulation für dessen Match die Idee von Seth Rollins war. Randy ist darüber etwas verwirrt, sagt aber dass er Seth finden und persönlich danken müsse.

Es gibt eine neue Vignette zur Wyatt Family. It's coming!

Bei Hell in A Cell trifft Paige in einem Divas Championship Match auf AJ Lee.

Non-Title Match
Alicia Fox (w/ Paige) besiegt AJ Lee © durch Roll-Up. - [04:16]

Randy Orton trifft Seth Rollins im Lockerroom und bedankt sich für die Idee. Orton fragt, weshalb Rollins dies getan hätte. Seth sagt, dass die Authority zusammenhalten müsse und er ein Teamplayer sei. Orton sagt, dass er auch alleine auf sich aufpassen kann und Seth nicht in seinem Team braucht. Seth erinnert ihn daran, wie schnell er durch einen Sieg über Cena und danach durch ein Wunder, nämlich einem Sieg über Brock Lesnar, Champion sein könnte, und dann... Seth deutet auf seinen Money in the Bank-Koffer... dann würde die Zukunft von selber passieren.

Randy Orton kommt danach zum Ring. Am Sonntag trifft er im Hell in a Cell auf John Cena, und für beide wird es nicht das erste Mal sein, weshalb beide wissen, wie brutal es sein wird. Wie die Zeit verfliegt! Er erinnert sich als wenn es gestern gewesen wäre, an 2002, als er und Cena debütierten. Randy Orton, der Third-Generation-Superstar, und John Cena, ein Idiot aus Boston, Massachusetts, der dachte, er könne rappen. Beide wurden zu den größten Stars ihrer Generation, nach Hogan/Piper, Hart/Michaels und Rock/Austin sind es nun Cena und Orton! Und Cena hat wirklich Respekt für Cena, doch letztlich ist dieser immer noch der selbe aufgepumpte Idiot aus Boston, der es nicht verdient, mit Randy Orton in einem Ring zu stehen. Cena könne sich Hustle, Loyalty, Respect in seinen Arsch schieben. Orton hat sich noch nie dafür interessiert, für das Richtige zu kämpfen und wird auch nicht damit anfangen. Deshalb hat Randy auch beim Royal Rumble, als sie das letzte Mal on PPV aufeinander trafen, John Cena besiegt, genau wie es auch am Sonntag passieren wird. Randy garantiert seinen Sieg und dass er jede Sekunde davon genießen wird.

John Cena kommt zum Ring und sagt direkt, Randy solle die Klappe halten. Alle wissen, dass Orton talentiert und ein zukünftiger Hall of Famer sei. Cena sagt, dass es nicht mehr 2002 sei. 2002 war Randy Orton das letzte Mal relevant. Cena erinnert Orton daran, dass im Gegensatz zu 2002 die Kansas City Royals nun in den World Series sind. Dieser sagt, dass in den World Series sein und die World Series gewinnen zwei verschiedene Dinge sind. Cena gibt Orton recht und sagt dass Randy am Sonntag auch im Match sein wird, es aber nicht gewinnt. Cena ist jetzt auf Orton fokussiert, da sein Ziel ist, wieder auf das Biest Brock Lesnar zu treffen. Am Sonntag hat Cena eine Mission, am Sonntag sieht Cena in Orton das Gesicht von Brock Lesnar, und am Sonntag nimmt John Cena Randy Orton mit in die Hölle!

Ladies and Gentlemen... Paul Heyman kommt raus und bezeichnet die kleine Geschichtsstunde als lachhaft. Schließlich gehörten der Klasse von 2002 nicht nur Randy Orton und John Cena an, sondern auch The Next Big Thing, das Biest, das die WWE Championship von The Rock eroberte! Und der Champion 2002 ist auch der Champion 2014. Der Gewinner des Matches am Sonntag wird der absolute Verlierer sein, da er mit dem Biest in einen Ring steigen wird. Heyman sagt zu Orton, dass dieser zwar den Titel, aber nicht mit seinem Klienten in den Ring steigen wolle. Cena will den Ring bereits verlassen, wird aber von Heyman angesprochen. Cena dagegen will beides: den Titel und das Biest! Heyman weiß nicht, was in Cenas Gehirn ist, aber sicherlich kein gesunder Menschenverstand, denn falls Cena Randy Orton überwindet, was nicht passieren wird, muss er es mit Brock Lesnar aufnehmen!

Cena nimmt Heyman zum Attitude Adjustment hoch, lässt ihn nach kurzer Zeit aber wieder runter. Orton, der sich das nur angesehen hatte, dreht Cena und verpasst diesem einen RKO. Heyman lacht über den am Boden liegenden Cena und kassiert seinerseits einen RKO!

Eine Rückblende zu Big Show vs Rusev letzten Montag bei RAW wird eingeblendet, wie Big Show Rusev mit dem Knockout Punch ausgeknockt hat. Danach kommen Rusev und Big E zum Ring für das nächste Match.

Singles Match
Rusev (w/ Lana) besiegt Big E durch Aufgabe im Accolade. – [7:22]

Danach hält Lana eine kurze Promo darüber wie The Big Show diesen Sonntag versagen und alle Amerikaner enttäuschen wird. Big Show ist kein amerikanischer Held, er sollte in einen Zirkus gesteckt werden, wo Leute halb gegessenes Essen auf Ihn werden sollten und Ihn auslachen sollten, während er in seinen eigene Exkrementen suhlt. Danach schnappt sich Rusev das Mikro und wiederholt nochmal dass Big Show sein Land enttäuschen wird, und die Leute Ihn dafür hassen werden. Lana bittet nun das Publikum darum sich für die wahren Rot-Weiß-Blau Farben zu erheben und Rusev’s Musik wird eingespielt. Allerdings fällt diesmal nicht die russische Fahne über dem Ring herunter, sondern The Big Show erscheint grinsend auf dem Titantron. Kurz darauf fällt eine USA Flagge herunter und eine amerikanische Hymne ertönt. Rusev und Lana sind außer sich. Rusev will die Fahne herunterreißen, als ein amerikanischer Soldat den Ring stürmt. Dieser wird von einem Security Mitglied abgefangen und aufgehalten. Rusev knockt Ihn trotzdem mit einem Superkick aus. Damit endet das Segtment und Rusev verlässt unter Buhrufen die Halle. Der amerikanische Soldat wird vom Ärzteteam behandelt, währenddessen kommt Big Show zum Ring um dem Soldaten zu helfen und Ihn aus der Halle zu begleiten.

Danach steht Big Show alleine im Ring und ist sichtlich sauer und Tränen der Wut nahe. Er nimmt sich das Mic und muss sich erstmal fangen, bevor er etwas sagen kann. Er räuspert sich und sagt, dass es einige Grenzen gibt, die man nicht übertreten sollte. Dazu gehört Respektlosigkeit gegenüber einem amerikanischen Soldaten. Er wirft fragend in den Raum ob Rusev seine Aufmerksamkeit wollte, ob er in seinen Kopf und seine Psyche eindringen wollte, stellt aber klar seiner das ist ein sehr dunkler Ort wo man nicht sein möchte. Was Rusev stattdessen geschafft hat ist, dass er jedes Stück Zorn in seinem Körper an Ihm auslassen wird. Er ist ein Amerikaner, er ist ein Riese und bei „Hell In A Cell“ werden Rusev‘s 15 Minuten in der WWE vorbei sein. Dann will er den Ring verlassen, überlegt es sich aber anders, schnappt sich nochmal das Mikrofon und verkündet er hat keine Lust bis „Hell In A Cell“ zu warten. Er fordert Rusev auf jetzt sofort zum Ring zu kommen. Rusev kommt aber nicht, und so verlässt Big Show den Ring und macht sich auf Ihn Backstage zu suchen. Die Kamera schaltet um auf den Backstagebereich, wo Big Show einen Produktionsmitarbeiter fragt, ob dieser Rusev gesehen hat. Dieser zeigt auf Rusev’s Umkleidetür. Big Show tritt die Tür ein, aber weder Rusev noch Lana sind zu finden.

Die Kamera schaltet um zu Dean Ambrose, der sich Popcorn essend einen Horrorfilm ansieht. Als John Cena hereinkommt erschrickt Ambrose kurz. John fragt Ihn was er da macht, darauf antwortet Dean er recherchiert für Ihr heutiges Match. Er sieht sich „See No Evil 2“ mit Kane an. Er betont der Typ sei total krank und verdorben sadistisch! John fragt ungläubig ob das Dean’s Plan sei, worauf dieser erwidert dass das zwischen den beiden so ein Comic Buch Ding sei. Ein Team bestehend aus Superman, er zeigt auf John, und Batman. John steht für Wahrheit, Gerechtigkeit und den „American Way“, mit einem netten kantigen amerikanischen Kiefer, während Dean einfach nur Drecksäcke verprügelt. Die beiden passen nach Dean’s Ansicht einfach nicht zusammen. John fragt verwirrt was er überhaupt meint und er spricht nochmal das heutige Match der beiden an, und dass die 3 Authority Mitglieder im Ring alles daran setzen um die beiden außer Gefecht zu setzen. Er möchte von Dean wissen, wie Sie das angehen werden. Dean meint John soll relaxen, denn auch wenn Ihn das Folgende nun überrascht: Obwohl Dean bei „Contract On A Pole“ Matches ungeschlagen ist, sind Handicap Street Fights seine Spezialität. Dean erklärt John den Plan: Sie schlagen einfach auf alles was sich bewegt, und wenn die Gegner Sie unbedingt fertig machen möchte, dann nehmen Sie einfach so viele mit wie möglich! John findet die Idee gut, aber in einem stimmt er Dean nicht ganz zu: Das Batman Ding passt nicht zu Dean, er ist mehr wie der Joker. Dean erwidert nur mit der joker-typischen Phrase und einem Grinsen „why so serious?“

Weiter geht’s im Ring mit Brie Bella gegen Summer Rae.

Singles Match
Brie Bella besiegt Summer Rae nach dem X Factor. – [03:42]

Während des Matches zeigt die Kamera kurz Backstage Nikki, die das Match im TV verfolgt.

Backstage macht sich Dean Ambrose mit 2 Taschen auf dem Weg zum Ring.

Es folgt ein WWE Network Einspieler der mit den Worten des Ultimate Warrios unterlegt ist.

Dean Ambrose kommt mit seinen 2 Taschen zum Ring. Er sagt die letzten 4 Monate hätte er Träume und Visionen davon gehabt, was er Seth Rollins antun würde, sobald er Ihn in die Finger bekommt. Diesen Sonntag ist es endlich so weit, er bekommt diesen „Backstabbing-Haid-dyed-Power Ranger suit-Sellout“ in einem „Hell In A Cell“ Match.

Dean geht zu seinen Taschen und holt einen Seth Rollins Dummy/Puppe heraus, den er auf einen Stuhl in der Mitte des Rings setzt. Er nimmt sich das Mic und fängt an mit der Puppe zu reden. Was folgt ist ein Feuerwerk aus Wortspielen. Er sagt zu „Seth“ er soll sich ansehen, was aus Ihm geworden ist. Er ist nichts weiter als eine Puppe der Authority, die die Drecksarbeit der Authority erledigt, für einen Klaps auf den Rücken oder Kopf, und einen dicken Gehaltsscheck. Aber Dean berichtigt sich, Drecksarbeit passt nicht zu Seth, den Seth hat sich nie die Hände mit Arbeit dreckig gemacht. Das erste Körperteil, dass er Ihm am Sonntag bei „Hell In A Cell“ abtrennen wird damit er sich nie wieder die Hände schmutzig machen muss, wird seine Hand sein, während er der Puppe die Hand abreißt. Dann beginnt der die Puppe mit der abgetrennten Hand zu schlagen. Er sagt Seth sei eigentlich ein cleverer Typ, er soll mal ansehen, er sei doch kein Dummy. Er sollte doch wissen was mit Leuten passiert, die Ihn „Screwen“/verarschen. Währenddessen holt Dean einen Schraubendreher heraus und bearbeitet die Nase der Puppe mit den Worten „i screw them back harder“. Um „Seth“ diesen Punkt einzuhämmern, holt er einen Hammer aus seiner Tasche und schlägt damit auf den Kopf der am Boden liegende Puppe ein. Dann erzählt uns Dean davon, was er letzte Nacht in seinem Traum gesehen hat, während er eine Säge aus seiner Tasche holt. Er sah sich selber, wie er Seth’s Eier inmitten von „Hell In A Cell“ abgetrennt hat, während er die Säge am Schritt der Puppe ansetzt. Aber dann fiel Ihm ein dass das gar nicht mehr geht, da Seth seine Eier bereits an die Authority verkauft hat. Dann holt er einen Klassiker in Form einer Kneifzange heraus, um zu prüfen wie viel Männlichkeit von Seth noch übrig ist, während er der Puppe damit zwischen den Schritt kneift. Abschließend, mit den Worten dass Seth eh keine Kinder braucht, verpasst er der Puppe einen Piledriver.

Dann kommt der echte Seth Rollins zusammen mit Joey Mercury und Jamie Noble zum Ring. Er beglückwünscht Dean dazu, dass dieser endlich einen Gegner auf demselben intellektuellen Level gefunden hat. Er meint Sie wissen beide, dass Dean nicht gewinnen könnte, aber er könnte mit dieser Puppennummer als Komiker anfangen. Seth wird mit „You sold out“ Chants begrüßt, nachdem Dean Ihn als „Sellout“ Willkommen heißt. Seth erläutert dass das stimmt, und dass er sowohl The Shield als auch Dean Ambrose verkauft hat, aber dass es Ihn nicht interessiert. Dean meinte die beiden hätten zwar ein Match am Sonntag, aber er hätte kein Problem damit Seth eine kurze Vorschau zu geben. Seth sagt er habe keine Angst, weder vor Dean, noch dem Schraubendreher in seiner Hand doer „Hell In A Cell“.

Mick Foley’s Musik ertönt und dieser kommt zum Ring.
Mick fängt an davon zu erzählen wie seine Tochter von The Shield beeindruckt war und er möchte Seth und Dean dazu beglückwünschen, dass Sie beide Ihren Weg gemacht haben. Er verfolgt RAW und SmackDown jede Woche, sogar das WWE Network für eine unbekannte monatliche Summe. Mick erläutert dass er, obwohl Dean so gut er auch ist, Seth in fast jedem normalen Szenario als Sieger sehen würde. Seth unterbricht Ihn, denn er dachte bis jetzt er wäre nur ein alter Dinosaurier, der sich um seinen Lebensunterhalt zu verdienen als Weihnachtsmann verkleidet und alles lächerlich macht wofür er in diesem Ring gekämpft hat. Aber diese Worte findet er gut. Mick gibt zu verstehen dass Seth den Punkt missverstanden hat. Er meinte in fast jedem „normalen“ Szenario, aber „Hell In A Cell“ ist kein normales Szenario. Dean hat klar gemacht, dass er Seth auseinandernehmen will, und diese dämonische Struktur gibt Dean die nötigen Werkzeuge dazu. Mick sagt er sieht und spürt heute noch jeden Tag alle seine Narben, die er durch sein „Hell In A Cell“ Match davongetragen hat und welchen Beitrag er zu diesem Business geleistet hat, und dass er jeden Tag stolz darauf ist. Das Publikum honoriert das mit „Thank you Foley“ Rufen. Mick hyped noch einbisschen weiter das Match der beiden, bevor er wieder den Ring verlässt.Während Mick den Ring verlässt dreht sich Seth um, um dessen Abgang zu verfolgen. Währenddessen schnappt sich Dean einen Stuhl und versucht Seth damit zu schlagen. Dieser kann sich aber rechtzeitig aus dem Ring rollen. Danach will Seth nochmal zurück in den Ring, aber während Seth auf dem Apron steht schmeißt Dean Ihm die Seth Puppe entgegen und der echte Seth samt Puppe fallen auf Joey Mercury und Jamie Noble.

Als nächsten treffen Cesaro und Dolph Ziggler aufeinander. In einem kurzen Einspieler sagt Cesaro, dass Dolph nur halb so viel Superstar ist er, und noch dazu kommt dass er ein wesentlich besserer Intercontinental Champion als Dolph sein wird.

Not-Title Match
Cesaro besiegt Dolph Ziggler © nach dem European Uppercut. – [09:30]

Nach dem Match kommt Cesaro nochmal in den Ring um Ziggler den Neutralizer zu verpassen.

Backstage sieht man Seth Rollins, Randy Orton und Kane. Seth und Randy streiten sich darüber wer heute Abend in Ihrem Match die Führung übernehmen soll. Triple H kommt hinzu um zu schlichten, und überträgt Kane das Kommando. Seth und Randy gefällt das gar nicht und Sie streiten sich weiter, bis Kane dazwischen geht und die beiden anschreit. Das Ende von John Cena und Dean Ambrose am Sonntag beginnt heute Abend mit deren Zerstörung. Also sollen die beiden Ihre Differenzen beiseitelegen und zusammenarbeiten.
Es folgt ein Einspieler, in dem nochmal „Hell In A Cell“ gehyped wird. Ein Zusammenschnitt aus früheren „Hell In A Cell“ Matches.

Dann startet der Main Event des heutigen Abends. Nacheinander kommen John Cena und Dean Ambrose zum Ring. Dann wird Hulk Hogan kurz Backstage mit Renee Young gezeigt, der für seinen Auftritt nach RAW bereitsteht, exklusiv auf dem WWE Network. Dann kommt geschlossen die Authority zum Ring und das Matchstartet.

3-on-2 Handicap Street Fight
The Authority (Kane, Randy Orton & Seth Rollins) besiegen Dean Ambrose & John Cena nach dem RKO von Orton an Ambrose. – [18:30]

Nach dem Match verpasst Seth Rollins Randy Orton noch den Curb Stomp. Seth klettert auf die Käfigdecke und feiert sich unter einem Meer aus Buhrufen. Damit geht RAW zu Ende.



Vielen Dank an die User 'Lukas Podolski' und 'I bring it' für den Report!


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 21.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]4583 Views
MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, TNA & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version


   WWE Live Tour 2014 in Braunschweig und Frankfurt am Main


   [ © 2000 - 2014 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]