MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 17.09.2014, 09:30 UhrMOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, TNA & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

   TNAFans.de

  « »  
  « »  
TNA: IMPACT WRESTLING Report vom 10.09.2014
Verfasst von Lionheart am 14.09.2014, 15:45 Uhr
IMPACT WRESTLING
10. September 2014 (Ausstrahlung)
Manhattan Center - New York City, New York
Kommentatoren: Mike Tenay & Taz
Ring Announcer: Christy Hemme


Mit einem Ric Flair-Verschnitt aus den 80ern in den Zuschauern und der amerikanischen Nationalhymne beginnt IMPACT WRESTLING aus New York City. Gespielt wird die Hymne von den New York City Joint Service Color Guard und passend dazu macht sich Sgt. Chris Melendez auf den Weg zum Ring. Es folgen "Thank you" und "USA" Chants die aber von DJ Z's Entrance Theme unterbrochen werden. Somit beginnt das erste Match des Abends.

MATCH #1: Chris Melendez vs DJ Zema Ion

DJ Z dominiert seinen Gegner doch Melendez leistet nach einem Shoulder Block, einer Clothesline und dem Neckbreaker Gegenwehr. Während sich Zema aus den Ring rollt, starten die Zuschauer wieder die USA-Chants. Diese Ablenkung nutzt DJ Z um das Bein von Melendez anzugreifen. Es folgen mehrere Tritte und ein heftiger Kniestoß. Während des Matches zeigt Melendez einen Sidewalk Slam - gefolgt von einem Samoan Drop - was ihm den Sieg bringt.

Gewinner: Chris Melendez


Weiter geht es mit dem IT-Factor Bobby Roode. Der Kanadier lobt seinen Gegner von der letzten Woche, Eric Young, und macht klar dass er bereit ist wieder die Spitze von TNA zu erklimmen. Doch ehe er fortfahren kann wird er unterbrochen von MVP welcher in Begleitung ist von Kenny King und dem TNA World Heavyweight Champion Lashley.
MVP vergleicht Roode mit einem Superheld aus Filmen nur mit dem Unterschied dass dies kein Film sei. Und das die Realität von Roode der Champion Bobby Lashley ist. Mr. Franchise 305 betont wie Lashley nicht einmal annähernd am Rande einer Niederlage war. Es würde kein Happy End geben und der Haupt-Herausforderer würde danach auch nicht mehr glücklich leben. Roode solle einfach nur hoffen dass er nicht lange im Krankenhaus bleiben muss.
Bobby erwidert dass er in MVP's Augen nur Angst sehe. Im Gegensatz zu denen von Lashley. Er würde in den Augen des Dominators Gewissheit sehen. Gewissheit dass er Roode zerstören und besiegen könne. Aber Roode habe ebenfalls die Gewissheit dass er Lashley besiegen kann und es würde nichts geben was man dagegen tun könne.
MVP entgegnet nur dass Roode falsch liegt und schon wird der IT-Factor von den 3 Männern angegriffen. Doch Rettung naht in Form von Eric Young und Samoa Joe.
Nachdem die 3 Angreifer aus dem Ring gejagt werden folgt die Herausforderung von Joe zu einem Match, welche auch angenommen wird. Let's go:

MATCH #2:
Bobby Roode, Samoa Joe & Eric Young vs. Lashley, MVP & Kenny King

Die 3 Angreifer stehen vor der Rampe doch wie aus dem Nichts fliegt Samoa Joe mit einem Suicide Dive aus dem Ring und rammt damit erstmal alle drei Männer um. Im Ring geht es mit Joe und Kenny King weiter. Joe hat zu Beginn noch Oberhand doch K² schleudert Joe in die Seile. Nach einer missglückten Springboard-Aktion wechselt Joe EY ins Match ein.
Nach einem cheap shot von King kann MVP den World Heavyweight Champion ins Match bringen. Dieser hat kein Problem damit EY zu dominieren weshalb er sich und seine Partner dabei abwechseln.
Lashley zeigt einen Cross Armbreaker doch Young schafft das Unmögliche und kontert mit einer Powerbomb.
Nach der Powerbomb nutzt der Bartträger die Gelegenheit um Roode ins Match zu bringen. Auch im gegnerischen Team findet ein Wechsel statt und sofort greift Roode MVP an. Auch Kenny King muss einiges einstecken und so verteilt Roode Clotheslines, Flying Forearms und einen Neckbreaker vom obersten Seil für MVP. Es folgt ein Cover welches aber von Kenny unterbrochen wird. Ein Fehler, denn Samoa Joe schnappt sich den König der Nacht und verpasst ihm den Samoan Drop. Plötzlich zeigt Lashley einen gewaltigen Spear gegen den X-Division Champion. Doch genauso überraschend kommt EY mit einem Dropkick vom obersten Seil angeflogen. Lashley landet außerhalb des Rings und Young fliegt hinterher.
Nun sind nur noch Roode und MVP im Ring. MVP möchte den Drive-By zeigen doch Roode weicht aus und holt sich mit der Roode-Bomb den Sieg.

Gewinner: Bobby Roode, Samoa Joe & Eric Young


Wir sind Backstage und sehen Brittany welche sich Gunner annähert. Aus welchem Grund auch immer erkundigt sie sich über den aktuellen Beziehungs-Status von Samuel Shaw.

Nun betreten die BroMans in Begleitung von Velvet Sky und Angelina Love die Arena um ihr nächstes Match zu bestreiten:

MATCH #3:
The BroMans & Velvet Sky vs. The Menagerie

Das Match beginnt mit Crazzy Steve und Jesse Godderz. Der Clown schickt Velvet Sky einen Kuss zu was Robbie E. so sauer macht dass dieser sich gleich einwechselt. Im Ring fällt Robbie aber wieder ein dass er Angst vor Clowns hat weshalb er Kreuz und Quer rennt um sich vor dem Clown zu retten.
Mr. Pectacular wird wieder ins Match eingewechselt. Jesse lässt erstmal die Muskeln spielen bis The Freak seine Muskeln zeigt. Diese Ablenkung nutzt Crazzy Steve um auf die Schultern von Godderz zu springen. Er beißt Jesse bekommt aber einen Schlag von Robbie E. ab.
The BroMans möchten einen Double Suplex zeigen aber der verrückte Clown kontert mit einem DDT und wechselt Rebel ein.
Rebel hat leichtes Spiel mit Velvet Sky aber ihr Ansatz zum Cover wird von Robbie und Jesse unterbrochen. Als die beiden sich umdrehen werden sie von Knux mit einem Cross-Body außer Gefecht gesetzt.
Crazzy Steve schnappt sich Velvet und verpasst ihr einen "romantischen" Kuss. Noch völlig schockiert von diesem Liebesakt wird Sky von ihrer Gegnerin auf die Matte gehämmert. Auf dem Seil wird Rebel von Angelina Love angegriffen doch diese kassiert einen Kick an den Kopf.
Diese Ablenkung nutzt Sky um sich und ihrem Team mit einem Roll-up den Sieg zu holen.

Gewinner: The BroMans & Velvet Sky


Wir sehen den Director of Wrestling Operations Kurt Angle. Dieser äußert sich kritisch zu EC3.
Wir bleiben Backstage doch diesmal sind wir bei Team 3D. Bully Ray und Devon schwören dass sie zum 24. mal World Tag Team Champions werden.

Wieder im Ring ist Kurt Angle welcher EC3 zu sich ruft. Dieser lässt nicht lange auf sich warten und beschuldigt Kurt dass er Blut an seinen Händen hätte. Während der Carter Sprössling auf Rache schwört wird er gnadenlos ausgebuht.
Angle antwortet dass er nicht vergessen habe was EC3 ihm angetan hat. Und sobald es die Zeit möchte wird er Carter in den Arsch treten. Carter sei ein Wrestler also solle er entweder kämpfen oder gehen. Ethan meint daraufhin dass er nicht antreten kann da er nicht bereit sei. Angle stimmt dem zu und sagt dass er ihn nicht in einem Wrestling Match booken kann. Aber in einem Street-Fight. Gegen Rhino. Sofort.

MATCH #4: Street Fight :EC3 vs. Rhino

Bewaffnet mit zwei Mülltonnen voller Überraschungen stürmt Rhino in den Ring. Carter macht danach Bekanntschaft mit der Ringabsperrung. The War Machine wirft etliche Gegenstände in den Ring doch ehe er sich versieht kassiert er einen Tritt und wird ebenfalls gegen die Absperrung geschleudert.
Es folgt ein Suplex von Rhino gegen Carter auf der Rampe, danach verlagert sich die Action im Ring.
EC3 muss erstmal einige Schläge mit der Singapore Cane einstecken doch kann sich mit einem Low Blow retten. Es folgt ein Schlag mit der Mülltonne auf Rhino's Kopf. Carter zeigt keine Gnade und drischt mit seinem Hosengürtel auf das ECW-Original ein. Das Selbe wiederholt er mit einem Stuhl und einer Mülltonne.
Nachdem Rhino mit einem Belly-to-Belly Suplex wieder zurück ins Match findet, möchte er den GORE zeigen aber anstelle von EC3 trifft er nur die Mülltonne. Es folgt der One Percenter auf dem Stuhl was Ethan Carter III den Sieg bringt.

Gewinner: Ethan Carter III


Nach einer Pause sehen wir Jeremy Borash umgeben von den TNA Knockouts. JB verkündet, wer das Cover des neuen Knockouts-Kalender zieren wird. Als er den Namen des Knockouts enthüllen möchte, wird er von Angelina Love unterbrochen, die meint. dass es klar wäre wer der Gewinner ist. Nämlich sie selbst.
JB reißt Love das Mikrofon von der Hand und verkündet das Velvet Sky das neue Cover-Girl ist. Während Velvet sich freut versteht Angelina die Welt nicht mehr. Plötzlich ertönt die Entrance-Theme von Havoc! Auf dem Weg zum Ring wird sie sofort von der Knockouts Championesse Gail Kim angegriffen doch Havoc hat keine Schwierigkeiten diese aus dem Weg zu räumen. Am Ringrand angekommen wird Brittany ihr zum Fraß vorgeworfen. Havoc verpasst Brittany einen Chokeslam, schnappt sich den KO-Championship und verlässt die Halle.

Wir sind mit James Storm an dem selben Ort an dem er zuvor mit Sanada war. Er betritt das kleine Häusschen indem Manik auf einem Stuhl gefesselt ist. The Devil himself fragt Manik weshalb er eine Maske trägt wenn seine Wiedergeburt von ihm abhängen würde. Er fordert das Kamerateam auf zu gehen und reißt Manik die Maske vom Kopf.

In einem Video sehen wir das erfolgreiche Bellator-Debüt von TNA World Heavyweight Champion Bobby Lashley.

Während Gail Kim die gesamte Arena nach Havoc absucht machen sich James Storm & The Great Sanada zum Ring.


MATCH #5: James Storm & Sanada vs. Austin Aries & Tajiri

Sanada und Tajiri beginnen abwechselnd mit verschiedenen Griffen bis Tajiri die Kontrolle übernimmt. Er wechselt seinen Partner Austin Aries ein welcher die Kontrolle aufrecht erhält. James Storm rettet seinen Partner doch Aries rammt beide mit einem Suicide Dive um.
Im weiteren Verlauf des Matches lenkt Sanada den Ringrichter ab was Storm die Möglichkeit gibt seinen Gegner anzugreifen. Nachdem Storm eingewechselt wurde soll der Ansatz zum Eye of the Storm kommen doch A Double kontert mit dem Discus Forearm. Wenig später versucht Sanada Tajiri den Green Mist ins Gesicht zu spucken aber dieser duckt sich nur und zeigt die legendäre Tarantula. Die Aktion wird von Storm unterbrochen der Tajiri Bier ins Gesicht spuckt. Es folgt der Kick an den Kopf von Sanada was dem teuflischen Duo den Sieg bringt.

Gewinner: The Great Sanada & James Storm


Matt und Jeff Hardy erzählen dem Kameramann wie sie Team 3D im allerersten Tables-Match besiegten und dass sich die Geschichte heute wiederholen wird. Und während die Hardys in Erinnerungen schwelgen prügeln sich Havoc und Gail Kim durch die Halle. Nachdem Havoc Kim niedergestreckt und einem Sicherheitsmann einen Chokeslam verpasst hat posiert sie unter lauten Buhrufen während die Championesse aus der Halle gebracht wird.

Nun geht es zum Main Event der Ausgabe:

MAIN EVENT:
Tag Team Championship Series – Match #2
Tables Match
Team 3D vs. The Hardys vs. The Wolves

Das Match beginnt mit einem riesigen Chaos und überall wird geprügelt. Im Ring sehen wir dann Matt Hardy und Bully Ray. Bully ist der Stärkere und nach kurzer Zeit heißt es GET THE TABLES.
Als Team 3D sich mit einem Tisch bewaffnen fliegen die Wölfe mit einem Suicide Dive ihnen entgegen doch die ehemaligen Dudleys benutzen den Tisch als Schutz. Kaum drehen sich die Rekord-Tag Team Champions um kassieren sie den Dropkick von den Hardys.
Im weiteren Verlauf des Matches gibt es immer wieder Situationen die fast das Match entscheiden. So versucht Eddie Edwards Jeff Hardy mit einem Superplex durch den Tisch zu hämmern doch Devon schiebt im letzten Moment den Tisch beiseite. Wenig später landet Jeff auf dem Tisch doch ohne Gegner den Bully weicht aus.
Als Team 3D versucht Matt Hardy durch einen Tisch zu hämmern, unterbrechen The Wolves die Aktion erneut mit einem Suicide Dive. Eddie Edwards fliegt anscheinend gerne durch die Lüfte denn kurz danach landet er mit einem Cross-Body auf Jeff Hardy.
Nach einer kurzen Zeit soll Matt Hardy den 3D zu spüren bekommen doch wieder sind es die Wölfe die durch die Luft angeflogen kommen und die Attacke unterbrechen. Matt Hardy liegt auf dem Holz und die Tag Team Champions steigen auf das oberste Seil aber werden von Bully Ray und Jeff Hardy unterbrochen. Matt Hardy schnappt sich Edwards und verpasst ihm einen Twist of Fate.
Matt schleppt Edwards aus dem Ring und legt ihn auf den Tisch. Jeff Hardy holt sich daraufhin mit der Swanton Bomb den Sieg.

Gewinner: The Hardy's


Nach dem Match verkünden Matt & Jeff die Stipulation für das nächste Match. Zur Überraschung aller ist es ein Ladder Match. Somit endet IMPACT WRESTLING.

Credits: Stiernacken @ CyBoard


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 20.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle TNA News]3014 Views
MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, TNA & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version


   WWE Live Tour 2014 in Braunschweig und Frankfurt am Main


   [ © 2000 - 2014 MOONSAULT.de | Impressum & Rechtshinweise | Team ]